Sie sind hier: Home >

Hans-Joachim Watzke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Hans-Joachim Watzke

BVB: Abschied von Tuchel und Aubameyang nach Pokalsieg

BVB: Abschied von Tuchel und Aubameyang nach Pokalsieg

"Sie wirken intellektuell, vernunftgesteuert – können Sie eigentlich auch mal einen über den Zapfen hauen?", fragte ein Journalist BVB-Trainer Thomas Tuchel auf der Pressekonferenz nach dem Pokalsieg. Die Antwort: "Ich kann gut feiern – Gin Tonic ... mehr
Bleibt Thomas Tuchel doch BVB-Trainer?

Bleibt Thomas Tuchel doch BVB-Trainer?

Thomas Tuchel und Borussia Dortmund – gibt es doch noch eine gemeinsame Zukunft für den Star-Trainer und die Schwarz-Gelben? Nach dem DFB-Pokalsieg sprach der 43-Jährige über die Situation in Dortmund - und äußerte sich optimistisch. Der BVB-Coach feierte ... mehr
Anschlag auf BVB-Bus: Watzke stellt Tatmotiv des Attentäters infrage

Anschlag auf BVB-Bus: Watzke stellt Tatmotiv des Attentäters infrage

Am 11. April verübte Sergej W. ein Attentat auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. Doch was trieb den 28-Jährigen zu dieser Tat? BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat Zweifel am bisherigen Motiv "Geldgier". Bei einer Talkrunde im Axel-Springer-Haus in Berlin ... mehr
Tuchel: Rundumschlag und Klartext zu seiner Zukunft

Tuchel: Rundumschlag und Klartext zu seiner Zukunft

BVB-Trainer Thomas Tuchel hat bei der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg am Samstag (ab 15.15 Uhr im Liveticker bei t-online.de) Klartext gesprochen: Zu seiner Zukunft, zur Chaos-Woche beim BVB und zu seinen Spielern, die ihn anonym kritisiert ... mehr
BVB: Sportdirektor Michael Zorc fordert

BVB: Sportdirektor Michael Zorc fordert "Ruhe im Karton"

Turbulente Wochen bei Borussia Dortmund: Zwischen Trainer Thomas Tuchel und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kriselt es, das Tischtuch zwischen Coach und Vereinsführung scheint zerschnitten. Eine Trennung steht offenbar kurz bevor. Jetzt äußert sich Sportdirektor ... mehr

Tuchel-Ersatz: Wird Lucien Favre Trainer beim BVB?

Der BVB und Thomas Tuchel: Aufgrund des Streits zwischen der Vereinsführung und dem Trainer spricht derzeit alles für eine Trennung am Saisonende – trotz des Vertrages bis 2018.  ? Präsident Reinhard Rauball schlug sich auf die Seite von Watzke und sagte: " Hans-Joachim ... mehr

BVB-Spieler lästern anonym über Trainer Thomas Tuchel

Thomas Tuchels Verbleib beim BVB erscheint immer unwahrscheinlicher. Nach den „Dissonanzen“ mit Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke melden sich nun auch Spieler anonym zu Wort. Dabei gab es nicht nur Kritik an der Taktik des BVB.   Ein Bericht der „Süddeutschen Zeitung ... mehr

Auch das noch! BVB-Profis lästern anonym über Tuchel

Thomas Tuchels Verbleib beim BVB erscheint immer unwahrscheinlicher. Nach den „Dissonanzen“ mit Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke melden sich nun auch Spieler anonym zu Wort. Dabei gab es nicht nur Kritik an der Taktik des BVB.   Ein Bericht der „Süddeutschen Zeitung ... mehr

Eiszeit zwischen Watzke und Tuchel: Ein Jahr durchziehen, dann trennen

Beim BVB herrscht Eiszeit zwischen Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Trainer Thomas Tuchel. Wie lange geht das noch gut? Auf jeden Fall nicht mehr lange. Es gibt nur eine sinnvolle Lösung. Beide Seiten müssen sich noch ein Jahr zusammenraufen und dann einen ... mehr

Watzke offenbart Risse im Verhältnis zu Tuchel

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (57) von Borussia Dortmund hat in einem Interview Risse im Verhältnis zu BVB-Trainer Thomas Tuchel offenbart. Tuchel hat mittlerweile bei Sky zurückgeschlagen. Tuchel sagte vor dem Anpfiff des Endspiels um die Champions League gegen ... mehr

Wo soll Aubameyang bei PSG überhaupt spielen?

Dieser Transfer wäre der Hammer: Paris Saint-Germain soll laut "Bild" vor der Verpflichtung von Pierre-Emerick Aubameyang stehen, dem Top-Torjäger von Borussia Dortmund. Als Ablöse sind 70 Mio. Euro im Gespräche. Der Kapitän von Gabun soll für drei Jahre unterschreiben ... mehr

Mehr zum Thema Hans-Joachim Watzke im Web suchen

Nach dem Anschlag in Dortmund: Mutmaßlicher BVB-Bomber verhaftet

Er wollte 20 Fußballprofis töten, um sich zu bereichern. Jetzt konnte der mutmaßliche  BVB-Attentäter verhaftet werden.  Der Beschuldigte ist lauf der offiziellen Presseerklärung "dringend verdächtig, am 11. April 2017 den Anschlag verübt zu haben".   Innenminister ... mehr

Nach BVB-Anschlag: Watzke erwog Champions-League Rückzug

Champions League ohne Borussia Dortmund? Für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke war das nach dem schockieren Anschlag auf den Mannschaftsbus eine Option. Der 57-Jährige erwog den Rückzug aus der Königsklasse. Watzke im "Spiegel ... mehr

Nach Anschlag in Dortmund: Netzreaktionen zwischen Wut & Mitgefühl

Der Schock von Dienstag sitzt noch immer tief. Nicht nur die Spieler sind über den schrecklichen Vorfall vor dem Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco betroffen. Ganz Deutschland ist entsetzt, in Angst, ja sogar ... mehr

Watzke: "Bayern klarer Favorit auf die Champions League"

Hans-Woachim Watzke hat die deutliche  1:4-Niederlage von Borussia Dortmund beim FC Bayern München sichtlich beeindruckt. Der BVB-Boss traut dem Team von Carlo Ancelotti jetzt auch den ganz großen Coup zu – den Gewinn der Champions League.   "Ich bin mal gespannt ... mehr

BVB-Star Aubameyang: Neues Maskenbild provoziert die Dortmunder

Während alle anderen Spieler von Borussia Dortmund ihren freien Mittwoch genießen konnten, musste einer zum Rapport antanzen: Top Torjäger  Pierre-Emerick Aubameyang musste sich ab 12.30 Uhr für seinen Werbe-Masken-Jubel in der Chefetage verantworten. Alles abgehakt ... mehr

Hans-Joachim Watzke & Peters für den Erhalt der 50+1-Regel

Die Revierrivalen Borussia Dortmund und Schalke 04 sind sich ausnahmsweise mal einig und bleiben in der Dauerdebatte um die 50+1-Regel im deutschen Profi-Fußball Verfechter des aktuellen Status. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Schalkes Finanzvorstand Peter ... mehr

Rudi Völler poltert gegen Sky-Experten Gagelmann: "Die Pflaume"

Das Bundesliga-Wochenende hatte in Sachen Spannung viel zu bieten. Spannende Schlussphasen und knifflige Schiedsrichter-Entscheidungen gab es vor allem bei den Partien zwischen Leverkusen und Wolfsburg sowie Schalke und Dortmund. Sky-Experte Peter Gagelmann kommentierte ... mehr

Kommentar: Borussia Dortmund muss Aubameyang hart bestrafen

Ein Kommentar von Florian Wichert Für alle, die noch rätselten, ob es sich beim Maskenjubel von Pierre-Emerick Aubameyang nach dem 1:0 für Borussia Dortmund beim FC Schalke (1:1) um eine Werbeaktion handelte, lieferte der persönliche Sponsor Nike gestern Abend ... mehr

Pierre-Emerick Aubameyang hat mächtig Ärger mit den BVB-Bossen

Der Masken-Ärger um Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund geht munter weiter. Wie "Bild" berichtet, muss der Gabuner nach dem Spiel gegen den HSV am Dienstag bei den Bossen zum Rapport antreten. Schon jetzt soll feststehen, dass er eine Geldstrafe bekommt ... mehr

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Profi Paulo Sousa als Tuchel-Nachfolger?

Borussia Dortmund ist nach italienischen Medienberichten an Trainer Paulo Sousa vom AC Florenz interessiert. Der BVB soll nach einem Bericht der Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" Kontakt zu dem 46-Jährigen aufgenommen haben. Der Portugiese gewann 1997 als Spieler ... mehr

Mario Götze: BVB bestätigt Comeback zur nächsten Saison

Bittere Nachricht für alle BVB-Fans: Der an einer Stoffwechselstörung erkrankte Fußball-Weltmeister Mario Götze wird frühestens zu Beginn der kommenden Saison wieder für Borussia Dortmund spielen können. Das teilte der Bundesligist auf seiner Homepage ... mehr

FC Bayern - BVB im DFB Pokal: Dortmund hadert mit Lospech

Sechsmal in Folge gegen den FC Bayern, nie zu Hause:  Borussia Dortmund hadert vor dem Giganten-Duell im DFB Pokal gegen Bayern München mit dem "Lospech".  Eine Vertragsverlängerung sorgt dagegen beim BVB für gute Laune. Erst Bayern, dann bloß nicht Bayern ... mehr

DFB-Pokal-Sieg gegen Lotte: Dortmund-Trainer lobt sein Team

Eine schwache erste Halbzeit und ein standesgemäßer Schluss: Dortmunds Pokal-Vorstellung gegen Lotte war nicht berauschend. Doch statt damit zu hadern, setzt der BVB jetzt in der Bundesliga auf Attacke. "Es war ein schwieriges Match, auch von der Vorgeschichte ... mehr

Borussia Dortmund: Watzke schlägt gegen Martin Kind zurück

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat sich mit deutlichen Worten gegen die Kritik von Martin Kind zur Wehr gesetzt. "Die Einlassungen von Herrn Kind offenbaren bemerkenswerte gesellschaftsrechtliche Wissenslücken", sagte Watzke. Damit reagierte ... mehr

BVB macht Kevin Großkreutz Mut: "Fehler sind das Eine..."

Bundesligist Borussia Dortmund hat Ex-Spieler Kevin Großkreutz nach dessen Vertragsauflösung beim VfB Stuttgart Mut zugesprochen. "Fehler sind das Eine, Verantwortung zu übernehmen ist das Andere. Dir und Deiner Familie viel Kraft und Ruhe", twitterte ... mehr

Drohung von "0231 Riot" gegen BVB-Chef Watzke - Polizei ermittelt

Dortmund (dpa) - Die Polizei in Dortmund hat wegen einer Drohung gegen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke Ermittlungen aufgenommen. Auf einem Graffiti im Stadtgebiet war zu lesen: "Aki Watzke aus der Traum, bald liegst du im Kofferraum." Unmittelbar neben ... mehr

DFB-Pokal: Viertelfinale Lotte gegen Dortmund abgesagt

Das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen dem Drittligisten SF Lotte und Borussia Dortmund ist wegen der schlechten Platzverhältnisse nach starkem Schneefall abgesagt worden. "Ich stehe mit meinem Namen für die Gesundheit der Spieler und kann es nicht verantworten ... mehr

BVB rechnet mit längerer Pause für Götze

Borussia Dortmund rechnet nicht mit einer schnellen Rückkehr des an einer Stoffwechselstörung leidenden Weltmeisters Mario Götze. "Das wird keine Kurzzeit-Sache werden", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der "Bild-Zeitung". Der Bundesligist hatte am Montag ... mehr

Borussia Dortmund: Watzke lässt BVB-Zukunft von Tuchel offen

Die Zukunft von Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund scheint derzeit offen. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kündigte zwar Verhandlungen mit dem Trainer über eine Vertragsverlängerung an. Gleichzeit verwies er aber auf die Notwendigkeit, die Basis ... mehr

Borussia Dortmund: Watzke wird nach Leipzig-Eklat massiv bedroht

Hans-Joachim Watzke ist nach dem Eklat beim Bundesliga-Spiel von Borussia Dortmund gegen RB Leipzig massiv bedroht worden. "Wenn ich alles veröffentlichen würde, was ich allein in den letzten 14 Tagen unter anderem an Drohbriefen erhalten ... mehr

Bundesliga: Borussia Dortmund besiegt Wolfsburg auch ohne gelbe Wand

Borussia Dortmund hat auch ohne die lautstarke Unterstützung der Fans auf der gesperrten Südtribüne wieder Kurs auf die Champions League genommen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel besiegte den VfL Wolfsburg mit 3:0 (1:0) und verbesserte sich in der Bundesliga ... mehr

SV Darmstadt - Borussia: Dortmunder Randalierer vor Partie gestoppt

Eine Woche nach den Ausschreitungen vor der Partie zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig hat die Polizei zwei Busse mit rund 90 mutmaßlichen Dortmunder Randalierern gestoppt. Die Fans waren auf dem Weg zum Bundesliga-Auswärtsspiel beim SV Darmstadt ... mehr

Fußball: Katerstimmung beim BVB vor Pokal-Duell mit Hertha

Dortmund (dpa) - Fragen an Thomas Tuchel nach Taktik und Personal gab es diesmal ungewöhnlich wenig. Begleitet von großem Medieninteresse musste sich der BVB-Trainer vor dem Pokal-Achtelfinale am Mittwoch gegen Hertha BSC in erster Linie zu einem anderen ... mehr

Krawalle gegen Leipzig: Borussia Dortmund von Polizei scharf kritisiert

Nach den Ausschreitungen und der Fan-Gewalt beim Bundesliga-Spiel Borussia Dortmund gegen RB Leipzig hat die Polizei die Vereinsführung der Borussia scharf kritisiert. "Dieses Ausmaß an Gewalt war neu. Offensichtlich gab es auf Dortmunder Seite vor der Begegnung ... mehr

Borussia Dortmund: BVB-Boss Watzke nach Fan-Krawallen in der Kritik

Trägt Hans-Joachim Watzke eine Mitverantwortung an der Eskalation von Dortmund? Diese Frage beschäftigt Fußball-Deutschland nach den Angriffen einiger BVB-Rowdys gegen Anhänger von RB Leipzig (1:0) fast so sehr wie die nach den Konsequenzen ... mehr

Miroslav Klose rät Mario Götze: "Er muss lernen wollen"

Deutschlands Rekordtorschütze Miroslav Klose glaubt weiter an eine gute Zukunft von Mario Götze in der Nationalmannschaft. Allerdings müsse der in Dortmund zuletzt nicht berücksichtigte WM-Siegtorschütze an sich arbeiten. "Klar, wie er sich bewegt ... mehr

Borussia Dortmund startet letzten Angriff auf RB Leipzig

Sportlich brisant, emotional aufgeladen - das erste Gastspiel von RB Leipzig bei Borussia Dortmund steht unter besonderen Vorzeichen. Angesichts des bereits auf elf Punkte angewachsenen Rückstands wird das Bundesliga-Duell am Samstag ( ab 18.15 Uhr im Live-Ticker ... mehr

Borussia Dortmund: Aubameyang redet über Abschied

Ist im Sommer Schluss bei Borussia Dortmund?  Pierre-Emerick Aubameyang kokettiert mit einem Abgang vom BVB nach dieser Saison. "Ich stelle mir die Frage, ob ich nicht fortgehen muss, wenn ich die nächste Stufe erreichen will? Ich habe keine Antwort. Es braucht ... mehr

BVB und FCB vereint: Watzke und Rummenigge kritisieren FIFA und DFB

Düsseldorf (dpa) - Zuletzt hatte es zwischen Bayern München und Borussia Dortmund wieder verbalen Zoff gegeben. Doch in der Kritik an der FIFA, an der Aufstockung der Fußball-WM und am Sponsoring des DFB sind sie sich einig. Zumindest waren Borussia Dortmunds ... mehr

Borussia Dortmund: BVB-Boss Watzke stärkt Götze den Rücken

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat Nationalspieler Mario Götze den Rücken gestärkt. "Ich bin ganz sicher, dass noch einige Leute Abbitte bei Götze leisten müssen", sagte Watzke im Interview ... mehr

BVB-Trainer Tuchel über Alexander Isak: "Kannte den Spieler nicht"

Ein schwedisches Talent für einen verdutzten Trainer: Borussia Dortmund hat das Werben um Alexander Isak gewonnen, doch Thomas Tuchel war nicht von Anfang an eingeweiht. "Es ist alles sehr schnell entschieden worden. Der Informationsfluss war sehr kurzfristig ... mehr

Borussia Dortmund: Bankdrücker Mario Götze sorgt für Diskussion

Neues Jahr, altes Leid für Mario Götze: Beim 2:1-Erfolg von Borussia Dortmund bei Werder Bremen saß der WM-Held 90 Minuten auf der Bank. Und das, obwohl dem BVB gleich einige Stars fehlten. Für den mittlerweile 24-Jährigen war es bereits das fünfte Mal in dieser Saison ... mehr

BVB-Boss Watzke schießt gegen FCB: "Habe Uli Hoeneß nicht vermisst"

Gewohnt deutliche Worte von Hans-Joachim Watzke: Beim Fußball-Talk "kicker.tv" auf Eurosport äußerte sich der Geschäftsführer von Borussia Dortmund zu den jüngsten Spitzen von Uli Hoeneß in Richtung des BVB. "Ich habe ihn nicht vermisst", sagte Watzke und erklärte seine ... mehr

BVB-Trainer Thomas Tuchel: "Dieses Jahr nicht so stabil"

Geglückter Pflichtspielauftakt, aber noch eine Menge Luft nach oben: Beim 2:1 (1:0)-Sieg in Bremen präsentierte sich Borussia Dortmund lange Zeit nicht als Spitzenmannschaft. Dennoch gab sich BVB-Coach Thomas Tuchel nach dem Spiel milde. "Es war ein dreckiger ... mehr

BVB-Boss Watzke schießt gegen FC-Bayern-Kollegen Uli Hoeneß

Deutlicher Seitenhieb von Hans-Joachim Watzke in Richtung Uli Hoeneß: Nachdem der Präsident des FC Bayern sich öffentlich über den Zwölf-Punkte-Abstand zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem BVB gefreut hatte, gab der Dortmunder Geschäftsführer nun Kontra ... mehr

Thomas Tuchel und der BVB starten mit alten Sorgen ins neue Jahr

Selbst die wärmende Sonne über Andalusien konnte Thomas Tuchel nicht aufheitern. Von der Aufbruchstimmung, die der BVB-Trainer noch vor gut einer Woche beim Abflug in das Trainingslager an der Costa del Sol verspürt hatte, schien Stunden ... mehr

Bundesliga: Watzke von Dortmund kritisiert Trainerwechsel

Hans-Joachim Watzke steht für Kontinuität. Seit er 2005 Geschäftsführer von Borussia Dortmund wurde, wechselte der BVB nur viermal den Coach. Andere Bundesliga-Klubs haben eine deutlich höhere Quote. Allein in der laufenden Saison mussten sieben Trainer ihren Hut nehmen ... mehr

Borussia Dortmund: Watzke sauer auf Schiedsrichter nach 2:2 bei Hoffenheim

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat Schiedsrichter Benjamin Brand nach dem turbulenten 2:2 (1:2) im Bundesliga-Spiel bei 1899 Hoffenheim scharf kritisiert. "Ich rege mich sehr über diese beiden unfassbaren Fehlentscheidungen in der ersten Halbzeit ... mehr

Champions-League-Auslosung 2016/17: So sieht das Achtelfinale aus

Das gefürchtete Los FC Barcelona blieb dem FC Bayern München erspart, dafür kommt es fast schon traditionell zum Wiedersehen mit dem FC Arsenal und Weltmeister Mesut Özil. Zum vierten Mal in den vergangenen fünf Jahren bekommt es der deutsche Rekordmeister ... mehr

Transfermarkt: Haben BVB und Real Madrid ein kurioses Abkommen?

Gibt es eine kuriose Transferabsprache zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid? Das berichtet zumindest die spanische Sporttageszeitung "Marca". Demnach soll vereinbart worden sein, dass der BVB keinen seiner Stars verkauft, ohne vorher Real über Angebote ... mehr

Borussia Dortmund: Hans-Joachim Watzke stärkt BVB-Coach Thomas Tuchel den Rücken

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat seinem Trainer Thomas Tuchel den Rücken gestärkt und damit auch etwas Luft aus der hitzigen Diskussion um den BVB-Coach genommen. "Wem, wenn nicht Thomas Tuchel, soll es zustehen, die Leistung ... mehr

Borussia Dortmund: Tuchel rückt beim BVB ins Zentrum der Kritik

Plötzlich dreht sich der Wind: Nach seiner überraschend deutlichen Generalschelte über die Leistung und das Ergebnis bei Eintracht Frankfurt (1:2) rückt Trainer Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund selbst in die Kritik. Die Bosse verteidigen ihn nicht, die Spieler murren ... mehr

Borussia Dortmund: BVB-Boss Watzke ätzt gegen Matthäus

Bei Borussia Dortmund könnte die Laune nach dem 1:0-Heimsieg über die Bayern kaum besser sein. Doch vor der Partie hatte Lothar Matthäus bei Sky Kritik am Kabinenbesuch von Mats Hummels bei seinen alten BVB-Kollegen geübt. Das brachte Hans-Joachim Watzke ... mehr

Borussia Dortmund: BVB-Boss Watzke stichelt wieder gegen RB Leipzig

Leipzig (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat sich erneut kritisch über Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig geäußert. "Wir brauchen diesen Tabellenführer nicht", sagte Watzke auf der BVB-Aktionärsversammlung: "Ich ziehe ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017