IOC: aktuelle News & Infos

IOC

Russland rechnet mit schnellem Ende der IOC-Suspendierung

Pyeongchang (dpa) - Der Russische Olympische Komitee rechnet nach Olympia in Pyeongchang mit einem schnellen Ende der Suspendierung durch das Internationale Olympische Komitee IOC. «Wir hoffen und gehen sehr davon, dass die ROC-Mitgliedschaft ...

Hörmann zur IOC-Entscheidung: «Ausrufezeichen an den Weltsport»

Pyeongchang (dpa) - Für den DOSB sendet die IOC-Entscheidung, die Suspendierung Russlands nicht vor der Schlussfeier der Olympischen Winterspiele heute in Pyeongchang aufzuheben, ein «Ausrufezeichen an den Weltsport». Das russische Team stehe somit unter Zugzwang ...

Russische Olympia-Delegation: Entschuldigung für Dopingfälle

Pyeongchang (dpa) - Die russische Delegation bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea hat sich beim IOC für die zwei Dopingfälle im Team entschuldigt. Das sagte Delegationsleiter Stanislaw Posdnjakow in Pyeongchang nach einer Anhörung vor der Exekutive ...

Olympia: Verhaltenskodex für die "Olympischen Athleten aus Russland"

Pyeongchang (dpa) - Die "Olympischen Athleten aus Russland" (OAR) müssen in Folge des Doping-Skandals bei den Winterspielen in Pyeongchang nicht nur ohne Landesfahne und -hymne an den Start gehen, sondern sich auch an IOC-Verhaltensrichtlinien halten. Wenn sie nicht ...

Olympia - Russlands IOC-Rückkehr: Bewertungskommission gibt Empfehlung

Pyeongchang (dpa) - Eine Bewertungskommission wird dem IOC-Exekutivkomitee vor Ende der Winterspiele in Pyeongchang eine Empfehlung für die mögliche Wiederaufnahme Russlands in das Internationale Olympische Komitee geben. Das Gremium mit dem Kürzel OARIG steht unter ...

Olympia: Dopingverdacht bringt Russen bei Olympia in Bedrängnis

Pyeongchang (dpa) - Der mögliche Dopingfall eines russischen Curlers bei den Winterspielen in Pyeongchang könnte die Rückkehr Russlands in die olympische Familie gefährden. "Sollte der Fall bestätigt werden, wird die Bewertungskommission dies berücksichtigen", sagte ...

IOC: Dopingfall hätte Einfluss auf Russland-Entscheidung

Pyeongchang (dpa) - Der mögliche Dopingfall eines russischen Olympia-Curlers wird nach Angaben des IOC die Entscheidung über die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland beeinflussen. Sollte der Fall bestätigt werden, werde die Bewertungskommission ...

Olympische Spiele: Sprinter-Star für Protest-Faust geehrt

Tommie Smith hatte 1968 weltweit für Aufsehen gesorgt, als er nach seinem Olympia-Sieg über 200 Meter Sprint mit seiner Faust im schwarzen Handschuh gegen Rassismus protestierte. Heute erhielt er dafür den Dresdner Friedenspreis. Als Tommie Smith 1968 die Goldmedaille ...

Dopingverdacht gegen russischen Athleten!

Das wäre ein Schlag: Bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang steht ein erster Sportler aus Russland unter Dopingverdacht. Laut Berichten russischer Medien, unter anderem von Sport-Express, soll es sich um den Curler Alexander Kruschelnizki handeln ...

Olympia - CAS-Generalsekretär zu Bach-Kritik: "Schwer zu verstehen"

Pyeongchang (dpa) - CAS-Generalsekretär Matthieu Reeb hat die Kritik von IOC-Präsident Thomas Bach an der Entscheidung über die Zulassung russischer Athleten für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang zurückgewiesen. Er könne verstehen, wenn das Internationale ...

