Sie sind hier: Home >

Geheimdienst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Geheimdienst

Afghanistan: Anschlag auf Hotel in Kabul beendet – 24 Tote

Afghanistan: Anschlag auf Hotel in Kabul beendet – 24 Tote

In Afghanistan haben mehrere Attentäter das Luxushotel Intercontinental in Kabul angegriffen. Nach 17 Stunden ist der Angriff beendet, es gibt mehrere Tote. Die Verantwortung haben mittlerweile die Taliban übernommen.  Bei dem Sturm von sechs bewaffneten ... mehr
AfD-Kandidat nicht in Geheimdienst Kontrollgremium gewählt

AfD-Kandidat nicht in Geheimdienst Kontrollgremium gewählt

Das Parlamentarische Gremium zur Kontrolle der Geheimdienste umfasst in der Regel Abgeordnete aller im Bundestag vertretenen Fraktionen. Dem Kandidaten der AfD wurde jedoch eine Absage erteilt. Der brandenburgische Abgeordnete Roman Reusch verfehlte am Donnerstag ... mehr
Deutschland rutscht im Demokratieindex ab

Deutschland rutscht im Demokratieindex ab

Deutschland ist in einem jährlichen weltweiten Vergleich zu Freiheit und Demokratie zurückgefallen. Das ist die Quittung für das Netzwerkdurchsetzungsgesetz und den Umgang mit der  NSA-Affäre.  Im Demokratieindex des "Freedom in the World Report 2018" der renommierten ... mehr
Polizei durchsucht Wohnungen iranischer Agenten

Polizei durchsucht Wohnungen iranischer Agenten

Deutsche Sicherheitsbehörden gehen gegen mutmaßliche iranische Agenten im gesamten Bundesgebiet vor. Laut Informationen des "Focus" gehören sie zu einer Einheit, die Auftragsmorde ausführt. In mehreren Teilen Deutschlands wurden Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht ... mehr
Keine Todesstrafe für aus Deutschland entführten Vietnamesen

Keine Todesstrafe für aus Deutschland entführten Vietnamesen

Aus Deutschland entführt, in Vietnam angeklagt: Zumindest kommt der vietnamesische Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh nun um die Todesstrafe herum. Die Anklage fordert eine lange Haft. Der aus Deutschland entführte vietnamesische Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh muss nicht ... mehr

Naki-Anwalt: "Handeln der Polizei ist nicht legal"

Nachdem aus einem fahrenden Auto auf ihn geschlossen wurde, fürchtet Fußballer Deniz Naki um sein Leben. Die erste Reaktion der Polizei erzürnt seinen Anwalt.  Nach den nächtlichen Schüssen auf den deutsch-türkischen Fußballprofi Deniz Naki übt dessen Anwalt Kritik ... mehr

Prozessbeginn in Hanoi gegen entführten Vietnamesen beginnt

Der mutmaßlich aus Berlin entführte vietnamesische Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh steht in Hanoi wegen Unterschlagung vor Gericht. Bei einer Verurteilung droht ihm die Todesstrafe. In Hanoi hat der Korruptionsprozess gegen Trinh Xuan Thanh begonnen. Dem ehemaligen ... mehr

Vietnam: Zeuge im Fall Trinh Xuan Thanh festgenommen

Ein vietnamesischer Geheimdienstmitarbeiter ist auf der Flucht festgenommen worden. Er gilt als wichtiger Zeuge im Fall des verschleppten Geschäftsmanns Trinh Xuan Thanh. Ein nach Singapur geflüchteter vietnamesischer Geheimdienstoffizier mit Hintergrundwissen ... mehr

Iranische Regierung sperrt Messenger-Dienst Telegram

Der Messengerdienst Telegram wollte einzelne Kanäle nach Aufforderung der iranischen Regierung nicht abstellen - also sperrte diese die gesamte App. Angesichts der Proteste im Land hat die iranische Regierung die Handy- App des Messenger-Dienstes Telegram blockiert ... mehr

Kein IS-Terror: Festgenommener gesteht Anschlag in St. Petersburg

Der nach dem Bombenanschlag auf einen Supermarkt in St. Petersburg festgenommene Verdächtige hat die Tat mit 18 Verletzten nach Angaben der Ermittler gestanden. Die Terrormiliz IS hat wohl nichts mit dem Anschlag zu tun – trotz eines Bekennerschreibens ... mehr

