Sie sind hier: Home >

Krebs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Krebs

Hodenkrebs: Was bedeutet das für das Sexualleben?

Hodenkrebs: Was bedeutet das für das Sexualleben?

Hodenkrebs ist bei jungen Männern zwischen 20 und 40 Jahren der häufigste bösartige Tumor. In Deutschland gibt es jedes Jahr über 4.000 Neuerkrankungen. Die gute Nachricht: Hodenkrebs ist gut heilbar. Doch welche Folgen hat er für das Sexualleben? Nach Angaben ... mehr
Darmkrebsvorsorge: Diese sieben Dinge sollten Sie wissen

Darmkrebsvorsorge: Diese sieben Dinge sollten Sie wissen

"Bringen Sie Licht dorthin, wo die Sonne nie scheint", rät der Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen, der die Gastro-Liga im Rahmen des Darmkrebsmonats März unterstützt. Unter dem Motto "Keine bösen Überraschungen" stehen Früherkennungsmaßnahmen im Fokus ... mehr
Zigarettenrauch kann Krebs bei Haustieren auslösen

Zigarettenrauch kann Krebs bei Haustieren auslösen

Wer raucht, der schadet nicht nur der eigenen Gesundheit und der seiner Familie, sondern bringt auch seine Haustiere in Gefahr: An Passivrauchen können sie sogar sterben, alarmiert die US-amerikanische Behörde für Lebens- und Arzneimittel (FDA). Giftstoffe ... mehr
Krankheiten: Diese zehn Leiden plagen die Deutschen am ärgsten

Krankheiten: Diese zehn Leiden plagen die Deutschen am ärgsten

Eine aktuelle Studie zeigt, unter welchen Krankheiten die Menschen in Deutschland am meisten leiden. Bei vielen spielen Rauchen und Sitzen eine Rolle. Wer in Deutschland geboren wurde, hat Glück. Wie viel, zeigt ein Blick in die aktuelle Global Burden of Disease Study ... mehr
Blasenkrebs ist heimtückisch: Das sind die Symptome

Blasenkrebs ist heimtückisch: Das sind die Symptome

Blasenkrebs ist eine der heimtückischsten Krebsarten.  Jahrelang kann eine bösartiges Geschwür unbemerkt in der Blase wachsen. Rund  29.000 Mal pro Jahr erhalten Menschen hierzulande eine entsprechende Diagnose. Wir erklären Risiken und Warnzeichen.  Warum ... mehr

Sachsens Frauen bei Krebsfrüherkennung bundesweit Spitze

Fast die Hälfte aller Frauen in Sachsen haben 2015 Untersuchungen zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs in Anspruch genommen. Mit einer Quote von mehr als 45 Prozent sind sie bundesweit Spitze und lagen über dem Bundesdurchschnitt von 41 Prozent, wie die Barmer ... mehr

Darmkrebs: Wie kann ich merken, dass ich Darmkrebs habe?

Darmkrebs wächst langsam und verursacht im Frühstadium keine Beschwerden. Im fortgeschrittenen Verlauf gibt es allerdings Symptome, die auf einen bösartigen Tumor im Darm hinweisen können. Darauf zu hoffen, diese zuverlässig selber zu erkennen, sollte man aber nicht ... mehr

Was Männer für ihre Prostata tun können

In jungen Jahren nehmen Männer ihre Prostata kaum wahr, im Alter jedoch bereitet sie oft Probleme. Dann beginnt das kastaniengroße Organ langsam zu wachsen. Wie groß es wird und ob sich irgendwann Krebs entwickelt, hängt dabei von vielen Faktoren ab - auf einige haben ... mehr

Radioaktives Jod-131 – wie verseucht ist die Luft?

Im Januar 2017 wird radioaktives Jod-131 in Europa und auch in Deutschland gemessen. Bekannt ist das gefährliche Jod-131 vor allem durch die Atomkatastrophen von Tschernobyl, Harrisburg und Fukushima, bei denen es freigesetzt wurde ... mehr

400 Teilnehmer bei 5. Brandenburger Krebskongress

Krebs ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Brandenburg nach wie vor die häufigste Todesart. Medizinische Fortschritte bei der Früherkennung, aber auch bei den Behandlungen verbesserten die Überlebenschance deutlich, betonte Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze ... mehr

Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer als bei Männern

Mailand (dpa) - Die Sterberate für Krebs sinkt in der Europäischen Union insgesamt - allerdings bei Frauen weniger stark als bei Männern. 2017 werden in der EU schätzungsweise mehr als 1,3 Millionen Menschen an der Krankheit sterben, wie aus einer neuen Studie ... mehr

Mehr zum Thema Krebs im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Experten beraten über onkologische Versorgung

Die Versorgung von Krebspatienten in Brandenburg ist Thema einer heutigen Pressekonferenz in Potsdam. Im Vorfeld des 5. Brandenburger Krebskongresses berichten Experten über den Stand der Betreuung der Betroffenen. Zu dem Kongress am Freitag und Samstag in Potsdam ... mehr

Darmkrebs: Alkohol geht nicht nur auf Hirn und Leber

Alkohol gehört in unserer Gesellschaft dazu: zum guten Essen, zum Beisammensein mit Freunden, zu Festen. Die gesundheitlichen Risiken rücken dabei oft in den Hintergrund, denn mögliche Schäden machen sich erst Jahre später bemerkbar – etwa in Form von Darmkrebs ... mehr

Schleimhaut-Verpflanzung erleichtert Krebspatient das Leben

Berliner Ärzte haben einem Patienten nach einer Speiseröhrenkrebs-Erkrankung ein Stück Schleimhaut verpflanzt und ihm damit mehr Lebensqualität verschafft: Er kann deutlich besser schlucken und essen. Zunächst entnahmen die Mediziner dem Mann Schleimhaut ... mehr

Mit der ABCDE-Regel Hautkrebs selbst erkennen

Welche Flecken auf der Haut sind normal? Und welche müssen weg? Eine Berliner Dermatologin rät dazu, lieber einen Fleck zu viel zu entfernen als einen zu wenig. Mit einem einfachen Check können sich Patienten selbst untersuchen. Wer Leberflecken hat, sollte sie selbst ... mehr

Mehr als 11 000 Krebs-Neuerkrankungen in MV

In Mecklenburg-Vorpommern sind 2014 mehr als 11 000 Menschen an Krebs erkrankt. Die häufigsten Neuerkrankungen bei Männern betrafen die Prostata mit 19,9 Prozent, die Lunge mit 14,2 Prozent und den Darm mit 12,5 Prozent. Das teilte das Gesundheitsministerium am Freitag ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Lücken bei psychologischer Betreuung von Krebskranken

Die psychologische Betreuung von Krebspatienten ist nach Ansicht der Thüringischen Krebsgesellschaft im Freistaat weiterhin lückenhaft. Das gelte vor allem für ambulante Angebote, sagte Geschäftsführerin Ulrike Laubscher der Deutschen Presse-Agentur. Vielerorts ... mehr

Alternde Bevölkerung: Immer mehr Berliner leben mit Krebs

In Berlin leben deutlich mehr Menschen mit Krebs als noch vor zehn Jahren. Nach den jüngsten Zahlen für Ende 2014 wohnten 40 300 Männer und 48 900 Frauen in der Hauptstadt, bei denen in den vergangenen zehn Jahren eine Krebsdiagnose gestellt wurde. Das entspricht ... mehr

Training für Fans - Fußballprojekt gegen Übergewicht

Gelsenkirchen (dpa) - «Das Runde muss weg» - unter diesem Motto kämpfen 40 Schalke-Fans ab Februar zwölf Wochen lang gegen überflüssige Pfunde. Fallen sollen die Kilos bei einer Gemeinschaftsaktion des Fußballclubs mit der Krebshilfe und dem Institut für Therapie ... mehr

Training für Fans: Fußballprojekt gegen Übergewicht

"Das Runde muss weg" - unter diesem Motto kämpfen 40 Schalke-Fans ab Februar zwölf Wochen lang gegen überflüssige Pfunde. Fallen sollen die Kilos bei einer Gemeinschaftsaktion des Bundeslisten mit der Krebshilfe und dem Kieler Institut für Therapie ... mehr

Krebsforscher entdecken gefährliche "Schläferzellen"

Krebsforscher haben einen Mechanismus entdeckt, der den Erfolg von Krebsbehandlungen torpedieren kann: Zellen verfallen bei Sauerstoffmangel in einen Ruhezustand, überleben Chemotherapien und können später wieder Schaden im Körper anrichten. Nun müssen neue Therapien ... mehr

Prostatakrebs: Warum Männer die Untersuchung beim Urologen fürchten

"Wenn man zu viel an Krankheiten denkt, bekommt man sie irgendwann auch", "der Arzt will doch nur mein Geld" oder "für so was fehlt mir einfach die Zeit": Wenn es darum geht, Ausreden zu erfinden, um sich vor der Krebsfrüherkennung beim Urologen ... mehr

Brustkrebs: Auf diese Veränderungen müssen Frauen achten

Was ist, wenn ich in meiner Brust einen Knoten taste? Aus Angst vor der Diagnose Brustkrebs verzichten manche Frauen lieber auf die von Ärzten empfohlene Selbstuntersuchung. Aber  je früher Krebs entdeckt wird, desto größer ist die Chance einer erfolgreichen Behandlung ... mehr

Wie entsteht Krebs? So mindern Sie ihr Krebsrisiko

"Sie haben Krebs.": Diese Nachricht müssen in Deutschland jedes Jahr etwa eine halbe Million Menschen verkraften. Dabei ist der Tumor nicht plötzlich da, sondern entwickelt sich schleichend. Erst wenn unsere Zellen ein Drei-Stufen-Programm durchlaufen haben, kommt ... mehr

Abnehmen mit Ketogener Diät: Warum Low Carb nicht immer gut ist

Sehr wenig Kohlenhydrate, dafür viel Fett: So sieht der Speiseplan bei einer ketogenen Diät aus, einer Spezialform der Low-Carb-Diäten. Unter Fachleuten ist diese Ernährungsart umstritten. Sie sollte, wenn überhaupt, nur unter Kontrolle eines Arztes und eines ... mehr

Rauchen: Wenige Zigaretten am Tag verkürzen schon Ihr Leben

Auch Gelegenheitsraucher schrauben ihr Risiko für einen vorzeitigen Tod langfristig merklich hoch. Das bestätigt eine neue Studie aus den USA. Selbst Menschen, die im Mittel weniger als eine Zigarette pro Tag rauchen, hätten ein höheres vorzeitiges Sterberisiko ... mehr

Krebstherapie: Jeder zweite Krebspatient wird geheilt

Die Diagnose Krebs ist ein Schicksalsschlag, der die meisten Menschen aus ihren gewohnten Bahnen wirft. Doch sie muss noch lange nicht das Ende bedeuten. Schließlich hat die Medizin in den Bereichen Früherkennung und Therapie enorme Fortschritte gemacht. Gerade ... mehr

Mehr Krebserkrankungen in Sachsen

Mit dem wachsenden Anteil älterer Menschen an Sachsens Bevölkerung steigt die Zahl der Krebserkrankungen. Zugleich leben immer mehr Menschen im Freistaat mit einer solchen Diagnose. In den vergangenen zehn Jahren nahm sie bei Frauen um drei Prozent ... mehr

Übergewichtig erhöht Krebsrisiko bei 13 Tumorarten

Dicke Menschen haben ein schwerwiegendes Problem: Neben Diabetes Typ 2, Bluthochdruck und Schlaganfall ist auch ihr Risiko für bestimmte Krebsarten erhöht. Welche Tumoren begünstigt werden und was dabei im Körper passiert, ist wissenschaftlich belegt.  Im Rahmen einer ... mehr

Register: Altersbedingte Zunahme von Krebserkrankungen

Schwerin (dpa/mv) - Die Zahl der Krebsneuerkrankungen in Mecklenburg-Vorpommern ist zwischen den Jahren 2002/03 und 2012/13 stark gestiegen. Wie das Schweriner Gesundheitsministerium am Montag berichtete, wurde in diesem Zeitraum bei Männern eine Zunahme von 19 Prozent ... mehr

Register: Altersbedingte Zunahme von Krebserkrankungen

Schwerin (dpa/mv) - Die Zahl der Krebsneuerkrankungen in Mecklenburg-Vorpommern ist zwischen den Jahren 2002/03 und 2012/13 stark gestiegen. Wie das Schweriner Gesundheitsministerium am Montag berichtete, wurde in diesem Zeitraum bei Männern eine Zunahme von 19 Prozent ... mehr

Prostataoperation: Droht nun eine Impotenz?

Die Diagnose Prostatakrebs schockiert - doch leider ist sie keine Seltenheit. Allein in Deutschland werden pro Jahr 60.000 Neuerkrankungen diagnostiziert. Ab diesem Moment beginnt für viele Männer ein Abwägen verschiedener Behandlungsmethoden. Denn mit der Prostata ... mehr

19, schwanger und todkrank: Lydia braucht Stammzellspender

Weihnachten ist die Zeit der Wünsche und Wunder. Ein besonders großes Wunder benötigt Lydia. Die Neunzehnjährige ist schwanger und kämpft um ihr Leben. Sie ist an Krebs erkrankt und kann nur durch eine Stammzelltransplantation gerettet werden. Ihr Weihnachtswunsch ... mehr

Wechseljahre machen auch vor Männern nicht halt

Nicht nur Frauen kommen in die Wechseljahre und haben mit Symptomen wie Schwitzen, Erschöpfung und nachlassender Lust zu kämpfen. Auch Männer zwischen 50 und 60 Jahren spüren die Hormonumstellung des Körpers. Urologen sprechen dann von der Andropause. Wir haben einen ... mehr

Biomarker: Der Streit um Gen-Tests bei Brustkrebs geht weiter

Seit Jahren streiten Experten über den Einsatz von Gen-Tests bei Brustkrebs. Die Biomarker sollen bei der Entscheidung für oder gegen eine Chemotherapie helfen. Wie sicher sind die teuren Tests - und sollen die Kassen sie bezahlen? Ein Gutachten befeuert den Streit ... mehr

Gesundheit: Zahl der Krebs-Neuerkrankungen in Deutschland gestiegen

Berlin (dpa) - Die Zahl der Krebs-Neuerkrankungen hat sich in Deutschland seit 1970 fast verdoppelt. 2013 erkrankten etwa 482 500 Menschen an bösartigen Tumoren, wie aus dem erstmals vorgestellten "Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland" hervorgeht. Im selben ... mehr

Rückgang des Rauchens bei Männern wirkt sich laut Krebsbericht aus

Berlin (dpa) - Präventionsprogramme gegen das Rauchen tragen aus Sicht von Gesundheitsexperten erste Früchte. Seit 1970 habe die Neuerkrankungsrate bei Lungenkrebs bei Männern um ein Viertel abgenommen, sagte der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler ... mehr

Krebs: Krebskranke leben laut einer Studie des RKI länger

In Deutschland sterben heute mehr Menschen an Krebs als vor drei Jahrzehnten, zugleich leben sie aber aufgrund neuer Therapien länger. Das geht aus dem ersten Bericht zum Krebsgeschehen hervor, den das Robert-Koch-Institut (RKI) und Bundesgesundheitsministerium ... mehr

Krebsbericht: Deutlich mehr Neuerkrankungen

Berlin (dpa) - Die Zahl der Krebs-Neuerkrankungen hat sich einem neuen Krebsbericht zufolge seit 1970 fast verdoppelt. 2013 erkrankten etwa 482 500 Menschen an Krebs. Das teilten das Bundesgesundheitsministerium und das Robert Koch-Institut mit. Grund ... mehr

Krebs-Forscher im Interview: Was Bluttests gegen Krebs bringen

Krebs ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache. In Deutschland werden jährlich rund 490.000 Krebsfälle registriert, fast jeder zweite Erkrankte stirbt an den Folgen. Wie kann Krebs rechtzeitig erkannt oder gar vorgebeugt werden? Wir haben ... mehr

DAK-Gesundheit: Deutsche fürchten Krebs und Alzheimer am meisten

Die größte Angst bei Krankheiten haben die Menschen in Deutschland vor Krebs: Sieben von zehn Befragten geben an, sich am meisten vor bösartigen Tumoren zu fürchten. Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag ... mehr

Prostatakrebs: Wie lebt es sich mit einem Tumor in der Prostata?

Die Diagnose Prostatakrebs ist für viele Männer ein Schock. Gleichzeitig stellt sie die Betroffenen oft vor ein psychisches Dilemma: Muss sofort operiert oder bestrahlt werden? Oder reicht es, den  Tumor erst mal zu beobachten? Ein Experte gibt Ratschläge, wie Patienten ... mehr

Krebs: 350.000 Krebstote jährlich - Alkohol geht nicht nur auf die Leber

Mehr als 700.000 Menschen erkranken weltweit pro Jahr aufgrund ihres Alkoholkonsums an Krebs. Das berichtet die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) in einer jetzt veröffentlichten Studie. Dabei geht Alkohol nicht nur auf die Leber. Was vielen nicht ... mehr

Raucher-Studie: So viele Mutationen bewirkt eine Schachtel Zigaretten

Dass Rauchen krebserregend ist, ist bekannt. Nun haben Forscher untersucht, welche Gene der Tabakrauch beeinflusst. Doch manche Fragen bleiben offen. Forscher haben spezielle Veränderungen des Erbguts in Krebstumoren von  Rauchern entdeckt. Dort kommen ... mehr

Gesetz zum landesweiten Krebsregister verzögert sich

Das geplante landesweite Krebsregister lässt weiter auf sich warten. Es sei absehbar, dass der Gesetzentwurf nicht mehr in diesem Jahr in den Landtag eingebracht werde, sagte ein Sprecher des Sozialministeriums auf Anfrage. Das Register soll bestimmte ... mehr

Darmkrebs, Morbus Crohn & Zöliakie: Diese Krankheiten schaden dem Darm

Der Darm ist vor chronischen Erkrankungen nicht gefeit. Während er eine akute Magen-Darm-Verstimmung meist schnell wieder in den Griff bekommt, setzen ihm andere Leiden ordentlich zu. Neben Darmkrebs greifen auch Colitis ulcerosa, Morbus Crohn ... mehr

Abnehmen: Was taugen Trennkost-Diäten?

Bei der Trennkost ist der Name Programm: Kohlenhydratreiche und eiweißhaltige Lebensmittel werden während einer Mahlzeit nicht gemeinsam verzehrt. Entwickelt wurde das Konzept vom US-amerikanischen Mediziner William Howard Hay. Das war vor 100 Jahren. Obwohl ... mehr

Krebs mit 19: Krebs trifft junge Menschen richtig hart

Die Diagnose Krebs ist immer niederschmetternd. Besonders einschneidend ist sie für junge Erwachsene. Sie profitieren in der Regel nicht mehr von den guten Angeboten für Kinder und Jugendliche - und stehen noch nicht mit beiden Beinen im Leben. Wenn Kinder Krebs ... mehr

Studie sieht Fehlentwicklung bei Prostatakrebs-Operationen

Immer mehr Krebspatienten in Deutschland wird die Prostata nach Forscherangaben in Kliniken mit zu geringer Erfahrung auf diesem Gebiet entfernt. "Zwischen 2006 und 2013 hat sich der Anteil dieser Patienten von 16 auf 28 Prozent fast verdoppelt", sagte Studienleiter ... mehr

Wie winzige Gehirne Krebs besiegen könnten

Deutsche Krebsforscher lassen aus menschlichen Stammzellen winzige Gehirne, Därme und weitere Organe wachsen. Die sogenannten Organoiden versprechen maßgeschneiderte Therapien für Krebspatienten. Stammzellen sind daher die große Hoffnung der Krebsforschung. "Stammzellen ... mehr

Forschungen an Fruchtfliegen: Erkenntnisse über Tumoren

Mit Untersuchungen an Fruchtfliegen haben Krebsforscher neue Erkenntnisse über die Entstehung von Tumoren gewonnen. "Uns ist es gelungen, die Ausbildung einer Tumorstammzelle aus einer normalen Stammzelle in der Fruchtfliege nachzubauen", sagte der Wiener ... mehr

Die Wechseljahre der frau: Die wichtigsten Fakten

Viele Frauen stehen den  Wechseljahren - auch Klimakterium genannt - mit gemischten Gefühlen gegenüber. Der Verlust der Fruchtbarkeit macht das Älterwerden bewusst und weckt die Angst, an Attraktivität zu verlieren. Eine große hormonelle Umbruchphase steht bevor ... mehr

Leukämie überlebt: Ex-Model trifft Lebensretterin

Für viele Menschen mit Leukämie ist eine Knochenmarkspende die letzte Hoffnung. Dann wird weltweit ein passender Spender wie die Stecknadel im Heuhaufen gesucht. Dem ehemaligen Model Felicity Gain rettete eine Deutsche das Leben. Nun gab es ein bewegendes Treffen ... mehr

"37 Grad": Sporttalent Johnny bekommt dreimal Krebs

Mit 14 galt Jonathan "Johnny" Heimes aus Darmstadt als Ausnahmetalent im Tennis. Dann kam die Schock-Diagnose Gehirntumor. "Du musst kämpfen", war fortan sein Motto – und wurde zu dem des Fußballvereins SV Darmstadt 98, dem Johnny eng verbunden war. Im März ist Johnny ... mehr

Leukämie bei Kindern

Leukämien sind bösartige Erkrankungen der blutbildenden Zellen. Sie sind die häufigsten Krebserkrankungen bei Kindern. Weil die weißen Blutkörperchen entartet sind, spricht man auch von "weißem Blut krebs". Unbehandelt ist akute Leukämie lebensbedrohlich, doch heute ... mehr
 
1 2 3 4 ... 16 »


Anzeige
shopping-portal