Sie sind hier: Home >

Konjunktur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Konjunktur

Umsatz der Bau-Branche steigt: Weniger kleine Baufirmen

Umsatz der Bau-Branche steigt: Weniger kleine Baufirmen

Trotz der guten Konjunktur ist in Sachsen-Anhalt die Zahl der Firmen im Bauhauptgewerbe gesunken. Zum Stichtag 30. Juni 2017 habe es 2721 aktive Betriebe im Land gegeben, teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mit. Das sei ein Minus von 42 Unternehmen ... mehr
Kammer rechnet mit bis zu 2,5 Prozent Wirtschaftswachstum

Kammer rechnet mit bis zu 2,5 Prozent Wirtschaftswachstum

Die Industurie- und Handelskammer (IHK) Erfurt erwartet angesichts der stabilen Konjunktur 2018 ein Wirtschaftswachstum von 2,3 bis 2,5 Prozent. Sie begründete ihre Prognose am Donnerstag mit der guten Nachfrage in Deutschland, aber auch weiter steigenden Exporten ... mehr
IWH: Wirtschaft im Osten wächst weniger als im Westen

IWH: Wirtschaft im Osten wächst weniger als im Westen

Nach drei Jahren überdurchschnittlichen Wachstums könnte die ostdeutsche Wirtschaft bundesweit wieder leicht zurückfallen. Das ergibt sich aus der Konjunkturprognose, die das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) am Donnerstag vorlegte. Demnach ... mehr
Leitzins: Rendite sind für Sparer weiterhin nicht in Sicht

Leitzins: Rendite sind für Sparer weiterhin nicht in Sicht

Die Zinsen bleiben weiterhin niedrig im Euroraum. In Deutschland stößt das auf ein geteiltes Echo. Doch die Verantwortlichen erachten die Niedrigzinspolitik für notwendig.  Die Europäische Zentralbank ( EZB) macht Sparern keine Hoffnung auf eine baldige Zinswende ... mehr
Kieler Institut warnt vor Überhitzung: Prognose angehoben

Kieler Institut warnt vor Überhitzung: Prognose angehoben

Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat angesichts einer weiter anziehenden Konjunktur vor Rückschlägen für die deutsche Wirtschaft gewarnt. Die Kieler Ökonomen rechnen im kommenden Jahr nunmehr mit 2,5 Prozent Wachstum und korrigierten am Donnerstag ihre Prognose ... mehr

Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an und verstärkt sich

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft setzt trotz der schleppenden Regierungsbildung ihren ungewöhnlich langen Aufschwung fort und geht mit Volldampf ins nächste Jahr. Davon sollen auch die Beschäftigten profitieren: Die Einkommen legen nach aktuellen ... mehr

EZB lässt Leitzins im Euroraum auf Rekordtief

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank setzt ihren Billiggeldkurs vorerst fort. Die Währungshüter beließen den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das teilte die Notenbank mit. Geschäftsbanken, die Geld bei der Notenbank parken ... mehr

Saarländische Wirtschaft 2017 auf Wachstumskurs

Die saarländische Wirtschaft hat 2017 zugelegt. Nach Daten des Statistischen Amtes in Saarbrücken verzeichnete etwa der Maschinenbau bei den Auftragseingängen ein Plus von 6 Prozent, die Produktion konnte um 13,4 Prozent gesteigert werden. Nach Angaben der Statistiker ... mehr

Etwas mehr Gewerbegründungen im Norden

In Schleswig-Holstein sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres 15 555 Gewerbe neu gegründet worden und damit ein Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Wie das Statistikamt Nord am Mittwoch weiter berichtete, machten Betriebsgründungen 19 Prozent ... mehr

Creditreform: Berlin mit besonders vielen Insolvenzen

In Berlin wird es in diesem Jahr gemessen an der Zahl der Unternehmen so viele Firmeninsolvenzen wie in keinem anderen Bundesland geben. Das teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in Frankfurt/Main am Dienstag aufgrund ihrer Prognose mit. So werde ... mehr

