Startseite
Sie sind hier: Home >

Gesellschaft

...
Thema

Gesellschaft

Institutschef sieht Ost-Zukunft in den Städten

Institutschef sieht Ost-Zukunft in den Städten

Der Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Reint E. Gropp, sieht die Zukunft Ostdeutschlands angesichts des drastischen Bevölkerungsrückgangs in den Städten. Die neuen Länder müssten sich stärker auf die Städte konzentrieren und sie attraktiver machen ... mehr
Institutschef sieht Ost-Zukunft in den Städten

Institutschef sieht Ost-Zukunft in den Städten

Der Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Reint E. Gropp, sieht die Zukunft Ostdeutschlands angesichts des drastischen Bevölkerungsrückgangs in den Städten. Die neuen Länder müssten sich stärker auf die Städte konzentrieren und sie attraktiver machen ... mehr
Institutschef sieht Ost-Zukunft in den Städten

Institutschef sieht Ost-Zukunft in den Städten

Der Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Reint E. Gropp, sieht die Zukunft Ostdeutschlands angesichts des drastischen Bevölkerungsrückgangs in den Städten. Die neuen Länder müssten sich stärker auf die Städte konzentrieren und sie attraktiver machen ... mehr
Institutschef sieht Ost-Zukunft in den Städten

Institutschef sieht Ost-Zukunft in den Städten

Der Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Reint E. Gropp, sieht die Zukunft Ostdeutschlands angesichts des drastischen Bevölkerungsrückgangs in den Städten. Die neuen Länder müssten sich stärker auf die Städte konzentrieren und sie attraktiver machen ... mehr
Land muss immer mehr verschuldete Nachlässe verwalten

Land muss immer mehr verschuldete Nachlässe verwalten

Viele träumen vom reichen Onkel, der eine ansehnliche Erbschaft hinterlässt. Doch werden die Erben nicht ermittelt, kann sich Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) freuen. 1,3 Millionen Euro haben so im vergangenen Jahr die Haushaltskasse gefüllt - allerdings erbte ... mehr

Judith Rosmair lernt Texte auf dem Friedhof oder im Park

 Judith Rosmair, Schauspielerin und "Kriemhild" bei den diesjährigen Wormser Nibelungen-Festspielen, lernt ihre Texte gerne in Parks oder auf Friedhöfen. "Weil dort Ruhe herrscht und das meditative Orte sind, wo man die Gedanken schweifen lassen kann", sagte ... mehr

Kunst - "Zettelwirtschaft": Kurioses vom Laternenmast

Bergkamen/Hamburg/Berlin (dpa) - Bei manchen Zetteln ist die Botschaft klar: "Hier ist kein Hundeklo" hat ein erboster Nachbar im nordrhein-westfälischen Bergkamen mit schwarzem Stift von Hand geschrieben. Das "kein" ist doppelt unterstrichen. Der wütende Hinweis ... mehr

Streit um Homo-Ehe: Schäfer-Gümbel legt gegen CDU nach

Im Streit um die Homo-Ehe in Hessen lässt die Landtags-Opposition nicht locker. SPD-Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel forderte am Montag in einem "Offenen Brief" von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) eine klare Position der Regierung zum Thema ... mehr

Tim überlebte seine eigene Abtreibung

Gerade hat Tim seinen 18. Geburtstag gefeiert. Das ist ein Wunder, denn nach dem Willen seiner leiblichen Eltern wäre er jetzt nicht am Leben. Sie hatten sich zu einer Spätabtreibung entschlossen, weil bei dem Ungeborenen das Down-Syndrom diagnostiziert wurde. Wider ... mehr

Gesellschaft: 100 000 bei Pride-Parade in Hamburg

Hamburg (dpa) - Unter dem Motto "Akzeptanz ist schulreif" haben Tausende bei der 35. Christopher-Street-Day-Parade in Hamburg für mehr Gleichberechtigung demonstriert. Viele Teilnehmer waren wieder bunt kostümiert. Sie forderten am Samstag unter anderem eine bessere ... mehr

Mit Theater gegen Gewalt und Rassismus

Mehrere Projekte gegen Gewalt und Rassismus bekommen eine Förderung von insgesamt 38 500 Euro aus Lottomitteln. Unterstützt werden zwei Theaterstücke und eine Aktionswoche, wie das Innenministerium am Sonntag in Potsdam mitteilte. Der größte Teil des Geldes ... mehr

