Sie sind hier: Home >

Jagd

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Jagd

Mehr Wildschweine nach Schäden an Deichen erlegt

Mehr Wildschweine nach Schäden an Deichen erlegt

Nach der Einführung einer Prämie hat sich die Zahl der erlegten Wildschweine in Brandenburg erhöht. Landesweit wurden im Jagdjahr 2016/17 mehr als 76 500 Tiere erlegt und damit acht Prozent mehr als im Jagdjahr davor, wie das Umweltministerium am Mittwoch mitteilte ... mehr
Unfälle: Jäger von Wildschwein tödlich verletzt

Unfälle: Jäger von Wildschwein tödlich verletzt

Neuenkirchen/Berlin (dpa) - Im Norden Deutschlands hat es erneut eine Wildschweinattacke auf Menschen gegeben. Diesmal endete sie sogar tödlich. In Vorpommern wurde ein 50 Jahre alter Jäger von einem Keiler angegriffen und getötet. "Der Vorfall zeigt, wie wehrhaft ... mehr
Pürzelprämie: 25 Euro für jedes erlegte Wildschwein

Pürzelprämie: 25 Euro für jedes erlegte Wildschwein

Schwerin (dpa/mv) - Für jedes erlegte Wildschwein erhalten Jäger in Mecklenburg-Vorpommern jetzt 25 Euro Aufwandsentschädigung. Die Regelung gilt vom 1. Dezember bis zum 31. März, wie das Agrarministerium in Schwerin am Donnerstag mitteilte. Sie ist Bestandteil eines ... mehr
Regierung: Trump erlaubt Einfuhr von Elefanten-Trophäen aus Afrika

Regierung: Trump erlaubt Einfuhr von Elefanten-Trophäen aus Afrika

Washington (dpa) - Die Regierung von Präsident Donald Trump hat es amerikanischen Großwildjägern wieder erlaubt, Trophäen der von ihnen in Sambia und Simbabwe erlegten Elefanten in die USA einzuführen. Sie hob eine Regelung von Trumps Vorgänger Barack Obama ... mehr
Streit um Dämpfer für Gewehre: Keine Einigung in Sicht

Streit um Dämpfer für Gewehre: Keine Einigung in Sicht

In der Diskussion um den Einsatz von Schalldämpfern für die Jagd ist in der Thüringer Landesregierung weiterhin kein Kompromiss in Sicht. Auch nach einer Schieß-Vorführung am Montag in Suhl vertraten die Staatssekretäre für Forst und Inneres, Klaus Sühl (Linke ... mehr

Obduktion nach Keilerangriff: Jäger verblutete

Der Jäger, der bei einem Keilerangriff am Sonntag in Vorpommern ums Leben gekommen ist, starb an den "Folgen stumpfer Gewalt". Die Obduktion ergab, dass der 50-Jährige von hinten am Bein getroffen und eine größere Schlagader verletzt wurde, woran ... mehr

Staatsanwalt: Obduktion soll Tod von Jäger klären

Nach dem Tod eines Jägers bei der Wildschweinjagd in Vorpommern soll eine Obduktion die genaue Todesursache klären. "Wir erhoffen uns dadurch mehr Klarheit im gesamten Fall", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Stralsund, Martin Cloppenburg, am Dienstag ... mehr

Angeschossenes Wildschwein verletzt Jäger tödlich

Bei einer Jagd in Vorpommern ist ein Jäger von einem verletzten Wildschwein angegriffen und tödlich verletzt worden. Das Unglück ereignete sich am Sonntag unweit von Neuenkirchen bei Greifswald, wie ein Polizeisprecher am Montag in Neubrandenburg sagte ... mehr

Einfuhr von Elefanten-Trophäen auf Eis gelegt

Washington (dpa) - Nach massiven Protesten von Naturschützern hat US-Präsident Donald Trump die Erlaubnis zur Einfuhr von Trophäen von Großwildjägern wieder auf Eis gelegt. Das twitterte Trump am späten Abend. Die Trump-Regierung hatte erst tags zuvor eine Regelung ... mehr

Trump erlaubt Einfuhr von Elefanten-Trophäen

Washington (dpa) - Die Regierung von Präsident Donald Trump hat es amerikanischen Großwildjägern wieder erlaubt, Trophäen der von ihnen in Sambia und Simbabwe erlegten Elefanten in die USA einzuführen. Sie hob eine Regelung von Trumps Vorgänger Barack Obama ... mehr

