Sie sind hier: Home >

Katastrophen und Unglücke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Katastrophen und Unglücke

Fünf Hochhäuser, 650 Wohnungen in London evakuiert

Fünf Hochhäuser, 650 Wohnungen in London evakuiert

In London werden 650 Wohnungen in fünf Hochhäusern wegen Brandgefahr geräumt. Die Fassaden der Gebäude sollen dieselbe Verkleidung wie der Grenfell Tower haben. Bis zu vier Wochen sollen die Sanierungsarbeiten dauern. Anderthalb Wochen nach der Brandkatastrophe ... mehr
Passagier überträgt Hubschrauber-Absturz live bei Facebook

Passagier überträgt Hubschrauber-Absturz live bei Facebook

Beim Absturz eines kleinen Hubschraubers nördlich von Athen sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine dritte Person an Bord überlebte das Unglück. Einer der Passagiere filmte den Todesflug und übertrug ihn live auf Facebook. Nach Angaben der Feuerwehr ... mehr
Schnapslaster auf Autobahn verunglückt

Schnapslaster auf Autobahn verunglückt

Auf der Autobahn 20 zwischen Hamburg und Berlin ist in der Nähe von Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern ein mit Wodka und Whisky beladener Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gekippt. Der Schaden an der Ladung und am Fahrzeug belaufe ... mehr
Mann stirbt bei Fête de la Musique in Paris

Mann stirbt bei Fête de la Musique in Paris

In Paris ist während des Musikfests Fête de la Musique ein Mann durch einen Sprung von der berühmten Brücke Pont Neuf ums Leben gekommen. Der 35-Jährige sprang am späten Mittwochabend "absichtlich" von der historischen Brücke in die Seine, wie die Behörden mitteilten ... mehr
Germanwings-Absturz: Familie von Copilot Lubitz droht mit Klage

Germanwings-Absturz: Familie von Copilot Lubitz droht mit Klage

Die Familie von Germanwings-Copilot Andreas Lubitz hegt neue Zweifel an den Ermittlungen zum Absturz von Germanwings-Flug 4U9525. Sie wirft der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) schwere Fehler bei den Ermittlungen vor und hat nun mit rechtlichen Schritten ... mehr

Fünf Menschen sterben an Stromschlag in Wasserpark

Fünf Menschen sind in einem Wasserpark in der Türkei durch einen Stromschlag ums Leben gekommen. Drei Jugendliche im Alter von 12, 15 und 17 Jahren seien in einem Becken in einen Stromkreis geraten, berichtet die Nachrichtenagentur Dogan. Neben ihnen seien ... mehr

Nach Feuer in Londoner Hochhaus: Horror-Bilder aus der Ruine

Die Bilder lassen es kaum erahnen, aber hier haben bis vergangene Woche Menschen gelebt. Es sind Aufnahmen aus dem Inneren des ausgebrannten Hochhauses Grenfell Tower, die die Londoner Polizei nun veröffentlicht hat. Derweil gibt es neue Zahlen zu den Opfern ... mehr

Waldbrä#nde in Kroatien treiben Touristen in die Flucht

In Kroatien mussten hunderte Touristen und Einheimische angesichts gewaltiger Waldbrände ihre Unterkünfte verlassen und in Sicherheit gebracht werden. Rund 800 ausländische Gäste hätten drei Hotels verlassen müssen, außerdem seien zahlreiche Wohnhäuser geräumt worden ... mehr

Wallfahrtskapelle mit Lourdes-Grotte durch Brand zerstört

Die Wallfahrtskapelle in der Lourdes-Grotte im baden-württembergischen Walldürn ist ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt.  Die Walldürner Wallfahrt "Zum Heiligen ... mehr

Waldbrand in Portugal: "Ungenügende Anzahl von Einsatzkräften"

Bei einem der schlimmsten Waldbrände in Portugals Geschichte sind mindestens 62 Menschen ums Leben gekommen. Viele der Opfer verbrannten in ihren Autos bis zur Unkenntlichkeit, mehrere Dörfer wurden von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen, Dutzende Häuser wurden ... mehr

Grönland: Vier Menschen nach Erdbeben und Tsunami vermisst

Nach einem Erdbeben und Tsunami vor der Westküste Grönlands werden vier Menschen vermisst. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden sieben Menschen verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hielten sich die vier Vermissten in einem Gebäude auf der Insel Nuugaatsiaq ... mehr

Mehr zum Thema Katastrophen und Unglücke im Web suchen

Waldbrände in Portugal fordert mindestens 57 Tote

Verheerende Waldbrände haben in Portugal mindestens 57 Menschenleben gekostet, das teilte die portugiesische Regierung mit. Das Feuer war in der Region Leiria im Zentrum des Landes ausgebrochen, viele Opfer starben auf der Flucht in ihren Autos ... mehr

Polizei fahndet nach Raser von Mönchengladbach

Nach dem tödlichen Unfall bei einem illegalen Autorennen in Mönchengladbach fahndet die Polizei nach einem geflüchteten Fahrer. Der Mann soll gemeinsam mit dem Unfallverursacher durch die Stadt gerast sein. Ein 38-jähriger Fußgänger war in der Nacht zum Samstag ... mehr

Vermisste US-Seeleute nach Schiffsunglück tot geborgen

Nach der Kollision zwischen einem US-Zerstörer und einem Containerschiff vor der japanischen Küste sind mehrere vermisste US-Seeleute tot geborgen worden. Wie die US-Marine am Sonntag mitteilte, wurden ihre Leichen im nach dem Unglück mit Wasser vollgelaufenen ... mehr

Bahnhof nur knapp verfehlt: Baukran in Bonn umgestürzt

Direkt am Hauptbahnhof in Bonn ist ein Baukran umgestürzt. Das Gebäude wurde dabei nur knapp verfehlt. Verletzt wurde niemand. Nach dem Unfall ragte der Ausleger über den Bahnhof. Über Schäden am Gebäude gab es laut Polizei zunächst keine gesicherten Informationen ... mehr

Hochhausbrand in London: Polizei geht jetzt von 58 Toten aus

Die Zahl der Todesopfer bei dem Hochhausbrand in London ist drastisch nach oben korrigiert worden. Wegen bestehender Vermisstenmeldungen geht die Polizei jetzt von 58 Toten aus. Davor war die Zahl der Todesopfer mit 30 angegeben worden. Berichten zufolge lebten zwischen ... mehr

Niagarafälle: Kirk Jones zweiter Sprung endet tödlich

Kirk Jones ist der erste Mensch, der einen Sprung in die Niagarafälle unverletzt überlebt hat. Jetzt kostete ihn ein zweiter Versuch das Leben. Bei einer kürzlich im Niagara-Fluss gefundenen Leiche handele es sich um den 53-jährigen Kirk Jones, berichtete ... mehr

US-Zerstörer kollidiert vor Japan mit Handelsschiff

Vor der Küste Japans sind ein US-Zerstörer und ein Containerschiff zusammengestoßen. An beiden entstanden massive Schäden. Sieben Besatzungsmitglieder des Kriegsschiffs werden vermisst. Mehrere Seeleute der "USS Fitzgerald" wurden am frühen Morgen verletzt, darunter ... mehr

Londoner Hochhaus-Brand: Zahl der Todesopfer steigt auf 30

Das Feuer im Grenfell Tower schwelt weiter. Freunde und Angehörige suchen mit zunehmender Verzweiflung nach Vermissten. Nun ist die Zahl der Todesopfer weiter gestiegen. Bei dem Brand sind mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei jetzt ... mehr

Explosion vor Kindergarten in China war Absicht

Die Explosion am Eingang zu einem Kindergarten in Ostchina war Absicht. Die Polizei stufte den Vorfall mit acht Toten als "Verbrechen" ein. Der mutmaßliche Bombenleger kam bei dem Anschlag ums Leben, berichtete die Stadtverwaltung von Xuzhou in der Provinz Jiangsu ... mehr

May nach London-Inferno: "Ich betrachte das als Massenmord"

Beim Brand in dem Wohnhochhaus in London haben sich dramatische Szenen abgespielt. Zwölf Todesopfer sind bislang bestätigt, doch ihre Zahl dürfte weiter steigen. Sicher erscheint hingegen: Die Tragödie kam mit Ankündigung. Regierungschefin Theresa ... mehr

London-Inferno: Restgefahr auch in Deutschland

Nach mehr als 24 Stunden sind die letzten Flammen gelöscht. Mindestens 17 Tote hat die Feuertragödie im Grenfell Tower in London gefordert. Es ist zu befürchten, dass die Zahl weiter steigt. Gleichzeitig werden Fragen laut nach dem Warum und ob so etwas ... mehr

Nach Hochhausbrand will Bayern Bestimmungen prüfen

Nach der Brandkatastrophe in einem Hochhaus in London will Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die Außendämmung in Deutschland auf den Prüfstand stellen. "Ein vergleichbarer Fassadenbrand an einem Hochhaus ist in diesem Ausmaß bei uns so gut wie ausgeschlossen ... mehr

Inferno in London: Zahl der Toten steigt nach Hochhaus-Brand

In einem 24-stöckigen Wohnhochhaus in London ist ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Stundenlang kämpfte die Feuerwehr gegen die Flammen. In dem Gebäude spielten sich erschütternde Szenen ab. Gegen 0.54 Uhr (Ortszeit, 1.54 Uhr deutscher Zeit) ging der Notruf ... mehr

Feuer im Altenheim in Wilhelmshaven

Ein Dachstuhlbrand löste am Mittwoch ein Feuer in einem Altenheim in Wilhelmshaven aus. Eine Katastrophe konnte durch einen Großeinsatz von Rettungskräften verhindert werden. Rund 190 Helfer brachten die 66 Bewohner in Sicherheit. Elf Angestellte leiteten zuvor ... mehr

Feuer in London: Opfer und Augenzeugen berichten Dramatisches

Es sind dramatische Szenen die sich in der Nacht in einem Wohnhochhaus in London abspielen. Viele Bewohner werden von dem sich schnell ausbreitenden Feuer im Schlaf überrascht. Die, die es lebend aus dem Gebäude schaffen, berichten von traumatischen Erlebnissen.  Mitten ... mehr

Unfälle: Motorrad eines Schwerverletzten entwendet

Ein 18-Jähriger ist bei einem Unfall auf einer Bundesstraße im Rheingau-Taunus-Kreis gestürzt und hat schwere Verletzungen erlitten. Hinterher wurde sein Motorrad gestohlen. Der junge Mann war am Dienstagabend wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve ... mehr

Stutensee bei Karlsruhe: Zwei Tote bei Hochhausbrand

Bei einem Feuer in einem Hochhaus bei Karlsruhe sind am frühen Dienstagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen.  Mindestens zehn Menschen erlitten leichte Verletzungen. Der Brand brach nach Angaben der Feuerwehr in einer Wohnung im siebten Obergeschoss aus. Im selben ... mehr

Seebeben vor Türkei – Erdstöße lösten Tsunami aus

Die Inselbewohner von Lesbos stehen nach einem starken Seebeben unter Schock. Auf der Insel wurde ein Dorf fast vollständig zerstört. Die Behörden versuchen, die Einwohner notdürftig unterzubringen. Das Erdbeben hatte am Montag ein Menschenleben auf Lesbos gefordert ... mehr

Schweres Erdbeben erschüttert Griechenland und Türkei

Ein schweres Erdbeben hat die türkische Ägäisküste und mehrere griechische Inseln erschüttert. Das Beben war sogar noch in Athen und in Istanbul spürbar. Nach Angaben des Erdbeben-Monitors des Helmholtz-Zentrums in Potsdam hatte das Beben am Montag ... mehr

Eineinhalbjähriger Junge stirbt durch Elektrokabel

Im bayerischen Hausham hat eine Mutter ihren eineinhalbjährigen Sohn leblos mit einem Elektrokabel um den Hals im Bett aufgefunden. Der Junge wurde noch mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht, doch alle Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg ... mehr

Massenunfall auf der A3 - sieben Verletzte

Durch unvorhergesehene Wetterverhältnisse und Unachtsamkeit ist es am Freitagabend auf der A3 zu einem Massencrash gekommen. Sieben Menschen wurden leicht verletzt. Bei einem kräftigen Platzregen sind auf der Autobahn 3 bei Frankfurt am Main insgesamt 30 Fahrzeuge ... mehr

Sieben Teenager bei Autounfall in Niedersachsen verletzt

Jugendlicher Übermut wurde offenbar sieben Teenagern in Niedersachsen zum Verhängnis. Sie wurden in der Nacht zu Samstag bei einem Verkehrsunfall verletzt. Einige von ihnen schwer. Der 19-jährige Fahrer verlor nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei vermutlich ... mehr

Myanmar: Flugzeugteile und Leichen von vermisster Militärmaschine gefunden

Einen Tag nach dem Verschwinden eines Militärflugzeugs in Myanmar gibt es traurige Gewissheit: Die Maschine mit 122 Menschen an Bord ist abgestürzt. Bei der Suche wurden Leichen und Flugzeugteile entdeckt.  Das Wrack des Flugzeugs sei in Gewässern westlich der Stadt ... mehr

Bald mehr Plastik als Fische in den Ozeanen

In etwas mehr als 30 Jahren könnte es einer Studie zufolge mehr Müll als Fische in den Ozeanen der Erde geben. Grund genug für eine UN-Konferenz zum Schutz der Weltmeere - die erste ihrer Art. UN-Generalsekretär António Guterres hat davor gewarnt, dass die Ozeane ... mehr

Leerer ICE in Köln entgleist - Fachleute prüfen Unfallsache

Auf einem Betriebsgelände der Deutschen Bahn in Köln ist am Sonntagmorgen ein leerer ICE entgleist. Verletzt wurde niemand. Der Zug blockierte aber den Tag über ein Gleis in der Bereitstellungsanlage in Köln-Nippes, wodurch es vor allem im Fernverkehr ... mehr

Kajakfahrer auf Rhein vom Blitz erschlagen

In Hessen wurde ein Kajakfahrer während eines Gewitters von einem Blitz erschlagen. Er war am Samstag  auf dem  Rhein  bei Lorch mit seinem Boot unterwegs. Der 46-Jährige wurde kopfüber im Wasser treibend aufgefunden, teilte die Wasserschutzpolizei ... mehr

Osnabrück: Mann zündet sich an und läuft ins Café

In Osnabrück hat sich ein 52-Jähriger vor einem Café mit Benzin übergossen und angezündet. Gäste konnten das Feuer löschen. Der Mann überlebte den Vorfall schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. In Flammen stehend sei er gegen 17.30 Uhr durch ... mehr

Einer der größten Eisberge aller Zeiten kurz vor Lösung

Auf spektakuläre Weise entsteht in diesen Tagen einer der größten Eisberge aller Zeiten: Wissenschaftler von der Swansea-Universität in Wales machten am Donnerstag darauf aufmerksam, dass sich ein rund 5000 Quadratkilometer großer Eisblock schon ... mehr

Stetten am kalten Markt: Hund beißt Rentnerin tot

Eine Rentnerin ist in Baden-Württemberg von einem Hund attackiert und getötet worden. Im Haus der Hundehalterin fand die Polizei mehrere weitere Hunde und Katzen. Der Hund, ein Kangal, fügte der 72-jährigen Frau am Dienstagabend in Stetten am kalten Markt (Kreis ... mehr

Monsun in Sri Lanka: Zahl der Toten steigt auf 200

Bereits eine Woche ist nach den schweren Monsun-Unwettern in Sri Lanka vergangen. Noch immer steigt die Zahl der Todesopfer. Der Katastrophenschutzbehörde zufolge, werden zudem noch 96 Menschen vermisst. Knapp 80.000 Menschen wurden demnach ... mehr

Frau in Aachen von Blitz getötet

In Aachen ist eine Radfahrerin vom Wetterwechsel überrascht und von einem Blitz erschlagen worden. Sie hatte offenbar unter einem Baum Schutz gesucht. Die 73-Jährige sei am Stadtrand mit ihrem Fahrrad unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Unglück in England: Tiger tötet Tierpflegerin in Zoo

In einem britischen Zoo hat sich ein tragisches Vorfall ereignet. Ein Tiger hat eine Tierpflegerin angegriffen und getötet. Das bestätigte die Polizei in der Grafschaft Cambridgeshire. Die Raubkatze hatte sich demnach mit der Pflegerin in einem Gehege ... mehr

Moskau: Mindestens elf Menschen von Bäumen erschlagen

Der heftige Sturm dauert nur wenige Minuten, doch er kostete mehrere Menschen das Leben. Die Behörden in Moskau gehen zudem von einem Millionenschaden aus. Bei einem Unwetter mit Orkanböen in der russischen Hauptstadt sind mindestens elf Menschen ... mehr

