Startseite
Sie sind hier: Home >

Jugendkriminalität

...
Thema

Jugendkriminalität

Staatsanwälte

Staatsanwälte "für den Ort" sollen Jugendkriminalität bekämpfen

Drei Berliner Staatsanwälte werden sich vom 1. Juli an ausschließlich um jugendliche Straftäter aus Neukölln kümmern, die noch nicht allzu oft Polizeibekanntschaft gemacht haben. Das ist der Kern des Pilotprojekts "Staatsanwaltschaft für den Ort", das Justizsenator ... mehr
Staatsanwälte

Staatsanwälte "für den Ort" sollen Jugendkriminalität bekämpfen

Drei Berliner Staatsanwälte werden sich vom 1. Juli an ausschließlich um jugendliche Straftäter aus Neukölln kümmern, die noch nicht allzu oft Polizeibekanntschaft gemacht haben. Das ist der Kern des Pilotprojekts "Staatsanwaltschaft für den Ort", das Justizsenator ... mehr
Heilmann stellt Pilotprojekt gegen Jugendkriminalität vor

Heilmann stellt Pilotprojekt gegen Jugendkriminalität vor

Die Berliner Staatsanwaltschaft will neue Wege bei der Bekämpfung der Jugendkriminalität gehen. Berlins Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) stellt dazu am Mittwoch mit dem Neuköllner Jugendstadtrat Falko Liecke das Pilotvorhaben "Staatsanwaltschaft ... mehr
Kirsten Heisig: Martina Gedeck spielt Jugendrichterin in ARD-Drama

Kirsten Heisig: Martina Gedeck spielt Jugendrichterin in ARD-Drama

Sie wollte kriminelle Jungs auf den richtigen Weg zurückbringen. Die Berliner Richterin verurteilte sie zum Schulbesuch, zu gemeinnütziger Arbeit oder zum Gespräch mit Opfern. Kirsten Heisig war bekannt und unbequem. 2010 nahm sie sich das Leben. Stoff ... mehr
Ralf Bongartz erklärt richtiges verhalten bei Gewaltattacken

Ralf Bongartz erklärt richtiges verhalten bei Gewaltattacken

Brutale Angriffe in der U-Bahn oder aggressive Täter, die ihr Opfer drangsalieren, die Szene filmen und das Geschehen später wie eine Trophäe ins Netz stellen. Fast wöchentlich berichten Medien von solchen Attacken, die häufig junge Menschen treffen ... mehr

Tübingen: Gericht verurteilt fünf Mädchen nach gefilmter Prügelattacke

Tübingen (dpa) - Mehrere Mädchen verprügeln eine Schülerin, filmen ihre Tat und stellen das Video ins Internet - dafür hat das Amtsgericht Tübingen fünf Teenager verurteilt. Gegen zwei 14-jährige Mädchen verhängte der Richter unter anderem wegen gemeinschaftlicher ... mehr

Jugendarrest-Gesetz: Resozialisierung statt Strafe

Mit der rot-roten-Regierungsmehrheit hat der Potsdamer Landtag den Vollzug des Jugendarrests neu geordnet: Künftig soll auf Disziplinarmaßnahmen verzichtet werden und die Besserung der straffällig gewordenen Jugendlichen im Vordergrund stehen. So soll auf Strafen ... mehr

Landtag beschließt Jugendarrest-Gesetz

Mit der rot-roten-Regierungsmehrheit hat der Potsdamer Landtag den Vollzug des Jugendarrests neu geordnet: Künftig soll auf Disziplinarmaßnahmen verzichtet werden und die Besserung der straffällig gewordenen Jugendlichen im Vordergrund stehen. "Ziel ist es, potenzielle ... mehr

Andreas Müller: Deutschlands bekanntester Jugendrichter im Gespräch

Von unserer Mitarbeiterin Nicola Wilbrand-Donzelli   Die einen bezeichnen ihn als "Hardliner" und härtesten Jugendrichter Deutschlands, andere nennen ihn "Abschreck-Richter". Andreas Müller (52) lehnt solche Etiketten ab. Er sieht sich - wie er in seinem Buch "Schluss ... mehr

Jugendkriminalität: Langzeitstudie widerlegt viele Vorurteile

Wenn ein Jugendlicher einmal auf die schiefe Bahn gerät, ist seine Zukunft ruiniert, oder? Eine Langzeitstudie zu Jugendkriminalität widerlegt dieses Vorurteil und noch einige mehr. Das Klischee "Einmal Verbrecher - immer Verbrecher" trifft einer Langzeitstudie zufolge ... mehr

