Sie sind hier: Home >

Hurrikan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Puerto Rico nach Hurrikan: Karibikinsel bleibt ohne Strom

Puerto Rico nach Hurrikan: Karibikinsel bleibt ohne Strom

Rund 70 Prozent der Karibikinsel Puerto Rico ist nach dem  Hurrikan "Maria" immer noch ohne Strom. Die Situation wird sich für die Inselbewohner weiterhin nicht ändern, denn der Vertrag mit der US-Firma, die die Stromversorgung wiederherstellen sollte, wurde ... mehr

"Geostorm": Alexandra Maria Laras erster Hollywoodfilm als Neumama

Das Wetter spielt verrückt! Eine eingefrorene Wüste, von Tornados zerstörte Städte – "Geostorm" ist ein Fantasy-Katastrophenfilm, der gerade jetzt erschreckend realistisch wirkt. Warum Alexandra Maria Lara trotzdem keine Parallelen zur Realität erkennt ... mehr
Ex-Hurrikan

Ex-Hurrikan "Ophelia" wütet in Irland: Mehrere Tote, Tausende ohne Strom

Der Sturm "Ophelia" legt das öffentliche Leben in Irland weitgehend lahm. Bisher starben drei Menschen. Tausende sind von der Stromversorgung abgeschnitten. Schulen und Behörden bleiben geschlossen. Der Sturm erreichte mit Windgeschwindigkeiten ... mehr
Wetter: Bis zu 26 Grad in Deutschland erwartet

Wetter: Bis zu 26 Grad in Deutschland erwartet

In Deutschland bringt Hoch "Tanja" sommerliche Temperaturen. Irland und Großbritannien fürchten dagegen den Hurrikan "Ophelia". Viel Sonne und Temperaturen über 26 Grad: "Tanja" beschert vor allem der Mitte und dem Süden Deutschlands auch in den nächsten Tagen ... mehr
Wirbelsturm bringt Goldenen Oktober

Wirbelsturm bringt Goldenen Oktober

Der Wirbelsturm "Tanja" beschert vor allem der Mitte und dem Süden Deutschlands in den nächsten Tagen schönes Herbstwetter mit viel Sonne. Das Hoch mit Schwerpunkt über dem südlichen Mitteleuropa zeige zumindest kurzfristig Wirkung, sagte Meteorologe Thomas Ruppert ... mehr

Donald Trump droht Hilfen für Puerto Rico zu kürzen

Trotz der katastrophalen Lage in Puerto Rico hat US-Präsident Donald Trump damit gedroht, die amerikanischen Hilfstruppen abzuziehen. Dazu erklärte er, dass das Land seine missliche Lage selbst zu verantworten habe.  "Wir können (den Katastrophenschutz ... mehr

Bedrohung durch "Ophelia": Hurrikan-Ausläufer könnten Europa erreichen

Über dem Atlantik ist der tropische Sturm "Ophelia" zu einem Hurrikan angewachsen. Es ist der zehnte Hurrikan in unmittelbarer Folge. Diesmal bekommt ihn sogar Europa zu spüren. Die Karte mit der Windvorhersage des nationalen Hurrikanzentrums der USA zeigte in der Nacht ... mehr

Aida Cruises streicht einzelne Karibikinseln aus dem Winterprogramm

Aufgrund der Schäden durch die Hurrikane "Irma" und "Maria" fährt Aida Cruises drei Karibikinseln in der Wintersaison 2017/18 nicht an. Die Hurrikansaison 2017 ist eine der schwersten der vergangenen Jahre. Auf vielen Karibikinseln und auf den vorgelagerten ... mehr

Hurrikan "Nate" steuert auf New Orleans zu

Richtig erholt haben sich die USA vom letzten Hurrikan noch nicht, da zieht auch schon der nächste Sturm auf. Besonderes gefährdet ist die Gegend um New Orleans, die ganze Stadt bereitet sich auf "Nate" vor. Nach seinem Zug an Mittelamerika und Mexiko vorbei ... mehr

Tropensturm "Nate" wütet in Mittelamerika

Erneut zieht ein starker Sturm auf die USA zu. In Mittelamerika riss "Nate" mindestens 22 Menschen in den Tod. Der US-Staat Louisiana muss am Sonntag mit dem Hurrikan rechnen. Mindestens 22 Menschen sind in Zentralamerika durch den Tropensturm "Nate" ums Leben gekommen ... mehr

USA: Fünf Ex-US-Präsidenten gedenken Hurrikan-Opfer

George H. W. Bush, Barack Obama, George W. Bush, Bill Clinton und Jimmy Carter Carter werden Ende Oktober gemeinsam in Texas eintreffen. Alle fünf noch lebenden früheren US-Präsidenten nehmen an einem Benefizkonzert für die Hurrikan-Opfer der vergangenen Wochen ... mehr

