Startseite
Sie sind hier: Home >

Krankheiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Krankheiten

Rote-Bete-Saft kann Bluthochdruck senken

Rote-Bete-Saft kann Bluthochdruck senken

Rund 35 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Bluthochdruck, so die Angabe der Deutschen Hochdruckliga. Doch nicht immer sind Medikamente für die Behandlung zwingend notwendig. Einige Lebensmittel können den Blutdruck auf natürliche Weise senken ... mehr
Seit 60 Jahren im Kampf gegen die Krankheiten der Armut

Seit 60 Jahren im Kampf gegen die Krankheiten der Armut

Früher nannte man sie "Aussätzige": An Lepra und Tuberkulose erkranken fast nur Menschen, die ohnehin kaum genug zum Leben haben. In Europa sind die Krankheiten heute weitgehend besiegt, doch in vielen armen Ländern wüten sie weiter. Seit 60 Jahren ... mehr
Brustkrebs: Auf diese Veränderungen müssen Frauen achten

Brustkrebs: Auf diese Veränderungen müssen Frauen achten

Was ist, wenn ich in meiner Brust einen Knoten taste? Aus Angst vor der Diagnose Brustkrebs verzichten manche Frauen lieber auf die von Ärzten empfohlene Selbstuntersuchung. Aber  je früher Krebs entdeckt wird, desto größer ist die Chance einer erfolgreichen Behandlung ... mehr
Inkontinenz während und nach der Schwangerschaft

Inkontinenz während und nach der Schwangerschaft

Man lacht, hustet oder niest und plötzlich verliert man die Kontrolle über seine Blase. Eine peinliche Situation, die nicht nur Schwangere häufig durchleben müssen. Auch nach einer Geburt ist eine Inkontinenz durchaus normal. Für den weiblichen ... mehr
Wie Koffein den Blutdruckwert manipuliert

Wie Koffein den Blutdruckwert manipuliert

Wer seinen Blutdruck kontrollieren muss, sollte den negativen Einfluss von Koffein kennen. Dabei ist die Wirkung bei regelmäßigem Kaffeekonsum anders als wenn Sie nur hin und wieder eine Tasse genießen. Wir sagen Ihnen, wie Koffein den Blutdruck manipuliert und warum ... mehr

Mit diesen Tipps schaffen Sie es, besser einzuschlafen

Sollten Sie unter dem Problem leiden, nicht vernünftig einschlafen zu können, gibt es eine ganze Reihe von Tipps, mit denen Sie Ihre Schlafstörungen in den Griff bekommen können. So sollten Sie Ihrem Körper genügend Zeit geben sich auf die Schlafperiode vorbereiten ... mehr

Barmer: Kosten für Klinikaufenthalte variieren deutlich

Die Kosten für vollstationäre Krankenhausaufenthalte im Saarland sind einer großen Krankenkasse zufolge gestiegen, variieren regional aber deutlich. So lagen sie bei Versicherten der Barmer 2015 im Kreis Neunkirchen bei 1126 Euro pro Versichertem. Im Vergleich ... mehr

Wie entsteht Krebs? So mindern Sie ihr Krebsrisiko

"Sie haben Krebs.": Diese Nachricht müssen in Deutschland jedes Jahr etwa eine halbe Million Menschen verkraften. Dabei ist der Tumor nicht plötzlich da, sondern entwickelt sich schleichend. Erst wenn unsere Zellen ein Drei-Stufen-Programm durchlaufen haben, kommt ... mehr

Norovirus in Bad Segeberger Klinik: Zehn bestätigte Fälle

Bad Segeberg (dpa/lno) - Im Neurologischen Zentrum der Segeberger Kliniken ist das Norovirus ausgebrochen. Bis Dienstagnachmittag waren zehn Fälle bestätigt, wie die Kliniken mitteilte. 15 Patienten wurden isoliert untergebracht. Bei drei Patienten konnte die Isolation ... mehr

Grippewelle 2017 noch nicht in NRW - dafür sehr viele Norovirus-Fälle

Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Viele Menschen leiden zurzeit unter diesen Symptomen. Doch von einer Grippe-Welle könne in NRW derzeit nicht die Rede sein, sagte ein Sprecher des Landeszentrums Gesundheit NRW der Deutschen Presse-Agentur. "Die wöchentlichen Meldezahlen ... mehr

