Startseite
Sie sind hier: Home >

Medizin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Verfall der Rohstoffpreise macht Dräger zu schaffen

Verfall der Rohstoffpreise macht Dräger zu schaffen

Der Verfall der Rohstoffpreise macht dem Medizintechnik- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk zu schaffen. "Krisen in den vergangenen 30 Jahren haben uns wenig ausgemacht", sagte Unternehmenschef Stefan Dräger der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Seit vergangenem ... mehr
Dresdner Mediziner rückt an Spitze deutscher Krebsforschung

Dresdner Mediziner rückt an Spitze deutscher Krebsforschung

Der Direktor der Strahlentherapie am Universitätsklinikum Dresden, Michael Baumann, wird zum 1. November Vorstandsvorsitzender des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg (Baden-Württemberg). Das Kuratorium sprach sich nach Angaben ... mehr
Dresdner Mediziner rückt an Spitze deutscher Krebsforschung

Dresdner Mediziner rückt an Spitze deutscher Krebsforschung

Der Direktor der Strahlentherapie am Universitätsklinikum Dresden, Michael Baumann, wird zum 1. November Vorstandsvorsitzender des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg (Baden-Württemberg). Das Kuratorium sprach sich nach Angaben ... mehr
Alzheimer-Test: Fragen geben Hinweis auf Krankheit

Alzheimer-Test: Fragen geben Hinweis auf Krankheit

Man verlegt den Schlüssel, vergisst Termine oder erzählt Geschichten doppelt: Wenn Vergesslichkeit mit dem Alter zunimmt, stellen viele sich die Frage: Ist das vielleicht Alzheimer? Doch die Krankheit zeigt sich keinesfalls nur durch Vergesslichkeit. US-Mediziner haben ... mehr
Bundesländer bereiten Rettungsdienste auf Terrorfall vor

Bundesländer bereiten Rettungsdienste auf Terrorfall vor

Im Zuge der wachsenden Terrorgefahr in Deutschland verändern mehrere Bundesländer die Anforderungen an ihre Rettungsdienste. Eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab, dass Bayern, Baden-Württemberg und Berlin die Ausrüstung von Rettungswagen ergänzt haben ... mehr

Rettungswagen erhalten Ausstattung für Terroropfer

Würzburg (dpa) - Angesichts der wachsenden Terrorgefahr in Deutschland verändern mehrere Bundesländer die Anforderungen an ihren Rettungsdienst. Eine dpa-Umfrage ergab, dass Bayern, Baden-Württemberg und Berlin die Ausrüstung von Rettungswagen ergänzt haben ... mehr

Rettungswagen erhalten erweiterte Ausstattung für Terroropfer

Würzburg (dpa) - Angesichts der wachsenden Terrorgefahr in Deutschland verändern mehrere Bundesländer die Anforderungen an ihren Rettungsdienst. Eine dpa-Umfrage ergab, dass Bayern, Baden-Württemberg und Berlin die Ausrüstung von Rettungswagen ergänzt haben ... mehr

Zuckerberg und Frau spenden drei Milliarden für Forschung

San Francisco (dpa) - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seine Ehefrau Priscilla Chan wollen innerhalb der kommenden zehn Jahre drei Milliarden Dollar für den Kampf gegen Krankheiten spenden. Das Projekt solle von der Neurowissenschaftlerin und Genetik-Expertin ... mehr

Mediziner: Flüchtlinge bringen neue Herausforderungen

Der Zuzug von Flüchtlingen stellt auch die Ärzte im Land vor neue Herausforderungen. "Es kann sein, dass wir Krankheiten zu Gesicht bekommen, die wir bei uns lange nicht gesehen haben", sagte der Ludwigshafener Allgemeinmediziner Bernhard Wallacher der Deutschen ... mehr

Polizei macht Liegestütze für einen guten Zweck

Polizisten überall in Deutschland machen derzeit Liegestütze für einen guten Zweck. Dabei geht es ähnlich wie bei der "Ice Bucket Challenge" um Aufmerksamkeit und Spenden für eine Krankheit. Damals drehte sich die Aktion um ALS, diesmal geht es um posttraumatische ... mehr

Forschungen an Fruchtfliegen: Erkenntnisse über Tumoren

Mit Untersuchungen an Fruchtfliegen haben Krebsforscher neue Erkenntnisse über die Entstehung von Tumoren gewonnen. "Uns ist es gelungen, die Ausbildung einer Tumorstammzelle aus einer normalen Stammzelle in der Fruchtfliege nachzubauen", sagte der Wiener ... mehr

