Sie sind hier: Home >

Geschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Geschichte

Museen: Museum über Indiens Teilung eröffnet

Museen: Museum über Indiens Teilung eröffnet

Amritsar (dpa) - Bei brütender Mittagshitze erklingt in einem Festzelt im nordindischen Amritsar mystischer Qawwali-Gesang aus den Kehlen der jungen "Sufi Sisters". Später wird der berühmte Dichter Gulzar auftreten. Dazwischen kommt das Hauptprogramm: Der Regierungschef ... mehr
Kunstmuseum Bern restauriert Gurlitt-Nachlass öffentlich

Kunstmuseum Bern restauriert Gurlitt-Nachlass öffentlich

Bei der Restaurierung von Kunstwerken aus der Gurlitt-Sammlung erlaubt das Kunstmuseum Bern jetzt einen Blick hinter die Kulissen. Seit Freitag können Besucher in der Schweizer Hauptstadt Restauratorinnen durch ein Fenster in der eigens gebauten Werkstatt ... mehr
Denkmal in Berlin erinnert an AWO-Gründerin Juchazc

Denkmal in Berlin erinnert an AWO-Gründerin Juchazc

An die Gründerin der Arbeiterwohlfahrt, Marie Juchacz (1879-1956), erinnert jetzt ein Denkmal in Berlin. Die von einem Künstler gestaltete Stahlkonstruktion wurde am Freitag am Mehringplatz in Kreuzberg im Beisein von SPD-Chef Martin Schulz enthüllt. Schulz ... mehr
Zukunft von zehn Brandenburger Schlössern ungewiss

Zukunft von zehn Brandenburger Schlössern ungewiss

Potsdam (dpa/bb) - Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz wird sich womöglich von ihren zehn Schlössern in Brandenburg trennen. Das Land Brandenburg müsse entscheiden, ob es die Immobilien der Brandenburgischen Schlösser GmbH übernimmt, andernfalls ... mehr
Freilichtmuseen von der Nordsee bis zu den Alpen

Freilichtmuseen von der Nordsee bis zu den Alpen

Ein schmucker Bauerngarten vor einem Hof, schnatternde Gänse und hinterm Haus das Plumpsklo: Es ist noch gar nicht lange her, dass das Leben auf dem Land dieser dörflichen Idylle glich. Doch wie lebte es sich ohne Wasser und Strom wirklich? Was war alles ... mehr

Roma-Zentralrat lobt Aufarbeitung der Krawalle

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, hat die Aufarbeitung der rassistischen Krawalle in Lichtenhagen 1992 durch die Stadt Rostock gelobt. Rostock sei "ein bemerkenswertes Beispiel dafür, dass wir aus der Geschichte ... mehr

Rund 3800 Besucher bisher in Ökumene-Schau

Rund 3800 Menschen haben nach Angaben der Veranstalter bisher die zentrale kulturhistorische Ausstellung in Deutschland zum Thema Ökumene angesehen. Die Schau unter dem Motto "Dialog der Konfessionen" in Zeitz (Burgenlandkreis) ist speziell dem in Vergessenheit ... mehr

Kunst-Krähen ziehen auf den ehemaligen Todesstreifen

Als die Mauer noch stand, versammelten sich Krähenschwärme auf dem Todesstreifen, bevor es sie in die umliegenden Parks zog. Daran erinnert eine Kunstaktion an der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße. Die Vögel waren damals an der Grenze eine Art Symbol ... mehr

Buxtehude bekommt Mahnmal zur Erinnerung an Hexenprozesse

Buxtehude bekommt ein Mahnmal, das an die Opfer der Hexenprozesse in der Stadt erinnern soll. Das Mahnmal soll am 22. November enthüllt werden, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Wie in anderen Städten in Deutschland auch wurden in Buxtehude im Mittelalter ... mehr