Totes Baby auf Bauernhof in Baden-Württemberg gefunden

Wie die Staatsanwaltschaft Ravensburg mitteilte, ist ein totes Baby auf einem Bauernhof in Baden-Württemberg gefunden worden. Noch ist unklar, ob ein Verbrechen vorliegt. Ein Jugendlicher machte die grausige Entdeckung in der Nähe eines Bauernhofs. Nach Angaben ... mehr

Weißer Hai springt australischem Fischer ins Boot

Vor der Küste Australiens erlebte der 73-jährige Terry Selwood den Schreck seines langjährigen Fischerlebens: Ein 2,70 Meter langer weißer Hai sprang in sein kleines Fischerboot und verletzte ihn schwer am Arm. Selwood verbrachte gerade einen ruhigen ... mehr

Flensburg: Sechs Verletzte bei Explosion in Mehrfamilienhaus

Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg sind sechs Menschen verletzt worden. Zwei Männer erlitten schwere Brandverletzungen, wie die Polizei mitteilte. In einer Wohnung im ersten Obergeschoss war es zu einer starken Verpuffung gekommen. Nach ersten ... mehr

Sri Lanka: Mindestens 164 Tote durch Monsun-Unwetter

Die Zahl der Toten nach dem schweren Monsun-Regen in Sri Lanka steigt stetig. Laut Katastrophenschutz sind weiterhin hunderte Menschen unauffindbar. Ein Armeehubschrauber, der Hilfsgüter in die Region Baddegama im Süden des asiatischen Landes bringen wollte ... mehr

Nach Erdrutsch: 17 Menschen aus Alpenschlucht gerettet

Ein Erdrutsch hat 17 Menschen in einer Bergschlucht in den österreichischen Alpen eingeschlossen. 300 Tonnen Geröll rutschten in die Tiefe und versperrten den Weg aus einem beliebten Ausflugsziel - jetzt sind die Wanderer gerettet worden ... mehr

Berlin: Auto fährt Treppe zur U-Bahn hinunter

Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.  Ein Auto ist in Berlin die Treppe einer U-Bahn-Station hinabgefahren und hat dabei sechs Menschen verletzt ... mehr

Kletterer am Everest: Tourismus in der Todeszone

Noch nie kletterten so viele Menschen am Everest, noch nie war der Aufstieg so durchorganisiert. Trotzdem starben in dieser Saison schon mindestens sechs Menschen. Manche bleiben im ewigen Eis verschollen. Ab ungefähr 7000 Metern werden ... mehr

Früherer Kohl-Sprecher Andreas Fritzenkötter schwer verletzt

Bei einem VIP-Abendessen im Anschluss an die Preisverleihung ist der frühere Sprecher von Helmut Kohl von einem Balkon gestürzt. Laut "Bild" erlitt er schwere Verletzungen. Wie " Bild.de" berichtet, ist Fritzenkötter nach dem offiziellen Teil des "Deutschen ... mehr

Air Berlin: Passagiere entdecken Loch im Flugzeug

Vor einem Air Berlin-Flug von Düsseldorf nach Stuttgart bemerken Passagiere ein Loch im Rumpf des Flugzeugs. Dennoch wollte die Besatzung zunächst starten.  Nach Angaben eines Fluggastes auf Facebook wollte die Besatzung des Fliegers zunächst dennoch starten, obwohl ... mehr

Großbrand bei Hamburg: Feuerwehr lässt Disco abbrennen

In einem Gewerbegebiet in Wedel bei Hamburg ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Betroffen ist unter anderem eine Diskothek. Es entstand ein Millionenschaden. "In dem Komplex befinden sich eine Großraumdisco, zwei Autovermietungen, eine Spielhalle ... mehr

Zugspitze: Rentner stürzt 250 Meter in den Tod

Ein 77-Jähriger ist auf dem Weg zum Zugspitzgipfel rund 250 Meter in die Tiefe gestürzt und gestorben. Der Mann aus Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz war laut Polizei am Mittwochmorgen als vermisst gemeldet worden. An einer Suchaktion beteiligten sich Polizei, Bergwacht ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Katastrophen und Unglücke


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017