Startseite
Sie sind hier: Home >

Hunderassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Hunderassen

Hunde

Hunde "nicht aus dem Kofferraum" kaufen

Treu, anhänglich und gesellig: Der Hund ist des Menschen liebstes Haustier. Hier finden Sie wichtige Tipps, Infos oder Amüsantes rund um den Vierbeiner. Wie erziehen Sie Hunde richtig? Wie lange dürfen Sie sie alleine lassen? Was tun, wenn sie krank werden ... mehr
Aussehen, Wesen, Haltung: Hunderasse Akita im Porträt

Aussehen, Wesen, Haltung: Hunderasse Akita im Porträt

Die Hunderasse Akita gehört zu den bekanntesten aus Japan. Dabei handelt es sich um einen japanischen Spitz mit einem freundlichen Wesen. Einen kurzen Steckbrief zum edlen Haustier sowie Infos über einen möglichen Welpen-Preis finden Sie hier. Hunderasse Akita: Robust ... mehr
Japanischer und Amerikanischer Akita: Herkunft der Rasse

Japanischer und Amerikanischer Akita: Herkunft der Rasse

Japanischer Akita oder amerikanischer Akita? Die beiden Hunderassen blicken auf eine lange gemeinsame Geschichte zurück, die eng mit dem Verhältnis zwischen Japan und den USA verbunden ist. Näheres zur faszinierenden Herkunft der Rassen erfahren Sie hier. Japanischer ... mehr
Norfolk-Terrier: Klein und voller Temperament

Norfolk-Terrier: Klein und voller Temperament

Norfolk-Terrier sind zwar klein, dafür aber ausgesprochen quirlig. Die charmanten Tiere gehören gerade deshalb zu den besonders beliebten Haustieren. Lesen Sie hier Tipps rund um die Haltung des Hundes und was es mit der Bezeichnung "Fluffy ... mehr
Bullterrier: Kräftig und muskelbepackt

Bullterrier: Kräftig und muskelbepackt

Muskulös und vierschrötig – Bullterrier sind nichts für Freunde von putzigen Tierchen. Das heißt nicht, dass der Hund sich nicht für die Haltung eignet. Lesen Sie hier, mit welchen Charaktereigenschaften der Bullterrier seine Umgebung bereichert. Bullterrier ... mehr

Genügsam und ausgeglichen: Boston-Terrier

Klein, kompakt, freundlich und zugewandt – das ist der Boston-Terrier. Wen der Hund optisch an eine Dogge erinnert, der hat durchaus recht: Nicht nur Terrier, sondern auch Doggen zählen zu seinen Vorfahren. Lesen Sie mehr über den Boston-Terrier. Terrier-Doggen-Zucht ... mehr

Robust und elegant: Border-Terrier

In Großbritannien ist er schon länger bekannt, in Deutschland erfreut er sich wachsender Beliebtheit. Der Border-Terrier ist vital, widerstandsfähig und sympathisch. Sein freundliches Wesen macht ihn zu einem treuen Haustier und Familienhund. Border-Terrier: Helfer ... mehr

Wachsam und eher scheu: Bedlington-Terrier

Fluffiges Fell, lang gezogener Kopf, geschwungener Körper: Der Bedlington-Terrier hat ein kurioses Äußeres. Ursprünglich diente er im Norden Englands als Jagdhund. Lesen Sie hier, ob er sich auch als Haustier eignet. Der Bedlington-Terrier: Flauschiger ... mehr

Irish Terrier: Freundlich und durchsetzungsfähig

Terrier stammen meist aus England – nicht so der Irish Terrier, wie der Name bereits verrät. Und auch sonst unterscheidet sich diese Hunderasse durchaus von anderen Terriern. Lesen Sie hier Wissenswertes über die traditionellen Jagdhunde. Angenehmer ... mehr

Beliebtes Haustier: Der Yorkshire-Terrier

Der Yorkshire-Terrier gehört wohl zu den beliebtesten kleinen Hunderassen überhaupt: Seidiges, langes Fell, eine adrette Statur und ein quirliges, offenes und verspieltes Wesen. Hier finden Sie weitere Informationen rund um den süßen Kleinhund. Yorkshire-Terrier ... mehr

Wachhund: Kaukasischer Schäferhund

In allen Teilen der ehemaligen Sowjetunion ist er verbreitet: Ein Kaukasischer Schäferhund ist dafür bekannt, Tiere und Menschen zuverlässig zu beschützen. Doch eignet er sich auch als Haustier? Und was sollte der Hundebesitzer in diesem Fall beachten? Kaukasischer ... mehr

Deutscher Schäferhund: Die Hunderasse im Porträt

Er gehört wohl zu den bekanntesten Hunderassen überhaupt: Der Deutsche Schäferhund ist ein beliebtes Haustier, er eignet sich aber auch als Blindenhund oder als Rettungs- und Therapiehund. Lesen Sie hier mehr über die Rasse. Charakteristisches ... mehr

Groß und kräftig: Irischer Wolfshund

Wie ein typischer Windhund sieht ein Irischer Wolfshund auf den ersten Blick nicht aus. Mit der kräftigen, muskulösen Erscheinung und dem langen, zotteligen Fell kann man sich die Tiere allerdings gut an der Seite wilder Kelten vorstellen. Irischer Wolfshund: Lange ... mehr

Französische Bulldogge: Modehund mit Knautschgesicht

Mit ihrem lustigen, ausdrucksstarken Knautschgesicht und ihrem ruhigen, gutmütigen Temperament ist die Französische Bulldogge ein beliebter Modehund. Ziehen Sie einen solchen Welpen in Betracht, wenn Sie einen intelligenten Hund für Ihre Familie suchen oder einen ... mehr

Familienhunde: Diese Hunderassen eignen sich besonders gut

Jede Hunderasse besitzt andere Charaktereigenschaften. Daher eignen sich nicht alle Rassen gleichermaßen als Familienhunde. Vor der Anschaffung eines Hundes sollten Sie sich ausführlich darüber informieren, welche Rasse auch wirklich zu Ihrer Familie, Ihren ... mehr

Chiwalonka - Guter Hund für Kinder

Ein kleiner und leichtgewichtiger Hund ist der Chiwalonka. Er wird zwischen 18 und 24 cm groß und wiegt in der Regel 2 bis 3 kg. Seine Körperform ist kompakt, quadratisch und harmonisch. Fell Es gibt einen langhaarigen, halblanghaarigen und einen rauhhaarigen Schlag ... mehr

Hunde: Sind Sie bereit für einen Hund?

Einen Hund hätten viele Menschen gerne. Doch die Anschaffung sollte gut überlegt sein. Nicht jeder Hund passt in jedes Umfeld. Auch sollte die Wahl für eine Hunderasse davon abhängen, wie groß Ihre Wohnung ist, und wie viel Auslauf das Tier braucht. Unser ... mehr

Hundebekleidung: Braucht mein Hund Kleidung?

Nicht jeder Hund benötigt bei Kälte und Nässe Kleidung. Welche Vierbeiner besonders von einem Mantel oder einem Pullover profitieren, weiß Ursula Bauer vom Verein Aktion Tier. Ein Mantel hilft gegen Nässe Einige Hunderassen sollten im Herbst und Winter spezielle ... mehr

Akitas gibt es nicht nur im Film - Die Hunderasse ist eigenwillig und intelligent

Im Kinofilm "" geht es um Professor Parker ( Richard Gere), der eines Tages einen Akita-Hundewelpen am Bahnhof findet. Schnell entwickelt sich eine enge Freundschaft zwischen Mensch und Vierbeiner. Der japanische Akita-Hund begleitet sein Herrchen täglich zum Bahnhof ... mehr

Der bekannte Pudel - Hunderassen-Lexikon

Die bekannten und beliebten Pudel gibt es in mehreren Größen. Man unterscheidet zwischen Groß-, Mittel- und Zwergpudel. Sehr kleine Formen sind deutlich kleiner als 30 cm, große Arten werden mehr als 60 cm groß. Das Gewicht variiert je nach Größe. Es kann zwischen ... mehr

Der nette Familienhund: Barbet - Hunderassen-Lexikon

Der Barbet wird manchmal als etwas bäuerlich aussehend bezeichnet. Er ist kräftig und gedrungen. Bei einer Größe von mindestens 25 und bis etwa 55 cm hat er ein Gewicht von etwa 20 bis 30 kg. Der Rücken ist leicht gebogen, die Rute setzt weit unten an und geht in einer ... mehr

Brittany Spaniel - Hunderassen-Lexikon

Der Epagneul Breton ist der kleinste unter den Vorstehhunden. Er wird gerade mal etwa 50 cm groß und wiegt nur 15 kg. Er ist ein kompakter und kräftiger Hund, wirkt aber nicht schwerfällig sondern eher elegant. Viele Epagneuls werden entweder mit kurzer ... mehr

Der dynamische Pointer - Hunderassen-Lexikon

Größe, Körperbau Pointer können gut über 60 cm groß werden und ein Gewicht von ungefähr 20 bis 25 kg erreichen. Ihr Körper hat ein leicht gestreckt wirkendes Rechteckformat. Die Tiere sehen dynamisch und kraftvoll aus. Die Vorderläufe sind stark ... mehr

Beliebter Familienhund: der Beagle - Hunderassen-Lexikon

Der Beagle gehört zu den kleineren Laufhunden. Er wird bis zu 40 cm groß und erreicht dabei ein Gewicht von etwa 15 kg. Insgesamt wirkt er muskulös und kräftig. Es gibt auch noch einen kleineren Beagleschlag. Diese Hunde werden nur etwa 25 cm groß. Man nennt sie „Pocket ... mehr

Die Hunderasse Bracken - Hunderassen-Lexikon

Die Bracken gehören zu den Jagdhunden. Sie eignen sich aufgrund mehrerer Eigenschaften sehr gut für Jagdaufgaben. Insbesondere zeichnet sie ihr herausragendes Witterungsvermögen aus. Dadurch verlieren sie auch dann nicht die Fährte, wenn das Wild sich schon ... mehr

Der robuste, vielseitige Spaniel - Hunderassen-Lexikon

Die Gruppe der Spaniel umfasst eine Reihe von Hunderassen, die hauptsächlich als Stöber- und Apportierhunde gezüchtet worden sind, teilweise aber sehr vielseitig bei der Jagd eingesetzt werden können. Spaniel gelten im Allgemeinen als robust ... mehr

Mehr zum Thema Hunderassen im Web suchen

Vielseitig einsetzbar: Der Terrier im Hunderassen-Lexikon

Die große Gruppe der Terrier umfasst eine Vielzahl recht verschieden aussehender Hunderassen, die je nach Zuchtgeschichte durchaus spezifisch abweichende Eigenarten aufweisen können. So unterscheiden sie sich nicht nur in ihrem Aussehen, sondern ... mehr

Wissenswertes über den Pumi im Hunderassen-Lexikon

Größe, Körperbau Der Pumi gehört zu den terrierartigen Treibhunden. Er ging aus einer Kreuzung zwischen westeuropäischen Terriern und ungarischen Pulis hervor. Er misst zwischen 40 und 45 cm und wiegt bis zu 13 kg. Dieser mittelgroße Hund hat einen ... mehr

Alles über die Hunderasse Boxer im Hunderassen-Lexikon.

Dieser schon fast jedem Kind bekannte Hund wird in der Regel bis zu etwa 60 cm groß. Mit ungefähr 25 bis 30 kg, die er auf die Waage bringen kann, ist er kein Leichtgewicht, aber für seine Größe ist er auch nicht übertrieben schwer. Er wirkt insgesamt sehr kraftvoll ... mehr

Hunderassen mit A - Hunderassen-Lexikon

Hier finden Sie bekannte Hunderassen mit dem Anfangsbuchstaben A: Affenpinscher Ainu-Inu (siehe Hokkaido) Akita Inu Altenglischer Schäferhund (siehe Bobtail) American Collie American Pitbull Terrier Appenzeller Sennenhund (auch Sennenhunde) Australian Shepherd ... mehr

Hunderassen: Alle Hunderassen von A-Z mit Bild und Namen

Hund ist nicht gleich Hund - informieren Sie sich über die Unterschiede und Eigenheiten der verschiedenen Hunderassen. Klicken Sie auf den Anfangsbuchstaben der gesuchten Hunderasse. Hunderassen mit: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Die beliebtesten ... mehr

Hunde: Dog-Check verrät, welcher Hund zu Ihnen passt

Natürlich lieben Sie Hunde. Es gibt nichts Schöneres für Sie als einen ausgiebigen Waldspaziergang zusammen mit einem treuen Begleiter. Stöckchen werfen, durchs Laub jagen - gerade im Herbst ist das eine besondere Freude. Doch ein Hund bedeutet auch Arbeit ... mehr

Verbotene Hunderassen: Vorsicht beim Dänemark-Urlaub

Wer einen Dänemark-Urlaub mit Hund plant, sollte sich vorher vergewissern, dass er seinen Vierbeiner überhaupt in das beliebte Urlaubsland nördlich von Deutschland einführen darf. Ein verschärftes Hundegesetz listet insgesamt 13 verbotene Rassen auf, die im Ernstfall ... mehr

Der Pudel: Elegant, intelligent und wissbegierig

Pudel gelten aufgrund ihrer kompakten Bauweise sowie dem flauschigen Fell als klassische "Mädchen-Hunde". Nicht selten wird die Rasse ähnlich wie der Chihuahua aufgrund von Äußerlichkeiten vorschnell unterschätzt: Die etwa 28 bis 35 Zentimeter großen Tiere ... mehr

Welche Hunderasse passt am besten zu mir?

Wer sich einen Vierbeiner anschaffen möchte, muss zunächst überlegen, ob die ins Auge gefasst Hunderasse zu einem passt oder nicht. Die Tiere können genauso unterschiedlich ausfallen wie Menschen. Die richtige Hunderasse: Große charakterliche Bandbreite Die Auswahl ... mehr

Deutsch Drahthaar - der Vorstehhund

Der Deutsch Drahthaar – auch als "Vorstehhund" geläufig – gehört zu den drei beliebtesten Hunderassen der Bundesrepublik. Der Spitzname ruht aus seiner Herkunft als Zuchtvariante des deutschen rauhaarigen Vorstehhundes. Hund hat eine lange Tradition Die ersten ... mehr

Wachhunde: Besser als Alarmanlagen?

In immer mehr Haushalten erfüllt der Hund nicht nur die klassische Kuscheltier-, sondern auch eine Wachhund- und Alarm-Funktion. Eine Daseinsberechtigung hat dies allemal, fungiert der Vierbeiner doch bereits seit Jahrhunderten als ein zuverlässiger Freund und Helfer ... mehr

Dackel: Kleiner Hund mit Jagdinstinkt

Dackel gehören zu den beliebtesten Hunderassen in Europa. In Deutschland rangiert der Dackel sogar fast auf der ersten Position. Obwohl man es dem Tier auf den ersten Blick nicht wirklich anmerkt, ist es durch und durch ein Jagdhund mit Kampfinstinkten ... mehr

Der Jagdhund: Begleiter und Helfer auf der Pirsch

Strenggenommen ist jeder Hund ein Jagdhund, haben die Vierbeiner doch einen natürlich innewohnenden Jagdtrieb. Wie dieser aussehen kann, beobachten Sie bereits dann, wenn sich im heimischen Garten ein Kaninchen oder ein Maulwurf verläuft. Jeder Hund ist ein Jagdhund ... mehr

Chihuahua: Der kleinste Rassehund der Welt

Vielen Menschen dürften Chihuahuas als so genannte "Pocket Dogs" von Stars wie Paris Hilton geläufig sein. Den Spitznamen erhielten die Hunde, weil sie problemlos in eine Handtasche passen. Fernab dieses durchaus fragwürdigen Trends aus Hollywood sind Chihuahuas ... mehr

Der Deutsche Boxer, ein kraftvoller Hund

Ein Deutscher Boxer zeichnet sich durch eine kraftvolle Erscheinung sowie einen deutlich ausgeprägten Jagdinstinkt aus. Der Vorläufer dieses Hundes, der Bullenbeißer, wurde eigens für die Jagd gezüchtet. Entsprechend ausgebildete Tiere können Wild jagen, packen ... mehr

Der Labrador Retriever, ein kinderlieber Jagdhund

Die Hunderasse Labrador Retriever gilt als besonders freundlich, fleißig und pflegeleicht. Dementsprechend ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Tiere vor allem bei Familien mit Kindern sehr beliebt sind. Geschichte des Labrador Retriever beginnt vor 500 Jahren ... mehr

Golden Retriever: Der klassische Familienhund

Der Golden Retriever gehört zu den beliebtesten Hunderassen der Europäer. Er ist überaus aktivitätsfreudig und fleißig. Mit ihrer offenen, verspielten Art gilt die Rasse als klassischer "Familienhund". Golden Retriever ist ideal für Familien Ein Golden Retriever ... mehr

Mischlinge als Alternative zu Rassehunden

Bei der Anschaffung eines Hundes müssen Sie sich zwischen einem Mischling und einem reinrassigen Tier entscheiden. Beide Wege haben ihre Vor- und Nachteile. Am Ende ist die Wahl allerdings eine Herzenssache. Abgrenzung zwischen Mischling und Rassehunden Zunächst einmal ... mehr

Kampfhunde: Die Geschichte beginnt im Mittelalter

Die Bezeichnung "Kampfhund" gilt heute als Sammelbegriff für sämtliche als gefährlich und unberechenbar eingestufte Hunderassen und hat eine lange Geschichte vorzuweisen. Im Zuge verschiedener Zwischenfälle, bei denen Menschen von Kampfhunden angefallen und teilweise ... mehr

Der Rottweiler, eine der ältesten Hunderassen

Der Rottweiler ist unter den europäischen Hundehaltern sehr beliebt. Die Geschichte der Rasse geht bis ins alte Rom zurück, wo die Tiere als Wachhunde für Viehherden und auch Menschen fungierten. Irgendwann traf der Vorläufer der heutigen Ausprägung auf Hunde ... mehr

Berner Sennenhund: Kinderlieb und treu

Der Berner Sennenhund gehört zu den vier großen schweizerischen Sennenhund-Rassen. Wie auch die Appenzeller, die Entlebucher und die Großen Schweizer Sennenhunde weist auch der Berner Sennenhund die markante Vieräugler-Zeichnung mit einem roten Brand sowie einem ... mehr

Die Deutsche Dogge, einer der größten Hunde

Die Deutsche Dogge gehört zu den körperlich größten Hunderassen überhaupt: Bereits das Weibchen kann eine Höhe von 72 Zentimetern erreichen. Rüden werden dagegen 80 Zentimeter hoch und mehr. Damit nicht genug, schwankt das Gewicht zwischen beachtlichen ... mehr

Die beliebtesten Hunderassen Deutschlands

Jahr für Jahr veröffentlicht der VDH (Verband für Deutsches Hundewesen) die 100 beliebtesten Hunderassen Deutschlands. Insgesamt sind heute weltweit etwa 400 unterschiedliche Rassen bekannt. Wer sich einen neuen Vierbeiner anschaffen will, hat dementsprechend ... mehr

English Cocker Spaniel: Zuverlässiger Jagdhund

Wegen ihres überaus flauschigen Erscheinens steht die Rasse der English Cocker Spaniel insbesondere bei Kindern hoch im Kurs. Getreu der Bezeichnung liegen die Wurzeln des Tiers - wie bei vielen anderen europäischen Rassen auch - in Großbritannien. Erste ... mehr

Der Deutsche Schäferhund, die beliebteste Hunderasse

Mindestens ein Deutscher Schäferhund findet sich heute in fast jeder Siedlung. Schon der Name der Rasse legt nahe, dass es sich um den mit Abstand beliebtesten Hund der Bundesrepublik handelt. Aber auch fernab der deutschen Grenzen ... mehr

Was ist bei der Auswahl der Hunderasse wichtig?

Hund ist nicht gleich Hund – diese scheinbar triviale Weisheit ist vor allem bei der Auswahl der passenden Hunderasse zu beachten. Je nachdem, für welchen Zweck Sie ein Tier anschaffen, sollten bestimmte Kriterien erfüllt sein. So lässt sich grob zwischen Wachhunden ... mehr

Tosa Inu - Hunderassen-Lexikon

Der Tosa ist ein großer, massiger Hund. Er wird mindestens 55 cm groß und wiegt mindestens 30 kg. Rüden werden etwas größer und schwerer als Hündinnen. Er soll laut Zuchtstandard trotz seines kräftig-muskulösen Körperbaus elegant wirken ... mehr

Teckel - Hunderassen-Lexikon

Teckel, Dackel oder Dachshund, das sind gebräuchliche Bezeichnungen für einen sehr bekannten kurzbeinigen Hund, den es in mehreren Varietäten gibt. Man kann die Varietäten des Teckel nach der Größe und nach der Fellbeschaffenheit abgrenzen. Bei der Größe wird nicht ... mehr

Tibet Spaniel - Hunderassen-Lexikon

Der Tibet Spaniel ist ein Gesellschaftshund, der bis 25 cm groß und bis 7 kg schwer wird. Er ist etwas länger als hoch, hat also eine rechteckige Form. Die wuschligen Ohren sind mittelgroß und liegen nicht am Schädel an. Fell Das Deckhaar ist sehr seidig ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 »


Anzeige
shopping-portal