Sie sind hier: Home >

Guinea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Guinea

Unimedizin Rostock: Neue Kooperation mit Klinik in Guinea

Unimedizin Rostock: Neue Kooperation mit Klinik in Guinea

Die Universitätsmedizin Rostock baut die erfolgreiche Kooperation mit afrikanischen Kliniken aus. Neben der seit gut neun Jahren bestehenden Zusammenarbeit mit Kliniken in Kamerun kamen nun das Regional-Hospital in Kindia sowie das guineisch-deutsche Labor in Conakry ... mehr
Turkish Airlines: 18-Jährige bringt in 13.000 Metern Höhe Baby zur

Turkish Airlines: 18-Jährige bringt in 13.000 Metern Höhe Baby zur

Die Französin Nafi Diaby sorgte an Bord eines Fliegers von Turkish Airlines für Furore. Die 18-Jährige hat nämlich ganz plötzlich ihr Baby zur Welt gebracht. Die kleine Kadiju ist jetzt schon eine echte Weltbürgerin. Am Freitag setzten bei dem Flug von Conakry ... mehr
EM 2016: Straßenkick, PSG und Sacré-Cœur

EM 2016: Straßenkick, PSG und Sacré-Cœur

Paris (dpa) - Gleich hängt er an der Lampe. Mit wenigen Handgriffen zieht Iya Traoré seinen durchtrainierten Körper mehrere Meter die alte Straßenlaterne hinauf. Dahinter: die Traumkulisse von Paris. Mit kleinen Kicks hält Traoré einen ... mehr
WHO erklärt: Westafrika ist frei vom Ebola-Virus

WHO erklärt: Westafrika ist frei vom Ebola-Virus

Genf (dpa) - Zwei Jahre nach dem Ausbruch der bislang verheerendsten Ebola-Epidemie hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Westafrika für ebolafrei erklärt. "Wir erklären heute das Ende des Ebola-Ausbruchs in Liberia und zugleich, dass damit alle bekannten ... mehr
Gesundheit - Größter Erfolg der Ebola-Forscher: Impfstoff schützt zuverlässig

Gesundheit - Größter Erfolg der Ebola-Forscher: Impfstoff schützt zuverlässig

Conakry/Genf (dpa) - Erstmals wirkt ein Ebola-Impfstoff nachweislich: In einer großen Studie in Guinea schützte das Mittel VSV-ZEBOV die Teilnehmer zuverlässig vor einer Ansteckung mit dem Virus. Geimpft wurden Menschen, die mehr oder weniger Kontakt zu Neuinfizierten ... mehr

800 Menschen erhalten experimentellen Ebola-Impfstoff in Guinea

Genf (dpa) - Nach einem erneuten Ebola-Ausbruch im westafrikanischen Guinea ist fast 800 Menschen ein experimenteller Impfstoff verabreicht worden. Die Geimpften hätten Körperkontakt mit acht Ebola-Patienten im Süden des Landes gehabt, teilte ... mehr

Ebola-Virus: Liberia schließt Grenze zu Guinea

Vor drei Monaten wurde das westafrikanische Land Guinea für Ebola-frei erklärt. Nachdem inzwischen fünf weitere Menschen an der Infektionskrankheit gestorben sind, schließt das Nachbarland Liberia die Grenze zu Guinea. Eine reine ... mehr

Kampf der WHO gegen Ebola: Guinea für ebolafrei erklärt

Gute Nachrichten aus Guinea: Zwei Jahre nach Ausbruch des Ebola-Virus hat die Weltgesundheitsorganisation das westafrikanische Land am Dienstag für ebolafrei erklärt. Damit sei erstmals in allen drei am meisten von der Krankheit betroffenen Ländern – neben Guinea ... mehr

Mob lyncht Mordverdächtige in Guinea

Im westafrikanischen Guinea hat ein wütender Mob ein Gefängnis gestürmt und vier Mordverdächtige gelyncht. Das berichtete ein Vertreter der Sicherheitsbehörden. Die Menge war am Sonntag in ein Gefängnis im Osten des Landes eingedrungen und hatte dabei drei Insassen ... mehr

Mehr zum Thema Guinea im Web suchen

"Wikileaks": Wie Riad den Iran austrickst

Die Politik des Königreiches Saudi-Arabien ist selbst für Kenner des Landes oft genug ein Rätsel. Die Herrscher in der Hauptstadt Riad schotten sich so sehr nach außen ab, dass nur sie selbst wissen, was hinter den Mauern des Königspalastes geschieht. Deswegen zeigte ... mehr

