Sie sind hier: Home >

Konflikte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Konflikte

Konflikte: Katalanisches Parlament berät Reaktion auf Zwangsmaßnahmen

Konflikte: Katalanisches Parlament berät Reaktion auf Zwangsmaßnahmen

Barcelona (dpa) - Die von einer Entmachtung bedrohte Regierung von Katalonien spielt im Konflikt mit der spanischen Zentralregierung ihre letzten Karten aus. Die separatistischen Parteien beriefen für Donnerstag eine Plenarsitzung des Regionalparlaments ... mehr
Polizei sucht weiter nach Flaggen-Dieben

Polizei sucht weiter nach Flaggen-Dieben

Die Polizei sucht weiterhin nach den Dieben einer irakischen Flagge des Generalkonsulats in Frankfurt. Unbekannte waren am Samstag auf das Gelände des Konsulats gelangt, hatten eine Flagge des Irak gestohlen und eine Fahne der kurdischen Peschmerga-Kämpfer gehisst ... mehr
Konflikte - Madrid macht Ernst: Separatisten in Katalonien vor dem Aus

Konflikte - Madrid macht Ernst: Separatisten in Katalonien vor dem Aus

Madrid (dpa) - Die Tage der separatistischen Regierung Kataloniens scheinen gezählt. Der spanische Regierungschef Mariano Rajoy kündigte die Absetzung des katalanischen Ministerpräsidenten Carles Puigdemont und aller Kabinettsmitglieder an. Mit dieser und weiteren ... mehr
Konflikte: Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Konflikte: Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Madrid (dpa) - Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien greift der spanische Regierungschef Mariano Rajoy mit harter Hand durch. Mit ruhiger, aber resoluter Stimme kündigte der Ministerpräsident die Absetzung der separatistischen Regionalregierung ... mehr
Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Afghanistan erlebt eine besonders blutige Woche: Bei Anschlägen und Offensiven der radikalislamischen Taliban und der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind zwischen Dienstag und Samstag knapp 250 Zivilisten und Sicherheitskräfte ums Leben gekommen. Die Islamisten ... mehr

Zwangsmaßnahmen: Katalanisches Parlament berät über Reaktion

Barcelona (dpa) - Die von einer Entmachtung bedrohte Regierung von Katalonien spielt im Konflikt mit der spanischen Zentralregierung ihre letzten Karten aus: Die separatistischen Parteien beriefen für Donnerstag eine Plenarsitzung des Regionalparlaments ... mehr

Puigdemont plant persönliche Stellungnahme in Madrid

Barcelona (dpa) - Im Konflikt mit Madrid will der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont Medienberichten zufolge offensichtlich in die Hauptstadt reisen und im spanischen Senat Stellung nehmen. Der Senat kommt am Freitag in Madrid zusammen ... mehr

Polizei sucht weiter nach Flaggen-Dieben

Die Polizei sucht weiter nach den Dieben einer irakischen Flagge des Generalkonsulats in Frankfurt. Unbekannte waren am Samstag auf das Gelände des Konsulats gelangt, hatten eine Flagge des Irak gestohlen und eine Fahne der kurdischen Peschmerga-Kämpfer gehisst ... mehr

UN erwartet mehr als eine Million Rohingya-Flüchtlinge

Genf (dpa) - Die Vereinten Nationen stellen sich auf einen weiteren Exodus der in Myanmar verfolgten Minderheit der Rohingya in das Nachbarland Bangladesch ein. Fast 600 000 sind seit Ende August geflohen, weil ihre Dörfer in Brand gesteckt und Menschen ermordet wurden ... mehr

Plenarsitzung des katalanischen Parlaments am Donnerstag

Barcelona (dpa) - Das Regionalparlament von Katalonien will am Donnerstag über die von der spanischen Regierung beschlossenen Zwangsmaßnahmen zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen beraten. Das berichten Medien unter Berufung auf Sprecher des separatistischen ... mehr

UN-Geberkonferenz bittet um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge

Genf (dpa) - Acht Wochen nach dem Ausbruch der Gewalt in Myanmar und der Massenflucht von mehr als einer halben Million Rohingya suchen die Vereinten Nationen dringend Geld zur Versorgung der Geflüchteten. Regierungsvertreter aus aller Welt kommen heute in Genf zu einer ... mehr

Mehr zum Thema Konflikte im Web suchen

Bericht: Aufbau von US-Raketenabwehr in Südkorea ist abgeschlossen

Seoul (dpa) - Der Aufbau des umstrittenen US-Raketenabwehrsystems in Südkorea ist abgeschlossen. Das meldete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die US-Streitkräfte. Das System des Typs THAAD soll Südkorea und die im Land stationierten ... mehr

Bundeswehr setzt Ausbildung der Peschmerga im Nordirak fort

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat die Ausbildung kurdischer Peschmerga-Kämpfer im Nordirak nach gut einwöchiger Unterbrechung wieder aufgenommen. Das teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr mit. Deutsche Soldaten bilden seit 2014 Peschmerga für den Kampf gegen ... mehr

Kurdisches Bündnis nimmt Syriens größtes Ölfeld vom IS ein

Kairo (dpa) - Ein kurdisch geführtes Bündnis hat eigenen Angaben zufolge das größte Ölfeld Syriens im Nordosten des Landes erobert. Wenige Tage nach der Einnahme der ehemaligen IS-Hochburg Al-Rakka vertrieben die Syrischen Demokratischen Kräfte die Dschihadisten ... mehr

Bei Unabhängigkeitserklärung droht Puigdemont Festnahme

Madrid (dpa) - Dem katalanischen Regierungschef Carles Puigdemont droht bei Ausrufung der Unabhängigkeit seiner Region von Spanien die sofortige Inhaftierung. Generalstaatsanwalt José Manuel Maza bestätigte Medienberichte, wonach die oberste Anklagebehörde einen ... mehr

Regionalregierung von Katalonien soll abgesetzt werden

Madrid (dpa) - Madrid greift härter als erwartet durch: Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien hat der spanische Regierungschef Rajoy die Absetzung des katalanischen Ministerpräsidenten Puigdemont und aller Kabinettsmitglieder ... mehr

Madrid macht Ernst: Separatisten in Katalonien vor dem Aus

Madrid (dpa) - Die Tage der separatistischen Regierung Kataloniens scheinen gezählt. Der spanische Regierungschef Mariano Rajoy kündigte die Absetzung des katalanischen Ministerpräsidenten Carles Puigdemont und aller Kabinettsmitglieder an. Mit dieser und weiteren ... mehr

Harte Hand gegen Separatisten: Rajoy kündigt Regierungsabsetzung an

Madrid (dpa) - Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien greift der spanische Regierungschef Mariano Rajoy mit harter Hand durch. Der Ministerpräsident kündigte die Absetzung der separatistischen Regionalregierung in Barcelona sowie die Ausrufung ... mehr

Trump: Ende des IS-Kalifats ist in Sicht

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die Befreiung der einstigen syrischen IS-Hochburg Al-Rakka als «bedeutenden Durchbruch» im weltweiten Kampf der Vereinigten Staaten gegen die Terrormiliz gewürdigt. «Mit der Befreiung der (selbsterklärten) Hauptstadt ... mehr

Rund 450 000 Menschen protestieren in Barcelona gegen Madrid

Barcelona (dpa) - Hunderttausende Anhänger der Unabhängigkeitsbewegung der spanischen Region Katalonien sind in Barcelona auf die Straße gegangen, um gegen die Zentralregierung in Madrid zu protestieren. Die Demonstranten forderten die Freilassung ... mehr

Unbekannte stehlen Flagge und hissen Peschmerga-Fahne

Unbekannte haben am irakischen Generalkonsulat in Frankfurt eine Flagge des Irak gestohlen und eine Fahne der kurdischen Peschmerga-Kämpfer gehisst. Insgesamt hätten sich etwa zehn Menschen am Samstagmittag vor dem Konsulat versammelt, sagte eine Polizeisprecherin ... mehr

