Sie sind hier: Home >

Impfungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Impfungen

Impfkalender 2017/18: Neue Empfehlungen der Stiko, alle Termine

Impfkalender 2017/18: Neue Empfehlungen der Stiko, alle Termine

Welche Impfungen brauchen Kinder und welche nicht? Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts empfiehlt Eltern die folgenden Impfungen. Für gewöhnlich sind moderne Impfstoffe gut verträglich. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen werden ... mehr
Jeder elfte Bayer gegen Hirnhautentzündung geimpft

Jeder elfte Bayer gegen Hirnhautentzündung geimpft

Berlin (dpa/lby) - In Bayern sind mehr als doppelt so viele Menschen gegen Hirnhautentzündung geimpft wie in anderen Bundesländern. Das teilte das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut (DAPI) auf Grundlage der verkauften Impfdosen am Mittwoch mit. Demnach sind 9,1 Prozent ... mehr
Frankreich verschärft Impfpflicht – Zieht Deutschland jetzt nach?

Frankreich verschärft Impfpflicht – Zieht Deutschland jetzt nach?

Die Debatte über eine Impfpflicht wird neu befeuert. Denn die Franzosen haben die im Jahr 2015 beschlossene Impfpflicht nun noch deutlich ausgeweitet. Ab 2018 soll für elf weitere Krankheiten Impfpflicht bei Kindern gelten. Wenn Eltern sich weigern, droht ihnen ... mehr
Hygiene-Regeln für die Auslandsreise

Hygiene-Regeln für die Auslandsreise

Wer sich auf Auslandsreisen unvorsichtig verhält, erhöht sein Gesundheitsrisiko durch verunreinigtes Trinkwasser, verdorbene Nahrungsmittel oder Parasiten. Folgende Hygiene-Regeln können Ihnen helfen, solche Probleme im Urlaub zu vermeiden ... mehr
Tetanus: Wenn durch Krämpfe Wirbel brechen

Tetanus: Wenn durch Krämpfe Wirbel brechen

Ein kleiner Piekser am Rosendorn oder ein winziger Schnitt beim Umtopfen: Der Tetanus-Erreger gelangt selbst durch kleinste Verletzungen in den Körper. Die Auswirkungen sind verheerend und können das Leben kosten. Die Krämpfe können so stark werden, dass sogar Wirbel ... mehr

Kinderkrankheiten: Schutz vor Keuchhusten ist nicht nur für Kinder ein Thema

Keuchhusten fängt an wie ein gewöhnlicher Husten. Schon bald aber geht er in heftige Hustenattacken über. Die Zahl der Erkrankten ist mittlerweile durch Impfungen deutlich gesunken. Verschwunden ist die Infektion allerdings noch nicht. Gefährdet sind vor allem ... mehr

Hirnhautentzündung: Meningitis nicht mit Grippe verwechseln

Während der kalten Monate im Winter und Frühjahr nimmt das Risiko für eine Meningokokken-Meningitis deutlich zu. Denn wenn Menschen sich häufig auf engem Raum zusammen aufhalten, können sich die Erreger in winzigen Schleimtröpfchen aus Mund und Rachen besser verbreiten ... mehr

Windpocken können für Erwachsene gefährlich sein

Windpocken gelten als harmlose Kinderkrankheit. Sie beginnen meist mit allgemeinem Unwohlsein und Fieber, dann bilden sich juckende Bläschen auf der Haut. Doch Windpocken können auch bei Erwachsenen auftreten - und schwerwiegende Folgen haben. Mögliche Komplikationen ... mehr

Impfausweis: 6 Fragen und Antworten zum Dokument

Der Impfausweis ist ein wichtiges Dokument, das Sie Ihr ganzes Leben lang begleitet. Doch was hat es mit dem gelben Heft genau auf sich? Erfahren Sie hier Wichtiges zum Impfpass. 1. Was ist ein Impfausweis? In einem Impfausweis oder auch Impfpass, wie das Dokument gerne ... mehr

Vor geplanter Schwangerschaft Impfungen auffrischen

Frauen sollten ihren Impfschutz rechtzeitig auffrischen, wenn sie eine Schwangerschaft planen. Impfungen gegen Masern, Mumps, Windpocken und Röteln erfolgen am besten drei Monate davor. Denn während der Schwangerschaft seien diese Impfungen tabu, so Christian Albring ... mehr

6-fach-Impfung bei Kindern: Wie sinnvoll ist sie?

