Startseite
Sie sind hier: Home >

Häfen

...
Thema

Häfen

Seegüterumschlag in Bremerhaven rückläufig

Seegüterumschlag in Bremerhaven rückläufig

An den Kajen Bremerhavens sind im ersten Halbjahr dieses Jahres 7,2 Prozent weniger Güter umgeschlagen worden als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Insgesamt ging das Umschlagsvolumen von 32,7 Millionen auf 30,3 Millionen Tonnen zurück, wie Hafensenator Martin ... mehr
Rostocker Hafen

Rostocker Hafen "brummt": Zweistelliges Umschlagplus

Der Rostocker Überseehafen hat im ersten Halbjahr 2015 seinen Bruttoumschlag um rund zehn Prozent erhöht. Insgesamt 13,1 Millionen Tonnen Güter wurden umgeschlagen und damit 1,2 Millionen Tonnen mehr als im Vorjahreszeitraum, wie Jens Scharner, einer der beiden ... mehr
Bremen wirbt für Ausbau der Hafenkooperation im Norden

Bremen wirbt für Ausbau der Hafenkooperation im Norden

Die großen norddeutschen Hafenstandorte müssen im Wettbewerb um Ladung und Reeder aus Sicht Bremens stärker kooperieren. Hafenentwicklung dürfe nicht als Dorfentwicklung gesehen werden. "Der Fokus muss größer sein. Das ist eine nationale Aufgabe ... mehr
Bremen wirbt für Ausbau der Hafenkooperation im Norden

Bremen wirbt für Ausbau der Hafenkooperation im Norden

Die großen norddeutschen Hafenstandorte müssen im Wettbewerb um Ladung und Reeder aus Sicht Bremens stärker kooperieren. Hafenentwicklung dürfe nicht als Dorfentwicklung gesehen werden. "Der Fokus muss größer sein. Das ist eine nationale Aufgabe ... mehr
Bahnbau nach Wilhelmshaven soll Pendler und Hafen nicht blockieren

Bahnbau nach Wilhelmshaven soll Pendler und Hafen nicht blockieren

Niedersachsen und die Deutsche Bahn haben sich auf einen zügigen weiteren Ausbau der Strecke zum JadeWeserPort nach Wilhelmshaven verständigt. Um den Hafen für Güterzüge erreichbar zu halten, soll die Strecke während der Sanierung zwischen Varel und Sande ... mehr

Halbjahresbilanz: Rekord im Fracht- und Fischereihafen Rostock

Rostock (dpa/mv) - Der Rostocker Fracht- und Fischereihafen (RFH) hat mit rund 734 000 Tonnen umgeschlagener Güter die beste Halbjahresbilanz seit seiner Gründung 1990 erzielt. Von Januar bis Ende Juni gab es ein Umschlagplus von 135 000 Tonnen ... mehr

Bahn will Streckenausbau nach Wilhelmshaven vorantreiben

Die Deutsche Bahn will den Ausbau der Strecke nach Wilhelmshaven weiter vorantreiben, die zur Anbindung des JadeWeserPorts wichtig ist. Bahnchef Rüdiger Grube und Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) treffen sich heute in Wilhelmshaven, um über den aktuellen ... mehr

Über Atomtransportverbot soll Bundesverfassungsgericht entscheiden

Das Bremer Verwaltungsgericht hat das Verfahren über das Verbot für Atomtransporte über die Häfen des kleinsten Bundesland ausgesetzt. Jetzt soll das Bundesverfassungsgericht entscheiden, ob das Bremer Betriebshafengesetz mit dem Grundgesetz und dem Prinzip ... mehr

Kernenergie-Firmen klagen gegen Bremer Atomtransportstopp

Drei Kernenergie-Unternehmen klagen gegen das Verbot von Atomtransporten über die Bremer Häfen. Das Verwaltungsgericht wird sich heute mit der Frage beschäftigen, ob das Gesetz gegen Bundes- und Europarecht verstößt. Bremen hatte 2012 als erstes Bundesland den Umschlag ... mehr

Kernenergie-Firmen klagen gegen Bremer Atomtransportstopp

Drei Kernenergie-Unternehmen klagen gegen das Verbot von Atomtransporten über die Bremer Häfen. Das Verwaltungsgericht wird sich heute mit der Frage beschäftigen, ob das Gesetz gegen Bundes- und Europarecht verstößt. Bremen hatte 2012 als erstes Bundesland den Umschlag ... mehr

