Sie sind hier: Home > Themen >

Forstwirtschaft

...
Thema

Forstwirtschaft

"Maikäfer, flieg!": Erneutes Hauptflugjahr steht bevor

Nach jahrelanger Pause steht wieder ein Hauptflugjahr der Maikäfer bevor. Von Ende April an werde mit den ersten der Insekten gerechnet, sagte Petra Westphal, Sprecherin von HessenForst. Waldmaikäfer kommen vor allem im hessischen Ried vor. Bodenuntersuchungen ... mehr
Wälder für Agrarministerin kein Spekulationsobjekt

Wälder für Agrarministerin kein Spekulationsobjekt

Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast will die Waldgebiete der Landesforsten erhalten oder sogar wachsen lassen. "Unser Landeswaldflächen werden nicht zum Spekulationsobjekt", sagte Otte-Kinast der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Schwammspinner-Raupen bedrohen Bayerns Eichenwälder

Schwammspinner-Raupen bedrohen Bayerns Eichenwälder

Bayerns Eichen werden heuer von einem Schmetterling bedroht, dessen Raupen ganze Bäume kahl fressen können. Vor allem in Unterfranken haben Experten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) enorme Dichten des Schwammspinners festgestellt ... mehr
Hängepartie um Holzverkauf vor dem Abschluss

Hängepartie um Holzverkauf vor dem Abschluss

Ein Förster für alles - Baden-Württemberg ist stolz auf seine einheitliche Forststruktur und wehrt sich seit Dienstag vor dem Bundesgerichtshof (BGH) gegen deren Zerschlagung. Der Kartellsenat in Karlsruhe verhandelt darüber, ob das zentral organisierte System gegen ... mehr
Beseitigung von Orkanschäden dauert bis Jahresende

Beseitigung von Orkanschäden dauert bis Jahresende

In nord- und mittelhessischen Wäldern besteht abseits der Wege weiter Lebensgefahr durch Orkanschäden. Besonders Windwurfflächen seien kein Abenteuerspielplatz, sagte eine Sprecher des Landesbetriebs Hessen Forst am Montag in Kassel. Gefahr droht durch ... mehr

10. Sächsische Waldwochen beginnen

Mit dem Pflanzen von Sträuchern und Ebereschen in Schellerhau im Osterzgebirge sind am Freitag die 10. Sächsischen Waldwochen eröffnet worden. Bis zum 29. April werde es zahlreiche weitere Aktionen unter anderem zur Pflege des Waldes und von Biotopen geben, teilte ... mehr

Blumenwiesen: Staatsforsten schaffen Lebensraum für Insekten

Die Bayerischen Staatsforsten wollen mit neu angelegten Blumenwiesen Lebensraum für Bienen, Hummeln, Käfer und Schmetterlinge schaffen. Finanziert wird das Projekt "Der Wald blüht auf" mit staatlichen Mitteln. Der Landtag hatte im Februar entschieden, den Staatsforsten ... mehr

Nach Sturmtief Burglind droht Borkenkäfer-Plage im Südwesten

Zum Schutz vor einer rasanten Vermehrung der Borkenkäfer hat Forstminister Peter Hauk (CDU) Waldbesitzer zur verstärkten Kontrolle aufgefordert. Insbesondere fichtenreiche Wälder müssten zwischen April und September laufend kontrolliert werden, wie der Minister ... mehr

Thüringenforst korrigiert Sturmholzmenge nach oben

Das Thüringer Landesforstamt hat nach dem Sturm am 17. März seine Schätzungen der Schadholzmenge deutlich nach oben korrigiert. Während Thüringenforst zwei Tage nach dem Sturmtief von etwa 50 000 Festmetern Schadholz sprach, hat sich der Schätzwert nach Angaben ... mehr

Greenpeace: FSC-Siegel versagt beim Schutz von Wäldern

Greenpeace zieht sich aus dem größten weltweiten System zur Zertifizierung von nachhaltiger Forstwirtschaft zurück. Der Forest Stewardship Council (FSC), zu dessen Gründungsmitgliedern Greenpeace zählt, versage beim Schutz natürlicher Wälder. Der FSC habe seine Ziele ... mehr

Zwei Waldbrände in München: Polizei vermutet Brandstiftung

Nach zwei Waldbränden in München vermutet die Polizei Brandstiftung als Ursache. "In Anbetracht der Umstände muss von einem vorsätzlichen Inbrandsetzen und einem Zusammenhang mit der Serie aus 2017 ausgegangen werden", teilten die Beamten am Montag ... mehr