Mehr zum Thema Hurrikan im Web suchen

Donald Trump relativiert die Todesopfer des Hurrikans in Puerto Rico

Donald Trump hat bei seinem Besuch der von Hurrikan "Maria" schwer verwüsteten Karibikinsel Puerto Rico die Zahl der Todesopfer relativiert. "Wenn man sich eine echte Katastrophe wie "Katrina" anschaut mit Aberhunderten von Toten, und sieht, was hier bei dem Sturm ... mehr

Donald Trump besucht zerstörtes Puerto Rico

Fast zwei Wochen ist es her, dass Hurrikan "Maria" eine Schneise der Zerstörung durch die Karibikinsel Puerto Rico geschlagen hat. Inmitten scharfer Kritik an seinem bisherigen Krisenmanagement hat Präsident Donald Trump jetzt das verwüstete US-Außengebiet besucht ... mehr

Via Twitter: Donald Trump verhöhnt Hurrikan-Opfer von Puerto Rico

Die Menschen in Puerto Rico kämpfen mit den schweren Sturmschäden, Häuser und Infrastruktur sind zerstört – US-Präsident Donald Trump wirft den Bewohnern der Insel aber vor, die Hände in den Schoß zu legen. "Sie wollen, dass alles für sie gemacht ... mehr

Puerto Rico hofft nach "Maria" auf Hilfe aus Washington

Angesichts der massiven Verwüstungen durch Hurrikan "Maria" auf Puerto Rico hat der Gouverneur jetzt um dringende Unterstützung durch die Bundesregierung in Washington gebeten. "Das ist eine humanitäre Katastrophe, die 3,4 Millionen US-Bürger betrifft. Wir werden ... mehr

Wetter - Nach Hurrikan "Maria": Dammbruch in Puerto Rico droht

San Juan (dpa) - Auf der Karibikinsel Puerto Rico droht nach dem Durchzug von Hurrikan "Maria" der Bruch eines großen Staudamms. Rund 8000 besonders gefährdete Bewohner von Gemeinden unterhalb des Staudamms wurden dazu aufgerufen, sich dringend in Sicherheit zu bringen ... mehr

Hurrikan "Maria" richtet auf Puerto Rico gewaltige Schäden an

Hurrikan "Maria" hat mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Stundenkilometern in Puerto Rico große Schäden und flächendeckende Stromausfälle verursacht. "Puerto Rico wird, wenn wir das überstanden haben, definitiv eine zerstörte Insel sein", sagte der Direktor ... mehr

Puerto Rico wappnet sich für Hurrikan "Maria"

Mit viel Kraft braust Wirbelsturm "Maria" in Richtung Puerto Rico. Der Gouverneur des US-Außengebiets warnt vor gravierenden Auswirkungen. Auf der französischen Insel Guadeloupe kommt ein Mensch während des Sturms ums Leben. Auf dem Weg Richtung Jungferninseln ... mehr

"Irma"s Nachfolgerin: Hurrikan "Maria" verwüstet Dominica

Zwei Wochen nach dem verheerenden Wirbelsturm "Irma" werden die Inseln in der Karibik erneut von einem Hurrikan der höchsten Kategorie fünf bedroht. "Maria" traf in der Nacht zu Dienstag auf der der Insel Dominica mit Windgeschwindigkeiten ... mehr

Karibikinseln wappnen sich für Hurrikan "Maria"

Nachdem Wirbelsturm "Irma" die Inseln der Kleinen Antillen heimgesucht hat, steuert bereits "Maria" in ihre Richtung. Auch Puerto Rico und Haiti könnten betroffen sein. Nach den Verwüstungen durch Hurrikan "Irma" wappnen sich Teile der Karibik ... mehr

Neuer Hurrikan bedroht die Karibikinsel – Tropensturm "Maria"

Kurz nach dem verheerenden Hurrikan "Irma" mit schweren Zerstörungen auf mehreren Karibikinseln und im US-Staat Florida hat sich im Atlantik ein neuer potenziell gefährlicher Tropensturm gebildet. " Maria" steuerte mit Windgeschwindigkeiten von gut 225 Stundenkilometern ... mehr

"Irma" traf vor allem die Ärmsten der Armen

Der Hurrikan "Irma" hat Florida hart getroffen. Am meisten leiden die Armen unter seinen Folgen. Wer vorher schon mittellos war, steht nun vor dem Nichts. Larry und Elida Dimas konnten noch nie viel als ihr Eigentum bezeichnen. Nachdem Hurrikan "Irma" über Florida ... mehr