Jäger fürchten sich vor tödlicher Krankheit für Jagdhunde

Viele Jäger in Rheinland-Pfalz und dem Saarland gehen derzeit mit einem mulmigen Gefühl auf Wildschweinjagd. Sie befürchten, dass sich ihre Hunde über einen Wildschweinkontakt mit der sogenannten Aujeszkyschen Krankheit (AK) anstecken könnten. "Die Angst ... mehr

Mehr zum Thema Jagd im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

In NRW: Mit Schalldämpfer auf dem Gewehr zur Pirsch

Jagen ohne lauten Knall: In Nordrhein-Westfalen können Jäger ab sofort Schalldämpfer auf ihre Gewehre setzen. Eine entsprechende Regelung hat das nordrhein-westfälische Innenministerium erlassen. Durch die Reduzierung des Mündungsknalls solle ... mehr

Zerwühlter Friedhof: Stadt lässt Wildschweine jagen

Nach größeren Schäden auf einem Friedhof geht die Stadt Neubrandenburg gegen Wildschweine vor. Bei mehreren Jagden seit Mitte Oktober wurden 24 Tiere erlegt, darunter ein Keiler, wie ein Sprecher der Stadt am Freitag sagte. Dafür habe die Stadt eine Sondergenehmigung ... mehr

81-Jähriger stirbt bei Jagd

Bei einer Jagd nahe Ballenstedt im Harz ist ein 81 Jahre alter Jäger ums Leben gekommen. Der Mann aus Niedersachsen erlitt am Samstag eine tödliche Schussverletzung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Magdeburg mitteilten. Die Polizei ermittelt ... mehr

81-Jähriger stirbt bei Jagd

Bei einer Jagd nahe Ballenstedt im Harz ist ein 81 Jahre alter Jäger ums Leben gekommen. Der Mann aus Niedersachsen erlitt am Samstag eine tödliche Schussverletzung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Magdeburg mitteilten. Die Polizei ermittelt ... mehr

Drückjagdsaison auf Schwarzwild beginnt früher

Die Drückjagdsaison auf Schwarzwild beginnt in diesem Jahr früher als sonst. Bereits am Samstag werden Jagdbezirksinhaber der Aufforderung des Agrarministeriums folgen und sich an Drückjagden beteiligen, wie eine Sprecherin am Freitag mitteilte. Traditioneller Start ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Niedersachsen-Meute wird 150 Jahre alt

Schneeren (dpa/lni) - Wenn die Niedersachsen-Meute auftritt, haben Rehe, Wildschweine und Hasen nichts zu befürchten: Geschossen wird beim Jagdreiten nicht. Vielmehr folgen die Meute von Foxhound-Hunden und die Reiter im roten Rock einer Duftspur, der sogenannten ... mehr

CDU: Wildschweine auch in Schutzgebieten bejagen

Schwerin (dpa/mv) - Wegen der Gefahr der Afrikanischen Schweinepest muss Schwarzwild nach Ansicht der CDU-Fraktion im Landtag auch in Nationalparken und Naturschutzgebieten bejagt werden. Es könne nicht sein, dass außerhalb alles zur Reduzierung des Wildschweinbestandes ... mehr

Jäger sollen Wildschweine erlegen: wohin mit dem Fleisch?

Nach dem Aufruf zur massiven Jagd auf Wildschweine hat sich die Geschäftsführerin des Landesjagdverbandes, Kati Ebel, optimistisch geäußert, die vorgegebenen Ziele zu erreichen. Agrarminister Till Backhaus (SPD) hatte auf der jüngsten Landtagssitzung ... mehr

Rekord bei Jagdstrecke von Rotwild

Mit knapp 11 000 Stück erlegtem Rotwild haben Brandenburgs Jäger in der Jagdsaison 2016/2017 einen Rekord erreicht. Im Vergleich zur vorangegangenen Saison seien es vier Prozent mehr Tiere, teilte das Agrarministerium am Montag zur Bilanz der Obersten ... mehr

3000 Tonnen Wildfleisch kommen jährlich aus Hessens Wäldern

Wildfleisch aus dem Wald erfreut sich in Hessen weiter großer Beliebtheit. Rund 3000 Tonnen des sogenannten Wildbrets würden jährlich produziert, erklärte eine Sprecherin von Hessen Forst in Kassel auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Innenministerium gegen Schalldämpfer für Jäger in Thüringen