Norovirus aktuell: So schützen Sie sich vor dem Brechdurchfall

In diesem Winter ist die Ausbreitung des hochansteckenden Brechdurchfalls besonders stark.  Allein in der Woche vor Weihnachten wurden in Deutschland 5289 Noro-Erkrankungen gemeldet, wie aus einer neuen Statistik des Robert Koch-Instituts ( RKI) hervorgeht ... mehr

Großeinsatz der Feuerwehr wegen Übelkeit und Erbrechen

Übelkeit und Erbrechen von 20 Menschen in einem Jugendtreff haben einen Großeinsatz der Hamburger Feuerwehr ausgelöst. Am Donnerstagabend klagten in dem Jugendtreff im Stadtteil Rahlstedt 17 Kinder zwischen 9 und 12 Jahren und drei Erwachsene zeitgleich über dieselben ... mehr

Norovirus in Hessen in diesem Winter besonders aktiv

Das Norovirus ist in diesem Winter in Hessen besonders aktiv. Allein in der Woche vor Weihnachten wurden 245 Erkrankungen gemeldet, wie aus einer neuen Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervorgeht. In den vergangenen Jahren waren es in der Woche vor Weihnachten ... mehr

Blutdruck messen: Dieser Fehler führt bei Übergewichtigen oft zu falschen Ergebnissen

Rund 20 Millionen Menschen in Deutschland haben zu hohen  Blutdruck - viele sogar, ohne es zu wissen. Die Folgen können gravierend sein. Denn unbehandelt kann Bluthochdruck zu Schlaganfall oder Herzinfarkt, einer ... mehr

Wildschweine mit Pseudowut: Ein Risiko auch für Hunde und Katzen

Eine als Pseudowut bekannte Viruserkrankung scheint sich im Landkreis Haßberge unter Wildschweinen auszubreiten - und ist auch eine Gefahr für Hunde und Katzen. Auch kleine und große Wiederkäuer könnten sich infizieren, wie das Landratsamt in der unterfränkischen Stadt ... mehr

Lupus erythematodes: Die rätselhafte Autoimmunerkrankung trifft meist Frauen

In diesem Sommer schockierte Selena Gomez ihre Fans mit der Nachricht, sie müsse eine Auszeit nehmen und Konzerte absagen. Grund sei eine Krankheit des Immunsystems, die vor allem junge Frauen im Alter von 15 bis 30 Jahren trifft:  Lupus erythematodes. Im Volksmund ... mehr

Norovirus-Welle mit fast 950 Fällen

Eine starke Norovirus-Welle hat Sachsen-Anhalt erfasst. Allein in den beiden Wochen von Ende November bis Mitte Dezember gab es 949 Fälle, wie das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) auf seiner Internetseite meldete. Im Vorjahreszeitraum wurden nur 377 Fälle gemeldet ... mehr

Krankenkasse: Deutlich mehr Infektionen mit Noroviren

In den vergangenen Wochen haben sich deutlich mehr Thüringer mit Noroviren infiziert. Seit Anfang November seien fast 2800 Menschen an einem solchen Magen-Darm-Infekt erkrankt - weit mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum, berichtete die Krankenkasse Barmer ... mehr

2016 mehrere Pferde durch giftige Samen gestorben

In Thüringen sind in diesem Jahr erneut Pferde gestorben, nachdem sie beim Weiden auf der Koppel für sie giftige Bergahorn-Samen gefressen haben. Seit dem Herbst seien im Freistaat 17 Pferde erkrankt und 6 verendet, teilte das Sozialministerium auf Anfrage ... mehr

Diese fünf Stellen kommen bei der Körperpflege oft zu kurz

Duschen, abtrocknen, anziehen, fertig: Die wenigsten haben Lust, Stunden im Bad zu verbringen. Schnell muss es gehen. Doch es lohnt sich, ein paar Minuten mehr in die Körperpflege zu investieren. Denn das kleine Plus an Aufmerksamkeit dem Körper gegenüber hilft ... mehr

Krebstherapie: Jeder zweite Krebspatient wird geheilt

Die Diagnose Krebs ist ein Schicksalsschlag, der die meisten Menschen aus ihren gewohnten Bahnen wirft. Doch sie muss noch lange nicht das Ende bedeuten. Schließlich hat die Medizin in den Bereichen Früherkennung und Therapie enorme Fortschritte gemacht. Gerade ... mehr

Erkältung: Schüßler-Salze bei Husten, Schnupfen und Halsweh?

