Sie sind hier: Home >

Gesundheitsreform

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Gesundheitsreform

Donald Trump geht gegen die Anti-Baby-Pille vor

Donald Trump geht gegen die Anti-Baby-Pille vor

Arbeitgeber in den USA müssen ihren Mitarbeiterinnen nicht mehr die Kosten für Empfängnisverhütung bezahlen. US-Präsident Donald Trump hat eine dem entsprechende Leistungspflicht aus der Gesundheitsreform seines Amtsvorgängers Barack Obama rückgängig gemacht. Beifall ... mehr

"Trumpcare": Donald Trumps Gesundheitsreform steht vor endgültigem Aus

Der Plan von US-Präsident Donald Trump, die Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama rückgängig zu machen, wird immer aussichtsloser. Mehrere Republikaner verweigern im Senat ihre Zustimmung. Nach den einflussreichen US-Senatoren John McCain ... mehr
McCain rettet Donald Gesundheitsreform für Trump

McCain rettet Donald Gesundheitsreform für Trump

Mit der knappsten aller Mehrheiten ebnen die Republikaner im US-Senat den Weg zur Abschaffung von " Obamacare". Und ausgerechnet einer der schärfsten Widersacher von Donald Trump rettet das Prestige-Projekt des US-Präsidenten. Doch es ist nur ein Etappensieg ... mehr
US-Gesundheitsreform: Nach Pleite Trump droht Senatoren mit

US-Gesundheitsreform: Nach Pleite Trump droht Senatoren mit "Urlaubssperre"

US-Präsident Donald Trump will mit einer Art "Urlaubssperre" für republikanische Senatoren die bereits gescheiterte Gesundheitsreform doch noch retten. "Die Leute sollten nicht die Stadt verlassen, solange wir keinen Krankenversicherungsplan haben, solange ... mehr
USA: Pleite bei Gesundheitsreform: Donald Trump steht vor einem Scherbenhaufen

USA: Pleite bei Gesundheitsreform: Donald Trump steht vor einem Scherbenhaufen

Der Gesundheitssektor in den USA macht ein Sechstel der Volkswirtschaft aus. Donald Trump hatte Dimension und Komplexität des Aufregerthemas lange nicht erkannt. Jetzt steht er vor einem Scherbenhaufen und der Dolchstoß kam aus der eigenen Partei. Ihre Erklärungen kamen ... mehr

US-Republikaner: Trump-Gesundheitsreform scheitert

Die Pläne von US-Präsident Donald Trump zum Rückbau der Gesundheitsreform von Barack Obama haben einen schweren Rückschlag erlitten. Zwei weitere republikanische Senatoren kündigten in der Nacht zum Dienstag an, gegen den jüngsten Gesetzentwurf der Parteispitze stimmen ... mehr

"Trumpcare": Abstimmung über Donald Trumps Gesundheitsreform verschoben

Kaum etwas ist US-Präsident Donald Trump wichtiger als die Abschaffung von " Obamacare", der nach seinem Vorgänger benannten Krankenversicherung. Doch für seine heftig kritisierten Reformpläne findet er nicht einmal in der eigenen Partei eine Mehrheit ... mehr

Entwurf zur Änderung von "Obamacare" eingereicht

Die Republikaner haben einen neuen Entwurf zur Gesetzesänderung von " Obamacare" eingereicht. Trump hatte eine Abschaffung im Wahlkampf versprochen.  Die republikanische Führung im Senat stellte am Donnerstag ihren Gesundheitsplan vor, der das unter ... mehr

Evangelischer Kirchentag: Unterstützung für Angela Merkel durch Obama

Gemeinsam mit Angela Merkel ist Barack Obama beim Evangelischen Kirchentag in Berlin aufgetreten. Als die  Bundeskanzlerin für ihre Flüchtlingspolitik ausgebuht wurde, stellte sich  der frühere US-Präsident demonstrativ hinter Merkel. Obama warb bei dem gemeinsamen ... mehr

US-Republikaner Greg Gianforte würgt kritischen Reporter

Ein Republikaner im US-Bundesstaat Montana muss wegen eines tätlichen Angriffs auf einen Reporter vor Gericht. Der Journalist hatte dem Politiker kritische Fragen zur Gesundheitsreform gestellt. Greg Gianforte werde beschuldigt, den Journalisten Ben Jacobs ... mehr

