Sie sind hier: Home >

Kaufhäuser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Kaufhäuser

Karstadt: Berggruen trennt sich von Premium-Filialen und Sporthäusern

Karstadt: Berggruen trennt sich von Premium-Filialen und Sporthäusern

Die Luxus-Warenhäuser KaDeWe in Berlin, Alsterhaus in Hamburg und Oberpollinger in München bekommen einen neuen Besitzer: Der US-deutsche Investor Nicolas Berggruen verkauft die Karstadt-Premium-Häuser und 28 Sportfilialen an den österreichischen Immobilienkonzern ... mehr
Kaufhäuser: Tengelmann-Chef Haub erwartet weitere Marktbereinigung

Kaufhäuser: Tengelmann-Chef Haub erwartet weitere Marktbereinigung

Geht es nach dem Chef der Tengelmann-Gruppe, Karl-Erivan Haub, haben die klassischen Kaufhäuser mit einem breiten Warenangebot angesichts der starken Konkurrenz keine Zukunft mehr. "Ich befürchte, dass auch die Zeit der Kaufhäuser vorbei ist", sagte ... mehr

Karstadt-Streik in Hamburg: Mehr als 400 Beschäftigte im Ausstand

Mehr als 400 Beschäftigte des Warenhauskonzerns Karstadt haben am Dienstag in Hamburg erneut die Arbeit niedergelegt. "Wir sind mit der Beteiligung sehr zufrieden", sagte der Fachbereichsleiter Arno Peukes der Gewerkschaft Verdi der Nachrichtenagentur dpa. "Wir haben ... mehr

Hamburg: Karstadt-Beschäftigte streiken

Beschäftigte der Karstadt-Warenhäuser in Hamburg haben am Montag die Arbeit niedergelegt. Der Fachbereichsleiter der Gewerkschaft Verdi, Arno Peukes, sprach am Vormittag von einer "guten Beteiligung". Die Arbeitnehmervertretung hatte rund 2000 Beschäftigte zu einem ... mehr

Karstadt: Stellenabbau trifft laut Ver.di bis zu 4000 Mitarbeiter

Karstadt hat angekündigt 2000 Stellen streichen zu wollen. Doch nach Informationen der Gewerkschaft Ver.di könnte der Arbeitsplatzabbau weit mehr Angestellte treffen. Etwa 4000 Mitarbeiter seien demnach betroffen. Der vom Karstadt-Management ... mehr

Karstadt: Ver.di befürchtet Entlassung von Mitarbeitern in Hamburg

Die Gewerkschaft ver.di befürchtet, dass von dem geplanten Stellenabbau beim Warenhauskonzern Karstadt auch Mitarbeiter in Hamburg betroffen sein werden. "Wir haben in der Stadt zehn Karstadt-Häuser mit etwa 2.000 Mitarbeitern. Natürlich wird man auch hier sparen ... mehr

Karstadt: Rheinland-Pfalz könnte von Stellenabbau verschont bleiben

Die Filialen des Warenhauskonzerns Karstadt in Rheinland-Pfalz könnten von einem drastischen Job-Abbau verschont bleiben. Das Personal werde eher bei den großen Häusern reduziert, da gehörten die drei Ableger im Land nicht dazu, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft ... mehr

Karstadt schrumpft sein Warenangebot

Der Essener Kaufhauskonzern Karstadt schrumpft sein Warenangebot. Künftig wird es weniger Modeartikel geben. Auch bei der Unterhaltungselektronik will der Kaufhaus-Riese laut "Financial Times Deutschland" den Rotstift ansetzen. Karstadt-Chef: Zu breites Sortiment ... mehr

Metro stoppt Kaufhof-Verkauf

Der Handelskonzern Metro hat überraschend die Gespräche zum Verkauf der Tochter Kaufhof "bis auf Weiteres" eingestellt. Hintergrund sei die schwierige Lage an den Finanzmärkten, teilte Metro in Düsseldorf mit. "Die aktuelle Lage am Kapitalmarkt bietet keine geeigneten ... mehr

Bieterstreit um Kaufhof - Entlassungen befürchtet

Karstadt -Eigentümer Nicolas Berggruen will sich auch Kaufhof schnappen - Metro produziert schlechte Zahlen und will die Warenhäuser loswerden. Gewerkschafter fürchten jetzt massive Stellenstreichungen. Kaufhof soll veräußert werden - und der Kunsterbe und Vielflieger ... mehr