Liberia fürchtet neue Ebola-Epidemie: zwei neue Fälle

Ebola ist zurück: In Liberia sind zwei weitere neue Fälle aufgetreten. Die beiden erkrankten Personen stammten aus derselben Gemeinde, in der das Virus vergangene Woche erstmals wieder aufgetreten war. Das sagte der Chef des liberischen Ebola-Einsatzes, Francis Kateh ... mehr

Ebola fordert Tote durch Malaria: Patienten gingen nicht zum Arzt

Die Ebola-Epidemie in Westafrika hat offenbar einen ungeahnten und fatalen Nebeneffekt gehabt: Allein in Guinea vermieden zehntausende Menschen im vergangenen Jahr nach einer Malaria-Infektion den Gang zum Arzt, wie aus einer am Mittwoch von der Fachzeitschrift ... mehr

Schimpansen in Guinea trinken literweise Alkohol

Schimpansen lieben Alkohol - und wenn sich die Möglichkeit bietet, trinken sie ihn auch literweise. Sie basteln sich sogar Werkzeuge, um in den Genuss von berauschenden Getränken zu kommen. In Guinea haben Wissenschaftler jetzt regelrechte Trinkgelage beobachteten ... mehr

Ebola-Verdacht in Bochum: Behörden geben Entwarnung

Erst Stunden nach der Einlieferung eines Patienten mit Ebola-Verdacht in die Uniklinik Düsseldorf haben die Behörden am Montag Entwarnung gegeben: Der Mann ist nicht an Ebola erkrankt, wie die Stadt Düsseldorf und die Universitätsklinik mitteilten. Dies ergab ... mehr

Ministerin Rundt: Niedersachsen hatte Glück bei Ebola-Epidemie

Die westlichen Industrieländer haben beim Ebola-Ausbruch in Westafrika nach Ansicht des niedersächsischen Gesundheitsamtsleiters Matthias Pulz "massiv versagt". Bei der Würdigung von zwei aus Sierra-Leone zurückgekehrten ehrenamtlichen Helfern erklärte er am Montag ... mehr

Ebola-Rückschlag in Liberia: Erste Infektion seit einem Monat

Im westafrikanischen Liberia ist erstmals seit einem Monat wieder ein neuer Ebola-Fall registriert worden. Über 27 Tage lang habe es keine Neuinfektionen gegeben, sagte Regierungssprecher Lewis Brown. Seinen Angaben zufolge wurde nun eine Frau positiv auf das Virus ... mehr

Kampf ggen Ebola: Wieder mehr Neuansteckungen in Westafrika

Genf (dpa) - In Westafrika ist die Zahl der Ebola-Neuinfektionen erstmals in diesem Jahr wieder gestiegen. In allen drei am stärksten von der Seuche betroffenen Ländern habe es binnen einer Woche eine Zunahme gegeben, teilte die Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Ebola-Epidemie in Westafrika soll bald besiegt werden

Conakry (dpa) - Die drei am stärksten von Ebola betroffenen Länder Westafrikas wollen die Seuche bis Mitte April besiegen. Die Staatschefs von Sierra Leone, Guinea und Liberia erklärten nach einem Sondergipfel in Guineas Hauptstadt Conakry, sie wollten erreichen ... mehr

Ebola in Westafrika weiter auf dem Vormarsch

Genf (dpa) - Die gefährliche Infektionskrankheit Ebola breitet sich in Westafrika weiter aus. Erneut hat die Weltgesundheitsorganisation einen Anstieg der Erkrankungen und Todesfälle registriert. Binnen weniger Tage wurden in Liberia, Sierra Leone und Guinea ... mehr

Ebola macht mehr als 16.000 Kinder in Westafrika zu Waisen

New York (dpa) - Die Ebola-Epidemie hat mehr als 16 000 Kinder in Westafrika zu Waisen gemacht. Diese Mädchen und Jungen in den am schlimmsten betroffenen Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone hätten mindestens ein Elternteil oder ihre Betreuungsperson verloren ... mehr

