Sie sind hier: Home >

Heribert Bruchhagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Heribert Bruchhagen

HSV-Investor Kühne:

HSV-Investor Kühne: "Luschen bleiben immer hier hängen"

Der Gönner grollt, die Mutter des in die Kritik geratenen Spielers kontert. Top-Investor Klaus-Michael Kühne hat Spieler und die Führungsspitze des Hamburger SV nach der Pokalschlappe in Osnabrück und vor dem Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg ... mehr
Der HSV in der Krise:

Der HSV in der Krise: "Es wird sich einiges tun"

1:2, 1:2 und 0:4 – die letzten Ergebnisse des Hamburger SV nähren Zweifel am Bundesligaverbleib des Teams. Drei Spieltage vor Saisonschluss sind die Norddeutschen auf Platz 16 abgerutscht. Nach 2014 und 2015 droht erneut der Gang in die Relegation.  Die Spieler wirken ... mehr
HSV: Verlängerung für Trainer Markus Gisdol auch bei Abstieg

HSV: Verlängerung für Trainer Markus Gisdol auch bei Abstieg

Bundesligist Hamburger SV setzt auf Konstanz: Auch für den Fall eines Abstieges möchte der Verein mit Trainer Markus Gisdol verlängern. Nach Informationen des "Hamburger Abendblatts" haben sich beide Parteien nach mehreren Gesprächen grundsätzlich geeinigt ... mehr
HSV-Boss Bruchhagen warnt:

HSV-Boss Bruchhagen warnt: "Abstieg wäre eine Katastrophe"

Vorstandsboss Heribert Bruchhagen hat in einem Interview mit der "Hamburger Morgenpost" eindringlich vor den Gefahren eines Abstiegs des HSV aus der Bundesliga gewarnt. Bruchhagen: "Für Hamburg wäre der Abstieg eine Katastrophe, die Mindereinnahmen wären gewaltig ... mehr
Hamburger SV und freigestellter Emir Spahic lösen Vertrag auf

Hamburger SV und freigestellter Emir Spahic lösen Vertrag auf

Der Gang vor Gericht fällt aus: Der Hamburger SV und der von ihm freigestellte Profi Emir Spahic haben sich außergerichtlich geeinigt. Beide Seiten verständigten sich auf die Auflösung des noch bis zum 30. Juni laufenden Vertrages, wie der HSV mitteilte. "Wir haben ... mehr

Hamburger SV: Trainer Gisdol streicht HSV-Verlierern freien Tag

Die Profis des Hamburger SV sind an einem historischen Tiefpunkt angelangt. Nur 13 Punkte aus 18 Spielen - eine solche Minusbilanz hat es in der fast 54-jährigen Bundesliga-Historie des HSV bisher nicht gegeben. "Die Lage ist fatal", räumte Torwart Christian Mathenia ... mehr

Hamburger SV: Emir Spahic reicht Klage bei Arbeitsgericht ein

Der Hamburger SV hat neuen Ärger mit Emir Spahic. Der vom Bundesligisten freigestellte bosnische Nationalspieler hat beim Arbeitsgericht Hamburg Klage eingereicht. Per Einstweiliger Verfügung fordert der 36-Jährige seine Weiterbeschäftigung im Profi ... mehr

HSV: Bruchhagen will Zukunftsplanungen vorerst zurückstellen

Hamburg (dpa) - Hamburgs neuer Vorstandschef Heribert Bruchhagen will angesichts der sportlich angespannten Situation beim Bundesliga-16. Gespräche über Vertragsverlängerungen vorerst zurückstellen. "Was die Planungen für die kommende Saison betrifft ... mehr

Gladbach, HSV und FCB haben keine Angst vor Chinas Millionen-Transfers

Frankfurt/Main (dpa) - Die Vereine der Fußball-Bundesliga sehen in den Millionen-Transfers chinesischer Clubs keine große Bedrohung. "Wer sich das Ende seiner Karriere versüßen möchte, für den ist das vielleicht interessant. Aber ich glaube nicht, dass ein Spieler ... mehr

Fußball - Bruchhagen lobt HSV: "Verein funktioniert großartig"

Hamburg (dpa) - Heribert Bruchhagen hat den Mitgliedern und Fans des Hamburger SV eine Aufholjagd in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga versprochen. "Wir werden unsere Möglichkeiten in der Rückrunde ausschöpfen und werden alles ... mehr

