Sie sind hier: Home >

Korea-Konflikt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Korea-Konflikt

Nordkorea beschimpft Südkoreas Präsidentin

Nordkorea beschimpft Südkoreas Präsidentin

Die nordkoreanische Militärführung hat die südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye als "Idiotin" beschimpft und das Nachbarland vor einer "Konfrontation" gewarnt. Unter Anspielung auf die militärische Kooperation Seouls mit Washington erklärte ein Sprecher ... mehr
Nordkorea sagt Familienzusammenführung ab

Nordkorea sagt Familienzusammenführung ab

Nach Monaten der gegenseitigen Annäherung zwischen Nord- und Südkorea gibt es einen Rückschlag im Entspannungsprozess: Der Norden sagte die geplante erste Zusammenführung von Familien seit fast drei Jahren unvermittelt ab. Das Regime ... mehr
Korea-Konflikt: Süd- und Nordkorea nehmen Kaesong wieder in Betrieb

Korea-Konflikt: Süd- und Nordkorea nehmen Kaesong wieder in Betrieb

Fünf Monate nach ihrer Schließung soll die von Nord-und Südkorea gemeinsam betriebene Sonderwirtschaftszone Kaesong wiedereröffnet werden. Vertreter beider Länder einigten sich nach stundenlangen Verhandlungen darauf, dass der Industriepark ab Montag wieder in Betrieb ... mehr
Industriepark Kaesong: Nord- und Südkorea nähern sich zaghaft an

Industriepark Kaesong: Nord- und Südkorea nähern sich zaghaft an

Süd- und Nordkorea setzen nach den heftigen Spannungen in den vergangenen Monaten ihre zaghafte Annäherung fort. Beide Länder einigten sich am Wochenende prinzipiell auf eine Wiederinbetriebnahme des gemeinsamen Industriekomplexes in der nordkoreanischen Grenzstadt ... mehr
Nordkorea bietet USA Friedensgespräche ohne Vorbedingungen an

Nordkorea bietet USA Friedensgespräche ohne Vorbedingungen an

Ein unerwartetes Angebot aus Pjöngjang dürfte im Weißen Haus auf Interesse und wenigstens gedämpfte Freude stoßen: Nach monatelangen Kriegsdrohungen bietet Nordkorea Verhandlungen an - und das ohne Vorbedingungen, fast jedenfalls. Beide Seiten könnten neben dem Abbau ... mehr

Nordkorea findet Konsens mit Süden über Kaesong

Seoul (dpa) - Süd- und Nordkorea haben sich prinzipiell auf die Wiederinbetriebnahme des Industrieparks in Kaesong geeinigt. Er ist seit drei Monaten geschlossen. Nordkorea habe weiteren Diskussionen über Maßnahmen zugestimmt, die eine erneute Schließung des Komplexes ... mehr

Korea-Konflikt: Nord- und Südkorea vereinbaren Spitzengespräche

Nach den heftigen Spannungen und Kriegsdrohungen in den vergangenen Monaten wollen Nord- und Südkorea wieder Spitzengespräche führen. Es wird das erste Treffen auf Regierungsebene seit 2007 sein. Das vereinbarten beide Länder nach einem stundenlangen ... mehr

Nordkorea führt Annäherungsgespräche mit dem Süden

Nach den heftigen Spannungen in den vergangenen Monaten haben Süd- und Nordkorea erste Gespräche über eine Annäherung aufgenommen. Es ist der erste direkte Austausch seit über zwei Jahren. Zum Auftakt der Arbeitsgespräche im Grenzort Panmunjom verhandelten Vertreter ... mehr

Nordkorea will wieder mit Südkorea sprechen

Seoul (dpa) - Nach dem bedrohlichen Säbelrasseln in den vergangenen Monaten hat das kommunistische Nordkorea an Südkorea ein deutliches Entspannungssignal gesendet. Die Führung in Pjöngjang erklärte sich am Donnerstag über die Staatsmedien überraschend bereit, mit Seoul ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un macht Hardliner Kim Kyok Sik zum Militärchef

"Kim feuert Hardliner" hatte es vor knapp zwei Wochen geheißen. Da hatte der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un seinen Verteidigungsminister Kim Kyok Sik von seinem Posten abgezogen und durch den relativ unbekannten jüngeren General Jang Jong Nam ersetzt. Jetzt ... mehr