Eine 6-fach-Impfung bietet die Möglichkeit, mit einer Spritze gegen sechs Infektionskrankheiten zu impfen. Dadurch werden der Aufwand für die Arztbesuche und die Belastung für den Körper des Kindes im Vergleich zu den jeweiligen Einzelimpfungen reduziert. 6-fach-Impfung ... mehr

Mehr zum Thema Impfungen im Web suchen

Rotaviren-Impfung: Das sollten Sie wissen

Mit einer Rotaviren- Impfung können Säuglinge gegen die Viren geschützt werden, die sehr häufig vorkommen und für Durchfälle sorgen, aber meist nicht gefährlich sind. Die Impfung hat allerdings auch Nebenwirkungen. Rotaviren-Impfung gegen die Durchfallerreger Rotaviren ... mehr

Im Notfall auch Impfung während der Schwangerschaft

Schwangere dürfen geimpft werden, wenn es einen dringenden Grund wie ein erhöhtes Infektionsrisiko gibt. Das erläutert das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) in Marburg. Allerdings muss es sich um einen Totimpfstoff handeln, und die Impfung sollte möglichst nicht im ersten ... mehr

Impfungen vor der Schwangerschaft: Das Ungeborene schützen

Mit Impfungen vor der Schwangerschaft sorgen Frauen mit Kinderwunsch rechtzeitig dafür, dass ihr ungeborenes Kind vor Schädigungen durch Virusinfektionen geschützt wird. Einige Impfungen dürfen bei Schwangeren zudem grundsätzlich nicht vorgenommen werden. Impfungen ... mehr

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Schwangere gehören zu den Risikogruppen, bei denen eine Grippe besonders heftig verlaufen kann. Gerade dann aber scheuen viele Frauen das Risiko der Impfnebenwirkungen. Eine berechtigte Sorge? Oder schützt die Influenza-Impfung das Ungeborene über die Geburt hinaus ... mehr

Impfungen: Regelung für Rota-Viren-Impfung wird angemahnt

Experten haben eine bundesweit einheitliche Regelung für die Impfung gegen Rota-Viren angemahnt. Kassenübernahme ist Good-Will-Aktion Das Virus löse insbesondere bei Kindern schwere Magen-Darm-Erkrankungen aus, sagte der Leiter der Kinderpoliklinik ... mehr

Impfungen: Immunsystem von Babys robust genug

Das Immunsystem von Babys ist neuen Forschungsergebnissen zufolge robust genug für frühe Impfungen. Außergewöhnlich heftige Immunreaktionen sind demnach nicht zu erwarten, teilt die Deutsche Gesellschaft für Immunologie mit. Das Immungedächtnis funktioniere vielmehr ... mehr

Gebärmutterhalskrebs: HPV-Impfung in Deutschland besonders teuer

Mehr als 500.000 Mädchen haben sich im vergangenen Jahr in Deutschland gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen. Nach "SPIEGEL"-Informationen liegen die Kosten dafür weit über internationalen Vergleichswerten - weil der Staat nicht mit der Pharma- industrie über Rabatte ... mehr

Grippewelle: Schüler und Eltern sollten als erstes geimpft werden

Bei einer drohenden Grippeepidemie sollten Gesundheitsbehörden bevorzugt Schulkinder und deren Eltern impfen. Jüngere Kinder und alte Menschen sollten die Vakzine dagegen erst nachrangig erhalten, so das Resultat einer amerikanischen Studie. Mit einer solchen Strategie ... mehr

"Hart aber fair": Impfverweigerung regt Eckart von Hirschhausen maßlos auf

So wütend hat das TV-Publikum den sonst so freundlichen Mediziner Eckart von Hirschhausen noch nie erlebt wie beim Thema Impfen. "Das ist eine Verschwörungstheorie, der man nicht so viel Raum geben sollte." Das Aufregerthema: Impfverweigerung. Die Runde ... mehr

Ist Angst vor Impfungen berechtigt?