Olympia - IOC-Chef Bach: "Sport kann keinen Frieden schaffen"

Pyeongchang (dpa) - Der sportpolitische Nordkorea-Coup für Thomas Bachs IOC war offenbar erst wenige Stunden vor dem Olympia-Auftakt perfekt. Für den als Zeichen einer vorsichtigen Entspannung der begrüßten gemeinsamen Einmarsch der beiden koreanischen Mannschaften ...

Emotionale Geste auf Eröffnungsfeier: Olympische Spiele sind eröffnet

Die Winterspiele in Pyeongchang haben mit einer spektakulären Show begonnen. Doch Süd- und Nordkorea setzten auch ein beeindruckendes Zeichen. Mit einer emotionalen Geste der Versöhnung durch das gemeinsame koreanische Team haben die Olympischen Winterspiele ...

Kreml bedauert CAS-Urteil gegen russische Sportler

Moskau (dpa) - Der Kreml bedauert den endgültigen Olympia-Ausschluss für 45 russische Sportler und zwei Trainer kurz vor der Eröffnungsfeier der Winterspiele in Pyeongchang. «Es versteht sich, dass wir unseren Athleten weiterhin helfen, ihre Rechte zu verteidigen ...

Olympia: Olympia-Aus für Russland-Stars - Entrüstung in Moskau

Pyeongchang (dpa) - Die Entrüstung in Moskau war groß, als zu früher Stunde der Ausschluss zahlreicher russischer Sportgrößen wie Viktor Ahn oder Anton Schipulin von den Winterspielen in Pyeongchang beschlossene Sache war. "Wir prüfen weitere Schritte. So kann das nicht ...

CAS bestätigt Olympia-Aus: Russland will eigene Winterspiele

Bis zuletzt hat Russland versucht, seine gesperrten Athleten zu den Olympischen Winterspielen zu bringen. Doch der Internationale Sportgerichtshof CAS hat jetzt anders entschieden. Moskau ist verärgert. Der russische Sportminister Pawel Kolobkow findet die Entscheidung ...

Doping-Skandal: 47 Russen bleibt Olympia-Teilnahme verwehrt

Pyeongchang (dpa) - 45 weitere russische Sportler und zwei Betreuer bleiben von den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS wies ihre Klage gegen die IOC-Entscheidung wenige Stunden ...

Olympia - Kreml: Russische Sportler sollen CAS-Beschluss respektieren

Moskau (dpa) - Vor der Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS zum nachträglichen Startrecht bei den Olympischen Winterspielen hat Russland seine Sportler aufgerufen, das Urteil der Richter zu akzeptieren. "Der CAS-Beschluss muss respektiert und umgesetzt ...

Olympia - 17 Tage Olympia: Der Sport im Ringen mit Politik und Justiz

Pyeongchang (dpa) - Die russischen Eheleute Anastassija Brysgalowa und Alexander Kruschelnizki gehörten zu den ersten Sportlern, die am Donnerstagmorgen in ihren olympischen Wettkampf gingen - noch vor der Eröffnungsfeier, die am Freitagabend im fünfeckigen Stadion ...

Olympia: 13 weitere Russen klagen auf Olympia-Teilnahme

Pyeongchang (dpa) - 13 weitere russische Athleten und Betreuer wollen ihr Startrecht bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang vor der Ad-hoc-Kommission des Internationalen Sportgerichtshof CAS einklagen. Das teilte der CAS mit. Unter ...

Olympia: Firma schickt neue Flaschen für Dopingproben nach Seoul

Zürich (dpa) - Der Hersteller der manipulierbaren Urinflaschen für Dopingproben hat nachgerüstet: Die Schweizer Firma Berlinger hat als Ersatz für die beanstandeten Flaschen rund 4500 Doping-Kits mit je zwei Flaschen eines älteren Modell produziert ...