Trump will Hilfen für arme US-Bürger kürzen

Donald Trump will die Verteidigungsausgaben massiv erhöhen und die Steuern senken, vor allem für Unternehmen. So etwas reißt tiefe Löcher in die Kasse. Die gilt es zu stopfen. Trump schaut dabei auch auf die Sozialprogramme. US-Präsident Donald Trump will die kostenlose ... mehr

Mehr zum Thema Gesundheitsreform im Web suchen

Trump feiert Teilsieg bei 'Obamacare' - Senat bleibt Hürde

US-Präsident Donald Trump und die Republikaner haben einen wichtigen Etappensieg bei der Abschaffung von " Obamacare" errungen - und das trotz bleibender Hürden entsprechend gefeiert. Doch es droht bereits das nächste Debakel für Trump. Zwar stimmte ... mehr

Neuer Entwurf: Trumps zweiter Anlauf Obamacare zu ersetzen

US-Präsident Trump nimmt heute einen neuen Anlauf, die ungeliebte Krankenversicherung seines Vorgängers rückgängig zu machen. Es ist eines der großen Wahlversprechen Trumps, Obamacare abzuschaffen. Und es ist die bisher größte Niederlage des US-Präsidenten in seiner ... mehr

Rekord-Honorar von der Wall Street: Obama kassiert 400.000 Dollar für Rede

Barack Obama ist zurück und steht knapp 100 Tage nach seinem Ausscheiden als US-Präsident wieder auf der Bühne. Dabei spricht er ausgerechnet vor Bankern an der Wall Street, die er während seiner Amtszeit scharf kritisiert hatte. Seine Gage sprengt alle Rekorde ... mehr

Obama wieder da: "Was ist passiert, als ich weg war"?

Im Januar hat sich Barack Obama als US-Präsident verabschiedet. Seinen ersten großen Auftritt seither hat er nun vor Studenten in Chicago absolviert - mal nachdenklich, aber auch gewohnt lässig. Barack Obama hat nach seinem Abschied aus dem Weißen Haus erst einmal ... mehr

Bei den Steuern droht Donald Trump die nächste Blamage

Nach dem Scheitern seiner Gesundheitsreformpläne nimmt sich US-Präsident Donald Trump jetzt seine Steuerpläne vor. Doch auch hier ist die Materie komplizierter, als er im Wahlkampf erzählt hat . Im Augenblick des Scheiterns zog Donald Trump ... mehr

Reform von Obamacare: Trump geht auf Erzkonservative zu

Im Ringen um eine Reform von Obamacare geht die US-Regierung auf den Freedom Caucus zu. Den besonders konservativen Republikanern gingen die bisher geplanten Änderungen nicht weit genug. Vizepräsident Mike Pence traf sich nach Angaben eines Teilnehmers mit Vertretern ... mehr

Donald Trump über Freedom Caucus: "Wir müssen sie bekämpfen"

US-Präsident Donald Trump hat dem "Freedom Caucus", einer Gruppe erzkonservativer republikanischer Abgeordneter, offen den Kampf angesagt. Die Gruppe war mitverantwortlich für seine Niederlage bei der Gesundheitsreform. Der "Freedom Caucus" werde dem ganzen ... mehr

US-Präsident Trump will mit Demokraten zusammenarbeiten

Donald Trump sucht nach seiner spektakulären Niederlage bei der Abschaffung von "Obamacare" offenbar nach anderen Mehrheiten. Aber ausgerechnet mit dem politischen Gegner? Ob die Demokraten dieses Spiel mitspielen, ist angesichts der jüngsten Anordnungen ... mehr

Trump scheitert an Obamacare: Keine Rückendeckung in seiner Partei

US-Präsident Donald Trump hat im zähen Ringen um die  Gesundheitsreform eine schwere Niederlage erlitten. Die Republikaner zogen am Freitag auf Bitten Trumps einen Gesetzentwurf zu massiven Einschnitten an Obamacare zurück. Jetzt hofft Trump ... mehr

Schlappe für Trump: Obamacare-Abstimmung im Kongress verschoben

Eigentlich sollte im US-Repräsentantenhaus am Donnerstag über die Gesundheitsreform von Ex-Präsident Barack Obama abgestimmt werden. Die neuen Pläne von Donald Trump gehen manchen Republikanern allerdings zu weit, anderen wiederum nicht weit genug. Um einer ... mehr

"Sie werde ich mir schnappen": Trump wütet gegen Republikaner

Mehr als 20 Republikaner wollen gegen Donald Trumps  Gesundheitsreform stimmen. Der Präsident droht ihnen indirekt mit Mandatsverlust. Vor allem für einen Abgeordneten wurde es ungemütlich. Vor einer für ihn wichtigen Abstimmung im Parlament hat US-Präsident  Donald ... mehr

Parteifreunde fürchten Trumps Schnelligkeit: Republikaner haben Angst vor "Trumpcare"-Desaster

Geht es nach den Republikanern in den USA, muss " Obamacare" weg. US-Präsident Donald Trump hatte es dann auch eilig, mit einem Dekret die Aufhebung der Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama einzuleiten. Doch bei Trumps Parteikollegen herrscht angesichts ... mehr

Trump plant Schlag gegen illegale Einwanderer: "Wir schaffen sie außer Landes, oder sperren sie ein"

Nach er Wahl hatte er offenbar Kreide gefressen. Taucht jetzt der "alte  Donald Trump" wieder auf? Der künftige US-Präsident will nach eigenen Angaben in der Ausländerpolitik hart durchgreifen: Bis zu drei Millionen Menschen ohne gültige Dokumente sollten schnell ... mehr

Krankenkassen machen Defizit von 490 Millionen Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im ersten Halbjahr ein Defizit von 490 Millionen Euro eingefahren. Dennoch haben die Kassen noch Finanzreserven von 15,2 Milliarden Euro. Die Finanzsituation sei "stabil", sagte Bundesgesundheitsminister Hermann ... mehr

Aetna schluckt Humana: Mega-Übernahme unter US-Krankenversicherern

Mega-Übernahme unter US-Krankenversicherern: Aetna kauft für 37 Milliarden Dollar (33,4 Milliarden Euro) seinen Konkurrenten Humana. Als Auslöser für die Übernahmewelle in der Branche gilt Obamas Gesundheitsreform. Darauf haben sich beide Unternehmen geeinigt. Aetna ... mehr

Gute Wachstums-Aussichten für den asiatischen Gesundheitsmarkt

Langfristig stabile Wachstumsmärkte sind der Traum eines jeden Investors. Leider wusste jedoch schon der Kabarettist Karl Valentin, dass Prognosen vor allen dann schwierig sind, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen. Wirklich verlässliche Vorhersagen von Entwicklungen ... mehr

Daniel Bahr: Ex-Gesundheitsminister wird Allianz-Vorstand

Der langjährige FDP-Politiker Daniel Bahr hat beim Versicherungskonzern Allianz einen neuen Job gefunden. Der ehemalige Bundesgesundheitsminister wird Vorstand bei der Privaten Krankenversicherungs AG der Allianz. Dort werde er die Leitung des sogenannten ... mehr

14 Krankenkassen werden beim Zusatzbeitrag günstiger

Auf die gesetzlich Krankenversicherten kommen mit der Gesundheitsreform der Koalition auf breiter Front einkommensabhängige Zusatzbeiträge zu. Für die meisten Versicherten wird es dadurch in den kommenden Jahren wohl teurer. Doch 14 Krankenkassen deuten bereits jetzt ... mehr

98 Krankenkassen im Leistungstest: Sterne-Check vor der Gesundheitsreform

Der neue Koalitionsvertrag enthält wichtige Passagen zur Gesundheitsreform. Darin ist vorgesehen, dass die Kassen flexibel mit einem einkommensabhängigen Zusatzbeitrag arbeiten dürfen. Experten sind sich sicher, dass dadurch die realen Beitragssätze deutlich steigen ... mehr

Bis 2017 werden Krankenkasse- Beiträge enorm steigen

Trotz der aktuellen Überschüsse bei vielen Krankenkassen werden nach Ansicht von Fachleuten die von CDU/CSU und SPD geplanten Reformen im Gesundheitssystem zu einem deutlichen Anstieg der Krankenkassenbeiträge führen. In der “Bild-Zeitung” sagte ... mehr

Krankenkassen: SPD will Beitragssatz wieder individuell gestalten lassen

Die SPD will im Fall einer Regierungsbeteiligung wesentliche Teile der Gesundheitsreform zurückdrehen. Sie plant, in einer Koalition mit der Union den einheitlichen Krankenkassenbeitrag wieder abzuschaffen. Die Bundestagsabgeordnete Elke Ferner ... mehr

"Mehr Wettbewerb": Barmer-Chef will Einheits-Beitrag abschaffen

Der Chef von Deutschlands größter Krankenkasse, der Barmer GEK, fordert eine Abschaffung des Einheitsbeitrags bei den gesetzlichen Krankenkassen. Christoph Straub verlangte im Interview mit der "Bild", die künftige Regierung müsse das Gesundheitssystem flexibler ... mehr

Private Krankenversicherung: 150.000 Opfer von Ulla Schmidt

Sie zahlen keine Beiträge mehr, aber rauswerfen dürfen die Krankenkassen sie nicht: Privatversicherte, die sich ihre Police nicht mehr leisten können, sind das Strandgut der letzten Gesundheitsreform von Ulla Schmidt. Schon 150.000 Deutsche sind davon betroffen ... mehr

Krankenhaus-Debatte: Verbraucherzentrale kritisiert vorschnelle Klinikeinweisungen ?

In die Debatte über mögliche Schließungen von Krankenhäusern hat sich jetzt auch die Verbraucherzentrale eingeschaltet. "Die Patienten werden zum Teil zu schnell eingewiesen, insofern gibt es zu viele Betten und möglicherweise auch zu viele Kliniken ... mehr

Barmer-Chef Staub fordert Klinikschließungen

Das deutsche Gesundheitssystem ist mit seinen Krankenhäusern zu teuer: Zu dieser Einschätzung kommt der Chef der größten Krankenkasse Barmer GEK, Christoph Straub. "Es gibt heute zu viele Krankenhäuser und vor allem zu viele Krankenhausbetten", sagte er der Zeitung ... mehr

Praxisgebühren: Debatte um Erhöhung der Gebühren entbrannt

Die Bundesregierung will die umstrittenen Praxisgebühren reformieren. Offenbar sollen gesetzlich Versicherte pro Arztbesuch bis zu zehn Euro zahlen. Dies löste einen Aufschrei der Empörung aus. Auch 75 Prozent der t-online.de-Leser sprachen sich in einer Umfrage gegen ... mehr

Praxisgebühr: Regierung will Reform - kostet bald jeder Termin extra?

Ein Fünfer oder Zehner für jeden Arztbesuch: Die schwarz-gelbe Koalition will nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung die Praxisgebühr im kommenden Jahr grundlegend reformieren. So plane Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP), ab Frühjahr 2012 Alternativen ... mehr

Krankenkassen-Experte: 2013 Schub bei Zusatzbeiträgen

Gesetzlich Krankenversicherte müssen für 2013 mit einem Schub bei den Zusatzbeiträgen rechnen. Das sagte der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem der "Saarbrücker Zeitung". Nach seiner Einschätzung wird es im nächsten Jahr praktisch keine Veränderungen geben. Im Jahr darauf ... mehr

Vielen Krankenkassen in Deutschland droht die Insolvenz

Fairer Wettbewerb zwischen den Krankenkassen? Das 2009 gesetzte Ziel wurde einem Zeitungsbericht zufolge deutlich verfehlt. Demnach droht nun fast jeder zweiten Kasse die Pleite.  Finanzausgleich weist Schwächen auf Das Insolvenzrisiko vieler Krankenkassen ist erheblich ... mehr

Ärzte fordern Behandlung nach Rangliste

Das Gesundheitssystem ist chronisch unterfinanziert, immer mehr Kassen droht die Pleite. Deshalb prescht Ärztepräsident Jörg-Dietrich Hoppe jetzt mit einer radikalen Forderung vor: Ärzte sollen künftig nach einer Rangliste behandeln. Was als nicht wichtig erachtet ... mehr

DAK-Chef will Gesundheitsfonds abschaffen

Das Gesundheitssystem ist in Aufruhr: Immer mehr Kassen geraten in Schieflage, die City BKK ist sogar pleite und wird geschlossen. Weitere könnten folgen. Nun formiert sich abermals Widerstand gegen den Gesundheitsfonds, der den Kassen ein gehöriges Stück an Autonomie ... mehr

Krankenkassen-Studie: Zusatzbeiträge könnten auf 120 Euro steigen

Millionen gesetzlich Versicherte in Deutschland müssen sich in den kommenden Jahren offenbar auf drastisch steigende Zusatzbeiträge einstellen. Das sagt eine Studie des Kölner Instituts für Gesundheitsökonomie voraus. So wird bereits für Ende 2012 ein durchschnittlicher ... mehr

Krankenkassen-Zusatzbeitrag: Schnell noch nachzahlen

Wer den Zusatzbeitrag bei seiner gesetzlichen Krankenkasse bisher nicht gezahlt hat, sollte das schnell nachholen. Verbraucherschützer weisen darauf hin, dass mit der angekündigten Pfändung hohe Kosten verbunden sind. Hunderttausende Versicherte haben den Zusatzbeitrag ... mehr

Krankenkassen-Zusatzbeiträge: Nichtzahler werden angeblich gepfändet

Die gesetzlichen Krankenkassen verschärfen offenbar den Umgang mit den Nichtzahlern des monatlichen Zusatzbeitrags. Die "Bild"-Zeitung schreibt, zahlreiche Kassen ließen Pfändungen von mehreren Zehntausend Mitgliedern vorbereiten. Demnach haben unter anderem ... mehr

Klamme Kassen - Millionen-Minus bei AOK und Barmer

Die großen gesetzlichen Krankenkassen kämpfen mit Riesen-Defiziten: Allein die AOK verbuchte 2010 ein Minus von 515 Millionen Euro. Auch die Barmer Ersatzlasse kam 2010 auf ein Minus von knapp 300 Millionen Euro. Andere Kassen verzeichneten dagegen Gewinne. Insgesamt ... mehr

Ärztefreundliche Pläne der Regierung: Kassen prognostizieren Beitragsschock

Die Ärzte sind mächtig, und die Regierung ist schwach: Die Krankenkassen befürchten, dass Union und FDP den Kampf mit der Gesundheitslobby verlieren. Dann könnte es bald viel mehr Mediziner und noch mehr Verschreibungen geben - finanziert vom Beitragszahler. Kurswechsel ... mehr

Gesetzliche Krankenversicherung: Reformen ermöglichen ausgeglichene Bilanz

Gute Nachrichten von den Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV): Die aktuellen Reformen des Gesundheitssystem scheinen zu greifen und ermöglichen den Kassen eine ausgeglichene Bilanz. Sie steuern trotz steigender Ausgaben 2011 auf eine schwarze Null zu. Dies meldete ... mehr

Gesundheit: Immer weniger Krankenkassen

Die Zahl der gesetzlichen Krankenkassen schrumpft weiter rasant. Zum 1. Januar 2011 gibt es nach aktuellen Zahlen des GKV-Spitzenverbands nur noch 156 Kassen, ein gutes Dutzend weniger als vor einem Jahr. Vor zehn Jahren waren es noch 420, 1970 waren sogar einmal ... mehr

Privatversicherten droht Beitragsexplosion

Für die Gesundheitsreform müssen alle zahlen, doch Privatversicherte scheint es am härtesten zu treffen: Denn sie müssen sich laut einem Zeitungsbericht zum Jahreswechsel auf deutlich höhere Beitragssteigerungen einstellen als die Versicherten der gesetzlichen ... mehr

Krankenkassen: Fusionen bringen kaum Einsparungen

Es ist ein ernüchterndes Ergebnis: Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" haben Zusammenschlüsse von Krankenkassen kaum Vorteile. Das geht aus einem Bericht des Bundesrechnungshofs hervor. Es ist eine beliebte Forderung: Weil in Deutschland noch immer ... mehr

Krankenkassen: Beitragserhöhungen auch für privat Krankenversicherte

Nach Verabschiedung der Gesundheitsreform 2010 steigen die Beiträge für alle gesetzlich Krankenversicherten auf 15,5 Prozent. Doch auch viele Private Krankenkassen wollen ihre Beiträge teils kräftig erhöhen. Dabei hätten sie eigentlich die Gunst der Stunde nutzen ... mehr

DAK Zusatzbeitrag 2011 - Infos zu den Zusatzbeiträgen

Gesundheit bleibt teuer. Deutschlands drittgrößte Krankenkasse verlangt wohl auch im kommenden Jahr trotz der Gesundheitsreform einen Zusatzbeitrag von ihren Mitgliedern. Die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) werde aller Voraussicht nach auch in Zukunft von ihren ... mehr

Gesundheitsfonds: Zahl der chronisch Kranken steigt stark

Durch die neuen Abrechnungsmöglichkeiten beim Gesundheitsfonds steigt offenbar die Zahl der bei den Kassen erfassten chronisch Kranken deutlich an. Das berichtete das ARD-Magazin "Panorama" (Ausgabe vom 14.10.2010). Die Zahl habe sich Recherchen zufolge zwischen ... mehr

Krankenversicherung: Koalition will Privatkassen entlasten

Private Krankenkassen sollen künftig von den günstigen Arzneimittelpreisen profitieren, die zwischen den gesetzlichen Kassen und der Pharmaindustrie ausgehandelt werden. Die Regelungen für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) sollen auf Wunsch der CDU in bestimmten ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017