Sie sind hier: Home >

Gehirn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Gehirn

Gehirnjogging: Vorsicht vor unseriösen Apps

Gehirnjogging: Vorsicht vor unseriösen Apps

Sie heißen "Neuronation" oder "Memorado" und finden sich in Apples App- und Googles Playstore: Anwendungen, die das Gehirn auf Trab halten sollen. Aber während der Nutzer beim Sudoku-Rätsel in der Zeitung noch wusste, woran er war, ist der Markt für Gehirnjogging ... mehr
So entwickeln sich Gehirn und Nervensystem bei Kindern

So entwickeln sich Gehirn und Nervensystem bei Kindern

Bereits in der dritten Schwangerschaftswoche beginnt das kindliche Gehirn sich zu entwickeln. Und mit ihm das Nervensystem. Bis zum Ende des zweiten Monats – zu einem Zeitpunkt also, an dem die Frau gerade erst von ihrer Schwangerschaft erfahren hat – sind Gehirn ... mehr
Lebensgefahr durch Minischlaganfall

Lebensgefahr durch Minischlaganfall

Der Minischlaganfall, beziehungsweise die transitorische, ischämische Attacke (TIA), geht meistens einem Schlaganfall voraus. Daher ist es umso wichtiger, seine Anzeichen ernst zu nehmen und einen Arzt aufzusuchen. So erkennen Sie einen Minischlaganfall Die Symptome ... mehr
Gut fürs Gehirn:  So gesund sind Karotten und Co.

Gut fürs Gehirn: So gesund sind Karotten und Co.

Karotten sind gut fürs Gehirn. Karottensaft fördert die Durchblutung des Gehirns und hilft gegen Vergesslichkeit. Doch es gibt noch mehr Lebensmittel, die gut für die Hirnleistung sind. Was Sie essen müssen, um Ihr Gehirn fit zu halten, lesen ... mehr
Das passiert im Gehirn, wenn wir uns gruseln

Das passiert im Gehirn, wenn wir uns gruseln

Mit Halloween nahen sie wieder: Unheimliche Clowns, Vampire und Zombies, ebenso wie neue Grusel- und Katastrophenfilme – Gründe genug, sich mehr oder weniger wohlig zu erschrecken. Aber was passiert im Gehirn, wenn Sie sich gruseln? Ein markerschütternder Schrei ... mehr

Was passiert, wenn wir sterben: Die letzten Eindrücke vor dem Tod

Der Kreislauf bricht zusammen, die Atmung setzt aus, das Herz hört auf zu schlagen – ein Menschenleben geht zu Ende. Der Körper hat dabei versucht, sein wichtigstes Organ, das Gehirn, bis zuletzt mit Sauerstoff zu versorgen und so funktionsfähig zu halten ... mehr

Demenz-Risiko? Wie Schwerhörigkeit auf das Gehirn wirkt

Immer wieder wird in Fachkreisen ein Zusammenhang zwischen Schwerhörigkeit und dem individuellen Demenz-Risiko diskutiert. Denn Hörstörungen beeinflussen die kognitiven Fähigkeiten negativ. Fehlen die akustischen Reize von außen und die Interaktion mit der Umwelt ... mehr

Leben mit Epilepsie: Betroffene schildern ihren Alltag

Geschüttelt von Krämpfen am Boden liegen, völlig die Kontrolle verlieren – das ist das typische Bild vieler Menschen von Epilepsie. Betroffene erzählen, wie ihr Alltag wirklich aussieht. Der Fall um Sybille Burmeister Wie eine Hand im Körperinneren, die vom Bauchraum ... mehr

Sex im Alter trainiert Gedächtnis wie Kreuzworträtsel

Sex kann viele positive Effekte auf uns haben: Er soll gegen Kopf- und Menstruationsschmerzen helfen, die Abwehrkräfte stärken und Männer soll er vor Prostata-Beschwerden schützen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Sex auch gut für das Gehirn ... mehr

Enzephalitis Symptome: Gehirnentzündung durch Virus-Infektion

Die häufigste Ursache einer Gehirnentzündung – in Fachkreisen Enzephalitis genannt – sind Infektionen mit verschiedenen Viren. Seltener führen Bakterien oder Pilze zu einer solchen Erkrankung. Die Eindringlinge greifen das Gehirn entweder direkt an oder rufen ... mehr