Berliner Krankenhaus nimmt Mann mit Verdacht auf Ebola-Erkrankung auf

In Berlin ist ein Patient aufgrund einer möglichen Erkrankung mit der gefährlichen Ebola-Seuche in die Sonderisolierstation der Charité-Klinik gebracht worden. "Aufgrund der Tatsache, dass dieser Mann in Afrika war und grippeähnliche Symptome zeigt ... mehr

Guinea nach Losentscheid beim Afrika-Cup 2015 im Viertelfinale

Malabo (dpa) - Guinea hat beim Afrika-Cup per Losentscheid gegen Mali das Viertelfinale erreicht. Das Team mit Ibrahima Traoré vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach trifft nun am Sonntag in Malabo im Viertelfinale auf Ghana. Guinea und Mali hatten ... mehr

Afrika-Cup 2015: Traoré mit Guinea im Losglück - jetzt gegen Ghana

Welche ein Drama beim Afrika-Cup 2015: Guinea hat das Glück auf seiner Seite und beim Kontinentalturnier das Viertelfinale erreicht - per Losentscheid! Das Team mit Ibrahima Traoré vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach trifft nun am Sonntag in Malabo auf Ghana ... mehr

Ebola-Land Guinea eröffnet wieder Schulen und Universitäten

Conakry/Genf (dpa) - Für Millionen Schüler und Studenten in Guinea hat nach monatelanger Zwangspause wegen Ebola wieder der Unterricht begonnen. Rund sieben Monate waren die Schulen und Universitäten in dem westafrikanischen Land aus Angst vor einer Verbreitung ... mehr

Schulen im Ebola-Land Guinea nach sieben Monaten wieder geöffnet

Conakry (dpa) - Schulen und Universitäten im vom Ebola-Ausbruch betroffenen Guinea haben wieder geöffnet. Dazu hatte sich das Land entschieden, weil die Zahl der Neuinfektionen zurückgegangen war. Bevor Hunderttausende Schüler in die Klassenzimmer konnten, mussten ... mehr

Mali erklärt Ebola-Epidemie für beendet: "Optimistisches Signal"

Die Ebola-Epidemie im westafrikanischen Mali ist offiziell für beendet erklärt worden. Dies sei möglich, weil nun 42 Tage lang keine neuen Fälle der Erkrankung gemeldet worden seien, erklärte der malische Gesundheitsminister Ousmane Koné in Bamako ... mehr

Gesundheit - Fortschritte im Kampf gegen Ebola: Guinea öffnet Schulen

New York/Conakry (dpa) - Der UN-Beauftragte für Ebola sieht deutliche Fortschritte im Kampf gegen die Seuche in Westafrika. "Wir haben in den vergangenen Wochen eine große Veränderung festgestellt, ein Gefühl der Zuversicht, dass dies überwunden werden kann", sagte ... mehr

Fortschritte im Kampf gegen Ebola

New York (dpa) - Der UN-Beauftragte für Ebola sieht deutliche Fortschritte im Kampf gegen die Seuche in Westafrika. «Wir haben in den vergangenen Wochen eine große Veränderung festgestellt, ein Gefühl der Zuversicht, dass dies überwunden werden kann», sagte David ... mehr

Afrika-Cup 2015 ist für Guinea "etwas Besonderes"

Berlin (dpa) - Vor dem Hintergrund der Ebola-Epidemie ist die Teilnahme Guineas am Afrika-Cup für den Gladbacher Fußball-Profi Ibrahima Traoré sehr wichtig. "Für Guinea in der aktuellen Situation stellt die Teilnahme an der Afrika-Meisterschaft etwas ganz Besonderes ... mehr

WHO findet eigene Reaktion auf Ebola-Epidemie unzureichend

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation hat nach eigener Einschätzung unzureichend auf den Ausbruch der Ebola-Epidemie in Westafrika reagiert. Es sei deutlich geworden, dass die UN-Behörde in ihrer derzeitigen Form nicht unbedingt mit großen oder neuartigen Krisen ... mehr

Erste Ebola-Impfstofftests in Westafrika ab Ende Januar

Genf (dpa) - In den am schwersten von der Ebola-Epidemie betroffenen Ländern Westafrikas sollen frühestens ab Ende Januar die ersten Impfstoffe an Menschen getestet werden. In Liberia werden 9000 Probanden teilnehmen, wie die Weltgesundheitsorganisation heute ... mehr

