Startseite
  • Sie sind hier: Home >

    Krankheiten

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
    Tollwut: Übertragung, Symptome, Behandlung, Verbreitung

    Tollwut: Übertragung, Symptome, Behandlung, Verbreitung

    Tollwut, auch Rabies genannt, ist eine Viruserkrankung, die vor allem durch den Biss von Säugetieren wie Hunden, Katzen oder Füchsen auf den Menschen übertragen wird. Damit die Krankheitserreger nicht ins Gehirn gelangen, ist schnelles Handeln wichtig. Im Folgenden ... mehr
    Multiple Sklerose: Diese Symptome als Warnzeichen erkennen

    Multiple Sklerose: Diese Symptome als Warnzeichen erkennen

    Eine  Multiple Sklerose ist noch immer unheilbar und im Anfangsstadium schwer zu erkennen.  Dennoch lohnt ein früher Arztbesuch, um spätere Beschwerden abzumildern. Zum Welt-MS-Tag am 25. Mai 2016 klären wir auf, welche Warnzeichen es gibt, die den Beginn ... mehr
    Gesund essen: Rhabarber und Spinat belasten die Nieren

    Gesund essen: Rhabarber und Spinat belasten die Nieren

    Wer auf eine ausgewogene Ernährung achtet, schützt seine Nieren. Hierzu gehören viel frisches Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und ein geringer Anteil an tierischen Fetten. Doch es gibt  Lebensmittel, die auf Dauer die Funktion des lebenswichtigen Organs ... mehr
    Blasenentzündung nach dem Sex: Die Honeymoon-Zystitis

    Blasenentzündung nach dem Sex: Die Honeymoon-Zystitis

    Eine Blasenentzündung nach dem Sex ist ist keine Seltenheit, ganz im Gegenteil: Eine Zystitis nach Geschlechtsverkehr ist so verbreitet, dass sie sogar einen eigenen Namen hat: Die Honeymoon-Zystitis. Hier erfahren Sie mehr. Honeymoon-Zystitis: Ursache ... mehr
    Leukämie-Therapie:

    Leukämie-Therapie: "Lebendes Medikament" soll Krebszellen besiegen

    Neuartige Immuntherapien gelten als Hoffnungsträger für Patienten, deren Krebserkrankung auf klassische Behandlungen nicht anspricht. Dabei wird das Immunsystem des Patienten gegen den Krebs ausgerichtet. Eine neue Therapieform, die sogenannte T-Zelltherapie ... mehr

    Rinderherpes: Milchviehbetriebe untersucht

    Zwei Drittel der Milchvieh- und Mutterkuhbetriebe in Thüringen sind laut Sozialministerium in diesem Jahr bereits auf Viren der Rinderseuche BHV1 untersucht worden. Es seien keine weiteren Verdachtsfälle auf das für Menschen ungefährliche Virus festgestellt worden ... mehr

    Phenylketonurie: Fersenblut schützt vor schwerer Behinderung

    Mit einem Piekser startet das Leben: es geht um das Fersenblut. Noch bis vor wenigen Jahrzehnten waren Menschen, die mit einer Phenylketonurie geboren wurden, zum Schwachsinn verurteilt. Schicksale, die - das weiß man heute - allein durch eine bestimmte ... mehr

    Hirnhautentzündung: Meningitis nicht mit Grippe verwechseln

    Während der kalten Monate im Winter und Frühjahr nimmt das Risiko für eine Meningokokken-Meningitis deutlich zu. Denn wenn Menschen sich häufig auf engem Raum zusammen aufhalten, können sich die Erreger in winzigen Schleimtröpfchen aus Mund und Rachen besser verbreiten ... mehr

    Asthma bronchiale: Immer mehr Kinder leiden an der chronischen Erkrankung

    In Deutschland erkrankt fast jedes zehnte Kind an Asthma bronchiale - Tendenz steigend. Zwar verschwindet die Krankheit bei etwa der Hälfte der betroffenen Kinder im Verlauf der Pubertät, doch die Gefahr, irgendwann im Leben einen Rückfall zu erleiden, ist hoch. Maike ... mehr

    Zystitis: Kann eine Blasenentzündung ansteckend sein?

