Startseite
Sie sind hier: Home >

Medizin

...
Thema

Medizin

Neue Laser-Technik - Krebs wird in Sekundenschnelle identifiziert

Neue Laser-Technik - Krebs wird in Sekundenschnelle identifiziert

Die Entfernung eines Hirntumors gilt als besonders gefährlich. Nun haben Chirurgen erstmals in Europa einen Patienten mit einer neuen Laser-Technik behandelt. Der Vorteil: Sie erkennen in Sekunden, wo das Gehirn von Krebs befallen ist - ohne zeitraubende Untersuchungen ... mehr
Ärztlicher Bereitschaftsdienst wird zur Herausforderung

Ärztlicher Bereitschaftsdienst wird zur Herausforderung

Die Organisation des ärztlichen Bereitschaftsdienstes wird in Brandenburg schwieriger. Gerade in der Fläche mit weniger Ärzten sei er eine große Herausforderung, sagte ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburgs (KVBB). Der Bereitschaftsdienst ... mehr
Lebenserwartung weltweit gestiegen - Menschen werden immer älter

Lebenserwartung weltweit gestiegen - Menschen werden immer älter

Die Menschen leben deutlich länger: Zwischen 1990 und 2013 ist die Lebenserwartung weltweit um 6,2 Jahre gestiegen. Zwischen einzelnen Ländern bestehen jedoch große Unterschiede. 71,5 Jahre: So hoch ist die Lebenserwartung eines im Jahr 2013 geborenen Menschen ... mehr
Rätsel um Knuts Krankheit gelöst

Rätsel um Knuts Krankheit gelöst

Das Rätsel um die Erkrankung des Eisbären Knut ist gelöst. "Er litt an einer Gehirnentzündung, die durch eine Autoimmunreaktion verursacht wurde", sagte der Neurowissenschaftler Harald Prüß vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen ... mehr
Burn-out: Symptome erkennen und persönliches Risiko testen

Burn-out: Symptome erkennen und persönliches Risiko testen

Keine Lust, Freunde zu treffen, oder zu müde am Wochenende etwas zu unternehmen? Wem es häufiger so ergeht, sollte aufmerksam werden. Ein Burn-out-Syndrom kann sich so ankündigen. Zu viel Stress am Arbeitsplatz oder im Privatleben macht immer mehr Deutschen zu schaffen ... mehr

Literatur: Autor und Hirnforscher Oliver Sacks gestorben

London/New York (dpa) - Es war ein angekündigter Tod. Mit überwältigender Offenheit schrieb Oliver Sacks vor kurzem über das Sterben. Der Tod sei "nicht länger ein abstraktes Konzept", schrieb er in der "New York Times", sondern "eine Gegenwart - eine allzu nahe, nicht ... mehr

Ex-Krebspatienten radelten 600 Kilometer für kranke Kinder

Berlin (dpa) - 45 ehemalige Krebspatienten beenden am Samstag in Berlin eine Radtour, mit der sie krebskranken Kindern Mut machen wollten. Zu der 600 Kilometer langen "Regenbogenfahrt" der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) waren sie vor einer Woche in Halle ... mehr

Ex-Krebspatienten radelten 600 Kilometer für kranke Kinder

Berlin (dpa) - 45 ehemalige Krebspatienten beenden am Samstag in Berlin eine Radtour, mit der sie krebskranken Kindern Mut machen wollten. Zu der 600 Kilometer langen "Regenbogenfahrt" der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) waren sie vor einer Woche in Halle ... mehr

Ex-Krebspatienten radelten 600 Kilometer für kranke Kinder

Berlin (dpa/bb) - 45 ehemalige Krebspatienten beenden am Samstag in Berlin eine Radtour, mit der sie krebskranken Kindern Mut machen wollten. Zu der 600 Kilometer langen "Regenbogenfahrt" der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) waren sie vor einer Woche in Halle ... mehr

Auch künftig Lebenstransplantationen an der Uniklinik Erlangen

An der Uniklinik Erlangen sollen vorerst weiter Lebertransplantationen möglich sein. Allerdings verliert das bisherige Zentrum seine Eigenständigkeit; es werde künftig nur noch als Außenstelle des Lebertransplantationszentrums des Klinikums ... mehr

Neuer Leiter im Berliner Institut für Gesundheitsforschung

Erwin Böttinger wird neuer Leiter des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (BIG). Der Mediziner übernimmt zum 1. November den BIG-Vorstandsvorsitz, wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung am Mittwoch mitteilte. Der Nierenspezialist war zuvor an einer ... mehr

Herzinfarkt bei Frauen: Anzeichen werden oft missdeutet

Die Vorstellung, dass Herzinfarkt eine typische Männersache sei, sitzt noch immer fest in vielen Köpfen verankert. Dabei ist er bei Frauen mit Abstand die häufigste Todesursache. Dennoch sind sich viele nicht bewusst, dass sie ein erhöhtes Infarktrisiko haben ... mehr

Bluthochdruck: Symptome und Folgen der Hypertonie

Bluthochdruck ist weit verbreitet. Jedoch wissen laut Angaben der Deutschen Herzstiftung zwischen sieben und zehn Millionen Menschen in Deutschland gar nicht, dass sie davon betroffen sind. Dabei ist ein zu hoher Blutdruck auf Dauer ... mehr

HIV-Test liefert Ergebnis schon nach sechs Wochen

Berlin (dpa) - Ein HIV-Test kann jetzt schon nach sechs Wochen Sicherheit bringen statt nach drei Monaten. Es gelten nun entsprechende Leitlinien, wie die Deutsche Aids-Hilfe mitteilte. «Bisher hat man den Leuten gesagt: Ihr müsst drei Monate warten, sonst ist es nicht ... mehr

Uniklinik Freiburg übernimmt insolvente Tumorbiologie-Klinik

Freiburg (dpa/lsw) - Die insolvente Freiburger Klinik für Tumorbiologie wird von der Universitätsklinik Freiburg übernommen. Die Übernahme sei zum 1. Oktober geplant, teilte die Uniklinik am Donnerstag mit. Dabei habe sich die Uniklinik gegen andere Bewerber ... mehr

Schlaganfall-Risiko steigt mit den Arbeitsstunden

Wer immerzu länger im Büro bleibt, hat meist Stress und wenig Freizeit. Doch nicht nur das: Eine neue Studie hat jetzt ergeben, dass eine lange Arbeitswoche das Schlaganfall-Risiko deutlich erhöht. Insgesamt 17 Studien mit fast 530.000 Probanden werteten britische ... mehr

Vierlinge in Berlin: Babys von 65-jähriger aus Klinik entlassen

Berlin (dpa) - Drei Monate nach ihrer Geburt sind die Vierlinge der 65-jährigen Berlinerin Annegret R. aus der Klinik entlassen worden. Die Babys seien jetzt zu Hause, teilte die Berliner Charité am Donnerstag mit. "Wenn extrem unreife Frühgeborene sich dem eigentlichen ... mehr

Vierlinge von 65-jähriger Berlinerin sind zu Hause

Drei Monate nach ihrer Geburt sind die Vierlinge der 65-jährigen Berlinerin Annegret R. (65) aus der Klinik entlassen worden. Die Babys seien jetzt zu Hause, teilte die Berliner Charité am Donnerstag mit. "Wenn extrem unreife Frühgeborene sich dem eigentlichen ... mehr

Freiwillige untersuchen Flüchtlinge in der Erstaufnahme

Die medizinischen Erstuntersuchungen von Flüchtlingen in Schleswig-Holstein mit Hilfe von Freiwilligen des Universitätsklinikums sind in vollem Gange. Am Donnerstag machten Ärzte und Schwestern in der neuen Erstaufnahmeeinrichtung in Rendsburg zahlreiche ... mehr

Flibanserin: "Viagra für Frauen" darf in den USA verkauft werden

New York (dpa) - Eine als "Pink Viagra" bekannte Sexpille für Frauen kommt in den USA auf den Markt. Mit der Tablette wurde zum ersten Mal in dem Staat ein luststeigerndes Präparat für Frauen als Medikament zugelassen. Die Food and Drug Administration ... mehr

Die richtige Geburtsposition: vertikal oder horizontal?

Eine Geburt im Entbindungsbett ist in Deutschland die am meisten verbreitete Methode. Drei von vier Frauen bringen ihr Kind in Rückenlage zur Welt. Das ist alles andere als ideal, findet die erfahrene Hebamme und Hebammen-Lehrerin Christiane Schwarz aus Hannover ... mehr

US-Forscher züchtet Menschenhirn im Labor - so groß wie eine Erbse

Einem Wissenschaftler aus den USA ist es nach eigenen Angaben gelungen, ein fast vollständiges menschliches Gehirn im Labor zu züchten. Das gab Rene Anand von der Ohio State University bei einem Kongress in Florida bekannt. Das Kuriose daran: Das Gehirn ... mehr

Flibanserin: Boehringer begrüßt Zulassung von "Viagra für Frauen"

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim hat die Zulassung seines ehemaligen Wirkstoffs Flibanserin als " Viagra für Frauen" befürwortet. Die US-Arzneibehörde FDA hatte am Dienstag (Ortszeit), die "Pink Viagra" eines amerikanischen Herstellers zugelassen. Boehringer ... mehr

UKSH-Freiwillige betreuen Flüchtlinge medizinisch

Rund 60 Mitarbeiter des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein beteiligen sich freiwillig an Erstuntersuchungen von Flüchtlingen. Dazu gehörten 28 Ärzte und Psychotherapeuten sowie 28 Pflegekräfte und -schülerinnen, medizintechnische Assistenten ... mehr

«Viagra für Frauen»: Flibanserin in den USA zugelassen

New York (dpa) - Zum ersten Mal ist in den USA ein luststeigerndes Präparat als Medikament zugelassen worden. Die Arzneibehörde FDA genehmigte in Washington das auch «Viagra für Frauen» genannte Mittel Flibanserin, das unter dem Namen Addyi auf den Markt kommen ... mehr

Mehr zum Thema Medizin im Web suchen

Tätowier-Benefizparty: Angeklagte streitet Unterschlagung ab

Im Prozess um unterschlagene Spendengelder einer Tätowier-Benefizparty hat die angeklagte Studio-Betreiberin die Vorwürfe bestritten. Das sagte nach dem Prozessauftakt am Dienstag eine Sprecherin des Amtsgerichts Braunschweig ... mehr

Ärztekammer formuliert Forderungen zur Nachwuchsausbildung

Mehr Studienplätze für Mediziner und veränderte Zugangsbedingungen zum Studium fordert die Ärztekammer Westfalen-Lippe. So solle die Abitur-Note für die Zulassung zwar Basis bleiben, aber weniger stark ins Gewicht fallen, wie Kammerpräsident Theodor Windhorst am Montag ... mehr

Vierlinge von 65-Jähriger dürfen bald nach Hause

Rund drei Monate nach ihrer Geburt können die Vierlinge der Berlinerin Annegret R. (65) bald die Klinik verlassen. Die Kinder hätten sich nach Angaben der behandelnden Mediziner gut entwickelt und dürften wohl noch im August nach Hause, teilte der Sender RTL am Montag ... mehr

Vierlinge von 65-Jähriger werden bald aus Klinik entlassen

Rund drei Monate nach ihrer Geburt sollen die Vierlinge der Berlinerin Annegret R. (65) bald aus der Klinik entlassen werden. Die Kinder hätten sich nach Angaben der behandelnden Mediziner gut entwickelt und könnten wohl noch im August nach Hause, teilte der Sender ... mehr

Mehr Menschen im Norden warten auf Spenderorgan

Die Zahl der Menschen, die auf ein Spenderorgan warten, ist in Schleswig-Holstein weiter gestiegen. Zum Stichtag 1. August standen nach Angaben der Techniker Krankenkasse vom Freitag 426 Patienten auf der Warteliste der Stiftung Eurotransplant und damit ... mehr

Psychiatrische Klinik in Celle soll Versorgung verbessern

Die neue Psychiatrisch-Psychosomatische Klinik in Celle soll eine Versorgungslücke in der Region schließen. Das Klinikum Wahrendorff will am Freitag den Neubau mit zwei Stationen und einer Tagesklinik eröffnen. Die Kosten liegen bei knapp 16 Millionen ... mehr

Psychiatrisch-Psychosomatische Klinik wird eröffnet

Die neue Psychiatrisch-Psychosomatische Klinik mit zwei Stationen und einer Tagesklinik soll heute in Celle eröffnet werden. So werde eine Versorgungslücke in der Region geschlossen, teilten das Gesundheitsministerium in Hannover und die Betreiber mit. Die Kosten ... mehr

Bluthochdruck: Hitze verstärkt Wirkung von Blutdrucksenkern

Schwindel, Müdigkeit und Schwächegefühl: Hohe Temperaturen belasten den Kreislauf. Denn bei Hitze weiten sich die Blutgefäße und der Blutdruck sinkt. Dadurch verstärkt die Hitze die Wirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten. Dann können auch Bluthochdruckpatienten ... mehr

Hoffnung für Kinder mit Krebs: Neue Methode soll Fruchtbarkeit erhalten

Wenn Kinder an Krebs erkranken und mit einer Strahlentherapie behandelt werden, sind sie danach meistens unfruchtbar. Jetzt gibt es Hoffnung, dass sie später doch noch Nachwuchs bekommen können. Mit einem neuen Verfahren wollen Ärzte aus den USA krebskranken Kindern ... mehr

Berlin unterstützt Paare mit unerfülltem Kinderwunsch

Paare mit unerfülltem Kinderwunsch können künftig finanzielle Hilfe beim Land Berlin beantragen. Damit sinke der Eigenanteil bei den Versuchen einer künstlichen Befruchtung, wie die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales am Mittwoch ankündigte. Krankenkassen ... mehr

Berlin will kinderlosen Paaren mit Förderprogramm helfen

Paare mit unerfülltem Kinderwunsch will das Land Berlin künftig besser unterstützen. Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) stellt heute zusammen mit einer Kinderwunschpraxis und der Kassenärztlichen Vereinigung ein entsprechendes Förderprogramm vor. Krankenkassen ... mehr

Milz: Was macht eigentlich die Milz?

Die Milz bereitet selten Probleme, daher wissen die meisten Menschen wenig über das Organ. Wird es allerdings verletzt, muss es entfernt werden, da sonst lebensgefährliche Blutungen drohen. Auch Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse und Gallenblase zählen zu den wenig ... mehr

Gesellschaft: Libanesen lieben Schönheits-OPs

Beirut (dpa) - Sicherlich, Dr. Elias Schammas hat schon bessere Zeiten erlebt. Über Geld spricht der Schönheitschirurg aus Beirut nicht so gerne, aber eines gibt der Chef einer Schönheitsklinik in der libanesischen Hauptstadt gerne zu: "Wir machen noch immer Gewinne ... mehr

Baby-Vierlinge von 65-Jähriger dürfen wohl bald nach Hause

Die Vierlinge, die eine 65-Jährige in Berlin zur Welt gebracht hat, können das Krankenhaus möglicherweise bald verlassen. Die Babys haben sich so positiv entwickelt, dass man über eine Entlassung nachdenkt, wie eine Sprecherin der Charité am Mittwoch sagte - Zuvor hatte ... mehr

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Todesursache Nummer eins

Herz-Kreislauf-Erkrankungen bleiben die Todesursache Nummer eins in Hessen. 38 Prozent aller Todesfälle gingen im vergangenen Jahr darauf zurück, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. 61 180 Männer und Frauen verloren insgesamt ... mehr

Statistiker informieren über Todesursachen in Hessen

Das Statistische Landesamt veröffentlicht heute in Wiesbaden die Todesursachen, an denen die Menschen in Hessen 2014 gestorben sind. Im Jahr zuvor waren 63 380 Frauen und Männer im Land ums Leben gekommen. 85 Prozent aller Verstorbenen waren 2013 älter als 65 Jahre ... mehr

Hygienemängel an Karlsruher Paracelsus-Klinik

Beim Aufbereiten von Sterilgut wie OP-Instrumenten hat es an der Paracelsus-Klinik Karlsruhe gravierende Mängel gegeben. Die zentrale Sterilisationsabteilung sei daher geschlossen worden, berichtete der "Mannheimer Morgen" (Mittwoch). Das 155-Betten ... mehr

B. Braun Melsungen schafft 140 Arbeitsplätze in Sachsen

Die weltweit tätige Medizintechnikfirma B. Braun Melsungen AG will in Wilsdruff bei Dresden eine neue Produktionsstätte für Dialysatoren errichten. Rund 140 Arbeitsplätze sollen bereits im ersten Bauabschnitt geschaffen werden, teilte der Konzern mit Hauptsitz in Hessen ... mehr

Ebola-Impfstoff schützt zu 100 Prozent: Neue Hoffnung

Ist das der Durchbruch? Ein neuer Impfstoff könnte das Ende der Ebola- Epidemie in Westafrika einleiten: In einer großen Studie in Guinea schützte das Mittel VSV-ZEBOV die Teilnehmer zuverlässig vor einer Ansteckung mit dem Virus. Geimpft wurden in den vergangenen ... mehr

