Sie sind hier: Home >

Jugendschutz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Jugendschutz

Jugendschutzgesetz 2017: Welcher Führerschein ab welchem Alter?

Jugendschutzgesetz 2017: Welcher Führerschein ab welchem Alter?

Im Prozess des Heranwachsens wird es für viele Jugendliche immer wichtiger, mehr Unabhängigkeit zu erlangen. Dazu gehört auch, mobil zu sein und sich nicht immer von den Eltern fahren lassen zu müssen. Ab wann können Jugendliche welchen Führerschein machen ... mehr
Jugendschutzgesetz 2017: Arbeiten - wie lange in Schulzeit und Ferien?

Jugendschutzgesetz 2017: Arbeiten - wie lange in Schulzeit und Ferien?

Sie wollenKlamotten kaufen oder das aktuellste Smartphone haben - mit zunehmendem Alter wachsen bei Jugendlichen die Ansprüche. Wenn das Taschengeld nicht reicht, gehen viele jobben. Doch dabei muss das Jugendschutzgesetz beachtet werden. Voraussetzung für einen ... mehr
Jugendschutzgesetz 2017: Ab wann ist der erste Sex erlaubt?

Jugendschutzgesetz 2017: Ab wann ist der erste Sex erlaubt?

Wenn Tochter oder Sohn die ersten festen Partner haben, schießen tausend Fragen in die Köpfe von Eltern. Ab wann dürfen Kinder und Jugendliche rechtlich gesehen das erste Mal Sex haben? Gerade wenn ein Altersunterschied zwischen den Liebespartnern besteht ... mehr
Jugendschutzgesetz 2017: Ab wann sind Tattoos und Piercings erlaubt?

Jugendschutzgesetz 2017: Ab wann sind Tattoos und Piercings erlaubt?

Piercen und Tätowieren gilt rechtlich gesehen als mutwillige Körperverletzung, die nur deshalb straffrei bleibt, weil die betreffende Person in den Eingriff einwilligt. Ab wann ist es Jugendlichen erlaubt, ihre Körper mit einem Tattoo oder Piercing ... mehr

Jugendschutzgesetz 2017: Was Eltern wissen sollten

Bis wann dürfen Jugendliche in die Disco? Was sagt das Jugendschutzgesetz zum Konsum von Zigaretten und Alkohol? Ab welchem Alter dürfen Jugendliche Sex haben? Solche Fragen beschäftigen viele Eltern. Sie sind dafür verantwortlich, Kinder und Jugendliche ... mehr

Cybergrooming: Kinder brauchen Schutz vor Missbrauch im Internet

Die Zahl ist alarmierend: Fachleute für Kinderschutz gehen davon aus, dass mehr als 700.000 Erwachsene in Deutschland im Internet sexuelle Kontakte zu Kindern haben. Sie fordern besseren digitalen Kinderschutz und ein strengeres Strafrecht. Sexuelle Gewalt gegen Kinder ... mehr

Nichts für Kinder: Experten gegen "Dschungelcamp" und Co.

Medienpädagogen schlagen die Hände überm Kopf zusammen. Fernsehformate wie das " Dschungelcamp", der "Bachelor", "Deutschland sucht den Superstar" oder Heidis "Topmodel"-Show seien für Kinder nicht geeignet. Kinder sollten das jetzt wieder neu anlaufende "Dschungelcamp ... mehr

Drogenbeauftragte will verbesserten Jugendschutz bei Computerspielen

Hunderttausende Menschen sind süchtig nach Apps und Online-Games. Heranwachsende sind besonders betroffen. Jetzt will sie die Drogenbeauftragte mit neuen Jugendschutzregeln besser schützen. CSU-Politikerin will Jugendschutz verbessern Die Drogenbeauftragte ... mehr

Internetsucht: Zahl der abhängigen Jugendlichen steigt

Die Zahl der Jugendlichen, die süchtig nach Computerspielen und Internet sind, hat sich in Deutschland in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Mädchen sind deutlich stärker suchtgefährdet als Jungen. Hier finden Eltern eine Checkliste mit Anzeichen ... mehr

Schutzmaßnahmen

Schützen Sie Kinder und Jugendliche vor nicht altersgerechten Inhalten! Die Deutsche Telekom hat entsprechende Maßnahmen ergriffen und stellt Ihnen geeignete Software zur Verfügung. Jugendschutz und Altersverifikation Erwachsenenangebote sind nur für Erwachsene ... mehr