Stammzellspende: Mit zwei Wattestäbchen werden Sie Lebensretter

Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie. Für viele ist eine Stammzelltransplantation die einzige Chance auf Heilung. Je mehr Menschen sich als Spender registrieren lassen, desto mehr Leben können gerettet werden. Die Ermittlung der Gewebemerkmale ... mehr

Zahnarzt operiert Wildpark-Braunbär Igor

Auch Braunbären haben Karies: Der 250 Kilo schwere Braunbär Igor aus dem Wildpark bei Baruth in Brandenburg ist am Zahn operiert worden. Mehrere freiwillige Helfer waren am Freitag im Wildpark Johannismühle nötig, um den betäubten 21 Jahre alten Bären zu bewegen ... mehr

Knapper Blutvorrat wegen Herbst-Hitze

Düsseldorf (dpa) - Sommerferien, Großereignisse und die Herbst-Hitze haben bei den Blutspendediensten in Deutschland für relativ leere Lager gesorgt. Es droht ein Engpass. «In dieser Schärfe haben wir so eine Situation noch nicht gehabt bundesweit», sagte Kerstin ... mehr

Blutspendedienste alarmiert: Knapper Blutvorrat

Sommerferien, Großereignisse und die Herbst-Hitze haben bei den Blutspendediensten in NRW und bundesweit für relativ leere Lager gesorgt. Es drohe ein Engpass, warnen mehrere Dienste eindringlich. Notfälle könnten aktuell zwar noch versorgt werden, sagte der Sprecher ... mehr

Kinderärzte warnen: Diäten-Hype kann das Kindeswohl gefährden

Es geht nicht nur ums Sattwerden. Essen hat auch eine soziale Funktion. Für viele sogar eine mystische. Kinderärzte warnen vor einem Diäten-Hype, der sogar das Kindeswohl gefährden kann. Auf der Geburtstagsfeier dürfen sie keinen Kuchen essen, im Restaurant keine Pizza ... mehr

Weg für neues Herzzentrum in Berlin frei

Der Berliner Senat hat den Weg für ein neues Herzzentrum in der Hauptstadt frei gemacht. Bis 2026 soll für mehr als 200 Millionen Euro die Universitäre Herzmedizin Berlin auf dem Gelände der Charité in Wedding entstehen. Das sagte Gesundheitssenator Mario Czaja ... mehr

ARD "Gesundheits-Check" warnt vor Psychopharmaka in Diätpillen

Bei leidigem Übergewicht zu Schlankheitspillen aus dem Internet zu greifen, ist gefährlich. Zu diesem Ergebnis kam eine Untersuchung der ARD-Sendung "Gesundheits-Check". Worauf Sie beim Abnehmen achten sollten. Die Reporterin Caro Matzko vom Bayrische Rundfunk bestellte ... mehr

Sachsen vergibt neue Stipendien für künftige Landärzte

Sachsen vergibt auch im kommenden Semester 20 Stipendien für angehende Landärzte. Von Oktober an können sich Studenten dafür bewerben, wie das Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte. Die Förderung sieht eine monatliche Zahlung von 1000 Euro vor - vom ersten ... mehr

Hausärzte gesucht: 200 Stellen auf dem Land unbesetzt

In Sachsen bleiben vor allem Hausarzt-Stellen auf dem Land unbesetzt. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Sachsen waren zum 1. Juli 226 Stellen frei - davon gut 200 in Gegenden außerhalb der Ballungszentren Dresden, Leipzig und Chemnitz. Die Versorgung ... mehr

Terror: Militärische Sanitätsausrüstung in Rettungswagen

Um auf einen Terroranschlag vorbereitet zu sein, haben Rettungswagen in Bayern künftig militärische Sanitätsausrüstung an Bord. Wie die Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte (AGBN) in Würzburg mitteilte, empfiehlt das Innenministerium eine Reihe neuer ... mehr

"Heiler" und "Zauberer" haben in Lothringen Konjunktur

Vermeintlich heilende Hände und magische Kräfte gegen angeblichen bösen Zauber sind in der französischen Region Lothringen zunehmend gefragt. "Auch andere alternative Heilmethoden haben derzeit Rückenwind", sagte der Ethnologe Denis Bombardier der Deutschen ... mehr

