Startseite
Sie sind hier: Home >

Lufthansa

...
Thema

Lufthansa

Streik der Lufthansa-Flugbegleiter droht

Streik der Lufthansa-Flugbegleiter droht

Bei der   Lufthansa  ist der nächste Streik in greifbare Nähe gerückt: Die Schlichtung im Tarifkonflikt der Flugbegleiter ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen, wie das Unternehmen und die Kabinengewerkschaft Ufo übereinstimmend mitteilten. Statt ein substantiellen ... mehr
Germanwings: Staatsanwalt ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Germanwings: Staatsanwalt ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Die Staatsanwaltschaft in Marseille hat nach dem Germanwings- Absturz wie angekündigt ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet. Es werde gegen Unbekannt ermittelt, sagte Staatsanwalt Brice Robin am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Vorstoß gestoppt: Luftfahrtverband will doch kein kleineres Handgepäck

Vorstoß gestoppt: Luftfahrtverband will doch kein kleineres Handgepäck

Vorschlag gestoppt: Der Weltluftfahrtverband IATA gibt seinen Vorschlag für kleinere Handgepäckstücke nach nur einer Woche wieder auf. Vor allem aus den USA regte sich schnell Widerstand. Der Vorschlag sah vor, die Maße für Handgepäck auf 55/35/20 Zentimeter ... mehr
Handgepäck wird nicht kleiner - IATA gibt Initiative auf

Handgepäck wird nicht kleiner - IATA gibt Initiative auf

Genf/Frankfurt (dpa) - Der Weltluftfahrtverband IATA hat seine umstrittene Initiative für kleineres Handgepäck schon nach gut einer Woche wieder gestoppt. Vor allem wegen starker Vorbehalte in Nordamerika werde der Vorstoß vorerst nicht weiterverfolgt und neu bewertet ... mehr
Qatar Airways ist die

Qatar Airways ist die "Airline des Jahres" 2015

Airlines aus der ganzen Welt standen bei der weltgrößten Passagier-Umfrage der britischen Firma Skytrax zur Wahl, doch nur eine konnte das Siegertreppchen erklimmen und darf sich nun "Airline des Jahres" nennen. Den Titel holte sich Qatar Airways. Welche zehn Airlines ... mehr

Germanwings: Angehörige sollen Entschädigung beantragen

FRANKFURT/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Lufthansa empfiehlt Angehörigen der Germanwings-Opfer, sich für Entschädigungszahlungen zunächst an den deutschen Staat zu wenden. Dies sei der übliche Weg, erklärte ein Sprecher des Mutterkonzerns Lufthansa am Montag in Frankfurt ... mehr

Tarifstreit bei Lufthansa: Flugbegleiter zu Verhandlung bereit

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa könnte der für Mittwoch angedrohte Streik der Flugbegleiter doch noch abgesagt werden. Die Kabinengewerkschaft Ufo ist nach Angaben ihres Chefs Nicoley Baublies zu einer erneuten Tarifverhandlung mit dem Lufthansa-Vorstand ... mehr

Lufthansa-Flugbegleiter wieder zu Verhandlung bereit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei der Lufthansa könnte der für Mittwoch angedrohte Streik der Flugbegleiter doch noch abgesagt werden. Die Kabinengewerkschaft Ufo ist nach Angaben ihres Chefs Nicoley Baublies zu einer erneuten Tarifverhandlung ... mehr

Lufthansa: Flugbegleiter drohen mit Streik-Serie in Urlaubszeit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Tarifkonflikt um die Flugbegleiter der Lufthansa hat die Gewerkschaft Ufo eine lange Streik-Serie in der Urlaubszeit angedroht. Erster Streiktag werde der 1. Juli sein, an dem dann die weiteren Streiktage bis mindestens ... mehr

Lufthansa-Streik droht: Flugbegleiter setzen letzte Frist

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der gescheiterten Schlichtung bei den Lufthansa -Flugbegleitern hat die Gewerkschaft Ufo dem Unternehmen eine letzte Frist gesetzt. Streiks werde es erst am 1. Juli geben, falls Lufthansa nicht bis zum 30. Juni bestimmte ... mehr

Airline LOT nach Hackerangriff wieder im Normalbetrieb

WARSCHAU (dpa-AFX) - Nach einem Hackerangriff am Sonntagnachmittag konnte die polnische Airline LOT am Montag ihren Flugbetrieb wieder aufnehmen. Der Vorfall werde von den Sicherheitsbehörden und dem Staatsschutz untersucht, teilte ein Unternehmenssprecher am Montag ... mehr