Wegen Hurrikan "Irma": Robert Blancos Haus auf Kuba total zerstört

Hurrikan "Irma" hat in der Karibik heftige Schäden angerichtet. Auch auf Kuba tobte der Wirbelsturm mit einer Stärke von bis zu 200 km/h. Das Haus von Roberto Blanco und seiner Frau Luzandra wurde dabei völlig zerstört. Es ist das Haus von Robertos Vorfahren ... mehr

So sehr verwüstete "Irma" die Insel von Richard Branson

Die Privatinsel Necker Island des britischen Milliardärs Richard Branson (67) hat enorme Schäden durch Hurrikan "Irma" genommen. Wie groß die Zerstörung ist, zeigt Branson auf seinem Blog und Twitter-Account. Necker Island gehört zu den Britischen Jungferninseln ... mehr

Tropensturm "Irma" bringt weiter Regen und Zerstörung

In Florida haben nach dem Hurrikan "Irma" die ersten Aufräumarbeiten begonnen. Das Ausmaß der Schäden wird dort nach und nach sichtbar. In der Nacht zum Dienstag bewegte sich "Irma" nach Nordwesten in Richtung der US-Bundesstaaten Alabama und Tennessee. Bis zum Abend ... mehr

Postfaktische Zeiten: Kein Meinungswandel zum Klimawandel

Befördern zwei schwere Hurrikane binnen kürzester Zeit in den USA die Diskussion über den Klimawandel? Ja, aber nur auf einer Seite. Anderen gelten "Harvey" und "Irma" als Gottes Werk - und der Linken als Beitrag für das eigene Setzen von Themen ... mehr

Nach Hurrikan "Irma": So erkennen Sie Fake-Bilder

Während Millionen Menschen in Florida vor Hurrikan "Irma" in Deckung gehen, versuchen einige Leute im Internet, mit Horrornachrichten und schlechten Scherzen Aufmerksamkeit zu erlangen. Wie so oft wird eine Katastrophe von jeder Menge Falschmeldungen begleitet ... mehr

"Irma" fordert in Georgia erstes Todesopfer

"Irma" war wie eine Sintflut für ganz Florida – jetzt kostete der Sturm im US-Bundesstaat Georgia ein Menschenleben. Der Todesfall habe sich im Bezirk Worth ereignet, sagte Catherine Howden, Sprecherin der Notfallmanagementagentur, am Montag. Sie nannte keine Details ... mehr

Hurrikan "Irma": Ein Hotel trotzt dem Sturm

Wenn das da draußen "nur" noch ein Hurrikan der Kategorie 3 ist, möchte man 4 oder gar 5 nicht erleben. Ein zusammengewürfelter Haufen Menschen erlebt den Hurrikan an Floridas Westküste in einem kleinen Hotel. Fluchtpunkt "Days Inn": Grau und etwas trutzig steht ... mehr

Wann Hurrikans und Zyklone Hochsaison haben

Die gesamte Karibik sowie die Golfküste der USA leiden derzeit unter einer ausgeprägten Hurrikan-Saison. Die schweren Tropenstürme treten jedes Jahr zu den weitgehend gleichen Zeiten auf. Wir sagen Ihnen, wann diese Ihre Reise beeinträchtigen könnten. Hurrikans, Taifune ... mehr

Wegen Hurrikan Irma: TUI sagt Reisen nach Kuba ab

Wegen des Wirbelsturms "Irma" hat d er Touristikkonzern TUI seine  Reisen nach Varadero in Kuba bis einschließlich Montag kommender Woche abgesagt. Das Unternehmen beschloss am Montag außerdem, die etwa 600 Urlauber in der Region "so schnell wie möglich nach Hause ... mehr

"Irma" – Polizei in Florida: "Nicht mit Waffen auf Hurrikan schießen"

Die Einwohner Floridas scheinen wirklich sauer zu sein auf Hurrikan "Irma". Offenbar nach entsprechenden Vorfällen sah sich jetzt ein Sheriff genötigt, eine skurrile Warnung auszusprechen. "Schießen Sie nicht mit Waffen auf #Irma. Sie werden ihn damit nicht zum Umkehren ... mehr

Hurrikan "Irma" herabgestuft – Plünderer kommen nach Florida

Hurrikan "Irma" hat den US-Staat Florida mit voller Wucht erfasst. Zahlreiche Städte stehen unter Wasser, die Polizei bekämpft Plünderungen in evakuierten Bereichen. Das Schlimmste stehe jedoch noch bevor, warnen Experten. Diebe nutzten das Chaos durch Hurrikan ... mehr