Olympia: Streit um Olympia-Startrecht für Russen bis zur Eröffnung

Pyeongchang (dpa) - Der Streit um das Startrecht für knapp 50 Athleten aus Russland wird zur juristischen Hängepartie bis kurz vor der olympischen Eröffnungsfeier. Die Ad-hoc-Kammer des Internationalen Sportgerichtshofs CAS kam in einer ersten Anhörung noch zu keinem ...

Olympische Jugendspiele 2022 in Afrika

Pyeongchang (dpa) - In vier Jahren findet zum ersten Mal ein olympisches Großereignis auf dem afrikanischen Kontinent statt. Die IOC-Session in Pyeongchang sprach sich einstimmig dafür aus, die Olympischen Jugend-Sommerspiele 2022 an Afrika zu vergeben. Als Favorit ...

15 weitere Russen klagen gegen Olympia-Ausschluss

Pyeongchang (dpa) - 15 weitere Russen haben bei der Ad-hoc-Kommission des Internationalen Sportgerichtshofs CAS Einspruch gegen ihren Ausschluss von den Winterspielen in Pyeongchang eingelegt. Sie schlossen sich damit der Klage von 32 Landsleuten an, die heute ...

Olympia 2018: "Kettensägenmassaker" am heiligen Berg

Für die olympische Abfahrtsstrecke in Jeongseon mussten Zehntausende Bäume weichen, manche 500 Jahre alt. Laut Umweltaktivisten ein "Kettensägenmassaker". Wenn Aksel Lund Svindal, Beat Feuz und Thomas Dreßen am 11. Februar in der Abfahrt von Jeongseon um die vielleicht ...

Olympia: IOC will Anti-Doping-Recht reformieren - Russen klagen

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee will nach der bitteren Lehre aus dem russischen Doping-Skandal die Regeln und das Rechtssystem im Anti-Doping-Kampf umfassend reformieren. "Die Herausforderung wird sein, wie wir die Integrität einer Organisation ...

32 Russen klagen gegen Olympia-Ausschluss

Pyeongchang (dpa) - Die russischen Olympiasieger Viktor Ahn und Anton Schipulin wollen mit Klagen beim Schweizer Bundesgericht und dem Internationalen Sportgerichtshof CAS doch noch ihre Teilnahme an den Winterspielen in Pyeongchang erzwingen. Insgesamt haben ...

Olympia - "Kein Doppelpass mit CAS": Keine Einladung für 15 Russen

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat den letzten Zugang für Russlands Athleten zu den Winterspielen in Pyeongchang geschlossen. Mit der Verweigerung der Olympia-Einladung für 13 russische Sportler und zwei Betreuer hat die durch ...

Olympia: DBV-Präsident erschrocken über Bach-Drohungen gegen Boxer

Hamburg (dpa) - Der Deutsche Boxsport-Verband ist überrascht von der Drohung des IOC, Amateurboxer von den Olympischen Spielen 2020 auszuschließen. "Ich bin arg erstaunt und erschrocken über die Schärfe, mit der IOC-Präsident Thomas Bach reagiert hat", sagte ...

Olympia: Kreml bedauert Olympia-Aus für 15 Russen in Pyeongchang

Moskau (dpa) - Der Kreml bedauert das endgültige Olympia-Aus für 13 russische Sportler und zwei Betreuer. Das sagte Sprecher Dmitri Peskow zur Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), die Sportler trotz eines Doping-Freispruchs durch ...

IOC lädt nachträgliche Olympia-Einladung für 15 freigesprochene Russen ab

Der internationale Sportgerichtshof hat die Beweise für ein Doping-Vergehen als nicht ausreichend bewertet. Trotzdem dürfen 15 der freigesprochenen Russen nicht an den Winterspielen teilnehmen. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird die 13 russischen Athleten ...

