Sie sind hier: Home >

Forschung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Teilchenbeschleuniger in Eislager dient Wissenschaft

Teilchenbeschleuniger in Eislager dient Wissenschaft

Dresdner Wissenschaftler können fortan in einem früheren Eislager der Felsenkeller-Brauerei auf Teilchenjagd gehen. Am Donnerstag traf ein Teilchenbeschleuniger auf dem Gelände am Stadtrand von Dresden ein. Nach Angaben des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf ... mehr
Forschungspreis für Humangenetik und Batterieforschung

Forschungspreis für Humangenetik und Batterieforschung

Wissenschaftler der Universität Jena und des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena sind die Gewinner des diesjährigen Thüringer Forschungspreises. Sie hätten mit herausragenden Arbeiten zur Humangenetik und Technologieforschung überzeugt, sagte ... mehr
Versuche mit dem Ziel der Schmerzminderung bei Versuchstieren

Versuche mit dem Ziel der Schmerzminderung bei Versuchstieren

Die Universitätsmedizin Rostock ist Teil eines bundesweiten Forschungsverbunds mit dem Ziel, Schmerz und Stress für Versuchstiere bei neurologischen und gastroenterologischen Versuchen zu messen. Dabei sollen Belastungsgrade wissenschaftlich fundiert ... mehr
Noch keine Entscheidung über Leibniz-Preis für Forscherin

Noch keine Entscheidung über Leibniz-Preis für Forscherin

Mehr als einen Monat nach der kurzfristig abgesagten Verleihung des Leibniz-Preises an die Karlsruher Wissenschaftlerin Britta Nestler werden noch immer anonyme Hinweise zu ihren Forschungsarbeiten geprüft. "Es läuft ein standardisiertes Verfahren ... mehr
Forschungsschiff Polarstern lädt zum

Forschungsschiff Polarstern lädt zum "Open-Ship" ein

Das Forschungsschiff Polarstern ist am Donnerstag von einer Antarktis-Expedition nach Bremerhaven zurückgekommen. Am Wochenende öffnet der Eisbrecher seine Luken für die Öffentlichkeit: Besucher haben am Samstag und am Sonntag auf dem Gelände der Lloyd-Werft ... mehr

Udo Kragl bleibt Vorstandsvorsitzender von BioCon Valley MV

Das Forschungs- und Innovationsnetzwerk BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern wird weiter von dem Rostocker Wissenschaftler Udo Kragl geführt. Der Verein wählte den Prorektor für Forschung und Wissenstransfer der Universität Rostock bei seiner Jahresversammlung ... mehr

Neues Forschungskolleg zur SED-Diktatur an Uni Jena

Thüringen baut die Geschichtsforschung zur DDR aus. An der Universität Jena wurde am Mittwoch ein Forschungskolleg eröffnet, in dem zwölf junge Wissenschaftler das DDR-System im Zusammenhang mit europäischen Diktaturen im 20. Jahrhundert und dem Kalten Krieg untersuchen ... mehr

Unbekannte Handschrift von Leibniz entdeckt

Ein Wissenschaftler vom Max Weber-Kolleg der Universität Erfurt ist auf eine unbekannte Handschrift des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) gestoßen. Gábor Gángó entdeckte die Handschrift bei seinen Forschungen zu Leibniz und Osteuropa im Geheimen ... mehr

Unbekannte Handschrift von Leibniz entdeckt

Ein Wissenschaftler vom Max Weber-Kolleg der Universität Erfurt ist auf eine unbekannte Handschrift des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) gestoßen. Gábor Gángó entdeckte die Handschrift bei seinen Forschungen zu Leibniz und Osteuropa im Geheimen ... mehr

Hamburger Expertin zur Provenienzforschung

Provenienzforscher sehen die Herkunftsrecherche zu Kunstwerken als eine Kernarbeit der Museen. "Es setzt ein Umdenken ein, das wird die normale tägliche Aufgabe werden", sagte die Vorsitzende des Arbeitskreises Provenienzforschung, Uta Haug, am Rande ... mehr

Experten: Provenienzforschung auch Kernaufgabe der Museen

Provenienzforscher sehen die Herkunftsrecherche zu Kunstwerken als eine Kernarbeit der Museen. "Es setzt ein Umdenken ein, das wird die normale tägliche Aufgabe werden", sagte die Vorsitzende des Arbeitskreises Provenienzforschung, Uta Haug, am Rande ... mehr

Thüringen vergibt Forschungspreis

Der diesjährige Thüringer Forschungspreis wird heute in Jena vergeben. Er ist mit insgesamt 50 000 Euro dotiert. Der Preis wird immer vom Wissenschaftsministerium ausgeschrieben und soll herausragende Leistungen in der Grundlagen- und der angewandten Forschung ... mehr