In der Diskussion um die Novelle des Thüringer Jagdgesetzes sind sich das Infrastruktur- und das Innenministerium in Erfurt uneinig, ob Jäger künftig Schalldämpfer benutzen dürfen. Die Frage sei einer der offenen Punkte, die derzeit geklärt würden, erklärten Sprecher ... mehr

Ministerium dringt auf stärkere Bejagung von Wildschweinen

Die Jäger in Rheinland-Pfalz sollen mehr Wildschweine schießen. "Die Bejagung muss gesteigert werden", sagte Umwelt-Staatssekretär Thomas Griese (Grüne) am Dienstag im Landtag in Mainz. Die Population von Schwarzwild steigt aufgrund milder Winter seit Jahrzehnten ... mehr

Weniger Jagdhunde in Brandenburg bei Wildunfall getötet

Bei der Verfolgung von Wild sind in Brandenburg im vergangenen Jahr 16 Jagdhunde ums Leben gekommen. Im Jahr zuvor waren es noch 25 Tiere, wie der Landesjagdverband Brandenburg am Mittwoch mitteilte. Als Grund für den Rückgang der Todesfälle nannte Sprecher ... mehr

Jagdexperte: Afrikanische Schweinepest ist "reale Gefahr"

Aus Furcht vor einem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest auch in Deutschland rufen Jäger zu einer stärkeren Bejagung von Wildschweinen auf. Nachdem die hochansteckende Seuche bei Wildschweinen in Tschechien aufgetreten sei, "besteht auch bei uns eine reale Gefahr ... mehr

Jägervereinigung: Es gibt immer mehr Jäger im Saarland

Im Saarland gibt es immer mehr Jäger. "Wir merken, dass es seit Jahren einen kontinuierlichen Anstieg gibt", sagte der Geschäftsführer der Vereinigung der Jäger des Saarlandes, Johannes Schorr, der Deutschen Presse-Agentur in Saarwellingen ... mehr

Zahl der Jägerinnen in Niedersachsen gestiegen

In Niedersachsen gibt es deutlich mehr Jägerinnen als früher, vor allem junge Frauen lassen sich dafür begeistern. "Bereits fast zehn Prozent unserer Mitglieder sind Frauen", sagte Sprecher Florian ... mehr

Immer mehr Frauen gehen auf die Jagd

Auf die Jagd zu gehen wird bei Frauen in Sachsen-Anhalt immer beliebter. Nach Beobachtungen des Landesjagdverbandes (LJV) nimmt der Frauenanteil unter der Jägerschaft zu. In den Kursen für den Jagdschein betrage der Frauenanteil inzwischen rund 20 Prozent, sagte ... mehr

Jäger bringen rund 118 000 Stück Wild zur Strecke

Sachsens Jäger haben im vergangenen Jagdjahr rund 118 000 Stück Wild erlegt, davon mehr als 75 000 Stück Rot-, Dam-, Muffel-, Reh- und Schwarzwild. Damit bewege sich die sogenannte Schalenwildstrecke auf dem hohen Niveau der vorangegangenen Saison, teilte Forstminister ... mehr

Zahl jagender Frauen in zehn Jahren fast verdoppelt

Immer mehr Frauen in Sachsen gehen auf die Jagd. 2016 hatten laut Behördenstatistik landesweit 774 Frauen die Erlaubnis zum Waidwerk. Damit hat sich die Zahl jagender Frauen nach Angaben des Umweltministeriums binnen zehn Jahren nahezu verdoppelt. Ihr Anteil ... mehr

BH schützte bei Schuss: Verfahren gegen Auflage eingestellt

Ein besonders stabiler Büstenhalter hat eine Touristin in Mecklenburg-Vorpommern vor schweren Verletzungen und den Jäger nun auch vor einem Prozess bewahrt. Das Amtsgericht Wismar habe das Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 54-Jährigen gegen ... mehr

BH schützte bei Schuss: Verfahren gegen Auflage eingestellt

Ein besonders stabiler Büstenhalter hat eine Touristin in Mecklenburg-Vorpommern vor schweren Verletzungen und den Jäger nun auch vor einem Prozess bewahrt. Das Amtsgericht Wismar habe das Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 54-Jährigen gegen ... mehr

Schonzeit für Waschbären ist vorbei

Von Sonntag an wird das Leben für die Waschbären wieder gefährlich: Ab 16. Juli beginnt die Jagdzeit für das Raubtier, die bis zum 31. März dauert. Da der ursprünglich aus Nordamerika stammende Bär zahlreiche heimische Tiere gefährdet, fordern die Behörden, ihn intensiv ... mehr