Ausstellung in Point Alpha: Freundschaften im Kalten Krieg

Das Zusammenleben amerikanischer Soldaten und der deutschen Zivilbevölkerung während des Kalten Krieges dokumentiert eine neue Dauerausstellung in der Gedenkstätte Point Alpha an der hessisch-thüringischen Grenze. Unter dem Titel "Everyday Life" stellt sie vor allem ... mehr

Dauerausstellung zeigt Freundschaften im Kalten Krieg

Das Zusammenleben amerikanischer Soldaten und der deutschen Zivilbevölkerung während des Kalten Krieges dokumentiert eine neue Dauerausstellung in der Gedenkstätte Point Alpha. Unter dem Titel "Everyday Life" stellt sie vor allem das Privatleben der Menschen ... mehr

Mehr zum Thema Geschichte im Web suchen

Ausstellung in Point Alpha: Freundschaften im Kalten Krieg

Das Zusammenleben amerikanischer Soldaten und der deutschen Zivilbevölkerung während des Kalten Krieges dokumentiert eine neue Dauerausstellung in der Gedenkstätte Point Alpha an der hessisch-thüringischen Grenze. Unter dem Titel "Everyday Life" stellt sie vor allem ... mehr

Linke und Grüne wollen ehemaliges KZ als Gedenkstätte

Die Linken und Grünen im Sächsischen Landtag wollen das ehemalige KZ Sachsenburg zur Gedenkstätte machen. Einen entsprechenden Antrag legten die Linken am Donnerstag im Parlament vor. Die Grünen unterstützen das Anliegen. In dem Antrag wird die Regierung aufgefordert ... mehr

Geschichte: Historiker Jäckel gestorben

Stuttgart (dpa) - Der Historiker und Holocaustforscher Eberhard Jäckel ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Traueranzeige in den "Stuttgarter Nachrichten" und der "Stuttgarter Zeitung" hervor. Jäckel hatte sich zusammen ... mehr

Ausstellung in Gedenkstätte Point Alpha

Eine neue Dauerausstellung der Gedenkstätte Point Alpha widmet sich dem Zusammenleben der im sogenannten Fulda Gap stationierten US-Soldaten und der deutschen Zivilbevölkerung während des Kalten Krieges. Die Ausstellung mit dem Titel "Everyday Life" soll heute ... mehr

Sponsoren geben eine Million zum Einheitsfest in Mainz

An der Finanzierung der zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Rheinland-Pfalz beteiligen sich 25 Sponsoren mit zusammen mehr als einer Million Euro. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) erklärte dazu am Mittwoch: "Wir wollen in Mainz ein tolles ... mehr

Preußen-Stiftung gibt NS-Raubkunst an Erben zurück

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz gibt neun als NS-Raubkunst erkannte Werke an die Erben eines jüdischen Kunstsammlers zurück. Eines davon - eine Radierung von Ernst Ludwig Kirchner - wurde für die Staatlichen Museen wieder zurückgekauft, wie die Stiftung ... mehr

25 Jahre nach Lichtenhagen ist Rassismus keineswegs weg

25 Jahre nach den ausländerfeindlichen Ausschreitungen von Rostock-Lichtenhagen sehen Fachleute weiter eine große Gefahr durch Rechtsextremismus in Deutschland. Es gebe nach wie vor Rassismus und Vorurteile, das rechte Spektrum radikalisiere sich, rechtsmotivierte ... mehr

Pläne für Flugpionier-Museum nehmen letzte Hürde

Die Pläne für den Bau eines Flugpionier-Museums im mittelfränkischen Leutershausen (Landkreis Ansbach) haben die letzte Hürde genommen. Mit der Zusage des Freistaats Bayern, sich an den Unterhaltskosten für das Museum zu beteiligen, könne das Projekt endlich in Angriff ... mehr

CDU für Namensänderung der Stasi-Unterlagen-Behörde

Die CDU plädiert für eine Umbenennung der Stasi-Unterlangen-Behörde in Mecklenburg-Vorpommern, um damit deren weitaus größeres Betätigungsfeld deutlich zu machen. Die Beratungsstelle erforsche nicht nur das durch die Stasi begangene, sondern das gesamte Unrecht ... mehr