Kaufhof vor Verkauf? Grieche will Warenhaus kaufen

Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen will angeblich auch die Warenhauskette Kaufhof übernehmen. Wie die Zeitungen der WAZ-Gruppe unter Berufung auf gut informierte Kreise berichteten, liegt das Angebot beim Kaufhof-Eigentümer Metro auf dem Tisch. Berggruen wolle ... mehr

Mehr zum Thema Kaufhäuser im Web suchen

Einzelhandel trotzt Eurokrise: Boomendes Weihnachtsgeschäft erwartet

Trotz der Euro- und Schuldenkrise können die deutschen Einzelhändler mit Optimismus dem Weihnachtsgeschäft entgegenblicken. Einer Studie des Instituts für Einzelhandelsforschung zufolge dürfte der vor dem Fest erzielte Umsatz um 2,7 Prozent oder 1,7 Milliarden ... mehr

Schickedanz-Kaufhaus offenbar vor dem Aus

Der Name Schickedanz steht in Deutschland für den Begriff des klassischen Kaufhauses wie kein anderer. 1945 gründete Grete Schickedanz, die Ehefrau des Quelle-Gründer Gustav Schickedanz, in Hersbruck ihr erstes kleines Kaufhaus. Nachdem der Quelle-Konzern immer ... mehr

Einzelhandel macht sich fit für die Generation Rollator

Keiner will zu Alten gehören. Senioren lehnen speziell auf sie zugeschnittene Produkte oft ab. Aber weil die Rentner in Deutschland bald in der Mehrheit sein werden, bereitet sich der Einzelhandel auf diese Zielgruppe vor. Es darf nur nicht zu sehr auffallen. Bereits ... mehr

"Spiegel": Staatsanwalt ermittelt gegen Middelhoff

Ein 150.000 Euro teures Geschenk wird zum Problem für den früheren Karstadt- und Arcandor-Boss Thomas Middelhoff. Nach "Spiegel"-Informationen ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Es geht um eine Festschrift für einen ehemaligen Bertelsmann-Chef. 150.000 Euro teures ... mehr

Einzelhandel: So will Karstadt neu durchstarten

Der neue Karstadt-Chef Andrew Jennings nimmt ordentlich Geld in die Hand: Für mehrere Millionen Euro will er alle Filialen der Warenhauskette renovieren. In den nächsten vier Jahren würden die Häuser modernisiert, sagte Jennings der "Wirtschaftswoche". Das Unternehmen ... mehr

Einzelhandel feiert bestes Weihnachten seit langem

Der deutsche Einzelhandel freut sich über das beste Weihnachtsgeschäft seit Jahren. "Wir kommen auf das Niveau von 2005 zurück", sagte Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE). Selbst das teils chaotische Winterwetter ... mehr

Andrew Jennings wird neuer Karstadt-Chef

Der frühere Woolworth-Manager Andrew Jennings (62) wird laut Medienberichten neuer Karstadt-Chef. Darauf habe sich der Aufsichtsrat des Kaufhaus-Unternehmens geeinigt, berichtete das "Manager-Magazin". Vom Unternehmen oder seinem Aufsichtsrat gab es bislang keine ... mehr

Karstadt-Insolvenzverwalter Görg bekam mehr Geld als bislang bekannt

Karstadt -Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg soll für seine Arbeit fast ein Drittel mehr bekommen haben als bislang bekannt: Angeblich verdiente er verteilt über das gesamte Insolvenzverfahren von Karstadt 43,4 Millionen Euro. Das berichtete das Magazin "Stern ... mehr

Einzelhandel rechnet mit starkem Weihnachtsgeschäft

Dem Aufschwung sei Dank - der Einzelhandel rechnet mit einem starken Weihnachtsgeschäft. Laut einer Studie des Instituts für Einzelhandelsforschung werden die Deutschen in der Vorweihnachtszeit kräftig einkaufen: Im Vergleich zum Vorjahr werde der Umsatz ... mehr

Karstadt: Görg muss auf Millionen warten

34 Millionen Euro für Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg und die Mitglieder des Gläubigerausschusses liegen auf Eis. Sieben Gläubiger haben gegen die Höhe des Betrages Beschwerde eingelegt. Das Amtsgericht Essen bestätigte einen Bericht der "Financial Times ... mehr

