Sie sind hier: Home >

Igel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Igel

So erkennen Sie, ob ein Igel Ihre Hilfe wirklich braucht

So erkennen Sie, ob ein Igel Ihre Hilfe wirklich braucht

Igel sind so gut wie nie zu sehen – denn sie sind nachtaktive Tiere. Wenn einem aber doch einmal einer dieser stacheligen Mitbewohner über den Weg läuft, heißt das noch lange nicht, dass er menschliche Hilfe braucht. Igel-Mütter beispielsweise ... mehr
Baden-Württemberg: Weißer Igel in Garten entdeckt

Baden-Württemberg: Weißer Igel in Garten entdeckt

In einem Garten in Baden-Württemberg ist ein weißer Igel entdeckt worden. Die Weißfärbung wird durch einen Pigmentemangel verursacht und kommt in der Natur recht selten vor. Solche seltenen Sonderlinge wie der in Ertingen-Binzwangen gefundene sind nach Auskunft ... mehr
Die Igelretter

Die Igelretter

Eigentlich können Igel ganz gut auf sich selbst aufpassen. Im Herbst fressen sie sich einen Fett-Vorrat an. Dann verkriechen sie sich in Laubhaufen und halten Winterschlaf. Doch was passiert mit Igeln, die sich zu wenig Speck angefuttert haben? In Brandenburg ... mehr
Igel: Welche  Hilfe sie jetzt brauchen

Igel: Welche Hilfe sie jetzt brauchen

Die Suche nach einem geeigneten Winterquartier hat begonnen: Jetzt hoffen Igel auf einen geschützten Unterschlupf und möchten sich vor dem Winterschlaf nochmal richtig sattfressen. Brauchen die stacheligen Gartenbewohner dafür wirklich Unterstützung? Wir haben ... mehr
Nabu: Aufnahme von Igeln ist meist unnötig

Nabu: Aufnahme von Igeln ist meist unnötig

Kleine Igel sollten im Herbst nicht aufgenommen werden. "Die meisten Jungtiere brauchen keine Hilfe, sie suchen nur nach Nahrung, um sich Winterspeck anzufuttern", betonte Ulrich Thüre vom Naturschutzbund Nabu Niedersachsen. "Igel sind Wildtiere und kommen in der Natur ... mehr

Naturschützer warnen: Mähroboter sind tödliche Gefahr für Igel

Die immer stärker in Hausgärten verbreiteten Mähroboter stellen nach Erkenntnissen von Naturschützern eine wachsende Gefahr für Igel dar. Auch könnten sich Blindschleichen, Amphibien und Insekten vor den fast geräuschlos arbeitenden Mähern oft nicht rechtzeitig ... mehr

Naturschutzbund: Aufnahme von Igeln ist oft unnötig

Kleine Igel, die man im Herbst im Garten sieht, sollten nicht sofort aufgenommen werden. "Die meisten Tiere sind nicht hilfebedürftig", sagte die Sprecherin vom Naturschutzbund Nabu Rheinland-Pfalz, Laura Kettering. "Sie sind Wildtiere und kommen in der Natur ... mehr

Igelbabys in der Auffangstation: Ehepaar päppelt putzige Igel auf

Das wenige Wochen alte Igelkind Maja streckt die kleine Nase in die Luft. Gleich gibt es Futter, doch vorher lässt es sich vertrauensvoll von Ziehvater Herbert Martin den Bauch kraulen. Er und seine Frau Gudrun haben vor 25 Jahren die bislang einzige ... mehr

Tiere im Garten überwintern lassen

Für viele Hobbygärtner ist der Herbst die ideale Zeit, um im Garten aufzuräumen. Laub wird sorgfältig zusammengehakt und entsorgt. Stauden und Hecken werden zurück geschnitten. Diese Aktionen sorgen zwar für einen ordentlichen Anblick, rauben vielen Tieren ... mehr

Igel-Nahrung: Was fressen Igel?