Forscher wollen von afrikanischen Heilern lernen

Wissenschaftler der Universität Halle wollen von afrikanischen Heilern lernen und untersuchen dafür deren medizinisch genutzte Pflanzen. Ein entsprechendes Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung habe ein Team mit Forschern unterschiedlicher ... mehr

Forschungsschiff Polarstern lädt zum "Open-Ship" ein

Nach einer mehrmonatigen Antarktis-Expedition kehrt das Forschungsschiff Polarstern heute in seinen Heimathafen Bremerhaven zurück. Erstmals seit fünf Jahren öffnet der Eisbrecher am Wochenende auf dem Gelände der Lloyd-Werft seine Luken für Besucher ... mehr

Forscher bekommen 58 Millionen Euro aus Loewe-Fördertopf

Hessen investiert weiter in die Forschung im Land: Im laufenden Jahr fließen 58 Millionen Euro aus dem Fördertopf des Loewe-Programms in bereits bestehende Projekte, erklärte Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden. Loewe steht ... mehr

Würzburger erhält erneut hoch dotierten Forschungspreis

Der Würzburger Forscher Laurens Molenkamp erhält bereits zum zweiten Mal einen mit 2,5 Millionen Euro dotierten Preis vom Europäischen Forschungsrat (ERC). Der Professor für experimentelle Physik an der Universität Würzburg hatte 2007 als erster sogenannte topologische ... mehr

TUD-Satellit auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS

Der an der Fakultät Maschinenwesen der Technischen Universität Dresden (TUD) entwickelte Nano-Satellit SOMP2 ist auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Er befindet sich in einer US-amerikanischen Rakete, die am Dienstagnachmittag in Cape Canaveral (Florida ... mehr

"Polarstern" kommt von Forschungsreise zurück

Das Forschungsschiff "Polarstern" des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (AWI) kommt nach gut fünf Monaten aus der Antarktis zurück. Das Schiff werde am 20. April in der Seestadt zurückerwartet, teilte das AWI am Donnerstag mit. Im Gepäck haben die Wissenschaftler ... mehr

Forschung am Fundort des ältesten deutschen Frühmenschen

Am Fundort des ältesten deutschen Frühmenschen in Bilzingsleben an der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt nehmen Archäologie-Studenten die Bodenstrukturen in den Fokus. Mit einem Magnetometer, einem Messgerät, das geringste Abweichungen ... mehr

Forschung am Fundort des ältesten deutschen Frühmenschen

Am Fundort des ältesten deutschen Frühmenschen in Bilzingsleben an der Grenze zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt nehmen Archäologie-Studenten die Bodenstrukturen in den Fokus. Mit einem Magnetometer, einem Messgerät, das geringste Abweichungen ... mehr

Europäische Forschungspreise für Dresdner Wissenschaftler

Drei Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) Dresden sind vom Europäischen Forschungsrat ausgezeichnet worden. Der Biophysiker Stephan Grill, der Mediziner Frank Buchholz und der Chemiker Stefan Kaskel erhalten über fünf Jahre insgesamt rund 7,3 Millionen ... mehr

Forum für Migration und Demokratie an TU vor Gründung

An der Technischen Universität (TU) wird mit rund 3,3 Millionen Euro der Stiftung Mercator (Essen) ein Forum Migration und Demokratie (MIDEM) gegründet. In Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen (Nordrhein-Westfalen) sollen der Umgang europäischer Demokratien ... mehr

Forum für Migration und Demokratie an TU vor Gründung

An der Technischen Universität (TU) wird mit rund 3,3 Millionen Euro der Stiftung Mercator (Essen) ein Forum Migration und Demokratie (MIDEM) gegründet. In Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen (Nordrhein-Westfalen) sollen der Umgang europäischer Demokratien ... mehr

Stange begrüßt Millionenspritze für Chipforschung

Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) hat die vom Bund angekündigte Millioneninvestition in die sächsische Mikroelektronik-Forschung begrüßt. Dabei handele es sich um eines der größten Investitionsprogramme für die Mikroelektronik, teilte ... mehr

Niedersachsen bewirbt sich für EU-Arzneimittelagentur

Niedersachsen hat sich um den neuen Sitz der Europäischen Arzneimittel-Agentur beworben. Dies teilte die Landesregierung am Freitag mit. Sollte die Bewerbung erfolgreich sein, würde die Eueropean Medicines Agency (EMA) mit 900 Mitarbeitern von London nach Hannover ... mehr

Forscher untersuchen Folgen von Lernen bei Nutztieren

Dummerstorf (dpa/mv) - Am Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) in Dummerstorf haben dreijährige Forschungen zum Lernvermögen bei Nutztieren begonnen. Dabei wollen die Wissenschaftler untersuchen, wie Ziegen Informationen aufnehmen und verarbeiten, sagte ... mehr