Gesundheit: Erste Ebola-Impfstofftests in Westafrika ab Ende Januar

Genf (dpa) - In den am schwersten von der Ebola-Epidemie betroffenen Ländern Westafrikas sollen frühestens ab Ende Januar die ersten Impfstoffe an Menschen getestet werden. In Liberia werden 9000 Probanden teilnehmen, wie die Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Gesundheit - WHO: Zahl der Ebola-Toten in Westafrika steigt auf 8259

Genf (dpa) - An Ebola in Westafrika sind in den drei am schwersten betroffenen Ländern bisher mindestens 8259 Menschen gestorben. Das teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit. Die Zahl der Menschen, die sich in Guinea, Liberia und Sierra Leone entweder sicher ... mehr

Hilfe gegen Ebola: EU sagt betroffenen Ländern 62 Millionen zu

Conakry (dpa) - Die Europäische Union hat den drei am stärksten vom Ebola-Ausbruch in Westafrika betroffenen Ländern weitere Unterstützung zugesichert. Guinea, Liberia und Sierra Leone sollen 62 Millionen Euro zur Bekämpfung der lebensbedrohlichen Krankheit erhalten ... mehr

EU sagt westafrikanischen Ländern Ebola-Hilfen in Millionenhöhe zu

Conakry (dpa) - Die Europäische Union hat den drei am stärksten vom Ebola-Ausbruch in Westafrika betroffenen Ländern weitere Unterstützung zugesichert. Guinea, Liberia und Sierra Leone sollen 62 Millionen Euro zur Bekämpfung der lebensbedrohlichen Krankheit erhalten ... mehr

Ebola-Entdecker warnt vor langfristigen Folgen - Neue WHO-Zahlen

London (dpa) - Die Ebola-Epidemie in Westafrika wird nach Ansicht des Ebola-Entdeckers Peter Piot schwere wirtschaftliche, politische und soziale Folgen für die Region haben. Die Auswirkung etwa auf die Gesundheitssysteme seien dramatisch. Unter den Ebola-Toten ... mehr

Ebola-Entdecker Piot warnt vor langfristigen Folgen für Westafrika

London (dpa) - Die Ebola-Epidemie in Westafrika wird nach Ansicht des Ebola-Entdeckers Peter Piot schwere wirtschaftliche, politische und soziale Folgen für die Region haben. Die Auswirkung etwa auf die Gesundheitssysteme sei dramatisch, sagte der Wissenschaftler. Unter ... mehr

Bundesregierung gibt deutlich mehr Geld für Kampf gegen Ebola

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat ihre Finanzmittel für den Kampf gegen Ebola noch einmal kräftig aufgestockt. Aus dem Etat des Entwicklungsministeriums werden demnächst zusätzlich 44 Millionen Euro für Hilfsmaßnahmen zur Verfügung gestellt. Damit ... mehr

Ebola in den USA: New Yorker Arzt Craig Spencer ist geheilt

Der an Ebola erkrankte amerikanischer Arzt Craig Spencer ist nach US-Medienangaben geheilt. Wie der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf die New Yorker Stadtverwaltung berichtete, kann der Mediziner am Dienstag das Krankenhaus verlassen. Er stelle ... mehr

Geheilte Ebola-Patienten helfen Erkrankten

Es ist kein ganz gewöhnlicher Kindergarten, in dem Sabinetou Kamano arbeitet. Das liegt zum einen an den zu betreuenden Jungen und Mädchen, aber auch an Kamano selbst. Denn während die 40-Jährige das gefährliche Ebola-Virus überlebt hat und nun immun ... mehr

Ebola-Begräbnisse: "Ein einziger Fehler kann tödlich sein"

Ebola -Opfer zu begraben ist extrem gefährlich: Die Krankheit ist kurz nach dem Tod am ansteckendsten. Niemand dankt es den Helfern, dass sie ihr Leben riskieren. Sie und ihre Familien werden als Todesbringer ausgegrenzt. Ein schmaler Pfad führt zu der Lichtung ... mehr

Ebola: Das passiert in drei Monaten

Louay Yassin würde lieber ein positiveres Bild zeichnen. Aber t-online.de bittet den Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer um eine realistische Beschreibung: Wo stehen wir in einem viertel Jahr, wenn die Ebola-Staaten weiterhin vor allem auf sich gestellt sind? Trotz ... mehr