Nordkorea feuert erneut Rakete ab - UN-Generalsekretär besorgt

Seoul (dpa) - Nur einen Tag nach dem Abfeuern von drei Raketen hat Nordkoreas Militär nach südkoreanischen Angaben am Sonntag erneut ein Geschoss in Richtung Japanisches Meer abgefeuert. Vermutlich habe es sich wieder um eine Rakete von kurzer Reichweite gehandelt ... mehr

Mehr zum Thema Korea-Konflikt im Web suchen

Nordkorea feuert schon wieder Rakete ins Japanische Meer

Nordkorea s Streitkräfte haben erneut eine Rakete von kurzer Reichweite von der Ostküste abgefeuert. Das Geschoss sei ins Japanische Meer gefallen, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Militärs. Es sei unklar, um welche ... mehr

Nordkorea feuert drei Kurzstreckenraketen ab

Geht nun das Säbelrasseln im Korea-Konflikt wieder von vorne los? Nach wochenlanger Testpause hat Nordkoreas Militär nach südkoreanischen Angaben wieder Raketen an der Ostküste in Richtung Japanisches Meer abgefeuert. Es habe sich vermutlich um drei Lenkraketen ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un feuert Hardliner

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat den als Hardliner geltenden Minister der Streitkräfte, Kim Kyok Sik, ersetzt. Als Kims Nachfolger stellten die staatlichen Medien des kommunistischen Landes am Montag Jang Jong Nam vor, der in Südkorea als relativ unbekannter ... mehr

Nordkorea bringt Mittelstreckenraketen zurück ins Depot

Nordkorea hat nach US-Angaben zwei Mittelstreckenraketen von ihren mobilen Abschussrampen an der Ostküste des Landes wieder abgezogen. Die Raketen des Typs Musudan seien in ein Depot gebracht worden, wie der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf einen US-Beamten ... mehr

Gericht in Nordkorea verurteilt US-Bürger zu Zwangsarbeit

Seoul (dpa) - Inmitten der schweren Spannungen um Nordkoreas Atomprogramm hat das oberste Gericht des Landes einen US-Bürger wegen angeblicher Umsturzversuche zu 15 Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Der vor sechs Monaten in Nordkorea festgenommene Amerikaner ... mehr

Kaesong: Südkorea ruft Nordkorea ultimativ zu Gesprächen auf

Die gegenseitigen Drohungen im Korea-Konflikt scheinen kein Ende zu nehmen. Südkorea hat Nordkorea ultimativ zu Gesprächen über den gemeinsamen Industriepark Kaesong an der Grenze aufgerufen. Sollte Nordkorea bis zu diesem Freitag nicht auf das Angebot eingehen, werde ... mehr

Korea-Konflikt: Kim Jong Un stellt Bedingungen

Die nordkoreanische Führung hat Bedingungen für mögliche Gespräche mit Südkorea oder den USA genannt. Zu den Forderungen von Pjöngjang zählten die Aufhebung der UN-Sanktionen und das garantierte Ende der gemeinsamen ... mehr

Nordkorea droht im Korea-Konflikt mit Vergeltung ohne Vorwarnung

Pjöngjang verschärft nach anti- nordkoreanischen Protesten in Seoul wieder den Ton. Das oberste Kommando der Volksarmee drohte mit einer "Vergeltungsaktion ohne Vorwarnung". Es handle sich um ein "Ultimatum an die südkoreanische Marionettenkräfte". Falls Seoul einen ... mehr

Südkorean schimpft über Kim Jong Un: "Verzogener kleiner Bengel"

Bluff und heiße Luft: Die Menschen in Seoul sind überzeugt, dass Diktator Kim Jong Un im feindlichen Nachbarland nur so laut tönt, weil er ernst genommen werden will. Die Wiedervereinigung ist nicht mal mehr ein Traum. Im National Unification Advisory Council in Seoul ... mehr

China und USA fordern atomare Abrüstung Nordkoreas

Peking (dpa) - Die USA und China wollen im Korea-Konflikt enger zusammenarbeiten. Gemeinsam forderten sie am Samstag eine atomare Abrüstung auf der koreanischen Halbinsel. "Wir rufen Nordkorea auf, von Provokationen abzusehen", sagte US-Außenminister John Kerry ... mehr