    Die Frage, ob eine Blasenentzündung ansteckend ist oder nicht, lässt sich eindeutig mit ja beantworten. Allerdings findet eine Ansteckung oft über andere Wege statt als vielfach angenommen. Hier erfahren Sie mehr. Blasenentzündung: Indirekte Infektionswege Bei einer ... mehr

    Xanthelasmen: Erhöhtes Cholesterin ist am Auge sichtbar

    Sie sind plötzlich da: kleine, gelbliche Knötchen am Augenlid. Ein Pickel, mag der eine denken, sieht unschön aus, der andere. Dass diese winzigen Wucherungen aber Rückschlüsse auf die Cholesterinwerte zulassen, damit rechnet wohl kaum jemand. Der Grund: Die kleinen ... mehr

    Diabetes: Typen, Symptome & Blutzuckerwerte einfach erklärt

    Ungefähr vier Prozent aller Deutschen sind Diabetiker. Bei der Zuckerkrankheit, so wird Diabetes mellitus auch genannt, liegt eine Störung des Glukosestoffwechsels vor. Dies führt zu einem hohen Blutzuckerspiegel. Wir klären auf, was das für den Körper bedeutet ... mehr

    Alzheimer Risiko senken: Lebensstil beeinflusst Demenzerkrankung

    Die Vorstellung, im Alter seine geistige Fähigkeiten zu verlieren, versetzt viele in Angst.  Dennoch kann jeder dazu beitragen, sein Alzheimer-Risiko zu reduzieren.  Demenzforscher der Universität Leipzig haben errechnet, dass jede dritte Erkrankung durch einen ... mehr

    Fußpilz, Knickzeh und Co.: Krankheiten zeigen sich an den Füßen

    Schöne, gepflegte Füße sind vor allem im Sommer ein attraktiver Blickfang. Doch nicht  die Optik allein ist entscheidend. An den Füßen lassen sich auch mögliche Krankheiten ablesen. Es lohnt sich also, den Füßen Aufmerksamkeit zu schenken ... mehr

    Mandelentzündungen bei Kindern: Das sollten Sie wissen

    Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Fieber – eine Mandelentzündung ist unangenehm. Besonders häufig trifft es Kinder. Bei ihnen fällt es allerdings schwer, die Symptome auf Anhieb zu erkennen. Wenn der Hals stark schmerzt, ist daher ein Gang zum Arzt sinnvoll ... mehr

    WHO hofft mit mehr Impfstoff auf Sieg gegen Gelbfieber

    Genf (dpa) - Angesichts der raschen Ausbreitung des Gelbfiebers in Zentralafrika bis hin nach China hat die Weltgesundheitsorganisation bis Ende Monat zwei Millionen mehr Impfstoffdosen bestellt. Mit dieser Menge hofft sie den Ausbruch, der bereits über 300 Menschen ... mehr

    Warum ein "stummer" Herzinfarkt besonders gefährlich ist

    Schmerzen in der Brust gelten als typisches Alarmsignal für einen Herzinfarkt. Doch bei vielen Betroffenen fehlen die klassischen Beschwerden. Laut einer aktuellen Studie an der Wake Forest School of Medicine in Winston-Salem (USA) verläuft sogar jeder zweite Infarkt ... mehr

    Weißer und Schwarzer Hautkrebs: Symptome und Therapie

    Die Zahl der Deutschen, die an Hautkrebs erkranken, nimmt seit Jahren zu. Daher ist es ratsam, wenn Sie über die Ursachen und die Symptome Bescheid wissen und sich regelmäßig zum Hautkrebsscreening begeben. Im Bedarfsfall kann dann schnell mit einer Therapie begonnen ... mehr

    Bulimie: Symptome der Essstörung erkennen und Definition

    Bulimie ist eine schwere und ernst zu nehmende Essstörung. Da die Betroffenen sie jedoch meist sehr gut verbergen, werden die Symptome der Ess-Brech-Sucht oft erst spät sichtbar. Mit diesen Hinweisen erkennen Sie, ob eine Ihnen nahestehende Person womöglich an Bulimie ... mehr

    Herzbeschwerden: Symptome für Herzschwäche oft unauffällig

    Wer an Herzprobleme denkt, hat meist Atemnot und Schmerzen in Brustkorb im Sinn. Doch nicht nur diese Warnzeichen sollten aufhorchen lassen. Auch schmerzende Beine können mit Herzproblemen zu tun haben.  Manchmal sind es die unscheinbaren Symptome, die Hinweise ... mehr

    So senken Sie das Risiko für einen zweiten Schlaganfall

    Von einem Schlaganfall erholt sich nur jeder Dritte wieder vollständig. Oft folgt nach einem Hirninfarkt ein zweiter, besonders in den ersten 14 Tagen danach ist das Risiko erhöht. Doch auch später kann der Schlaganfall wiederkommen. Dabei gibt es durchaus Warnzeichen ... mehr