Mehr zum Thema Forschung im Web suchen

Wanka: 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland geöffnet wird. Bis 2019 will das Forschungsministerium in der mit 150 Millionen Euro ausgestatteten Pilotphase ... mehr

Wanka: 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland geöffnet wird. Bis 2019 will das Forschungsministerium in der mit 150 Millionen Euro ausgestatteten Pilotphase ... mehr

Wanka: 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland geöffnet wird. Bis 2019 will das Forschungsministerium in der mit 150 Millionen Euro ausgestatteten Pilotphase ... mehr

Wanka: 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland geöffnet wird. Bis 2019 will das Forschungsministerium in der mit 150 Millionen Euro ausgestatteten Pilotphase ... mehr

Wanka: 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland geöffnet wird. Bis 2019 will das Forschungsministerium in der mit 150 Millionen Euro ausgestatteten Pilotphase ... mehr

Wanka: 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland geöffnet wird. Bis 2019 will das Forschungsministerium in der mit 150 Millionen Euro ausgestatteten Pilotphase ... mehr

Wanka verspricht 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Berlin (dpa) - Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland geöffnet wird. Bis 2019 will das Forschungsministerium in der mit 150 Millionen ... mehr

Noch zwei Affen laut Behörde im umstrittenen Versuchslabor

Nach der Kritik von Tierschützern laufen Versuche mit Affen im Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik (MPIBK) in Tübingen voraussichtlich im April aus. Das Regierungspräsidium Tübingen hat die Versuche genehmigt und geht davon aus, dass das Institut den Zeitplan ... mehr

"Jugend forscht" mit Bildungsstaatssekretär Eisenreich

Elf junge Forscherteams aus Bayern dürfen Ende Mai zum Bundeswettbewerb "Jugend forscht" nach Erlangen fahren. Bayerns Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich (CSU) zeichnete am Mittwoch die Landessieger in Vilsbiburg (Landkreis Landshut) aus. Mit Projekten wie einer ... mehr

Landessieger von "Jugend forscht" werden ausgezeichnet

Vier Tage lang haben die jungen Tüftler ihre Arbeiten vorgestellt - heute werden die Landessieger bei "Jugend forscht" im niederbayerischen Vilsbiburg ausgezeichnet. Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich (CSU) wird die Preise überreichen. Die Landessieger fahren ... mehr

Neues Unternehmen für Weltraum-Technologien in Luxemburg

Luxemburgs Pläne zum Weltraum-Bergbau locken immer neue Unternehmen ins Großherzogtum. Am Dienstag wurde die Gründung von "Blue Horizon" mit deutscher Beteiligung bekanntgegeben. Die Firma entwickle Technologien, um Leben im Weltall möglich zu machen, teilte ... mehr

Universitäten reichen 14 Anträge für Exzellenz-Förderung ein

Die sächsischen Universitäten bewerben sich mit 14 Forschungsprojekten um eine Exzellenzförderung. Sie konkurrieren mit Dutzenden Hochschulen bundesweit um Millionen-Summen. Die meisten sogenannten Antragsskizzen für Exzellenzcluster legte die TU Dresden ... mehr

Hasso-Plattner-Institut ist Teil der Universität Potsdam

Das privat finanzierte Hasso-Plattner-Institut (HPI) ist jetzt Teil der Universität Potsdam. Brandenburgs Wissenschaftsministerin Martina Münch (SPD) stellte die neue sechste Fakultät am Montag zusammen mit dem Präsidenten der Universität und dem Direktor ... mehr

Chemnitz bewirbt sich für Exzellenzcluster

Die TU Chemnitz will ihre Stellung als innovative Hochschule stärken. Bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bewarb sich die Uni am Montag nach eigenen Angaben mit zwei Projekten um den Zuschlag als "Exzellenzcluster" und damit verbundene ... mehr

Wissenschaftler heizen Salzwiesen auf: Klimawandel-Folgen

Mit Heizstäben und Heizdrähten will ein internationales Forscherteam im Nationalpark Wattenmeer Salzwiesen aufwärmen. Die Wissenschaftler aus Deutschland und den USA wollen unter Federführung des Hamburger Professors Kai Jensen die Auswirkungen des Klimawandels ... mehr

Wissenschaftler heizen Salzwiesen auf: Klimawandel-Folgen

Mit Heizstäben und Heizdrähten will ein internationales Forscherteam im Nationalpark Wattenmeer Salzwiesen aufwärmen. Die Wissenschaftler aus Deutschland und den USA wollen unter Federführung des Hamburger Professors Kai Jensen die Auswirkungen des Klimawandels ... mehr

