Startseite
Sie sind hier: Home >

Häfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Häfen

Lies: Deutsche Häfen müssen mehr kooperieren

Lies: Deutsche Häfen müssen mehr kooperieren

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) mahnt eine stärkere Zusammenarbeit der deutschen Häfen an. "Wir müssen und werden uns zukünftig verstärkt aktiv in Diskussionen einbringen, um unsere Interessen auf europäischer Ebene zu wahren", sagte Lies am Freitag ... mehr
Häfen schlagen im acht Prozent weniger Güter um

Häfen schlagen im acht Prozent weniger Güter um

Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) will heute beim Niedersächsischen Hafentag in Brake an der Unterweser ein Perspektivpapier zur Entwicklung der Häfen bis 2020 vorstellen. Das 40-seitige Papier wurde gemeinsam mit der Hafenwirtschaft entwickelt, die weiter ... mehr
Minister Lies stellt Perspektivpapier für Häfen vor

Minister Lies stellt Perspektivpapier für Häfen vor

Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) will heute beim Niedersächsischen Hafentag in Brake an der Unterweser ein Perspektivpapier zur Entwicklung der Häfen bis 2020 vorstellen. Das 40-seitige Papier wurde gemeinsam mit der Hafenwirtschaft entwickelt, die weiter ... mehr
Bahnchef Grube eröffnet Ausbauabschnitt zum JadeWeserPort

Bahnchef Grube eröffnet Ausbauabschnitt zum JadeWeserPort

Wilhelmshaven (dpa/lni) - Der Bahnausbau zum JadeWeserPort in Wilhelmshaven kommt voran. Bahnchef Rüdiger Grube und Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) nahmen am Donnerstag einen 1,5 Kilometer langen Ausbauabschnitt nördlich von Sande in Betrieb ... mehr
Bahnausbau zum JadeWeserPort kommt voran

Bahnausbau zum JadeWeserPort kommt voran

Wilhelmshaven (dpa/lni) - Der lange geforderte Bahnausbau zum JadeWeserPort in Wilhelmshaven schreitet voran. Bahnchef Rüdiger Grube und Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) sind dabei, wenn am kommenden Donnerstag ein weiterer Ausbauabschnitt bei Sande ... mehr

Licht und Schatten in Mecklenburg-Vorpommerns Hafenwirtschaft

Licht und Schatten an den Kaikanten in Mecklenburg-Vorpommern: Während im Rostocker Hafen das Geschäft brummt, haben alle anderen Seehäfen in den ersten fünf Monaten dieses Jahres weniger Güter umgeschlagen. Das stärkste Minus verzeichnete Wolgast, wo 37 700 Tonnen ... mehr

Stückgut beflügelt Umschlag in Niedersachsens Seehäfen

Eisen, Stahl, Zellstoff und Projektladungen - das Stückgut ist das Zugpferd für den Umschlag in Niedersachsens Seehäfen. In den neun Häfen wurden im ersten Halbjahr 5,7 Millionen Tonnen Stückgut umgeschlagen, ein Plus von 7 Prozent zum Vergleichszeitraum ... mehr

Stückgut beflügelt Umschlag in Niedersachsens Seehäfen

Eisen, Stahl, Zellstoff und Projektladungen - das Stückgut ist das Zugpferd für den Umschlag in Niedersachsens Seehäfen. In den neun Häfen wurden im ersten Halbjahr 5,7 Millionen Tonnen Stückgut umgeschlagen, ein Plus von 7 Prozent zum Vergleichszeitraum ... mehr

Rostocker Häfen mit Zuwachs

Rostock (dpa/mv) - Der Güterumschlag in den Rostocker Häfen ist weiter gewachsen. Wie die Hafenentwicklungsgesellschaft (Hero) am Donnerstag in Rostock mitteilte, gingen im ersten Halbjahr 2016 an der Warnow 14,9 Millionen Tonnen über die Kaikanten. Das waren ... mehr

Rostocker Hafen legt Bilanz für erstes Halbjahr vor

Rostock (dpa/mv) - Der Rostocker Hafen präsentiert traditionell bei einer Schiffsausfahrt vor Beginn der Hanse Sail seine Halbjahresbilanz. Es wird erwartet, dass die Hafen- Entwicklungsgesellschaft am Donnerstag (10.00 Uhr) erneut auf ein Umschlagplus verweisen ... mehr