Attentäter Anis Amri wurde bereits vor dem Anschlag überwacht

Vor einem Jahr tötete Anis Amri zwölf Menschen bei seinem Anschlag in Berlin. Dabei stand er schon lange unter intensiver Beobachtung , wie die "Welt am Sonntag" berichtet. Die Zeitung beruft sich auf tausende Akten, dutzende V-Mann-Berichte und Protokolle von Telefon ... mehr

Mehr zum Thema Geheimdienst im Web suchen

Der Staat kann Anschläge nie ausschließen

Mit dem Anschlag am Breitscheidplatz endete für Deutschland eine Phase relativer Ruhe vor islamistischen Terroranschlägen. Auch Behördenversagen machte das Attentat möglich. Wäre das ein Jahr später noch denkbar? Es ist kurz nach 20 Uhr als der tunesische Terrorist ... mehr

China droht Deutschland nach Spionagevorwürfen

Nach den Spionagevorwürfen aus Deutschland warnen Chinas Staatsmedien vor Konsequenzen. China behauptet, es handele sich um "grundlose Anschuldigungen", für die es keine Beweise gebe. Die Vorwürfe haben in China eine Welle der Empörung losgelöst. Die Spionage-Theorie ... mehr

Geheimdienst enttarnt: Chinas Spione greifen über soziale Netzwerke an

Früher haben Geheimdienste ihre Zielpersonen ganz klassisch auf Empfängen oder bei Tagungen angesprochen. Heute wird das Internet genutzt. Für die deutsche Spionageabwehr eine Herausforderung. Lily Wu nennt sich Assistentin des Generalsekretärs eines Zentrums ... mehr

Terror in Großbritannien: Polizei vereitelt offenbar Anschlag auf Theresa May

Die britischen Geheimdienste sind im Dauereinsatz gegen Terroristen. Dennoch wurde das Land dieses Jahr von fünf Anschläge erschüttert. Ein Attentat auf Premierministerin May soll vereitelt worden sein. Die Sicherheitsbehörden in  Großbritannien haben in den vergangenen ... mehr

Saakaschwili wiedersetzt sich Festnahme

Der ehemalige georgische Präsident und jetzige Kiewer Oppositionelle Michail Saakaschwili will sich seiner Festnahme weiterhin widersetzen. "Der Geheimdienst wird es nicht schaffen, mich festzunehmen". Er bestätigte demnach, dass er mit dem Sturz vom Dach seines ... mehr

Mutmaßliche Entführung aus Berlin: Vietnamese droht die Todesstrafe

Die mutmaßliche Entführung eines Vietnamesen aus Berlin hatte im Sommer weltweit Schlagzeilen gemacht. Jetzt soll der Mann in seiner Heimat vor Gericht kommen. Im schlimmsten Fall droht die Todesstrafe. Nach seiner mutmaßlichen Entführung aus Berlin ... mehr

Datenschutz: US-Polizei späht Handys mit Geheimtechnik aus

Datenschützer in den USA schlagen wegen einer Technologie namens StingRay Alarm: Die US-Strafverfolgungsbehörden fangen damit immer öfter die Smartphone-Daten von Unschuldigen ab - und verletzen damit Grundrechte.  Stingray heißt eigentlich Stechrochen ... mehr

Donald Trump würde Kim Jong Un "nie klein und fett nennen"

Eigentlich sollte es in Trumps Pressekonferenz um Vietnam gehen. Aber mit stetig wechselnden Standpunkten befeuert der US-Präsident weiter viele andere Themen – wie die Russlandaffäre und Nordkorea. US-Präsident Donald Trump hat in der Frage einer russischen ... mehr

Spionageprozess: Schweizer Spion zu Bewährungsstrafe verurteilt

Der Schweizer, Daniel M. ist wegen geheimdienstlicher Tätigkeit zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteil worden. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main sah den Vorwurf der geheimdienstlichen Agententätigkeit als erwiesen an. Der Verurteilte ... mehr

Harvey Weinstein soll "Armee von Spionen" beschäftigt haben

Hollywood-Produzent Harvey Weinstein sieht sich neuen schweren Vorwürfen ausgesetzt: Nach einem Medienbericht soll er Privatermittler engagiert haben, die sich unter falschem Namen an seine Opfer heranmachen sollten. Nach einem Medienbericht der Wochenzeitung ... mehr

Chinesische Forscher erfinden neuartige Geheimtinte

Früher gewannen Spione Geheimtinte sogar aus Körpersäften. Heute spielen solche Zaubertinten kaum noch eine Rolle. Eine chinesische Erfindung könnte das ändern, denn mit herkömmlichen Mitteln lässt sich die neue Tinte nicht entziffern. Im Kalten Krieg ... mehr