Kartstadt: 27 Millionen Euro für Insolvenzverwalter Görg

Für die Rettung der insolventen Warenhaus-Kette Karstadt wird Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg mehr als 27 Millionen Euro erhalten. Festgelegt hat diese Summe das Amtsgericht Essen. Die Nachricht an sich ist nicht neu, denn wegen seines Millionen-Salärs steht ... mehr

Modedesigner soll Kaufhof aufpeppen

Frischer Wind für Kaufhof: Der Modedesigner Wolfgang Joop will das Erscheinungsbild des Warenhauses Kaufhof in der Öffentlichkeit verbessern. Als kreativer Kopf soll der 65-Jährige künftig die Warenhauskette Galeria Kaufhof beraten. Der Designer des Labels Wunderkind ... mehr

Insolvenzverwalter Görg: "Karstadt war mein schwierigstes Verfahren"

Nach weit mehr als einem Jahr als Insolvenzverwalter an der Spitze der Warenhauskette Karstadt hat Klaus Hubert Görg Bilanz gezogen. "Das war das aufregendste und schwierigste Verfahren meiner Karriere", sagte Görg. "Ich bin froh, wenn ich jetzt gehen ... mehr

Weg frei für Karstadt-Übernahme

Weg frei für Karstadt-Investor Nicolas Berggruen: Mit der Rücknahme auch der letzten Gläubiger-Beschwerde gegen den Karstadt-Insolvenzplan hat die Warenhauskette mit bundesweit 120 Standorten und 25.000 Beschäftigten einen neuen Eigentümer. Nach dem grünen Licht ... mehr

Einsprüche könnten Karstadt-Übernahme verzögern

Die für Freitag geplante Übernahme des angeschlagenen Warenhauskonzerns Karstadt durch den Investor Nicolas Berggruen könnte sich doch noch verzögern: Zwei Gläubiger haben nach Angaben des Sprechers des Insolvenzverwalters, Thomas Schulz, Beschwerde eingereicht ... mehr

Highstreet will Karstadt-Immobilien wieder verkaufen

Die Vermieter der gerade aus der Insolvenz geretteten Warenhauskette Karstadt werden sich vermutlich in bis zu zwei Jahren wieder von den Häusern trennen. "Highstreet plant den Verkauf aller Karstadt-Immobilien", sagte der CDU-Politiker Thomas Heilmann, der im Auftrag ... mehr

Karstadt gerettet - Berggruen kann übernehmen

Die rund 25.000 Karstadt-Beschäftigten können aufatmen: Der Weg für eine Rettung der insolventen Warenhauskette ist frei. Der Kaufvertrag mit Investor Nicolas Berggruen kann in Kraft treten, nachdem die Gläubiger des Karstadt-Vermieters Highstreet den von Berggruen ... mehr

"FTD": Insolvenzverwalter bereitet Aus von Karstadt vor

Der Insolvenzverwalter von Karstadt bereitet das Ende der Warenhauskette für den Fall vor, dass die Vermieter der Gebäude einer Mietsenkung nicht zustimmen. Klaus Hubert Görg wolle in diesem Fall am Donnerstagabend auf einer Sitzung ... mehr

Karstadt gerettet - Gläubiger stimmen zu

Im zähen Ringen um Karstadt sind die letzten Hürden aus dem Weg geräumt. Sämtliche Investoren des Vermieter-Konsortiums Highstreet stimmten am frühen Freitag-Abend laut der Nachrichtenagentur AFP den von Karstadt-Käufer Nicolas Berggruen geforderten ... mehr

Karstadt-Rettung: Berggruen kritisiert Rolle der Deutschen Bank

Karstadt -Investor Nicolas Berggruen hat scharfe Kritik an der Deutschen Bank geübt. Berggruen kritisierte in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) die Art und Weise, wie die Frankfurter Großbank den italienischen Warenhausbetreiber Maurizio Borletti ... mehr

Bleiben bald die Regale bei Karstadt leer?