Verbot von Atomtransporten über Bremer Häfen vor Gericht

Das umstrittene Verbot von Atomtransporten über die Bremer Häfen beschäftigt erneut die Justiz. Drei Kernenergie-Unternehmen haben dagegen vor dem Verwaltungsgericht geklagt. Das von Rot-Grün regierte Bremen hatte 2012 als erstes Bundesland seine Häfen für den Umschlag ... mehr

Verbot von Atomtransporten über Bremer Häfen vor Gericht

Das umstrittene Verbot von Atomtransporten über die Bremer Häfen beschäftigt erneut die Justiz. Drei Kernenergie-Unternehmen haben dagegen vor dem Verwaltungsgericht geklagt. Das von Rot-Grün regierte Bremen hatte 2012 als erstes Bundesland seine Häfen für den Umschlag ... mehr

Hamburger Hafen kann zuversichtlich in Zukunft blicken

Der Hamburger Hafen kann laut einer Studie trotz einiger Schwierigkeiten in den kommenden Jahren zuversichtlich in die Zukunft blicken. So steige das Umschlagspotenzial von 139,6 Millionen Tonnen im Jahr 2013 auf 229,3 Millionen Tonnen im Jahr 2030, heißt es in einer ... mehr

Kaiserschleuse bleibt bis Ende des Jahres gesperrt

Die defekte Kaiserschleuse in Bremerhaven wird mindestens bis Dezember für die Schifffahrt gesperrt bleiben. Mit der Reparatur der neu entdeckten Verschleißschäden am Schleusentor zum Hafenbecken wird im September begonnen, teilte ... mehr

Drittes Hamburger Kreuzfahrtterminal eröffnet

Mit Schiffsgrüßen aus aller Welt hat Hamburg am Dienstag ein drittes Kreuzfahrtterminal offiziell in Betrieb genommen. Es liegt im südlichen Hafengebiet am Kronprinzkai auf Steinwerder. An der Anlage können pro Schiffsanlauf mehr als 8000 Passagiere ... mehr

Millionenförderung von Bund und Land für Hafenausbau in Wismar   

Der Seehafen in Wismar soll in den kommenden Jahren für 35,6 Millionen Euro ausgebaut werden. Land und Bund werden dabei 23,5 Millionen Euro zuschießen. Ministerpräsident Erwin Sellering und Infrastrukturminister Christian Pegel übergaben am Dienstag eine entsprechende ... mehr

Eröffnung des dritten Hamburger Kreuzfahrtterminal

Hamburg hat sich für das aktuell boomende Kreuzfahrtgeschäft mit einem dritten Abfertigungsterminal gerüstet. Am Dienstag wird es im südlichen Hafengebiet am Kronprinzkai auf Steinwerder offiziell eröffnet. An dem Terminal werden pro Schiffsanlauf ... mehr

Unbekannte zerstören Rohrleitung in Friedrichskooger Hafen

Nach der Schließung des traditionsreichen Fischereihafens in Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) haben Unbekannte zahlreiche Kunststoffrohre im Hafenbecken zerstört. Bauarbeiter entdeckten 54 Rohre, die jeweils rund 15 Mal angebohrt waren, teilte das Umweltministerium ... mehr

Welthafenkonferenz in Hamburg eröffnet

Die Welthafenkonferenz des Fachverbandes IAPH ist am Dienstag in Hamburg offiziell eröffnet worden. Der Welthandel werde langfristig weiter wachsen und damit quasi automatisch auch Seehandel und Hafenwirtschaft, sagte Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos ... mehr

Welthafenkonferenz in Hamburg eröffnet

Die Welthafenkonferenz des Fachverbandes IAPH ist am Dienstag in Hamburg offiziell eröffnet worden. Der Welthandel werde langfristig weiter wachsen und damit quasi automatisch auch Seehandel und Hafenwirtschaft, sagte Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos ... mehr

Welthafenkonferenz in Hamburg eröffnet

Die Welthafenkonferenz des Fachverbandes IAPH ist am Dienstag in Hamburg offiziell eröffnet worden. Der Welthandel werde langfristig weiter wachsen und damit quasi automatisch auch Seehandel und Hafenwirtschaft, sagte Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos ... mehr