Halsschmerzen, Schnupfen und Husten sind die typischen Symptome einer Erkältung. Besonders in der nasskalten Jahreszeit häufen sich grippale Infekte. Meist gehen sie auf das Konto von Viren - seltener sind Bakterien die Auslöser. Schüßler-Salze können helfen, unsere ... mehr

Übergewichtig erhöht Krebsrisiko bei 13 Tumorarten

Dicke Menschen haben ein schwerwiegendes Problem: Neben Diabetes Typ 2, Bluthochdruck und Schlaganfall ist auch ihr Risiko für bestimmte Krebsarten erhöht. Welche Tumoren begünstigt werden und was dabei im Körper passiert, ist wissenschaftlich belegt.  Im Rahmen einer ... mehr

Piepen im Ohr: Kieferfehlstellung kann Ursache sein

Stress, Lärm und zu laute Musik können Tinnitus auslösen. Doch was viele nicht wissen: Auch eine Kieferfehlstellung kann schuld an den Geräuschen im Ohr sein. Dann kann die Behandlung mit einer Plastikschiene helfen. Doch auch Verspannungen der Wirbelsäule und ein Tumor ... mehr

Bronchitis und Lungenentzündung: Wann Husten gefährlich wird

Winter ist Erkältungszeit. Meist beginnt der Infekt mit Niesen, Kratzen im Hals und Reizhusten. Doch Viren können noch mehr anrichten: Aus dem Husten kann eine Bronchitis oder sogar eine gefährliche Lungenentzündung werden. Besonders ... mehr

Bluthochdruck-Tag 2016: Symptome und Folgen einer Hypertonie

Bluthochdruck ist weit verbreitet. Jedoch wissen laut Angaben der Deutschen Herzstiftung zwischen sieben und zehn Millionen Menschen in Deutschland gar nicht, dass sie davon betroffen sind. Dabei ist ein zu hoher Blutdruck auf Dauer ... mehr

Mehr zum Thema Krankheiten im Web suchen

Prostataoperation: Droht nun eine Impotenz?

Die Diagnose Prostatakrebs schockiert - doch leider ist sie keine Seltenheit. Allein in Deutschland werden pro Jahr 60.000 Neuerkrankungen diagnostiziert. Ab diesem Moment beginnt für viele Männer ein Abwägen verschiedener Behandlungsmethoden. Denn mit der Prostata ... mehr

Herzbeschwerden: Symptome für Herzschwäche oft unauffällig

Wer an Herzprobleme denkt, hat meist Atemnot und Schmerzen in Brustkorb im Sinn. Doch nicht nur diese Warnzeichen sollten aufhorchen lassen. Auch schmerzende Beine können mit Herzproblemen zu tun haben.  Manchmal sind es die unscheinbaren Symptome, die Hinweise ... mehr

Diagnose Prostatakrebs: Ein Mann spricht über sein Krebsleiden

Prostatakrebs: Für den ehemaligen Journalisten Friedrich W. Zimmermann ist die Diagnose ein Schock. "Lieber tot als impotent" ist sein erster Gedanke. Sein Arzt sieht das anders: "Lieber krebsfrei leben als potent sterben", entgegnet er. Zimmermann kämpft – und gewinnt ... mehr

Schlaganfall: Mit drei Fragen den Schlaganfall erkennen

Bei einem Schlaganfall ist schnelle Hilfe besonders wichtig - doch das ist nur möglich, wenn die Symptome sofort richtig gedeutet werden. Drei Fragen ermöglichen auch Laien, einen Schlaganfall schnell bei einem anderen Menschen zu erkennen und zu helfen. Bei einem ... mehr

Schönheitssalon-Syndrom: Mann erleidet Schlaganfall beim Haarewaschen

Ein Besuch beim Friseur hatte für einen 45-jährigen Briten lebensbedrohliche Folgen: Beim Haarewaschen am Becken wurde sein Nacken offenbar so überstreckt, dass er zwei Tage später einen Schlaganfall erlitt. Nach seinem Zusammenbruch während eines harmlosen ... mehr

Broken-Heart-Syndrom: Herzen können vor Glück zerbrechen

Schwere Verluste, Trennungen oder psychische Belastungen können zum Broken-Heart-Syndrom führen. Dabei treten ähnliche Symptome wie bei einem Herzinfarkt auf. Doch auch intensive Glücksmomente können einen solchen Effekt auslösen. Mediziner sprechen in diesem ... mehr