Rund 500 freiwillige Polizeihelfer in Sachsen

In Sachsen helfen derzeit mehr als 500 Freiwillige in ihrer Freizeit der Polizei. Nach Angaben des Innenministeriums waren Ende März landesweit 505 Menschen ehrenamtlich für die Sicherheitswacht in Revieren tätig. "Das sind aber keine Hobbypolizisten", betonte ... mehr

Polizeigewerkschaften kritisieren Hilfspolizei: "Billiglösungen"

Frankfurt/Main (dpa) - In Deutschland sind etwa 2700 Frauen und Männer regelmäßig als freiwillige Hilfspolizisten unterwegs. Die Polizeigewerkschaften sehen die Ehrenamtlichen in Uniform kritisch. Polizeihelfer seien "Billiglösungen" für fehlendes Personal bei Polizei ... mehr

Friedensrichter in Sachsen gesucht

In vielen sächsischen Städten und Gemeinden werden derzeit Friedensrichter gesucht. Die ehrenamtlichen Streitschlichter werden für fünf Jahre gewählt. Nach Angaben des Justizministeriums gibt es in Sachsen 315 Schiedsstellen. Die Friedensrichter sollen in sogenannten ... mehr

Rheinland-Pfalz plant keine Polizeihelfer

Freiwillige Polizeihelfer wie in anderen Ländern wird es in Rheinland-Pfalz vorerst nicht geben. Das Innenministerium steht ihnen skeptisch gegenüber. "Die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ist eine anspruchsvolle und komplexe Aufgabe", sagte ... mehr

Zehntausende bei 35. Christopher-Street-Day in Hamburg

Mit einem Knall und viel Glitzerkonfetti ist am Samstagmittag die 35.Christopher-Street-Day-Parade in Hamburg-St. Georg gestartet. Zu dem Höhepunkt der Hamburger "Pride Week" für mehr Gleichberechtigung und gesellschaftliche Toleranz kamen Zehntausende zu der bunten ... mehr

Friedhöfe in Thüringen bleiben in der Hand der Kommunen

Friedhöfe in Thüringen sollen nicht privatisiert werden können. "Die Kommunen sollen die Entscheidungsmacht behalten", sagte Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe Unternehmen und Aktiengesellschaften in Deutschland, die Interesse ... mehr

Zahl der Haustier-Einäscherungen in Niedersachsen wächst

Immer mehr niedersächsische Haustier-Besitzer wollen ihren geliebten Hunden, Katzen und anderen Tieren auch über ihren Tod hinaus nahe sein. "Die Anzahl der Bestattungen und Kremierungen wächst seit Jahren", sagte die Pressesprecherin Gabriele Metz vom Bundesverband ... mehr

CSD Hamburg 2015: Bunt, schrill und politisch

Bunt, schrill und politisch: Teilnehmer der Christopher-Street-Day-Parade in Hamburg wollen sich heute für mehr Gleichberechtigung und gesellschaftliche Toleranz einsetzen. Zehntausende Zuschauer werden am Straßenrand erwartet. 2014 waren es nach Polizeiangaben ... mehr

Osterloh: VW laufen zu viele Frauen auf Top-Managerposten davon

Volkswagens Konzernbetriebsratschef Bernd Osterloh hat mit Kritik am VW-Konzern auf den überraschenden Wechsel der Top-Managerin Elke Eller zur Tui reagiert. "Anscheinend ist Volkswagen als technikgetriebenes Unternehmen nach wie vor nicht in der Lage, Frauen ... mehr

Mount Everest: Elfjähriger Kalifornier will als Jüngster auf Gipfel

Yorba Linda (dpa) - Der elfjährige Tyler Armstrong aus Kalifornien will als jüngster Bergsteiger den Mount Everest erklimmen. Wie seine Familie mitteilte, soll die Besteigung des höchsten Gipfels der Welt im Mai 2016 erfolgen. Tyler wäre dann zwölf Jahre und vier Monate ... mehr

Sport: Fan-Attacken auf Aborigine-Fußballer

Sydney (dpa) - Der australische Premierminister Tony Abbott hat sich vor den "Aussie-Rules"-Fußballstar und Aborigine-Aktivisten Adam Goodes gestellt, der seit Wochen Ziel von Verhöhnungen und Beschimpfungen gegnerischer Fans ist. Abbott forderte ... mehr

Gay Pride in Jerusalem: Jude sticht sechs Menschen nieder

Jerusalem (dpa) - Ein ultraorthodoxer Jude hat bei einer Lesben- und Schwulenparade in Jerusalem sechs Menschen niedergestochen. Zwei der Opfer seien dabei schwer verletzt worden, sagte Polizeisprecher Asi Aharoni am Donnerstag. Dem Angreifer sei es gelungen, trotz ... mehr

Social Freezing: Das Interesse nimmt in Deutschland zu

Berlin (dpa) - Auch in Deutschland denken immer mehr Frauen darüber nach, für einen späteren Babywunsch Eizellen einfrieren zu lassen. "Die Zahl der Interessentinnen ist gestiegen. Aber längst nicht jede Frau, die nachfragt, lässt den Eingriff tatsächlich machen", sagte ... mehr

Senat will Handel mit Behördenterminen eindämmen

Der Berliner Senat will das Geschäft mit Bürgeramtsterminen im Internet eindämmen. "Gegen den Terminhandel an sich kann wegen fehlender Rechtsgrundlagen nicht vorgegangen werden", teilte die Senatsverwaltung für Inneres am Donnerstag mit. "Die Anstrengungen richten ... mehr

Mehr zum Thema Gesellschaft im Web suchen

AG für Kinder psychisch kranker Eltern gegründet

Eine Landesarbeitsgemeinschaft für Kinder psychisch kranker Eltern hat sich in Baden-Württemberg gegründet. Die rund 40 Einrichtungen, Organisationen und Verbände wollen Hilfen für Betroffene bündeln und deren Interessen auf Landesebene vertreten, teilte die Diakonie ... mehr

Polizei - Weißer US-Polizist erschießt Schwarzen: Mordanklage  

Cincinnati (dpa) - Ein weißer US-Polizist wird des Mordes angeklagt, weil er bei einer Verkehrskontrolle einen Afroamerikaner erschossen hatte. Wie die Staatsanwaltschaft in Cincinnati erklärte, habe der Polizist der Universität von Cincinnati völlig grundlos zur Waffe ... mehr

32 Projekte aus Sachsen für Engagementpreis nominiert

Für den Deutschen Engagementpreis 2015 sind bisher auch 32 Projekte aus Sachsen nominiert. Das Spektrum reicht von der Umweltbibliothek Großhennersdorf über die Stiftung Kinderklinik Leipzig und dem Umsonstladen Dresden bis zum Verein Augen auf Oberlausitz für Toleranz ... mehr

Internetbörse für Bürgeramtstermine in Berlin lahmgelegt

Egal ob Reisepass, Personalausweis oder eine Wohnungsanmeldung - wegen langer Wartezeiten bei Berlins Bürgerämtern vermittelt eine Internetbörse neuerdings gegen Geld entsprechende Termine. Nun wurde der virtuelle Handel allerdings zeitweise lahmgelegt. "Da versucht ... mehr

Neues Netzwerk Integration der CDU Schleswig-Holstein

Mit einem Sommerfest hat sich das "Netzwerk Integration der CDU Schleswig-Holstein" gegründet. Das Netzwerk soll die Interessenvertretung für Menschen mit Einwanderungsgeschichte in der Partei sein, sagte der Landesvorsitzende Ingbert Liebing am Donnerstag ... mehr

37 Thüringer für Deutschen Engagementpreis nominiert

Erfurt/Berlin (dpa/th) - Im Rennen um den Deutschen Engagementpreis 2015 stehen bisher 37 Initiativen und Privatpersonen aus Thüringen. Nominiert seien etwa die Initiative #NOSÜGIDA aus Suhl, der Verein Rollgemeinde Eisenach und die Filmpiraten in Erfurt, teilte ... mehr

Geplantes Tierkrematorium sorgt für Diskussionen

In Ludwigshafen nehmen die Pläne für ein umstrittenes Tierkrematorium Gestalt an. Im Oktober oder November soll die Einrichtung im Stadtteil Rheingönheim eröffnet werden. Die Investoren - Tierbestatter aus Baden-Württemberg, Hessen, Bayern und dem Saarland - wollen ... mehr