    Endometriose: Symptome, Diagnose, Therapie

    Endometriose gehört zu den recht verbreiteten Frauenleiden: Die Wucherungen des Gewebes der Gebärmutterschleimhaut sind zwar grundsätzlich gutartig, können jedoch auch Probleme bereiten. Wissenswertes zu Symptomen, Diagnose und Behandlung finden Sie im Folgenden ... mehr

    Bluthochdruck-Tag 2016: Symptome und Folgen einer Hypertonie

    Bluthochdruck ist weit verbreitet. Jedoch wissen laut Angaben der Deutschen Herzstiftung zwischen sieben und zehn Millionen Menschen in Deutschland gar nicht, dass sie davon betroffen sind. Dabei ist ein zu hoher Blutdruck auf Dauer ... mehr

    PCR-Test auf HIV: Kosten, Dauer und Durchführung

    Im Unterschied zum klassischen HIV-Test kann ein PCR-Test schon gut zwei Wochen nach der möglichen Ansteckung durchgeführt werden. Er liefert allerdings nur einen ersten Hinweis auf eine HIV-Infektion. Der Befund muss durch einen normalen Antikörper-Test drei Monate ... mehr

    Reizblase: Symptome von Dranginkontinenz und Therapie

    Sie gehört zu den ausgesprochen unangenehmen Beschwerden: die Reizblase. Symptome wie ein ständiger Harndrang schränken die Lebensqualität der Betroffenen stark ein. Erfahren Sie hier mehr über die von Medizinern als Dranginkontinenz bezeichnete körperliche Beschwerde ... mehr

    Schlaganfall mit 29: "Ich dachte, das trifft nur Ältere"

    Es ist noch nicht lange her, dass  Roger Cicero mit 45 völlig  unerwartet an einem Schlaganfall starb. V iel zu jung, um einen Hirnschlag zu bekommen, sollte  man  meinen. Tatsächlich jedoch  trifft die Erkrankung auch Menschen, die noch  weitaus ... mehr

    Mehr zum Thema Krankheiten im Web suchen

    Leistenbruch: Lichtenstein-OP - Ablauf und Methode

    Prinzipiell sollte jeder Leistenbruch operiert werden, um Folgeschäden ausschließen zu können. Die Leistenbruch-OP nach Lichtenstein ist eine von mehreren Methoden, um eine Leistenhernie zu behandeln. Möglichkeiten der Behandlung Es gibt verschiedene ... mehr

    Demenz und Alzheimer: Kranke überfordert schon leichter Stress

    Sich nicht erinnern können - das verbinden viele mit Demenz. Aber auch andere Merkmale können mit der Krankheit einhergehen. Etwa eine Änderung des Verhaltens oder emotionale Symptome wie Antriebslosigkeit, Aggressivität oder auch Unruhe. Bei Unruhe ... mehr

    Kreisrunder Haarausfall: Merkwürdige Krankheit, kaum Antworten

    Zunächst gibt es da eine kleine, kahle Stelle am Kopf. Doch die wird schnell größer, kann sich auf den ganzen Kopf ausweiten. Kreisrunder Haarausfall macht Betroffenen Angst. Richtig Mut machen die Erkenntnisse der Medizin nicht. Die Alopecia areata ... mehr

    Multiple Sklerose: Das sind die ersten Symptome

    Multiple Sklerose ist eine entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Die auftretenden Symptome können individuell ganz unterschiedlich sein - je nachdem welche Areale von der chronischen Entzündung betroffen sind. Lesen Sie hier, was die beginnenden Anzeichen ... mehr

    Windpocken können für Erwachsene gefährlich sein

    Windpocken gelten als harmlose Kinderkrankheit. Sie beginnen meist mit allgemeinem Unwohlsein und Fieber, dann bilden sich juckende Bläschen auf der Haut. Doch Windpocken können auch bei Erwachsenen auftreten - und schwerwiegende Folgen haben. Mögliche Komplikationen ... mehr

    Bindehautentzündung: Symptome und Tipps zum Vorbeugen

    Eine Bindehautentzündung entsteht durch verschiedene Ursachen, oft können Sie aber schon durch hygienische Maßnahmen einer Bindehautentzündung vorbeugen. Auch, wenn Sie bereits an einer Infektion leiden, sind diese Tipps wichtig. Bindehautentzündung vorbeugen ... mehr

    Pigmentflecken: Was hilft gegen Altersflecken?