Was eignet sich als Igel-Nahrung, wenn sich ein geschwächtes Tier auf Ihre Terrasse verirrt hat? In freier Natur fressen Igel vor allem wirbellose Tiere wie Insekten und Ringelwürmer. Mit welchen Nahrungsmitteln Sie Igel stattdessen füttern können, erfahren ... mehr

Das eigene Grundstück: So vermeiden Sie Gefahren für Tiere

Gefahren für Tiere – seien es Haustiere oder Wildtiere – können auch auf dem eigenen Grundstück lauern. Nicht nur ein Gartenteich mit steilem Ufer, sondern auch fehlende Abdeckungen auf Regenwassertonnen werden schnell zur tödlichen Falle. Einige Tipps helfen dabei ... mehr

Mehr zum Thema Igel im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Igel-Baby gefunden: Was nun?

Zwischen August und September werden hierzulande viele Igel gefunden. In dieser Zeit kommen drei Viertel aller Igel-Babys zur Welt. Auf seinen frühen Erkundungstouren verliert ein Igel-Baby schnell die Orientierung und läuft dem Menschen zuweilen direkt ... mehr

Igel: Lebensraum und Fortpflanzung

Der Igel ist ein echter Städter. Seinen Lebensraum hat der stachelige Insektenfresser beinahe vollständig in die Nähe menschlicher Siedlungen verlegt. Hier findet er alles, was er zum Leben benötigt – inklusive potenzieller Partner zur Fortpflanzung. Igel: Lebensraum ... mehr

Igel: Steckbrief zum stacheligen Insektenfresser

Der Igel ist in den hiesigen Gärten ein gern gesehener Gast. Kein Wunder – dem Igel-Steckbrief ist zu entnehmen, dass der stachelige Insektenfresser Insekten und Schädlinge wie etwa Schnecken vertilgt und somit für Ordnung sorgt. Hier finden Sie weitere ... mehr

Europäische Igel: Zwei heimische Igelarten

In Europa gibt es zwei heimische Igelarten. Da wäre zum einen der Braunbrustigel, welcher in der Regel gemeint ist, wenn im Volksmund die Rede von einem Igel ist, sowie der Nördliche Weißbrustigel. Hier erfahren Sie mehr zu beiden Igelarten. Braunbrustigel ... mehr

Igel-Stacheln: Die Waffen des Insektenfressers

Wie viele andere Vertreter des Tierreiches hat auch der Igel eine besondere Strategie zur Verteidigung gegen Fressfeinde wie Uhus, Marder, Füchse, Iltisse und Dachse. Die charakteristischen Igel-Stacheln spielen dabei eine wichtige Rolle. Woraus bestehen Igel-Stacheln ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Albino-Igel: Sind weiße Igel gefährdet?

Igel sind in der Regel beige, braun und grau gefärbt, doch ebenso wie bei anderen Tierarten gibt es auch Albino-Igel, also weiße Igel mit roten Augen. Inwieweit die Tiere in freier Wildbahn gefährdet sind, darüber gehen die Annahmen auseinander. Albino-Igel haben einen ... mehr

Feinde des Igels: Stacheln halten nicht alle fern

Die Feinde des Igels haben es nicht einfach. Bei Gefahr rollt sich der nachtaktive Einzelgänger einfach zusammen und stellt seine spitzen Stacheln auf. Einige Tiere haben sich allerdings auf die Igeljagd spezialisiert und lassen sich dadurch nicht abhalten. Erfahren ... mehr

Afrikanischer Weißbauchigel als Haustier?

Normalerweise stehen Igel unter Naturschutz und dürfen nicht als Haustier gehalten werden. Ein Afrikanischer Weißbauchigel bewegt sich jedoch in einer Grauzone. In den USA ist er bereits in vielen Kinderzimmern eingezogen, obwohl Tierschützer und Vereine ... mehr

Igel im Garten: Tipps für eine igelfreundliche Umgebung

Igel sind nützliche Tiere, sie fressen viele Insekten, Würmer und Schnecken. Doch sie sind gefährdet. Wer Igel im Garten ansiedeln möchte, tut also nicht nur sich selbst, sondern auch der Natur etwas Gutes. Wie Sie Ihr Grundstück igelfreundlich gestalten, erfahren ... mehr

Ist der Igel Nützling oder Schädling?

Igel stehen in Deutschland unter besonderem Schutz – zum einen, weil ihr Bestand bedroht ist, zum anderen, weil sie sich als Nützling in der Natur verdient machen. So hat ein Schädling wie die Schnecke fortan keine Chance mehr, wenn Sie es schaffen, einen Igel in Ihrem ... mehr

Igel überwintern: Wann brauchen die Tiere Hilfe?

