Startseite
Sie sind hier: Home >

HSV

...
Thema

HSV

Relegation: KSC bangt weiter um Rouwen Hennings

Relegation: KSC bangt weiter um Rouwen Hennings

Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher SC muss vor dem ersten Relegationsspiel beim Hamburger SV am Donnerstag weiter um den Einsatz von Torschützenkönig Rouwen Hennings bangen. "Es geht ihm ein Stück weit besser", sagte ein Sprecher des Vereins auf Nachfrage. Ob Hennings ... mehr
HSV-Boss Beiersdorfer gerät in die Kritik

HSV-Boss Beiersdorfer gerät in die Kritik

Während sich das Bundesliga-Team des Hamburger SV um Trainer Bruno Labbadia in Malente auf das Saisonfinale gegen Schalke vorbereitet ( am Samstag ab 15.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker), gibt es hinter den Kulissen der Hanseaten erste Zweifel an der Arbeit von Dietmar ... mehr
HSV will Bundesliga-Uhr bei Abstieg später abstellen

HSV will Bundesliga-Uhr bei Abstieg später abstellen

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV will seine einzigartige Bundesliga-Uhr im Fall des Abstiegs aus dem Fußball-Oberhaus nicht sofort nach dem Abpfiff abstellen. Das einzige noch nie abgestiegene Liga-Gründungsmitglied bestätigte einen Bericht der "Bild"-Zeitung ... mehr
Fußball - Mit Stotterstart in die Provinz: Mission Rettung beim HSV

Fußball - Mit Stotterstart in die Provinz: Mission Rettung beim HSV

Malente (dpa) - Plattes Land, grasende Kühe und patrouillierende Polizei-Autos haben den Hamburger SV beim Einzug ins Kurztrainingslager von Malente empfangen. Kaum war der Vereinsbus mit den 27 Spielern an Bord um 13.04 Uhr in die Drei-Sterne-Fußballschule namens ... mehr
HSV-Uhr soll bei Bundesliga-Abstieg eingeschläfert werden

HSV-Uhr soll bei Bundesliga-Abstieg eingeschläfert werden

"Ich laufe weiter, immer weiter", hatte die ewige Bundesliga-Uhr des Hamburger SV vor kurzem in einem nicht ganz ernstgemeinten "Interview" mit t-online.de gesagt. Doch was passiert mit ihr, wenn der HSV tatsächlich nach fast 52 Jahren im Fußball-Oberhaus absteigt ... mehr

Uwe Seeler hat für HSV "nicht mehr viel Hoffnung"

Vereinsikone Uwe Seeler sieht schwarz und glaubt nicht mehr an den Klassenverbleib des Hamburger SV. "Ich sage ja immer, die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber nach dem Spiel in Stuttgart habe ich nicht mehr viel Hoffnung", sagte der Ehrenspielführer der deutschen ... mehr

HSV-Legende Uwe Seeler: "Habe nicht mehr viel Hoffnung"

Hamburg (dpa) - Uwe Seeler glaubt nicht mehr so richtig an den Klassenverbleib des Hamburger SV. "Ich sage ja immer, die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber nach dem Spiel in Stuttgart habe ich nicht mehr viel Hoffnung", sagte der Ehrenspielführer der deutschen ... mehr

HSV schwört sich in Malente auf Abstiegsfinale ein

Der Hamburger SV zieht im Abstiegskampf alle Register und beschwört den "Geist von Malente". Vor dem Saisonfinale der Bundesliga fahren die Hanseaten kurzfristig drei Tage ins Trainingslager. Die Mannschaft wird von Mittwoch bis Freitag den Uwe-Seeler ... mehr

Hilflosigkeit regiert beim Hamburger SV

Dietmar Beiersdorfer war auch am Tag nach dem Debakel von Stuttgart noch schwer gezeichnet. Mit tiefen Ringen unter den Augen und leiser Stimme suchte der Klub-Boss des Hamburger SV nach einem Fünkchen Hoffnung im Kampf gegen den ersten Abstieg des Bundesliga-Dinos ... mehr

VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1 - 1. Liga im Protokoll

Aktuelles Ergebnis: 2:1 0:1 Kacar (12.) 1:1 Gentner (27.) 2:1 Harnik (35.) 16.05.2015, 15:30 Uhr Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena Zuschauer: 60.000 (ausverkauft) Das war es hier vom Live-Ticker! Am Sonntag ab 15.15 Uhr geht es mit dem vorletzten Spieltag ... mehr