Bach lobt Prüfkommission nach Russen-Ablehnung

Pyeongchang (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat die Arbeit der unabhängigen Prüfkommission nach ihrer Ablehnung einer nachträglichen Olympia-Einladung für 13 russische Athleten und zwei Betreuer gelobt. «Das Gremium hat erneut eine großartige Arbeit geleistet», sagte ...

Olympia: CAS-Präsident Coates reagiert auf Bach-Kritik

Pyeongchang (dpa) - CAS-Präsident John Coates hat auf die Kritik des Internationalen Olympischen Komitees an der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperren für eine Reihe russischer Athleten reagiert. "Die Sportler haben das Recht, auf allen Ebenen Vertrauen ...

IOC lehnt nachträgliche Olympia-Einladung für 15 Russen ab

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat 13 Sportlern und zwei Trainern aus Russland die Einladung zu den Winterspielen in Pyeongchang verweigert. Trotz der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperre der Russen durch den Internationalen ...

IOC lehnt nachträgliche Olympia-Einladung für 15 Russen ab

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat 13 Sportlern und zwei Trainern aus Russland die Einladung zu den Winterspielen in Pyeongchang verweigert. Trotz der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperre der Russen durch den Internationalen ...

Russland ohne eigenen Fahnenträger bei Olympia

Moskau (dpa) - Die russischen Sportler müssen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang nicht nur auf ihre Fahne, sondern auch auf einen eigenen Fahnenträger verzichten. Die neutrale olympische Flagge, unter der sie am Freitag bei der Eröffnung ins Stadion ...

Olympia - Pound zu CAS-Urteil: "Wie ringen im Wackelpudding"

Pyeongchang (dpa) - IOC-Mitglied Richard Pound ist nach dem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs in Sorge um die Effektivität des Kampfes gegen Sportbetrug. "Wenn der CAS auf absolute Beweise besteht, ist die gesamte Anti-Doping-Bewegung kritisch verwundet ...

Olympia - Russland hofft auf mehr Starter: IOC prüft 15 Zulassungen

Pyeongchang (dpa) - Das "Olympische Team aus Russland" kann bei den Winterspielen noch auf Zuwachs hoffen. Nach der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperren durch den Internationalen Sportgerichthof (CAS) wird ein Startrecht für 13 weitere Athleten und zwei Trainer ...

Russland hofft auf mehr Olympia-Starter: IOC prüft 15 Zulassungen

Pyeongchang (dpa) - Das «Olympische Team aus Russland» kann bei den Winterspielen noch auf Zuwachs hoffen. Nach der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperren durch den Internationalen Sportgerichthof CAS wird ein Startrecht für 13 weitere Athleten und zwei Trainer ...

IOC lässt Olympia-Zulassung von 15 Russen prüfen

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee lässt die unabhängige Prüfkommission über die Zulassung von 13 weiteren russischen Athleten und zwei Trainern zu den Winterspielen in Pyeongchang entscheiden. «Das Gremium soll im Licht der CAS-Entscheidung ...

IOC-Entscheidung: 13 Russen in Pyeongchang startberechtigt

Jetzt also doch: Das Internationale Olympische Komitee hat 13 zuvor gesperrte russische Athleten bei den Olympischen Spielen für startberechtigt erklärt. Ausschlaggebend war ein Urteil des Internationalen Sportgerichtshof.   Das Internationale Olympische Komitee ...

Olympia - Kasper: Russische Athleten klagen sich nicht zu Olympia

Pyeongchang (dpa) - Das IOC-Mitglied Gian Franco Kasper glaubt nicht, dass sich russische Athleten für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang einklagen werden. "Das IOC hat seine Spiele und lädt seine Gäste ein. Wenn Sie eine Party geben, kann auch niemand ...

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Olympia 2018 in Pyeongchang

Zum ersten Mal finden die Olympischen Winterspiele in Südkorea statt. Anfang Februar kämpfen die 153 deutschen Athleten um die Medaillen in Pyeongchang. t-online.de beantwortet die wichtigsten Fragen zum größten Wintersport-Event des Jahres. Wann und wo finden ...