Schlaganfall: Die fünf häufigsten Symptome bei Männern und Frauen

Ein Schlaganfall – oder auch schon der Verdacht – ist ein absoluter Notfall. Wichtig ist, die ersten Symptome zu erkennen und sofort zu handeln. Sie sollten schnellstmöglich unter der Notrufnummer 112 einen Arzt anfordern. Wir haben die wichtigsten Anzeichen für einen ... mehr

Mehr zum Thema Gehirn im Web suchen

Parkinson: Frühe Anzeichen der Krankheit

Wenn Morbus Parkinson diagnostiziert wird, ist der Patient in der Regel schon seit mindestens zehn Jahren krank – und viele Nervenzellen unwiederbringlich verloren. Es gibt aber Anzeichen, die schon sehr früh auf eine spätere Erkrankung hindeuten. Mitten in der Nacht ... mehr

Wenn der eigene Vater an Alzheimer erkrankt

Alzheimer ist zur Volkskrankheit geworden. Den schweren Weg der Erkrankung müssen nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch der engste Familienkreis gehen. Was es bedeutet, Abschied zu nehmen und wie man lernt, mit Alzheimer umzugehen, erzählt eine Tochter ... mehr

Parkinson-Krankheit: Arten, Ursachen, Symptome und Therapie

Parkinson ist nicht gleich Parkinson: Neben der Nervenkrankheit Morbus Parkinson gibt es verschiedene Syndrome, die ähnliche Beschwerden verursachen, aber andere Ursachen haben. Hier erfahren Sie, welche Ursachen jede einzelne Parkinson-Krankheit haben kann, welche ... mehr

Alzheimer-Frühdiagnose 10 Jahre vor ersten Symptomen

Italienische Forscher haben eine Künstliche Intelligenz für die Früherkennung von Alzheimer entwickelt. Der Algorithmus durchsucht Bilder aus dem Magnetresonanztomographen und findet Alzheimer mit 86 Prozent Trefferquote schon 10 Jahre vor den ersten Symptomen ... mehr

Ursachen für ständiges Jucken an fünf Körperstellen

Ständiger Juckreiz (Pruritus) ist eine echte Belastung: Man kann an nichts anderes mehr denken, muss sich ständig kratzen. Doch Linderung bringt das kaum, sondern macht meist alles nur noch schlimmer. Juckreiz ist aber nicht nur ein echter Quälgeist, sondern ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Was bringt Gedächtnistraining wirklich? – Testen Sie Ihr Gedächtnis

Gedächtnistraining gibt es in vielen Formen. Wer seine Gedächtnisleistung dauerhaft trainieren will, sollte sich jedoch nicht nur auf Übungen verlassen, raten Experten. Wichtig sind auch ein ausgefülltes Leben und ein abwechslungsreicher Alltag ... mehr

Alzheimer: Die Demenz-Erkrankung zeigt sich in sieben Stadien

Jeden Tag erkranken in Deutschland nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft 100 Personen an Demenz. Dabei beginnt Alzheimer schleichend: In diesen sieben Stufen verändert sich der erkrankte Mensch. Die sieben von der Alzheimer's Association vorgestellten Stufen ... mehr

Arbeitsgedächtnis: Wie arbeitet es und wie trainiere ich es?

Unsere Denkgeschwindigkeit, unsere Fähigkeit zum Fokussieren und zum Entscheiden – all das hängt wesentlich von unserem Arbeitsgedächtnis ab. Welchen Einfluss hat das Arbeitsgedächtnis auf unsere Intelligenz? Kann man es trainieren? Wie funktioniert ... mehr

Warum ist Gähnen "ansteckend"?

Gähnen ist ansteckend. Wie sehr, hängt auch von einer bestimmten Gehirnregion ab. Dagegen wehren kann man sich aber kaum. Das ansteckende Gähnen eines Mitmenschen ist so gut wie unwiderstehlich. Das schreiben britische Forscher in der Fachzeitschrift "Current Biology ... mehr

Wie arbeitet das Kurzzeitgedächtnis und lässt es sich trainieren?

