Sie sind hier: Home >

LIGA total

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

LIGA total

LIGA total! Cup 2011: Vorverkauf für hat begonnen

Wiedersehen für den frischgebackenen Meistertrainer: Beim LIGA total! Cup (19. und 20. Juli) muss BVB-Coach Jürgen Klopp mit seinem Team ausgerechnet gegen Ex-Klub FSV Mainz 05 um den Finaleinzug kämpfen. Ein echter Härtetest in der Vorbereitung zur neuen Saison ... mehr

Ebbers' Treffer entscheidet Nord-Duell

Aufsteiger FC St. Pauli hat den Höhenflug von Hannover 96 gestoppt. Die Hamburger gewannen bei den zuvor zu Hause unbesiegten Niedersachsen dank eines frühen Tores von Marius Ebbers (6. Minute) mit 1:0 (1:0) und stellten damit erneut ihre Auswärtsstärke unter Beweis ... mehr

VfL Wolfsburg: Armin Veh steht vor dem Aus

Zweiter Rückrundenspieltag - zweite Trainerentlassung? Coach Armin Veh steht beim VfL Wolfsburg offenbar vor dem Aus. Der neue Sportdirektor des Meisters, Dieter Hoeneß, wollte gegenüber dem NDR dem Trainer nicht den Rücken stärken: „Ich werde keine Bekenntnisse ... mehr

VfL Wolfsburg entlässt Armin Veh

Beurlaubung mit Ansage: Die Ära Armin Veh beim deutschen Meister VfL Wolfsburg ist beendet. Bereits nach zehn Tagen im Amt muss der neue VfL-Manager Dieter Hoeneß einen neuen Trainer suchen. Der bisherige Coach wurde vom Bundesligisten freigestellt. Der derzeitige ... mehr

FC Bayern München scheint an Sami Khedira interessiert

Sami Khedira steht offenbar vor einem Wechsel vom VfB Stuttgart zum FC Bayern München. Laut einem Bericht der "Stuttgarter Zeitung" ist der Rekordmeister an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers interessiert. Der 22-Jährige wird als Ersatz für Mark van Bommel ... mehr

Fredi Bobic offiziell als VfB-Manager vorgestellt

Wie erwartet ist Fredi Bobic als neuer Sportdirektor des VfB Stuttgart vorgestellt worden. Der 38-Jährige beerbt Horst Heldt, der vor drei Wochen zum Liga-Rivalen Schalke 04 wechselte. Der frühere VfB-Torjäger vertritt künftig gemeinsam mit Jochen Schneider ... mehr

Transfermarkt: Degen wechselt zum VfB Stuttgart

Endlich ist der Deal perfekt: Philipp Degen vom FC Liverpool verstärkt ab sofort den Bundesligisten VfB Stuttgart. Die Schwaben liehen den schweizerischen Nationalspieler wie erwartet für ein Jahr von den Reds aus. Der 27 Jahre alte Rechtsverteidiger soll keine ... mehr

Fredi Bobic von Uli Hoeneß beeindruckt

Fredi Bobic , Neu-Manager des VfB Stuttgart, hat Ex-Bayern-Manager Uli Hoeneß geadelt. In einem Interview mit "WELT ONLINE" nannte er den jetzigen Präsidenten des Rekordmeisters den "Vater aller Manager." Schon immer sei er von Hoeneß' Arbeit "beeindruckt" gewesen ... mehr

Transfermarkt: Khedira-Wechsel zu Real ist fix

Die Spekulationen und Gerüchte haben ein Ende. Sami Khedira wechselt vom VfB Stuttgart zu Real Madrid. Das teilten die Schwaben in einer Pressemitteilung mit. Sobald der deutsche Nationalspieler die sportärztliche Untersuchung bei den Königlichen absolviert ... mehr

Mehr zum Thema LIGA total im Web suchen

Sami Khedira ist auf dem Weg nach Madrid

Der Wechsel von Sami Khedira zu Real Madrid rückt immer näher. Wie "Bild.de" berichtet, ist sich der 23-Jährige mit den Königlichen einig. "Wir sind mit Real Madrid soweit klar. Wenn sie mit Stuttgart einig werden, findet der Wechsel statt", bestätigte Khediras Berater ... mehr

VfB Stuttgart: Viel Arbeit für den neuen Manager

Neue Aufgabe an alter Wirkungsstätte. Als Spieler des VfB Stuttgart wirbelte Fredi Bobic mit dem magischen Dreieck durch die gegnerischen Abwehrreihen. In Zukunft soll er als Manager der Schwaben für eine klare Linie Sorgen. Der frühere Torjäger wird voraussichtlich ... mehr

96er Florian Fromlowitz als Lehmann-Nachfolger?