Mehr zum Thema Jugendschutz im Web suchen

Cyber-Grooming: Wie Eltern reagieren sollten

Aus einem harmlos wirkenden  Chat im Internet kann sexueller Missbrauch werden. Cyber-Grooming heißt die Masche, bei der sich Erwachsene an Kinder heranmachen. Wie Eltern reagieren sollten, wenn ihr Kind betroffen ist. Cyber-Grooming passiert in Chats, sozialen ... mehr

Jenke Experiment: Medienaufsicht prüft Drogenreportage auf RTL

Am Montagabend strahlte RTL das neueste "Jenke Experiment" aus, in dem sich der Reporter Jenke von Wilmsdorff einem Drogen-Selbstversuch unterzog. Die Sendung erntete reichlich Kritik - und hat für den Sender jetzt möglicherweise sogar ein Nachspiel ... mehr

Bushido unterliegt vor Gericht: Album "Sonny Black" ist jugendgefährdend

Bushido ist mit seiner Klage gescheitert, sein Album "Sonny Black" als nicht jugendgefährdend einzustufen. Damit darf das Werk weiterhin nicht an Jugendliche verkauft werden. Das Verwaltungsgericht Köln bestätigte am Freitag eine entsprechende Entscheidung ... mehr

Indiziertes Bushido-Album: Gericht kündigt Entscheidung an

Das Kölner Verwaltungsgericht will im Laufe dieses Freitags verkünden, ob es die Indizierung eines Bushido-Albums durch die Bundesprüfstelle für gerechtfertigt hält. Die Bundesprüfstelle hat das 2014 erschienene Album «Sonny Black» auf die Liste ... mehr

Cyber Grooming: BKA warnt vor Pädophilen im Netz

Das Bundeskriminalamt ( BKA) warnt vor zunehmenden Aktivitäten von Pädophilen in sozialen Netzwerken und Onlinespielen. Das BKA gehe beim "Cyber Grooming" - der Kontaktaufnahme von Tätern zu ihren minderjährigen Opfern über Internetplattformen - von einer steigenden ... mehr

US-Teenager verklagt Snapchat wegen Sex-Geschichten

Snapchat präsentiert Inhalte von Medienpartnern wie CNN, Buzzfeed oder Vice, manchmal geht es darin auch um Sex. Ein 14-jähriger Amerikaner sieht den Jugendschutz verletzt - und klagt. "Zehn Dinge, an die er denkt, wenn er dich nicht zum Orgasmus bringen ... mehr

Legal Highs nicht harmlos: Jugendschützer warnen vor Online-Drogen

Berlin/Mainz (dpa) - Jugendschützer warnen vor dem zunehmenden Kauf vermeintlich harmloser Kräutermischungen und Badesalze: Diese könnten zu Kreislaufversagen, Psychosen oder gar zum Tod führen. Vor allem junge Leute bestellten sogenannte Legal Highs vornehmlich ... mehr

Erneut Jugendheim geschlossen: CDU fordert Bericht

Nach der Schließung eines weiteren Jugendheims im Kreis Dithmarschen hat die CDU von Sozialministerium Kristin Alheit (SPD) einen Bericht gefordert. Alheit solle dem Sozialausschuss des Landtags bei der nächsten Sitzung am 7. Juli Auskunft geben, sagte ... mehr

Regierung will Gesetze gegen Kinderehen verschärfen

Die Große Koalition will besser gegen im Ausland geschlossene Kinderehen unter Flüchtlingen vorgehen können. Deshalb erwägt sie schärfere Gesetze.  Es gebe derzeit "keine klare rechtliche Grundlage, um das, was wir für unanständig halten, auch in Deutschland ... mehr

Orientierung im Mediendschungel: Alterskennzeichnungen für Kids sind keine Gütesiegel

Kinder müssen vor jugendgefährdenden Inhalten geschützt werden. Um dies zu gewährleisten, gibt es in Deutschland in Stufen eingeteilte Alterskennzeichnungen, die für Eltern die Orientierung erleichtern. Doch was bedeuten solche Einstufungen und wie sinnvoll ... mehr

EU erlaubt viel mehr Fernseh-Werbung - neuer Druck auf Netflix

Die Fernsehzuschauer in Europa müssen sich wohl auf deutlich mehr Werbepausen beim  Fernsehen einstellen. Der Entwurf einer neuen EU-Richtlinie sieht vor, dass  TV-Sender in Zukunft alle 20 Minuten Werbung schalten dürfen. Aktuell dürfen die Sender höchstens alle halbe ... mehr

Warum eine AfD-Regierung keinen Bestand hätte

Die Alternative für Deutschland ( AfD) will ihr erstes Grundsatzprogramm verabschieden. Das wurde zwar bereits um zu drastische Passagen entschärft, ist aber weiterhin in vielen Punkten kritisch, rückwärtsgewandt und teilweise schlicht unfinanzierbar ... mehr

Cannabis-Legalisierung: Wie legales Kiffen aussehen könnte

Noch bevor die Bundesdrogenbeauftragte ihren Bericht zur Rauschgiftkriminalität vorstellte, kamen deutliche Worte aus der Opposition: "Die Verbotspolitik ist gescheitert", kanzelte Grünen-Suchtexperte Harald Terpe die Drogenbeauftragte ab. Der Debatte ... mehr

Jugend und Drogen: Alkohol beliebter als Kippen und Crystal Meth

Jugendliche rauchen und trinken weniger. Zu diesem positiven Fazit kommt eine aktuelle Drogenstudie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ( BZgA). Die schlechte Nachricht: Alkohol-Exzesse sind immer noch sehr häufig. Eher selten konsumieren Jugendliche ... mehr

Sucht - Drogenbeauftragte: Rauschtrinken weiter besorgniserregend

Berlin (dpa) - Jugendliche greifen weniger zur Zigarette sowie zu Schnaps, Bier oder Wein als noch vor einigen Jahren. Zu diesem grundsätzlich positiven Fazit kommt eine Drogen-Affinitätsstudie von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 25 Jahren. Sorge ... mehr

Keine E-Zigaretten mehr für Jugendliche

Berlin (dpa) - E-Zigaretten und E-Shishas dürfen ab sofort nicht mehr an Kinder und Jugendliche verkauft werden. Zum Monatsbeginn traten entsprechende Änderungen im Jugendschutzgesetz in Kraft. Weil sie keinen Tabak enthalten, waren E-Zigaretten bisher ... mehr

Keine E-Zigaretten mehr für Jugendliche

Berlin (dpa) - Elektronische Zigaretten und E-Shishas dürfen ab sofort nicht mehr an Kinder und Jugendliche verkauft werden. Zum 1. April traten entsprechende Änderungen im Jugendschutzgesetz in Kraft. Weil E-Zigaretten keinen Tabak enthalten, waren sie bislang ... mehr

Gesetzesänderungen 2016: Das ändert sich zum 1. April

Ab dem 1. April gibt es für Verbraucher mehrere Änderungen: So können sich Bauherren über doppelte so hohe Förderkredite für energieeffizientes Bauen freuen und Handynutzer im EU-Ausland über sinkende Roaming-Gebühren. Elektronische Zigaretten und Shishas ... mehr

Freigegeben zum Durchspielen: Wie Altersfreigaben auf Spiele kommen

Die bunten Altersfreigaben der USK finden sich auf fast allen Computerspielen. Die dafür nötige Bewertung erledigen passionierte Spieler, Sichter genannt. Die 25-jährige Lara ist eine von ihnen und investiert schon mal 50 Stunden in ein Spiel.  Fliegen schwirren ... mehr

Crystal Meth wird immer populärer: Was tun gegen "Horror-Droge"?

Drogenexperten schlagen Alarm: Die gefährliche Droge Crystal Meth greift weiter um sich und ist in Deutschland massiv auf dem Vormarsch. Noch gibt es kein Rezept dagegen. Oder doch? Niemand im Ort hatte etwas davon gemerkt, dass sie die Nächte im Rausch verbrachte ... mehr

Flüchtlinge: Jugendmedienschützer warnen vor zunehmender Online-Hetze

Hannover (dpa) - Vor einer zunehmenden Hetze gegen Flüchtlinge im Internet hat der Vorsitzende der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM), Andreas Fischer, gewarnt. In den vergangenen Monaten habe die KJM eine Zunahme rassistischer und hetzerischer ... mehr

Energydrinks: Foodwatch fordert Altersbeschränkung

Die Diskussion um Energydrinks ist neu entfacht: Nachdem Lettland als zweiter EU-Mitgliedstaat nach Litauen ein Verkaufsverbot von Energydrinks an Minderjährige beschlossen hat, erneuert die Verbraucherorganisation Foodwatch ihre Forderung nach einer Altersgrenze ... mehr

E-Zigaretten: Verkaufsverbot an Jugendliche beschlossen

Elektronische Zigaretten und E-Shishas dürfen künftig nicht mehr an Kinder und Jugendliche verkauft werden. Der Bundestag schloss eine entsprechende Gesetzeslücke. Bislang waren elektronische Zigaretten vom Verkaufsverbot an Jugendliche ausgenommen, weil sie keinen ... mehr

Microsoft und Nintendo setzen in ihren Shops auf USK-Altersfreigabesystem

Nachdem Nintendo bereits vor einigen Wochen in seinem E-Shop das Jugendschutzsystem der "International Age Rating Coalition" (IARC) eingeführt hat, ist jetzt auch Microsoft mit von der Partie. Damit finden die von den Boxed-Spielepackungen hierzulande einem ... mehr

Regeln fürs Feiern: Der Jugendschutz gilt auch an Silvester

Eltern und Kinder freuen sich auf den Jahreswechsel. Während viele Erwachsene den Silvesterabend gemütlich im Kreis von Familie oder Freunden verbringen, steht Jugendlichen der Sinn oft eher nach großer Party. Die meisten haben ihren Plan für die Silvester-Sause ... mehr

"Islamismus im Internet": "Pop-Dschihad" soll Kids ködern

Mit Gewaltdarstellungen von Folter und Exekutionen ködern Islamisten auch in Deutschland Kinder und Jugendliche. Über soziale Netzwerke verbreiten die Extremisten Videos, die den Heranwachsenden das Bild eines actionreichen "Pop-Dschihad" vermitteln sollen ... mehr

Facebook wegen Beihilfe zur Volksverhetzung angezeigt

Facebook steht abermals im Mittelpunkt von Ermittlungen wegen der nach wie vor grassierenden Hass-Postings, die viele Nutzer auf der Internetseite veröffentlichen. Diesmal nimmt die Justiz den Nordeuropa-Chef Martin Ott ins Visier. Nach einer weiteren Strafanzeige eines ... mehr

Germany's Next Topmodel verstößt nicht gegen Jugendschutz

Aufatmen bei ProSieben: Die Fernsehsendung "Germany's Next Topmodel" von Heidi Klum verstößt nicht gegen den Jugendschutz.  Dies befand die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). Die Medienwächter stellten fest, dass Heidi Klums Topmodel ... mehr

K.-o.-Tropfen sind gefährlich - 13 Sicherheitsregeln für Jugendliche

"Pass auf, dass dir niemand was ins Glas tut!" Die Warnung ist berechtigt, denn oft hört man von Fällen, in denen meist junge Frauen mit K.-o.-Tropfen betäubt wurden. Tückisch ist, dass sie geruchlos sind und nach nichts schmecken ... mehr

Cannabis-Antrag abgelehnt: Keine Coffeeshops in Kreuzberg

Coffeeshops wie in Amsterdam wird es in Berlin demnächst nicht geben. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) lehnte den Antrag des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg ab, weiche Drogen wie Haschisch und Marihuana legal zu verkaufen ... mehr

Google führt Alterskennzeichen im Play Store ein

Apps in Googles Play Store werden künftig mit einer Alterskennzeichnung versehen sein. Über die Jugendschutzeinstellungen können Eltern in Deutschland nun Altersbeschränkungen für ihre Kinder festlegen. Eine entsprechende Einordnung für Apps nach dem sogenannten ... mehr

Jugendschutzbeauftragte der Deutschen Telekom

Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Jugendschutz: Deutsche Telekom AG Gabriele Schmeichel Jugendschutzbeauftragte Thomas-Mann-Straße 2-4 53111 Bonn Schreiben Sie uns per Webformular. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, sich an die Freiwillige Selbstkontrolle ... mehr

Jugendschutz im Internet: Kinderseiten mit kritischem Inhalt

Breits Kinder können im Internet leicht auf Texte und Bilder stoßen, in denen Magersucht, Suizid oder Selbstverletzungen verherrlicht werden - zum Teil von Gleichaltrigen. Emma ist erst zehn Jahre alt und berichtet von sieben Suizidversuchen. Ein anderes ... mehr