Welthafenkonferenz in Hamburg eröffnet

Die Welthafenkonferenz des Fachverbandes IAPH ist am Dienstag in Hamburg offiziell eröffnet worden. Der Welthandel werde langfristig weiter wachsen und damit quasi automatisch auch Seehandel und Hafenwirtschaft, sagte Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos ... mehr

Klagen gegen Schließung des Friedrichskooger Hafens abgewiesen

Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat die Schließung des traditionsreichen Fischereihafens in Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) für rechtens erklärt. Die 3. Kammer des Gerichts wies am Dienstag die entsprechende Klage der Gemeinde und sowie eine Sammelklage mehrerer ... mehr

Schließung des Friedrichskooger Hafens auf dem Prüfstand

Vor dem Verwaltungsgericht in Schleswig ist am Dienstag über die Schließung des traditionsreichen Fischereihafens in Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) verhandelt worden. Die frühere Koalition aus CDU und FDP hatte aus Kostengründen beschlossen, Friedrichskoog ... mehr

Schließung des Friedrichskooger Hafens auf dem Prüfstand

Die Schließung des landeseigenen Hafens in Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) steht auf den Prüfstand. Am Dienstag verhandelt das Verwaltungsgericht in Schleswig über die Zukunft des traditionsreichen Fischereihafens. Die Gemeinde und die Bürgerinitiative Hafen-Zukunft ... mehr

Mehr zum Thema Häfen im Web suchen

Hafenwirtschaft Rostock entwickelt sich zu Beschäftigungsmotor

Rostock (dpa/mv) - Die Rostocker Hafenwirtschaft hat sich einer aktuellen Studie zufolge in den vergangenen Jahren zu einem starken Beschäftigungsmotor entwickelt. Danach hingen Ende 2013 rund 15 900 Arbeitsplätze direkt oder indirekt mit dem Hafen zusammen, sagte ... mehr

Starkstromkabel von Kran weg: Diebe legen Hafen lahm

Buntmetalldiebe haben den Umschlag im Seehafen von Wolgast (Kreis Vorpommern-Greifswald) teilweise lahmgelegt. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizeiinspektion am Mittwoch erklärte, wurde von einem der beiden großen Portalkräne ein Starkstromkabel abgeschnitten ... mehr

Bremer Lagerhaus-Gesellschaft AG mit Überschuss-Plus

Die Bremer Lagerhaus-Gesellschaft AG, Management-Gesellschaft der BLG Logistics Group, hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Überschuss von 468 000 Euro erzielt. Im Vergleichszeitraum 2014 waren es 377 000 Euro. Die Aktiengesellschaft erhalte vom Konzern ... mehr

Mehr Lohn für Beschäftigte in deutschen Seehäfen

Die rund 15 000 Beschäftigten in deutschen Seehäfen erhalten vom 1. Juni an drei Prozent mehr Lohn. Darauf einigten sich die Gewerkschaft Verdi und der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) nach einer am Donnerstag verbreiteten Mitteilung ... mehr

Mehr Lohn für Beschäftigte in deutschen Seehäfen

Die rund 15 000 Beschäftigten in deutschen Seehäfen erhalten vom 1. Juni an drei Prozent mehr Lohn. Darauf einigten sich die Gewerkschaft Verdi und der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) nach einer am Donnerstag verbreiteten Mitteilung ... mehr

Mehr Lohn für Beschäftigte in deutschen Seehäfen

Die rund 15 000 Beschäftigten in deutschen Seehäfen erhalten vom 1. Juni an drei Prozent mehr Lohn. Darauf einigten sich die Gewerkschaft Verdi und der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) nach einer am Donnerstag verbreiteten Mitteilung ... mehr

Bremer BLG Logistics Group mit Ergebnisplus

Das Bremer Hafenumschlagsunternehmen BLG Logistics Group hat das Vorsteuerergebnis (EBT) im vergangenen Jahr um 17,4 Millionen auf 30,1 Millionen Euro gesteigert. Insgesamt sei das Geschäftsjahr für die BLG eine Punktlandung geworden, sagte BLG-Chef Frank Dreeke ... mehr

Bürgerentscheid in Prerow: Hafen kann gebaut werden

Der Hafen in Prerow kann gebaut werden. In einem Bürgerentscheid stimmten am Sonntag 52,5 Prozent der 854 Wähler für den rund zwölf Millionen Euro teuren Neubau. "Es fällt eine Spannung ab", sagte der parteilose Bürgermeister Rene Roloff der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Bürgerentscheid über einen Hafenneubau in Prerow