Mehr zum Thema Forstwirtschaft im Web suchen

Sachsenforst konstatiert stürmisches Jahr 2017

Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat 2017 als "stürmisches Jahr" verbucht. Inklusive des Sturmtiefs "Friederike" im Januar hätten mehrere Stürme in den sächsischen Wäldern die größten Schäden seit dem Orkan "Kyrill" vor zehn Jahren angerichtet ... mehr

Hunderttausende neue Bäume für Thüringens Wälder

Auf 560 Hektar will Thüringenforst in diesem Jahr über eine halbe Million junge Laub- und Nadelbäume setzen. Die Rotbuchen, Eichen, Linden, Ulmen, Fichten, Weißtannen oder Lärchen sollen langfristig die Wälder im Freistaat widerstandsfähiger gegen ... mehr

Bayerische Waldbesitzer wehren sich gegen Einflussnahme

Bayerns Waldbesitzer wehren sich gegen Versuche zu großer Einflussnahme von Umweltschutzverbänden auf die Bewirtschaftung ihrer Wälder. Aspekte des Natur-, Umwelt- und Artenschutzes hätten in den vergangenen Jahren deutlich an Aufmerksamkeit gewonnen, sagte ... mehr

Bayerns Jäger wollen mehr Schutz für Hase, Rebhuhn und Fasan

Natürlich würden Bayerns Jäger in Zukunft gern wieder mehr Hasen, Fasane und Rebhühner schießen. Doch im Moment ist das für die Jägerschaft im Freistaat überhaupt kein Thema. Im Gegenteil: "Bildhaft gesprochen geben wir den Rebhühnern im Moment noch Feuerschutz ... mehr

Klimawandel beschäftigt bayerische Waldbesitzer

Der Klimawandel betrifft die Waldbesitzer in zweifacher Hinsicht: Er belastet die Wälder und zugleich sind die Wälder Teil der Lösung, um den Klimawandel aufzuhalten, wie Christian Kaul sagt - er ist Referent beim Bayerischen Waldbesitzerverband. Dessen Mitglieder ... mehr

Niedersachsen will mit Naturwald die Artenvielfalt erhalten

Niedersachsen will in seinen Landesforsten mehr Naturwälder schaffen, um die Artenvielfalt zu schützen. Im Süntel, einem Waldgebiet bei Hessisch Oldendorf, wiesen die Landesforsten auf 1300 Hektar am Donnerstag ein weiteres Gebiet aus, das künftig sich selbst ... mehr

MV unterstützt mögliches Kompetenzzentrum Wald und Holz

Die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR) des Bundes in Gülzow könnte zum deutschen Kompetenzzentrum Wald und Holz ausgebaut werden. Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) hält die Bündelung und den Ausbau von Kompetenzen in der Fachagentur ... mehr

Mehr Wald in Sachsen-Anhalt

Die von Wald bedeckte Fläche in Sachsen-Anhalt ist in den vergangenen 16 Jahren größer geworden. Derzeit seien es 532 481 Hektar, teilte das Umweltministerium am Mittwoch zum Tag des Waldes mit. Seit 2002 betrug der Zuwachs demnach 1,6 Prozent. Gegen den globalen Trend ... mehr

Hessen ist Waldland und importiert dennoch Holz

Mit fast 895 000 Hektar bewaldeter Fläche ist Hessen das Waldland der Bundesrepublik. Rund 42 Prozent der hessischen Fläche sind Wald - nur Rheinland-Pfalz kann da bundesweit mithalten, wie die zuletzt 2014 veröffentlichte Bundeswaldinventur gezeigt hat. Im Vergleich ... mehr

Mysteriöser Erdrutsch verschlingt Waldweg in der Wetterau

Bilder wie aus einem Katastrophenfilm: In einem Wald in der Wetterau hat sich die Erde aufgetan und auf 35 Metern einen Waldweg verschlungen. Fast 2,5 Meter tief sackte der Boden stellenweise ab. Wie es zu dem mysteriösen Erdrutsch in dem bei Wanderern, Joggern ... mehr

Güterbahnhof ist Drehkreuz für Sturmholz-Verladung

Der Güterbahnhof Stadtoldendorf bei Holzminden ist nach dem verheerenden Sturm "Friederike" zum Drehkreuz für die Verladung von Sturmholz geworden. Wöchentlich werden rund 3500 Kubikmeter Holz abtransportiert. Bis zu drei Güterzüge liefern das Sägeholz Woche für Woche ... mehr

