Startseite
Sie sind hier: Home >

Krebs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Krebs

Was Männer für ihre Prostata tun können

Was Männer für ihre Prostata tun können

In jungen Jahren nehmen Männer ihre Prostata kaum wahr, im Alter jedoch bereitet sie oft Probleme. Dann beginnt das kastaniengroße Organ langsam zu wachsen. Wie groß es wird und ob sich irgendwann Krebs entwickelt, hängt dabei von vielen Faktoren ab - auf einige haben ... mehr
Darmkrebs: Alkohol geht nicht nur auf Hirn und Leber

Darmkrebs: Alkohol geht nicht nur auf Hirn und Leber

Alkohol gehört in unserer Gesellschaft dazu: zum guten Essen, zum Beisammensein mit Freunden, zu Festen. Die gesundheitlichen Risiken rücken dabei oft in den Hintergrund, denn mögliche Schäden machen sich erst Jahre später bemerkbar – etwa in Form von Darmkrebs ... mehr
Wie entsteht Krebs? So mindern Sie ihr Krebsrisiko

Wie entsteht Krebs? So mindern Sie ihr Krebsrisiko

"Sie haben Krebs.": Diese Nachricht müssen in Deutschland jedes Jahr etwa eine halbe Million Menschen verkraften. Dabei ist der Tumor nicht plötzlich da, sondern entwickelt sich schleichend. Erst wenn unsere Zellen ein Drei-Stufen-Programm durchlaufen haben, kommt ... mehr
Blutfette verraten Krebsrisiko

Blutfette verraten Krebsrisiko

Mit einem Bluttest das eigene Krebsrisiko bestimmen: Krebsforscher suchen schon lange nach Hinweisen, mit denen sich die Entstehung von Tumoren vorhersagen lässt. Jetzt haben deutsche Wissenschaftler eine interessante Entdeckung gemacht: Die Zusammensetzung bestimmter ... mehr
Brustkrebsdiagnose kann verursacht schwere Traumata

Brustkrebsdiagnose kann verursacht schwere Traumata

Der Befund  Brustkrebs führt bei den meisten Patientinnen zu posttraumatischen Belastungssymptomen. Bei mehr als der Hälfte der Betroffenen halten diese mindestens ein Jahr an. Die Diagnose Brustkrebs kann posttraumatische Belastungssymptome auslösen. Wie die Studie ... mehr

Staatsvertrag: Klinisches Krebsregister soll im Juli starten

Berlin und Brandenburg wollen Krebserkrankungen künftig gemeinsam effektiver bekämpfen. Dazu schlossen die Länder am Dienstag einen Staatsvertrag für ein gemeinsames klinisches Krebsregister, teilten beide Länder am Dienstag mit. Ziel der Kooperation ist vor allem ... mehr

Studie zeigt: Kaffee kann Darmkrebs-Risiko verringern

Kaffee ist erstaunlich gesund. Immer mehr Studien zeigen, dass das Bohnengetränk beispielsweise vor Lebererkrankungen oder Diabetes schützen kann. Nun deutet eine neue Untersuchung darauf hin, dass der regelmäßige Konsum von Kaffee auch Darmkrebs vorbeugt ... mehr

Leukämie bei Kindern

Leukämien sind bösartige Erkrankungen der blutbildenden Zellen. Sie sind die häufigsten Krebserkrankungen bei Kindern. Weil die weißen Blutkörperchen entartet sind, spricht man auch von "weißem Blut krebs". Unbehandelt ist akute Leukämie lebensbedrohlich, doch heute ... mehr

Darmstadt 98 stellt Holger Fach nach Krebserkrankung an

Der frühere Nationalspieler Holger Fach wird erstmals seit der Überwindung seiner Krebserkankung wieder einen Job im bezahlten Fußball übernehmen. Nachdem der 53-Jährige bereits in den letzten Monaten als Scout für Darmstadt 98 unterwegs war, wird er ab dem 1. April ... mehr

Wenn das Ungeborene wichtiger als der Kampf gegen Krebs ist

Die schwangere Amerikanerin Kim Vaillancourt leidet immer öfter unter Kopfschmerzen und Übelkeit. Aus Sorge um ihr ungeborenes Kind geht sie zum Arzt und bekommt eine schreckliche Diagnose: Ein besonders aggressiver Gehirntumor. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ... mehr

Darmkrebs-Schnellcheck: Wie groß ist Ihr Risiko?