Jede Arznei, die gegen eine Krankheit wirkt, kann unerwünschte Effekte haben - sogenannte Nebenwirkungen. Das gilt für Impfstoffe ebenso. Impfungen sollen den Körper vor Infektionen schützen, können aber manchmal genauso zu gesundheitlichen ... mehr

Meningokokken: Gefährliche Krankheitserreger

Meningokokken sind Bakterien, die eine Hirnhautentzündung (Meningitis) oder eine Blutvergiftung (Sepsis) auslösen können. Im schlimmsten Fall können diese Krankheiten sogar einen tödlichen Verlauf nehmen. Umso wichtiger ist eine schnelle Behandlung oder noch besser ... mehr

Röteln in der Schwangerschaft - Gefahr für das ungeborene Kind

Röteln zählen zu den typischen Kinderkrankheiten. Während die Infektion im Kindesalter meist harmlos verläuft, besteht bei erkrankten Schwangeren ein hohes Risiko für das ungeborene Kind. Auch in Deutschland gibt es immer noch Rötelninfektionen bei Schwangeren ... mehr

Kinderlähmung nicht ausgerottet: Poliovirus kann eingeschleppt werden

In Europa gilt die Kinderlähmung als ausgerottet. Der US-Mediziner Jonas Salk legte den Grundstein dafür, als er den ersten Polio-Impfstoff entwickelte. Mit dem Welt-Polio-Tag am 28. Oktober soll an seine Arbeit erinnert werden. Das Poliovirus könne in Europa schnell ... mehr

Masern-Impfpflicht bei "Stern TV": Michas Tod wird zum Plädoyer

Aktuellen Studien zufolge sind in Deutschland nur 37 Prozent aller Kleinkinder ausreichend gegen Masern geimpft. "Eine Vernachlässigung, die nicht nur den qualvollen Tod der eigenen Kinder bedeuten kann", beklagt " Stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka und leitet damit ... mehr

Neuer Impfkalender: RKI rät bei Kindern zur Impfung gegen Rotaviren

Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (RKI) hat ihre Impfempfehlungen für Kinder und Jugendliche aktualisiert. Neu ist, dass für Babys die Impfung gegen Rotaviren empfohlen wird. Rotaviren sind die häufigste Ursache von Magen-Darm-Infektionen ... mehr

Rotaviren: Infektion kann tödlich enden - das sind die Symptome

Heftiges Erbrechen, gefolgt von schleimig-wässrigem Durchfall, der intensiv riecht: So macht sich in der Regel bei Babys und Kleinkindern eine Rotaviren-Infektion bemerkbar. Die Krankheitssymptome zeigen sich eineinhalb bis drei Tage nach Ansteckung, der Durchfall ... mehr

Robert Koch-Institut empfiehlt Rotavirus-Impfung

Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut hat neue Empfehlungen im Impfkalender veröffentlicht. Das Gremium rät nun zur Rotavirus-Schutzimpfung bei Säuglingen, wie das Institut am Montag in Berlin mitteilte. Die Schluckimpfung gegen die häufig auftretende ... mehr

Masern: Brandenburg setzt bei Impfung auf Appell an Eltern

Brandenburg setzt angesichts der erhöhten Zahl von Masernerkrankungen weiter auf den Appell an die Eltern. Hebammen, Ärzte und Erzieherinnen wiesen regelmäßig darauf hin, wie wichtig die Impfung im Kindesalter sei, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums ... mehr

Meningokokken in Berlin: Vor allem Schwulen wird zur Impfung geraten

In Berlin ist es seit Jahresbeginn vermehrt zu Meningokokken-Infektionen gekommen. Wie die Senatsverwaltung für Gesundheit am Donnerstag mitteilte, waren von einer gefährlichen Untergruppe der bakteriellen Infektion vor allem Männer betroffen ... mehr

Masern: Diese Krankenkassen erstatten Impfkosten für Ältere

Bürger, die vor 1970 geboren wurden, können sich bei bestimmten Krankenkassen die Kosten für eine Masern-Impfung erstatten lassen. Wie die Barmer GEK am Donnerstag erklärte, werde die Krankenkasse angesichts des gegenwärtigen Masern-Ausbruchs niemanden abweisen ... mehr

Masern: Daniel Bahr fordert Impfpflicht für Kinder in Deutschland

Angesichts der dramatisch hohen Zahl von Masernerkrankungen in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) eine mögliche Impfpflicht für Kinder ins Gespräch gebracht. "Es ist verantwortungslos, wenn Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen", sagte ... mehr