Olympia: CAS hebt Dopingsperren für russische Athleten auf

Pyeongchang/Moskau (dpa) - Ein sonniger Donnerstag neigte sich am Olympia-Ort Pyeongchang dem Ende zu, die ersten Athleten waren gerade ins olympische Dorf eingezogen, da erschütterte der Generalsekretär des Internationalen Sportgerichtshofs CAS mit seinem Statement ...

Putin freut sich über CAS-Urteil zugunsten Russlands

Rostow (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin freut sich über die Aufhebung der Olympia-Sperren gegen russische Sportler durch das Internationale Sportschiedsgericht CAS. «Das bestätigt unsere Position, dass die überwältigende Mehrheit unserer Athleten sauber ist», sagte ...

Doping: Putin freut sich über CAS-Urteil zugunsten Russlands

Rostow (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin freut sich über die Aufhebung der Olympia-Sperren gegen russische Sportler durch das Internationale Sportschiedsgericht CAS. "Das bestätigt unsere Position, dass die überwältigende Mehrheit unserer Athleten sauber ist", sagte ...

Olympia - DOSB-Chef: "Schlag ins Gesicht des sauberen Sports"

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann hat das CAS-Urteil in der Russland-Causa als "Schlag ins Gesicht des sauberen Sports" kritisiert. Es zeige "erneut, wie schwierig es ist, harte und verdiente Sanktionen im Anti-Doping-Kampf vor Gericht durchzusetzen ...

Doping - CAS-Urteil: Sanktionen gegen 28 Russen aufgehoben

Pyeongchang (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat alle Doping-Sanktionen gegen 28 russische Wintersportler aufgehoben. Elf weitere Sportler bleiben von den Spielen in Pyeongchang ausgeschlossen, ihre lebenslangen Sperren für Olympia sind aber ebenfalls ...

Olympia - IOC: Nur eingeladene Russen dürfen in Pyeongchang starten

Pyeongchang (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee bleibt bei seiner Entscheidung: Nach der Suspendierung des russischen Nationalen Olympischen Komitees (ROC), können nur russische Sportler auf IOC-Einladung bei den Winterspielen in Pyeongchang an den Start ...

Olympia - Rodschenkow-Anwalt: CAS-Urteil bestärkt Betrüger

New York (dpa) - Der Anwalt des Doping-Kronzeugen Grigori Rodschenkow hat den Freispruch des Internationalen Sportgerichtshofs CAS für 28 russische Sportler scharf verurteilt. "Diese Entscheidung des CAS bestärkt allein die Betrüger, macht sauberen Athleten das Siegen ...

Sportgerichtshof hebt viele Olympia-Sperren für Russen auf

Genf (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die lebenslangen Doping-Sperren gegen 28 russische Wintersportler wegen unzureichender Beweislage aufgehoben. Ob sie bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang antreten dürfen ist aber noch offen ...
 

Newsletter bestellen

powered by t-online

Tagesanbruch:
Jeden morgen wissen, was wichtig ist

Abonnieren Sie den Newsletter unserer Chefredaktion und wir schicken Ihnen jeden Morgen einen Überblick über die Top-Themen des Tages.

* Die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch die Ströer Digital Publishing GmbH erfolgt ausschließlich für die Zusendung des t-online.de Newsletters. Sie können unsere Newsletter jederzeit über einen einfachen Klick auf „Newsletter abbestellen” in der empfangenen E-Mail kündigen.

  • Startseite
  • Sport
  • Digital
  • Auto
  • Heim & Garten
  • Video
  • Ergebnisse & Tabellen
  • Nachrichten
  • Unterhaltung
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Leben
  • Themen A - Z
  • Liveticker

Zur klassischen Ansicht wechseln
Datenschutz | Impressum

© Ströer Digital Publishing GmbH 2018

shopping-portal