Abstimmung über Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien am Freitag

Madrid (dpa) - Der Senat in Madrid wird am Freitag über die von der spanischen Regierung beschlossenen Maßnahmen gegen die Separatisten der Region Katalonien abstimmen. Das habe das Präsidium der zweiten Parlamentskammer heute beschlossen, teilte ein Senatssprecher ... mehr

15 Tote bei weiterem Anschlag in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem weiteren Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat ein Selbstmordattentäter mindestens 15 Armee-Kadetten mit in den Tod gerissen. Das bestätigte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Daulat Wasiri. Vier weitere Menschen seien ... mehr

Rajoy will Regierungsabsetzung und Neuwahlen in Katalonien

Madrid (dpa) - Zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien will die spanische Regierung unter anderem die Regionalregierung absetzen und das Parlament in Barcelona auflösen. Das Hauptziel der geplanten Zwangsmaßnahmen sei die Ausrufung von Neuwahlen ... mehr

Parteien: Beziehungen zwischen China und Nordkorea abgekühlt

Peking (dpa) - China hat offensichtlich nur noch wenig hohe Kontakte zu Nordkorea. Vizeminister Guo Yezhou von der internationalen Abteilung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei sprach am Samstag in Peking zwar von einem "traditionell freundschaftlichen ... mehr

Katalonien: Spanien will Regierungsabsetzung und Neuwahlen

Madrid (dpa) - Zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien will die spanische Regierung unter anderem die Regionalregierung absetzen und das Parlament in Barcelona auflösen. Das Hauptziel der geplanten Zwangsmaßnahmen sei die Ausrufung von Neuwahlen ... mehr

Viele Tote bei Anschlägen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Nach einem Anschlag der Terrormiliz IS auf eine schiitische Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 56 gestiegen. Weitere 55 Menschen seien verletzt worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums ... mehr

Fast 1200 Firmen kehren Katalonien den Rücken

Die spanische Regierung will am Samstag Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien beschließen. Der Region, deren Regionalregierung die Loslösung von Spanien anstrebt, wenden derweil immer mehr Firmen den Rücken zu. Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben ... mehr

Spanien: Beratungen über Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien

Madrid (dpa) - Der spanische Ministerrat ist zu Beratungen über Zwangsmaßnahmen zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien zusammengekommen. Die Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy will konkrete Schritte beschließen. Kataloniens ... mehr

IS reklamiert Anschlag auf Moschee in Kabul für sich

Kabul (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den Anschlag auf eine Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul mit fast 40 Toten für sich reklamiert. Ein Selbstmordattentäter habe seine Sprengstoffweste inmitten einer Menschenmenge gezündet, teilte ... mehr

Spanische Regierung will Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien beschließen

Madrid (dpa) - Die Katalonien-Krise tritt in eine entscheidende Phase: Die spanische Regierung kommt heute in Madrid zusammen, um Zwangsmaßnahmen gegen die Regionalregierung in Barcelona zu beschließen. Ministerpräsident Mariano Rajoy sagte am Rande des EU-Gipfels ... mehr

US-Regierung verurteilt Anschläge in Afghanistan

Washington (dpa) - Die USA haben die Anschläge in Afghanistan scharf verurteilt. «Im Angesicht dieser unsinnigen und feigen Taten ist unser Engagement für Afghanistan unerschütterlich», erklärte die Sprecherin des Außenministeriums, Heather Nauert, in einer Mitteilung ... mehr

Madrid will Katalonien-Krise beilegen

Madrid (dpa) - Im Streit zwischen der Zentralregierung Spaniens und der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien zeichnet sich eine Neuwahl des Regionalparlaments in Barcelona ab. Politiker der sozialdemokratischen PSOE und der liberalen Partei Ciudadanos ... mehr

