Startseite
Sie sind hier: Home >

Heilmittel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Heilmittel

Blasenentzündung natürlich behandeln: Drei Beeren helfen

Blasenentzündung natürlich behandeln: Drei Beeren helfen

Viele Frauen leiden immer wieder unter Blasenentzündungen. Um vorzubeugen, ist Trinken die wirksamste Maßnahme. So werden die Keime aus der Blase gespült. Besonders effektiv ist es, wenn man dabei auf bewährte Wirkstoffe aus der Natur setzt, wie Hagebutten ... mehr
Gewöhnlicher Blutweiderich: Heilkraut gegen Durchfall

Gewöhnlicher Blutweiderich: Heilkraut gegen Durchfall

Obwohl kaum bekannt, ist der Gewöhnliche Blutweiderich nicht nur schön, sondern hat vielfältige Heilwirkungen. Unter anderem wirkt er blutstillend und hilft gegen Durchfall. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Gewöhnlicher Blutweiderich (Lythrum salicaria ... mehr
Gänsefingerkraut: das Heilkraut gegen Kämpfe

Gänsefingerkraut: das Heilkraut gegen Kämpfe

Gänsefingerkraut wirkt unter anderem gegen Krämpfe aller Art und entzündungshemmend. Als Wildgemüse machen die Blätter und Wurzeln der Pflanze eine gute Figur in der Küche. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Gänsefingerkraut (Argentina anserina) gehört zur Familie ... mehr
Kriechender Günsel: alles zur Heilwirkung und Anwendeung

Kriechender Günsel: alles zur Heilwirkung und Anwendeung

Kriechender Günsel wird gegen Verdauungsbeschwerden aller Art eingesetzt. Das vielseitige Heilkraut ist zudem unter anderem bei Schlaflosigkeit und auch Nervosität wirksam. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Kriechender Günsel (Ajuga reptans) stammt aus der Familie ... mehr
So hilft Homöopathie bei Haut- und Halsbeschwerden

So hilft Homöopathie bei Haut- und Halsbeschwerden

„Prinzipiell lässt sich jede Krankheit, die mit Medikamenten behandelbar ist, auch mit homöopathischen Arzneien behandeln“, sagt der österreichische Homöopathie-Experte und Universitätsdozent Dr. Anton Rohrer. Das gilt insbesondere für chronische Erkrankungen ... mehr

Habichtskraut und die Wirkung: Wirklich bessere Sehkraft?

Das Habichtskraut wirkt adstringierend sowie entzündungshemmend und soll laut Volksmund die Sehkraft stärken. Angeblich verdanken Habichte dem Kraut ihre besonders scharfen Augen. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das mehrjährige Kleine Habichtskraut (Hieracium pilosella ... mehr

Currykraut und seine Heilwirkung im Kräuterlexikon

Das Currykraut hilft äußerlich als Öl, unter anderem bei Prellungen, Blutergüssen und Verstauchungen, sowie als Tee gegen Husten. Außerdem eignet es sich als Curry-Ersatz zum Kochen. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Currykraut (Helichrysum italicum/ Helichrysum ... mehr

Schlehen: Wirkung und Inhaltsstoffe der Schlehe

Die Früchte der Schlehe werden gern für Likör, Marmelade, Gelee, Sirup oder zum Verfeinern von Gerichten verwendet, aber auch als Heilpflanze macht sie eine außerordentlich gute Figur. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Schlehe (Prunus spinosa ... mehr

Bilsenkraut: Wirkung und Anwendung in der Homöopathie

Das Schwarze Bilsenkraut ist mit Vorsicht zu genießen: Die Pflanze aus der Gattung der Bilsenkräuter ist stark giftig und darf allenfalls in homöopathischen Dosen verwendet werden. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Bilsenkräuter gehören zur Familie ... mehr

Faulbaum und Faulbaumrinde: Wirkung der Heilpflanze

Viele Teile des Faulbaums sind giftig, zum Beispiel seine Beeren. Die Rinde des Strauchs wird jedoch in getrockneter Form medizinisch verwendet. Sie kann bei Verdauungsbeschwerden helfen. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Der Faulbaum (Frangula alnus ... mehr

Rauwolfia: Wirkung und Heilkraft von Rauwolfia

Die Rauwolfia stammt aus Asien und ist auch als Indische Schlangenwurzel bekannt. Sie ist hochwirksam, aber auch giftig und sollte daher stets nur unter fachkundiger Anleitung verwendet werden. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Rauwolfia (Rauwolfia serpentina ... mehr

Beifuß: Wirkung und Inhaltsstoffe des Heilkrauts

Der Beifuß, der überall in Mitteleuropa wächst, ist vielen Pollenallergikern nur zu gut bekannt. Auch als Heilpflanze kommt die Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler jedoch zum Einsatz. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Der Beifuß – auch: Gemeiner Beifuß (Artemisia ... mehr

Mutterkraut: Wirkung und Nebenwirkung von Mutterkraut

Mutterkraut wird inzwischen nur noch selten als Heilpflanze verwendet. Dabei bringt es ausgesprochen viele Einsatzmöglichkeiten mit – vor allem in der Frauenheilkunde macht Mutterkraut eine gute Figur. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Mutterkraut (Tanacetum ... mehr

Ausgaben für Heilmittel Therapien in MV massiv gestiegen

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Berechnungen der Barmer GEK in Mecklenburg-Vorpommern im Vorjahr überdurchschnittlich gestiegen. Wie die Barmer am Dienstag in Berlin mitteilte, wuchsen ... mehr

Barmer: Ausgaben für medizinische Therapien massiv gestiegen

Berlin (dpa) - Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Angaben der Barmer GEK in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Allein bei dieser gesetzlichen Krankenkasse erhöhten sie sich 2014 und 2015 um zusammen ... mehr

Ausgaben für medizinische Therapien massiv gestiegen

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Angaben der Barmer GEK in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Allein bei dieser gesetzlichen Krankenkasse erhöhten sie sich 2014 und 2015 um zusammen 15 Prozent ... mehr

Barmer: Ausgaben für Heilmittel in MV extrem gestiegen

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Berechnungen der Barmer GEK in Mecklenburg-Vorpommern im Vorjahr überdurchschnittlich gestiegen. Wie die Barmer am Dienstag in Berlin mitteilte, wuchsen ... mehr

Barmer: Ausgaben für Heilmittel in MV extrem gestiegen

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Berechnungen der Barmer GEK in Mecklenburg-Vorpommern im Vorjahr überdurchschnittlich gestiegen. Wie die Barmer am Dienstag in Berlin mitteilte, wuchsen ... mehr

Barmer: Ausgaben für Therapien massiv gestiegen

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Angaben der Barmer GEK in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Allein bei dieser gesetzlichen Krankenkasse erhöhten sie sich 2014 und 2015 um zusammen 15 Prozent ... mehr

Barmer: Jeder Hamburger braucht 106 Euro für Heilmittel

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Angaben der Barmer GEK in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Allein bei dieser gesetzlichen Krankenkasse erhöhten sie sich 2014 und 2015 um zusammen 15 Prozent ... mehr

Barmer: Für jeden Versicherten 99 Euro für Heilmittel

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Angaben der Barmer GEK in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Allein bei dieser gesetzlichen Krankenkasse erhöhten sie sich 2014 und 2015 um zusammen 15 Prozent ... mehr

Barmer: Für jeden Versicherten 99 Euro für Heilmittel

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Angaben der Barmer GEK in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Allein bei dieser gesetzlichen Krankenkasse erhöhten sie sich 2014 und 2015 um zusammen 15 Prozent ... mehr

Quecke - Unkraut oder Heilpflanze: mehr zur Wirkung

Die Quecke ist bei Garten- und Rasenbesitzern als Unkraut gefürchtet, genießt jedoch in der Kräuterkunde einen guten Ruf als vielseitiges Heilkraut. Die krautige Pflanze ist überall in Europa heimisch. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Quecke (Elymus ... mehr

Echtes Labkraut: Heilwirkung und Anwendung

Das Echte Labkraut ist eine der bekanntesten Arten in der Gattung der Labkräuter, die überall auf der Welt vorkommen. Vor allem wegen seiner harntreibenden Wirkung ist es ein beliebtes Naturheilmittel. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze In der Gattung ... mehr

Rainfarn als Heilpflanze: Wirkung und Anwendung

Früher mal eine wichtige Heilpflanze, kommt der stark giftige Rainfarn heute nur noch in wenigen Produkten vor: bitte niemals selbst pflücken und verwenden, sondern ausschließlich im Handel erwerben. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Rainfarn (Tanacetum vulgare ... mehr

Sonnentau als Heilkraut: Wirkung von Sonnentau

Ein Freund und Helfer bei Atemwegserkrankungen wie Reizhusten ist der Sonnentau. Dieser pflanzliche Fleischfresser wächst weltweit, ist aber in einigen Teilen der Erde gefährdet. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Der Sonnentau (Drosera) ist eine ansehnliche ... mehr

Mehr zum Thema Heilmittel im Web suchen

Kalmus: Heilwirkung, Anwendung und Herkunft von Kalmus

Aufgrund der ähnlichen Anwendung, wird der indische Kalmus auch "Deutscher Ingwer" genannt. Denn auch bei dieser Pflanze wird lediglich der Wurzelstock zu Heilzwecken verwendet. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Kalmus (Acorus calamus) stammt ursprünglich aus Indien ... mehr

Schwarzer Holunder: Gegen Fieber und Schnupfen

Schwarzer Holunder wird traditionell gegen Fieber, Husten und Schnupfen angewendet. Zudem enthält der Saft der Beeren viele Vitamine, die die Abwehrkräfte unterstützen und stärken. Pflanze Schwarzer Holunder ist ein in Mitteleuropa sehr häufiger Strauch ... mehr

Bärwurz: In der Küche und als Heilkraut gefragt

Bärwurz wird vor allem im Bereich Magen und Verdauung eingesetzt. Als gequetschtes Kraut kann die Pflanze zudem bei Hautkrankheiten oder Gichtschmerzen helfen. Auch in der Küche wird Bärwurz verwendet. Pflanze Bärwurz (Meum athamanticum) gehört zur Familie ... mehr

Margerite: Krampflösend und beruhigend

Die Margerite ist eine Heilpflanze, die einst in der Volksmedizin und heute vor allem in der Homöopathie eingesetzt wird. Sie kommt bei Husten, Asthma und Darmkoliken zum Einsatz. Pflanze Die Margerite (Chrysanthemum leucanthemum) gehört zur Familie ... mehr

Kleiner Wiesenknopf: Wirkung der Heilpflanze

Die Pimpinelle beschreibt gleich zwei Pflanzenarten: das Doldengewächs Bibernelle und das Rosengewächs kleiner Wiesenknopf. Letzteres macht als Heilpflanze eine ausgesprochen gute Figur. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Der kleine Wiesenknopf (Sanguisorba minor ... mehr

Lungenkraut im Steckbrief: Wirkung und Anwendung

Das echte Lungenkraut weist Inhaltsstoffe auf, die bei Atemwegserkrankungen eine Heilung fördern können. Deshalb wird das Heilkraut bei Husten und Halsschmerzen gern als Tee eingenommen. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Geflecktes oder Echtes Lungenkraut (Pulmonaria ... mehr

Wegwarte im Steckbrief: Wirkung und Anwendung

Die Gemeine Wegwarte wird als Tee und Tinktur angewandt und hat unter anderem eine anregende und entzündungshemmende Wirkung. Sie hilft zum Beispiel bei Verdauungsstörungen oder Hautproblemen. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Gemeine Wegwarte (Cichorium intybus ... mehr

Tausendgüldenkraut. Seltene Heilpflanze

Das Tausendgüldenkraut ist eine starke Bitterpflanze mit verdauungsfördernder Wirkung. Die seit dem Altertum geschätzte Heilpflanze steht heute unter strengem Naturschutz. Pflanze Das Tausendgüldenkraut (Centaurium) gehört zur Familie ... mehr

Süßholz und seine Wirkung: mehr zur Lakritzpflanze

Süßholz ist nicht nur die Basis von Lakritze, sondern hat auch viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Es wirkt unter anderem krampflösend, antibakteriell und hat gewebereinigende Eigenschaften. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Süßholz (Glycyrrhiza glabra) stammt ... mehr

Wolfsmilch als Heilpflanze: Heilwirkung von Wolfsmilch

Wolfsmilch gehört zu den Giftpflanzen und sollte deshalb außer in Fertigpräparaten keinesfalls eingenommen werden. Das gezielte äußere Auftragen soll gegen Warzen und Hühneraugen wirken. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Allein in Mitteleuropa finden sich über 40 Arten ... mehr

Breitwegerich: Gegen Entzündungen und Darmprobleme

Der Breitwegerich wirkt kühlend und wundheilend. Als Tee hilft die vielseitige Heilpflanze unter anderem bei Husten und Halsschmerzen sowie bei Beschwerden in Sachen Verdauungsorgane. Pflanze Der Breitwegerich (Plantago major) gehört zur Familie ... mehr

Traubensilberkerze: Wirkung und Anwendung der Heilpflanze

Die Traubensilberkerze hat durch ihre schmerzstillende und entkrampfende Wirkung ein breites Anwendungsspektrum. Ob Menstruationsprobleme, Asthma oder Migräne, die Pflanze hilft als Tee oder Tinktur. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Traubensilberkerze (Actaea ... mehr

Taubnessel: Wirksam gegen Entzündungen

Die weit verbreitete Taubnessel ist ein bewährtes Mittel zur Entzündungshemmung, vor allem im Bereich der empfindlichen Schleimhäute. Zudem kann sie bei Frauenleiden helfen. Pflanze Von der Taubnessel gibt es unterschiedliche Arten. Die am häufigsten auftretende ... mehr

Heidekraut: mehr zur Wirkung und Herkunft von Heidekraut

Heidekraut wirkt als Tee unter anderem bei Problemen des Harnapparates, insbesondere wenn die Harnwege der Blase betroffen sind. Äußerlich lassen sich mit der Pflanze Rheuma und Ekzeme behandeln. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Heidekraut (Calluna vulgaris ... mehr

Sternanis als Heilpflanze: Wirkung von Sternanis

Echter Sternanis wirkt heilend bei Beschwerden des Atmungsapparats und des Verdauungssystems. Die Pflanze darf jedoch auf keinen Fall mit dem giftigen Japanischen Sternanis verwechselt werden. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Echter Sternanis (Illicium verum ... mehr

Hirtentäschel: Wirkung und Verwendung von Hirtelntäschel

Das Hirtentäschel entfaltet blutstillende und blutgerinnungsfördernde Wirkung. Angewandt wird das Kraut als Tee oder Tinktur unter anderem bei Nasenbluten, nach Geburten oder zur Kreislaufregulierung. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Hirtentäschel (Capsella ... mehr

Wiesenschaumkraut als Heilpflanze: Wirkung und Anwendung

Das Wiesenschaumkraut wirkt gegen Schmerzen und kommt unter anderem gegen Rheuma zum Einsatz. Die Pflanze wird vor allem als Tee getrunken, der die Leber- und Nierentätigkeit anregt. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Wiesenschaumkraut (Cardamine pratensis ... mehr

Scharbockskraut: Verwendung, Heilwirkung und Herkunft

Scharbockskraut wurde schon im Mittelalter als Vitamin C-Quelle genutzt und die Heilpflanze kann noch mehr: es ist gut für die Haut. Dennoch gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Scharbockskraut (Ranunculus ficaria ... mehr

Storchschnabel: Wirksam gegen Entzündungen

Der Storchschnabel ist hilfreich bei Blutungen und Entzündungen und wird als Tee oder Tinktur verwendet. In früheren Zeiten wurde seine Wurzel bei unerfülltem Kinderwunsch als Amulett getragen. Pflanze Der Storchschnabel oder auch Storchenschnabel (Geranium ... mehr

Klatschmohn im Kräuterlexikon: Wirkung und Nebenwirkung

Den rot leuchtenden Mohnblüten des Klatschmohn wird eine schmerzlindernde, hustenlösende sowie beruhigende Wirkung nachgesagt. Sie finden jedoch nur in der Volksheilkunde Verwendung. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Der bekannte, rot leuchtende Klatschmohn (Papaver ... mehr

Ehrenpreis: Wirkung und Anwendung der Heilpflanze

Ehrenpreis zählt 350 verschiedene Arten – unter ihnen auch der sogenannte Echte Ehrenpreis. In der Naturheilkunde kommt er heute nur noch selten bei Atemwegsbeschwerden und Hautproblemen zum Einsatz. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Ehrenpreis stellt eine ganze Gattung ... mehr

Glücksklee: Heilpflanze aus Mexiko

Der Glücksklee ist nicht nur eine beliebte Zierpflanze, sondern entfaltet auch als blutreinigende und harntreibende Heilpflanze seine Wirkung. Zudem schmeckt er säuerlich-fruchtig und verleiht Salaten so eine besondere Note. Pflanze Mit Glücksklee ist im Allgemeinen ... mehr

Mädesüß als Heilpflanze: Wirkung und Anwendung von Mädesüß

Das Mädesüß wirkt schmerzstillend und fiebersenkend und kann deshalb bei Erkältungen zum Einsatz kommen. Es enthält Acetylsalicylsäure, die unter dem Namen Aspirin als Schmerzmittel verkauft wird. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Mädesüß (Filipendula ulmaria ... mehr

Restless-Legs-Syndrom: Hilft die Implantat-Akkupunktur?

Die Implantat-Akupunktur kann als begleitende Therapie bei neurologischen Erkrankungen zum Einsatz kommen. Auch Patienten, die unter dem Restless-Legs-Syndrom (RLS) leiden, sollen von der Dauer-Akupunktur am Ohr profitieren, indem beispielsweise die Medikamentengabe ... mehr

Schmerzklinik: mehr zu Schmerztherapien und Behandlung

Wenn Schmerzmittel oder ambulante Therapien nicht mehr ausreichen, kann in manchen Fällen eine Schmerzklinik weiterhelfen. Die Behandlung dort ist auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten abgestimmt und zielt darauf ab, ihnen dauerhaft zu einem ... mehr

Goji-Beere: Wirkung und Anwendung der Goji-Beere

Die Goji-Beere hält zunehmend Einzug in deutschen Speisen, insbesondere in Müslis ist die Powerbeere zu finden. Sie sorgt für süße Akzente und soll zudem gesundheitsfördernd sein. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Goji-Beere, auch als Chinesische Wolfsbeere ... mehr

Königskerze: Wirkung und Herkunft der Pflanze

Die Königskerze besticht nicht nur durch ihre hochwachsenden gelben Blütenstände. Sie ist auch ein bewährtes Heilmittel, zum Beispiel bei trockenem Reizhusten. Mehr über die Pflanze erfahren Sie hier im Kräuterlexikon. Pflanze Die langen ... mehr

Goldrute als Heilmittel: Wirkung und Inhaltsstoffe

Seit Jahrhunderten bereits setzen Heilkundler die Goldrute bei der Behandlung von Harnwegserkrankungen ein. Auch heute noch wird das gelb blühende Kraut für seine Wirkungsweise geschätzt. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Die Echte Goldrute (Solidago virgaurea ... mehr

Gewürznelke: Heilkraft der Nelkenöle und Anwendung

Die Nelke verleiht Gerichten und Getränken einen unnachahmlichen Geschmack. Aber auch für die Gesundheit leistet sie gute Dienste. Erfahren Sie hier mehr über das wohlig duftende Heilmittel in unserem Kräuterlexikon. Pflanze Die Nelke (Syzygium aromaticum ... mehr
 
1 2 3 4 ... 8 »


Anzeige
shopping-portal