Startseite
Sie sind hier: Home >

Literatur

...
Thema

Literatur

PEN-Award für

PEN-Award für "Charlie Hebdo" sorgt in den USA für Ärger

New York (dpa) - Die Auszeichnung der Pariser Satire-Zeitschrift " Charlie Hebdo" mit dem PEN-Preis für Mut und Meinungsfreiheit sorgt in den USA für Ärger. Sechs Schriftsteller, darunter Michael Ondaatje, Teju Cole und Rachel Kushner, hätten aus Protest gegen ... mehr
Literatur: Ein deutscher Polizist gegen japanische Normen

Literatur: Ein deutscher Polizist gegen japanische Normen

Reinbek (dpa) - Andere Länder, andere Sitten. Mit dieser Weisheit wird der Kleinstadt-Polizist Bernie Ahlweg bei seiner Versetzung nach Tokio schonungslos konfrontiert. In "Sayonara, Bulle", Roman-Debüt des Ostasien-Korrespondenten Carsten Germis, prallt ... mehr
Literatur - Theoriedebatte: Die aufregende

Literatur - Theoriedebatte: Die aufregende "Geschichte einer Revolte"

Berlin (dpa) - Es gab einmal eine Bundesrepublik, in der standen Bücher von Philosophen wie Ernst Bloch, Theodor W. Adorno und Ludwig Wittgenstein selbst in Bahnhofsbuchhandlungen an der Spitze der Verkaufszahlen. Dabei handelte es sich meist um preiswerte so genannte ... mehr
Literatur - Neuer Roman von Siri Hustvedt:

Literatur - Neuer Roman von Siri Hustvedt: "Die gleißende Welt"

New York (dpa) - Das Experiment hat es in sich: Weil sie nicht länger nur die Witwe eines bekannten Galeristen sein will, organisiert die Künstlerin Harriet Burden drei neue Ausstellungen. Gezeigt werden ihre eigenen Werke, doch Burden selbst tritt ... mehr
Literatur - Über Jäger und Gejadte:

Literatur - Über Jäger und Gejadte: "Der Schneeleopard"

München (dpa) - Ein ungewöhnlicher Mordfall steht am Beginn von Tess Gerritsens neuem Roman "Der Schneeleopard". Ein bekannter Jäger und Tierpräparator ist in seinem Haus in Boston ermordet und dann so drapiert worden, wie er es berufsmäßig mit den Tierkadavern getan ... mehr

Karl-May-Fest in Radebeul widmet sich der Völkerfreundschaft

Die Karl-May-Festtage in Radebeul (15. bis 17. Mai) widmen sich in diesem Jahr unter dem Motto "Und Friede auf Erden" vor allem der völkerübergreifenden Freundschaft. Erstmals werde es daher neben einem deutschen auch einen indianischen Schirmherren geben, teilten ... mehr

Literatur - Fremde Liebesbriefe: "Blaue Blumen"

München (dpa) - Eine Frau schreibt einen Brief an ihren Geliebten, der sie verlassen hat. Doch der Liebesbrief kommt niemals bei ihm an. Stattdessen liest ihn ein fremder Mann, den das intime Schreiben eigentlich gar nichts angeht. Dennoch ist der falsche Adressat ... mehr

Literatur - Familientragödie: "Wir sind doch alle da"

München (dpa) - Der 16-jährige Benny liegt nach einem mysteriösen Unfall im Koma. Die Tragödie bringt mit einem Schlag wieder alle Familienmitglieder zusammen, die seit Jahren zerstritten sind oder sich eigentlich schon immer fremd waren. Bennys Eltern haben ... mehr

Literatur - Mysteriöser Reporter-Mord: "Tödliche Camargue"

Köln (dpa) - Von einem Kampfstier aufgespießt zu werden, ist nicht das Schicksal, das man seinen Mitmenschen gönnt. Genau dies widerfährt jedoch dem Reporter Albert Cohen. Capitaine Roger Blanc glaubt aufgrund einiger Ungereimtheiten nicht an einen Unfall, zumal Cohen ... mehr

"Herbstblond": Thomas Gottschalk macht das Alter zu schaffen

Berlin (dpa) - Thomas Gottschalk wird Mitte Mai 65. Es ist ihm nicht unbedingt anzusehen, doch sein Alter macht ihm schon zu schaffen. Denn ein Berufsjugendlicher, der Zeit seines Lebens gutes Geld mit seinem Temperament, seinem Charme und seinem weitgehend kindlich ... mehr

ZDF: Letzte Folge der Literatursendung "Das blaue Sofa"