Nordkorea: Experten halten Kims Atom-Stärke für Prahlerei

Nordkorea droht unverdrossen mit dem Einsatz von Atomraketen. Ein US-Geheimdienst behauptet, die Gefahr könnte real sein. Die Fachwelt aber hält das Säbelrasseln aus Pjöngjang für pure Prahlerei, die durch keinerlei Fakten gedeckt ist. Doug Lamborn ist seiner ... mehr

Nordkorea droht Japan mit Atomschlag

Nordkorea hat Japan mit einem atomaren Vergeltungsschlag gedroht, sollte sich Tokio in einen möglichen Konflikt auf der koreanischen Halbinsel einmischen. In einem über die staatliche Nachrichtenagentur KCNA verbreiteten Kommentar hieß es, im Falle einer Intervention ... mehr

Nordkorea: Atomwaffen können von Raketen getragen werden

Der US-Militärgeheimdienst sieht nach einem Bericht der "New York Times" Fortschritte bei Nordkoreas Streben nach Atomwaffen. Die Defense Intelligence Agency (DIA) gehe mit ziemlicher Sicherheit davon aus, dass das Regime "derzeit über Nuklearwaffen ... mehr

Korea-Konflikt: Obama ermahnt Kriegstreiber in Nordkorea

US-Präsident Barack Obama hat Nordkorea aufgefordert, seine kriegerische Rhetorik zu beenden. Nach einem Treffen mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sagte Obama im Weißen Haus in Washington: "Es ist wichtig, dass Nordkorea wie jedes andere ... mehr

Experte hält Korea-Krieg für sehr wahrscheinlich

Der chinesische Nordkorea-Experte Zhang Liangui rechnet mit einem neuen Krieg auf der koreanischen Halbinsel. Dies sei zu 80 Prozent sicher, sagte der Professor an der Parteihochschule des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der "Welt". Auch einen ... mehr

Korea-Konflikt: USA sieht Nordkorea "sehr nahe an gefährlicher Linie"

Washington (dpa) - Nordkorea bewegt sich nach den Worten von US-Verteidigungsminister Chuck Hagel nach den Angriffsdrohungen «sehr nahe an einer gefährlichen Linie». Er sagte, die USA hofften weiter, dass Pjöngjang von der kriegerischen Rhetorik Abstand nehme ... mehr

Südkorea und USA erhöhen Alarmbereitschaft für Truppen

Seoul (dpa) - Südkorea und die USA haben in Erwartung des möglichen Starts einer Mittelstreckenrakete in Nordkorea ihre Streitkräfte in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Das gemeinsame Truppenkommando setzte das vierstufige Warnsystem "Watchcon" von Stufe ... mehr

Korea-Konflikt: Experten rechnen mit Raketen aus Nordkorea

Angesichts eines offenbar unmittelbar bevorstehenden Raketenabschusses Nordkoreas haben sowohl Japan als auch Südkorea die Alarmbereitschaft ihrer Armee drastisch erhöht. Es gelte der absolute Alarmzustand, sagte der japanische Verteidigungsminister Itsunori Onodera ... mehr

Korea-Konflikt: Nordkorea rät Ausländern in Südkorea zur Ausreise

Seoul/Tokio (dpa) - Pjöngjang rasselt weiter mit dem Säbel: Nach seiner Kriegsdrohung hat Nordkorea allen in Südkorea lebenden Ausländern das Verlassen des Landes nahegelegt. "Wir wollen, dass den Ausländern in Südkorea im Falle eines Kriegs nichts passiert ... mehr

Korea-Konflikt: Nordkorea macht Mittelstreckenrakete startklar

Seoul (dpa) - Nordkorea macht nach Einschätzung des südkoreanischen Militärs eine Mittelstreckenrakete startklar. Die Vorbereitungen dazu seien abgeschlossen, zitierte die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap einen hochrangigen Militär. Technisch sei Nordkorea ... mehr

Korea-Konflikt: Nordkorea rät Ausländern in Südkorea zur Abreise

Seoul (dpa) - Nach seinen Kriegsdrohungen hat Nordkorea allen in Südkorea lebenden Ausländern das Verlassen des Landes nahegelegt. «Wir wollen, dass den Ausländern in Südkorea im Falle eines Kriegs nichts passiert», hieß es in einer ... mehr

Korea-Konflikt: Südkorea befürchtet neuen Atomtest in Nordkorea

Die Krise auf der koreanischen Halbinsel spitzt sich weiter zu: In Nordkorea gibt es nach Angaben der südkoreanischen Regierung Anzeichen für einen bevorstehenden weiteren Atomtest. Das sagte Vereinigungsminister Ryoo Kihl-jae bei einem Treffen ... mehr