Mukran Port in Sassnitz will Agrargüter-Umschlag steigern

 Der Mukran Port Sassnitz auf Rügen will den Umschlag von Agrargütern steigern. Am Mittwoch wurde dazu eine Schüttgutentladestelle in Betrieb genommen. Allein in diesem Jahr sollen mindestens eine Million Tonnen Getreide im Fährhafen Sassnitz über die Kaikante gehen ... mehr

Mehr zum Thema Häfen im Web suchen

Bremer Häfen: Seegüterumschlag im ersten Halbjahr gestiegen

Hannover (dpa/lni) - Trotz einer global schwächelnden Wirtschaft hat der Seegüter-Umschlag an den zwei Bremer Häfen im ersten Halbjahr 2016 zugelegt. Rund 37,45 Millionen Tonnen Güter wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres umgeschlagen - knapp 2,5 Prozent ... mehr

Bremer Häfen: Seegüterumschlag im ersten Halbjahr gestiegen

Hannover (dpa/lni) - Trotz einer global schwächelnden Wirtschaft hat der Seegüter-Umschlag an den zwei Bremer Häfen im ersten Halbjahr 2016 zugelegt. Rund 37,45 Millionen Tonnen Güter wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres umgeschlagen - knapp 2,5 Prozent ... mehr

Rostocker Hafen mit Plus im Güterverkehr

Der Rostocker Hafen hat im ersten Halbjahr im sogenannten kombinierten Verkehr neun Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf über 38 000 Einheiten zugelegt. Das teilte die Rostocker Hafenentwicklungsgesellschaft am Mittwoch mit. Beim Kombinierten Verkehr werden ... mehr

Neue Kai-Anlage und Hafenflächen in Wismar

Der Seehafen Wismar wird aufgrund positiver Prognosen für den Umschlag mit Millionenaufwand erweitert. Geplant sind der Bau einer 332 Meter langen Kai-Anlage, 41 500 Quadratmeter befestigte Hafenerweiterungsfläche mit Gleisanschluss und eine Verbindungsstraße zum neuen ... mehr

Bremen: EU bestätigt Pläne für Offshore-Terminal OTB

Das Bundesland Bremen hat bei den umstrittenen Pläne zum Bau des Schwerlastterminals in Bremerhaven Rückendeckung aus Brüssel bekommen. Die EU-Kommission habe die Investitionshilfen für den geplanten Offshore Terminal Bremerhaven (OTB) als vereinbar mit dem Binnenmarkt ... mehr

Schlick: Natur pur, aber in den Häfen nicht erwünscht

Schlick ohne Ende: Von der Ems bis zur Elbe zieht sich an der Nordseeküste die zähe Masse entlang - und bietet besonders im Wattenmeer Nahrung für Millionen von Lebewesen. Was der Natur nützt, bereitet allerdings in vielen Häfen Probleme. Derzeit hat es die Insel Juist ... mehr

Niedersachsens Seehäfen weiter stark beim Autoumschlag

Die niedersächsischen Seehäfen haben 2015 ihren Marktanteil von 20 Prozent beim Autoumschlag in Europa halten können. Beim Vergleich der zehn wichtigsten Nordseehäfen verteidigte Emden den dritten Platz hinter Zeebrügge und Bremerhaven, wie es in einer am Dienstag ... mehr

Niedersachsens Seehäfen weiter stark beim Autoumschlag

Die niedersächsischen Seehäfen haben 2015 ihren Marktanteil von 20 Prozent beim Autoumschlag in Europa halten können. Beim Vergleich der zehn wichtigsten Nordseehäfen verteidigte Emden den dritten Platz hinter Zeebrügge und Bremerhaven, wie es in einer am Dienstag ... mehr

Hafenbeschäftigte protestieren gegen prekäre Arbeit

Auch in Hamburg haben die Beschäftigten von Hafenunternehmen im Rahmen eines internationalen Aktionstags am Donnerstag auf ihre schwierige Arbeitssituation aufmerksam gemacht. In mehreren Betrieben, so auch auf den Terminals des Hafenkonzerns HHLA, protestierten ... mehr

Verdi ruft Hafenbeschäftigte zu Aktionstag auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Beschäftigte in deutschen Seehäfen aufgerufen, heute beim Internationalen Aktionstag auf ihre Arbeitssituation aufmerksam zu machen. Geplant seien Aktionen etwa in Hamburg, Rostock, Lübeck und Wismar. "Hafenbeschäftigte stehen ... mehr