Interesse an Social Freezing wächst

Auch in Deutschland denken immer mehr Frauen darüber nach, für einen späteren Babywunsch Eizellen einfrieren zu lassen. "Die Zahl der Interessentinnen ist gestiegen. Aber längst nicht jede Frau, die nachfragt, lässt den Eingriff tatsächlich machen", sagte Sebastian ... mehr

Interesse an Social Freezing wächst

Auch in Deutschland denken immer mehr Frauen darüber nach, für einen späteren Babywunsch Eizellen einfrieren zu lassen. "Die Zahl der Interessentinnen ist gestiegen. Aber längst nicht jede Frau, die nachfragt, lässt den Eingriff tatsächlich machen", sagte Sebastian ... mehr

Untersuchung: Lösung für geistig behinderten Türken?

Bereits an diesem Donnerstag könnte eine Lösung für einen von Abschiebung bedrohten, geistig behinderten Türken gefunden werden. "Wir möchten in diesem Fall helfen", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. "Genau ... mehr

DLRG: Viele Menschen können nur schlecht schwimmen

Etwa 30 Prozent der Menschen können nach Schätzung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft ( DLRG) gar nicht oder nur schlecht schwimmen. Ein Trend, der sich in Zukunft weiter verschärfen wird. "In vielen Kommunen werden Bäder geschlossen, deshalb lernen viele ... mehr

Mordanklage gegen US-Polizist nach Schüssen auf Schwarzen

Cincinnati (dpa) - Gegen den weißen Polizisten, der vor einer Woche einen Afroamerikaner erschossen hatte, ist Anklage wegen Mordes erhoben worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio mit. Der Polizist habe den Familienvater grundlos ... mehr

Projekt bringt Flüchtlingskinder mit dementen Senioren zusammen

In Hamburg bringt ein Verein Flüchtlingskinder regelmäßig mit älteren Demenzkranken zusammen. Die Treffen sollen beiden Seiten nutzen, sagte Nicole Kuchenbecker vom Verein "eben im Leben". Die Senioren würden die Begegnung mit den Kindern genießen. Und die Kinder ... mehr

Regenbogenflagge am Rathaus zum Christopher Street Day

Zum Christopher Street Day (CSD) ist die Regenbogenflagge am Rathaus wieder gehisst worden. Hamburgs Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) brachte die Flagge in Position, die bis zum Ende der Veranstaltungswoche Pride Week am 2. August hängen bleibt ... mehr

Statistisches Bundesamt: So leben die Deutschen über 65

Jeder fünfte Deutsche ist 65 Jahre oder älter - und er ist gesund und aktiv. Denn mittlerweile gehen 14 Prozent der 65- bis 69-Jährigen arbeiten. Die Zahl hat sich damit seit 2005 mehr als verdoppelt (sechs Prozent), heißt es in einer Studie des Statistischen Bundesamts ... mehr

Immer mehr Menschen über 65 Jahren arbeiten

Berlin (dpa) - Die Zahl der älteren Erwerbstätigen ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Laut Statistischem Bundesamt gingen in Deutschland im letzten Jahr 14 Prozent der Menschen im Alter von 65 bis 69 Jahren einer bezahlten Arbeit nach. 2005 waren ... mehr

Gesellschaft: Immer mehr Menschen über 65 Jahren arbeiten

Berlin (dpa) - Die Zahl der älteren Erwerbstätigen ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Im vergangenen Jahr gingen in Deutschland 14 Prozent der Menschen im Alter von 65 bis 69 Jahren einer bezahlten Arbeit nach, wie das Statistische Bundesamt heute ... mehr

Zwölf deutsche Rettungsschwimmer bei EM in Wales

Zwölf Sportler aus Deutschland treten bei den Europameisterschaften im Rettungsschwimmen in Swansea (Wales) an. Das Team wetteifere in 20 Disziplinen um die besten Plätze, sagte der Teammanager der deutschen Nationalmannschaft, Holger Friedrich. Unter anderem ... mehr

Facebook entschuldigt sich: Seite von Abgeordnetem Tipi wieder frei

Der hessische CDU-Integrationsexperte Ismail Tipi kann nach einer Entschuldigung des sozialen Netzwerks Facebook wieder auf seine Seite zugreifen. Facebook hatte eine siebentägige Sperrung verhängt, nachdem Tipi ein Bild des umstrittenen Salafisten- Predigers Pierre ... mehr

Facebook entschuldigt sich: Seite von Abgeordnetem wieder frei

Der hessische CDU-Integrationsexperte Ismail Tipi kann nach einer Entschuldigung des sozialen Netzwerks Facebook wieder auf seine Seite zugreifen. Facebook hatte eine siebentägige Sperrung verhängt, nachdem Tipi ein Bild des umstrittenen Salafisten- Predigers Pierre ... mehr

Kabinettsentwurf: Bürger bekommen Recht auf Informationen

Bürger in Baden-Württemberg sollen zukünftig das Recht auf Informationen von öffentlichen Behörden bekommen. Das grün-rote Kabinett brachte am Dienstag in Stuttgart einen Entwurf für ein Informationsfreiheitsgesetz auf den Weg. "Damit wird die Transparenz staatlichen ... mehr

Friede Springer ausgezeichnet

Die Berliner Verlegerin Friede Springer (72) wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft ausgezeichnet. Die Witwe des Zeitungsverlegers Axel Springer verkörpere "außergewöhnlichen Unternehmergeist und große Verantwortung für unser ... mehr

Friede Springer von Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet

Die Berliner Verlegerin Friede Springer (72) wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft ausgezeichnet. Die Witwe des Zeitungsverlegers Axel Springer verkörpere "außergewöhnlichen Unternehmergeist und große Verantwortung für unser ... mehr

Foto-Probe bei den Nibelungen-Festspielen

In Worms beginnen heute die Nibelungen-Festspiele - allerdings nur für Fotografen und Kameraleute. Damit sie ordentliche Bilder von der diesjährigen Aufführung machen können, tritt das Ensemble um Regisseur Thomas Schadt drei Tage vor der Premiere am Freitag zur ersten ... mehr

US-Pfadfinder lassen homosexuelle Teamleiter zu

Washington (dpa) - Bei den US-Pfadfindern dürfen künftig auch Homosexuelle als Betreuer und Teamleiter arbeiten. Das hat die Organistion der «Washington Post» zufolge mitgeteilt. Eine große Mehrheit im Führungsrat habe sich für diese Änderung entschieden. Allerdings ... mehr

Viele Promis bei der Nibelungen-Premiere

Zur Premiere der diesjährigen Wormser Nibelungen-Festspiele am Freitag (31.7.) werden zahlreiche Prominente aus Politik, Medien und Gesellschaft erwartet. Die Spanne reicht von A wie Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) bis W wie Klaus Wowereit (SPD), Ex-Regierender ... mehr

International: Obama redet Kenianern ins Gewissen

Nairobi (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat zum Abschluss seines Besuchs in Kenia die Missstände im Land angeprangert. Unter anderem sprach er die Benachteiligung von Frauen mit klaren Worten an. "Frauen als Bürger zweiter Klasse zu behandeln, ist eine schlechte ... mehr

Tipi postet Bild von Salafisten-Prediger: Facebook gesperrt

Der CDU-Integrationsexperte Ismail Tipi empört sich über die Sperrung seiner Facebook-Seite, nachdem er ein Bild des umstrittenen Salafisten-Predigers Pierre Vogel gepostet hat. Vogel habe auf dem Foto einen Kapuzenpulli mit einem Symbol der Terrormiliz Islamischer ... mehr

15 Prozent der Deutschen haben eine Tätowierung

Berlin (dpa) - Auch wenn im Sommer bei viel nackter Haut im Freien mancher einen anderen Eindruck hat: Nur 15 Prozent der Erwachsenen in Deutschland sind einer Umfrage zufolge tätowiert. Frauen (18 Prozent) haben demnach eher ein Tattoo als Männer (13 Prozent ... mehr

"Zug der Liebe"-Veranstalter zufrieden

Der "Zug der Liebe" in Berlin war nach Ansicht der Veranstalter ein "voller Erfolg". Laut Polizei kamen am Samstag deutlich mehr als 20 000 Besucher zu der Demonstration mit elektronischer Musik und diversen politischen Botschaften. Er halte dies für eine konservative ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »
Anzeigen


Anzeige