Nirgends so wenige Unternehmenspleiten wie im Südwesten

"Insolvenz" bleibt auch 2017 für die meisten Unternehmen im Südwesten ein Fremdwort. Nach einer Schätzung der Wirtschaftsberatung Creditreform gingen in Baden-Württemberg im Bundesvergleich erneut am wenigsten Firmen pleite. 1710 Unternehmen meldete demnach bis Anfang ... mehr

Mehr zum Thema Konjunktur im Web suchen

Keine große Pleitewelle bei Firmen in Hessen 2017

Die große Pleitewelle bei Hessens Firmen ist auch 2017 ausgeblieben. Gemessen an den Insolvenzen je 10 000 Unternehmen rangiert das Land im Vergleich der Bundesländer trotz eines leichten Anstiegs mit 59 wie im Vorjahr im vorderen Mittelfeld ... mehr

Wenige Firmenpleiten in Rheinland-Pfalz und Saarland

Die große Pleitewelle bei Firmen in Rheinland-Pfalz ist auch 2017 ausgeblieben. Gemessen an den Insolvenzen je 10 000 Unternehmen rangiert das Land im Vergleich der Bundesländer mit 46 auf dem dritten Platz, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditrefom am Dienstag ... mehr

Tarifverdienste steigen auch 2017 schneller als Preise

Wiesbaden (dpa) - Die Tarifbeschäftigten in Deutschland können auch in diesem Jahr damit rechnen, dass ihre Gehälter schneller steigen als die Verbraucherpreise. Einschließlich der kollektiv vereinbarten Sonderzahlungen wachsen die Bruttogehälter im Schnitt ... mehr

Wirtschaft läuft 2018 "auf allen Zylindern"

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) sieht die deutsche Wirtschaft im kommenden Jahr auf starkem Wachstumskurs. "Die extrem robuste Konjunktur wird sich fortsetzen", sagte Chefvolkswirt Uwe Burkert am Montag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. "Starke Exporte ... mehr

Starkes Wirtschaftswachstum: Türkei erkauft sich Konjunktur mit billigem Geld

Die türkische Wirtschaft ist im dritten Quartal um elf Prozent gewachsen. Der starken  Konjunktur steht eine hohe Inflation gegenüber.  Die Türkei hat im dritten Quartal mit elf Prozent ein überraschend starkes Wachstum verzeichnet ... mehr

Hessens Metallbetriebe bereits auf dem digitalen Weg

Die hessische Metall- und Elektroindustrie macht ihre Geschäftsmodelle digitaler. Laut einer am Donnerstag vorgestellten Umfrage des Branchenverbandes Hessenmetall sind nur 17,9 Prozent der Unternehmen der Meinung, dass die Digitalisierung keinen Einfluss ... mehr

Senat: Berlins Wirtschaft wächst auch 2018 um 2,5 Prozent

Die Berliner Wirtschaft wächst aus Sicht des Senats auch im nächsten Jahr überdurchschnittlich stark. Der Wert der produzierten Waren und Dienstleistungen werde wie in diesem Jahr um 2,5 Prozent zulegen, teilte Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) am Mittwoch ... mehr

Umfrage: Stimmung in der maritimen Wirtschaft optimistisch

Werften, Reedereien und Hafenbetriebe blicken zunehmend optimistisch in die nähere Zukunft. Das ergab die am Dienstag in Hamburg veröffentlichte Herbst-Umfrage der IHK Nord, das sind zwölf norddeutsche Industrie- und Handelskammern. Danach geht es vor allem ... mehr

Nachfrage aus dem Ausland stützt Wachstum im Maschinenbau

Eine hohe Nachfrage aus dem Ausland sorgt weiterhin für volle Auftragsbücher bei den Maschinenbauunternehmen in Baden-Württemberg. Zum Stichtag Ende Oktober lagen zwölf Prozent mehr Bestellungen vor als zum gleichen Zeitpunkt vor einem Jahr, wie der Branchenverband ... mehr