Verdi ruft Hafenbeschäftigte zu Aktionstag auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Beschäftigte in deutschen Seehäfen aufgerufen, heute beim Internationalen Aktionstag auf ihre Arbeitssituation aufmerksam zu machen. Geplant seien Aktionen etwa in Hamburg, Rostock, Lübeck und Wismar. "Hafenbeschäftigte stehen ... mehr

Verdi ruft Hafenbeschäftigte zu Internationalem Aktionstag auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Beschäftigte in deutschen Seehäfen aufgerufen, heute beim Internationalen Aktionstag auf ihre Arbeitssituation aufmerksam zu machen. Geplant seien Aktionen etwa in Hamburg, Rostock, Lübeck und Wismar. "Hafenbeschäftigte stehen ... mehr

Nordländer: EU-Bürokratie bedroht Ausbau deutscher Häfen

Die fünf norddeutschen Bundesländer haben eine zunehmende Bürokratie der EU bei Investitionen in die deutschen Häfen kritisiert. "Die Erweiterung unserer Häfen wird schwieriger, weil die Bürokratie in Brüssel ein Maß angenommen hat, das schwierig zu handeln ist", sagte ... mehr

Nordländer: EU-Bürokratie bedroht Ausbau deutscher Häfen

Die fünf norddeutschen Bundesländer haben eine zunehmende Bürokratie der EU bei Investitionen in die deutschen Häfen kritisiert. "Die Erweiterung unserer Häfen wird schwieriger, weil die Bürokratie in Brüssel ein Maß angenommen hat, das schwierig zu handeln ist", sagte ... mehr

Nordländer: EU-Bürokratie bedroht Ausbau der Häfen

Die fünf norddeutschen Bundesländer haben eine zunehmende EU-Bürokratie bei Investitionen in die Häfen kritisiert. "Die Erweiterung unserer Häfen wird schwieriger, weil die Bürokratie in Brüssel ein Maß angenommen hat, das schwierig zu handeln ist", sagte ... mehr

Nordländer: EU-Bürokratie bedroht Ausbau der Häfen

Die fünf norddeutschen Bundesländer haben eine zunehmende EU-Bürokratie bei Investitionen in die Häfen kritisiert. "Die Erweiterung unserer Häfen wird schwieriger, weil die Bürokratie in Brüssel ein Maß angenommen hat, das schwierig zu handeln ist", sagte ... mehr

Nordländer: EU-Bürokratie bedroht Ausbau der Häfen

Die fünf norddeutschen Bundesländer haben eine zunehmende EU-Bürokratie bei Investitionen in die Häfen kritisiert. "Die Erweiterung unserer Häfen wird schwieriger, weil die Bürokratie in Brüssel ein Maß angenommen hat, das schwierig zu handeln ist", sagte ... mehr

Norddeutsche Länder beraten: gemeinsam die Häfen stärken

Die für Häfen zuständigen Minister und Senatoren der fünf norddeutschen Bundesländer beraten heute über die bessere Anbindung der Häfen an das Hinterland. Weitere Themen des fünften Hafenentwicklungsdialogs in Wismar sind die Reduzierung von Schadstoffemissionen ... mehr

Norddeutsche Länder beraten: gemeinsam die Häfen stärken

Die für Häfen zuständigen Minister und Senatoren der fünf norddeutschen Bundesländer beraten heute über die bessere Anbindung der Häfen an das Hinterland. Weitere Themen des fünften Hafenentwicklungsdialogs in Wismar sind die Reduzierung von Schadstoffemissionen ... mehr

Norddeutsche Länder beraten: gemeinsam die Häfen stärken

Die für Häfen zuständigen Minister und Senatoren der fünf norddeutschen Bundesländer beraten am Montag über die bessere Anbindung der Häfen an das Hinterland. Weitere Themen des fünften Hafenentwicklungsdialogs in Wismar sind die Reduzierung von Schadstoffemissionen ... mehr

Containerbrücken in Bremerhaven stillgelegt

Mehr als ein Jahr nach dem tödlichen Unfall im Bremerhavener Überseehafen gibt es dort erneut Probleme mit einer Containerbrücke. Der Betreiber legte vorsichtshalber acht baugleiche Brücken still. Bei einer Routinekontrolle habe es Auffälligkeiten gegeben, sagte ... mehr