    Altersflecken lassen sich zwar mit Bleichcremes wie Arbutin, Hydrochinol und Kojisäure aufhellen. Allerdings haben die Mittel Nebenwirkungen und sind gesundheitlich sehr bedenklich. Doch es gibt andere Methoden, die ebenfalls eine gute Wirkung zeigen ... mehr

    Kreuzallergie bei Heuschnupfen: Das müssen Allergiker wissen

    Der Biss in einen Apfel löst ein unangenehmes Kribbeln im Mund aus und nach dem Verzehr von Mango juckt die Haut. Solche Reaktionen auf ein Lebensmittel können die Folge einer bereits vorhandenen Pollenallergie sein. Experten sprechen von einer sogenannten ... mehr

    Herzschwäche: Hinter plötzlicher Gewichtszunahme kann ein krankes Herz stecken

    Eine schnelle Gewichtszunahme, die nicht auf falsche Ernährung oder Bewegungsmangel zurückzuführen ist, kann ein möglicher Hinweis auf Herzschwäche sein. Darauf weist der Kardiologe Dr. Vinzenz von Kageneck im Rahmen der " Herzsprechstunde" auf den Internetseiten ... mehr

    Was Alkohol mit dem Herzen macht

    Ein Gläschen in Ehren kann dem Herzen doch nicht schaden, oder? Schließlich liest man immer wieder, dass Rotwein vor Herzinfarkt schützt. Aber stimmt das? Ist Alkohol wirklich gut fürs Herz? Ein Herzspezialist erklärt, was für und was gegen den Genuss von Alkohol ... mehr

    Drei-Tage-Fieber beim Kleinkind: Symptome und Behandlung

    Es ist der "Dauerbrenner" unter den Kinderkrankheiten. Fast jedes Kind hatte schon mal das "Drei-Tage-Fieber". Auslöser für diese Virusinfektion sind Herpesviren. So lernt das Immunsystem, sich gegen die Gefahren des Alltags zu wehren. Drei-Tage-Fieber: Keine Impfung ... mehr

    Schizophrenie: Lena lebt seit 20 Jahren mit Wahnvorstellungen

    Schizophrenie ist eine psychische Störung, die selbst Medizinern immer noch Rätsel aufgibt. Sie geht mit Realitätsverlust, Denkstörungen und Halluzinationen einher. Angst ist ein zentrales Thema – bei Erkrankten und Angehörigen, aber auch in der Gesellschaft ... mehr

    FSME-Gefahr! Zecken vorm Entfernen nicht mit Öl überdecken

    Wer bei sich Zecken entfernen möchte, sollte sie nicht mit Öl, Nagellack oder  Klebstoff  bedecken – auch wenn das manchmal empfohlen wird. Dadurch könnten mögliche Krankheitserreger vermehrt oder schneller übertragen werden, warnt der Bundesverband ... mehr

    Borreliose: Behandlung, Therapie und Vorbeugung

    Eine Borreliose-Therapie ist unvermeidlich, wenn durch einen Zeckenbiss Borreliose-Bakterien (Borrelien) in den Organismus gelangt sind. Die Behandlung erfolgt in der Regel durch die Gabe von Antibiotika und dauert zwischen zwei und vier Wochen. Borreliose-Therapie ... mehr

    Lipödem: Ursachen, Behandlung und Operaion

    Dicke Fettpölsterchen an den Oberschenkeln oder im Hüftbereich können auf ein Lipödem hinweisen. Es handelt sich dabei um eine chronische Erkrankung, bei der das Fettgewebe in hohem Maße verändert wird. Lesen Sie hier, was diese Krankheit bewirkt, welche Personen ... mehr

    Hessische Bienen von amerikanischer Faulbrut betroffen

    Bei Bienenvölkern im Landkreis Limburg-Weilburg ist eine bakterielle Brutkrankheit entdeckt worden. Wie ein Sprecher des Landkreises am Montag mitteilte, wurde bei Untersuchungen des Veterinäramts der Erreger der amerikanischen Faulbrut festgestellt. Betroffen ... mehr

    Weißfingerkrankheit Raynaud-Syndrom trifft vor allem Frauen

    Kalte Hände sind bei kühler Witterung nichts Besonderes. Doch wenn die Finger nicht nur kalt, sondern auch taub und blutleer werden, könnte das Raynaud-Syndrom dahinter stecken, auch als Leichenfinger- oder Weißfingerkrankheit bekannt. Laut der Deutschen Gesellschaft ... mehr

    Blutdruck von 120: Senkung nützt jungen Patienten

    Die im November erschienene "SPRINT"-Studie mit einem neuen Blutdruck-Zielwert von 120 mmHg hat viele Patienten verunsichert, die häufig nicht einmal die bislang empfohlenen Werte erreichen. Für wen sich die intensivere Senkung lohnt und was zu beachten ... mehr