Autobranche: Rabatte treiben Verkäufe kräftig an

Flensburg/Berlin (dpa) - Die Neuwagen-Rabatte für Fahrer älterer Diesel-Fahrzeuge kurbeln die Autoverkäufe in Deutschland weiter an. Im November wurden mehr als 302 000 Autos neu zugelassen, das waren gut 9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, teilt das Kraftfahrt-Bundesamt ... mehr

Schöne Bescherung? – So wirkt sich die kürzeste Adventszeit aus

In diesem Jahr dauert die Adventszeit nur 22 Tage – im vergangenen Jahr 2016 waren es 28 Tage. Kürzer kann der Advent nicht sein. Die Folgen für Einzelhandel, Weihnachtsmärkte und Verbraucher schildern Experten. Advent, Advent, ein Lichtlein brennt... In diesem ... mehr

Wieder weniger Arbeitslose: Bester November seit 25 Jahren

Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im November weiter gesunken. Zum Stichtag waren 156 441 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. So wenige Arbeitslose habe es in einem November ... mehr

Ostdeutsche Industrie sieht Geschäftslage verbessert

Die ostdeutsche Industrie sieht ihre aktuelle Lage etwas besser als im Vormonat und blickt auch optimistischer in die Zukunft. "Die ostdeutsche gewerbliche Wirtschaft trotzt dem nasskalten Wetter und bleibt sehr heiter gestimmt", beschrieb das Dresdner Ifo-Institut ... mehr

Nachfrage nach Arbeitskräften in Bayern auf Höchststand

In Bayern werden zurzeit so viele Arbeitskräfte gesucht wie selten zuvor. In den meisten Branchen sei die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern seit dem vergangenen Jahr gestiegen, teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch ... mehr

Metall- und Elektroindustrie weiter im Aufschwung

Vor der zweiten Tarifrunde in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie präsentiert sich die Branche in glänzender Verfassung. Die wirtschaftliche Lage sei erfreulich, die Signale deuteten auf einen stabilen Aufschwung hin, teilten ... mehr

GfK: Deutschlands Verbraucher in bester Konsumstimmung

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Verbraucher sind weiterhin in Kauflaune: Pünktlich zur heißen Phase des Weihnachtsgeschäfts hat sich nach zwei leichten Rückgängen in Folge das Konsumklima stabilisiert, wie das Marktforschungsunternehmen GfK mitteilte. Der monatliche ... mehr

Wirtschaft in Rheinland-Pfalz: starkes Auslandsgeschäft

Die rheinland-pfälzische Wirtschaft erwartet laut einer Befragung im kommenden Jahr ein weiterhin starkes Auslandsgeschäft. Ein Drittel der befragten Unternehmen gehen davon aus, in den kommenden zwölf Monaten ihre Ausfuhren steigern zu können. Nur acht Prozent ... mehr

Wirtschafts-Studie: Land profitiert nicht vom Boom

Einer Studie zufolge vermag Sachsen-Anhalt nicht vom gesamtdeutschen Boom und der Globalisierung zu profitieren. "Die Wirtschaft Sachsen-Anhalts dürfte 2017 ihren im bundesdeutschen Vergleich verhaltenen Kurs fortsetzen", heißt es in dem am Freitag ... mehr

Gute Konjunkturaussichten im kommenden Jahr für Thüringen

Thüringen kann im kommenden Jahr mit einem überdurchschnittlichen Wirtschaftswachstum rechnen. Beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei mit einem Zuwachs von 2,5 Prozent zu rechnen, teilte die Landesbank Baden-Württemberg am Freitag in ihrem Konjunkturmonitor ... mehr

Zwei Landkreise beim Industrieumsatz Kopf an Kopf

Erfurt (dpa/th)- Der Ilm-Kreis und der Kreis Gotha liegen beim Industrieumsatz in Thüringen annähernd gleichauf. Nach drei Kalenderquartalen rangierten die Betriebe in beiden Kreisen mit jeweils gut 1,9 Milliarden Euro im Landesvergleich auf den ersten beiden ... mehr