Deutsche Bahn zieht sich aus Fährhafen Sassnitz zurück

Die Deutsche Bahn zieht Konsequenzen aus dem rückläufigen Bahnverkehr im Fährhafen Sassnitz und trennt sich nach dem Breitspurnetz auch vom Normalspurnetz. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte, ist die Nutzung der Schieneninfrastruktur aufgrund diverser ... mehr

Große Investitionen im Rostocker Fischereihafen

Rostock (dpa/mv) - Im Rostocker Fischereihafen können drei größere Investitionsprojekte starten. Wie Hafenchefin Daniele Priebe am Freitag berichtete, soll im Spätsommer mit dem Ausbau des zusätzlichen Liegeplatzes 27 begonnen werden. Dafür seien rund 4,3 Millionen ... mehr

Eurogate übernimmt Container Terminal in Limassol

Ein Konsortium um das Container- Umschlagunternehmen Eurogate übernimmt das Limassol Container Terminal auf Zypern. Ein entsprechender Vertrag mit dem zypriotischen Transportministerium sei am Montag unterzeichnet worden, teilte Eurogate in Bremen mit. Das Konsortium ... mehr

Spundwand im alten Fischereihafen in Cuxhaven saniert

Der touristisch geprägte alte Fischereihafen in Cuxhaven hat nahe der Helgoland-Schiffsverbindung eine neue 125 Meter lange Spundwand bekommen. Die Stahlkonstruktion wurde vor die fast 100 Jahre alte Uferbefestigung gesetzt, wie die Hafengesellschaft NiedersachsenPorts ... mehr

Cuxhavens Tiefwasserhafen bekommt weiteren Liegeplatz

Mit der Erweiterung des Hafens in Cuxhaven will das Land Niedersachsen die Bedeutung des Standortes für die Offshore-Industrie stärken. Die Bauarbeiten für den 36 Millionen Euro teuren Liegeplatz 4 begannen am Freitag. Ende 2017 soll die 240 Meter lange Kaianlage ... mehr

Baubeginn für vierten Liegeplatz im Seehafen Cuxhaven

Der Tiefwasserhafen von Cuxhaven wird erweitert. Die Bauarbeiten für den vierten Liegeplatz beginnen heute offiziell. Ende 2017 soll der 36 Millionen Euro teure Terminal fertiggestellt sein, wie eine Sprecherin der Hafengesellschaft Niedersachsen Ports sagte. Die Kosten ... mehr

BLG Logistics Group steigert Umsatz auf

Trotz weiter schwächelnder Weltwirtschaft und leicht rückläufigem Warenverkehr hat die Bremer BLG Logistics Group 2015 den Umsatz gesteigert. Gleichzeitig gab allerdings das Vorsteuerergebnis mit 29,7 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr leicht ... mehr

BLG Logistics Group legt Jahreszahlen vor

Die BLG Logistics Group will heute ihren Jahresabschluss 2015 präsentieren. Nach Konzernangaben steigerte die Hafenumschlagsgesellschaft in den Häfen in Bremerhaven und Bremen ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr - und hielt das Ergebnis nahezu auf Vorjahresniveau ... mehr

Kreuzfahrt-Boom: Die zehn größten Kreuzfahrt-Häfen der Welt

Die Kreuzfahrt verzeichnet seit Jahren ein rasantes Wachstum: immer mehr Schiffe, immer mehr Passagiere. So mancher Hafen platzt schon aus allen Nähten, überall wird kräftig ausgebaut. Dabei holt vor allem Europa kräftig auf. Die ersten ... mehr

Puerto Portals: Mallorcas edelster Yachthafen

Treffpunkt der Hollywood-Stars und Ölmilliardäre: Viele der Yachtbesitzer, die in Puerto Portals auf Mallorca anlegen, gehören zur weltweiten A-Prominenz. Beliebt ist der Ort bei Paparazzi und Promi-Guckern - die müssen manchmal gut aufpassen, um besonders ... mehr

Europas Häfen in Angst vor Fukushima-Frachtern

Den Katastrophenreaktor in Fukushima passierten viele Schiffe, die möglicherweise radioaktiv verseucht wurden. Japan will deshalb Kontrollen einführen und Sicherheitsgarantien geben - doch europäische Häfen haben längst zur Selbsthilfe gegriffen. Strahlung traf Schiffe ... mehr