Ebola-Verdacht in den USA: Fünfjähriger in New York in Klinik

Ein Fünfjähriger ist mit möglichen Ebola-Symptomen in ein New Yorker Krankenhaus eingeliefert worden. Die Familie des Jungen hielt sich zuvor in Westafrika auf. Das Kind leidet unter Übelkeit und hohem Fieber, berichtet die " New York Post". Die sechsköpfige Familie ... mehr

Zahl der Ebola-Infektionen auf über 10.000 gestiegen

Die Zahl der Ebola-Fälle ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO erstmals auf über 10.000 gestiegen. Bis Donnerstag sind genau 10.141 Ansteckungen registriert worden, 4922 - und damit fast die Hälfte - sind gestorben. Die Dunkelziffer der Infektionen liege ... mehr

Kampf gegen Ebola: EU-Staaten sagen eine Milliarde Euro zu

Die ersten Ebola-Fälle in Europa haben die Politik aufgeschreckt. Die EU und ihre 28 Mitgliedstaaten wollen nun mindestens eine Milliarde Euro zur Verfügung stellen. Das ist allerdings gerade einmal das Zehnfache dessen, was zwei Computer ... mehr

Die absurden Verschwörungstheorien rund um Ebola

Für die Ebola-Epidemie in Westafrika gab es nach Überzeugung von Wissenschaftlern nur einen einzigen Ursprungsort: Im Dschungeldorf Meliandou in Guinea sei das Virus von Flughunden auf ein Kind übertragen worden. Die grassierenden Verschwörungstheorien rings ... mehr

Frankreich kontrolliert Flüge aus Ebola-Gebiet von Samstag an

Paris (dpa) - Frankreich will von Samstag an alle Passagiere von Flügen aus Ebola-Gebieten kontrollieren. Ein Ärzteteam werde die Passagiere direkt nach der Landung untersuchen, sagte Gesundheitsministerin Marisol Touraine im Sender LCI. Noch vor Eintritt ... mehr

EU erwägt Militäreinsatz in afrikanischen Ebola-Gebieten

Nach Informationen der Zeitung "Die Welt" plant die EU offenbar eine Militäroperation in den Ebola-Gebieten Westafrikas. Dabei sollen dem Blatt zufolge europäische Soldaten in den betroffenen Regionen Krankenstationen aufbauen und anschließend militärisch sichern ... mehr

Zahl der Ebola-Opfer in Westafrika steigt auf mehr als 4000

Genf (dpa) - Die Zahl der Ebola-Opfer in Westafrika ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation auf 4024 gestiegen. Insgesamt seien in Guinea, Liberia und Sierra Leone 8376 Menschen erkrankt, berichtete die WHO in Genf. Besonders dramatisch ist die Situation ... mehr

Angst vor Ebola: Wie groß ist die Gefahr eines Ausbruchs in Deutschland?

Helfer warnen vor einer Ausweitung der tödlichen Krankheit Ebola. Muss man in Deutschland Angst vor einer Ansteckung haben? Im Interview erklärt der Mediziner Bernhard Fleischer vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg, warum es trotzdem keinen Grund ... mehr

Ebola-Ansteckungsrisiko am Flughafen Frankfurt besonders hoch

Grund zur Sorge wegen der Ebola-Seuche? Bei Flugreisen über den Knotenpunkt Frankfurt ist das Risiko für Passagiere, sich mit Viren anzustecken, größer als bei Flügen über andere internationale Airports. Das haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts aufgrund eines ... mehr

Helfer warnen vor Ausweitung von Ebola - Neue Fälle in Guinea

Conakry (dpa) - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat im Kampf gegen Ebola von Rückschlägen in Guinea berichtet. Hier hatte der bislang folgenschwerste Ebola-Ausbrauch der Geschichte im vergangenen Dezember begonnen. Vor einigen Wochen habe es zunächst Anzeichen ... mehr

Fußball - Sorge um Ebola: Nationalspieler verlässt Guineas Trainingslager

Madrid (dpa) - Die Angst vor dem Ebola-Virus hat den Fußball erreicht. Der guineische Stürmer Lass Bangoura verließ den Kader seiner Nationalmannschaft, weil seine Teamkameraden beim spanischen Erstligisten Rayo Vallecano eine Ebola-Infektion befürchteten. "Die Spieler ... mehr
 
1 3


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017