So bekommen kranke Eltern eine Haushaltshilfe

Eine Mama oder ein Papa ist immer da. So wünscht man es sich. Wird ein Elternteil aber krank und muss ins Krankenhaus, dann bricht schnell das ganze Familiensystem zusammen. Eine Haushaltshilfe, die einspringt und sich um die Kinder kümmert, kann hier die Rettung ... mehr

Nasenspray - Wann es zur Gesundheitsgefahr wird

Bei einer laufenden Nase und verstopften Nebenhöhlen sorgt Nasenspray für eine schnelle Abhilfe und Erleichterung beim Betroffenen. Von einer übermäßigen Nutzung des Nasensprays ist aber dringend abzuraten, denn sie birgt verschiedene Gefahren. Wirkung von Nasensprays ... mehr

Konstitutionstherapie: Homöopathie für Kinder

Eine neuartige homöopathische Konstitutionstherapie zielt auf die ganzheitliche Behandlung der Kinder ab. Das Konstitutionsmittel berücksichtigt die gesamte gesundheitliche Verfassung des Kindes, das heißt, neben dem Krankheitsbild auch ererbte ... mehr

Luftverschmutzung geht aufs Herz

Bei chronischer Luftverschmutzung ist nicht nur die Lunge, sondern auch das Herz in Gefahr. Feinstaubpartikel und Abgase begünstigen einen Herzinfarkt und Schlaganfall, wie die Deutsche Herzstiftung informiert. So deuten Untersuchungen darauf hin, dass andauernde ... mehr

Herzinfarkt: Junge Raucher haben ein erhöhtes Risiko

Für Menschen unter 50 Jahren sind Zigaretten besonders gefährlich: Für jüngere Raucher sei die Gefahr eines Herzinfarkts acht Mal höher als bei Nichtrauchern, fanden britische Wissenschaftler heraus. Die Studie wurde im Fachblatt "Heart" veröffentlicht.  Mit zunehmenden ... mehr

Norovirus grassiert im Norden: 500 Fälle in einer Woche

Das Norovirus breitet sich in Schleswig-Holstein weiter aus. Nach Angaben des Instituts für Infektionsmedizin der Universität Kiel wurden allein in der vergangenen Woche knapp 500 neue Fälle gemeldet. Seit Beginn der Erkrankungswelle vor fünf Wochen wurden ... mehr

Krebs: Krebskranke leben laut einer Studie des RKI länger

In Deutschland sterben heute mehr Menschen an Krebs als vor drei Jahrzehnten, zugleich leben sie aber aufgrund neuer Therapien länger. Das geht aus dem ersten Bericht zum Krebsgeschehen hervor, den das Robert-Koch-Institut (RKI) und Bundesgesundheitsministerium ... mehr

Zehn Bewohner von Seniorenheim mit Verdacht auf Norovirus

Bei 35 Bewohnern eines Altenheims in Barsbüttel im Kreis Stormarn besteht der Verdacht auf eine Norovirus-Infektion. Zehn Personen seien ins Krankenhaus gebracht worden, sagte Jörg Günther vom Fachdienst Gesundheit des Kreises am Montag. 25 Bewohner ... mehr

Augengrippe: Symptome, Behandlung und was Sie sonst noch wissen sollten

Es beginnt plötzlich mit einer Augenrötung und einer Schwellung von Bindehaut und Lymphknoten. Die Augen jucken und brennen und es fühlt sich an, als sei ein Fremdkörper darin. Eine durch Adenoviren ausgelöste Augenentzündung, auch Augengrippe genannt, ist nicht ... mehr

Krankes Herz bleibt häufigste Todesursache in Thüringen

Mehr als vier von zehn Todesfällen in Thüringen sind auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen. Fast 12 000 Thüringer starben daran im vergangenen Jahr, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte. Damit bleiben Krankheiten wie Herzschwäche, Herzinfarkt ... mehr

Masern: Kleine SSPE-Patientin Aliana (6) gestorben

Das Mädchen Aliana hat den Kampf gegen eine Folgekrankheit der Masern verloren und ist mit sechs Jahren gestorben. Zwei Jahre lang kämpfte sie gegen die  Gehirnentzündung SSPE.  "Sie hat in letzter Zeit mit Infekten zu tun gehabt", sagte Alianas Kinderarzt ... mehr

DAK-Gesundheit: Deutsche fürchten Krebs und Alzheimer am meisten

Die größte Angst bei Krankheiten haben die Menschen in Deutschland vor Krebs: Sieben von zehn Befragten geben an, sich am meisten vor bösartigen Tumoren zu fürchten. Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag ... mehr

Norovirus in Niedersachsen unterwegs

Mehr als 450 Menschen haben sich in Niedersachsen in den vergangenen vier Wochen mit dem Norovirus infiziert. Die Zahl der gemeldeten Fälle sei damit höher als in den vorangegangenen Jahren, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Hannover. Trotz eines ... mehr

Homöopathie und seine Wirkung: mehr als ein Placebo-Effekt?