E-Zigaretten und E-Shishas sollen für Jugendliche verboten werden

Füllfederhaltergroße E-Shishas sind vor allem bei Jugendlichen der Renner. Die Elektro-Wasserpfeifen fallen nicht unter das Jugendschutzgesetz, daher dürfen sie frei verkauft werden - wie Kaugummis oder Schokolade. Dagegen wettern Suchtexperten und Krebsforscher schon ... mehr

Kriminologe Christian Pfeiffer kämpft in USA gegen Prügelstrafe

Amokläufe, Gewaltexzesse und Vergewaltigungen: Was Verbrechen angeht, ist   Christian   Pfeiffer  seit Jahrzehnten Deutschlands gefragtester Gesprächspartner. Doch jetzt verabschiedet sich der 71-Jährige, der seit 1988 das Kriminologische Forschungsinstitut ... mehr

Android-Apps bekommen eine Altersfreigabe

Google wird ab dem 1. Mai nur noch Apps akzeptieren, die eine Altersfreigabe haben. Das kündigte der Konzern auf einem Blog für Android-Entwickler an. Ebenso wie bei Kinofilmen und DVDs soll es Kennzeichnungen für Apps geben, die sich etwa für Nutzer unter ... mehr

Google führt Alterskennzeichnung für Apps im Play Store ein

Mountain View (dpa) - Google wird künftig Spiele und andere Apps in seiner Download-Plattform Play Store international mit einer Alterskennzeichnung versehen. Vom 1. Mai an werden neue Programme oder Updates bestehender Apps für Android-Smartphones und Tablets ... mehr

Wie viel Alkohol dürfen Jugendliche bei der Konfirmation trinken?

Wer konfirmiert wird, ist schon ein bisschen erwachsen. Alkohol spielt bei der Feier oft eine große Rolle. Verhindern müssen Eltern das nicht. Aber sie sollten klar machen, dass das Anstoßen mit Sekt nur eine Ausnahme ist. Ein schicker Anzug, ein tolles Kleid ... mehr

Schluss mit der süßen Brause: Politiker wollen Energy Drinks für Jugendliche verbieten!!

" Darf ich bitte Deinen Ausweis sehen?": Wer kennt die Frage der Supermarkt-Kassiererin nicht aus seinen Jugendtagen – egal, ob beim heimlichen Kauf von Alkohol oder Zigaretten. Richtig so, sagen wir heute! Nun sollen die Kontrollen jedoch noch viel weiter gehen ... mehr

Aus für Red Bull und Co.? SPD will Energy-Drinks für Jugendliche verbieten

Sie putschen auf und schmecken meistens klebrig süß: Jugendliche lieben Energy-Drinks. Die SPD will jedoch verbieten, die stark koffeinhaltige Brause an Jugendliche unter 18 Jahren zu verkaufen. Die Begründung: Die Politik habe die Aufgabe ... mehr

YouNow: Medienexperten warnen vor Video-App - Das müssen Eltern wissen

Stellen Sie sich vor, Ihre 14-jährige Tochter sitzt nebenan im Kinderzimmer auf ihrem Bett vor einer Webcam. Sie plaudert live im Internet über ihre Hobbys und Stylingtipps, reagiert geschmeichelt auf Komplimente, die Unbekannte ihr über ein Chatfenster schreiben ... mehr

Cem Özdemir: "So widersinnig ist deutsche Drogenpolitik"

Der Grünen-Parteichef Cem Özdemir reagiert mit Unverständnis auf die Ermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft. Im Raum steht der Verdacht des Anbaus von Betäubungsmitteln - und eine geschenkte Hanfpflanze, die Ö zdemir auf dem Landesparteitag im Oktober in Berlin ... mehr

Jugendschutzgesetz 2014: So lange dürfen Jugendliche ausgehen

Kennen Sie das? Die Kinder oder Jugendlichen wollen mit Freunden ausgehen und angeblich dürfen alle anderen länger wegbleiben als Ihre Tochter oder Ihr Sohn. Grundsätzlich ist es die Sache der Eltern, wie lange ihre Kinder unterwegs sind. Das Jugendschutzgesetz regelt ... mehr

Bei Computerspiel-Geschenken zu Weihnachten auf USK-Label achten

Computerspiele sind ein beliebtes und von vielen Kindern begehrtes Weihnachtsgeschenk. Damit sie dabei nicht auf für ihr Alter unangemessene Inhalte stoßen, sollte der Jugendschutz nicht zu kurz kommen. "Es ist wichtig, dass sich Eltern vor dem Kauf die Zeit nehmen ... mehr
 
1 3 4 5


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017