Geheimdienst: BND soll offenbar eigene Spionagesatelliten bekommen

Der Bundesnachrichtendienst will sich bei der Spionage nicht mehr auf Satelliten fremder Dienste verlassen. Deshalb sollen nun eigene Erdtrabanten her – zu einem stolzen Preis. Deutschland steht offenbar vor der Anschaffung von Spionagesatelliten ... mehr

CIA veröffentlicht Osama bin Ladens Tagebuch

Vor sechs Jahren erschoss ein US-Kommando Osama bin Laden. Jetzt gibt die CIA zahlreiche erbeutete Dokumente des Terrorfürsten frei. Darunter: sein Tagebuch. In den frühen Morgenstunden des 2. Mai 2011 stürmten amerikanische Elitesoldaten ein Anwesen im pakistanischen ... mehr

JFK-Geheimakten: Donald Trump gibt 2800 Dokumente frei

US-Präsident Donald Trump hat grünes Licht für die Freigabe Tausender Dokumente zur Ermordung von John F. Kennedy gegeben. Teile der Geheimakten bleiben aber auf Anraten von CIA und FBI vorerst weiter unter Verschluss. 2800 bislang unter Verschluss gehaltene Dokumente ... mehr

Oskar Lafontaine: "Die SPD ist für Sozialabbau, wir sind dagegen"

Die SPD ist die große Verliererin der Wahl. Im Gespräch mit t-online.de verrät Oskar Lafontaine, wie die Sozialdemokraten wieder erfolgreich werden können. Und kritisiert die eigene Linkspartei in der Flüchtlingspolitik deutlich. Ein Gespräch über Streitigkeiten ... mehr

Geheimakten zum Kennedy-Attentat werden veröffentlicht

Jahrzehntelang waren sie unter Verschluss – was Verschwörungstheoretien befeuerte. Am Donnerstag sollen zehntausende Seiten geheimer Ermittlungsdokumente zum Mord an John F. Kennedy veröffentlicht werden. Nur Donald Trump könnte das verhindern. Während Forscher ... mehr

Das Geheimnis um den Riesen von Brabant ist gelüftet.

Das Geständnis kam auf dem Sterbebett, ein ehemaliger Polizist soll hinter einer spektakulären Überfallserie in Belgien stecken. "Ich bin der Riese", sagte Chris B. seinem Bruder. Kurz darauf starb Christ B., im Vorjahr im Alter von 61 Jahren. Vereinsamt ... mehr

Verdeckte Operation: CIA-Agenten jagen Taliban in Afghanistan

Neue Strategie im nicht enden wollenden Krieg: Der US-Auslandsgeheimdienst CIA schickt  mehr Agenten nach Afghanistan, um radikalislamische Taliban zu jagen und zu töten. Die hoch erfahrenen Einsatzkräfte werden mit afghanischen Einheiten zu verdeckten Operationen ... mehr

Bundeswehr: Rund 200 Soldaten als rechtsextrem eingestuft

Nach Prüfung der rechtsextremen Verdachtsfälle in der Bundeswehr zieht der Militärische Abschirmdienst (MAD) die Bilanz. Rund 200 Soldaten stufte der MAD seit 2008 als rechtsextrem ein. Bedenklich viele, meint Grünen-Expertin Irene Mihalic. Die Zahl geht aus einer ... mehr

Anschlag auf Weihnachtsmarkt: Neue Spekulationen um Attentäter Anis Amri

Verursachte der spanische Geheimdienst ungewollt den Terroralarm auf dem Berliner "Karneval der Kulturen"? Stachelte ein V-Mann der Polizei den Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri zum Anschlag an? Pünktlich zum Auftakt des neuen Untersuchungsausschusses ... mehr

Kaspersky wehrt sich gegen Spionage-Vorwürfe

Eugene Kaspersky, Gründer der russischen IT-Sicherheitsfirma Kaspersky, wehrt sich persönlich in einem Blogeintrag gegen die massiven Vorwürfe der USA, seine Sicherheitssoftware enthielte Spionage-Funktionen. Kaspersky schreibt, er persönlich trage die Verantwortung ... mehr

Schweizer Spion soll deutsche Steuerfahnder bespitzelt haben

Die deutsch-schweizerische Spionage-Affäre landet vor Gericht. Die mutmaßliche Schlüsselfigur Daniel M. muss sich in Frankfurt wegen Agententätigkeit verantworten. Er soll Steuerfahnder bespitzelt haben, um mehr über den Ankauf von Steuer-CDs zu erfahren ... mehr