    Krätze: Symptome, Ursache und Behandlung mit Hausmittel

    Krätze, medizinisch Scabies genannt, ist eine Hautkrankheit, die durch die Infektion mit Milben entsteht. Die Parasiten bohren sich durch die Haut und legen dort ihre Eier ab. Typische Folgen sind starker Juckreiz sowie Hautveränderungen. Lesen Sie hier weitere Fakten ... mehr

    Nesselsucht bei Kindern: Symptome, Ursachen und Behandlung

    Nesselsucht bei Kindern ist ein weitverbreitetes Phänomen: Mehr als zehn Prozent aller Kinder sind in den ersten Lebensjahren von der Urtikaria betroffen. Zum Glück handelt es sich in den meisten Fällen um harmlosen Hautausschlag. Symptome der Urtikaria ... mehr

    Mandelentzündung - Mehr als nur Halsschmerzen

    Bei einer Mandelentzündung handelt es sich um eine Infektion der Gaumenmandeln. Diese Infektion wird meist durch Bakterien oder gelegentlich auch Viren verursacht. Es wird zwischen akuter und chronischer Mandelentzündung unterschieden, wobei am häufigsten Kinder ... mehr

    Tetanus: Symptome, Inkubationszeit und Therapie

    Die Inkubationszeit bei Tetanus kann sehr unterschiedlich ausfallen. Im Verlauf der gefährlichen Krankheit werden die Symptome immer stärker. Schließlich kann der Wundstarrkrampf sogar zum Tod führen. Inkubationszeit bei Tetanus schwankt stark Die Inkubationszeit ... mehr

    Husten mit Auswurf: Was tun bei Hustenschleim?

    Die Ursachen für Husten mit Auswurf sind ausgesprochen vielfältig. In welchen Fällen der Hustenschleim als gutes Zeichen und in welchen Fällen als schlechtes Zeichen gewertet werden kann, erfahren Sie hier. Definition von Husten mit Auswurf Husten ist eine grundlegende ... mehr

    Pigmentflecken entfernen: Mit Laser oder Zitronensaft?

    Wer Pigmentflecke entfernen lassen will, hat mehrere Optionen. Die Behandlungsmöglichkeiten reichen von Hausmitteln über Bleichcremes hin zu Lasertherapien. Welche davon wirklich effektiv sind, lesen Sie hier. Tipp: Mit Laser Pigmentflecken entfernen ... mehr

    DAK-Studie: Frauen sind häufiger krankgeschrieben als Männer

    Erwerbstätige Frauen in Rheinland-Pfalz fehlen nach Angaben der Krankenkasse DAK häufiger wegen Krankheit als Männer. Das geht aus den Landesdaten des Gesundheitsreports 2016 der Krankenkasse hervor, die am Donnerstag in Mainz vorgestellt wurden. Demnach hatten Frauen ... mehr

    Demenz: Primäre und sekundäre Demenzformen

    Wenn von Demenz die Rede ist, denken viele unmittelbar an die Alzheimerkrankheit. Dabei ist sie nur eine von verschiedenen Demenzformen mit unterschiedlichen Ursachen. Allen gemein ist jedoch, dass Betroffene unter Einschränkungen ihrer kognitiven, emotionalen ... mehr

    Was tun bei Mandelentzündung? Hausmittel zur Linderung

    Eine Mandelentzündung kann sehr schmerzhaft sein. Zum Glück gibt es einige Hausmittel, die Linderung verschaffen können. Neben Tees und Gurgellösungen sind auch einige echte Geheimtipps darunter. Alte Hausmittel zur Behandlung einer Mandelentzündung Gegen ... mehr

    Lewy Körperchen Demenz: Symptome, Ursachen und Verlauf

    Die Lewy-Körperchen-Demenz zählt nach Alzheimer zu den häufigsten Formen von Demenz. Symptomatisch können neben nachlassenden Gedächtnisleistungen Psychosen wie Halluzinationen sein, aber auch Bewegungsstörungen ähnlich wie bei der Parkinson-Erkrankung. Problematisch ... mehr

    Epilepsie: Grand mal Anfall - Ursachen und Symptome

    Der Grand mal-Anfall ist die bekannteste Form der Epilepsie. Er verläuft in bis zu vier typischen Phasen – in der letzten Phase des Anfalls fällt der Betroffene meist in einen tiefen Schlaf. Häufige Auslöser sind Schlafmangel, vergessene Tabletten, Drogen ... mehr
     


    Anzeige
    shopping-portal