Hurrikan "Irma": Katastrophe in Florida – Tornados, Überflutungen, Todesopfer

In den Schutzunterkünften Floridas warten fast 500.000 Menschen darauf, dass das Schlimmste vorbei ist. Doch der Monstersturm "Irma" wälzt sich nur langsam Richtung Norden. Noch bevor er seine gesamte zerstörerische Kraft entfaltet, sind bereits 2,1 Millionen Menschen ... mehr

Hurrikan "Irma" in Livestreams: Die Naturkatastrophe mitverfolgen

Hurrikan "Irma" hat den US-Bundesstaat Florida mit voller Wucht erfasst. Der besonders große und extrem gefährliche Sturm droht katastrophale Schäden anzurichten. Über Webcams lässt sich das Geschehen vor Ort mitverfolgen. Der Wirbelsturm zog am Sonntag ... mehr

Hurrikan "Irma" erreicht Florida Keys: Mindestens drei Tote

Hurrikan "Irma" hat Florida erreicht. Begleitet von peitschenden Winden, starkem Regen und Stromausfällen jagt der Wirbelsturm über die Florida Keys vor der Küste des "Sunshine State". Mehr als 100.000 Menschen haben sich in Notunterkünfte geflüchtet. Auf Kuba brachte ... mehr

Hurrikan "Irma": Viele fliehen - andere bleiben ungerührt

Hurrikan "Irma" verwüstete die Kleinen Antillen, machte Tausende obdachlos, mindestens 22 Menschen starben.  Die ersten Sturmböen erreichen nun die Küste Floridas.  Millionen Menschen wurden gewarnt, die Region zu verlassen. Viele fliehen – doch andere geben ... mehr

Hurrikan "Irma" schraubt sich an Florida heran

Im US-Bundesstaat Florida haben sich die Menschen auf eine beispiellose Zerstörung durch den Hurrikan "Irma" vorbereitet. Der Sturm verlor bei seinem Zug über den Norden Kubas zwar etwas an Kraft, blieb aber extrem gefährlich. Der US-Wetterdienst warnte ... mehr

Nach Hurrikan "Irma" bedroht "José" die Kleinen Antillen

Nach den schweren Verwüstungen durch Hurrikan "Irma" bedroht nun der Wirbelsturm "José" die Inseln der Kleinen Antillen in der Karibik. "José", ein Hurrikan der zweithöchsten Kategorie vier, nähere sich den Inseln Antigua und Barbuda, warnte der Wetterdienst ... mehr

US-Regierung schickt wegen "Irma" Flugzeugträger

Die US-Regierung entsendet mehrere Kriegsschiffe vor die Küste Floridas, um bei der Bewältigung der Folgen des Wirbelsturms "Irma" zu helfen. Den Marschbefehl erhielt unter anderem der Flugzeugträger "Abraham Lincoln". Begleiten sollen ihn zwei weitere mit umfangreicher ... mehr

Hurrikan "Irma": Florida soll sich für Evakuierung wappnen

Hurrikan "Irma" steuert auf den US-Bundesstaat Florida zu. Der Gouverneur ruft sämtliche Einwohner auf, sich auf mögliche Evakuierungen vorzubereiten. Das Auswärtige Amt appelliert an die Deutschen vor Ort. Die gesamte Bevölkerung von Florida solle darauf vorbereitet ... mehr

15 Milliarden Dollar Fluthilfe für Opfer von Hurrikan Harvey

Der US-Kongress hat Bundeshilfen in Höhe von 15,25 Milliarden US-Dollar - umgerechnet rund 12,7 Milliarden Euro - für die Opfer der Flutkatastrophe in Texas nach Hurrikan "Harvey" beschlossen. Nach dem Senat stimmte am Freitag auch das Abgeordnetenhaus ... mehr

Wegen Hurrikan "Irma": Michael Wendler hat Angst um seine Familie

Hurrikan "Irma" sorgt für ein verheerendes Ausmaß an Verwüstung in der Karibik. Mindestens 17 Menschen kamen durch den Wirbelsturm bereits ums Leben. Jetzt bewegt sich Irma auf Kuba und den US-Bundesstaat Florida zu - und Michael Wendler ist in großer Sorge um seine ... mehr

Reiseveranstalter bieten kostenloses Umbuchen und Stornieren an

Der Hurrikan "Irma" wirbelt die Reisepläne vieler deutscher Urlauber durcheinander. Fluggesellschaften strichen aus Sicherheitsgründen Verbindungen am Wochenende in die Region. Wegen Hurrikan "Irma" bieten die großen Reiseveranstalter kostenloses Umbuchen und Stornieren ... mehr