Jens Lehmann und Hannover 96 - eine Geschichte mit Missverständnissen. Vor drei Monaten ärgerte sich der Ex-Nationalspieler über einen frechen Balljungen der 96er, im Vorjahr legte sich Michael Tarnat mit dem Keeper an. Nun soll auch noch Lehmanns Nachfolger ... mehr

VfB Stuttgart: Sami Khedira bleibt Europacup-Teilnahme

Der angeblich von Klubs aus dem In- und Ausland umworbene Nationalspieler Sami Khedira kann sich vorstellen, längerfristig beim Bundesligisten VfB Stuttgart zu bleiben. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler sieht dafür aber die Teilnahme der Schwaben an einem ... mehr

VfB Stuttgart: Hitzlsperger sucht nach neuem Klub

Thomas Hitzlsperger lässt seinen Berater Ausschau nach einem neuen Verein halten. "Ein Vereinswechsel wäre zum jetzigen Zeitpunkt eine Notlösung", sagte der Mittelfeldspieler des VfB Stuttgart der "Stuttgarter Zeitung". "Es ist doch in meiner Situation völlig normal ... mehr

VfB Stuttgart: Babbel spricht über sein Scheitern

Mit Christian Gross feiert der VfB Stuttgart die Erfolge, die unter Markus Babbel ausblieben. Nun spricht der Ex-Schwaben-Coach über sein Scheitern beim VfB. Gegenüber "bild.de" erklärte der 37-Jährige, dass er die Doppelbelastung mit dem DFB-Trainerlehrgang ... mehr

Der VfB Stuttgart rüstet weiter auf

Der Wechsel des Franzosen Johan Audel zum VfB Stuttgart ist perfekt. Wie der Bundesligist mitteilte, unterschrieb der 26-Jährige vom französischen Erstligisten AFC Valenciennes einen Vierjahresvertrag beim VfB. Zur Höhe der Ablösesumme machten beide Vereine keine ... mehr

Transfermarkt: HSV will Ruud van Nistelrooy verpflichten

Spielt Ruud van Nistelrooy bald in der Bundesliga? Nach einem Bericht des "Hamburger Abendblatt" steht der Hamburger SV kurz vor der Verpflichtung des niederländischen Stürmerstars von Real Madrid. Der Angreifer soll zunächst bis Saisonende verpflichtet werden ... mehr

HSV: Van Nistelrooy schwärmt schon von Hamburg

Ein Weltstar auf dem Weg von Madrid nach Hamburg - und schon vor seiner Ankunft beim Hamburger SV schwärmt der Niederländer in der "Bild": "Für mich ist die Zusage beim HSV ein perfekter Schritt in meiner Karriere." Der Niederländer, der auch bei einigen Top-Klubs ... mehr

HSV: Frank Rost verlängert seinen Vertrag

Der Hamburger SV hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torhüter Frank Rost um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2011 verlängert. "Frank ist nicht nur ein starker Rückhalt im Spiel, sondern festigt auch außerhalb des Spiels mit seiner Persönlichkeit unser ... mehr

Hamburger SV: Flugangst verhindert Guerreros Comeback

Paolo Guerrero steht beim Hamburger SV vor dem Aus. Der Grund ist jedoch nicht sein im September erlittener Kreuzbandriss, sondern die unbändige Flugangst des Stürmers, die ihm scheinbar eine Rückkehr nach Hamburg unmöglich macht. Denn Guerrero sitzt in seiner ... mehr

HSV: Familiäre Gründe halten Zé Roberto auf

Jetzt meldet sich Mittelfeldstar Zé Roberto vom Hamburger SV: Nach seinem unerlaubten Fernbleiben vom Trainingslager im türkischen Belek hat der Brasilianer erstmals Kontakt zu Trainer Bruno Labbadia aufgenommen und seine zeitnahe Rückkehr nach Hamburg ... mehr

Hamburger SV: Zé Roberto schwänzt das Trainingslager

Der Name Zé Roberto sorgt derzeit für Störungen des Betriebsfriedens in der Bundesliga. Sowohl in Hamburg als auch auf Schalke fehlen die gleichnamigen Brasilianer zum Ärger ihrer Trainer unentschuldigt. "Ich bin enttäuscht, dass er nicht losgeflogen ... mehr

Transfermarkt: Magath holt Chinesen Junmin für den FC Schalke

Angeblich soll der Schuldenberg über 135 Millionen Euro betragen. Zukünftige Erlöse aus Spielertransfers sollen bereits verpfändet sein. Doch das alles hindert den FC Schalke 04 nicht daran, in der Winterpause kräftig auf Einkaufstour zu gehen. Wie die „Bild“-Zeitung ... mehr

Transfermarkt: Schalke-Trainer Magath gibt Rafinha für 14 Mio. ab

Vierzehn Millionen Euro - dann darf Rafinha den FC Schalke 04 noch in der Winterpause verlassen. Jedenfalls ist Trainer Felix Magath laut "Bild.de" bereit, den anwanderungswilligen Brasilianer für diese Ablösesumme ziehen zu lassen. Interessenten für den Abwehrspieler ... mehr

Felix Magath kritisiert Strukturen beim FC Schalke 04

Trainer und Manager Felix Magath hat die Strukturen seines Vereins FC Schalke 04 kritisiert. Der Gelsenkirchener Fußball-Bundesligist müsse "noch so einige Aufgaben bewältigen", sagte Magath im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Spiegel", sonst könne er sich "nicht ... mehr

Kevin Kuranyi bekennt sich zu Schalke 04 und Felix Magath

Gestern traf sich Kevin Kuranyi noch mit Vertretern des FC Sunderland - heute legt der Stürmer ein Liebesbekenntnis zu Schalke 04 und Trainer Felix Magath ab. „Auch wenn ich immer noch vom Trainingslager kaputt bin – Felix Magath hat mich richtig fit gemacht ... mehr

Kevin Kuranyi: Geheimtreffen mit dem FC Sunderland

Die Transfergerüchte um Kevin Kuranyi reißen nicht ab. Wie die "Bild" berichtet, soll sich der Stürmer des FC Schalke 04 am Sonntag zusammen mit seinem Berater Roger Wittmann mit einer Delegation des FC Sunderland im niederbayerischen Reitberg zum Verhandeln getroffen ... mehr

FC Schalke 04: Kevin Kuranyi hat eine Vertragsverlängerung wohl selbst in der Hand

In der Winterpause sollte Kevin Kuranyi noch verkauft werden, nach dem erfolgreichen Rückrundenstart dürfte S04-Trainer Felix Magath froh sein, dass der Deal mit dem FC Sunderland platzte. Gegen den 1. FC Nürnberg erzielte Kuranyi wieder einmal den entscheidenden ... mehr

FC Schalke 04: Peer Kluge fällt lange aus

Der FC Schalke 04 muss mehrere Wochen auf Neuzugang Peer Kluge verzichten. Das bestätigte der Bundesligist. Der in der Winterpause für 1,5 Millionen Euro vom 1. FC Nürnberg verpflichtete Mittelfeldspieler hatte sich im Heimspiel gegen den Club am Sonntag (1:0) bei einem ... mehr

Transfermarkt: Schalkes Höwedes heftig umworben

Die starken Leistungen des Schalker Eigengewächses Benedikt Höwedes lassen die Liga aufmerken. Nicht von ungefähr kommen die Begehrlichkeiten, die der U-21-Europameister bei der Bundesliga-Konkurrenz weckt. So mehren sich die Spekulationen ... mehr

Transfermarkt: Magath erteilt Höwedes-Wechsel eine Absage

Lange Gesichter beim VfL Wolfsburg. Der Wunschspieler des Deutschen Meisters kommt nicht, der Transfer von Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 ist geplatzt. S04-Coach Felix Magath hat den Wechsel höchstpersönlich gestoppt. "Es gibt keinen Transfer Höwedes“, sagte ... mehr

Transfermarkt: Schalke 04 holt insgesamt neun Neuzugänge

Der FC Schalke 04 hat sich seinen ersten Titel der Saison gesichert: Die Königsblauen sind der Meister der Winterschnäppchen - das stand nach Schließung der Transferliste am Montagmittag um Punkt 12.00 Uhr endgültig fest. Mit sage und schreibe neun Neuzugängen sowie ... mehr

Van Bommel, van Buyten und Butt winken neue Verträge

Der Transfermarkt hat geschlossen. Wintertransfers gibt es keine mehr. Doch der FC Bayern München arbeitet bereits am Kader für die neue Saison. Wer kommt? Wer geht? Aber zunächst kümmern sich die Bosse um die Frage: Wer bleibt? Sechs Verträge laufen zum Saisonende ... mehr

FC Bayern München: Mark van Bommel weint Luca Toni keine Träne nach

Geht es nach Mark van Bommel, dann hat sich der FC Bayern München nicht nur von einem teuren Tribünengast, sondern vor allem auch von einer internen Last befreit: Der niederländische Kapitän bewertete im Trainingslager in Dubai gegenüber der "Bild"-Zeitung Luca Tonis ... mehr

FC Bayern München: Mark van Bommel bläst zum Angriff

Bayern -Kapitän Mark van Bommel sieht die Bundesliga auf einem guten Weg zurück zu alter Stärke. "Sie hat in Europa aufgeholt", erklärte der Niederländer vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München in einem Interview der "Sport Bild". "Unser Ziel muss es sein, jetzt ... mehr

FC Bayern München: Robben geht auf Lahm los

Beim FC Bayern München fliegen die Fetzen. Im Montags-Training an der Säbener Straße sorgt Arjen Robben für mächtig Aufregung, als er nach einem Zweikampf im Trainingsspiel gegen Philipp Lahm handgreiflich wird. So kennen die Bayern den sonst so ruhig wirkenden ... mehr

AS Rom bestätigt Toni-Wechsel

Der Wechsel des italienischen Weltmeisters Luca Toni zum AS Rom ist so gut wie perfekt. Der Stürmer von Bayern München soll beim dreimaligen italienischen Meister am 2. Januar im Rahmen eines Testspiels gegen seinen früheren Verein Cisco Rom schon als Neuzugang ... mehr

Toni ist bereit, beim AS Rom auf viel Geld zu verzichten

Der Wechsel von Luca Toni zum AS Rom wird immer wahrscheinlicher. „Es ist noch nicht fix, aber ich will zum AS Rom wechseln und ich werde es schaffen“, sagte der Mittelstürmer des FC Bayern der „Gazzetta dello Sport“. Um den Wechsel in der Winterpause zu realisieren ... mehr

FC Bayern München: Luca Toni angeblich mit dem AS Rom einig

Bayern Münchens Stürmer-Star Luca Toni steht in der Winterpause offenbar vor einem Wechsel zum AS Rom. Wie die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" in ihrer Heiligabend-Ausgabe vermeldete, hat sich der 32-Jährige mit dem dreimaligen Meister ... mehr

FC Bayern München leiht Luca Toni bis Saisonende an Rom aus

Die Ausleihe von Luca Toni zum AS Rom ist perfekt. Der 32 Jahre alte Stürmer werde bis zum 30. Juni 2010 an die Römer abgegeben, teilte der FC Bayern München mit. In einem Gespräch habe Toni den Vorstand des FC Bayern gebeten ... mehr

FC Bayern München trifft zum Rückrundenauftakt auf 1899 Hoffenheim

Gleich beim Neustart lockt Platz eins, aber bei der Jagd auf Herbstmeister Bayer Leverkusen will der große FC Bayern München gegen die Emporkömmlinge aus Hoffenheim mehr als die Tabellenführung für eine Nacht. "Wir können bestätigen, was wir am Ende der Hinrunde ... mehr

FC Bayern München entschlossen Tabellenspitze zu erklimmen

Der FC Bayern München spuckt wieder große Töne. Unmittelbar vor dem Rückrundenstart am Freitag gegen die 1899 Hoffenheim ( ab 20.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) scheint der deutsche Rekordmeister wild entschlossen, nach 51 quälend langen Spieltagen wieder ... mehr

FC Bayern München: Nerlinger will "Europa das Fürchten lehren"

Mit der endgültigen Rückkehr von Wirbelwind Franck Ribéry verbindet Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger große Hoffnungen auf der europäischen Fußball-Bühne. "Mit dieser Flügelzange kann man Europa das Fürchten lehren", betonte Nerlinger mit Blick ... mehr

FC Bayern München: Robben ist der neue Chef

Während Franck Ribéry beim FC Bayern weiterhin nur eine Nebenrolle spielt, wird Arjen Robben als neuer Chef des Starensembles gefeiert. Gegen den FSV Mainz 05 glänzte der Holländer abermals und krönte seine Leistung mit dem Freistoßtreffer zum 3:0-Endstand ... mehr

FC Bayern München: Robben wünscht sich Verbleib von Ribéry

Bayern Münchens Star Arjen Robben will seinen bewährten Teamkollegen Franck Ribéry nicht verlieren. Er wünscht sich, dass der Franzose beim Rekordmeister bleibt. "Ich will noch längere Zeit mit ihm spielen", sagte der 26-Jahrige dem "Münchner Merkur ... mehr

FC Bayern München: Franck Ribéry fehlt beim ersten Training

Ohne Franck Ribéry hat der FC Bayern München in Dubai die Trainingsarbeit aufgenommen. Der französische Nationalspieler konnte wegen einer Zehen-Entzündung nicht an der ersten Übungseinheit teilnehmen. Trainer Louis van Gaal bat nur wenige Stunden ... mehr

FC Bayern München: Franck Ribéry hat über Zukunft noch nicht entschieden

Franck Ribéry kann sich trotz gegenteiliger Äußerungen seines Beraters einen Verbleib beim FC Bayern München vorstellen. "Warum nicht" antwortete der französische Nationalspieler auf eine entsprechende Frage im Trainingslager in Dubai. Hinsichtlich seiner Zukunft ... mehr

FC Bayern München: Ursache für Ribérys Verletzungsanfälligkeit gefunden

Mal war es das Knie, dann wieder die Zehen. Irgendwas bereitete Franck Ribéry immer Probleme. 112 Tage stand der ständig verletzte Superstar dem FC Bayern nicht mehr zur Verfügung. Am 19. Bundesligaspieltag gegen Werder Bremen feierte er endlich sein Comeback ... mehr

FC Bayern München: Verwirrspiel um Franck Ribéry geht weiter

Das Wechsel-Theater um Franck Ribéry will einfach nicht abreißen. Jetzt meldet das Internetportal „ran.de“, dass der französische Superstar in der kommenden Saison definitiv für Real Madrid spielen wird. Laut dem Internetdienst soll der Flügelflitzer für 55 Millionen ... mehr

FC Bayern München: Franck Ribéry nur Joker gegen Mainz

Franck Ribéry muss sich trotz auskurierter Zehenverletzung weiter in Geduld üben. Bayern-Trainer Louis van Gaal wird den 26 Jahre alten Franzosen auch im Heimspiel gegen Mainz 05 nur als Joker aufbieten. "Er hat wieder eine Woche trainiert, aber es muss noch besser ... mehr

FC Bayern München: Ribérys Abschied aus München scheint besiegelt

Das einstige Traumpärchen des FC Bayern München ist endgültig Geschichte: Nach der Ausleihe Luca Tonis nach Rom sind auch die Tage Franck Ribérys an der Isar gezählt. Der Berater des französischen Superstars, Alain Migliaccio, sagte der spanischen Sporttageszeitung ... mehr

FC Bayern München: Ribéry flieht im Kofferraum vor der Presse

Er hatte nach seinem Termin beim Staatsanwalt in Marseille keine Lust auf die Presse und wollte einfach nur schnell weg. Deshalb floh Bayerns Superstar Franck Ribéry laut "Bild"-Informationen im Kofferraum eines Autos - wie in einem Gangsterfilm! Ribéry war am Montag ... mehr

FC Bayern München: Ribérys Verletzung nervt van Gaal

Der FC Bayern München wird ohne Franck Ribéry in die Rückrunde der Bundesliga starten - und das stinkt Louis van Gaal gewaltig. Schon vor dem Ende des Trainingslagers in Dubai kündigte der Trainer an, dass der Franzose nach seiner Zehenblessur beim Heimspiel-Auftakt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017