Darmkrebs kommt schleichend, fast unbemerkt, zu Beginn gibt es keine Warnzeichen. Das macht die Krankheit so gefährlich. Die wichtigste Maßnahme gegen den Krebs, ist die Früherkennung. Ein Schnell-Check der Felix-Burda-Stiftung sagt Ihnen, ob Sie ein erhöhtes Risiko ... mehr

Krebs-Statistik: Haufige Krebsarten und ihre Heilungschancen

Diagnose Krebs: Für viele Menschen klingt das noch immer nach einem Todesurteil. Zwar sind einige Krebsarten tatsächlich nach wie vor schlecht heilbar. Doch gerade für die häufigen Tumorarten wie Haut- Brust-, Darm- oder Prostatakrebs sind die Heilungschancen ... mehr

Blasenkrebs ist heimtückisch: Das sind die Symptome

Blasenkrebs ist eine der heimtückischsten Krebsarten. Jährlich wird bei rund 29.000 Menschen ein bösartiger Tumor in der Harnblase entdeckt. Kürzlich erkrankte auch die Schauspielerin  Heidelinde Weis (75, "Lausbubengeschichten", " Traumschiff", " Schwarzwaldklinik ... mehr

Leukämie: Warum Blutkrebs ein tückischer Krebs ist

Für die Betroffenen ist  Leukämie    ein Schock. Sie kommt oft ganz plötzlich und ohne typische Symptome. So war es auch im Fall des  ehemaligen Außenministers Guido Westerwelle, der zufällig bei einer Voruntersuchung zu einer geplanten Knie-OP erfuhr, dass er Blutkrebs ... mehr

Darmkrebs: Ärztin klärt über die Warnzeichen auf

Darmkrebs zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Früh erkannt ist ein Tumor gut heilbar, doch nur wenige nutzen die Chance zur Früherkennung. Was sind die Symptome für Darmkrebs? Wie kann man der Erkrankung vorbeugen? Dr. Dagmar Mainz ... mehr

Brustkrebs-Studie: Tumoren schrumpften ohne Chemotherapie

Eine Kombi-Therapie, die von Ärzten der Universität Manchester entwickelt wurde, lässt Brustkrebs-Patientinnen hoffen. Die Studie zeigte, dass eine Kombination aus zwei Wirkstoffen bösartige Tumore in der Brust innerhalb kurzer Zeit  schrumpfen und teilweise sogar ... mehr

Miriam Pielhau besiegt den Krebs: "Sterben war nie eine Option"

Vor zwei Jahren wurde bei TV-Moderatorin Miriam Pielhau eine erneute Krebserkrankung festgestellt. Diagnose: unheilbar. Doch die 40-Jährige gab nicht auf und ist nach vier Chemotherapien wieder krebsfrei. "Sterben war für mich zu keinem Zeitpunkt eine Option ... mehr

Praktisch und schnell: Funktionsweise einer Mikrowelle

Essen hineinstellen, Zeit festlegen, Knopf drücken: Mehr braucht man nicht zu tun, um mit einer Mikrowelle Essen zu erhitzen. Viele nehmen Mikrowellengeräte als gegeben hin – doch welche Technik steckt eigentlich darin? Im Folgenden erfahren ... mehr

Jonathan Heimes: Symbolfigur im Kampf gegen Krebs ist tot

Trauer um die Darmstädter Symbolfigur Jonathan "Johnny" Heimes: Er erlag am Dienstagabend im Alter von 26 Jahren seinem Krebsleiden, wie seine Familie auf Facebook mitteilte. Der gute Freund von Tennisstar Andrea Petkovic wurde mit seiner Aktion ... mehr

Darmspiegelung: So läuft die Untersuchung ab

Kaum eine Untersuchung ist so effektiv wie die Darmspiegelung. Der kurze Eingriff eignet sich nicht nur zur Früherkennung, er senkt auch das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, um bis zu 40 Prozent. Doch für wen ist eine Darmspiegelung sinnvoll ... mehr

EU zögert bei Glyphosat-Neuzulassung - Entscheidung vertagt

Die Entscheidung der Europäischen Union über die Neuzulassung des umstrittenen Unkrautvernichters  Glyphosat steht auf der Kippe. Bei einem Experten-Treffen am Montag kam nicht die nötige Mehrheit zustande. Glyphosat steht im Verdacht, Krebs zu erregen. Auch am Dienstag ... mehr

Rudern: Olympia-Zweite Sarah Tait stirbt mit 33 an Krebs

Sydney (dpa) - Dreieinhalb Jahre nach dem Gewinn der olympischen Silbermedaille ist die australische Ruderin Sarah Tait (33) an Krebs gestorben. "Sie hat bis zum Schluss gekämpft", teilte der australische Olympische Komitee mit. Tait hatte kurz nach der Geburt ihres ... mehr

Karel Gott hat seine Chemotherapie hinter sich

Karel Gott hat nach Angaben seiner Sprecherin die Chemotherapie-Behandlung hinter sich. Damit kann der tschechische Schlagersänger vier Monate nach seiner Krebsdiagnose wieder aufatmen. "Nach vorläufigen Ergebnissen ist die Tumorerkrankung nach der Therapie ... mehr

Hypochondrie: Wenn die Angst, eine Krankheit zu bekommen, krankhaft wird

Ein Stechen in der Brust könnte ein Infarkt sein, hinter den Kopfschmerzen steckt vielleicht ein Gehirntumor: Es gibt Menschen, die hinter jeder körperlichen Veränderung gleich eine schlimme Krankheit vermuten. Damit strapazieren sie oft die Nerven ihrer Mitmenschen ... mehr

Mann lebt mit Halswirbel aus dem 3D-Drucker

Einem Krebspatienten in Australien steckt der erste Halswirbel aus dem 3D-Drucker im Nacken. Drage Josevski litt an einer besonders seltenen Form von Wirbelsäulenkrebs. In einem 15-stündigen OP-Marathon mussten die Ärzte sogar seinen Kopf vom Nacken trennen ... mehr

Tonergift: Wie gefährlich sind Laserdrucker und Kopierer

Machen  Laserdrucker und Kopierer krank? Seit Jahren streiten Forscher, Hersteller und Interessenverbände darüber, wie gefährlich der Betrieb dieser Geräte ist. Denn der zum Drucken notwendige Toner enthält krebserregende Stoffe. Wie viel von dem Tonergift ... mehr

Mehr zum Thema Krebs im Web suchen

Rätselhafter Patient: Schluckauf ist mitnichten immer harmlos

Nur vermeintlich harmlos: Weil ein 35-jähriger Mann seinen Schluckauf nicht wieder loswird, macht er sich Sorgen. Zu Recht, wie die Kernspinbilder von seinem Kopf zeigen. Schluckauf kann stören, wehtun und vor allem nerven. Vermutlich deshalb kursieren so viele Tricks ... mehr

Krebs behandeln: Sport hilft im Kampf gegen den Tumor

Wer an einer schweren Krankheit leidet, sollte meistens seine Kräfte schonen. Dieser Rat scheint bei Krebs nicht zu gelten. Mediziner empfehlen Tumorpatienten sogar, eine Sporttherapie in die Behandlung miteinzubeziehen. Das steigere nicht nur das Wohlbefinden, sondern ... mehr

Krebszellen der toten Henrietta Lacks teilen sich noch immer

Genau 65 Jahre ist es her, dass eine junge Afroamerikanerin namens Henrietta Lacks wegen stechender Bauchschmerzen in Baltimore zum Arzt ging. Nur acht Monate später war sie tot. Ein Tumor am Gebärmutterhals war zu spät erkannt worden. Die Krebszellen, die Ärzte damals ... mehr

Erster Jahresbericht über Krebsbehandlungen veröffentlicht

Etwa 50 Prozent der Männer und annähernd 60 Prozent der Frauen in Mecklenburg-Vorpommern überleben eine Krebserkrankung um mehr als fünf Jahre. Das geht aus dem ersten Jahresbericht über Krebserkrankungen im Land hervor, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Darin ... mehr

Krebs ist die zweithäufigste Todesursache in Berlin

Mehr als ein Viertel der im Jahr 2014 gestorbenen Berliner erlag einem Krebsleiden. Die Krankheit war damit die zweithäufigste Todesursache in Berlin, teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit. 8472 Menschen starben daran. Die häufigste Krebsart ... mehr

Landesgesetz zu Krebsregister kommt mit Verzögerung

Nach Verzögerungen will Thüringens Landesregierung das geplante landesweite Krebsregister noch vor dem Sommer auf den Weg bringen. Laut Sozialministerium soll der Gesetzentwurf im zweiten Quartal vom Kabinett diskutiert werden. Ziel ist, bestimmte, für die Beurteilung ... mehr

Krebsrisiko senken: Diese Verhaltenstipps helfen Ihnen

Krebs ist die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Jedes Jahr wird bei rund 500.000 Menschen ein bösartiger Tumor entdeckt. Zwar sind viele Krebstypen zufällige Veränderungen der Zellen. Die häufigsten und tödlichsten Tumore sind jedoch auf eigenes Verhalten ... mehr

Vanessa Hudgens trauert: Papa Greg an Krebs gestorben

New York (dpa) - Schauspielerin und Sängerin Vanessa Hudgens (27, "High School Musical") trauert im ihren Vater. "Ich bin so traurig, weil ich mitteilen muss, dass mein Papa Greg vergangene Nacht an Krebs gestorben ist. Vielen Dank an jeden, der für ihn gebetet ... mehr

Céline Dion dankt für Anteilnahme am Tod ihres Ehemanns und Bruders

Céline Dion hat sich mit einer bewegenden Botschaft an ihre Fans gewandt und sich für die Beileidsbekundungen nach dem Krebs-Tod ihres Ehemanns René Angélil und ihres Bruders Daniel bedankt. "Meine Familie und ich sind tief berührt von der Liebe ... mehr

Für Frauen gefährlich: Oralsex kann HPV-Virus übertragen

Dass ungeschützter Sex Viren übertragen kann, ist nicht neu. Weniger bekannt ist, dass man sich beim Oralsex mit Viren anstecken kann, die Krebs auslösen. Eine neue US-Studie zeigt nun: Wer das Humane Papillomvirus ... mehr

Gebärmutterhalskrebs: Lohnt HPV-Test zur Früherkennung?

Das Risiko an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, kann sich durch Untersuchungen zur Früherkennung senken lassen. Frauen ab 20 Jahren bekommen deshalb jährlich einen sogenannten Pap-Abstrich von der Krankenkasse bezahlt. Zusätzlich bieten Frauenärzte einen ... mehr

Céline Dion: Ihr Bruder hat Kampf gegen Krebs verloren

Es sind die schwärzesten Tage in ihrem Leben: Nachdem ihr  Mann René Angélil am Donnerstag an Krebs verstarb, muss die Sängerin Céline Dion nun auch von ihrem Bruder Abschied nehmen. Daniel Dion verstarb am Samstag ebenfalls an Krebs. Erst am Freitag hatte ... mehr

Lemmy, Bowie und Rickman zeigen dem Krebs den Stinkefinger

Die Welt trauert um drei große britische Stars.  Innerhalb von weniger als drei Wochen fielen Motörhead-Rocker Lemmy Kilmister, Sänger David Bowie und Schauspieler Alan Rickman dem Krebs zum Opfer. Das Musikmagazin "Gigwise" reagierte auf die traurigen Nachrichten ... mehr

René Angélil starb an Krebs: Ehemann von Céline Dion ist tot

Der Mann und langjährige Manager von Sängerin Céline Dion ist tot: René Angélil starb im Alter von 73 Jahren in seinem Haus in Las Vegas, wie die kanadische Popsängerin über den Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte. Er habe einen "langen und mutigen Kampf gegen ... mehr

Ein Kind trotz Krebs - diese Möglichkeiten gibt es

Wer als junger Mensch an Krebs erkrankt, muss den Kinderwunsch nicht per se aufgeben. Eizellen oder Spermien können vor einer aggressiven Strahlen- oder Chemotherapie geschützt werden. Eine Garantie für eine Schwangerschaft gibt es nicht – aber  recht gute Chancen ... mehr

David Bowie litt an Krebs: Freunde sprechen über Todesursache

Kämpfernatur - so beschrieben enge Freunde David Bowie und die fast unglaubliche Energie und Selbstbeherrrschung, mit der er die Endphase seiner Krankheit meisterte. Jetzt sprachen Vertraute über die genaue Todesursache der Pop-Ikone, die am 10. Januar mit 69 Jahren ... mehr

Letztes Album von David Bowie steuert auf Platz eins zu

Los Angeles (dpa) - Nach dem Tod von David Bowie steuert dessen neues Album «Blackstar» auf einen US-Verkaufsrekord zu. Laut «Billboard» könnte die Platte zum ersten Nummer-Eins-Album des Musikers in Amerika werden. Gestern hatte GfK Entertainment mitgeteilt ... mehr

Studie zeigt: Zucker erhöht Krebs-Risiko

Ist Zucker viel gefährlicher als gedacht? Zahlreiche Studien zeigen, dass die Gesundheitsgefahren des Süßungsmittels lange unterschätzt wurden. Amerikanische Forscher am Anderson Cancer Center an der Universität Texas vermuten sogar, dass Zucker ein Risikofaktor ... mehr

Prostatakrebs: Bei diesen fünf Symptomen ist es oft schon zu spät

Irgendwann trifft es jeden Mann: Etwa ab dem 45. Lebensjahr beginnt die  Prostata  langsam zu wachsen. Und mit ihr wächst auch das Risiko für Prostatakrebs. Laut dem Robert Koch-Institut (RKI) bekommen jährlich rund 70.000 Männer diese Diagnose. Wir erklären, welche ... mehr

Zwillinge erkranken oft an gleichem Krebs

Zwillingsgeschwister erkranken häufiger an der gleichen Krebserkrankung als andere Menschen. Das ergab die Analyse eines skandinavischen Zwillingsregisters, das rund 100.000 Zwillingspaare umfasst. Für 20 von 23 untersuchten Krebsarten wiesen die Forscher ... mehr

Armamputiertes Mädchen bekommt beinamputiertes Kätzchen

Ein zweijähriges Mädchen in Kalifornien, das im Kampf gegen den Krebs einen Arm verloren hat, bekam ein besonderes Geschenk: Ihre Eltern suchten für Scarlette eine kleine Katze aus, deren linkes Vorderbein amputiert wurde. Das Tier solle dem Mädchen bei seinem ... mehr

Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister verliert Kampf gegen Krebs

London (dpa) - Rocklegende Lemmy Kilmister, Gründer und Frontmann der Band Motörhead, ist tot. Kilmister starb mit 70 Jahren kurz nach einer Krebsdiagnose, wie die Band in der Nacht zum Dienstag auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Es sei ein "kurzer Kampf mit einem ... mehr

RKI-Studie "Krebs in Deutschland": Fast jeder Zweite erkrankt an Krebs

Bei Männern sind es etwas mehr, bei Frauen etwas weniger: In Deutschland bekommt fast jeder Zweite im Laufe seines Lebens eine Krebsdiagnose, zeigt ein aktueller Bericht. Das Risiko dafür hat jeder auch selbst in der Hand. Bösartige Tumoren sind eine Volkskrankheit ... mehr

"75 ist das neue 65": Deutsche profitieren von gesunder Kindheit

Zuerst die positive Nachricht: Die Menschen in Deutschland werden immer älter. "Und nichts deutet darauf hin, dass sich die Entwicklung verlangsamt", sagt der Demograf James Vaupel. Das durchschnittliche Sterbealter lag 2014 bei 78 Jahren – ein Plus von zwei Jahren ... mehr

Teleroboter geht für krebskranke Peyton Walton zur Schule

Peyton hat Krebs und wird Hunderte Kilometer von ihrem Zuhause entfernt behandelt. Ihre heimische Grundschule in den USA kann sie dennoch weiter besuchen - mit Hilfe eines Teleroboters. Peyton Walton (10) ist schwer krank. Doch sie hat auch einen virtuellen ... mehr

Menschen sterben im Durchschnitt mit etwa 78 Jahren

Die Menschen leben immer länger: Das durchschnittliche Sterbealter ist in den vergangenen zehn Jahren um fast zwei Jahre gestiegen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. 2014 endete das Leben der Menschen in Deutschland im Durchschnitt mit 78,1 Jahren ... mehr

Mit Kaffee gegen Krebs: Vier Tassen täglich sind gut für die Leber

Espresso, Filterkaffee, Cappuccino - egal in welcher Form er genossen wird: Kaffee hat inzwischen einen guten Ruf, was die Wirkung auf die Gesundheit angeht. Forscher haben jetzt herausgefunden, wie das Getränk vor allem die Leber schützt. Das Forscherteam um Krasimira ... mehr

Krebskranke Hendrikje Fitz dreht "In aller Freundschaft"

Diese Frau muss man für ihre Stärke bewundern: Laut "Bild"-Bericht wird Hendrikje Fitz trotz ihrer schweren Krebserkrankung Anfang 2016 wieder für die ARD-Serie "In aller Freundschaft" vor der Kamera stehen. Dies bestätigte auch die Pressesprecherin ... mehr

Gut 60 Prozent nehmen Einladung zur Mammografie an

Die Frauen in Sachsen-Anhalt nehmen zum überwiegenden Teil an der Brustkrebsfrüherkennung teil. Im vergangenen Jahr hätten sich 107 136 Frauen beim Mammografie-Screening untersuchen lassen, teilte die Kassenärztliche Vereinigung in Magdeburg auf Nachfrage der Deutschen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 15 »


Anzeige
shopping-portal