Korea: USA verschieben Raketentest um Missverständnisse zu vermeiden

Washington/Seoul (dpa) - Die USA haben einen für kommende Woche geplanten Test einer Interkontinentalrakete wegen der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verschoben. Damit sollten mögliche Missverständnisse vermieden werden. Das sagte ein hoher Beamter ... mehr

Korea-Konflikt: Nordkoreas Rüstungsindustrie läuft auf Hochtouren

Bereits vor Wochen hat der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un eine Steigerung der Produktion von Artilleriegeschützen und Granaten angeordnet, um einen schnellen Präventivschlag gegen die Feinde des Regimes zu gewährleisten. Dies geht aus einer vom nordkoreanischen ... mehr

Nordkorea-Konflikt: Südkorea schickt Kriegsschiffe an die Grenze

Dieses Mal verschärft Südkorea die heikle Situation mit dem kommunistischen Nachbarn im Norden: Die Marine hat zwei Zerstörer an die gemeinsame Grenze entsandt, die mit einem Raketenabwehrsystem ausgestattet sind. Damit reagiert die Regierung ... mehr

Nordkorea: Armee genehmigt Atomschlag gegen die USA

Nordkorea hat den USA offiziell mit einem Atomangriff gedroht. Wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtete, veröffentlichte die oberste Militärführung in Pjöngjang eine entsprechende Mitteilung. Zudem verlegte Nordkorea offenbar eine Mittelstreckenrakete ... mehr

Streit um Kaesong: Süden droht Nordkorea mit Militäraktion

Der Konflikt auf der koreanischen Halbinsel spitzt sich weiter zu. Nordkorea verbot die Einreise südkoreanischer Pendler in den gemeinsamen Industriekomplex in Kaesong an der Grenze. Obwohl Hunderte Südkoreaner sich dort freiwillig aufhalten, droht Seoul mit einer ... mehr

Nordkorea will umstrittene Atomanlage wieder in Betrieb nehmen

Seoul (dpa) - Atomare Aufrüstung als erklärtes Ziel: Im zugespitzten Korea-Konflikt will das Regime in Pjöngjang einen vor Jahren abgeschalteten Kernreaktor wieder in Betrieb nehmen. Mit dem Mini-Reaktor im Nuklearzentrum Yongbyon könnte Nordkorea nach Meinung ... mehr

Kim Jong Un provoziert: USA schicken Zerstörer und Kampfjets

Seoul (dpa) - Nach immer neuen Drohungen aus Nordkorea demonstrieren die USA als Verbündeter Südkoreas Stärke. Neben hochmodernen Kampfflugzeugen schickt die weltweit größte Militärmacht nach US-Medienberichten auch einen mit Raketen ... mehr

Korea-Konflikt: USA schicken Kampfjets und Zerstörer

Seoul (dpa) - Der Konflikt auf der koreanischen Halbinsel spitzt sich zu. Nachdem Nordkorea den Kriegszustand ausgerufen hat, kündigte der Süden für den Ernstfall Vergeltung ohne politische Abwägung an. Die USA schicken nicht mehr nur Tarnkappenjets ins Konfliktgebiet ... mehr

USA schicken Tarnkappen-Jets nach Südkorea

Die USA und Südkorea kontern Kriegsdrohungen Nordkoreas. Während die USA Kampfjets in den Süden entsenden, fordert Südkoreas Präsidentin das Militär auf, auf Provokation "starke Reaktion" zu zeigen. Zwei Tarnkappen-Jets des Typs F-22 Raptor der USA seien am Sonntag ... mehr

Kriegszustand: Nordkorea droht Südkorea mit Atomkrieg

Die jüngsten Kriegsdrohungen Nordkoreas haben eine neue Eskalationsstufe erreicht. Das Regime in Pjöngjang erklärte, das Land sei in den Kriegszustand mit Südkorea eingetreten. Jede kleinste Provokation gegen die Würde und Souveränität des Nordens werde mit gnadenlosen ... mehr

Diktator Kim lässt Raketen bereit machen

Nach der Entsendung von zwei US-Tarnkappenbombern nach Südkorea hat Nordkorea nach eigenen Angaben seine Raketen für mögliche Angriffe in Bereitschaft versetzt. Den Befehl dafür habe Machthaber Kim Jong Un nach einem nächtlichen Dringlichkeitstreffen mit Spitzen ... mehr

Korea-Konflikt: USA schicken bereits Atom-Bomber nach Südkorea

Inmitten zunehmender Spannungen auf der koreanischen Halbinsel haben die USA zwei atomwaffenfähige Tarnkappenbomber vom Typ B-2 nach Südkorea entsandt. Die Maschinen starteten vom Luftwaffenstützpunkt Whiteman im Bundesstaat Missouri und warfen über einem ... mehr

Korea-Konflikt: "Krieg kann jeden Moment ausbrechen"

Begleitet von neuen Kriegsdrohungen hat Nordkorea das Kappen der einzigen militärischen Telefonverbindung zu Südkorea angekündigt, die zuletzt noch genutzt wurde. "In der Situation, in der jeden Moment ein Krieg ausbrechen kann, ist die Nord-Süd-Kommunikation nicht ... mehr

Nordkorea zeigt fiktiven Einmarsch in Seoul

Nachdem bereits das Weiße Haus und der US-Kongress in Washington in einem Flammenmeer untergingen und New York durch einen Raketenangriff zerstört wurde, schlägt Nordkorea wieder zu - zumindest fiktiv. Ein neues Propaganda-Video zeigt den Einmarsch nordkoreanischer ... mehr

Nordkorea: Diktator Kim Jong Un nennt erstes Angriffsziel

Mit martialischen Worten hat der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un einen Angriff auf die südkoreanische Insel Baengnyong angedroht. Die kleine Insel nahe der Seegrenze zwischen dem Norden und der Süden werde im Falle eines bewaffneten Konflikts das erste ... mehr

Nordkorea kappt "Peaceline" zu Südkorea

Nach dem Beginn neuer amerikanisch-südkoreanischer Militärübungen hat Nordkorea seine Drohung wahr gemacht und die "Peaceline", eine wichtige Kommunikationsleitung mit Südkorea an der Grenze, unterbrochen. Nordkorea hebe das Telefon auf seiner Seite des Grenzorts ... mehr

Nordkorea droht USA und Südkorea mit "totalem Krieg"

Kurz vor Beginn neuer amerikanisch-südkoreanischer Militärübungen schlägt Nordkorea weiterhin kriegerische Töne an. Die gesamte Armee des Landes befinde sich bereits "auf einer Stufe des totalen Kriegs" und warte nur noch auf den Befehl, loszuschlagen ... mehr

Der "heiße Draht" zwischen Nord- und Südkorea

Der "heiße Draht" im Grenzort Panmunjom geht auf ein Abkommen zurück, das die beiden koreanischen Teilstaaten zu Beginn der 1970er Jahre geschlossen haben. Damals einigte sich der kommunistische Norden mit dem kapitalistischen Süden darauf, das geteilte ... mehr

Die Grenze zwischen Nord- und Südkorea

Auf der koreanischen Halbinsel teilt seit 1953 eine massiv gesicherte Waffenstillstandslinie den kommunistischen Norden vom westlich orientierten Süden. Dort stehen sich mehrere hunderttausend verfeindete Soldaten gegenüber. Nach dem Koreakrieg (1950 bis 1953) wurde ... mehr

Nordkorea kündigt Nichtangriffspakt auf

New York/Seoul (dpa) - Nordkorea spielt mit den Muskeln. Wenige Stunden nach der Verhängung schärferer Sanktionen durch den UN-Sicherheitsrat kündigte das kommunistische Land den Nichtangriffspakt mit Südkorea und alle anderen Abkommen für Entspannung ... mehr

Nordkorea droht Südkorea mit Ende des Waffenstillstands

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verschärfen sich weiter. Kurz vor einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats zum jüngsten nordkoreanischen Atomtest drohte die Armeeführung mit der Aufkündigung des Waffenstillstandsabkommens, mit dem der Korea-Krieg ... mehr

Nordkorea droht Waffenstillstandsabkommen aufzukündigen

Seoul (dpa) - Kurz vor einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats zum jüngsten nordkoreanischen Atomtest droht die Armeeführung Nordkoreas damit, das Waffenstillstandsabkommen, mit dem der Korea-Krieg von 1950-1953 beendet wurde, aufzukündigen. Grund seien ... mehr
 
1 3


Anzeige
shopping-portal