US-Außenministerium zeigt sich besorgt über Lage im Nordirak

Washington (dpa) - Das US-Außenministerium hat sich besorgt über die Lage im Nordirak gezeigt. Man sei beunruhigt über Berichte, wonach es rund um den Ort Altin Köprü zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen sei, erklärte die Sprecherin des Ministeriums, Heather ... mehr

Konflikte: Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Madrid/Barcelona (dpa) - Im Streit zwischen der Zentralregierung Spaniens und der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien zeichnet sich eine Neuwahl des Regionalparlaments in Barcelona ab. Politiker der sozialdemokratischen PSOE und der liberalen Partei ... mehr

Konflikte: Militärbündnis erklärt komplette Befreiung von Al-Rakka

Damaskus (dpa) - Die von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) haben eine komplette Befreiung der früheren IS-Hochburg Al-Rakka verkündet. Die gesamte Stadt stehe unter Kontrolle des von Kurden geführten Bündnisses, erklärten die SDF in einer ... mehr

72 Tote nach zwei Moscheeanschlägen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Nach zwei Anschlägen auf Moscheen in Afghanistan ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 72 gestiegen. Bei einem Selbstmordattentat in einer sunnitischen Moschee in der Provinz Ghor wurden mindestens 33 Menschen getötet. Bei dem Selbstmordanschlag ... mehr

Mindestens 30 Tote bei Angriffen auf Moscheen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Bei zwei Angriffen auf Moscheen in Afghanistan sind mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Ein Attentat traf ein Gotteshaus in der Hauptstadt Kabul, das andere eine Moschee in der zentralafghanischen Provinz ... mehr

Akhanli steht in Deutschland jetzt unter Polizeischutz

Köln (dpa) - Der nach zweimonatigem Zwangsaufenthalt aus Spanien zurückgekehrte Autor Dogan Akhanli steht jetzt in Deutschland unter Polizeischutz. Der deutsche Schriftsteller mit türkischen Wurzeln war gestern Abend bei seiner Rückkehr auf dem Düsseldorfer Flughafen ... mehr

Bundeswehr will Ausbildung der Peschmerga fortsetzen

Berlin (dpa) - Trotz der Gefechte zwischen irakischen Truppen und kurdischen Peschmerga-Kämpfern im Nordirak will die Bundeswehr ihre Ausbildungsmission wieder aufnehmen. Falls sich die Lage nicht gravierend ändere, sähe es im Moment so aus, als ob man übermorgen wieder ... mehr

Akhanli steht in Deutschland jetzt unter Polizeischutz

Der nach zweimonatigem Zwangsaufenthalt aus Spanien zurückgekehrte Autor Dogan Akhanli steht jetzt in Deutschland unter Polizeischutz. "Wir werden für seine Sicherheit sorgen", versprach der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) am Freitag ... mehr

Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Madrid (dpa) - Im Konflikt zwischen der spanischen Zentralregierung und Katalonien zeichnet sich eine Neuwahl des Regionalparlaments in Barcelona ab. In Madrid wird damit die Hoffnung verbunden, dass es danach eine neue Regionalregierung gibt, die nicht ... mehr

Protest gegen Spanien: Katalanen ziehen Geld von Banken ab

Madrid (dpa) - Nach der Androhung von Zwangsmaßnahmen hat die katalanische Unabhängigkeitsbewegung neue Protestaktionen gestartet, die auf die Wirtschaftskraft der Region zielen. Zahlreiche Menschen folgten einem Aufruf, Geld von ihren Bankkonten abzuheben ... mehr

Militärbündnis erklärt komplette Befreiung von Al-Rakka

Damaskus (dpa) - Die von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte haben eine komplette Befreiung der früheren IS-Hochburg Al-Rakka verkündet. Die gesamte Stadt stehe unter Kontrolle des von Kurden geführten Bündnisses. Vorher sei die Stadt ... mehr