Kosten für Hundehaltung: So kalkulieren Sie richtig

Bevor Sie sich einen Hund anschaffen, sollten Sie mit spitzem Bleistift nachrechnen, wie hoch die Kosten für Anschaffung und Hundehaltung ausfallen. Je nach Hunderasse, Wohnort und Tierarzt können Ihnen bei der artgerechten Haltung schnell hohe Kosten entstehen ... mehr

Masern-Impfung: Wichtig in jedem Alter

Eine Masern-Impfung ist laut Ansicht von Experten nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen dringend zu empfehlen. Masern haben das Image einer harmlosen Kinderkrankheit nämlich zu Unrecht: Immer wieder kann es zu Komplikationen im Krankheitsverlauf kommen ... mehr

Windpocken in der Schwangerschaft: Ein großes Risiko

Wie gefährlich Windpocken in der Schwangerschaft für das ungeborene Kind sind, hängt vor allem vom Zeitpunkt der Infektion ab. Das Gesundheitsrisiko ist umso höher, je näher der voraussichtliche Entbindungstermin rückt. Grundsätzlich sollten Frauen deshalb bereits ... mehr

Masern: So gefährden Eltern ihre Kinder

Insbesondere für Eltern gilt: Jeder, der jünger ist als Jahrgang 1970, sollte seinen Impfschutz gegen Masern überprüfen. Masern sind tückisch. Noch Jahre später kann eine Infektion eine Gehirnentzündung auslösen. Um sich vor einer Ansteckung ... mehr

Impfkalender: Impfungen und Impftermine für Kinder

Impfungen - welche braucht man, welche nicht? Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts empfiehlt Eltern folgende Impfungen für ihre Kinder: Wann Spätestens Folge Impfung 2 Monate 1. Impfung Diphtherie, Keuchhusten, Tetanus, Haemophilus influenzae ... mehr

Masern: 14-Jähriger stirbt an Spätfolgen von Masern

Ein Junge, der nicht gegen Masern geimpft war, steckte vor 14 Jahren im Wartezimmer eines Arztes andere kleine Patienten an. Nun ist in Nordrhein-Westfalen eins dieser Kinder an den Spätfolgen von Masern gestorben. Es ist schon der zweite Todesfall ... mehr

U-Untersuchungen: Die Vorsorge für Ihr Kind

Die sogenannten U-Untersuchungen wurden 1991 in Deutschland eingeführt, um eine gesunde Entwicklung von Kindern sicherzustellen. Die Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 sind kostenlos und finden ab der Geburt verteilt über einen Zeitraum von 64 Monaten statt. Erste ... mehr

Gebärmutterhalskrebs: HPV-Impfung in der Kritik

Die Teenie-Tochter liegt auf ihrem Bett und chattet mit einer Freundin über Jungs. Die Mutter kommt ins Zimmer: "Sag mal, warst du heute beim Arzt, wegen der dritten HPV-Impfung?" Darauf entgegnet die Tochter: "Ja, klar, kurzer Pieks und fertig ... mehr

Erhöhte Zeckengefahr durch milden Winter?

Oft ist die Rede davon, dass milde Temperaturen im Winter dazu führen, dass sich Zecken ungehemmt vermehren. Folglich bestehe eine große Zeckengefahr und ein erhöhtes FSME-Infektionsrisiko. Ob diese Behauptung wirklich stimmt und welche Folgen ein Zeckenbiss haben ... mehr

Immunsystem beim Baby: So kann man es stärken

Das Bedürfnis seinen Säugling zu schützen, ist natürlich und richtig. Doch manche Eltern übertreiben diesen Schutz. Sie sorgen für extreme Hygiene im Umfeld des Babys, desinfizieren den Kinderwagen, lassen kaum jemand an das Kind heran, schon ... mehr

Hirnhautentzündung bei Kindern: Jede Minute zählt

Elias war gerade fünf Jahre alt geworden, als sein Leben innerhalb von wenigen Stunden eine dramatische Wendung nahm. Er hatte sich mit Meningokokken infiziert. Diagnose: Hirnhautentzündung (Meningitis). Bei Elias nahm die Krankheit den schwersten Verlauf. Babys ... mehr

Impfungen bei Kindern: Grafik zu Impfungen und Impfstoffen

Seit es Impfungen gibt, sind gefährliche Krankheiten weltweit stark zurückgegangen. Doch immer wieder warnen Experten, dass Kinder nicht mehr ausreichend geschützt sind, was beispielsweise immer wieder zu Masern-Epidemien führt. Gleichzeitig werden Eltern ... mehr