Homöopathie : Ist die alternative Heilmethode nur eine Scheinmedizin mit Placeboeffekt, wie viele Kritiker behaupten? Aktuelle Studien belegen das Gegenteil. Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand zu den Fragen rund um die populäre Alternativmedizin. Pflanzenheilkunde ... mehr

Norovirus im Landkreis Lüneburg

Das Norovirus ist in neun Kindertagesstätten im Landkreis Lüneburg aufgetreten. Das Gesundheitsamt warne vor der hohen Ansteckungsgefahr, teilte ein Kreissprecher am Dienstag mit. "Schon kleine Mengen des Virus' reichen aus, um zu erkranken", zitierte er Amtsleiterin ... mehr

Studie: Ärzte röntgen bei Rückenbeschwerden vorschnell

Rückenschmerzgeplagte Patienten werden einer aktuellen Studie zufolge zu häufig geröntgt oder in die Röhre geschoben - auch in Nordrhein-Westfalen. Von den jährlich bundesweit etwa sechs Millionen Bildaufnahmen mittels Röntgengerät, Computer ... mehr

Patienten mit Rückenschmerzen in Sachsen selten geröntgt

Bei Rückenschmerzen sind Patienten in Sachsen im vergangenen Jahr seltener geröntgt oder in die Röhre geschoben worden als in anderen Ländern. Der Freistaat lag in beiden Fällen auf Rang zwei hinter Sachsen-Anhalt, wie aus einer am Dienstag vorgestellten Studie ... mehr

Patienten bei Rückenschmerzen selten geröntgt

Nirgendwo in Deutschland werden Patienten bei Rückenschmerzen seltener geröntgt oder in die Röhre geschoben als in Sachsen-Anhalt. Dabei gehen Betroffene hierzulande häufiger zum Arzt als im Bundesdurchschnitt. Das geht aus einer am Dienstag vorgestellten Studie ... mehr

Prostatakrebs: Wie lebt es sich mit einem Tumor in der Prostata?

Die Diagnose Prostatakrebs ist für viele Männer ein Schock. Gleichzeitig stellt sie die Betroffenen oft vor ein psychisches Dilemma: Muss sofort operiert oder bestrahlt werden? Oder reicht es, den  Tumor erst mal zu beobachten? Ein Experte gibt Ratschläge, wie Patienten ... mehr

Apotheken im Land gut mit Grippeimpfstoff versorgt

Die Apotheken in Schleswig-Holstein sind für die Grippesaison gerüstet. Es seien keine Engpässe beim Grippeimpfstoff zu befürchten, sagte der Geschäftsführer des Apothekerverbandes Schleswig-Holstein, Thomas Friedrich, der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Leute: Rapper der Black Eyed Peas spricht über Krebserkrankung

Los Angeles (dpa) - Der US-Rapper Taboo von den Black Eyed Peas hat erstmals über seine Krebserkrankung vor zwei Jahren gesprochen.  "Es hat alles mit einem Schmerz in meinem Rücken und Bauch angefangen. Ich war so mit der Arbeit ... mehr

Mehr als 1 Milliarden Menschen leiden an Bluthochdruck

Hoher Blutdruck wird laut einer Studie weltweit zu einem immer größeren Problem. Mehr als 1,1 Milliarden Menschen leiden heute an Bluthochdruck. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat sich die Zahl fast verdoppelt, heißt es in einer im Fachmagazin "Lancet ... mehr

Morbus Sudeck: Wenn Schmerzen den Alltag bestimmen

Für Frank Berg sind Schmerzen alltäglich. Er kann nicht mehr arbeiten, muss Medikamente einnehmen und für längere Strecken außerhalb des Hauses benötigt er einen Rollstuhl. Er hat das Komplexe Regionale Schmerzsyndrom (Complex Regional Pain Syndrome ... mehr
 
1 2 3 4 ... 52 »


Anzeige
shopping-portal