HSV will im Kampf um Klassenverbleib auch in Stuttgart punkten

Der Hamburger SV will heute den nächsten Schritt zum Verbleib in der Fußball-Bundesliga machen. Nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen wollen Trainer Bruno Labbadia & Co. ihren Aufwärtstrend fortsetzen und auch beim Tabellenletzten VfB Stuttgart ... mehr

Joe Zinnbauer vor Comeback beim Hamburger SV

Joe Zinnbauer ist offenbar bereit, in der kommenden Saison beim Hamburger SV wieder das Regionalliga-Team zu betreuen. "Im Moment gehe ich mal davon aus, dass die U23 im nächsten Jahr wieder unter meiner Regie geführt wird", sagte der Trainer dem Radiosender ... mehr

Per Mertesacker und Horst Eckel glauben an HSV-Klassenerhalt

Hamburg (dpa) - Die Fußball-Weltmeister Per Mertesacker und Horst Eckel glauben an den Klassenverbleib des Hamburger SV. "Wir brauchen doch Traditionsvereine in der Bundesliga", sagte Mertesacker in Hamburg. Der Profi des Londoner Spitzenclubs FC Arsenal ... mehr

Vor Duell VfB gegen HSV: Stuttgart setzt auf Heimstärke

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart setzt im Kampf gegen den Absturz aus der Fußball-Bundesliga auf seine neu gewonnene Heimstärke. "Unsere Heimstärke kommt zum richtigen Zeitpunkt des Saisonfinales", sagte Sportvorstand Robin Dutt. Das schwäbische Schlusslicht ... mehr

Hamburger SV: Martin Jol lobt Nachfolger Bruno Labbadia

Ex-Trainer Martin Jol hat sich positiv zu HSV-Coach Bruno Labbadia geäußert. "Ich freue mich für Bruno und den Verein. Er kennt den Klub und die Stadt. Ein Glücksgriff", sagte der 59-Jährige der "Bild"-Zeitung. Jol war von 2008 bis 2009 eine Saison lang Cheftrainer ... mehr

HSV: Bruno Labbadia schont Rafael van der Vaart vor Freiburg-Spiel

Hamburg (dpa) - Nach dem großen Pensum im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga ist Kapitän Rafael van der Vaart vom Hamburger SV angeschlagen. "Rafael hat noch ein bisschen Probleme, deshalb nehmen wir ihn heute raus", sagte Trainer Bruno Labbadia ... mehr

HSV-Profi Nicolai Müller droht vorzeitiges Saisonende

Hamburg (dpa) - Fußball-Profi Nicolai Müller vom Hamburger SV droht das vorzeitige Saisonende. Der 27 Jahre alte Offensivspieler hat sich beim 2:1-Sieg im Bundesliga-Spiel am Sonntag beim FSV Mainz 05 ein Knochenödem im Sprunggelenk zugezogen, teilte der Nordclub ... mehr

Bundesliga-Uhr des Hamburger SV: "Ich laufe immer weiter"

Seit über 51 Jahren ist der Hamburger SV in der Bundesliga. Seit der ersten Sekunde, ohne Unterbrechung. Als einziger Klub in Deutschland. Im Jahr 2001 hat der Verein eine Uhr anbringen lassen, die dies genau anzeigt. Die erste Bundesliga-Uhr gab 2012 den Geist ... mehr

HSV siegt wieder: Retten die Aussortierten den Hamburger SV ?

Völlig durchnässt vom Dauerregen stürmte Bruno Labbadia nach dem Schlusspfiff aufs Feld und wollte die ganze Welt umarmen. "Das war ein Sieg des Willens", sagte der Trainer des Hamburger SV nach dem 2:1 (1:0) beim FSV Mainz 05. Durch den zweiten Erfolg nacheinander ... mehr

HSV-Sportchef Peter Knäbel gibt Fehler beim Trainer-Intermezzo zu

Sportdirektor Peter Knäbel vom abstiegsbedrohten Hamburger SV hat sich kritisch zu seinem Trainer-Intermezzo beim Bundesligisten geäußert und Fehler eingeräumt: "Es gab Szenarien, die dazu beigetragen haben, in der aktuellen Situation sehr kurzfristig zu denken", sagte ... mehr

HSV: Investor Alexander Otto glaubt fest an den Klassenerhalt

Hamburg (dpa) - Unternehmer Alexander Otto hat klargestellt, dass er mit dem Hamburger SV mitfiebert und auf die sportliche Rettung des Clubs in der Fußball-Bundesliga hofft. "Ich wünsche mir sehr, dass der HSV als letztes verbliebenes ... mehr