FSME-Impfstoff wird knapp

Der Impfstoff gegen das durch Zeckenbisse übertragene FSME-Virus, das eine Hirnhautentzündung auslösen kann, wird knapp. Der Arzneimittelhersteller Novartis teilte in einem Schreiben an Krankenkassen im Südwesten und das baden-württembergische Sozialministerium ... mehr

Diese Impfungen brauchen die Deutschen

Je älter man wird, desto weniger denkt man über wichtige Impfungen nach. Deshalb sind mit steigendem Alter immer weniger Menschen ausreichend geschützt, obwohl der kleine Stich mit der Impfnadel im Ernstfall das Leben retten kann. Doch welche Impfungen sind wirklich ... mehr

Gewinnspiel: Pampers und UNICEF gegen Tetanus

Dank der weltweiten Unterstützung der Aktion "1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis" von Pampers und UNICEF konnte seit dem Start der Kampagne im Jahr 2006 Tetanus bei Neugeborenen bereits in acht Ländern besiegt werden. Aus diesem Anlass verlosen wir vom 29. Oktober ... mehr

Grippe: starke Welle 2012 erwartet

Die Grippesaison scheint noch in weiter Ferne. Doch nach Expertenmeinung sollten sich besonders gefährdete Menschen schon bald impfen lassen. Denn eine starke Grippewelle aus Australien, wo derzeit Grippesaison ist, lässt in diesem Winter nichts Gutes erwarten ... mehr

Gebärmutterhalskrebs: Warum HPV-Impfung auch für Jungen gefordert wird

Humane Papillomaviren (HPV) können Gebärmutterhalskrebs auslösen. Seit einigen Jahren gibt es eine Impfung gegen die Viren, die bislang aber nur Mädchen bekommen. Nun setzen sich Experten, darunter der deutsche Medizin-Nobelpreisträger Harald zur Hausen ... mehr

Kinderärzte fordern Impfpflicht für Kita-Kinder

Ein Platz in einer staatlich finanzierten Kita sollte nach Auffassung von Kinderärzten an den Nachweis bestimmter Schutzimpfungen gekoppelt sein. "Die Kinder sollten gegen Krankheiten, die von Mensch zu Mensch übertragbar sind, geimpft sein, wenn sie in die Kita kommen ... mehr

Schweinegrippe-Impfstoff kann bei Kindern Schlafkrankheit auslösen

Der Verdacht, dass der umstrittene Schweinegrippe-Impfstoff "Pandemrix" bei Kindern und Jugendlichen die Schlafkrankheit (Narkolepsie) auslösen kann, verdichtet sich. Erste Fällen waren im Sommer 2011 aus Schweden und Finnland gemeldet worden. Nun teilt ... mehr

Baden-Württemberg bleibt Risikogebiet für Zecken und FSME

Experten raten in Baden-Württemberg zur Impfung gegen die von Zecken übertragene Frühsommer-Meningoenzephalitis ( FSME). Das Land sei auch 2012 ein Hochrisikogebiet für das FSME-Virus, teilten der Landesapothekerverband (LAV) und die Ärztevereinigung Medi am Dienstag ... mehr

Stiftung Warentest rät von Impfung gegen Windpocken ab

In Deutschland gibt es keine Impfpflicht, aber insgesamt 13 Impfungen empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) des Robert-Koch-Instituts in ihrem Impfkalender für Kinder und Jugendliche. Doch sind wirklich alle für jedes Kind sinnvoll? Die Stiftung Warentest ... mehr

Impfkalender - Welche Impfungen wann dran sind

Um das Krankheitsrisiko für Ihr Kind zu minimieren, sollten Sie mit einem Impfkalender darauf achten, dass es in Sachen Impfungen immer über den optimalen Schutz verfügt. Dort vermerken Sie, wann Ihr Kind gegen welche Krankheit geimpft wurde und welche Auffrischungs ... mehr

Kinderkrankheiten - Tipps zu Impfungen bei Kindern

Eine Impfung des Kindes wird heute von den meisten Eltern befürwortet. Dennoch gibt es auch eine Reihe von Impfgegnern, die diese Maßnahme für unnötig und sogar gefährlich halten. Die Vorteile überwiegen jedoch deutlich gegenüber den seltenen Nebenwirkungen. Nur durch ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017