Aufräumarbeiten nach Sturmtief "Friederike" noch bis Mai

Das große Aufräumen in Thüringens Wäldern nach dem Sturmtief "Friederike" vom Januar wird sich noch bis in den Mai hinziehen. Das teilte die Landesforstverwaltung am Mittwoch in Erfurt mit. Rund 500 000 Festmeter Schadholz verursachte der Orkan in den privaten ... mehr

Baum ist neuer Chef der Landesforstanstalt

Der Forstingenieur Manfred Baum ist neuer Vorstand der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern. Der Verwaltungsrat entschied am Freitag nach jahrelangem Rechtsstreit über die Besetzung der Stelle, teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Die Entscheidung stehe ... mehr

Eisige Trockenheit lässt Waldbrandgefahr steigen

Die seit Wochen anhaltende trockene Eiseskälte lässt das Waldbrandrisiko in Sachsens Wäldern steigen. Verbreitet gelte die Gefahrenstufe drei - was mittlere Gefahr bedeute, aber "ein für diese Zeit des Jahres deutlich erhöhter Wert" sei, teilte der Staatsbetrieb ... mehr

Mittlere Waldbrandgefahr in weiten Teilen Thüringens

Trockene Kälte und fehlende Niederschläge haben in weiten Teilen Thüringens die Waldbrandgefahr erhöht. Betroffen seien Mittel-, Ost- und Nordthüringen, sagte der Sprecher der Landesforstanstalt, Horst Sproßmann, am Donnerstag. Dort herrsche derzeit die Gefahrenstufe ... mehr

Strenger Frost ohne Folgen für Waldbäume

Die aktuellen Nachtfröste in Thüringen haben nach Angaben der Landesforstanstalt keine Folgen für die Bäume im Wald. Laubbäume lagerten zumeist Zuckerverbindungen in ihren Stämmen ein, bevor ihre Blätter abfielen, teilte Thüringenforst am Montag in Erfurt mit. "Diese ... mehr

Forschungsprojekt zum Klimawandel: Mischwälder sinnvoll

Auf den Klimawandel sollten Waldbesitzer mit dem verstärkten Anbau widerstandsfähigerer Baumarten reagieren. Auch bei der Bewirtschaftung der Wälder und dem Umgang mit Holz lassen sich die Folgen abmildern. Das sind Ergebnisse des Forschungsprojektes ... mehr

Förster warnt: Geweih-Sucher gefährden Rotwild und Wald

Wenn Rothirsche im Winter ihr Geweih abwerfen, sind ihnen verbotenerweise immer wieder Menschen auf der Spur, die es auf den prächtigen Kopfschmuck abgesehen haben. "Das ist kein nobles Kavalierdelikt, sondern eine Straftat", sagte auch ein Sprecher des Ministeriums ... mehr

Neue Ausstellung zeigt Wald aus verschiedenen Perspektiven

Eine neue Ausstellung im Haus des Waldes im Schloss Hundisburg soll den Wald aus der Perspektive verschiedener Nutzer beleuchten. Für die Neugestaltung der 16 Jahre alten Dauerausstellung stellt das Land 400 000 Euro aus der Verteilung ehemaligen ... mehr

Bäume versteigert: Preise für Kiefern und Lärchen gestiegen

Knapp 1600 Kubikmeter Holz von wertvollen Nadelbäumen haben die Landesforsten in Niedersachsen versteigert. Insgesamt wurden damit knapp 337 000 Euro eingenommen, sagte ein Sprecher. Bei Kiefern wurde zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder ein Preis ... mehr

Holzauktion im Münsterland

Bei einer Holzauktion in Nottuln (Kreis Coesfeld) ist am Freitag ein Eichenstamm für die Rekordsumme von 14 190 Euro verkauft worden. 2017 habe ein Käufer für den teuersten Stamm rund 8000 Euro geboten, sagte Adalbert Koch von Wald und Holz NRW am Freitag ... mehr

Förster beklagen "herrenlosen Wald": Zunahme befürchtet

Förster warnen vor einer Zunahme "herrenloser Wälder" in Nordrhein-Westfalen. Mit einer Initiative für die gemeinschaftliche Bewirtschaftung von Wäldern machen sie zwar seit Jahren in NRW mobil gegen vernachlässigte Baumbestände. Das Bundeskartellamt geht aber gegen ... mehr