Igel überwintern im Freien. Sie ins Haus zu holen, ist in der Regel keine gute Idee. Wann die Tiere Ihre Hilfe wirklich brauchen und zu welchen Mitteln Sie im Notfall greifen sollten, erfahren Sie hier. Wie Igel überwintern Bevor Igel in den Winterschlaf gehen ... mehr

Was sie tun sollten, wenn Sie einen Igel überwintern möchten

Im Frühjahr und Sommer sind Igel nicht selten abends bei der Schneckenjagd anzutreffen. Stößt man jedoch nach Wintereinbruch noch auf einen herumirrenden Igel, ist das Tier häufig krank oder zu schwach, um seinen Winterschlaf zu halten. Wenn Sie einen Igel gefunden ... mehr

Mildes Winterwetter lässt Igel aktiv werden

Das derzeit vorherrschende milde Winterwetter lässt Igel nach Angaben der Igelfreunde Sachsen-Anhalt aktiv werden. "Es schadet den Tieren nicht, wenn ihnen zum Beispiel Katzenfutter als zusätzliche Nahrung angeboten wird", sagte der Vereinsvorsitzende Johann Dorschner ... mehr

So locken Sie Igel in Ihren Garten

Im Herbst suchen Igel ein Plätzchen, um die kalte Jahreszeit zu überdauern. Doch nicht jeder Ort eignet sich für die stacheligen Vierbeiner. Mit diesen Tipps fühlen sich die Wildtiere in Ihrem Garten wohl. Dem Igel ein Haus bauen Bei anhaltenden Bodentemperaturen ... mehr

IGeL: Bei Selbstzahler-Leistungen skeptisch sein

Millionenfach willigen Patienten in Selbstzahler-Leistungen ein. Doch diese sind nicht immer sinnvoll, ab und an sind sie sogar gefährlich. Denn viele Angebote bergen unnötige Risiken und schaden dem Patienten somit mehr, als sie helfen. Krankenkassen bezweifeln ... mehr

Igel: Erste Hilfe für Igelwaisen

Im November suchen Igel ein kuscheliges Winterquartier. So manches Jungtier, das zwischen August und September geboren wird, hat aber oft nicht genug Kraft, um den Winter zu überleben. Wer einen gefundenen Igel zu Hause aufpeppt, macht oft Fehler. Wir sagen ... mehr

Unterschlupf für Igel - Tipps für den eigenen Garten

Ihr Garten kann der perfekte Unterschlupf für Igel sein, denn Gärten gehören zu den natürlichen Lebensräumen der kleinen Stacheltiere. Sie sollten allerdings immer für das richtige Winterquartier sorgen, denn falsch verstandene Tierliebe kann für Igel gefährlich werden ... mehr

Igel: Wann Igel wirklich Hilfe brauchen

Am Abend raschelt der Laubhaufen verdächtig - hervor kommt ein kleiner Igel, der durch den Garten tapst und sich auf Futtersuche begibt. Tierfreunde, die das niedliche Stacheltier beobachten, bekommen oft Mitleid. Sie lassen junge ... mehr

Igel entkommen der Fast-Food-Falle

Wenn viele Igel demnächst aus dem Winterschlaf erwachen, lauert eine Gefahr weniger: Die Plastikdeckel von Fast-Food-Bechern werden entschärft. Die Imbisskette McDonald's verpasst ihren Eisbechern bundesweit neue Deckel. Der Grund: "Diese Becher waren eine Todesfalle ... mehr

Igel: So pflegen Sie einen gefundenen Igel richtig

Im Herbst finden sich auf Wiesen und am Waldrand besonders häufig Igel, die einen hilfsbedürftigen Eindruck machen. Was aber ist zu tun, wenn Sie einen stacheligen Freund gefunden haben? Ihn einfach mit nach Hause nehmen und nach eigener Einschätzung pflegen ... mehr

Tiere: Kurioses und Witziges aus dem tierischen Liebesleben

Von sprödem Blümchen- und Bienchensex erzählen viele Biologielehrer, wenn es um die Paarung von Tieren geht. Dabei geht es hier mindestens genauso spannend, abwechslungsreich oder kompliziert zu wie beim Menschen. Wie zum Beispiel paaren sich Igel ohne sich gegenseitig ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017