Waschbären: Mehr als 40 000 Rehe zur Strecke gebracht

In Thüringen sind in der zurückliegenden Saison so viele Rehe erlegt worden wie seit langem nicht. Erstmals seit 1993 sei bei der Jagdstrecke die Marke von 40 000 Rehen überschritten worden, teilte das Agrarministerium am Freitag zur Veröffentlichung der Jagdstatistik ... mehr

Thüringen bei Gastjägern beliebt

Thüringens Wälder locken alljährlich viele zahlende Jagdtouristen an. 2016 wurden allein in den staatlichen Forsten etwa ein Drittel der erlegten Tiere durch Gastjäger geschossen, wie Horst Sproßmann von der Landesforstanstalt sagte. Vor allem aus Bayern ... mehr

Landtag streitet über Waschbären und Kormorane

Über die Jagd von Waschbären und Kormoranen haben Opposition und schwarz-grüne Landesregierung im Landtag gestritten. SPD und FDP sprachen sich am Donnerstag im Wiesbadener Parlament dafür aus, die Tierbestände zu reduzieren. Als Grund führten die Jagdexperten ... mehr

Sorge wegen Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest

Mecklenburg-Vorpommern beobachtet mit Sorge die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest im Osten Polens und in den baltischen Staaten. Die Anzahl der Ausbrüche bei Hausschweinen und   Wildschweinen sei so hoch wie nie zuvor, teilte Agrarminister Till Backhaus ... mehr

Trotz Jagd: Wildschweine werden nicht weniger

Wildschweinen geht es in Mecklenburg- Vorpommern offensichtlich saugut. Trotz der Bejagung wird ihre Zahl nicht weniger, wie das Agrarministerium am Dienstag in Schwerin mitteilte. Im Jagdjahr 2016/17 seien im Land etwa 59 000 Stück Schwarzwild erlegt worden. Damit ... mehr

382 000 Jäger in Deutschland: Immer mehr Frauen

Die Zahl der Jagdscheinbesitzer in Deutschland steigt stetig an. Wie der Deutsche Jagdverband am Freitag beim Bundesjägertag in Rostock-Warnemünde berichtete, gab es im Jagdjahr 2015/16 knapp 382 000 Menschen mit einem Jagdschein. Vor 20 Jahren waren ... mehr

Rund 400 Jäger treffen sich beim Deutschen Jägertag

Die bessere Verwertung von regionalem Wildfleisch ist eines der Hauptthemen des Bundesjägertags heute in Warnemünde. Dazu werden rund 400 Jäger aus ganz Deutschland erwartet. Unter dem Motto "Nachhaltig. Ehrlich. Wild" will der Deutsche Jagdverband das Wildfleisch ... mehr

Sachsen-Anhalts Jäger erlegen so viel Wild wie nie zuvor

Sachsen-Anhalts Jäger haben in der zurückliegenden Saison so viel Wild erlegt wie nie zuvor. Erstmals seien mehr als 100 000 Stück Schalenwild - dazu gehören unter anderem Hirsche, Rehe und Wildschweine - zur Strecke gebracht worden, teilte das Landesverwaltungsamt ... mehr

OVG: Jagdzeiten in SH bleiben eingeschränkt

Die eingeschränkten Jagdzeiten für mehrere Tierarten in Schleswig-Holstein haben Bestand. Das geht aus einer Entscheidung des Oberverwaltungsgericht in Schleswig (OVG) von Montag hervor. Das Gericht lehnte demnach 13 Normenkontrollanträge von Jägern gegen die Festlegung ... mehr

Frauenanteil unter Jägern in Rheinland-Pfalz steigt

Die Frauen in Rheinland-Pfalz greifen häufiger zur Jagdwaffe. Der Anteil der Jägerinnen steige seit Jahren kontinuierlich, erklärte der Landesjagdverband zum Landesjägertag in Andernach am Freitag. "Auch wir trauen uns im Wald alles zu", sagte die rheinland ... mehr

Streunenden Hund erschossen: Einigung mit Jäger

Der Rechtsstreit um einen Jäger, der bei Waren an der Müritz einen streunenden Hund erschossen hat, ist beigelegt. "Die Parteien haben sich darauf geeinigt, dass der Mann als Auflage 1500 Euro zugunsten eines Tierheimes zahlt", sagte ein Sprecher des Landgerichtes ... mehr