HSV meldet Vollzug: Jens Todt wird neuer Sportdirektor

Nun ist also offiziell: Jens Todt wird wie erwartet Sportdirektor beim Bundesligisten Hamburger SV. Die Hanseaten bestätigten die Einigung mit dem Ex-Nationalspieler über einen Zweijahresvertrag. "Es ist etwas Besonderes für mich, beim HSV Verantwortung ... mehr

Mehr zum Thema Heribert Bruchhagen im Web suchen

FC Bayern München: Uli Hoeneß kritisiert HSV

Lob für einen Aufsteiger, Sorge um Traditionsklubs: Uli Hoeneß hat höchst unterschiedlich auf die Entwicklung bei RB Leipzig und dem Hamburger SV reagiert. Vor allem den Absturz des HSV kann der Präsident des FC Bayern München nicht nachvollziehen. "Ich finde ... mehr

HSV dementiert noch die Verpflichtung von Jens Todt als Sportdirektor

Der HSV hat einen neuen Sportchef: Jens Todt wird nach übereinstimmenden Medienberichten den Job übernehmen und am Dienstag vorgestellt werden. "Wir haben mit dem KSC eine Regelung zur Freigabe von Jens Todt getroffen. Das ist ein Indiz ... mehr

Eintracht Frankfurt: Axel Hellmann kritisiert HSV-Vorstand Heribert Bruchhagen

Der neue HSV-Vorstandsboss Heribert Bruchhagen bekommt von seinem früheren Klub Eintracht Frankfurt ein wenig schmeichelhaftes Zeugnis ausgestellt. "Wenn man 30 Jahre im Geschäft ist, richtet man den Blick nicht mehr so auf die Langzeitperspektive, sondern ... mehr

HSV: Bruchhagens erste Entscheidungen müssen sitzen

Die monatelange Sportdirektoren-Suche beenden, schnell Verstärkungen für das strauchelnde Team finden und endlich wieder Aufbruchstimmung erzeugen: Jetzt geht die Arbeit für Heribert Bruchhagen erst richtig los. Seit dem 14. Dezember ist der frühere Frankfurter ... mehr

HSV: Jede Menge Gerüchte um Didi Beiersdorfer

Keine Blumen, keine warmen Worte, kein anerkennender Applaus - aber jede Menge Gerüchte um die Zukunft von Dietmar Beiersdorfer. Eine offizielle Verabschiedung des Klubchefs vom Hamburger SV wird es vor dem Duell mit Schalke 04 am Dienstag wohl nicht geben. Dabei ... mehr

Heribert Bruchhagen startet seine HSV-Mission voller Tatendrang

Heribert Bruchhagen hat seine Arbeit als Vorstandsvorsitzender beim Hamburger SV voller Tatendrang aufgenommen. Die momentane Situation des Tabellen-16. sei "ausgesprochen prekär" und sie ermögliche "nur ein kurzfristiges Ziel: Die volle Konzentration ... mehr

Hamburger SV: Bruchhagen vertraut Beiersdorfer bei HSV-Transfers

Hamburg (dpa) - Voller Entschlossenheit ist Heribert Bruchhagen als starker Mann zum Hamburger SV zurückgekehrt und vertraut seinem geschassten Vorgänger Dietmar Beiersdorfer noch die kommende Transferperiode an. Beiersdorfer habe aber "kein Signal gegeben ... mehr

Dietmar Beiersdorfer nach Aus beim HSV: "Kann aufrecht gehen"

Dietmar Beiersdorfer hat sich zu Wort gemeldet: Der 53-Jährige kann seine Abberufung als Vorstandschef des Hamburger SV nicht nachvollziehen. "Klar bin ich enttäuscht und kann die Entscheidung auch nicht verstehen", sagte Beiersdorfer der "Bild"-Zeitung. "Mehr Vertrauen ... mehr

Heribert Bruchhagen als Retter und Sanierer zum HSV

Hamburg (dpa) - Machtwechsel beim HSV: Zauderer Dietmar Beiersdorfer geht, Macher Heribert Bruchhagen kommt. Der Neue muss schon zu Beginn ordentlich Tempo aufnehmen. Ein Sportchef muss her. Wie lange hält der Friede mit Mäzen Kühne? Geht es nach dem Alter, passen ... mehr

Lemke über HSV-Boss: Bruchhagen süchtig nach Bundesliga-Geschäft

Hamburg (dpa) - Der ehemalige Fußball-Funktionär Willi Lemke wundert sich über den Zeitpunkt der Rochade auf dem Posten des Vorstandsvorsitzenden beim Bundesligisten Hamburger SV. "Mich hat es überrascht. Eigentlich haben die Spielergebnisse bis gestern gestimmt", sagte ... mehr

HSV holt Heribert Bruchhagen: "Zusage war Pflicht"

Alles wieder auf Anfang: Von Mittwoch an soll Heribert Bruchhagen als neuer starker Mann dem Hamburger SV wieder ruhigere Zeiten bescheren. Nach der am Sonntagabend verkündeten Trennung vom unglücklich agierenden Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer setzt ... mehr

Ära Beiersdorfer beim Hamburger SV beendet - Bruchhagen übernimmt

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV trennt sich von seinem Chef Dietmar Beiersdorfer. Der Aufsichtsrat des Vereins habe einstimmig die Abberufung des 53-jährigen beschlossen, teilte der HSV mit. Die Führung des krisengeplagten Clubs werde von Mittwoch an der ehemalige ... mehr

Bruchhagen wird neuer HSV-Boss

Bruchhagen für Beiersdorfer! Der Führungswechsel beim Hamburger SV ist offenbar vollzogen. Heribert Bruchhagen kommt als Geschäftsführer zurück zum HSV, wo er von 1992 bis 1995 bereits als Manager tätig war. Damit wird der 68-Jährige Nachfolger ... mehr

Fußball - Medien: Ära Beiersdorfer beim HSV beendet

Hamburg (dpa) - Dietmar Beiersdorfer muss als Vorstandschef des Hamburger SV Medienberichten zufolge für Heribert Bruchhagen weichen. Der 68-Jährige solle bei den Norddeutschen einen Vertrag bis Sommer 2019 erhalten, berichteten die "Bild"-Zeitung und das Fachmagazin ... mehr

Beim Hamburger SV gärt es: Beerbt Bruchhagen Beiersdorfer?

Hamburg (dpa) - Auch der erste Saisonsieg bringt keine Ruhe in den Hamburger SV, vielmehr werden die Spekulationen um einen möglichen Umbau der Führungsspitze lauter. Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer steht seit Wochen in der Kritik. Deshalb ... mehr

HSV traf sich mit Heribert Bruchhagen: Nachfolger von Beiersdorfer?

Der Tabellenvorletzte Hamburger SV kommt auch nach dem ersten Saisonsieg in der Bundesliga nicht zur Ruhe. Vertreter des Aufsichtsrats der Hanseaten haben sich in der Vorwoche offenbar mit Heribert Bruchhagen getroffen. Das berichten die "Bild"-Zeitung ... mehr

Bruchhagen zum Erfolg von Eintracht Frankfurt: "Habe meinen Anteil"

Frankfurt/Main (dpa) - Der langjährige Vorstandsvorsitzende  Heribert Bruchhagen hat nach eigener Auffassung auch einen Anteil am Aufschwung von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt. "Ich freue mich riesig. Es sind ja nach wie vor auch meine Jungs. Auch am Ensemble ... mehr

DFB: Bruchhagen kritisiert Entscheidung von Miro Klose

Der Wechsel von WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose ins Trainergeschäft beim DFB ist bei der nationalen Fußballprominenz auf breite Zustimmung gestoßen. Heribert Bruchhagen, langjähriger Vorstandschef von Eintracht Frankfurt, sieht den Verband als Startpunkt der zweiten ... mehr

"Ehrenpreis der Bundesliga" für Hrubesch, Seeler und Bruchhagen

Berlin (dpa) - Olympiaauswahl-Trainer Horst Hrubesch, Fußball-Legende Uwe Seeler und der langjährige Frankfurter Vorstandschef Heribert Bruchhagen sind mit dem "Ehrenpreis der Bundesliga" ausgezeichnet worden. Die Ehrung fand am Dienstagabend in Berlin statt ... mehr

Eintracht-Boss Bruchhagen wird Sky-Experte

Nach seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender bei Eintracht Frankfurt hat Heribert Bruchhagen ein neues Engagement in der Bundesliga angenommen: Der 67-Jährige wird ab der kommenden Saison Fußball-Experte bei Pay-TV-Sender Sky. Bruchhagen wird Dietmar Hamann ... mehr

Eintracht Frankfurt: Fredi Bobic folgt auf Heribert Bruchhagen

Frankfurt/Main (dpa) - Der einstige Heißsporn Fredi Bobic löst bei Eintracht Frankfurt den kühlen Pragmatiker Heribert Bruchhagen als Sportvorstand ab. Der 44 Jahre alte Europameister von 1996 hat beim Aufsichtsrat des gerade noch geretteten Fußball-Bundesligisten ... mehr

Fredi Bobic wird neuer Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt

Fredi Bobic wird  Nachfolger als Sportvorstand für Heribert Bruchhagen bei Eintracht Frankfurt. Wie die Eintracht in einer Pressemitteilung erklärte, erhält der 44-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 und ist ab dem 01. Juni 2016 im Vorstand für den Bereich Sport ... mehr

Nach Happy End in Relegation: Eintracht Frankfurt braucht Frischzellenkur

Nürnberg (dpa) - Zur kleinen Aufstiegsparty in einem Frankfurter Club mussten sich die erleichterten Eintracht-Fußballer mitten in der Nacht regelrecht schleppen. Auf der Heimfahrt hatten sie den verdienten Erfolg in den K.o.-Spielen um die millionenschwere ... mehr

Heribert Bruchhagen: "Zukunft von Eintracht Frankfurt gefestigt"

Nürnberg (dpa) - Nach einer Zittersaison von Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga fällt auch von Vorstandschef Heribert Bruchhagen eine riesige Last ab. Der 67-Jährige, der im Dezember 2003 seinen Posten angetreten hatte, hört nach dieser Saison bei den Hessen ... mehr

Relegation: "Bitterer Abend" für Nürnberg - Frankfurt feiert

Unrühmlicher Rekord für den  1. FC Nürnberg: Der Club schaffte es als erste Mannschaft in der Relegation zur Bundesliga nicht, in zwei Spielen auch nur einen Schuss aufs gegnerische Tor zu bringen. Gegen  Eintracht Frankfurt setzte es für die Franken eine verdiente ... mehr

Relegation Bundesliga 2016: SGE spielt nur Remis gegen Nürnberg

Frankfurt/Main (dpa) - Ungeachtet vom Drama um den schwer erkrankten Marco Russ hat sich Eintracht Frankfurt beim 1:1 (0:1) gegen den Zweitliga-Dritten 1. FC Nürnberg eine kleine Chance auf den Verbleib in der Bundesliga erhalten. Im ersten Relegationsspiel steckten ... mehr

Eintracht Frankfurt: Marco Russ nach Tumor-Diagnose "sehr gefasst"

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Profi Marco Russ von Eintracht Frankfurt hat nach Angaben des Frankfurter Vorstandschefs Heribert Bruchhagen "sehr gefasst" auf die schwere Tumor-Diagnose einen Tag vor dem Relegationsspiel gegen den 1. FC Nürnberg reagiert. "Er wirkte ... mehr

Bundesliga-Relegation: Eintracht Frankfurt will den "Hattrick"

Die Verantwortlichen der Frankfurter Arena haben die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt. Auf der überdimensionalen Werbetafel vor dem Stadion wird immer noch das letzte Punktspiel der Eintracht am 7. Mai gegen Borussia Dortmund angekündigt. Dabei ... mehr

Eintracht Frankfurt: "Schütteln" für Bundesliga-Relegation

Frankfurt/Main (dpa) - Schon drei Stunden nach ihrem späten K.o. waren die Spieler von Eintracht Frankfurt wieder zu Hause. Mit enttäuschten Gesichtern stiegen sie am Frankfurter Flughafen aus dem Flieger. Statt in den Urlaub ging es schon am Sonntag nach dem bitteren ... mehr

Nach Bruchhagen: Fredi Bobic kommt zu Eintracht Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Fredi Bobic steht nach Medienberichten vor einem Vertragsabschluss bei Eintracht Frankfurt als Nachfolger von Vorstandschef Heribert Bruchhagen. Der 44 Jahre alte Ex-Nationalspieler und frühere Manager des VfB Stuttgart soll nach Saisonende ... mehr

VfB Stuttgart, Bremen und Eintracht Frankfurt zittern vor Abstieg

Hannover (dpa) - Drei Fußball-Bundesligisten zittern noch - und rechnen vorsichtshalber schon jetzt genau nach. Ein Absturz in die Zweitklassigkeit kostet zig Millionen Euro. Je glorreicher die Vergangenheit, desto teuerer wird es. VFB STUTTGART: Die Schwaben ... mehr

Eintracht Frankfurt: Bekommt Bruchhagen Abstieg zum Abschied?

Frankfurt/Main (dpa) - Die vielleicht letzte Dienstreise einer langen Karriere wird für Heribert Bruchhagen kein Vergnügen. "Ich werde 90 Minuten leiden", sagte der Vorstandschef von Eintracht Frankfurt vor dem Abstiegs-Endspiel bei Werder Bremen ... mehr

Bruchhagen: "Fußball hat die Leichtathletik erschlagen"

Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen sieht durch den Fußball viele Sportarten in ihrer Existenz bedroht. "Die Bedeutung des Fußballs ist zu groß geworden. Wir haben die Leichtathletik erschlagen, wir haben den Handball erschlagen, wir haben ... mehr

Eintracht Frankfurt: Bobic und Sobotzik letzte Kandidaten für Sportvorstand

Das Feld der Kandidaten hat sich angeblich gelichtet. Ex-Nationalspieler Fredi Bobic und der langjährige Bundesliga-Profi Thomas Sobotzik sind einem "kicker"-Bericht zufolge die beiden einzigen verbliebenen Kandidaten für das Amt des Sportvorstands bei Eintracht ... mehr

Eintracht-Boss Bruchhagen: Mit Bowling gewinnt man keinen Abstiegskampf

Die Wahrheit liegt auf dem Platz: Der Ausflug von Liga-Konkurrent SV Darmstadt 98 vor dem nächsten Spiel im Abstiegskampf der Bundesliga auf die Bowlingbahn wird von Heribert Bruchhagen kritisch beäugt. "Die Situation ist sehr angespannt. Jetzt ... mehr

Eintracht Frankfurt: Fredi Bobic wohl Kandidat für Bruchhagen-Nachfolge

Die Ära von Heribert Bruchhagen als Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt endet im Sommer nach zwölfeinhalb Jahren. Die Verantwortlichen der SGE sind bereits seit längerem auf der Suche nach einem Nachfolger für den 67-Jährigen. Medienberichten zufolge gilt Fredi Bobic ... mehr

Fußball - Wunder von 1999 als Vorbild: Eintracht glaubt an Rettung

Frankfurt/Main (dpa) - Der Mythos-Trick von Niko Kovac hat funktioniert, nun bastelt der Trainer von Eintracht Frankfurt an einem Plan für das Derby bei Darmstadt 98. "Wir waren im Museum und haben uns angeschaut, was vor 17 Jahren alles passiert ist", berichtete Kovac ... mehr

Eintracht Frankfurt: Bruchhagen sieht "Außenseiterchance"

Der drohende dritte Abstieg unter seiner Ägide belastet die letzten Wochen von Heribert Bruchhagen als Vorstandschef beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt. "Wir haben eine Außenseiterchance auf den Klassenerhalt", sagte der 67-Jährige in einem aufgezeichneten ... mehr

Leverkusen - Eintracht (3:0): Abstieg der SGE nimmt Formen an

Der fünfte Bundesliga-Abstieg von Eintracht Frankfurt nimmt immer konkretere Formen an. Nach der enttäuschenden 0:3 (0:0)-Pleite bei Bayer Leverkusen befinden sich die Hessen mehr denn je auf Zweitliga-Kurs. "Wir haben jetzt vier Endspiele", kommentierte Trainer ... mehr

DFL: Heribert Bruchhagen verlässt den Vorstand

Heribert Bruchhagen gehört vom 1. Juli an nicht mehr dem Vorstand der Deutschen Fußball Liga an. Der 66-jährige Vorstandschef von Eintracht Frankfurt habe seine Entscheidung bei der letzten Sitzung des DFL-Gremiums mitgeteilt, berichtet der "Kicker" (Freitag ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017