Social Freezing: Das Interesse nimmt in Deutschland zu

Berlin (dpa) - Auch in Deutschland denken immer mehr Frauen darüber nach, für einen späteren Babywunsch Eizellen einfrieren zu lassen. "Die Zahl der Interessentinnen ist gestiegen. Aber längst nicht jede Frau, die nachfragt, lässt den Eingriff tatsächlich machen", sagte ... mehr

Schwangerschaft: Schwangere lassen sich zu gründlich untersuchen

Gütersloh (dpa) - Zuviel Ultraschall, zu viele Untersuchungen: Fast alle Schwangeren nehmen Vorsorgemaßnahmen in Anspruch, die in den Richtlinien gar nicht vorgesehen sind. Hierzu zählen etwa mehr als drei Ultraschalluntersuchungen und spezielle ... mehr

Interesse an Social Freezing wächst

Auch in Deutschland denken immer mehr Frauen darüber nach, für einen späteren Babywunsch Eizellen einfrieren zu lassen. "Die Zahl der Interessentinnen ist gestiegen. Aber längst nicht jede Frau, die nachfragt, lässt den Eingriff tatsächlich machen", sagte Sebastian ... mehr

Interesse an Social Freezing wächst

Auch in Deutschland denken immer mehr Frauen darüber nach, für einen späteren Babywunsch Eizellen einfrieren zu lassen. "Die Zahl der Interessentinnen ist gestiegen. Aber längst nicht jede Frau, die nachfragt, lässt den Eingriff tatsächlich machen", sagte Sebastian ... mehr

USA: Achtjähriger bekommt erfolgreich neue Hände transplantiert

Philadelphia (dpa) - Einem acht Jahre alten Jungen sind in Philadelphia zwei neue Hände transplantiert worden. Nach Angaben des Kinderkrankenhauses der US-Ostküstenstadt handelte es sich dabei um die weltweit erste erfolgreiche Transplantation von beiden ... mehr

Welt-Hepatitis-Tag: Leberstiftung fordert mehr Aufklärung

Hannover (dpa) - Die Deutsche Leberstiftung hat mit Blick auf den Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli eine bessere Aufklärung gefordert. Mehr als eine Million Menschen sind demnach in Deutschland an Virushepatitis erkrankt, viele wissen aber nichts davon. Die Folgen ... mehr

Osteopathie: Wo sie hilft und wann die Krankenkasse zahlt

Osteopathie. Was beim ersten Hinhören fast schon nach Esoterik klingt, beschäftigt sich in erster Linie mit ganz handfesten Dingen. Die Osteopathen behandeln ihre Patienten vorrangig mit den Händen. Sie versuchen, Funktionsstörungen im Körper zu erkennen ... mehr

Erster Malaria-Impfstoff nimmt wichtige Hürde zur Zulassung

London (dpa) - Erstmals steht ein Impfstoff gegen die tödliche Tropenkrankheit Malaria kurz vor der Zulassung. Die Europäische Arzneimittel-Agentur veröffentlichte in London eine positive Bewertung des Mittels Mosquirix. Trotz begrenzter Wirksamkeit überwiegen demnach ... mehr

Von der Leyen will mehr Personal in Bundeswehrkrankenhäusern

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will das Arzt- und Pflegepersonal in Bundeswehrkrankenhäusern aufstocken. Ärzte bräuchten bei der hohen Belastung durch die Patientenversorgung im Inland und durch Einsätze im Ausland genügend Erholungsphasen ... mehr

Von der Leyen will mehr Personal in Bundeswehrkrankenhäusern

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will das Arzt- und Pflegepersonal in Bundeswehrkrankenhäusern aufstocken. Ärzte bräuchten bei der hohen Belastung durch die Patientenversorgung im Inland und durch Einsätze im Ausland genügend Erholungsphasen ... mehr

Mehr Hepatitis-B-Fälle in Baden-Württemberg

An der unheilbaren Virusinfektion Hepatitis B sind im ersten Halbjahr 2015 laut Robert Koch-Institut (RKI) 43 Menschen im Südwesten erkrankt. Im Vergleichszeitraum 2014 seien nur 30 Fälle gemeldet worden. Laut RKI zählte Baden-Württemberg zuletzt zu den sechs ... mehr
 
1 2 3 4 ... 57 »
Anzeigen


Anzeige