Orkan verursacht Forstschäden von etwa 35 Millionen Euro

Erfurt (dpa/th) – Der Orkan "Friederike" hat in Thüringens Wäldern deutlich größere Schäden verursacht als bislang angenommen. Insgesamt seien durch den Sturm Mitte Januar etwa 500 000 Festmeter Holz geschädigt worden, sagte Thüringens Forstministerin Birgit Keller ... mehr

Sturmschäden in Thüringen: Forstministerin informiert sich

Hunderttausende Festmeter Holz sind bei Sturmtief "Friedericke" Mitte Januar in Thüringen umgestürzt oder beschädigt worden. Es hatte hohe Schäden in den staatlichen, aber vor allem den privaten Forsten verursacht. Wie die Schadensbeseitigung vorankommt ... mehr

Misteln machen Wäldern zu schaffen: vor allem den Kiefern

Besonders in südlichen Teilen von Hessen sind immer mehr Bäume von Misteln befallen und nehmen Schaden. Nach Angaben von HessenForst trifft es vor allem Kiefern im Hessischen Ried. Die seien durch die Klimaerwärmung samt Trockenphasen bereits ... mehr

Fast 9000 Bäume wegen Laubholzbockkäfer gefällt

Weil sie vom Asiatischen Laubholzbockkäfer befallen waren, sind in Sachsen-Anhalt rund 8800 Laubbäume und Büsche gefällt worden. Zum ersten Mal tauchte der Schädling im August 2014 im Land auf und wurde bislang an 44 Orten entdeckt, wie die Landesanstalt ... mehr

Waldarbeiter stirbt nach Arbeitsunfall

Ein Waldarbeiter ist nach einem Arbeitsunfall im Oberharz gestorben. Der 57-Jährige sei am Donnerstag seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte das Umweltministerium am Freitag mit. Der Mann war in der vergangenen Woche verunglückt, als er in einem vom Sturm ... mehr

Misteln breiten sich in Sachsen-Anhalt aus

In Sachsen-Anhalt breitet sich die Mistel aus. Besonders an Pappeln seien die kugelförmig wachsenden Pflanzen vermehrt zu finden, sagte Andreas Goldschmidt vom Landeszentrum Wald. An kahlen Bäumen ließen sich die grünen Misteln derzeit gut beobachten. Misteln ... mehr

Waldarbeiter beim Baumfällen lebensgefährlich verletzt

Beim Fällen eines Baumes ist ein 64 Jahre alter Waldarbeiter in Wolfach (Ortenaukreis) lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann hatte am Dienstag einen Laubbaum an einem steilen Hang umgesägt, wie die Polizei mitteilte. Er wurde von einem Ast am Kopf getroffen ... mehr

Orkanschäden gesichtet: Nadelhölzer besonders betroffen

Orkan "Friederike" hat vor allem den Wäldern im Norden und Nordosten Hessens zugesetzt. Verloren sei das umgewehte Holz aber nicht, sagte Jörg van der Heide vom Landesbetrieb Hessenforst. Es solle genutzt, aufgearbeitet und später auch verkauft werden. Allerdings ... mehr

Warnung vor Waldbesuchen nach schweren Stürmen

Nach den Januarstürmen "Burglind" und "Friederike" warnt der Waldbesitzerverband Rheinland-Pfalz vor Waldbesuchen. "Wenn aus 20 Metern ein Ast herunterfällt, kann das katastrophale Auswirkungen haben", sagt Wolfgang Schuh, Geschäftsführer des Verbands. Abgeknickte ... mehr

Holzauktion: Stieleiche für 6860 Euro geht nach Hessen

Eine Stieleiche aus dem Forstamt Schlemmin hat den Spitzenwert bei der Holzauktion des Landes in Linstow (beides Landkreis Rostock) erzielt. Ein Furnierhändler aus Hessen ersteigerte sie am Donnerstag für 1400 Euro pro Festmeter, wie das Agrarministerium am Freitag ... mehr

Eiche dominiert die Holzauktion des Landes in Linstow

Auf der 27. Holzauktion des Landes sollen am heutigen Donnerstag (9.30 Uhr) in Linstow (Landkreis Rostock) fast 500 Festmeter Eichenstämme unter den Hammer kommen. Insgesamt stehen 645 Festmeter Laubholz zur Versteigerung, darunter auch Esche, Buche, Ahorn ... mehr