Israelischer Geheimdienst lieferte Belege gegen Kaspersky

Laut "New York Times" hat der israelische Geheimdienst den US-Behörden den entscheidenden Hinweis für die Spionageaktivitäten Russlands mit Kaspersky-Software gegeben. Besteht eine Gefahr für die Nutzer?  Israel habe sich 2014 in Kaspersky-Systeme gehackt und dabei ... mehr

Ex-Chef von Ölkonzern zum Tode verurteilt

In der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi wurde der ehemalige Vorstandsvorsitzende des staatlichen Ölkonzerns PetroVietnam zum Tode verurteilt. Nguyen Xuan Son wurde für schuldig befunden, bei einer Bank umgerechnet über 11,5 Millionen entwendet zu haben ... mehr

AfD neu im Bundestag: Rechte und Pflichten der Fraktion

Niemand will im Bundestag etwas mit der AfD zu tun haben. Nach der Geschäftsordnung des Parlaments hat die Partei aber Rechte und Pflichten wie jede andere Fraktion auch. Mit 94 Politikern ist die AfD in den Bundestag eingezogen, doch der Fraktion werden – nach Frauke ... mehr

Thomas de Maizière: "Wir werden mit der terroristischen Gefahr leben müssen"

Anschläge auf Flüchtlingsheime, fremdenfeindliche Gewalt und islamistischer Terror: Kurz vor der Bundestagswahl spricht Innenminister Thomas de Maizière (CDU) mit t-online.de über die Ursachen der Gewalt. Und schildert, warum ein Restrisiko immer bleiben ... mehr

Wikileaks: So überwacht Russland das Internet

Auf der  Enthüllungsplattform Wikileaks veröffentlichte Dokumente sollen belegen, wie der russische Inlandsgeheimdienst FSB die Internetaktivitäten der Bürger überwacht. Die Telekommunikationsanbieter arbeiten demnach mit dem Staat Hand in Hand. Die  34 als "Russia ... mehr

Mossad-Jagd nach Josef Mengele soll veröffentlicht werden

Der israelische Geheimdienst hat den KZ-Arzt Josef Mengele über Jahrzehnte gejagt. Doch seiner habhaft werden, konnte der Mossad nie. Nun kündigt eine israelische Zeitung die Veröffentlichung der Akte an. Mengele war im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz ... mehr

US-Behörden warnten angeblich Spanien vor dem Terror

Nach den Terroranschlägen in Katalonien mit 16 Toten stehen in Spanien die Sicherheitsbehörden zunehmend in der Kritik. Angeblich haben die Ermittler schon Ende Mai vom US-Behörden einen Hinweis auf geplante Anschläge erhalten. Ausdrücklich sei der berühmte Boulevard ... mehr

Türkei: Geheimdienstmitarbeiter beantragen Asyl in Deutschland

Ein Jahr nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei reißt die Anzahl der Asylanträge türkischer Staatsbürger nicht ab. Laut Medienberichten haben nun auch mehrere ranghohe Polizeibeamte und Mitglieder des Geheimdienstes Asyl in Deutschland beantragt.  Demnach ... mehr

Al-Rakka: Wüstennest und Terrorzentrale des Islamischen Staats

Seit die Terrorgruppe Islamischer Staat das einst verschlafene Al-Rakka in Syrien eingenommen hat, avancierte die Stadt zur Terrorzentrale. Von hier aus planten IS-Strategen Anschläge in Europa - mit Technologien wie WhatsApp. Bis vor einigen Jahren war Al-Rakka ... mehr

Gerhard Schröder: "Rosneft-Ambitionen schaden SPD nicht"

Nach der Kritik an Gerhard Schröders möglichem neuen Posten im Aufsichtsrat des russischen Ölkonzerns Rosneft bestreitet der Altkanzler negative Auswirkungen für die SPD im Wahlkampf.  "Ich glaube nicht, dass ich mit dem Mandat meiner Partei schade", sagte ... mehr

Exklusiv: AfD und Linke im Zwielicht der russischen Agenda

Wie nah rückt der Kreml an deutsche Politiker und Abgeordnete?  Recherchen von t-online.de zeigen: Ein der Spionage Verdächtiger unterhält engste Verbindungen  zu zwei pro-russischen Vereinen, die AfD und Linke nahestehen.  Auch ein prominenter Top-Agent des ehemaligen ... mehr