Mar-a-Lago: Trump muss sein Luxus-Resort evakuieren

Hurrikan "Irma" verschont auch den US-Präsidenten nicht. Der Rekord-Sturm bedroht Donald Trumps "zweites Weißes Haus" Mar-a-Lago in Palm Beach in Florida. "Irma" soll am Samstag Süd-Florida erreichen. Die Behörden riefen rund 125.000 Einwohner von Palm Beach ... mehr

Miami bereitet sich auf "Irma"-Katastrophe vor

Hurrikan " Irma" hat eine Schneise der Zerstörung durch die Karibik geschlagen und mehrere Menschen in den Tod gerissen. Nun nimmt der Rekord-Sturm Kurs auf die Millionenmetropole Miami. "Miami befindet sich in der schlechtest möglichen Position", warnte ... mehr

Hurrikan "Irma" verwüstet Milliardärsinsel

Der Rekord-Wirbelsturm "Irma" hat auch die Privatinsel des britischen Milliardärs Richard Branson in der Karibik getroffen. Die Insel Necker sei "völlig verwüstet", so der Gründer der Fluglinie "Virgin". Der Wirbelsturm habe "ganze Häuser" weggeschwemmt, schrieb Branson ... mehr

Hurrikan "Irma": "95 Prozent von Saint-Martin sind zerstört"

Hurrikan "Irma" hinterlässt Tod und Verwüstung in der Karibik. Auf den Inseln Barbuda, Saint-Barthélemy und Saint-Martin starben zehn Menschen. Der Sturm tobt in der höchsten Kategorie vor der Nordküste des US-Außengebiets Puerto Rico. Im Süden des US-Staates Florida ... mehr

Zahlreiche Kreuzfahrten fallen aus

Wegen Hurrikan "Irma" müssen zahlreiche Kreuzfahrtreedereien Reisen absagen. Bei Royal Caribbean zum Beispiel fallen Fahrten mit der "Empress of the Seas" (9. September um Kuba), "Enchantment of the Seas" (8. September, Bahamas) und "Majesty of the Seas" (8. September ... mehr

Milliardenschäden: Hurrikans gefährden Trumps Prestige-Projekt

Dutzende Milliarden für den Wiederaufbau nach "Harvey" und noch ein Hurrikan im Süden des Landes im Verzug: Es wird teuer für die Regierung in Washington. Kann sich Donald Trump die Gelder für sein Prestige-Projekt – die Grenzmauer zu Mexiko – nun erst einmal ... mehr

Menschen in Haiti wissen nichts von Hurrikan "Irma"

Der Karibikstaat hat sich von den Zerstörungen von "Matthew" kaum erholt, nun kommt ein noch stärkerer Sturm auf die Insel zu. Doch die Menschen in  Haiti wissen kaum etwas über die nahende Gefahr. Wer im Armenviertel von Haitis zweitgrößter Stadt ... mehr

Was ist der Unterschied zwischen Wind, Sturm und Hurrikan?

Das Wetter wird zunehmend geprägt durch Stürme und Hurrikans. Doch wo ist der Unterschied? Wir klären auf. Tropische Wirbelstürme entstehen über dem Meer, wenn das Wasser mindestens 26 Grad warm ist und stark verdunstet. Je nach Stärke unterscheiden Meteorologen ... mehr

USA: Neuer Hurrikan im Anmarsch: Florida und Puerto Rico rufen Notstand aus

Nach "Harvey" kommt "Irma": Der Sturm hat sich in der Ostkaribik zu einem Hurrikan der zweithöchsten Stufe aufgebaut. Die Inseln bereiten sich auf die Ankunft des Sturms vor, in Florida und anderen US-Gebieten wurde der Notstand ausgerufen. Hurrikan ... mehr

Kreuzfahrten: Routenänderung wegen Hurrikan

Nach den verheerenden Schäden durch den Tropensturm „Harvey“ steuert der neue Hurrikan „Irma“ auf die Karibik zu. Ob er auch den Golf von Mexiko erreicht, ist noch offen. Daher ist eine Änderung der Routen nicht ausgeschlossen. Allerdings haben Reisende ... mehr

Hurrikan "Harvey": Flut-Gefahr in Kentucky und Tennessee

Der Tropensturm "Harvey" wird schwächer, Millionen Menschen in den USA kämpfen aber weiter mit den Folgen des Hurrikans: Überflutungen drohen nun auch in den US-Staaten Kentucky und Tennessee, die Marine wurde in Katastrophengebiete geschickt. Während durch "Harvey ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017