Protest an Geldautomaten: Separatisten weiten Aktionen aus

Madrid (dpa) - Aus Protest gegen das Vorgehen der spanischen Regierung haben katalanische Separatisten reihenweise Geld von den Banken abgehoben. Die Menschen folgten einem Aufruf der Organisationen Katalanische Nationalversammlung und Omnium Cultural und zogen Guthaben ... mehr

US-Drohnenangriff tötet Chef brutaler pakistanischer Talibangruppe

Islamabad (dpa) - Der Anführer der brutalsten und aktivsten pakistanischen Talibangruppe Jamaat ul-Ahrar ist nach Angaben aus pakistanischen Sicherheitskreisen bei einem US-Luftangriff ums Leben gekommen. Omar Khalid Khorasani sei am Montag durch eine US-Drohne ... mehr

Konflikte - Köln: Akhanli äußert sich nach Rückkehr auf konferenz

Berlin (dpa) - Nach einem knapp zweimonatigen Zwangsaufenthalt in Spanien ist der türkischstämmige Schriftsteller Dogan Akhanli nach Deutschland zurückgekehrt. Zu den Geschehnissen will sich der 60-Jährige auf einer Pressekonferenz im Rathaus ... mehr

Konflikte: Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel

Istanbul (dpa) - Die Anwälte des in der Türkei inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel hoffen auf Bewegung in seinem Fall. Man setze nun auf Fortschritte in dem Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR), sagte Yücel-Anwalt Veysel ... mehr

Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel

Istanbul (dpa) - Die Anwälte des in der Türkei inhaftierten «Welt»-Korrespondenten Deniz Yücel hoffen auf Bewegung in seinem Fall. Man setze nun auf Fortschritte in dem Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, sagte Yücel-Anwalt Veysel ... mehr

Mattis zu Tod von US-Soldaten: noch nicht alle Informationen

Washington (dpa) - Nach dem tödlichen Einsatz des US-Militärs im Niger hat Verteidigungsminister James Mattis vor Spekulationen über den Vorfall gewarnt. Der Tod der Soldaten werde untersucht, sagte der Pentagon-Chef in Washington. «Wir haben noch nicht alle genauen ... mehr

Protest in Katalonien: Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Barcelona (dpa) - Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien haben separatistische Organisationen die Bürger der spanischen Region zu einem Sturm auf die Banken aufgerufen. Die Bürgerinitiative Katalanische Nationalversammlung und der Kulturverein ... mehr

Eklat bei Akhanlis Ankunft in Deutschland - Autor beschimpft

Düsseldorf (dpa) - Bei der Rückkehr des türkischstämmigen Autors Dogan Akanli aus Spanien ist es am Abend auf dem Düsseldorfer Flughafen zu einem Zwischenfall gekommen. Nachdem der Schriftsteller die Ankunftshalle betreten hatte, wurde er von einem Mann lautstark ... mehr

EU will Beitrittshilfen für die Türkei kürzen

Brüssel (dpa) - Die EU will die sogenannten Beitrittshilfen für die Türkei reduzieren. «Wir haben die Kommission beauftragt, hier einen Vorschlag zu machen», sagte der österreichische Bundeskanzler Christian Kern beim EU-Gipfel in Brüssel. Mit den Beitrittshilfen ... mehr

EU-Gipfel fordert USA zu Vertragstreue bei Iran-Atomabkommen auf

Brüssel (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der EU warnen die USA vor einem Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran. Beim EU-Gipfel in Brüssel stellten sie sich am Abend geschlossen hinter eine von den Außenministern beschlossene Erklärung. Die EU reagiert ... mehr

Eklat bei Akhanlis Ankunft in Deutschland - Autor beschimpft

Düsseldorf (dpa) - Bei der Rückkehr des türkischstämmigen Autors Dogan Akanli aus Spanien ist es am Abend auf dem Düsseldorfer Flughafen zu einem Zwischenfall gekommen. Nachdem der Schriftsteller die Ankunftshalle betreten hatte, wurde er von einem Mann lautstark ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017