Waldbesitzer fordern Steuererleichterung und Hilfe

Durchnässter Boden stellt die Waldbesitzer in Sachsen-Anhalt beim Aufräumen der massiven Schäden durch Orkantief "Friederike" vor große Probleme. Die schweren Maschinen zum Abtransport der hektarweise umgefallenen Bäume sorgten vielerorts für eine schiere ... mehr

Holz aus Thüringer Wäldern bringt immer mehr Geld

Bei seinen Holzversteigerungen erzielt der Thüringer Forst immer höhere Erlöse. Bei der aktuellen Runde der sogenannten Submissionen seien im Durchschnitt 410 Euro pro Festmeter eingenommen worden, sagte der Vorstandsvorsitzende von Thüringenforst, Volker Gebhardt ... mehr

Hessischer Staatswald soll bis August FSC-Siegel erhalten

Der gesamte Staatswald in Hessen soll bis zum Sommer nach dem Umweltstandard FSC zertifiziert werden. Es sei der politische Wille der Landesregierung, den hessischen Staatswald "ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig" zu bewirtschaften, erklärte Umweltministerin ... mehr

Orkantief: Große Schäden in Sachsen-Anhalts Wäldern

Das Orkantief "Friederike" hat in Sachsen-Anhalts Wäldern große Schäden angerichtet. Schätzungen gingen von rund 1,5 Millionen Festmetern Holz aus, die nun herausgeschafft werden müssten, teilte das Umweltministerium am Dienstag in Magdeburg mit. Besonders betroffen ... mehr

Holzauktion in Linstow: Fast 500 Festmeter Eiche im Angebot

Eichenstämme machen den Hauptanteil der 27. Wertholzauktion des Landes Mecklenburg-Vorpommern am Donnerstag in Linstow (Landkreis Rostock) aus. 492 Festmeter Eiche werden angeboten, wie das Agrarministerium am Dienstag mitteilte. Insgesamt stehen 645 Festmeter Laubholz ... mehr

Gewerkschaft fordert mehr Personal im Forst

Um Sturmschäden in den Wäldern schneller beseitigen zu können, fordert die Gewerkschaft IG BAU zusätzliches Personal im Forstbereich. Neben mehr Mitarbeitern in der Verwaltung sei auch die Anschaffung von Spezialmaschinen nötig, teilte die Gewerkschaft am Dienstag ... mehr

Kleine Waldbesitzer vermarkten Holz künftig selbst

Die Forstwirtschaftliche Vereinigung Nordthüringen will die Holzvermarktung nun selbst übernehmen. Damit reagiert die Wirtschaft auf kartellrechtliche Bedenken gegen eine gemeinsame Holzvermarktung von staatlichen und privaten Waldbesitzern. Die Landesforstanstalt ... mehr

Waldschäden durch Orkan wohl geringer als bei Kyrill

Orkan "Friederike" hat auch in den Wäldern Nordrhein-Westfalens gewütet. Der Landesbetrieb Wald und Holz geht jedoch davon aus, dass die Schäden deutlich geringer sind als beim Orkan Kyrill. Dieser hatte genau elf Jahre zuvor große Zerstörungen angerichtet ... mehr

Brandenburger Holzauktion bringt bislang höchste Summe

Mit rund 555 000 Euro hat die diesjährige Holzauktion des Landesbetriebes Forst den bislang höchsten Erlös gebracht. Insgesamt seien rund 1800 Festmeter Holz aus dem Landes-, Kommunal- und Privatwald meistbietend verkauft worden, teilte das Agrarministerium am Freitag ... mehr

Überschaubare Schäden nach Orkantief in Thüringer Wäldern

In den Thüringer Wäldern hat Orkantief "Friederike" nach einer ersten Einschätzung überschaubare Schäden angerichtet. "Eine genaue Schadensbilanz ist erst in den nächsten Tagen leistbar, wenn die Forstwege von umgeworfenen Bäumen freigeschnitten ... mehr

Weicher Waldboden und gute Konjunktur: Höhere Holzpreise

Die wegen der guten Wirtschaftslage große Nachfrage sowie die wetterbedingt aufgeweichten Waldböden treiben die Holzpreise in Niedersachsen derzeit in die Höhe. Die Preise seien in diesem Jahr noch einmal angestiegen, teilte der Landesbauernverband am Donnerstag ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018