Musik - Schlafen wie der King: Elvis-Herberge öffnet wieder

Bad Nauheim (dpa) - Wer dem King ganz nah sein will, kann mitten in Hessen auf einem schwarzen Klodeckel Platz nehmen. Elvis Presley hat ihn der Überlieferung nach eigens aus den USA einfliegen lassen, weil ihm das vorhandene Exemplar in seinem Domizil in Bad Nauheim ... mehr

Lenin-Statue wieder im Deutschen Historischen Museum

Die Lenin-Staute aus dem Deutschen Historischen Museum (DHM) ist nach einem Ausflug nach Zürich wieder in Berlin. Der sogenannte "Eislebener Lenin" war für eine Ausstellung über die Russische Revolution an das Schweizerische Nationalmuseum ausgeliehen worden ... mehr

Jahrhunderte alte Almosentafel in Magdeburg zu sehen

Eine Jahrhunderte alte Almosentafel aus Möckern (Landkreis Jerichower Land) soll am Dienstag (13.00 Uhr) im Kulturhistorischen Museum Magdeburg aufgestellt werden. Das Exponat zeigt verschiedene Darstellungen aus der Bibel, wie das Museum mitteilte. Die Tafel ... mehr

Uni Kassel erforscht NS-Vergangenheit von Kanzleramt

Die Bundesregierung lässt die NS-Vergangenheit des Kanzleramts und anderer zentraler Behörden erforschen. Eine unabhängige Expertenkommission schlug zehn Projekte vor, die der Entwicklung der Behörden vom Nazi-Regime bis in die Nachkriegszeit nachgehen sollen ... mehr

Gabriel: Rückholung der "Landshut" soll in Kürze starten

Die Rückholung der 1977 von Terroristen entführten "Landshut" soll nach Angaben von Außenminister Sigmar Gabriel in Kürze starten. "Die Lufthansa wird demnächst ein Team hinschicken, um die Demontage zu beginnen und den Transport vorzubereiten", sagte der SPD-Politiker ... mehr

Film: Hoffen auf die Rückkehr der Jedi-Ritter in Tunesien

Tunis (dpa) - "Hier hat alles angefangen", sagt Abdou Ameur. "Hier ist das Haus, in dem Luke Skywalker groß geworden ist." Ein niedriger Kuppelbau, einem Iglu gleich, steht einsam und verlassen inmitten eines ausgetrockneten Salzsees. Der Wind peitscht feinen Sand durch ... mehr

Sigmar Gabriel spricht über Rückkehr der "Landshut"

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) will heute im Friedrichshafener Dornier Museum über die Rückkehr der 1977 von Terroristen entführten "Landshut" sprechen. Die ehemalige Lufthansa-Maschine soll im Herbst an den Bodensee gebracht und auf dem Gelände des Museums ... mehr

Woidke: Tag des Mauerbaubeginns ist Datum des Unrechts

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat den Beginn des Mauerbaus am 13. August 1961 als "Datum des Unrechts" bezeichnet. Dieses dürfe nicht in Vergessenheit geraten, betonte er am Sonntag anlässlich des Gedenkens an die Opfer der deutschen Teilung ... mehr

56. Jahrestag des Mauerbaus: Politiker gedenken der Opfer

56 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer haben Politiker der Opfer an der früheren Grenzanlage gedacht. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland (SPD), und in Vertretung des Regierenden ... mehr

Jahrestag des Mauerbaus - Politiker gedenken der Opfer

Berlin (dpa) - 56 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer haben Politiker der Opfer an der früheren Grenzanlagen gedacht. Kulturstaatsministerin Monika Grütters, der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland, und Kultursenator Klaus Lederer legten ... mehr

Opferverbände: Mauerbau ist Symbol für Trennen und Töten

Der Mauerbau vor 56 Jahren steht aus Sicht der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG) für die Trennung, Tötung und Unterdrückung vieler Menschen. "Die Opfer, die durch Mauer und Schießbefehl zu Tode kamen, zeugen vom menschenverachtenden Regime ... mehr