Steuerfahnder ausgespäht: Ermittlungen gegen Schweizer Spione vom NDB

Die Bundesanwaltschaft ermittelt offenbar gegen drei Mitarbeiter des Schweizer Geheimdienstes NDB. Sie sollen deutsche Beamte ausspioniert haben, die Jagd auf Steuerbetrüger machen. Laut "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR gehe es um den Verdacht der geheimdienstlichen ... mehr

Nach Entführung von Vietnamesen: Gabriel kündigt Konsequenzen an

Für die Bundesregierung ist der Fall des aus Berlin verschleppten vietnamesischen Geschäftsmannes Trinh Xuan Thanh noch lange nicht erledigt. Außenminister Sigmar Gabriel verglich den Vorfall mit Methoden aus Filmen über den Kalten Krieg und warnte: "Das ist etwas ... mehr

Berlin: Entführung sorgt für Krach zwischen Deutschland und Vietnam

Die mutmaßliche Entführung eines Geschäftsmanns durch den vietnamesischen Geheimdienst in Berlin belastet die Beziehungen erheblich. Vieles ist noch unklar. In Vietnam gehen die Behörden seit ein paar Wochen hart gegen Regierungskritiker ... mehr

Geheimdienst von Vietnam entführt Asylbewerber in Berlin

Erst ist es nur ein Verdacht. Inzwischen ist die Bundesregierung sicher: Der vietnamesische Geheimdienst hat mitten in Berlin einen Asylbewerber entführt. Die Botschaft soll mitgeholfen haben. Zuhause ist Trinh Xuan Thanh in Ungnade gefallen. Doch als er am vorletzten ... mehr

Experte: Polizei kann WhatsApp nicht hacken

Die Experten der finnischen IT-Sicherheitsfirma F-Secure kritisieren die öffentliche Diskussion um den sogenannten "Staatstrojaner" scharf und nennen Presseberichte sowie Politikeraussagen "schlicht lächerlich". Das mangelnde technische Wissen führe bei der Diskussion ... mehr

Venezuela: Sorge um Oppositionsführer López

Staatschef Nicolás Maduro hat sich von den amerikanischen Sanktionen vorerst  unbeeindruckt gezeigt . Doch nun ist Leopoldo Lòpez, bekannt als führender Kopf der Opposition Venezuelas, in der Nacht abgeholt worden. Kann es sich dabei um bloßen Zufall handeln ... mehr

Trump soll Sohn falsches Dementi diktiert haben

Diktierte US-Präsident Donald Trump seinem ältesten Sohn eine Lüge in die Feder? Donald Trump Jr. behauptete Anfang Juli, bei seinem umstrittenen Treffen mit einer russischen Anwältin sei es um Adoptionen russischer Kinder gegangen. Später musste ... mehr

WikiLeaks veröffentlicht Hackertools der CIA

Im Juli veröffentlichte die Enthüllungsplattform WikiLeaks gleich vier Mal Unterlagen aus CIA-Projekten zum Ausspionieren von Computern und mobilen Geräten. Im neuesten Fall stehen drei Tools für den Einsatz auf Apple- und Linux-Systemen im Fokus. Beim Begriff " Hacker ... mehr

Gefahr für Erdogan-Gegner: Linke fordert Abschiebestopp für Türken

Wegen der zunehmenden Inhaftierungen von Regimekritikern in der Türkei fordert die Linkspartei einen Abschiebestopp für abgelehnte türkische Asylbewerber. "Wenn das Bundesaußenministerium davor warnt, in der Türkei Urlaub zu machen, muss es auch einen Abschiebestopp ... mehr

Spionage kostet Wirtschaft 55 Milliarden Euro

Cyber-Angriffe richten in der deutschen Wirtschaft jährlich Milliardenschäden an. Der Branchenverband Bitkom warnt, dass grundsätzlich alle Firmen bedroht seien. Eine aktuelle Studie zeigt, dass durch Spionage, Sabotage und Datendiebstahl jährlich ein Schaden ... mehr

Darknet: Ein Spiel zwischen Freiheit und Verbrechen

Das " Darknet" ermöglicht Internetnutzern fast vollständige Anonymität. Diese Technik bietet auch einen sicheren Hafen für Kriminelle. Eine  TV-Doku nähert sich dem "Mythos Darknet". Die Betreiber der Plattformen "Alpha Bay" und "Hansa" wurden am Donnerstag ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018