Deutlich weniger Aufträge im Wohnungs- und Wirtschaftsbau

Die Bauindustrie in Sachsen-Anhalt verbucht deutliche Einbrüche beim Wohnungs- und Wirtschaftsbau. Nach Angaben des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt vom Freitag in Leipzig lag der Auftragseingang im Wohnungsbau im dritten Quartal 2017 bei 59,3 Millionen ... mehr

Ifo-Geschäftsklima steigt auf weiteres Rekordhoch

München (dpa) - Die Stimmung in vielen deutschen Unternehmen bleibt blendend: Der Geschäftsklima-Index des Ifo-Instituts ist im November auf das nächste Rekordhoch gestiegen. Er erhöhte sich um 0,7 Punkte auf 117,5 Zähler, wie das Institut in München mitteilte. Damit ... mehr

Mehr Aufträge und höhere Umsätze am Bau in Sachsen

Die sächsische Bauindustrie verzeichnet mehr Aufträge und höhere Umsätze. Nach Angaben des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt hatte der Auftragseingang im dritten Quartal dieses Jahres ein Volumen von 1,2 Milliarden Euro, das waren 4,7 Prozent ... mehr

Immobilienboom: Baubranche wächst europaweit

Die Baubranche in Europa floriert wie seit der globalen Finanzkrise nicht mehr. In 19 europäischen Staaten werden die Umsätze der Branche in diesem Jahr um 3,5 Prozent wachsen, erwartet die Forschungsgruppe Euroconstruct. "Ein kräftigeres Wachstum gab es in Europa ... mehr

Städteranking: Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden punkten

Frankfurt und Darmstadt zählen einer Studie zufolge zu den stärksten Metropolen in Deutschland. Darmstadt ist unter den 70 kreisfreien Städten mit mehr als 100 000 Einwohnern am besten für die digitale Welt gerüstet, wie aus dem aktuellen Ranking von "Wirtschaftswoche ... mehr

Studie: Mainz gut für digitale Zukunft gerüstet

Mainz zählt einer Studie zufolge zu den Großstädten in Deutschland mit den besten Perspektiven für die digitale Zukunft. Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt schob sich in der Rangliste der 70 kreisfreien deutschen Städte mit mehr als 100 000 Einwohnern ... mehr

Deutsche Wirtschaft wächst in den Sommermonaten kräftig

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat ihr Wachstumstempo im dritten Quartal erhöht. Das Bruttoinlandsprodukt stieg um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Wiesbadener Behörde bestätigte damit eine erste ... mehr

Aufschwung gewinnt an Tempo: Bundesamt legt Details vor

Wiesbaden (dpa) - Angetrieben vom Exportboom und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen ist die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal kräftig gewachsen. Nach ersten Schätzungen des Statistischen Bundesamtes stieg das Bruttoinlandsprodukt ... mehr

DIW-Chef: Brauchen Regierung mit Zielen und Visionen

Berlin (dpa) - Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, sieht nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen Chancen für einen zweiten Anlauf. «Noch sind nicht alle Stricke gerissen. Die Jamaika-Parteien müssen einen neuen Anlauf ... mehr

vbw fordert Zurückhaltung der IG Metall bei Tarifrunde

Unter Hinweis auf die aus ihrer Sicht kräftigen Lohnerhöhungen in der Vergangenheit hat die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw) von der IG Metall Zurückhaltung in der diesjährigen Tarifrunde gefordert. Die Tarifentgelte in der Metall- und Elektrobranche seien ... mehr

Brandenburger Baugewerbe legt weiter zu

Nach dem kräftigen Umsatzplus im vergangenen Jahr legt das Baugewerbe in Brandenburg auch 2017 weiter zu. In den ersten drei Quartalen kletterten die Umsätze im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,4 Prozent auf mehr als 1,9 Milliarden ... mehr

Baugewerbe: Mehr Umsatz und weniger Beschäftigte

Sachsen-Anhalts Baubranche hat in der ersten neun Monaten dieses Jahres einen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das waren 0,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mitteilte. Ende September waren ... mehr

Berliner Industrie hat volle Auftragsbücher

Berlins Industrieunternehmen haben im September die bisher höchste Zahl an Auftragseingängen in diesem Jahr verbucht. Der dafür maßgebliche Index lag ein Fünftel über dem Wert des Vorjahreszeitraums, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte ... mehr