Innovationsgutscheine für märkische Unternehmen

Brandenburg stockt die Summen für Innovationsgutscheine für kleine und mittlere Unternehmen deutlich auf. Mit dem Geld könnten sich die Firmen wissenschaftliche Leistungen einkaufen oder Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Angriff nehmen, teilte ... mehr

Landessieger des Wettbewerbs "Jugend forscht" ausgezeichnet

Kiel (dpa/lno) - 3D-Drucker aus Schrott, technische Orientierungshilfen für Blinde in Bussen und Bahnen, ein kühlender Getränkebecher - mit diesen Ideen haben sich Schüler in diesem Jahr beim Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" in Schleswig-Holstein durchgesetzt ... mehr

Meeresforscher bereiten Experiment am Jadebusen vor

Ein internationales Forscherteam bereitet derzeit ein bisher einzigartiges Experiment am Jadebusen bei Wilhelmshaven. Die Wissenschaftler wollen mit Spezialgeräten und Forschungsschiffen die Meeresoberfläche untersuchen. Dabei wollen sie vor allem nachts ... mehr

Spatenstich für Europas größten Meeresforschungscampus

Erster Spatenstich für Europas größtes Meeresforschungszentrum in Kiel: Am Montag begannen offiziell die Arbeiten für den Erweiterungsbau des Geomar-Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung. Bis 2020 soll das fast 90 Millionen Euro teure Vorhaben fertig ... mehr

Meeres- und Klimaforscher starten Experiment am Jadebusen

Mit Spezialgeräten und Forschungsschiffen wollen Wissenschaftler bei einem bisher einzigartigen Experiment die Meeresoberfläche bei Wilhelmshaven untersuchen. Das internationale Expertenteam will vor allem nachts die hauchdünne Oberflächenschicht unter die Lupe nehmen ... mehr

Sternwartenleiter: Mehr Thüringer für Astronomie begeistern

Der Leiter der Sternwarte in Suhl sieht nach seinem Flug in die Stratosphäre die Chance, mehr Thüringer für den Blick zu den Sternen zu begeistern. "Wir wollen eine Lanze für die Astronomie brechen: Das sind keine Nerds, die nachts herumstehen und frieren", sagte ... mehr

Hochschule entwickelt digitalen Assistenten für Senioren

Forscher aus Sachsen-Anhalt entwickeln ein digitales Assistenz-System für ältere Menschen. Das Programm solle Senioren im Alltag unter anderem daran erinnern, ihre Medikamente einzunehmen, sie bei der Orientierung unterstützen und mit Denkspielen geistig fit halten ... mehr

"Masterplan Energieforschung": Mitarbeit erwünscht

Mit einem "Masterplan Energieforschung" will Sachsen einer nachhaltigen, bezahlbaren, und sicheren Energieversorgung näher kommen und die Klimaziele erreichen. Auftakt dazu war ein "Energiedialog - Energieforschung in Sachsen" am Freitag in Dresden ... mehr

Ministerpräsidenten beraten über Meerespolitik

Die Ministerpräsidenten der norddeutschen Länder kommen heute in Kiel zu Beratungen zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche auf dem Forschungsschiff "Alkor" steht nach Angaben der Kieler Staatskanzlei die Zusammenarbeit von Forschungsinstituten im Norden. Wissenschaftler ... mehr

Ministerpräsidenten beraten über Meerespolitik

Die Ministerpräsidenten der norddeutschen Länder kommen heute in Kiel zu Beratungen zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche auf dem Forschungsschiff "Alkor" steht nach Angaben der Kieler Staatskanzlei die Zusammenarbeit von Forschungsinstituten im Norden. Wissenschaftler ... mehr

Ministerpräsidenten beraten über Meerespolitik

Die Ministerpräsidenten der norddeutschen Länder kommen heute in Kiel zu Beratungen zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche auf dem Forschungsschiff "Alkor" steht nach Angaben der Kieler Staatskanzlei die Zusammenarbeit von Forschungsinstituten im Norden. Wissenschaftler ... mehr

Ministerpräsidenten beraten über Meerespolitik

Die Ministerpräsidenten der norddeutschen Länder kommen heute in Kiel zu Beratungen zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche auf dem Forschungsschiff "Alkor" steht nach Angaben der Kieler Staatskanzlei die Zusammenarbeit von Forschungsinstituten im Norden. Wissenschaftler ... mehr

Potsdamer Museum erinnert an Geoforschung

An fast 140 Jahre Geoforschung auf dem Potsdamer Telegrafenberg erinnert eine Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. Heute wird auf einer Pressekonferenz über die Schau zum Thema "Fokus: Erde. Von der Vermessung unserer Welt" informiert. Gezeigt ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal