Startseite
Sie sind hier: Home >

Gesellschaft

...
Thema

Gesellschaft

Leute: Conchita Wurst beim CSD in Köln

Leute: Conchita Wurst beim CSD in Köln

Köln (dpa) - Köln ist voll von Liebe. Zumindest an diesem Tag, da ist sich Conchita Wurst sicher. Die Gewinnerin des Eurovision Song Contest eröffnet am Sonntag die Kölner Christopher-Street-Day-Parade. "Ich bin zum ersten Mal dabei. Mir war nicht ... mehr
Leute: Hillary Clinton macht schwulem Jungen auf Facebook Mut

Leute: Hillary Clinton macht schwulem Jungen auf Facebook Mut

New York (dpa) - Hillary Clinton (67), demokratische US-Präsidentschaftsbewerberin für 2016, hat homosexuellen Jugendlichen per Facebook Mut gemacht. Auf der Facebook-Seite "Humans of New York" (Menschen von New York) war ein Foto gepostet worden, das einen ... mehr
Brunch gegen Verschwendung: Eine Tonne Essen verteilt

Brunch gegen Verschwendung: Eine Tonne Essen verteilt

Die Umweltorganisation WWF und die Welthungerhilfe haben am Berliner Hauptbahnhof Essen aus aussortierten Zutaten verteilt. Nach Angaben der Veranstalter trotzten rund 2500 Menschen am Samstagmittag Temperaturen von mehr als 35 Grad, um beim "Essensretterbrunch ... mehr
Leute - Christian Friedel: Schlechtes Gewissen nach erstem Kuss

Leute - Christian Friedel: Schlechtes Gewissen nach erstem Kuss

München (dpa) - Der Schauspieler Christian Friedel (36, "Elser") erinnert sich noch sehr gut an seinen ersten Kuss. "Das war ganz süß damals - wir waren bei mir zu Hause, zwei Mädels und ich. Ich habe mich dann mit der einen Freundin unter der Decke versteckt ... mehr
Berliner Hauptbahnhof: Brunch gegen die Verschwendung

Berliner Hauptbahnhof: Brunch gegen die Verschwendung

Am Berliner Hauptbahnhof haben die Umweltorganisation WWF und die Welthungerhilfe zusammen mit Prominenten Essen aus aussortierten Lebensmitteln aufgetischt. Mit dem "Essensretterbrunch" wollten sie ein Zeichen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln setzen ... mehr

Gericht: Keine Urne für Zuhause

Die Werbung eines Bestattungsunternehmens aus Celle beschäftigt derzeit niedersächsische Gerichte. "Sie erhalten mit der Urne alle notwendigen Papiere für die Aufbewahrung der Urne auf unbestimmte Zeit", hatte das Unternehmen etwa geworben. Das verstoße aber gegen ... mehr

Christopher-Street-Day-Parade in Köln

Köln (dpa) - Schwule, Lesben und Transsexuelle aus ganz Deutschland treffen sich heute in Köln zur Christopher-Street-Day-Parade. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 900 000 Besuchern. 137 Gruppen nehmen an der Demonstration durch die Kölner Innenstadt ... mehr

Größter deutscher Freizeitpark verbietet Selfie-Sticks

Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust bei Freiburg, verbietet Selfie-Sticks auf seinen Fahrgeschäften. Die langen Stangen, die als Armverlängerungen für Handy-Fotos und Videos dienen, seien ein Sicherheitsrisiko, sagte Parksprecher Jakob ... mehr

Europa-Park in Rust verbietet Selfie-Sticks

Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust bei Freiburg, verbietet Selfie-Sticks auf seinen Fahrgeschäften. Die langen Stangen, die als Armverlängerungen für Handy-Fotos und Videos dienen, seien ein Sicherheitsrisiko, sagte Parksprecher Jakob ... mehr

Verband: Zinstief hält Deutsche nicht vom Stiften ab

Trotz des Zinstiefs und Unwägbarkeiten etwa wegen der Griechenland-Krise haben Stiftungen in Deutschland nach Verbandsangaben nicht an Attraktivität verloren. "Das aktuelle Zinstief hält die Leute nicht vom Stiften ab", sagte der Generalsekretär des Bundesverbandes ... mehr

Älteste Deutsche stirbt im Alter von 111 Jahren

Neuendettelsau (dpa) - Mit 111 Jahren ist die vermutlich älteste Deutsche gestorben. Einen entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks bestätigte die Diakonie Neuendettelsau in Mittelfranken. Dort starb Margarete Dannheimer in einem Pflegeheim. Bis zuletzt ... mehr

Älteste Deutsche stirbt im Alter von 111 Jahren

Mit 111 Jahren ist die vermutlich älteste Deutsche gestorben. Einen entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks bestätigte am Freitag die Diakonie Neuendettelsau (Mittelfranken). Dort starb Margarete Dannheimer am Donnerstag in einem Pflegeheim ... mehr

Besetzte Liegestühle als Protest gegen volle Frauenhäuser

Im Urlaub werfen viele gerne mal ein Handtuch auf den Liegestuhl. In Berlin haben damit am Donnerstag Demonstranten auf eine ganz andere Art von Platzmangel aufmerksam gemacht - in Frauenhäusern. Die Initiatorinnen stellten dazu 16 Stühle mit Handtüchern vor einem ... mehr

1,2 Millionen Hessen über 65 Jahre alt

Ein Fünftel der hessischen Bevölkerung ist über 65 Jahre alt. Damit sind im Bundesland 1,2 Millionen Menschen im Rentenalter. Darauf hat der hessische Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) beim Deutschen Seniorentag in Frankfurt hingewiesen. Prognosen gehen ... mehr

Aktion vor Staatskanzlei: Attac fordert Gemeinnützigkeit

Unter dem Motto "Engagement statt Lobbymacht" hat Attac am Donnerstag vor der hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden verlangt, wieder als gemeinnützig anerkannt zu werden. Die Globalisierungskritiker kritisierten vor dem Regierungssitz unter anderem mit Transparenten ... mehr

Parteispitzen-Demo vor Kanzleramt für Ehe für alle

Rund 25 Spitzenvertreter verschiedener Parteien haben am Donnerstag vor dem Bundeskanzleramt für eine Öffnung der Ehe für alle demonstriert. Zugleich warben sie dafür, den Fraktionszwang bei der Abstimmung im Bundestag darüber aufzuheben. Grünen-Chefin Simone Peter ... mehr

Erste Lesung zur Sterbehilfe: Respekt vor dem Andersdenkenden

Berlin (dpa) - Der Bundestag will künftig geschäftsmäßige Sterbehilfe von Vereinen oder Einzelpersonen verbieten. Was aber als Beihilfe zur Selbsttötung erlaubt sein soll, ist strittig. Die Abgeordneten diskutierten heute bei der ersten Lesung ... mehr

Gesellschaft: Bundestag befasst sich erstmals mit Entwürfen zur Sterbehilfe

Berlin (dpa) - Der Bundestag will künftig geschäftsmäßige Sterbehilfe von Vereinen oder Einzelpersonen verbieten. Was aber als Beihilfe zur Selbsttötung erlaubt sein soll, ist strittig. Die Abgeordneten diskutierten am Donnerstag bei der ersten Lesung ... mehr

Mehrgenerationenhäuser fordern bessere Finanzierung

Vertreter von Mehrgenerationenhäuser haben eine dauerhaft bessere Finanzausstattung gefordert. "Wir wollen nicht mehr als Projekt, sondern als Institution vor Ort anerkannt sein", sagte Christiane Kompch-Maneshkarimi vom Mehrgenerationenhaus in Oestrich-Winkel ... mehr

Jeder fünfte Thüringer ist Single

Mehr als jeder fünfte Thüringer lebt allein. Nach Angaben des Statistischen Landesamts vom Donnerstag sind das zwei Prozent mehr als vor fünf Jahren. 463 000 Menschen gaben im vergangenen Jahr an, dass sie Single sind. 37 Prozent von ihnen waren 65 Jahre ... mehr

Dreirad und Rollator-Alarm: Seniorenmesse

Motorisierte Dreiräder, Balance-Liegen gegen Venenschwäche und Rückenschmerzen, Fahrgast-Begleitung im öffentlichen Nahverkehr und Rollator-Alarm: Rund 60 hessische Firmen, Verbände und Dienstleister stellen bei der Seniorenmesse SenNova in Frankfurt Produkte ... mehr

Rund 60 hessische Aussteller bei Seniorenmesse SenNova

Motorisierte Dreiräder, Fahrgast-Begleitung im öffentlichen Nahverkehr und Rollator-Alarm: Rund 60 hessische Firmen, Verbände und Dienstleister stellen bei der Seniorenmesse SenNova in Frankfurt Produkte und Angebote vor, die älteren Menschen das Leben leichter machen ... mehr

Gesellschaft: Nur wenig Rückenwind für Abschaffung der Bundesjugendspiele

Berlin (dpa) - Der seit voriger Woche im Internet hochkochende Ärger über die Bundesjugendspiele wird nach einer Umfrage von der Mehrheit der Bevölkerung nicht oder kaum geteilt. Wie das Institut YouGov in einer Befragung ermittelte, befürworten nur 15 Prozent ... mehr

Wetter: Hip in der Hitze - Die Trends des Sommers

Berlin (dpa) - Eis, Biergarten, Baggersee - das fällt wohl den meisten beim Gedanken an die bevorstehende Hitzewelle ein. Trendsetter haben allerdings noch ganz andere Ideen, wo und wie man in den kommenden Tagen stilecht schwitzen kann. Ein Überblick: ANZIEHEN ... mehr

Curry-Kits machen Indisch kochen leicht

Ein indisches Curry ist eine Kunst für sich: Die Gewürze müssen fein abgestimmt sein und mit der Soße harmonieren. Das braucht viel Zeit - normalerweise. Der in Bremen lebende Brite Neil Holmes hat jetzt Curry-Kits bestehend aus Gewürzmischungen und Soße für Zuhause ... mehr

Mehr zum Thema Gesellschaft im Web suchen

Umfrage: Wenig Rückenwind für Abschaffung der Bundesjugendspiele

Berlin (dpa) - Der im Internet hochkochende Ärger über die Bundesjugendspiele wird von der Mehrheit der Bevölkerung nicht oder kaum geteilt. Nur 15 Prozent befürworten den Online-Protest gegen die traditionsreichen Schulsportwettbewerbe «voll und ganz», 16 Prozent ... mehr

Landesseniorenrat fordert Plan zur alternden Gesellschaft

Der Landesseniorenrat fordert eine ressortübergreifende Strategie, um die Folgen der älter werdenden Gesellschaft zu bewältigen. "Wir brauchen generell einen anderen Blick auf die Frage "Was ist demografischer Wandel?"", sagte der Vorsitzende des Verbands, Roland ... mehr

Protestdemo vor Kanzleramt für Ehe für alle

Sie wollen die Öffnung der Ehe auch für homosexuelle Paare und die Aufhebung des Fraktionszwanges bei der Abstimmung im Bundestag darüber. Dafür demonstrieren heute Morgen Spitzenvertreter von SPD, Grünen, Linken und FDP sowie aus der Kultur vor dem Bundeskanzleramt ... mehr

Protest mit Liegestühlen für mehr Plätze in Frauenhäusern

Demonstranten wollen heute 16 Liegestühle mit Handtüchern vor einem Tagungshotel am Berliner Alexanderplatz aufstellen. Damit sollen die Bundesländer symbolisch an fehlende Plätze in Frauenhäusern erinnert werden. Die Zentrale Informationsstelle Autonomer ... mehr

Merkel und Schwesig beim Seniorentag in Frankfurt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet heute den Seniorentag in Frankfurt. Drei Tage lang bietet der Kongress Vorträge, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen und Aktionen. Die Veranstalter - die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) - erwarten ... mehr

Grünen fordern bessere Suizid-Prävention

Berlin (dpa) - Die Grünen im Bundestag setzen sich für eine bessere Suizid-Prävention ein. Es gehe darum, ein gesellschaftliches Klima zu schaffen, das es Menschen mit Todeswünschen erlaube, offen über ihre Gedanken und Gefühle zu sprechen, sagte die Grünen-Abgeordnete ... mehr

Bundestag befasst sich erstmals mit Entwürfen zur Sterbehilfe

Berlin (dpa) - Der Bundestag befasst sich am Vormittag in erster Lesung mit den Gesetzentwürfen zur Sterbehilfe. Insgesamt sind vier fraktionsübergreifende Entwürfe eingebracht worden. Grundsätzlich zielen alle vier darauf, geschäftsmäßig organisierte Sterbehilfe ... mehr

Landesseniorentag befasst sich mit Altersarmut

Bis zu 1800 Teilnehmer werden heute in Karlsruhe zum 32. Landesseniorentag erwartet. Auf dem Programm stehen Vorträge über Gesundheit, Sicherheit und technische Hilfsmittel für den Alltag. Der Vorsitzende des Landesseniorenrates, Roland Sing, will unter anderem ... mehr

Lebendige Landtagsdebatte über "Ehe für alle"

Sachsen-Anhalts Landtag hat sehr kontrovers und emotional über die Ehe für Lesben und Schwule diskutiert. Die Grünen hatten das Thema eingebracht. "Gleiche Liebe verdient Gleichbehandlung auf allen Ebenen und in allen Bereichen", sagte die Grünen-Abgeordnete Cornelia ... mehr

Zahl der Einbürgerungen in Sachsen-Anhalt leicht rückläufig

In Sachsen-Anhalt haben sich 2014 etwas weniger Menschen einbürgern lassen als im Jahr davor. Das entspricht auch dem bundesweiten Trend. Im vorigen Jahr erhielten nach Angaben des Innenministeriums 579 Menschen die deutsche Staatsbürgerschaft. 2013 waren ... mehr

Initiative überreicht Unterschriften für Länderfusion

Berlin/Halle/Leipzig (dpa) - Ihr Ziel ist die Länderfusion: Eine Initiative um den SPD-Landtagsabgeordneten Bernward Rothe (56) aus Sachsen-Anhalt hat beim Bundesinnenministerium in Berlin die Zulassung eines Volksbegehrens beantragt. Dafür überreichten Rothe ... mehr

Initiative überreicht Unterschriften für Länderfusion

Berlin/Halle/Leipzig (dpa) - Ihr Ziel ist die Länderfusion: Eine Initiative um den SPD-Landtagsabgeordneten Bernward Rothe (56) aus Sachsen-Anhalt hat beim Bundesinnenministerium in Berlin die Zulassung eines Volksbegehrens beantragt. Dafür überreichten Rothe ... mehr

Route der Technoparade "Zug der Liebe" in Berlin steht

Sie soll auf Berlins Straßen ein Zeichen für Nächstenliebe setzen: Die Route der Berliner Technoparade "Zug der Liebe" steht. Start soll zwischen dem Bersarinplatz und der Landsberger Allee im Stadtteil Friedrichshain sein, wie die Veranstalter am Mittwoch nach einem ... mehr

"Zug der Liebe": Route der Technoparade in Berlin steht

Die Route der Berliner Technoparade "Zug der Liebe" steht. Start soll zwischen dem Bersarinplatz und der Landsberger Allee im Stadtteil Friedrichshain sein, wie die Veranstalter am Mittwoch nach einem Treffen mit der Polizei mitteilten. Der Zug bewegt ... mehr

Polizei warnt vor "No-Go-Areas" im Ruhrgebiet

Düsseldorf (dpa) - Nach Angriffen auf Polizisten aus größeren Menschenmengen heraus hat die Gewerkschaft der Polizei mehr Beamte für Problemviertel im Ruhrgebiet gefordert. Das Problem von "No-Go-Areas" - Straßenzügen, in denen sich auch die Polizei nur unter Gefahr ... mehr

Polizeigewerkschaft warnt vor "No-Go-Areas" im Ruhrgebiet

Nach Angriffen auf Polizisten aus größeren Menschenmengen heraus hat die Gewerkschaft der Polizei mehr Beamte für Problemviertel im Ruhrgebiet gefordert. Das Problem der "No-Go-Areas" - Straßenzüge, in denen sich auch die Polizei nur unter Gefahr bewegen ... mehr

Feuerwehr Erkrath. Dieses Feuerwehrauto ist knatschpink

Das ist kein Witz: Die Feuerwehr Erkrath im Kreis Mettmann hat ein knatschpinkes Löschfahrzeug. Mit dem werden die Kollegen im nächsten halben Jahr ganz normal zu Einsätzen fahren, wie Feuerwehr-Sprecher Markus Steinacker am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Diskriminierung an der Diskotür soll härter bestraft werden

Niedersachsen will Diskriminierungen an der Diskotür künftig stärker ahnden. Betreibern von Gaststätten und Diskotheken, die Besucher bei Einlasskontrollen wegen ihrer Hautfarbe oder Religion abweisen, drohe dann ein Bußgeld. Das bestehende Gaststättengesetz solle ... mehr

Bezirk macht weiter Druck auf Besitzer des "Horrorhaus"

In der Debatte um ein berüchtigtes Mietshaus in der Grunewaldstraße in Berlin-Schöneberg setzt der Bezirk auf ein gemeinsames Vorgehen verschiedener Behörden gegen den Eigentümer. Man müsse den Vermieter weiter unter Druck setzen, sagte ... mehr

Gesellschaft: Ein Drittel der US-Bürger hat mindestens eine Waffe

Washington (dpa) - Fast ein Drittel der erwachsenen US-Bürger besitzt mindestens eine Schusswaffe. Zum großen Teil seien dies weiße, verheiratete Männer über 55 Jahren, ergab eine im Fachjournal "Injury Prevention" vorgestellte Studie. Allein im Jahr 2013 wurden ... mehr

Weniger Einbürgerungen: viele Neubürger aus Afghanistan

In Hamburg sind im vergangenen Jahr weniger Ausländer eingebürgert worden als im Jahr zuvor. 2014 erhielten nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Hamburg 6492 Menschen die deutsche Staatsbürgerschaft. Ein Jahr zuvor waren es 7329 gewesen. Die größten Gruppen ... mehr

Roma in "Horrorhaus" wehren sich gegen Rauswurf

Die Roma-Familien in dem berüchtigten Mietshaus in der Grunewaldstraße in Berlin-Schöneberg wehren sich gegen den Rausschmiss durch den Eigentümer. Der Rechtsanwalt der Roma-Familien warf dem Hauseigentümer vor, mit Gewalt und Drohungen vorzugehen. Er forderte am Montag ... mehr

Zahl der Einbürgerungen in Schleswig-Holstein gesunken

In Schleswig-Holstein sind 2014 weniger Ausländer eingebürgert worden als im Vorjahr. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 2868 Einbürgerungen, 83 weniger als 2013, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Das nördlichste Bundesland liegt damit ... mehr

Roboter sollen kochen

Der Augsburger Roboterhersteller Kuka will auch Roboter für den Haushalt entwickeln. Schon heute könne ein Roboter Lebensmittel auspacken und zubereiten: "Roboter haben bereits so feingliedrige Arme und eine ausgeklügelte Sensorik, dass sie zum Beispiel eine Spaghetti ... mehr

Konzert für Flüchtlinge: knapp 9400 Euro gespendet

Gut eine Woche nach einem Benefizkonzert für Flüchtlinge in Tröglitz (Burgenlandkreis) sind 9393,57 Euro zusammengekommen. "Das ist ein schönes Ergebnis", sagte eine Sprecherin des Burgenlandkreises am Montag in Naumburg. Ein Teil des Geldes wurde noch am Abend ... mehr

Knapp 9400 Euro nach Konzert für Flüchtlinge gespendet

Gut eine Woche nach einem Benefizkonzert für Flüchtlinge in Tröglitz (Burgenlandkreis) sind 9393,57 Euro zusammengekommen. "Das ist ein schönes Ergebnis", sagte eine Sprecherin des Burgenlandkreises am Montag in Naumburg. Ein Teil des Geldes wurde noch am Abend ... mehr

Zahl der Einbürgerungen in Deutschland sinkt

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland sind 2014 weniger Ausländer eingebürgert worden als in den Vorjahren. Das Statistische Bundesamt zählte im vergangenen Jahr 108 420 Einbürgerungen. Das waren 3,5 Prozent weniger als im Jahr zuvor und 2,0 Prozent weniger ... mehr

Zehntausende feiern bei Gay Pride in San Francisco das Eherecht

San Francisco (dpa) - Zehntausende Menschen haben bei der jährlichen Schwulen- und Lesbenparade in San Francisco das uneingeschränkte Eherecht bejubelt. «Wir feiern die Gleichberechtigung für alle», schrieb Bürgermeister Ed Lee auf Twitter. Rund 26 000 Menschen ... mehr

Gay Pride in Istanbul: Polizei setzt Wasserwerfer ein

Istanbul (dpa) - Mit Tränengas und Wasserwerfern ist die türkische Polizei gegen die Gay-Pride-Parade in Istanbul vorgegangen. Teilnehmer des geplanten "Marsch des Stolzes" wurden daran gehindert, sich auf dem zentralen Taksim-Platz zu versammeln. Die Veranstalter ... mehr

Wasserwerfer und Tränengas gegen Schwulenparade in Istanbul

Istanbul (dpa) - Mit Tränengas und Wasserwerfern ist die türkische Polizei gegen die Gay-Pride-Parade in Istanbul vorgegangen. Teilnehmer des geplanten «Marsch des Stolzes» wurden daran gehindert, sich auf dem zentralen Taksim-Platz zu versammeln, wie Augenzeugen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »
Anzeigen


Anzeige