Hamburger SV: Investor Otto sieht Abstieg als Chance

Unternehmer Alexander Otto sieht eine Chance darin, sollte der Hamburger SV die Bundesliga am Ende der Saison verlassen müssen. "Ein Abstieg würde zumindest die Chance eröffnen, wirklich noch mal neu und ohne Druck Aufbauarbeit zu leisten", sagte der HSV-Investor ... mehr

Maximilian Beister: Berater Carsten Kühn attackiert den HSV

Neuer Ärger für den HSV: Carsten Kühn, Spielerberater von Maximilian Beister, hat seinem Unmut über die geringe Einsatzzeit seines Schützlings Luft gemacht. " Worauf wird denn gewartet? Maxi ist fit – und steht bereit!", sagte der 51-Jährige im Interview ... mehr

Lewis Holtby: "Spiele auch in der zweiten Liga für den HSV"

Lewis Holtby vom Hamburger SV will selbst bei einem möglichen Abstieg der Hanseaten dem Klub treu bleiben. "Ich bekenne mich klar zu dem Verein. Und ich werde dann die Verantwortung übernehmen und für den HSV in der zweiten Liga spielen", sagte er in einem Interview ... mehr

Hamburger SV in Personalnot: Cleber fällt verletzt aus

Die Personalnot beim taumelnden Hamburger SV wird immer größer: Der akut abstiegsbedrohte Bundesliga-Dino muss in den nächsten drei Wochen auf Cleber verzichten. Der brasilianische Verteidiger hat sich im Nordderby bei Werder Bremen (0:1) einen Kapselriss im rechten ... mehr

Mehr zum Thema HSV im Web suchen

HSV-Profi Valon Behrami für ein Spiel gesperrt

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV muss nur im Heimspiel gegen den FC Augsburg auf Rotsünder Valon Behrami verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den schweizer Nationalspieler für ein Meisterschaftsspiel. Grund sei unsportliches Verhalten ... mehr

Uli Stein kritisiert HSV: "Das ist unter-amateurhaft"

Vereinslegende Uli Stein hat die Klubführung des taumelnden Hamburger SV um seinen ehemaligen Teamkollegen Dietmar Beiersdorfer scharf attackiert. "Der HSV hat null Konzept, keine Vision. Das sieht man auch jetzt an der neuen Führung, die nicht bundesligatauglich ... mehr

Hamburger SV bleibt weiter ohne Tore - neuer Vereinsrekord

Die Luft wird immer dünner für den HSV: Nach der schmerzhaften Derby-Niederlage gegen den Erzrivalen Werder Bremen taumelt der Bundesliga-Dino auf direktem Weg Richtung 2. Liga. Und schon wieder gab es kein Tor vom Bundesliga-Gründungsmitglied. Seit 586 Minuten ... mehr

Bruno Labbadia soll Rettungsanker für HSV werden

Ein Kommentar von Oliver Strerath Nummer vier! Nun soll Bruno Labbadia der Rettungsanker werden. Der Hamburger SV setzt in der größten Abstiegsnot der Klub-Geschichte auf einen neuerlichen Trainerwechsel und einen alten Bekannten. Schon einmal, in der Saison ... mehr

Franz Beckenbauer glaubt nicht mehr an HSV-Klassenerhalt

Franz Beckenbauer sieht schwarz für den Hamburger SV im Abstiegskampf der Bundesliga. "Ich habe letztes Jahr schon gelitten, aber da konnte man sehen oder erahnen, dass genug Substanz da ist, um sich dem Abstieg zu entziehen. Aber wenn ich mir den HSV jetzt anschaue ... mehr

Bruno Labbadia schickt den HSV-Kader ins Trainingslager

Der Hamburger SV wechselt erneut den Trainer. Bruno Labbadia übernimmt den Posten von Peter Knäbel. Labbadia (49) erhält einen Vertrag über 15 Monate, der ligaunabhängig ist. Thomas Tuchel, der beim Bundesliga-Dino lange Zeit als Favorit für die Trainerstelle ... mehr

Felix Magath bietet sich als Retter des HSV an

In der Krise scheint beim Hamburger SV nichts mehr unmöglich. Nun bietet sich Felix Magath, der den Abstiegskampf seines ehemaligen Klubs unlängst als schon verloren bezeichnete, als Retter an. Hintergrund war laut "Hamburger Abendblatt ... mehr

HSV: Agrarunternehmer Helmut Bohnhorst wird Anteilseigner

Trotz großer Abstiegsgefahr hat Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV nach Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne einen zweiten Anteilseigner für die HSV AG gefunden. Der Agrarunternehmer Helmut Bohnhorst hat, wie nun bekannt wurde, bereits ... mehr

Hamburger SV: Valon Behrami spielt Kabinen-Schlägerei herunter

Nein, so schlimm wie überall berichtet wird, war es ja gar nicht. Nach der vermeintlichen Kabinen-Schlägerei während der Halbzeit-Pause in der Partie gegen den VfL Wolfsburg (0:2) spielte zumindest einer der direkten Beteiligten vom Hamburger SV den Vorfall herunter ... mehr

Thomas Tuchel geht zum HSV – unter "gewissen Voraussetzungen"

Thomas Tuchel ist laut seinem Berater grundsätzlich offen für ein Engagement beim Hamburger SV. "Thomas würde den HSV gerne machen, wenn gewisse Voraussetzungen stimmen", sagte Olaf Meinking der "Süddeutschen Zeitung". Nach Angaben des Blatts soll es bei diesen ... mehr

Hamburger SV: Sogar Felix Magath sieht das rettende Ufer nicht

Felix Magath ist "grundsätzlich immer bereit", dem Hamburger SV zu helfen. Das sagte der ehemalige Spieler, Manager und Trainer der Hanseaten im Sportclub des NDR. "Aber das ist nicht meine Entscheidung. Entscheiden, das machen ja andere beim HSV", sagte Magath ... mehr

Hamburger SV: Ottmar Hitzfeld fordert sofortigen Tuchel-Einstieg

Die Lage des Hamburger SV wird immer dramatischer. Kabinenprügelei, Sturmflaute, Trainer-Diskussion - neben den klubinternen Querelen spielt nun auch die Konkurrenz im Tabellenkeller gegen den HSV. Dank eines 3:2-Erfolges über Werder Bremen gab der VfB Stuttgart ... mehr

Schlägerei beim HSV! Behrami und Djourou gehen aufeinander los

Der Hamburger SV steuert immer unkontrollierter dem Bundesliga-Abstieg entgegen. Bei der uninspirierten 0:2-Pleite gegen den VfL Wolfsburg leitete wieder einmal ein individueller Fehler frühzeitig die Niederlage ein. Mittlerweile beträgt der Rückstand auf einen ... mehr

HSV - VfL Wolfsburg: Einsatz von Ivica Olic könnte teuer werden

Wenn Ivica Olic vom HSV heute Abend gegen den VfL Wolfsburg ( ab 18.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) aufläuft, gewinnen die Gäste - zumindest finanziell. Der Kroate war im Winter von den Wölfen nach Hamburg gewechselt, im Falle eines Einsatzs soll ein Zuschlag ... mehr

Verwirrspiel um Thomas Tuchel: HSV-Wunschtrainer dementiert Einigung

Dem angeblichen Vollzug folgte das schnelle Dementi: Im Vertragspoker mit dem taumelnden Bundesligisten Hamburger SV hat Wunschtrainer Thomas Tuchel eine Einigung (noch) zurückgewiesen. Dies sei eine "Falschmeldung", sagte der Ex-Mainzer Sport1. Zuvor hatte Sky Sport ... mehr

Felix Magath spottet über HSV: Jeder darf mal trainieren

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Nachdem das Debüt von Peter Knäbel auf der Trainerbank des Hamburger SV mit 0:4 bei Bayer Leverkusen gründlich in die Hose gegangen war, fand Felix Magath bei der Eröffnung eines Jugendschachturniers in Hamburg ... mehr

HSV: Peter Knäbel bleibt trotz Spekulationen um Thomas Tuchel cool

Der Druck ist riesig - doch Peter Knäbel bleibt vor seinem Bundesliga-Debüt als Trainer des Hamburger SV gelassen. "Ich freue mich, dass ich den Platz mit dem besten Blick auf das Feld habe", sagte der 48-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Bayer ... mehr

HSV: René Adler wieder die Nummer eins bei Peter Knäbel

Eine der zentralen Fragen beim Hamburger SV vor dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen ( am Samstag ab 18.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) ist geklärt. René Adler bleibt für den Rest der Rückrunde die Nummer eins des HSV. Trainer Peter ... mehr

HSV-Boss Beiersdorfer kritisiert Zugänge: "Haben vorher mehr gezeigt"

36 Millionen Euro hat der Hamburger SV in dieser Saison für neue Spieler ausgegeben, dennoch steht der Klub in der Bundesliga auf dem Abstiegs-Relegationsplatz. Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer ist zwar davon überzeugt, dass der Dino die Klasse auch 2015 wieder ... mehr

HSV lockt Thomas Tuchel mit Millionen-Angebot

Seit Wochen halten sich Gerüchte, dass der Hamburger SV zur kommenden Saison Thomas Tuchel als neuen Trainer verpflichten möchte. Nun scheint sich der Flirt des Bundesliga-Dinos mit dem heiß umworbenen Fußballehrer zu einem ernsthaften Werben auszuweiten. Offenbar ... mehr

HSV: Thomas Tuchel und die finanzielle Lage des Hamburger SV

Hamburg (dpa) - Ist Geld beim Hamburger SV kein Problem mehr? Der verschuldete Fußball-Bundesligist soll nach "Bild"-Informationen Wunschkandidat Thomas Tuchel ein Vertragsangebot unterbreitet haben, das ihn zum teuersten Trainer in der HSV-Geschichte machen ... mehr

Hamburger SV: Peter Knäbel zieht das Tempo an

Seit sechs Spielen ohne Sieg, mit 16 Treffern die schlechteste Offensive der Liga, Relegationsrang 16: Der Hamburger SV steckt tief in der Krise und im Abstiegskampf der Bundesliga fest. Nach der Entlassung von Trainer Joe Zinnbauer soll nun Sportdirektor Peter ... mehr

HSV-Coach Peter Knäbel zieht vor Leverkusen-Spiel Tempo an

Hamburg (dpa) - Interimstrainer Peter Knäbel hat das Tempo in der Vorbereitung auf die letzten acht Saisonspiele des Hamburger SV angezogen. Am Dienstag mussten die HSV-Profis um 8.00 Uhr bei Regen und starken Windböen zum Laufen durch den Volkspark antreten ... mehr

Van der Vaart verspricht "Einsatz bis zum letzten Atemzug" für den HSV

Kapitän Rafael van der Vaart vom kriselnden Bundesligisten Hamburger SV verspricht trotz seines bevorstehenden Abschieds vollen Einsatz im Abstiegskampf. "Ich werde bis zum letzten Atemzug für meinen HSV alles geben", sagte der 32-Jährige, dessen Vertrag ... mehr

Fußball: HSV mistet aus - Aufsichtsrat schlägt Alarm

Hamburg (dpa) - Beim abstiegsbedrohten Hamburger SV hat das Ausmisten für die kommende Saison begonnen. Der Club wird sich nach dem Ende der bislang so enttäuschend verlaufenen Spielzeit von mehreren Spitzenverdienern trennen. Prominenteste Namen sind Rafael ... mehr

Hamburger SV: Dietmar Beiersdorfer bestätigt Kontakt zu Trainer Tuchel

Vorstands-Chef Dietmar Beiersdorfer vom Bundesligisten Hamburger SV hat regelmäßigen Kontakt zu Coach Thomas Tuchel eingestanden. "Alles ist offen. Bekannt ist, dass wir uns immer wieder mal austauschen. Wir wollen versuchen, auch mal auf der Position des Trainers ... mehr

HSV: Wie der Hamburger SV mit den Jahren das Geld in den Sand setzte

Bastian Reinhardt , Frank Arnesen, Oliver Kreuzer und nun Peter Knäbel. Seit 2010 hatten beim Hamburger SV vier verschiedene Manager das Sagen und waren verantwortlich für die Kaderplanung der Hanseaten. Jeder mit verschiedenen Vorstellungen und Spielerverpflichtungen ... mehr

Hamburger SV trennt sich von Jansen und van der Vaart

Für zwei Stars ist im Sommer beim Hamburger SV Schluss: Die nach dieser Spielzeit auslaufenden Verträge von Rafael van der Vaart und Marcell Jansen werden nicht verlängert. "Sie wissen, dass wir diesbezüglich keine Gespräche mit ihnen führen werden", sagte Vorstandschef ... mehr

Fußball: Hermann als Co-Trainer beim HSV im Gespräch

Hamburg (dpa) - Peter Hermann soll Co-Trainer von Interimscoach Peter Knäbel beim Hamburger SV werden. Das berichten Hamburger Zeitungen. Der Fußball-Bundesligist wollte die Meldungen nicht bestätigen. Offensichtlich laufen die Verhandlungen zwischen beiden Seiten ... mehr

Hamburger SV spielte nur 0:0 gegen den VfL Osnabrück

In ersten Testspiel unter dem neuen Trainer Peter Knäbel ist Bundesligist Hamburger SV nicht über ein 0:0 beim drittklassigen VfL Osnabrück hinausgekommen. Zu allem Überfluss verletzte sich Angreifer Artjoms Rudnevs am linken Knie. Der Lette musste von zwei Betreuern ... mehr
 
1 2 3 4 ... 43 »
Anzeigen


Anzeige