Rekord bei der Hafenbahn: Über 40 Millionen Tonnen auf der Schiene

Hamburg (dapd-nrd). Die Hamburger Hafenbahn hat 2010 ihr bisher bestes Ergebnis in ihrer 145-jährigen Geschichte eingefahren. Im vergangenen Jahr gingen 40,1 Millionen Tonnen Güter des Hafens auf die Schiene, wie ein Sprecher der Hafenbehörde Hamburg Port Authority ... mehr

BUND bereitet Klage gegen geplante Weservertiefung vor

Bremen (dapd-nrd). Der Umweltverband BUND will die geplante Vertiefung der Außen- und Unterweser notfalls mit juristischen Mitteln verhindern. Sollte die Zulassungsbehörde in Aurich grünes Licht für die Vertiefung geben, werde der BUND Klage ... mehr

"Wir müssen bereits jetzt die Weichen stellen"

Hannover (dapd-lmv). Der in Bau befindlichen Tiefwasserhafen Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven soll nach den Vorstellungen der niedersächsischen SPD schon in absehbarer Zeit noch weiter ausgebaut werden. "Wir müssen bereits jetzt die Weichen dafür stellen ... mehr

Seehafen Brake meldet Rekordergebnis

Brake (dapd-nrd). Der Seehafen Brake verzeichnet mit einem Seegüterumschlag von rund 670.000 Tonnen im November ein Rekordergebnis. Das sei als Monatsergebnis bisher einmalig, teilte der Hafen am Donnerstag mit. So seien im November 2009 noch 281.660 Tonnen im Braker ... mehr

Exporte: Deutsche Häfen setzen zur Aufholjagd an

Jahrelang kannten die deutschen Häfen nur einen Trend: nach oben. Jahr für Jahr kamen mehr Waren aus China nach Deutschland, wurden mehr und mehr Autos und Maschinen ins Ausland verschifft, wuchs der Güter- und Passagierverkehr. Die Finanz- und Wirtschaftskrise ... mehr

Handel in Hessens Häfen läuft besser als vor der Krise

Wiesbaden (dapd-hes). Der Handel in den hessischen Häfen hat 2010 deutlich angezogen und läuft besser als noch vor der Finanz- und Wirtschaftskrise. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, stieg die umgeschlagene Gütermenge in den ersten ... mehr

HHLA profitiert von der Erholung der Weltwirtschaft

Hamburg (dapd). Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat im laufenden Geschäftsjahr von der Erholung der Weltwirtschaft profitiert. "Das Krisenmanagement hat sich zumindest aus unserer Sicht bewährt", sagte der HHLA-Vorstandsvorsitzende Klaus-Dieter Peters ... mehr

Hamburger Hafen erforscht Containertransport mit Elektroantrieb

Hamburg (dapd-nrd). Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) beteiligt sich an einem Forschungsprojekt mit batteriebetriebenen Container-Transportfahrzeugen. Ziel sei ein deutlich geringerer Kohlendioxid-Ausstoß bei gleicher Leistung, sagte ein HHLA-Sprecher ... mehr

Aufschwung kommt in den Häfen an

Wiesbaden (dapd-lmv). Die deutschen Häfen spüren den Wirtschaftsboom: Im ersten Halbjahr 2010 nahm der Güterumschlag der Seeschifffahrt gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 8,1 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Es wurden 138,1 Millionen ... mehr

HHLA beendet Kurzarbeit

Hamburg (dapd-nrd). Die Hamburger Hafen und Logistik AG ( HHLA ) will zum 1. November die Kurzarbeit beenden. Aufgrund der anhaltend positiven Entwicklung der Umschlag- und Transportmengen habe das Unternehmen entschieden, nicht weiter ... mehr

Die größten Häfen weltweit

Platz Hafen Containerumschlag 2003 in Millionen Containerumschlag 2007 in Millionen Plus in % 1.  SINGAPUR 18,4  27,9 51,6 2.  SHANGHAI 11,2 26,1 133,0 3.  HONGKONG 20,4 23,8 16,0 4.  SHENZHEN 10,6 21,0 98,0 5.  PUSAN 10,4 13,2 26,9 6.  ROTTERDAM 7,1 10,7 50,7 7.  DUBAI ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal