Sie sind hier: Home >

Gema

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Gema

YouTube und Gema begraben Kriegsbeil: Musikvideos für Deutschland

YouTube und Gema begraben Kriegsbeil: Musikvideos für Deutschland

München/Hamburg (dpa) - Über sieben Jahre dauerte der erbitterte Streit zwischen YouTube und der Gema - und das ist eine Ewigkeit im Internet-Geschäft. Gerade bei den jungen, aktiven Nutzern der Videoplattform wuchs in Deutschland eine ganze Generation heran ... mehr
Youtube und Gema einigen sich: Musikvideos in Deutschland wieder frei

Youtube und Gema einigen sich: Musikvideos in Deutschland wieder frei

Die Gema und Youtube haben sich in ihrem jahrelangen Streit um Urheberrechte und Lizenzgebühren geeinigt. Die daraus resultierende Sperrung von Musikinhalten ist offenbar vorbei. Details des Deals bleiben geheim. Die Videoplattform Youtube hat nach jahrelangem Streit ... mehr
Musik: YouTube und Gema einigen sich bei Musikvideos

Musik: YouTube und Gema einigen sich bei Musikvideos

München (dpa) - Zehntausende Musikvideos, die bei YouTube in Deutschland wegen des Streits zwischen der Videoplattform und der Gema gesperrt waren, sind seit Dienstag frei verfügbar. Die Google-Tochter und die Verwertungsgesellschaft schlossen nach einem über sieben ... mehr
Wann muss ich GEMA-Gebühren bezahlen?

Wann muss ich GEMA-Gebühren bezahlen?

Wer GEMA-Gebühren bezahlen muss und wie viel, ist vielen nicht klar. Grundsätzlich ist die Lizenzgebühr davon abhängig, ob Musik bei einer öffentlichen oder privaten Veranstaltung gespielt wird. Doch was ist öffentlich und was privat ... mehr
Immobilien - BGH stärkt Wohneigentümer: Gema-Schadenersatzklage erfolglos

Immobilien - BGH stärkt Wohneigentümer: Gema-Schadenersatzklage erfolglos

Karlsruhe (dpa) - Wohneigentümer müssen für die Weiterleitung von Fernseh- und Radioprogrammen von einer Gemeinschaftsantenne per Kabel in die Wohnungen keine Gema-Gebühr zahlen. Das entschied am Donnerstag der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ... mehr

Urteil: GEMA darf keine Einnahmen an Musikverlage ausschütten

Berlin (dpa) - Musikverlagen in Deutschland drohen Einnahmeverluste in Millionenhöhe. Nach einem Urteil des Berliner Kammergerichts haben die Verlage kein Recht, ohne weiteres an den Einnahmen aus Urheberrechten von Komponisten und Textern beteiligt zu werden. Im Streit ... mehr

Gema siegt: Youtube muss geschützte Musikvideos sperren

Das Hanseatische Oberlandesgericht hat der Videoplattform Youtube bei der Bereitstellung von Musiktiteln Grenzen gesetzt. Werde Youtube oder die Muttergesellschaft Google auf die Verletzung von Urheberrechten hingewiesen, müssten die Titel weiterhin gesperrt werden ... mehr

Gema und Club-Besitzer legen Gebührenstreit bei

Im Streit über deutlich höhere Gema-Gebühren gibt es eine Einigung. Clubs und Discos seien damit vor der drohenden Pleite gerettet, sagte die Bundesvereinigung der Musikveranstalter. Die neuen Tarifgebühren treten am 1. Januar 2014 in Kraft. Sie betreffen ... mehr

Gema: Tarifreform von Patentamt abgelehnt

Das Deutsche Patent- und Markenamt hat der viel diskutierten Gema-Tarifreform eine Absage erteilt. Allerdings nicht in allen Bereichen. "Die Schiedsstelle hält ausdrücklich weiterhin an der Vielzahl der bisherigen Tarife im Veranstaltungsbereich ... mehr

Streit mit der GEMA: Kampfansage von Interessenverband für Live-Clubs

Deutsche Live-Musik-Clubs haben erstmals einen eigenen Interessenverband: Die in Hamburg ansässige "LiveMusikKommission" (LiveKomm) will vor allem gegen die Tarifreform der Verwertungsgesellschaft Gema kämpfen. "Wir fordern die Gema auf, sich mit den Tarifen ... mehr

GEMA-Demo: Tausende protestieren aus Angst vor Diskosterben

Die geplante Gebührenerhöhung der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) hat gestern Tausende Musikfans in elf deutschen Städten auf die Straßen getrieben. Die GEMA behauptet, mit den neuen Tarifen die Rechteverwertung ... mehr

Mehr zum Thema Gema im Web suchen

GEMA-Reform: Schröder warnt vor "Diskosterben"

Die Gegner einer Reform der GEMA-Gebühren bekommen Unterstützung aus der Politik. Familienministerin Kristina Schröder (CDU) warnt davor, die Tarife der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische ... mehr

BGH-Urteil: Schausteller fürchten Musikgebühren

Überall in Deutschland werden derzeit Glühweinbuden und Bühnen für Weihnachtsmusik montiert. Doch die Betreiber der Stände befürchten im schlimmsten Fall eine stumme Weihnachtsmarktsaison. Ein Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) treibe die GEMA-Gebühren in teils ... mehr

Wegen GEMA: Konzerte werden deutlich teurer

Schlechte Zeiten für Musikfans: Die Ticketpreise für Konzerte dürften in den kommenden Jahren deutlich anziehen. Schuld sind steigende GEMA-Gebühren. Die Organisation vertritt Rechte von Musikern und verlangt in ihrem Namen Gebühren. Immer wenn ein Musiker auftritt ... mehr

Gema verhandelt über Pauschalverträge für Kindergärten

Der Musikrechteverwerter Gema will nach Bayern auch mit weiteren Bundesländern Pauschalverträge über die Nutzung von Liedtexten in Kindergärten schließen. Mit Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen laufen derzeit Verhandlungen, wie die Gema mitteilte ... mehr

Bayerns Kindergärten dürfen Liedblätter kopieren

Kindergärten in Bayern dürfen künftig Liedblätter ohne Einschränkungen kopieren. Der neue Pauschalvertrag mit den Vertretern der Urheber könnte Vorbild für andere Bundesländer sein. Die Kommunen übernehmen die Kosten. Pauschalvertrag mit GEMA geschlossen ... mehr

GEMA kontert die scharfe Kritik an der Gebührenerhebung bei Kitas und Kindergärten

Singen ist nicht nur schön, sondern könnte in Kindergärten künftig auch teuer werden. Wenn es nach der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte ( GEMA) in München geht, die in Deutschland die Musiklizenzrechte verwertet, sollen ... mehr

GEMA-Gebühren für Kindergärten rufen Kritiker auf den Plan

Das geplante Eintreiben von Gebühren für das Nutzen von Kinderliedern in Kindergarten oder Kita durch die Musikrechte-Gesellschaft GEMA stößt auf scharfe Kritik. Familienministerium mahnt zur Einigung mit der GEMA Wenn es in Kitas zu Problemen mit der GEMA kommen ... mehr

GEMA: Kitas sollen fürs Singen zahlen

Musik lizenzhalter wittern ein Geschäft in deutschen Kindergärten:  Kitas sollen künftig zahlen, wenn sie Liederzettel kopieren und verteilen. Sozialverbände raten ihren Einrichtungen, die Forderungen zu ignorieren. GEMA will Gebühren für das Verteilen von Liederzetteln ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017