Ein Auftritt noch für Wolfgang Herles (64): An diesem Freitag (22.45 Uhr) zeigt das ZDF die letzte Ausgabe seiner Literatursendung "Das blaue Sofa". Dabei trifft Herles nach Angaben des Senders vom Montag auf die Schriftsteller James Ellroy, Paul Theroux, Rebecca ... mehr

Karl-Dedecius-Preis an Übersetzer Leszczynska und Sellmer

Die Germanistin Katarzyna Leszczynska und der Indologe Sven Sellmer erhalten den 7. Karl-Dedecius-Preis der Robert Bosch Stiftung. Die beiden hätten mit ihren Übersetzungen Vermittlungsarbeit zwischen Deutschland und Polen geleistet ... mehr

Weggefährten erinnern mit konzertanter Lesung an Günter Grass

Hommage an Günter Grass: Zwei Wochen nach seinem Tod haben zahlreiche Weggefährten in einer konzertanten Lesung an den Literaturnobelpreisträger erinnert. "Die Günter und Ute Grass-Stiftung wird Werkstatttagebücher herausgeben, die Herr Grass selbst diktiert ... mehr

Weggefährten erinnern mit konzertanter Lesung an Günter Grass

Hommage an Günter Grass: Zwei Wochen nach seinem Tod haben zahlreiche Weggefährten in einer konzertanten Lesung an den Literaturnobelpreisträger erinnert. "Die Günter und Ute Grass-Stiftung wird Werkstatttagebücher herausgeben, die Herr Grass selbst diktiert ... mehr

Usedomer Literaturpreis an Ulrike Draesner verliehen

Die Schriftstellerin Ulrike Draesner ist mit dem diesjährigen Usedomer Literaturpreis ausgezeichnet worden. Den mit 5000 Euro dotierten Preis erhielt sie am Sonntag für ihren Roman "Sieben Sprünge vom Rand der Welt", der 2014 erschien. Darin zeige ... mehr

Konzertante Lesung zu Ehren von Günter Grass in Hamburg

Zwei Wochen nach seinem Tod wollen Punk-Ikone Nina Hagen sowie die Schriftsteller Feridun Zaimoglu und Benjamin Lebert am Sonntag in Hamburg in einer konzertanten Lesung an Literaturnobelpreisträger Günter Grass erinnern. Schauspieler David Bennent ... mehr

Literatur: Martin Walser sieht Imageproblem bei den Kirchen

München (dpa) - Martin Walser (88) vermisst bei den christlichen Kirchen die Imagepflege. "Mich wundert, dass die Kirchen nicht dauernd darauf aufmerksam machen, wo Europa ohne die christliche Kunst und Kultur wäre", sagte der Schriftsteller am Freitagabend ... mehr

Literatur: US-Autorin Hustvedt hat keine Probleme mit dem Älterwerden

New York (dpa) - Die US-Bestsellerautorin Siri Hustvedt hat keine Probleme mit dem Älterwerden. "Es gibt so viele Freuden - ich kann es nur empfehlen als Lebensabschnitt", sagte die vor kurzem 60 Jahre alt gewordene Schriftstellerin der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Literatur - "Ihr bislang bester": Neuer Roman von US-Autorin Siri Hustvedt

New York (dpa) - Das Experiment hat es in sich: Weil sie nicht länger nur die Witwe eines bekannten Galeristen sein will, organisiert die Künstlerin Harriet Burden drei neue Ausstellungen. Gezeigt werden ihre eigenen Werke, doch Burden selbst tritt ... mehr

Sachbuch-Charts

Platz Vorwoche Titel Autor Verlag 1 1 Was ich noch sagen wollte Schmidt, Helmut C.H. Beck 2 2 Gelassenheit Schmid, Wilhelm Insel 3 3 Der Junge muss an die frische Luft Kerkeling, Hape Piper 4 5 Endlich frei Mahmoody, Mahtob Bastei ... mehr

Belletristik-Charts

Platz Vorwoche Titel Autor Verlag 1 1 Verheißung Adler-Olsen, Jussi dtv 2 2 Montecristo Suter, Martin Diogenes 3 3 Altes Land Hansen, Dörte Knaus 4 Neu Der Schneeleopard Gerritsen, Tess Limes 5 12 Konzert ohne Dichter Modick, Klaus Kiepenheuer & Witsch 6 5 Unterwerfung ... mehr