Die Unsicherheit über das weitere Schicksal des Karstadt-Konzern könnte schon in absehbarer Zeit für leere Regale in den Filialen sorgen. Laut einem Bericht in der "Welt" hat Karstadt derzeit große Probleme mit seinem Liefernten in Asien. Die Firmen ... mehr

Gesamtlösung für Karstadt rückt näher

Die Einigung im Ringen um niedrigere Mieten für Karstadt ist am Mittwoch weiter vorangekommen. Ein Sprecher des internationalen Vermieterkonsortiums Highstreet erklärte, dass eine Kreditgebergruppe bei einem Treffen in London den strittigen Vertragsentwurf gebilligt ... mehr

Sommerschlussverkauf: Bis zu 70 Prozent Rabatte

Der Kampf um die Schnäppchenjäger ist in vollem Gange. Nach den schwarz-rot-goldenen WM-Angeboten wirbt der Handel in vielen Städten bereits mit zahlreichen Reduzierungen. Als nächstes folgt an diesem Montag der traditionelle Sommerschlussverkauf (SSV), der den Kunden ... mehr

Karstadt ist offenbar gerettet

Karstadt ist nach der wochenlangen Zitterpartie offenbar vorerst gerettet. So ebnete der Vermieter der Karstadt-Immobilien Highstreet den Weg für eine Einigung mit dem Karstadt-Investor Nicolas Berggruen, wie Alexander Dibelius, Europachef der US-Investment-Bank Goldman ... mehr

Karstadt bekommt erneut Aufschub gewährt

Die insolvente Kaufhauskette Karstadt bekommt erneut eine Galgenfrist gewährt. Am Freitagnachmittag verschob das Essener Amtsgericht die Entscheidung über den Insolvenzplan auf den 10. August. Karstadt -Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg und der Investor Berggruen ... mehr

Karstadt-Rettung rückt näher: Einigung mit Valovis-Bank

Der deutsch-amerikanische Milliardär Nicolas Berggruen hat bei der geplanten Übernahme der Warenhauskette Karstadt eine weitere wichtige Hürde genommen. Nach zwei langen Verhandlungsrunden einigte er sich mit der Valovis-Bank auf Bedingungen für einen Mietvertrag ... mehr

Gabriel: Brüderle gefährdet 25.000 Jobs bei Karstadt

In der Zitterpartie um die Rettung der angeschlagenen Warenhauskette Karstadt erhebt SPD-Chef Sigmar Gabriel schwere Vorwürfe gegen Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP). "Es ist eine Schande, dass Herr Brüderle tatenlos zusieht, wie die Karstadt-Rettung ... mehr

Warenhauskonzern: Berggruen zahlt einen Euro für Karstadt

Der Karstadt-Investor Nicolas Berggruen wird seinem Kaufangebot zufolge nur einen Euro für den Warenhauskonzern an den Insolvenzverwalter zahlen. Ein Berggruen-Sprecher bestätigte am Sonntag einen entsprechenden Bericht der "Bild am Sonntag" und sprach von einem ... mehr

Karstadt-Verhandlungen: Berggruen macht Druck

Das Ringen um Karstadt ist immer noch nicht beendet. Investor Nicolas Berggruen macht jetzt noch einmal Druck: In einem Schreiben an den Karstadt-Hauptvermieter Highstreet forderte er eine Einladung zu einem Gläubigertreffen bis zum 6. Juli um 24.00 Uhr. Das sagte ... mehr

Karstadt: Insolvenzverwalter Görg kassiert 50 Millionen Euro

Der Insolvenzverwalter der Kaufhauskette Karstadt kann laut einem Zeitungsbericht mit einem Honorar in zweistelliger Millionhöhe rechnen. Demnach soll Klaus Hubert Görg nach Angaben aus Verhandlungskreisen mehr als 50 Millionen Euro bekommen, berichtete ... mehr

Textilhandel: Erste Sommerschnäppchen im Einzelhandel

"Summersale!", "Saisonware bis zu 50 Prozent reduziert". Gut vier Wochen vor dem regulären Schlussverkauf Ende Juli locken Deutschlands Modeläden, Kaufhäuser und Sportgeschäfte mit zum Teil schon saftigen Rabatten. Der Rotstift wird vor allem bei Textilien angesetzt ... mehr

Karstadt macht wieder deutlichen Gewinn

Die Wartenhauskette Karstadt schreibt wieder deutliche Gewinne. "Es läuft deutlich besser als geplant", sagte der Insolvenzbeauftragte Rolf Weidmann der "Wirtschaftswoche". Für das im September zu Ende gehende aktuelle Geschäftsjahr rechne er mit "stabilen ... mehr

Karstadt-Käufer Nicolas Berggruen: "Kein schnelles Geld"