Lufthansa will eigene Kundendaten zu Geld machen

Fliegen allein bringt es offenbar nicht mehr: Die Kranich-Airline Lufthansa will mit persönlichen Daten Geld verdienen. "Nach Umsatz sind wir der größte Luftfahrt-Konzern der Welt. Aber die Märkte bewerten Google, Whatsapp nach ganz anderen ... mehr

Lufthansa will mit Kundendaten "Zusatzerlöse generieren"

Auf der Suche nach neuen Erlösquellen will die Lufthansa mit den Daten ihren Fluggäste Geld verdienen. Ein Konzernsprecher bestätigte einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Lufthansa-Finanzvorstand Simone Menne sagte im Interview ... mehr

Germanwings-Absturz: Andreas L. suchte online nach Zyankali

Zweieinhalb Monate nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen sind neue Hintergründe bekannt geworden. Der "Süddeutschen Zeitung" liegen Unterlagen vor, die darauf hindeuten, dass Unglückspilot Andreas L. ursprünglich plante, sich allein ... mehr

Handgepäck soll schrumpfen: Was macht Germanwings?

Frankfurt/Main (dpa) - Flugzeugpassagiere müssen sich beim Handgepäck voraussichtlich bald einschränken. Der Weltluftfahrtverband IATA hat seine Empfehlung zu den Abmessungen der in der Kabine erlaubten Gepäckstücke deutlich reduziert. Nach den nicht verbindlichen ... mehr

Arbeitgeberpräsident warnt: "Streikland" Deutschland schadet seinem Ruf

Kita-Streik, Bahn-Streik, Piloten-Streik, Lehrer-Streik und jetzt der Post-Streik: Angesichts der vielen Arbeitskämpfe sieht Arbeitgeber-Präsident Ingo Kramer den Ruf der deutschen Wirtschaft in Gefahr. Vor allem in ehemaligen Staatsbetrieben ... mehr

Luftverkehr: Erste Särge der Germanwings-Absturzopfer gelandet

Düsseldorf (dpa) - Auf dem Flughafen Düsseldorf ist am Dienstagabend eine Sondermaschine aus Frankreich mit den sterblichen Überresten von 44 Opfern des Germanwings-Unglücks gelandet. Darunter sind auch die Särge von 16 Schülern und zwei Lehrerinnen eines Gymnasiums ... mehr

Tarifkonflikt: Lufthansa-Flugbegleiter wollen Schlichtung beenden

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei der Lufthansa droht erneut ein Tarifkonflikt zu eskalieren. Die Gewerkschaft der Flugbegleiter (Ufo) hat die Schlichtungsgespräche mit dem Unternehmen nach sechs Runden für gescheitert erklärt und einen abschließenden Spruch ... mehr

Reiseverband kritisiert geplante Buchungsgebühr der Lufthansa

Der Deutsche Reiseverband (DRV) hat die angekündigte Extra-Gebühr der Lufthansa bei Buchungen als schlechte Nachricht insbesondere für Geschäftsreisende kritisiert. "Die neue Extra-Gebühr beim Buchen von Flügen der Lufthansa Group kennt auf Kundenseite ... mehr

Lufthansa: Reiseverband kritisiert geplante Buchungsgebühr

FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Reiseverband (DRV) hat die angekündigte Extra-Gebühr der Lufthansa bei Buchungen als schlechte Nachricht insbesondere für Geschäftsreisende kritisiert. "Die neue Extra-Gebühr beim Buchen von Flügen der Lufthansa Group ... mehr

Germanwings-Absturz: Angehörige verfassen Wutbrief an Lufthansa

Die Leichen der deutschen Opfer der Germanwings- Katastrophe sollten eigentlich in der nächsten Woche nach Deutschland gebracht und beigesetzt werden. Doch die französischen Behörden machten offenbar Fehler in den Sterbeurkunden - die Überführung der sterblichen ... mehr

Lufthansa erhebt neue Gebühr: Viele Flugtickets werden teurer

Wer sich für einen Flug mit der Lufthansa entscheidet, muss ab September wohl mehr zahlen. Zumindest, wenn er die Tickets über einen Vermittler wie ein Reisebüro oder ein Flugportal bucht. Die Airline will für diese Tickets einen Aufschlag einführen. Es soll aber weiter ... mehr

Lufthansa meldet Problem mit Triebwerk bei Airbus A340

Zwischenfall bei Lufthansa: Wegen Problemen mit einem Triebwerk hat eine Maschine am Dienstagvormittag auf ihrem Flug nach Atlanta ( USA) umkehren müssen. Grund war eine Fehlermeldung in einem von insgesamt vier Triebwerken, die nun von Technikern der Lufthansa ... mehr

Lufthansa-Chef hält unangemeldete Pilotenchecks für denkbar

Frankfurt/Main (dpa) - Als Konsequenz aus dem Germanwings-Absturz hält Lufthansa-Chef Carsten Spohr unangemeldete Medizin-Checks für Piloten für denkbar. In einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) nennt Spohr solche Tests als ein mögliches Mittel ... mehr

Nach Germanwings-Absturz: Lufthansa erwägt Pilotenchecks

Die Diskussionen um die Lehren aus der Germanwings-Katastrophe gehen weiter: Lufthansa-Chef  Carsten Spohr erwägt weitere Konsequenz aus dem laut Untersuchungsbericht vom Piloten absichtlich herbeigeführten Absturz der A320-Maschine in den französischen Alpen ... mehr

Mehr zum Thema Lufthansa im Web suchen

Lufthansa: Carsten Spohr erwägt unangemeldete Pilotenchecks

FRANKFURT (dpa-AFX) - Als Konsequenz aus dem Germanwings-Absturz hält Lufthansa-Chef Carsten Spohr unangemeldete Medizin-Checks für Piloten für denkbar. Solche Tests seien ein mögliches Mittel, um Unsicherheiten über den psychischen Gesundheitszustand von Piloten ... mehr

Germanwings-Absturz: Opfer sind zur Beerdigung freigegeben

Der Staatsanwalt von Marseille hat die 150 Opfer des Germanwings-Absturzes zur Beerdigung freigegeben. Der für den Absturzort zuständige Bürgermeister von Prads-Haute-Bléone, Bernard Bartolini, habe die Leichenscheine für die Opfer ausgestellt, teilte Staatsanwalt Brice ... mehr

Lufthansa startet mit besseren Zahlen ins Jahr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa hat ihr Schreckensquartal zum Jahresstart mit deutlich verbesserten Ergebnissen überstanden. Trotz des Absturzes der Germanwings-Maschine und sechs Tagen Pilotenstreik verringerte sich der saisontypische Verlust im laufenden ... mehr

Lufthansa-Chef Spohr will Neustart bei Tarifverhandlungen mit Piloten

HAMBURG (dpa-AFX) - Nach dem Schock des Germanwings-Unglücks mit 150 Toten geht Lufthansa die Lösung drängender Probleme im Unternehmen an. Vorstandschef Carsten Spohr bot der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Mittwoch eine Gesamtschlichtung ... mehr

Lufthansa-Streik & Germanwings-Absturz: Horror-Jahr des Carsten Spohr

Am Mittwoch kommen die Aktionäre der Deutschen Lufthansa AG in Hamburg zu ihrer Hauptversammlung zusammen. Es wird kein einfacher Termin für Konzernchef Carsten Spohr. Dessen erstes Jahr an der Spitze der Fluggesellschaft war geprägt von wirtschaftlichen Schwierigkeiten ... mehr

Flug MH17: Bundesregierung kannte Abschussgefahr frühzeitig

Die Bundesregierung gerät im Fall des Abschusses von Flug MH17 der Malaysia Airlines über der Ostukraine in Erklärungsnot. Recherchen von WDR, NDR und "Süddeutsche Zeitung" ergaben, dass dem Auswärtigen Amt (AA) bereits drei Tage vor der Katastrophe der Boeing 777 klare ... mehr

Angehörige prüfen Millionenklage in den USA

Der Anwalt von 21 deutschen Angehörigen von Opfern der Germanwings-Katastrophe droht der Lufthansa als Mutterkonzern der Fluglinie mit einer Millionenklage in den USA: Falls die seelischen Qualen der Hinterbliebenen von dem Konzern nicht angemessen ... mehr

So will Turkish Airlines will die Welt erobern

Turkish Airlines fliegt laut "Official Airline Guide" weltweit mehr Länder an als jede andere Fluggesellschaft. Das reicht offenbar noch nicht. Alle paar Tage nimmt die Airline neue Ziele ins Netz. Die einstige Exoten-Linie ist damit längst zu einer Bedrohung ... mehr

Flugzeugabsturz Germanwings: Deutschland trauert um die Opfer

KÖLN (dpa-AFX) - Deutschland vereint in Schmerz: Bei einer bewegenden Trauerfeier im Kölner Dom haben Angehörige, Bevölkerung und die Spitze des Staates der Opfer des Germanwings-Absturzes gedacht. Die Erschütterung war auch dreieinhalb Wochen nach der Katastrophe ... mehr

Streik und Germanwings-Absturz: Lufthansa zählt weniger Passagiere

Die Lufthansa hat in ihrem Schicksalsmonat März mit dem Absturz der Germanwings-Maschine und tagelangen Pilotenstreiks konzernweit etwas weniger Passagiere befördert. Zusammen mit ihren Töchtern Germanwings, Swiss und Austrian Airlines zählte Europas ... mehr

Germanwings-Absturz: LBA lässt psychisch erkrankte Piloten fliegen

Seelische Erkrankungen sind nur äußerst selten ein Anlass, um Berufspiloten aus dem Cockpit zu verbannen. Das berichtet die "Welt". So habe das Luftfahrtbundesamt (LBA) in den vergangenen zwei Jahren lediglich einen Piloten wegen seiner Erkrankung als fluguntauglich ... mehr

Germanwings-Absturz: Lufthansa lässt Trümmer beseitigen

Der tragische Absturz des Germanwings-Airbus über den französischen Alpen liegt über zwei Wochen zurück. Nun sollen die Spuren von Flug 4U9525 am Unglücksort beseitigt werden. Nach Angaben der Lufthansa haben die Aufräumarbeiten begonnen. Nachdem die Bergung der Opfer ... mehr

Germanwings-Absturz: Falsche Cousine erschleicht Gratis-Flug

Einen besonders dreisten Fall von Betrug nach der Germanwings-Katastrophe in den französischen Alpen hat die "Halterner Zeitung" aufgedeckt. Eine Frau soll sich als Angehörige eines Opfers ausgegeben haben, um auf Kosten der Fluggesellschaft ... mehr

Airbus A380 der Lufthansa kehrt auf Weg nach Miami um

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Lufthansa-Maschine auf dem Weg nach Miami ist kurz nach dem Start zum Frankfurter Flughafen zurückgekehrt. Der mit 366 Passagieren besetzte Airbus A380 drehte um, weil sich die Klappen für Starts und Landung auf den Tragflächen nicht ... mehr

Lufthansa wehrt sich gegen Vorwürfe nach Germanwings-Absturz

Frankfurt (dpa) - Nach dem Germanwings-Absturz wehrt sich Lufthansa gegen den Eindruck, Informationen zum Copiloten zurückgehalten zu haben. Vorausgegangen war eine Stellungnahme des Luftfahrtbundesamts (LBA). Demnach war die Aufsichtsbehörde nicht ... mehr

Lufthansa-Ärzte informierten Bundesamt nicht über Depression

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen vor elf Tagen geraten nun die Ärzte der Lufthansa unter Druck. Der medizinische Dienst der Airline hat das Luftfahrtbundesamt offenbar nicht über die abgeklungene schwere Depression des Co-Piloten ... mehr

Luftverkehr: Luftfahrtamt wusste nichts von Vorgeschichte des Copiloten

Berlin (dpa) - Der Absturz der Germanwings-Maschine auf dem Flug 4U9525 wirft weiter Fragen auf. Das Luftfahrtbundesamt (LBA) wusste nach eigener Darstellung vor der Katastrophe mit 150 Toten nichts über die medizinische Vorgeschichte des Copiloten ... mehr

Wirtschaft: Luftfahrtamt wusste nichts von Vorgeschichte des Copiloten

BERLIN (dpa-AFX) - Der Absturz der Germanwings-Maschine auf dem Flug 4U9525 wirft weiter Fragen auf. Das Luftfahrtbundesamt (LBA) wusste nach eigener Darstellung vor der Katastrophe mit 150 Toten nichts über die medizinische Vorgeschichte des Copiloten ... mehr

Germanwings-Katastrophe: Helfer suchen nach Habseligkeiten Opfer

Bei den Bergungsarbeiten an der Germanwings- Absturzstelle konzentrieren sich die Einsatzkräfte inzwischen auf die Habseligkeiten der Opfer. Andere Arbeiten seien weitgehend eingestellt. Die Unfallstelle werde weiter gesichert, teilte die Präfektur am Sonntag ... mehr

Germanwings-Absturz: Suche nach Opfern ist eingestellt

Die französischen Behörden haben die Suche nach den Toten des Germanwings-Absturzes eingestellt. Nach Angaben der Ermittler sind die DNA-Sätze aller 150 Todesopfer gesichert. Die Identifizierung wird noch einige Zeit dauern, soll jedoch in der nächsten Woche gelingen ... mehr

Luftverkehr: Aufklärung von Germanwings-Absturz kommt voran

Paris (dpa) - In den französischen Alpen gehen die Bergungsarbeiten nach dem Absturz der Germanwings-Maschine weiter. Einsatzkräfte suchen an der schwer zugänglichen Stelle nach Flugzeugteilen und nach persönlichen Gegenständen der 150 Toten. Mit Beginn ... mehr

Luftverkehr - Neue Blackbox-Daten: Copilot leitete Sinkflug ein

Paris/Berlin (dpa) - Er löste den Sinkflug aus, zuvor suchte er im Internet nach Suizidmethoden und Infos über die Sicherheit von Cockpittüren: Nach dem Germanwings-Absturz verdichtet sich der Verdacht gegen den Copiloten, das Flugzeug mit Absicht in das Alpenmassiv ... mehr

Wirtschaft: Copilot steuerte Germanwings-Maschine auf Sinkflug und beschleunigte

PARIS/BERLIN (dpa-AFX) - Erst Internetsuche nach Suizidmethoden und Cockpitsicherheit, dann gezielter Sinkflug: Nach Auswertung der zweiten Blackbox verdichtet sich der Verdacht gegen den Germanwings-Copiloten, dass er den Airbus mit Absicht gegen ... mehr

Wirtschaft - Zweite Blackbox zeigt: Copilot leitete bewusst den Sinkflug ein

PARIS/BERLIN (dpa-AFX) - Die Auswertung der zweiten Blackbox bestätigt den Verdacht: Der Copilot der Germanwings-Maschine hat den Airbus bewusst in den Sinkflug gebracht und dabei beschleunigt, wie die Analyse des Flugdatenscheibers ergab ... mehr

Wirtschaft - GESAMT-Germanwings-Absturz: Computer des Copiloten stützt Suizid-These

BERLIN (dpa-AFX) - Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat kurz vor der Katastrophe im Internet nach Informationen über Suizid und die Sicherheit von Cockpittüren gesucht. Das teilten die Ermittler am Donnerstag in Düsseldorf mit. Damit finden sich immer ... mehr

Germanwings-Absturz: Haltern am See trauert - Flugschreiber noch weg

Haltern /Seyne-Les-Alpes (dpa) - Gut eine Woche nach dem Absturz der Germanwings-Maschine dauert die tiefe Trauer in der besonders betroffenen westfälischen Stadt Haltern an. Zu einem öffentlichen Gedenkgottesdienst kamen am späten Mittwochnachmittag ... mehr

Tiefe Trauer in Haltern am See nach Germanwings-Absturz

Haltern/Seyne-Les-Alpes (dpa) - Gut eine Woche nach dem Absturz der Germanwings-Maschine dauert die tiefe Trauer in der besonders betroffenen westfälischen Stadt Haltern an. Zu einem öffentlichen Gedenkgottesdienst kamen am späten Mittwochnachmittag ... mehr

Lufthansa-Chef Carsten Spohr: Helfen solange wie nötig

(neu: Aktualisiert.) SEYNE-LES-ALPES/HALTERN (dpa-AFX) - Gut eine Woche nach dem Germanwings-Absturz hat die Lufthansa den Angehörigen der Opfer langfristige Hilfe versprochen und den Helfern in Frankreich gedankt. "Wir helfen nicht nur diese Woche. Wir möchten solange ... mehr

Lufthansa-Chef Carsten Spohr verspricht Angehörigen langfristige Hilfe

SEYNE-LES-ALPES/HALTERN (dpa-AFX) - Die Lufthansa will den Angehörigen der Opfer des Germanwings-Absturzes solange helfen, wie es nötig ist. Das kündigte Unternehmenschef Carsten Spohr bei einem erneuten Besuch mit Germanwings-Chef Thomas Winkelmann ... mehr

Lufthansa- und Germanwings-Chefs besuchen Absturzstelle in den Alpen

SEYNE-LES-ALPES (dpa-AFX) - Eine Woche nach dem Absturz des Germanwings-Airbus machen sich die Chefs von Lufthansa und Germanwings erneut vor Ort ein Bild der Lage in den französischen Alpen. Carsten Spohr (Lufthansa) und Thomas Winkelmann (Germanwings) landeten ... mehr
 
1 2 3 4 ... 17 »
Anzeigen


Anzeige