Thüringen plant Bundesratinitiative für DDR-Opfer

Thüringen plant eine Bundesratinitiative, damit Opfer von DDR-Unrecht auch nach 2019 Anträge auf Rehabilitierung stellen können. "Es gibt für eine solche Befristung keinen triftigen Grund", sagte Staatssekretärin Babette Winter der Deutschen Presse-Agentur. "Wir werden ... mehr

Thüringen plant Bundesratinitiative für DDR-Opfer

Thüringen plant eine Bundesratinitiative, damit Opfer von DDR-Unrecht auch nach 2019 Anträge auf Rehabilitierung stellen können. "Es gibt für eine solche Befristung keinen triftigen Grund", sagte Staatssekretärin Babette Winter der Deutschen Presse-Agentur. "Wir werden ... mehr

Thüringen plant Bundesratinitiative für DDR-Opfer

Thüringen plant eine Bundesratinitiative, damit Opfer von DDR-Unrecht auch nach 2019 Anträge auf Rehabilitierung stellen können. "Es gibt für eine solche Befristung keinen triftigen Grund", sagte Staatssekretärin Babette Winter der Deutschen Presse-Agentur. "Wir werden ... mehr

Thüringen plant Bundesratinitiative für DDR-Opfer

Thüringen plant eine Bundesratinitiative, damit Opfer von DDR-Unrecht auch nach 2019 Anträge auf Rehabilitierung stellen können. "Es gibt für eine solche Befristung keinen triftigen Grund", sagte Staatssekretärin Babette Winter der Deutschen Presse-Agentur. "Wir werden ... mehr

Thüringen plant Bundesratinitiative für DDR-Opfer

Thüringen plant eine Bundesratinitiative, damit Opfer von DDR-Unrecht auch nach 2019 Anträge auf Rehabilitierung stellen können. "Es gibt für eine solche Befristung keinen triftigen Grund", sagte Staatssekretärin Babette Winter der Deutschen Presse-Agentur. "Wir werden ... mehr

Thüringen plant Bundesratinitiative für DDR-Opfer

Thüringen plant eine Bundesratinitiative, damit Opfer von DDR-Unrecht auch nach 2019 Anträge auf Rehabilitierung stellen können. "Es gibt für eine solche Befristung keinen triftigen Grund", sagte Staatssekretärin Babette Winter der Deutschen Presse-Agentur. "Wir werden ... mehr

Thüringen erinnert an Opfer der deutschen Teilung

56 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer wird in Thüringen an diesem Sonntag der Opfer von Gewalt und Diktatur gedacht. In Eisenach wird dazu mit einem Gottesdienst in der Georgenkirche und einer Kranzniederlegung an die Menschen erinnert, die an der innerdeutschen ... mehr

Thüringen plant Bundesratinitiative für DDR-Opfer

Erfurt (dpa) - Thüringen will einen Vorstoß starten, damit Opfer von DDR-Unrecht auch nach 2019 Anträge auf Rehabilitierung stellen können. Sie würden einen entsprechenden Antrag in den Bundesrat einbringen. Das sagte ... mehr

56. Jahrestag des Mauerbaus: Gedenken an Opfer

Berlin gedenkt der Opfer des Mauerbaus vor 56 Jahren. In der zentralen Gedenkstätte an der Bernauer Straße wird Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) am heute Blumen niederlegen. Zuvor gibt es eine Andacht in der Kapelle ... mehr

Graf zu Jahrestag des Mauerbaus: Freiheit verteidigen

Florian Graf hat zum Jahrestag des Baustarts der Berliner Mauer angemahnt, die Freiheit jeden Tag aufs Neue zu verteidigen. Mit dem Mauerbau habe das DDR-Unrechtsregime seine Menschenverachtung und seinen Willen zementiert, den eigenen Bürgern die Freiheit zu rauben ... mehr

93 000 Besucher bei Sonderausstellung in Wittenberg

Die Nationale Sonderausstellung "Luther! 95 Schätze - 95 Menschen" in Wittenberg hat zur Halbzeit mehr als 93 000 Gäste angezogen. Das teilte die Stiftung Luthergedenkstätten Sachsen-Anhalt auf Anfrage mit. "Etwa zur Hälfte kommen unsere Besucher aus dem Ausland ... mehr

Umstrittene Straßennamen aus DDR-Zeit

Straßennamen aus DDR-Zeit gibt es trotz einer großen Umbenennungswelle Anfang der 1990er Jahre in Mecklenburg-Vorpommern immer noch. Wilhelm-Pieck-Straßen, die an den ersten Präsidenten der DDR erinnern, existieren zum Beispiel in Neukalen (Landkreis Mecklenburgische ... mehr

Geschichte: Kanzlerin besucht Stasiopfer-Gedenkstätte

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Besuch in der Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen gemahnt, das DDR-Unrecht nicht zu vergessen. Der Bund werde sich weiter engagieren, um die Erinnerung an solche authentischen ... mehr

Kanzlerin in Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Besuch in der Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen gemahnt, das DDR-Unrecht nicht zu vergessen. Der Bund werde sich weiter engagieren, um die Erinnerung an solchen authentischen Orten ... mehr

Kanzlerin in Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Besuch in der Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen gemahnt, das DDR-Unrecht nicht zu vergessen. Der Bund werde sich weiter engagieren, um die Erinnerung an solchen authentischen Orten ... mehr

Kanzlerin in Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Besuch in der Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen gemahnt, das DDR-Unrecht nicht zu vergessen. Der Bund werde sich weiter engagieren, um die Erinnerung an solchen authentischen Orten ... mehr

Kanzlerin in Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Besuch in der Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen gemahnt, das DDR-Unrecht nicht zu vergessen. Der Bund werde sich weiter engagieren, um die Erinnerung an solchen authentischen Orten ... mehr

Kanzlerin in Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei einem Besuch in der Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen gemahnt, das DDR-Unrecht nicht zu vergessen. Der Bund werde sich weiter engagieren, um die Erinnerung an solchen authentischen Orten ... mehr

Müller: Teilung darf nicht in Vergessenheit geraten

Zum 56. Jahrestag des Mauerbaus hat Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) an die Teilung Deutschlands und die Opfer erinnert. "Die Teilung, der mit ihr verbundene Schmerz und das Leid vieler Menschen sind Teil unserer Geschichte, der niemals ... mehr

Hunderte beim Start des Nordhorner Feldtags

Zum Start des zum 25. Mal veranstalteten Historischen Feldtags in Nordhorn waren am Freitag bereits am Morgen mehrere hundert Besucher auf dem Veranstaltungsgelände. Insgesamt sind auf fast 30 Hektar Gesamtfläche bis Sonntagabend gut 2500 historische Feldmaschinen ... mehr

Kanzlerin kommt in Berliner Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht heute die Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen. Kurz vor dem 56. Jahrestag des Mauerbaus will sich die Kanzlerin über Bauarbeiten in der Gedenkstätte informieren und einen früheren politischen Häftling treffen ... mehr

Kanzlerin kommt in Berliner Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht heute die Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen. Kurz vor dem 56. Jahrestag des Mauerbaus will sich die Kanzlerin über Bauarbeiten in der Gedenkstätte informieren und einen früheren politischen Häftling treffen ... mehr

Kanzlerin kommt in Berliner Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht heute die Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen. Kurz vor dem 56. Jahrestag des Mauerbaus will sich die Kanzlerin über Bauarbeiten in der Gedenkstätte informieren und einen früheren politischen Häftling treffen ... mehr

Kanzlerin kommt in Berliner Stasiopfer-Gedenkstätte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht heute die Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen. Kurz vor dem 56. Jahrestag des Mauerbaus will sich die Kanzlerin über Bauarbeiten in der Gedenkstätte informieren und einen früheren politischen Häftling treffen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017