Industrie im Norden mit kräftigem Umsatzplus

Die Industrie in Schleswig-Holstein hat ihren Gesamtumsatz in den ersten drei Quartalen im Vorjahresvergleich um neun Prozent auf 25,2 Milliarden Euro gesteigert. Wie das Statistikamt Nord am Montag berichtete, nahm der Absatz auf dem Inlandsmarkt um 14 Prozent ... mehr

Deutsche-Bank-Chef Cryan: Größere Banken gut für Europa

Deutsche-Bank-Chef John Cryan mahnt eine Bereinigung des zersplitterten europäischen Bankenmarktes an. "Europa wäre gut bedient, wenn es eine Handvoll Institutionen gäbe, die auf globaler Ebene konkurrieren könnten", sagte Cryan am Freitag bei einem Bankenkongress ... mehr

Mehr Umsatz in der Industrie

Sachsen-Anhalts Industriebetriebe haben in den ersten neun Monaten des Jahres bessere Geschäfte gemacht. Der Umsatz der Branche stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,2 Prozent auf 27,5 Milliarden Euro, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Halle ... mehr

Umfrage: Optimismus bei Reisebüros in Brandenburg

Die Reisebranche in Brandenburg blickt einer Umfrage zufolge optimistisch in die Zukunft. Rund 20 Prozent der befragten Unternehmen gehen für die kommende Saison von einem Umsatzplus aus und annähernd 60 Prozent erwarten eine stabile ... mehr

Japans BIP steigt seit sieben Quartalen in Folge

Dank anziehenden Exporten verzeichnet die japanische Wirtschaft die längste Wachstumsphase seit 16 Jahren. Seit sieben Quartalen in Folge steigt das Bruttoinlandsprodukt (BIP). Wie die Regierung der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt am Mittwoch bekanntgab, stieg ... mehr

Konjunktur: Deutsche Wirtschaft wächst stärker als angenommen

Die deutsche Wirtschaft geht mit Rückenwind in den Jahresendspurt. Vor allem der Außenhandel beflügelt das Wachstum – allen Sorgen um den Freihandel zum Trotz. Beflügelt vom Außenhandel und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen hat die deutsche Wirtschaft ... mehr

Deutsche Wirtschaft unter Volldampf

Wiesbaden (dpa) - Beflügelt vom Außenhandel und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen hat die deutsche Wirtschaft ihr Wachstumstempo im dritten Quartal erhöht. Das Bruttoinlandsprodukt stieg um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Das teilte das Statistische ... mehr

Deutsche Wirtschaft wächst im dritten Quartal um 0,8 Prozent

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft erhöht ihr Wachstumstempo. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im dritten Quartal um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Grund sind der gut laufende Außenhandel und steigende Investitionen ... mehr

Firmen scheuen wegen Bürokratie Investitionen im Inland

München (dpa) - Wegen schlechter Standortbedingungen investieren deutsche Firmen einer Umfrage zufolge längst nicht so viel im Inland, wie sie eigentlich könnten. Nur etwa jede dritte befragte Firma will in den kommenden Jahren bei ihren Investitionen ... mehr

Wirtschaft - IG Metall: Lampenhersteller Ledvance will 1300 Jobs streichen

AUGSBURG (dpa-AFX) - Der Leuchtmittelhersteller Ledvance will nach Gewerkschaftsangaben in Deutschland mehr als die Hälfte der Arbeitsplätze abbauen. Wie die IG Metall am Montag berichtete, sollen 1300 von 2400 Jobs gestrichen werden. Dies betrifft insbesondere ... mehr

Strobl: Digitalisierung ist "gigantische Zukunftschance"

Baden-Württembergs Vize-Regierungschef Thomas Strobl (CDU) hat die Digitalisierung als gigantische Zukunftschance bezeichnet. Als Beispiel nannte er die Vernetzung beim Verkehr. "Es muss heute auf der Autobahn kein Fahrzeug mehr in einen Stau rasen", sagte ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017