Überwachung von 14-Jährigem kostet täglich 1500 Euro

Eine außergewöhnliche Maßnahme hat das Jugendamt Essen beschlossen: Wie "Die Welt" berichtet, wird ein 14-Jähriger rund um die Uhr von Sicherheitsleuten überwacht. Laut Amt ist dies nötig - denn der Jugendliche, der bereits in jungen Jahren zahlreiche Straftaten ... mehr

Interview zu Jugend, Medien und Gewalt mit einem Mediencoach der Polizei

Was macht ein Mediencoach? Noch dazu einer, der bei der Polizei arbeitet? Hauptkommissar Uwe Walzel aus Darmstadt ist Mediencoach. Er arbeitet eng mit Schulen zusammen, spricht mit Eltern, Lehrern und Schülern, seine Aufgabe heißt Jugendschutz ... mehr

Jugendkriminalität: Forscher sieht in Ausgrenzung Hauptursache

Anfangs sind es harmlose Rempeleien, am Ende kann ein Totschlagsversuch stehen - Jugendkriminalität machte Eltern oft ratlos. Nach dem Entsetzen kommt das Warum. Wer sich ausgegrenzt fühlt, neigt zu Gewalt, sagt ein Forscher auf dem Jugendgerichtstag. Der Freiburger ... mehr

Flashmob aus Jugendlichen terrorisiert Hollywood-Bewohner

Jagdszenen in Hollywood: In der Filmetropole sind Gruppen junger Leute über Passanten hergefallen. Sie nahmen ihnen Handys und andere Wertgegenstände ab und stahlen in Geschäften auf dem Hollywood Boulevard T-Shirts und andere Waren, teilte die Polizei am Mittwoch ... mehr

Erziehung: Was tun, wenn ein Kind stiehlt oder randaliert?

Wenn das eigene Kind beim Stehlen oder Randalieren erwischt wird, sind Eltern schockiert und voller Sorge. Vorwürfe helfen jedoch nicht weiter. Gefragt sind Gelassenheit, ein ruhiges Gespräch - und die Erinnerung an die eigene Jugend. Kriminelle Kinder brauchen ... mehr

Angriff auf Rabbiner: Senatorin fordert Zivilcourage

Jerusalem (dpa) - Israel hat den antisemitischen Angriff auf einen Rabbiner und dessen kleine Tochter in Berlin scharf verurteilt. Ein Sprecher des Außenministeriums in Jerusalem sprach am Donnerstag von einer "widerlichen Tat" und "brutalem Rassismus". "Wir hoffen ... mehr

Jugendliche rauben 13-Jährigen in Ludwigshafen aus

Ein 13-Jähriger ist in Ludwigshafen von zwei Jugendlichen brutal überfallen worden. Der Junge wurde am Montag hinter einer Unterführung unvermittelt angegriffen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Einer der beiden Täter schlug dem Teenager zunächst mehrfach ... mehr

Schlägerei im Freibad: Sicherheitsmann verletzt

Bei einer Schlägerei im Freibad Lübars ist ein 47-jähriger Sicherheitsmitarbeiter von mehreren Jugendlichen angegriffen und im Gesicht verletzt worden. Der Mann hatte am Montagnachmittag einen Streit zwischen zwei Kontrahenten schlichten wollen, von denen einer einen ... mehr

Kleiner Bub überfällt und attackiert 64-Jährige

Ein Kind hat in Braunschweig eine 64-jährige Frau überfallen und brutal attackiert. Der etwa zehn bis zwölf Jahre alte Junge wollte der Dame die Handtasche wegreißen, wie die Polizei mitteilte. Reizgas und Tritte gegen den Kopf Als er sie an ihrer Haustür angriff ... mehr

Hohe Jugendstrafe für Mord an Obdachlosem

Ein 18 Jahre alter Intensivstraftäter ist wegen der Ermordung eines Obdachlosen vom Düsseldorfer Landgericht zu neuneinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt worden. Gegen seinen 38-jährigen Komplizen wurde wegen Totschlags eine Haftstrafe von neun Jahren verhängt. Beide ... mehr

Offenbach: Kinder überfallen und schlagen Seniorin

Fünf Jungen im Alter zwischen elf und 14 Jahren haben eine 90-Jährige in Offenbach überfallen und geschlagen. Die Gruppe habe die Frau von hinten niedergeschlagen, als sie zu einem Supermarkt unterwegs gewesen sei, sagte die Polizei Offenbach ... mehr