In den USA wird Nicolas Berggruen (48) als Obdachloser geführt. Der Mann, der den Zuschlag im verbissenen Bieterrennen um Karstadt erhielt, verkaufte schon vor Jahren seine Luxuswohnungen in New York, London und Los Angeles - und lebt seither in Hotels ... mehr

Berggruen meldet Zuschlag für Karstadt

Durchbruch im Bieterrennen um Karstadt: Der Privatinvestor Nicolas Berggruen hat den Zuschlag für die insolvente Warenhauskette erhalten. Nach fast achtstündigen Beratungen fiel die Entscheidung in dem elfköpfigen Gremium mit einer deutlichen Mehrheit von neun Stimmen ... mehr

Karstadt-Rettung weiter offen - Treffen in London

Der Karstadt-Hauptvermieter Highstreet sperrt sich gegen eine Übernahme der insolventen Warenhauskette durch den Investor Nicolas Berggruen. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" hat das Vermieterkonsortium in einem Brief an Insolvenzverwalter Klaus ... mehr

Karstadt-Rettung wackelt noch - Streit um Mieten

Die Rettung der insolventen Warenhauskette Karstadt ist auch nach dem Zuschlag für den Investor Nicolas Berggruen noch nicht sicher. Größtes Problem sind die Warenhausmieten, die der designierte Karstadt-Eigentümer deutlich senken will. Berggruen unterzeichnete ... mehr

Karstadt: Streit um Mieten geht weiter

Der Kampf um die Zukunft von Karstadt geht weiter: Investor Nicolas Berggruen fordert weiter Mietnachlässe, um die insolvente Kaufhauskette zu sanieren. Ein neues Angebot des Vermieterkonsortiums Highstreet lehnte Berggruen als nicht ausreichend ab. "Wir haben jetzt ... mehr

Berggruen könnte Karstadt aufspalten

Wird Karstadt aufgeteilt? Nach "Spiegel"-Informationen plant der mögliche Käufer Nicolas Berggruen, die Sport- und Premiumhäuser der Warenhauskette in eine neue Gesellschaft zu überführen. Im Kreis der Gläubiger wachsen die Irritationen. Nicolas Berggruen ... mehr

Karstadt-Verkauf: Russischer Bieter braucht mehr Zeit

Der russische Karstadt-Bieter Artur Pachomow bittet um eine weitere Fristverlängerung für das Bieterverfahren. Pachomow sagte der Zeitung "Die Welt", er habe Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg getroffen und ihn um einen Aufschub der Verkaufsentscheidung gebeten ... mehr

Karstadt: Entscheidung über Insolvenzplan vertagt

Neuer Anlauf zur Rettung der insolventen Warenhauskette Karstadt: Nach dem Gläubigerausschuss hat auch das Essener Amtsgericht einer Vertagung bis zur kommenden Woche zugestimmt. Die Entscheidung des Gläubigerausschusses ist für den 7. Juni geplant, die Unterschrift ... mehr

Einzelhandel: Russen wollen Karstadt kaufen

Jetzt auch noch die Russen: Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" hat ein russisches Konsortium in letzter Minute Interesse an der insolventen Warenhauskette Karstadt angemeldet. Für einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag wolle die Gruppe unter ... mehr

Drei Interessenten für Karstadt

Für die insolvente Warenhauskette Karstadt haben drei Kaufinteressenten ihre Angebote vorgelegt. Neben dem deutsch-skandinavischen Investor Triton reichten die Investmentgesellschaft Berggruen sowie das Karstadt-Vermieterkonsortium Highstreet zum Ende der Bieterfrist ... mehr

Drei Bieter im Endspurt um Karstadt

Für die insolvente Kaufhauskette Karstadt hat das Vermieter-Konsortium Highstreet kurz vor dem Ende der Frist ein Angebot eingereicht. Dies teilte ein Sprecher von Highstreet mit, wollte jedoch keinen weiteren Details nennen. Der Vorstoß des Konsortiums ... mehr

Steuerverzicht: Neue Hoffnung für Karstadt

Neue Hoffnung für die insolvente Warenhauskette Karstadt: Trotz der Ablehnung von vier Kommunen konnte am Dienstag die geforderte Zustimmungsquote für einen Steuerverzicht der Städte und Gemeinden von 98 Prozent erreicht werden. Das ergab eine erste ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017