Das Kurzzeitgedächtnis spielt besonders im Alltag des Menschen eine wichtige Rolle: Wir merken uns eine Telefonnummer, bis wir sie ins Handy getippt haben, lösen eine Kopfrechenaufgabe oder lesen einen Text und verstehen ihn, ohne ihn auswendig ... mehr

Alkohol kann Gehirn von Jugendlichen nachhaltig schädigen

Torkelt ein Jugendlicher während einer Party oder hat Probleme sich zu artikulieren, ist in der Regel klar: Er hat zu viel Alkohol getrunken. Am nächsten Morgen ist der Spuk meist vorbei. Eine aktuelle Studie zeigt aktuelle Erkenntnisse, was der Alkohol langfristig ... mehr

Lesen lernen krempelt offenbar das Gehirn um

Was passiert eigentlich im Gehirn, wenn ein Mensch lesen lernt? Mit dieser Frage haben sich Forscher in einer Studie befasst – und herausgefunden, dass bei diesem Lernvorgang Teile im Gehirn reorganisiert werden. Lesen ist evolutionär gesehen eine so junge kulturelle ... mehr

Baby Charlie: Eltern möchten todkranken Sohn zum Sterben nach Hause bringen

Ein Richter in London wird heute über den Sterbeort des elf Monate alten Babys Charlie Gard entscheiden. Die Eltern wollen die letzten Tage mit ihrem Sohn zu Hause verbringen. Sie trafen aber auf den Widerstand der Ärzte, die den todkranken Jungen im Londoner ... mehr

Augenmigräne: Symptome, Ursachen, Behandlung

Bei einer Augenmigräne-Attacke können Betroffene zeitweise kaum etwas sehen. Entsprechend beängstigend sind die Anfälle. Eine ernsthafte Erkrankung der Augen steckt allerdings selten dahinter. Wer die Auslöser kennt, kann die Anfälle im besten Fall selbst verhindern ... mehr

Gehirn fit halten: 7 Tipps

Die Vorstellung, im Alter schusselig, orientierungslos oder gar dement zu werden, ist für die meisten Menschen schrecklich. Wer möglichst lange rege im Kopf bleiben will, kann selbst etwas dafür tun. Sieben Tipps für die geistige Fitness. Hauptsache im Kopf fit bleiben ... mehr

Neue Forschungserkenntisse: Das Reizdarmsyndrom ist keine einzelne Krankheit

Unter dem sogenannten Reizdarmsyndrom leiden nach Schätzungen rund 12 Millionen Menschen in Deutschland. Die Erkrankung zeigt sich mit ganz verschiedenen Symptomen von krampfhaften Bauchschmerzen über Völlegefühl, Durchfall oder Verstopfungen ... mehr

Wird Geld für Andere ausgegeben, macht dies viele Menschen laut einer Studie glücklich. (Symbolbild)

Warum geben wir manchmal Anderen etwas ab? Aus rein ökonomischer Sicht lohnt sich das oft gar nicht. Andererseits: Schenken macht glücklich. Aber warum? Forscher haben nun tief ins Gehirn geschaut. Großzügige Handlungen wie Schenken oder Spenden lösen im Gehirn ... mehr

Kaiserschnitt: So beeinflusst die Medizin die Evolution

Große Köpfe, lange Körper - wenn das Baby nicht durch den Geburtskanal passte, sind Mutter und Kind früher oft gestorben. Heute retten Kaiserschnitte ihr Leben. Insgesamt nimmt die Zahl der problematischen Geburten dadurch aber zu. Die steigende Anzahl ... mehr

Computer lesen per künstlicher Intelligenz Gedanken

Wissenschaftler der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh, Pennsylvania, USA haben ein Verfahren entwickelt, das mithilfe  Künstlicher Intelligenz komplexe Gedanken aus Gehirn-Scans eines MRTs erkennen kann. Wenn Sie einen Satz lesen wie beispielsweise "Das Fenster ... mehr

Künftigt weniger Behinderungen durch Schlaganfälle

Schlaganfälle gelten heute als die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Weltweit sind ein Fünftel der Frauen und ein Sechstel der Männer im Lauf ihres Lebens davon betroffen. Laut Ärztezeitung ereignet sich in Deutschland alle drei Minuten ein Schlaganfall. Die Folgen ... mehr

Keine Angst bei Gedächtnisstörung – was zu tun ist

Gedächtnisstörungen treten nicht nur in Form von Altersdemenzen auf. Auch aus dem normalen Alltag kennen das viele Menschen:  wenn sie ihre Schlüssel nicht finden oder beim Einkaufen etwas vergessen haben. Wann liegt eigentlich ... mehr

Schon zwei Drinks am Tag lassen das Gehirn schrumpfen

So langsam wird es schwierig, Alkohol noch als gesundheitsfördernd zu verkaufen. In Deutschland gilt ein Glas Rotwein oder ein kleines Bier am Tag für Frauen und die doppelte Menge für Männer zumindest als unbedenklich. Aber auch diese Obergrenzenempfehlung ... mehr