Die Einwohner von Prerow können am Sonntag über einen Hafenneubau am Ende der Seebrücke entscheiden. Der mit Steinwällen geschützte Inselhafen soll als Etappe für Segeltouristen dienen und zudem Liegeplätze für den Seenotrettungskreuzer, ortsansässige Fischer ... mehr

Pegel trifft russischen Bahn-Vize: Fährlinie nach Sassnitz Thema

Moskau/Schwerin (dpa/mv) - Trotz des aktuell stark verminderten Warenaustausches mit Russland soll auf der Eisenbahnfährverbindung zwischen Sassnitz auf Rügen und dem westrussischen Ust-Luga wieder regelmäßig ein Schiff verkehren. "Es ist wichtig ... mehr

Land gibt Grünes Licht für Finanzierung des neuen Hafens in Prerow

Schwerin/Prerow (dpa/mv) - Die Landesregierung hat wenige Tage vor dem Bürgerentscheid über einen neuen Nothafen in Prerow die Finanzierung des Projekts beschlossen. Der Hafen soll als Landeshafen errichtet werden, wie Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Dienstag ... mehr

Vertiefung von Seekanälen vor Entscheidung

Rostock (dpa/mv) - Die Aufnahme der Seekanal-Vertiefungen vor Rostock und Wismar in den Bundesverkehrswegeplan steht nach Angaben von Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) in Berlin auf der Tagesordnung. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) werde ... mehr

Hafen Duisburg mit sattem Plus bei Umsatz und Ertrag

Angesichts guter Geschäfte will der Duisburger Hafen seine Kapazitäten weiter ausbauen. Bis zum Juni soll die Erweiterung des linksrheinischen Logistikzentrums logport III mit neuen Containerbrücken abgeschlossen sein. "Das wird nicht ... mehr

Rostock erneut viertstärkster deutscher Seehafen

Rostock (dpa/mv) - Der Seehafen Rostock war nach Angaben des Statistischen Bundesamts im vergangenen Jahr mit 19,5 Millionen Tonnen Gütern beim Umschlag erneut viertstärkster deutscher Seehafen. Platz 1 in dieser Tabelle belegte Hamburg mit 126 Millionen Tonnen ... mehr

Meinungsumschwung der Wirtschaft bei Elbvertiefung

Umweltschützer sehen einen Meinungsumschwung der Hafenwirtschaft in der Frage der Elbvertiefung. Die jüngsten Äußerungen aus dem Containerumschlags-Unternehmen Eurogate seien zu begrüßen, teilte das Aktionsbündnis "Lebendige Tideelbe" aus BUND, Nabu und WWF am Mittwoch ... mehr

Eurogate wächst weiter: Wilhelmshaven kommt in Schwung

Das Containerumschlagsunternehmen Eurogate hat 2014 nicht nur den Umschlag an seinen Terminals gesteigert. Der Jahresüberschuss erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 4,7 Prozent auf 64,9 Millionen Euro. Die Umsatzerlöse wuchsen um 5,3 Prozent auf 566 Millionen ... mehr

Eurogate wächst weiter: Wilhelmshaven kommt in Schwung

Das Containerumschlagsunternehmen Eurogate hat 2014 nicht nur den Umschlag an seinen Terminals gesteigert. Der Jahresüberschuss erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 4,7 Prozent auf 64,9 Millionen Euro. Die Umsatzerlöse wuchsen um 5,3 Prozent auf 566 Millionen ... mehr

Seehafen Wismar erneuert Umschlagtechnik für 4,5 Millionen Euro

Der Seehafen Wismar - nach eigenen Angaben neben Rostock zweitgrößter Ostseehafen im Nordosten - modernisiert seine Umschlagtechnik. Bis August werden 4 der 13 Ladekräne durch neue, effektivere und umweltfreundlichere Krantechnik ersetzt ... mehr

Ministerium schaltet Informationsseite für Prerower Hafen

Im Bemühen um den Neubau eines Hafens in Prerow hat das Umweltministerium eine Informationsseite im Internet freigeschaltet. Damit solle transparent gemacht werden, wo die Hintergründe für den Bau liegen und welche Chancen sich durch die Verlegung des Nothafens ... mehr

Umstrittener Masterplan Ems nimmt letzte Hürde

Die Mehrheit der Abgeordneten des Kreistages im ostfriesischen Leer hat dem umstrittenen Masterplan Ems 2050 zugestimmt. Damit hat das Projekt der rot-grünen Landesregierung seine letzte Hürde genommen. Es gab 26 Befürworter und 23 Gegenstimmen. Das Projekt ... mehr

Landwirte demonstrieren gegen Masterplan Ems

Aus Protest gegen den umstrittenen Masterplan Ems sind hunderte von Traktoren durch die ostfriesische Stadt Leer gerollt. Damit wollten Landwirte am Dienstag gegen die erwartete Zustimmung des Kreistages zu dem Vertrag demonstrieren. Die Vereinbarung ... mehr

Mehrheit für umstrittenen Masterplan Ems scheint sicher zu sein

Als letzte Kommune entscheidet der Kreis Leer am Dienstag über den umstrittenen Masterplan Ems - und die CDU-Fraktion im Kreistag will mehrheitlich zustimmen. "Diese Entscheidung ist uns äußerst schwergefallen", teilte Fraktionschef Dieter Baumann am Wochenende ... mehr

CDU in Leer will Masterplan Ems zustimmen

Die CDU-Fraktion im Kreistag von Leer will dem umstrittenen Masterplan Ems mehrheitlich zustimmen. "Diese Entscheidung ist uns äußerst schwergefallen", teilte Fraktionschef Dieter Baumann am Samstag mit. Nach einem Bericht der "Ostfriesen-Zeitung" gilt damit ... mehr

Güterumschlag der Bremer Binnenschifffahrt leicht gestiegen

Der Güterumschlag der Binnenschifffahrt hat in den Bremischen Häfen 2014 leicht auf 5,4 Millionen Tonnen zugenommen. Insgesamt wurden mehr als 7700 Binnenschiffe be- und entladen, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte. Das entspricht einem ... mehr

Bürgerentscheid in Prerow zu Hafenneubau am 26. April

Die Einwohner von Prerow können am 26. April über einen Hafenneubau am Ende der Seebrücke abzustimmen. Die Gemeindevertreter stimmten am Donnerstag erwartungsgemäß für den entsprechenden Antrag. Der Neubau soll den seit Jahrzehnten umstrittenen Nothafen ... mehr

Bürgerentscheid in Prerow zu Hafenneubau rückt näher

Die Gemeindevertreter von Prerow entscheiden heute über einen Bürgerentscheid zum Neubau eines landeseigenen Hafens. Dieser Neubau soll den seit Jahrzehnten umstrittenen Nothafen Darßer Ort ersetzen. In den vergangenen Wochen war die notwendige Zahl von Unterschriften ... mehr

Entscheidung über Bürgerentscheid in Prerow zu Hafenneubau

Die Gemeindevertreter von Prerow entscheiden heute über einen Bürgerentscheid zum Neubau eines landeseigenen Hafens. Der Neubau soll den seit Jahrzehnten umstrittenen Nothafen Darßer Ort ersetzen. In den vergangenen Wochen war die notwendige Zahl von Unterschriften ... mehr

Kreistag Leer stimmt nächste Woche über Masterplan Ems ab

Der Kreistag von Leer wird am Dienstag in der kommenden Woche über den umstrittenen Masterplan Ems abstimmen. Landrat Bernhard Bramlage (SPD) hatte die Entscheidung über das Projekt nach Gesprächen mit der Landesregierung am Sonntag überraschend verschoben ... mehr

Kreistag Leer entscheidet über Masterplan Ems

Der umstrittene Masterplan Ems steht am Montag (16.00 Uhr) in letzter Abstimmung im Kreistag Leer auf der Tagesordnung. Zuvor hatten der Kreis Emsland und die Stadt Emden dem Plan zugestimmt. Leers Landrat Bernhard Bramlage (SPD) will aber eine Zustimmung zum Masterplan ... mehr

Norderney-Fähren hoffen zu Ostern auf freie Fahrt

Ohne Stau in den Urlaub, auch auf dem Wasser: Die Fähren zur Nordseeinsel Norderney sollen wieder problemlos und unabhängig von der Tide durchs Wattenmeer fahren. Das ist die Hoffnung der Reederei Norden-Frisia, die in den vergangenen Monaten mit Hindernissen ... mehr
 
1 2 3 4 5 »
Anzeigen


Anzeige