Literatur: Offizielle Gedenkfeier für Günter Grass am 10. Mai

Lübeck (dpa) - In einer Gedenkfeier mit hochkarätigen Gästen verabschiedet sich die Hansestadt Lübeck am 10. Mai von Literaturnobelpreisträger Günter Grass. An der Feier im Theater Lübeck wollen auch Bundespräsident Joachim Gauck, Kulturstaatsministerin Monika ... mehr

Offizielle Gedenkfeier für Günter Grass am 10. Mai

In einer Gedenkfeier mit hochkarätigen Gästen verabschiedet sich die Hansestadt Lübeck am 10. Mai von Literaturnobelpreisträger Günter Grass. An der Feier im Theater Lübeck wollen auch Bundespräsident Joachim Gauck, Kulturstaatsministerin Monika ... mehr

Literatur: PEN-Zentrum widmet sich "armenischem Genozid"

Magdeburg (dpa) - Die deutsche Schriftstellervereinigung PEN wird sich bei ihrer Jahrestagung vom 7. bis 10. Mai in Magdeburg auch den Massakern in Armenien vor 100 Jahren widmen. Passend zur aktuellen Debatte um den Völkermord-Begriff ist eine Abschlussmatinee ... mehr

Literatur - Morde im Krisenland Griechenland: "Zurück auf Start"

Berlin (dpa) – Mit einem Schock beginnt der Arbeitstag für den Athener Kommissar Kostas Charitos. Seine Tochter, eine Anwältin, die sich für illegale Einwanderer einsetzt, wird direkt vor dem Gericht überfallen und zusammengeschlagen. Ihr ist nicht allzu viel passiert ... mehr

Mehr zum Thema Literatur im Web suchen

Museen - Leiter des Grass-Hauses: "Wir wollen aufklären"

Lübeck (dpa) - Rund 70 unbekannte Graphiken von Günter Grass werden im Herbst in Lübeck erstmals öffentlich gezeigt. "Es handelt sich um Anfang der 1950er Jahre entstandene Arbeiten, die 2014 in einem früheren Haus von Grass in Düsseldorf entdeckt wurden", sagte ... mehr

Museen: Das Günter Grass-Haus in Lübeck

Lübeck (dpa) - Eine solches Museum wie das Günter Grass-Haus in Lübeck dürfte in Deutschland einzigartig sein. In einem erstmals im Jahre 1320 erwähnten Bürgerhaus in der Lübecker Altstadt gelegen, verwinkelt und behutsam mit moderner Architektur kombiniert ... mehr

Literatur: König Felipe würdigt Goytisolo als kritischen Geist

Alcalá de Henares (dpa) - Spaniens König Felipe VI. hat den Schriftsteller Juan Goytisolo als einen kritischen Geist gewürdigt. Bei der Überreichung des Cervantes-Preises an den 84-jährigen Autor betonte der Monarch am Donnerstag in Alcalá de Henares bei Madrid ... mehr

Literatur: Welttag des Buches

Berlin (dpa) - Am Welttag des Buches und des Urheberrechts stehen Autoren, Bücher und ihre Leser im Mittelpunkt. Verlage, Bibliotheken und Buchhandlungen feiern jährlich am 23. April Lesefeste. Die Weltkulturorganisation Unesco ließ sich beim Datum des Welttages ... mehr

Kloster Maulbronn stellt "Poesie des Kreuzgangs" vor

Zum Unesco-Welttag des Buches hat sich das Kloster Maulbronn am Donnerstag von seiner literarischen Seite gezeigt. In einer Sonderführung präsentierte das Museum den Dichter Hermann Hesse, der Schüler am evangelischen Seminar Maulbronn war. Das Kloster und seine ... mehr

Ministerpräsidentin Dreyer empfängt Kinder zu Welttag des Buches

Zum Welttag des Buches hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Donnerstag rund 100 Grundschulkinder zu einem Lesefest in Mainz empfangen. "Vorgelesen bekommen oder selbst Lesen macht einfach Spaß und noch dazu schlau", sagte die Landesmutter zu den Kindern. Nicht ... mehr

Literatur: Die Verlage und das Self-Publishing

München (dpa) - Das Schreiben war für Poppy J. Anderson eigentlich immer ein Hobby. Mit 13 oder 14 bekam sie eine Schreibmaschine, dann ging es los. Dass man damit Geld verdienen kann, so sagt sie, sei ihr damals gar nicht in den Sinn gekommen. Heute ... mehr

"Was ist Heimat?": Usedomer Literaturtage starten

Dem Phänomen "Heimat" spüren prominente Autoren von Mittwoch an auf den 7. Usedomer Literaturtagen nach. Zu Lesungen und Podiumsdiskussion werden bis Sonntag Hans Magnus Enzensberger, Rüdiger Safranski, Olga Tokarczuk, Ulrike Draesner oder Thea Dorn erwartet ... mehr

Umweltökonom Meadows: Klimawandel verstärkt Flüchtlingsströme

Der Umweltökonom Dennis Meadows ("Die Grenzen des Wachstums") und der Publizist Jakob von Uexküll haben langfristige Strategien der Politik gegen den Klimawandel gefordert. Ein kurzfristiges Denken von Wahl zu Wahl werde die globalen Probleme nicht lösen, warnten ... mehr

Meadows eröffnet Literatur-Festival "Lesen ohne Atomstrom"

US-Autor Dennis Meadows (72, "Die Grenzen des Wachstums") eröffnet heute Abend das Hamburger Literaturfestival "Lesen ohne Atomstrom". Der amerikanische Ökonom will zusammen mit den weltweit führenden Klima-Aktivisten Vandana Shiva aus Indien und Bill McKibben ... mehr

Usedomer Literaturtage starten: "Was ist Heimat?"

Dem Phänomen "Heimat" spüren prominente Autoren von heute auf den 7. Usedomer Literaturtagen nach. Zu Lesungen und Podiumsdiskussion werden bis Sonntag Hans Magnus Enzensberger, Rüdiger Safranski, Olga Tokarczuk, Ulrike Draesner oder Thea Dorn erwartet ... mehr

Literatur - Steffen Möller: Es lebe Warschau

München (dpa) - Warschau wird unterschätzt. Und zwar zuallererst von den Polen selbst. "Ich kenne kein Land, dessen Bewohner so wenig über ihre eigene Hauptstadt wissen, aber so munter über sie lästern", schreibt Steffen Möller, der erklärte Warschau-Liebhaber ... mehr

Literatur - 200 Jahre Waterloo: Napoleons Untergang

München (dpa) - Am 18. Juni 1815 verlor Napoleon die Schlacht von Waterloo. Es war der endgültige Schlusspunkt seiner Herrschaft über Frankreich und Europa. Tatsächlich begann sein Niedergang jedoch viel früher, spätestens mit dem vernichtenden Russlandfeldzug ... mehr

Literatur - Von New York bis Samoa: "Deutschland überall"

Berlin (dpa) - Im brasilianischen Blumenau feiert man jedes Jahr das Oktoberfest, im Schützenhaus im namibischen Keetmanshoop hören die Gäste am liebsten Schlager und in New York trifft sich regelmäßig ein "Liederkranz", um deutschsprachiges Liedgut zu pflegen ... mehr

Lyriker Jan Wagner bekommt Mörike-Preis

Der Berliner Schriftsteller Jan Wagner wird mit dem diesjährigen Mörike-Preis der baden-württembergischen Stadt Fellbach geehrt. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung wird am Mittwoch (22. April) in Fellbach verliehen. "Seine Gedichte leben ebenso sehr vom freien ... mehr

Lyriker Jan Wagner bekommt Mörike-Preis

Der in Berlin lebende Schriftsteller Jan Wagner wird am Mittwoch mit dem Mörike-Preis 2015 der Stadt Fellbach ausgezeichnet. Dem Lyriker und Essayist sei es eine Freude und unverhoffte Ehre, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Die Spielfreude, Neugier und Weltoffenheit ... mehr

Lyriker Jan Wagner bekommt Mörike-Preis

Der in Berlin lebende Schriftsteller Jan Wagner wird am Mittwoch mit dem Mörike-Preis 2015 der Stadt Fellbach ausgezeichnet. Dem Lyriker und Essayist sei es eine Freude und unverhoffte Ehre, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Die Spielfreude, Neugier und Weltoffenheit ... mehr

Anthony Doerr gewinnt Pulitzer-Preis für Literatur

New York (dpa) - Ein Weltkriegsroman über die Begegnung eines französischen Mädchens und eines deutschen Jungen hat den diesjährigen Pulitzer-Preis gewonnen. Dem Buch "Alles Licht, das wir nicht sehen" von Anthony Doerr wurde am Montag in New York der 99. Pulitzer-Preis ... mehr

Der Untergang der Lusitania: Tragödie ereignete sich vor 100 Jahren

Berlin (dpa) - Der Nebel hat sich verzogen, die See ist ruhig. Durch sein Fernglas erspäht der deutsche U-Boot-Kommandant Walther Schwieger einen gewaltigen Dampfer: die britische "Lusitania", das schnellste und glanzvollste Passagierschiff seiner Zeit, der Stolz ... mehr

Literatur: "Das Ende von Eddy" - Befreiungsschlag eines Jungautoren

Frankfurt (Main) (dpa) - Er wird misshandelt, gehänselt, verlacht. Eddy, der kleine Junge aus einem Dorf in der nordfranzösischen Picardie, erlebt eine grausame Kindheit. In der Provinz ist er der Außenseiter, einer, der eine hohe Stimme hat, der sich beim Laufen ... mehr

Literatur: Eine Kriminalgeschichte der Künste - "Schlimme Finger"

Berlin (dpa) - "Künstler und Verbrecher sind doch Weggefährten", schrieb einmal Joseph Beuys. "Beide sind ohne Moral, verfügen über eine verrückte Kreativität, nur getrieben von der Kraft der Freiheit." Dass Genie und Kriminalität nicht so weit voneinander entfernt ... mehr

Literatur: "Anything Grows" - dem Bart-Revival auf der Spur

Stuttgart (dpa) - Nicht erst, seit die vollbärtige Drag Queen Conchita Wurst 2014 den Eurovision Song Contest gewann, sind Bartwahl und -gestaltung wieder Thema. In internationalen Metropolen trägt "Mann" sein Gesichtshaar schon seit einiger Zeit wieder ... mehr

Zum Welttag des Buches: Diese Bücher müssen Sie gelesen haben

Mal ganz ehrlich: Wann haben Sie sich zuletzt so richtig in ein Buch vertieft? Mit Muße und ohne auf die Uhr zu schauen? Sollte das schon sehr lange her sein, dann gönnen Sie sich einfach doch mal wieder die Zeit zum Schmökern. Am wohlverdienten Feierabend ... mehr

Pulitzer-Preis für Weltkriegs-Roman von Anthony Doerr

New York (dpa) - Ein Weltkriegsroman über die Begegnung eines französischen Mädchens und eines deutschen Jungen hat den diesjährigen Pulitzer-Preis gewonnen. Dem Buch «Alles Licht, das wir nicht sehen» von Anthony Doerr wurde in New York der 99. Pulitzer-Preis ... mehr

Literatur: Schriftsteller Frederic Morton gestorben

Wien (dpa) - Der in Österreich geborene Schriftsteller Frederic Morton ist bei einem Besuch seiner Heimatstadt Wien im Alter von 90 Jahren gestorben. Das teilte der Deuticke Verlag am Montag mit. Morton, Sohn einer jüdischen Industriellenfamilie, war 1939 vor den Nazis ... mehr

Verbraucher - Ratgeber-Bestseller: Frischer Wind mit neuen Rezeptbüchern

München (dpa/tmn) - In die Top Ten der Ratgeberbücher sind zwei Titel neu eingestiegen: "Frischer Südwesten" auf Platz sieben und "Hauptsache gesund" auf der Zehn. Wilhelm Schmids "Gelassenheit" bleibt die Nummer eins. "Smoothies" klettert ... mehr

Auszeichnungen: Marie Luise Kaschnitz-Preis an Lutz Seiler verliehen

Tutzing (dpa) - Der Schriftsteller Lutz Seiler (51/"Kruso") ist am Sonntag mit dem Marie Luise Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing ausgezeichnet worden. Der Literaturkritiker Lothar Müller würdigte in seiner Laudatio Seilers Fähigkeit, "Landschaften ... mehr

Lutz Seiler erhält Marie Luise Kaschnitz-Preis

Der Schriftsteller Lutz Seiler erhält den Marie Luise Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing. "Lutz Seilers Gedichte, Essays und Erzählungen sind bestechende poetische Erkundungen ostdeutscher Industrielandschaften, in denen Geigerzähler, Vergasernadeln ... mehr

Film: US-Schauspielerin Anna Kendrick wird Schriftstellerin

Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Anna Kendrick (29, "Up in the Air", "Pitch Perfect") hat ihren ersten Buchvertrag in der Tasche. Der Verlag Touchstone wolle im Herbst 2016 eine Sammlung lustiger, autobiografischer Geschichten veröffentlichen, wie das Promiblatt ... mehr

Sachbuch-Charts

Platz Vorwoche Titel Autor Verlag 1 1 Was ich noch sagen wollte Schmidt, Helmut C.H. Beck 2 3 Gelassenheit Schmid, Wilhelm Insel 3 2 Der Junge muss an die frische Luft Kerkeling, Hape Piper 4 4 Die Freihandelslüge Bode, Thilo DVA 5 5 Endlich frei Mahmoody, Mahtob Bastei ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »
Anzeigen


Anzeige