Der "Hobbit" war einer unserer Vorfahren

Der Homo sapiens war über Hunderttausende Jahre nur eine von mehreren Menschenarten auf der Erde. Bis vor mindestens rund 40.000 Jahren teilte er seine Umgebung mit anderen Vertretern der Gattung Homo. Ein Überblick über die bislang bekannten Cousins. Wir tragen ... mehr

Schwindelgefühle: Diese Krankheiten können dahinter stecken

Schwindelgefühle und die damit verbundene Unsicherheit beim Gehen gehören für Zehntausende ältere Menschen zum Alltag. Noch zu oft werden diese Symptome nicht ernst genug genommen. Welche Krankheiten dahinter stecken können. Immer mehr Fälle von Schwindel Jeder zweite ... mehr

Das Gehirn – eine Mülldeponie?

Die Alzheimer-Krankheit greift in die Gehirnfunktion ein: Vergesslichkeit, Sprachstörungen und Veränderungen der Persönlichkeit gehören zu den Folgen. t-online.de hat einen Alzheimer-Experten gefragt, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, warum Alzheimer bisher nicht ... mehr

Menschen riechen viel besser als gedacht

Menschen haben viel feinere Nasen als gemeinhin angenommen. Sie können schnuppernd Spuren verfolgen. Manche Düfte riechen sie sogar besser als Hunde und Nagetiere. Die verbreitete Meinung vom "schlechten menschlichen Geruchssinn" gehe auf einen Mythos ... mehr

Cannabis-Wirkstoff hält alterndes Mäusehirn fit

Fürs Mäusehirn ist der Wirkstoff der Cannabis-Pflanze ein Jungbrunnen, haben Forscher festgestellt. In einer klinischen Studie wollen sie ihn nun am Menschen erproben. Geringe Dosen des Cannabis-Wirkstoffes verbessern nach Forscherangaben die nachlassende Gehirnleistung ... mehr

Künstliche Intelligenz: "Ich glaube, da steckt eine riesige Chance drin"

Hans-Christian Boos ist der deutsche Pionier in Sachen Künstlicher Intelligenz. Der Gründer des Start-ups Arago sieht die industrielle und gesellschaftliche Revolution der Maschinen in vollem Gange. Wir alle sollten mitreden, um schmerzhafte Einschnitte zu vermeiden ... mehr

Demenz: Das sind die vier häufigsten Demenz-Formen

Die Alzheimer-Krankheit ist die bekannteste Form von Demenz. Doch neben ihr gibt es noch eine Reihe weiterer Erkrankungen, die mit dem Abbau der geistigen Fähigkeiten einhergehen. Die vier häufigsten Gesichter der Demenz. Alle Demenzerkrankungen gehen mit dem Verlust ... mehr

ANZEIGE: Mythen rund um das Gedächtnis

Unser Gehirn ist ein sehr komplexes Organ und bis heute weiß man noch nicht genau, wie die zahlreichen verschiedenen Vorgänge im Gehirn konkret ablaufen. Daher gibt es rund um das Gehirn, das Denken und Lernen, zahlreiche Mythen und Halbwahrheiten. Lesen ... mehr

Tumor durch Handy-Strahlung als Berufskrankheit anerkannt

Macht dauerhafte Handystrahlung wirklich krank? Ein italienisches Gericht hat berufliches Telefonieren mit dem Handy als Ursache eines Gehirntumors anerkannt und einem Kläger recht gegeben. Die Anwälte des inzwischen 57-jährigen Klägers Roberto Romeo sprachen ... mehr

Facebook arbeitet an einer Technik zum Gedankenlesen

Kein Witz: Das Online-Netzwerk arbeitet an einer Technik zum Gedankenlesen. Der US-Datenriese stellte bei seiner Entwicklerkonferenz F8 ein Projekt vor, das es Nutzern ermöglichen soll, Nachrichten zu verfassen, ohne sie zu schreiben. Ziel sei es, Gedanken direkt ... mehr

Gehirn: Neue Erkenntnisse zur Funktionsweise

Menschen, denen von Geburt an eine Hand fehlt, wissen sich zu helfen. Sie nutzen dafür ihren Mund oder auch ihre Beine. Wie das Gehirn darauf reagiert, haben Forscher jetzt untersucht und dabei eine interessante Entdeckung gemacht. So anpassungsfähig ist das Gehirn ... mehr