Schüler schwebt nach Dolchstoß in Lebensgefahr

Ein 18-Jähriger hat im oberfränkischen Neukenroth (Landkreis Kronach) einen gleichaltrigen Schüler mit einem Dolchstoß lebensgefährlich verletzt. Die beiden jungen Männer waren auf einer privaten Feier in Streit geraten, teilte die Polizei mit. Dabei rammte ... mehr

Schütze von Bottrop war der Bruder der Opfer

Nach einer Schießerei mit zwei Schwerverletzten im nordrhein-westfälischen Bottrop hat sich am späten Abend der 16-jährige Täter gestellt. Das melden n-tv und "Bild" unter Berufung auf die Polizei. Bei dem Teenager handelt es sich um den jüngeren Bruder ... mehr

Messerattacke auf Freisinger Gymnasium: Mordversuch aus Eifersucht?

Es war ein bizarrer Angriff: Eine 15-jährige Schülerin hat im Lateinunterricht an einem Freisinger Gymnasium am Mittwoch ihre Sitznachbarin niedergestochen. Die 16-Jährige erlitt bei der Messerattacke schwere Verletzungen. Mitschüler der 10. Klasse ... mehr

Gegen Jugendkriminalität: Knast auf Probe

Eine ungewöhnliche Maßnahme in Hamburg soll Jugendkriminalität eindämmen: Jugendliche, die die schon mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, kommen für einen Tag auf Probe in den Knast. Dort treffen sie Häftlinge zum Gespräch und lernen den harten Alltag hinter Gittern ... mehr

Mehr zum Thema Jugendkriminalität im Web suchen

Mutmaßliche U-Bahn-Schläger schweigen zum Mordversuch

Vier Schüler sollen einen 30 Jahre alten Maler in einem U-Bahnhof in Berlin beinahe zu Tode geprügelt haben. Am heutigen Donnerstag begann hinter verschlossenen Türen der Prozess wegen versuchten Mordes. Die Angeklagten im Alter von 15 bis 18 Jahren verweigerten ... mehr

Auch Mobbing kann man anzeigen

Die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2010 verzeichnet generell einen Rückgang von Jugendkriminalität und Jugendgewalt. Etwa 231. 500 Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren gerieten in den Verdacht, eine Straftat begangen zu haben. Das waren rund sieben ... mehr

Machen Softdrinks Jugendliche aggressiv?

Dass Alkohol enthemmt und Gewalt entfesseln kann, ist bekannt. Doch verblüffend klingt, dass angeblich auch zuckerhaltige Softdrinks Jugendliche aggressiv machen. Das behaupten Wissenschaftler aus den USA in einer Studie. Verbindung zwischen Konsum von Softdrinks ... mehr

Teenager begeht eBay-Betrug - Mutter verklagt Banken

In Australien kämpft eine Mutter gegen Banken, die ihrem damals 14-jährigen Sohn bereitwillig immer neue Konten eröffneten, über die dieser eBay-Betrugsfälle abwickelte. Sie hatte vergeblich versucht, die Banken davon abzubringen. Ihr Sohn ergaunerte durch Lieferbetrug ... mehr

Spritztour einmal anders: Junge (15) entführt Straßenbahn in Russland

Ein Jugendlicher aus der russischen Ural-Region Tscheljabinsk muss sich wegen der Entführung einer Straßenbahn wohl vor Gericht verantworten. Wie die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti berichtete, holte sich der 15-Jährige die Tram am 9. Oktober aus ihrem Depot ... mehr

Jeder sechste Berliner Jugendliche wird Opfer von Kriminalität

Wie kriminell ist unsere Jugend? Dieser Videofilm aus dem U-Bahnhof schockierte Deutschland: Ein junger Mann tritt einem anderen mehrmals brutal auf den Kopf. Immer mehr Opfer und Täter unter Jugendlichen gebe es besonders in Berlin, lautet eine oft verbreitete ... mehr

Schüler treten 10-Jährigen krankenhausreif

Ein zehnjähriger Junge ist im Kurort Bad Pyrmont Opfer einer brutalen Attacke geworden. Drei ältere Schüler fielen in der Innenstadt über den Jungen her und verletzten ihn mit Schlägen und Tritten schwer. Sie traten noch auf den Jungen ein, als dieser bereits am Boden ... mehr

Gewaltorgie durch Schlägerbande endet in Haftstrafen

Sie zogen nachts durch Nürnberg und schlugen wahllos auf Passanten ein - dafür müssen fünf Mitglieder einer achtköpfigen Schlägerbande nun für längere Zeit hinter Gitter. Wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchter räuberischer Erpressung verurteilte ... mehr

Lehreraufstand gegen Berliner U-Bahn-Schläger

Die Lehrer des katholischen Liebfrauen-Gymnasiums in Berlin kritisieren die Aufnahme des verurteilten U-Bahn-Schlägers Torben P.. In einem Brief an den Schuldezernatsleiter des Erzbistum Berlin drohen die Pädagogen mit Streik und Kündigung, sollte Torben P. weiter ... mehr

Kriminologe: Schläger gehören keiner bestimmten Schicht an

Jugendliche Gewaltexzesse haben die Öffentlichkeit in jüngster Zeit immer wieder erschüttert: Erst im April hatte ein 18-jähriger Gymnasiast einen Mann in einem Berliner U-Bahnhof verprügelt und schwer verletzt. Schützen könne man sich gegen solche Angriffe nicht ... mehr

Überfall in Berliner U-Bahnhof: Haftstrafe für 18-Jährigen

Der Schläger vom Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße muss für zwei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Knapp fünf Monate nach dem brutalen Überfall auf ein zufälliges Opfer verurteilte das Landgericht den 18-Jährigen zu der Jugendstrafe wegen versuchten Totschlags ... mehr

Düsseldorf: Schläger lassen Bewusstlosen im Gleisbett zurück

Drei Schläger sollen in Düsseldorf einen Mann nachts bewusstlos getreten und schwer verletzt im Gleisbett einer Straßenbahn zurückgelassen haben. Gegen die 16, 17 und 30 Jahre alten Verdächtigen seien Haftbefehle wegen versuchten Totschlags erlassen worden, teilte ... mehr

Plädoyers im U-Bahn-Schläger-Prozess

Im Berliner Prozess gegen den mutmaßlichen U-Bahnschläger Torben P. hat die Staatsanwaltschaft vier Jahre Jugendstrafe gefordert. Staatsanwältin Katrin Faust wertete das Geständnis des 18-Jährigen nach Angaben eines Gerichtssprechers zwar positiv, wollte aber nicht ... mehr

Berliner U-Bahn-Schläger möglicherweise vermindert schuldfähig

Der 18-jährige U-Bahn-Schläger aus Berlin war bei seinem brutalen Angriff auf einen Fahrgast im U-Bahnhof Friedrichstraße möglicherweise vermindert schuldfähig. "Es ist nicht völlig ausgeschlossen, dass die Steuerungsfähigkeit wegen des Alkoholkonsums erheblich ... mehr

U-Bahn-Schläger führte Mitschülerin Tritte vor

Wenige Stunden nach dem Gewaltexzess im Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße hat ein 18-jähriger Gymnasiast einer Mitschülerin die Fußtritte gegen den Kopf seines Opfers gebeichtet. Dies berichtete die 17-jährige Zeugin im Prozess gegen den Gymnasiasten vor einer ... mehr

Berlin: Passanten ließen Retter mit U-Bahn-Schläger allein

Im Prozess um den brutalen Überfall am Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße hat der Zeuge ausgesagt, der dem 30-jährigen Opfer möglicherweise das Leben gerettet hat. Georg Baur aus dem bayerischen Ederheim beklagte vor dem Landgericht, dass andere Passanten ... mehr

Berliner Lehrer schreiben Brandbrief

Fünf Jahre nach dem öffentlichen Hilferuf der Berliner Rütlischule schlagen Lehrer im Bezirk Neukölln erneut Alarm. Wenige Wochen vor der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus beklagen Pädagogen der Heinrich-Mann-Schule in einem Schreiben an Bildungssenator ... mehr

Jugendkriminalität: Berliner U-Bahn-Schläger zu Prozessbeginn geständig

Vier Monate nach einem brutalen Angriff auf einen 29-Jährigen in einem Berliner U-Bahnhof müssen sich ein 18-jähriger Gymnasiast und sein mutmaßlicher Komplize vor dem Landgericht verantworten. Die Anklage wirft ersterem versuchten Totschlag ... mehr

Jugendkriminalität: Chronologie brutaler Attacken in Bus und Bahn

Mit brutalen Angriffen im öffentlichen Nahverkehr verbreiten Schläger immer wieder Entsetzen. Oft sind die Täter Jugendliche oder junge Männer. Sie gehen an Haltestellen, Bahnhöfen oder in Bus und Bahn auf ihre Opfer los - meist aus nichtigem Anlass ... mehr

Jugendpsychiaterin: Gewalt ist Ausdruck einer Überforderung

Wenn Jugendliche scheinbar grundlos zuschlagen, ist oft Überforderung ein Grund. Die Expertin für Jugendpsychiatrie, Prof. Annette Streeck-Fischer (International Psychoanalytic University, Berlin), beschreibt typische Mechanismen. Sind Jugendliche heute ... mehr

Gewalt unter Schülern: Abzocke auf dem Schulweg

Kinder und Jugendliche haben ein zwei- bis dreimal größeres Risiko, Opfer von Straßenraub und Körperverletzungsdelikten zu werden als Erwachsene. Die Facetten der Gewalttaten reichen von verbaler Aggression, Bedrohung ... mehr

19-Jähriger verletzt Arbeitskollegen mit Messerstichen

Limburg (dapd-hes). Ein 38 Jahre alter Mann ist in Limburg von seinem Arbeitskollegen mit einem Messer attackiert worden. Zwischen den beiden kam es am Montagabend auf einem Parkplatz zu einem Streit, wie die Polizei mitteilte. Mit einem Messer stach ... mehr

Ein Jahr nach Richterin Heisigs Tod - Die Idee lebt weiter

Jugendrichterin Kirsten Heisig wollte die Spirale von Gewalt, Respektlosigkeit und sozialer Verwahrlosung von Jugendlichen nicht hinnehmen. Vor einem Jahr nahm sich die Juristin das Leben. Was ist aus ihrem Kampf gegen Jugendkriminalität geworden? Jahrestag ... mehr

14-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch

Nach dem schweren sexuellen Missbrauch eines sechsjährigen Mädchens in Düsseldorf hat die Polizei einen 14-Jährigen festgenommen. Der Jugendliche habe die Tat gestanden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Weitere Details wollten sie aus Rücksicht auf das Alter ... mehr

Schleswig-Holstein: 16-Jährige bewirft Mitschülerin mit Schere

Eine 16-Jährige hat in Schleswig-Holstein im Streit eine Mitschülerin mit einer Schere beworfen, die im Arm des Mädchens steckenblieb. Die Schülerinnen hatten sich in einer Unterrichtspause an der Schule in Bornhöved zunächst nur gezankt, dann folgte ... mehr

Kindesmissbrauch in Düsseldorf: Polizei sucht Jugendlichen

Die Düsseldorfer Polizei fahndet nach einem etwa 13 bis 15 Jahre alten Jugendlichen, der ein sechsjähriges Mädchen missbraucht haben soll. Der Jugendliche habe bereits am Abend des 4. Juni ein sechsjähriges Mädchen im Volkspark in Düsseldorf-Oberbilk an einem ... mehr

Zwei Mädchen verprügeln Klofrau in Lübeck

Zwei Mädchen haben am Wochenende im Lübecker Hauptbahnhof eine Toilettenfrau niedergeschlagen. Wie die Bundespolizei mitteilte, entdeckten die Beamten bei den 12 und 13 Jahre alten Mädchen ein Taschenmesser mit feststehender Klinge und einen Teleskopschlagstock ... mehr

Jugendgewalt: Anti-Gewalt-Seminare für aggressive Mädchen

Aggressive Jungs - das war gestern. Die Mädchen holen auf. Gewalt und Kriminalität unter Jugendlichen sind längst nicht mehr Probleme nur unter Jungen. Nach Angaben des hessischen Justizministeriums betrug der Anteil der Mädchen bei den verurteilten Jugendlichen unter ... mehr

18-Jährige jagen Berliner Wartehäuschen in die Luft

Zwei 18-Jährige haben mit Hilfe von Böllern ein Buswartehäuschen in Berlin in die Luft gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, beobachtete ein Taxifahrer während der Nacht, wie die beiden jungen Männer aus dem Unterstand im Osten der Stadt rannten. Kurz darauf ... mehr

Bayern: Jugendliche prügeln Familienvater krankenhausreif

Betrunkene Jugendliche haben einen Familienvater an einem niederbayrischen Badesee lebensgefährlich verletzt. Der Mann hatte sich mit seinen beiden Söhnen im Alter von sechs und acht Jahren am Hackerweiher bei Natternberg unter eine Gruppe feiernder junger Leute ... mehr
 
1 2 3 4 ... 8 »


Anzeige