Klagen von Jagdgatterbesitzern im Wesentlichen abgewiesen

Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat Klagen von Jagdgatterbesitzern im Wesentlichen abgewiesen. Dies teilte das Gericht am Dienstag mit. Gehege-Eigentümer, darunter die Familie von Bismarck im Sachsenwald, hatten gegen die Kreise Herzogtum Lauenburg und Steinburg ... mehr

Gericht verhandelt Streit um Verbot von Jagdgattern

Am Verwaltungsgericht in Schleswig hat am Dienstag die Verhandlung über einen Streit um das Verbot von Jagdgattern begonnen. Zwei Gehege-Eigentümer, darunter die Familie von Bismarck im Sachsenwald bei Hamburg, klagen gegen die Kreise Herzogtum Lauenburg und Steinburg ... mehr

Jäger kritisieren "Hau-Ruck-Aktion" bei Jagdgesetz

Thüringens Jäger halten eine Neuregelung des Jagdgesetzes für überflüssig. Es müsse nicht grundlegend auf den Kopf gestellt werden, sagte der Präsident des Landesjagdverbandes, Steffen Liebig, am Samstag laut Redemanuskript auf dem Landesjägertag in Hermsdorf ... mehr

Jäger fordern mehr Wildpflanzen auf den Feldern

Die Jäger in Niedersachsen fordern mehr Wildpflanzen auf den Feldern. Das sei wichtig für den Erhalt der Artenvielfalt im Land, hieß es am Freitag bei der Mitgliederversammlung der Landesjägerschaft im emsländischen Spelle. Anstelle von Mais sollten mehr Wildpflanzen ... mehr

Jagd auf Elster und Krähe: Widerstand bei Umweltschützern

Der Plan von Umweltminister Till Backhaus (SPD), weitere Tierarten in Mecklenburg-Vorpommern zur Jagd freizugeben, stößt bei Naturschützern auf heftigen Widerstand. Dem Minister zufolge zählen dazu Nebel- und Rabenkrähe, Elster, Nilgans und Nutria. Sprecher ... mehr

Innenministerium genehmigt Jagd mit Schalldämpfer

Jäger in Mecklenburg-Vorpommern können künftig auf der Pirsch mit Schalldämpfer schießen. Damit soll das Gehör der Jäger und der Jagdhunde besser geschützt werden, wie das Innenministerium am Mittwoch in Schwerin mitteilte. Bisher durfte ... mehr

Sächsisches Wildmonitoring wenig genutzt: Appell an Jäger

Das 2013 geschaffene "Sächsische Wildmonitoring" wird bisher erst von gut der Hälfte der Jagdpächter und Eigenjagdbesitzer im Freistaat genutzt. Landesforstpräsident Hubert Braun und Landesjagdverbandspräsident Frank Conrad sehen hier noch Potenzial ... mehr

Landtagsausschuss stimmt Änderung des Jagdrechts zu

Einem regelmäßigen Schießnachweis für Jäger und dem Verbot bleihaltiger Munition hat der zuständige Ausschuss des Landtags grünes Licht gegeben. Die von der rot-grünen Landesregierung angestrebte entsprechende Änderung des niedersächsischen Jagdgesetzes fand am Mittwoch ... mehr

NABU-Experte will ganzjährige Jagd auf Waschbären

Hessisch Oldendorf (dpa/lni) – Wegen der zunehmenden Ausbreitung der Waschbären hat ein Experte der Umweltschutzorganisation NABU die ganzjährige Jagd auf die Tiere gefordert. Waschbären fressen nach Angaben des NABU-Amphibien-Experten immer mehr Kleintiere ... mehr

NABU fordert ganzjährige Jagd auf Waschbären

Wegen der zunehmenden Ausbreitung der Waschbären hat die Umweltschutzorganisation NABU die ganzjährige Jagd auf die Tiere gefordert. Waschbären fressen nach Angaben des NABU immer mehr Kleintiere. Mittlerweile gingen sie sogar an Krötenschutzzäunen auf Beutezug ... mehr

Neues Thüringer Jagdgesetz soll bis Anfang 2018 kommen

Das novellierte Thüringer Jagdgesetz soll nach Angaben des Agrarministeriums bis spätestens Anfang 2018 verabschiedet werden. Damit werde eine Koalitionsvereinbarung von Rot-Rot-Grün umgesetzt, sagte Ministerin Birgit Keller (Linke) am Donnerstag zum Abschluss eines ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017