Navi-Nutzer schalten Teile des Gehirns ab

Beifahrer kennen das Phänomen: Sie konzentrieren sich nicht auf die Strecke, verlieren nach einiger Zeit die Orientierung und würden ohne Hilfe nicht den Rückweg finden. Forscher haben dafür jetzt eine wissenschaftliche Erklärung gefunden ... mehr

Tesla-Chef Elon Musk will Gehrin und Computer vernetzen

Der umtriebige Tesla-Chef widmet sich jetzt dem menschlichen Gehirn. Sein neues Unternehmen "Neuralink" will das menschliche Gehirn mit Computern vernetzen. Musk, Chef des Elektroautobauers Tesla und der Weltraumfirma SpaceX, hatte bei einem Konferenz-Auftritt ... mehr

Darum fehlt Kleinkindern das Verständnis für andere

Erst mit etwa vier Jahren können sich Kinder in andere Menschen hineinversetzen. Zuvor sind sie dazu nicht fähig. Hirnforscher haben eine mögliche Ursache dafür gefunden. Im menschlichen Gehirn bildet sich im Alter von etwa vier Jahren eine entscheidende, bis dahin ... mehr

Alzheimer: Patienten in USA bekamen falsche Alzheimer-Diagnosen

"Sie haben Alzheimer." Das verkündete eine angebliche Ärztin in den USA Dutzenden ihrer Patienten. Die Schock-Diagnose erschütterte das Leben der Menschen und ihrer Familien, stürzte sie in Depressionen, trieb einen Mann sogar in den Suizid. Tatsächlich hatte ... mehr

Rätselhafter Medizinfall: Das steckte hinter den Kopfschmerzn einer Patientin

Eine junge Frau hat entsetzliche Kopfschmerzen, die Ärzte behandeln eine vermeintliche Gehirnentzündung. Aber die Mediziner haben etwas Entscheidendes übersehen. Als die Ärzte die junge Frau im Krankenhaus aufnehmen, ist ihr Krankheitsbild dramatisch: Sie leidet unter ... mehr

Alzheimer: Zwei Eiweiße legen das Gehirn lahm

Das Alter ist der bedeutendste Risikofaktor für Alzheimer. Mit den Jahren können sich Eiweißablagerungen im Gehirn bilden, die die Gedächtnisleistung erheblich stören. Veränderungen im Denken, Handeln und Wahrnehmen sind die Folge. Doch was genau passiert bei Alzheimer ... mehr

Herpes: Viren schlummern in einem Nervenknoten

Bei zu viel  Stress oder einer  Erkältung bricht bei vielen Betroffenen  Herpes aus: Fast die Hälfte der Erwachsenen leidet unter den hässlichen Lippenbläschen. Das Schlimme daran: Wer sich einmal infiziert hat, wird die Viren nie wieder los. Denn auch im nicht aktivem ... mehr

Gehirnerschütterung bei Kindern: Das sind die Symptome

Schnell ist es passiert: Bei einem Sturz von der Wickelkommode, beim Herumtoben auf dem Spielplatz oder einem Fahrradunfall ohne Helm ist das Kind auf den Kopf gefallen. So merken Eltern, wie schwer eine Verletzung ist und wann sie mit dem Kind schnell in die Klinik ... mehr

Gelähmter Affe läuft dank Chip im Hirn

Mithilfe eines Hirnchips und weiterer Implantate kann ein gelähmter Affen wieder gehen. Das System überbrückt die zerstörten Leitungsbahnen im Rückenmark und schafft so eine (kabellose) Verbindung zwischen dem Gehirn und dem Bein. In einigen Jahren könnte auch Menschen ... mehr

Hunde halten gesund: Gassigehen schützt Herrchen vor dem Schlaganfall

Vom Gassigehen profitiert nicht nur der Hund. Auch auf die Gesundheit des Hundehalters wirken sich die täglichen Spaziergänge positiv aus. Bereits 15 Minuten Gassigehen senken das Schlaganfallrisiko, sagt Professor Hans-Georg Predel von der Deutschen Sporthochschule ... mehr

Künstliche Intelligenz: Das können Roboter schon

Roboter mit menschlichen Zügen, Künstliche Intelligenz – in vielen Bereichen ist das keine Zukunftsmusik mehr, sondern Realität. Roboter oder Mensch? In Zukunft werden die Grenzen verschwimmen. Maschinen lernen denken, Menschen lassen sich Computerteile einpflanzen ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017