Rückruf: Novo Nordisk ruft drei Diabetes-Notfallsets zurück

Der Insulinhersteller Novo Nordisk ruft in Deutschland drei Chargen seines Notfallsets "GlucaGen HypoKit" zurück. Bei den fraglichen Chargen könne es sein, dass sich die Nadel von der Spritze löse, teilte das Unternehmen am Dienstag in Mainz mit. Das Mittel ... mehr

Medizin: Erste Frau mit transplantiertem Gesicht gestorben

Paris (dpa) - Die weltweit erste Patientin mit einer Gesichtstransplantation ist tot. Isabelle Dinoire sei bereits am 22. April an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben, teilte die Universitätsklinik im nordfranzösischen Amiens mit. Ihr Tod sei damals auf Wunsch ... mehr

Schlüssel, Löffel, Zahnarztbohrer: Das findet ein Internist im Magen

Immer wieder kommt es vor, dass Gegenstände verschluckt werden. Kindern passiert es aus Versehen, Erwachsene machen es manchmal mit Absicht. Die ungewöhnlichsten verschluckten Objekte seiner Berufslaufbahn präsentiert ein Arzt aus Bielefeld. Wenn man sieht ... mehr

Erste Frau mit transplantiertem Gesicht gestorben

Paris (dpa) - Die erste Patientin mit einer Gesichtstransplantation ist tot. Isabelle Dinoire sei bereits im April an den Folgen von Krebs gestorben, teilte die Universitätsklinik im französischen Amiens mit. Ihr Tod sei damals auf Wunsch der Angehörigen nicht bekannt ... mehr

Mehr zum Thema Medizin im Web suchen

Isabelle Dinoire: Patientin von erster Gesichtstransplantation gestorben

Die Französin Isabelle Dinoire, die 2005 die weltweit erste erfolgreiche Gesichtstransplantation erhalten hatte, ist tot. Dinoire starb bereits im April an den Folgen einer "langen Krankheit", wie das Universitätsklinikum der nordfranzösischen Stadt Amiens ... mehr

Erste Patientin einer Gesichtstransplantation gestorben

Die weltweit erste Patientin einer Gesichtstransplantation ist gestorben. Isabelle Dinoire sei bereits am 22. April einer langen Krankheit erlegen, teilte die Universitätsklinik im nordfranzösischen Amiens laut Nachrichtenagentur AFP mit. Die von ihrem Hund verletzte ... mehr

Patient bespuckt schwarzen Notarzt - Mann verurteilt

Ein Mann, der einen dunkelhäutigen Notarzt rassistisch beleidigt und bespuckt haben soll, ist gut zwei Wochen nach dem Vorfall verurteilt worden. Der 28-Jährige wurde mit fünf Monaten Gefängnis auf Bewährung bestraft und soll laut Urteil vom Dienstag 150 Sozialstunden ... mehr

Zu wenige Blutspender: Versorgung der Patienten gefährdet

Mangels Blutkonserven ist in Klinken und Krankenhäusern die Versorgung der Patienten zunehmend gefährdet. So könnten sogar Operationen und Krebstherapien nicht mehr wie geplant durchgeführt werden, teilte der DRK-Blutspendedienst der Länder Niedersachsen ... mehr

Zu wenige Blutspender: Versorgung der Patienten gefährdet

Mangels Blutkonserven ist in Klinken und Krankenhäusern die Versorgung der Patienten zunehmend gefährdet. So könnten sogar Operationen und Krebstherapien nicht mehr wie geplant durchgeführt werden, teilte der DRK-Blutspendedienst der Länder Niedersachsen ... mehr

Zu wenige Blutspender: Versorgung der Patienten gefährdet

Mangels Blutkonserven ist in Klinken und Krankenhäusern die Versorgung der Patienten zunehmend gefährdet. So könnten sogar Operationen und Krebstherapien nicht mehr wie geplant durchgeführt werden, teilte der DRK-Blutspendedienst der Länder Niedersachsen ... mehr

Zu wenige Blutspender: Versorgung der Patienten gefährdet

Mangels Blutkonserven ist in Klinken und Krankenhäusern die Versorgung der Patienten zunehmend gefährdet. So könnten sogar Operationen und Krebstherapien nicht mehr wie geplant durchgeführt werden, teilte der DRK-Blutspendedienst der Länder Niedersachsen ... mehr

Ein Jahr Flüchtlingshilfe: "Wir haben das geschafft"

Berlin (dpa/bb) - Ein Jahr nach dem Start der medizinischen Flüchtlingshilfe der Charité hat die Berliner Universitätsklinik nach eigenen Angaben mehr als 40 000 überwiegend akut erkrankte Flüchtlinge versorgt. Leicht sei die Arbeit im kurzerhand ins Leben gerufenen ... mehr

Charité: Mehr als 40 000 Flüchtlinge in einem Jahr versorgt

Berlin (dpa/bb) - Ein Jahr nach dem Start der medizinischen Flüchtlingshilfe der Charité hat die Berliner Universitätsklinik nach eigenen Angaben mehr als 40 000 Flüchtlinge versorgt. Leicht sei es nicht immer gewesen, doch inzwischen habe sich die Lage entspannt ... mehr

Fresenius Medical Care übernimmt Dialyse-Anbieter in Indien

Der Medizintechnik-Konzern Fresenius Medical Care (FMC) baut seine Stellung im Wachstumsmarkt Indien aus. Der Dax-Konzern hat nach eigenen Angaben 85 Prozent an der Firma Sandor Nephro Services erworben, die mit einem Umsatz von rund 3 Millionen US-Dollar ... mehr

Pressen und Knirschen zentrales Thema beim Zahnärztetag MV

Das Aufeinanderpressen der Zähne und das Knirschen mit teils erheblichen Folgen für die Gesundheit der Menschen sind das zentrale Thema des 25. Zahnärztetags heute und Samstag in Warnemünde. Mehr als zehn Millionen Menschen in Deutschland sind davon betroffen ... mehr

Von Hagens' Museum kann derzeit nicht geschlossen werden

Die Türen des Menschen-Museums von Leichenplastinator Gunther von Hagens am Berliner Alexanderplatz bleiben trotz einer Schließungsverfügung geöffnet. Die Verfügung von vergangener Woche laufe ins Leere, weil das Museum zwischenzeitlich den Betreiber gewechselt ... mehr

Neuerlicher Knochenfund an FU gibt Rätsel auf

Nahe einem ehemaligen Medizininstitut aus der NS-Zeit in Berlin-Dahlem sind erneut menschliche Knochen in der Erde entdeckt worden. Archäologen fanden zwischen Mitte Juli und Mitte August auf dem heutigen Gelände der Freien ... mehr

Vorhofflimmern erkennen: Symptome, Therapien, Medikamente

Das Herzbeben kommt mit Schwindel, plötzlicher Atemnot und Herzrasen. Bei Menschen mit Vorhofflimmern schlägt das Herz unregelmäßig und schnell. Mancher hat auch gar keine Symptome. Trotzdem können Betroffene die Erkrankung rechtzeitig erkennen. Als Gerti Koch an einem ... mehr

Erneut menschliche Knochen auf FU-Gelände entdeckt

Auf dem Gelände der Freien Universität (FU) in Berlin-Dahlem sind bei Grabungen erneut menschliche Knochen gefunden worden. Archäologen entdeckten in der Harnackstraße eine größere Menge Knochen, die zumindest teilweise aus Skelettsammlungen stammen ... mehr

Aphthen: Das steckt hinter den kleinen Mundgeschwüren

Etwa zehn Prozent der Deutschen hat immer wiederkehrende kleine Mundgeschwüre, sogenannte Aphthen. Kinder sind davon häufiger betroffen als Erwachsene. Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) erklärt, was bei solchen Entzündungen gemieden ... mehr

Schlaganfall bei Kindern: Das sind Ursachen und Symptome

Auch Kinder und Jugendliche können einen Schlaganfall bekommen. Jährlich werden etwa 300 Fälle in Deutschland registriert - das ist zwar wenig, doch Experten vermuten, dass die Dunkelziffer höher liegt, weil ein Schlaganfall bei Kindern selten vermutet ... mehr

Adipositas - was ist das?

Wann wird bei Kindern von Übergewicht, wann von Adipositas gesprochen? Diese Abgrenzung ist wichtig, weil die Einstufung als "adipös" eine Reihe von medizinischen Maßnahmen betrifft. In Deutschland sind laut Statistischem Bundesamt zwei Millionen Kinder und Jugendliche ... mehr

Plötzlicher Kindstod (SIDS): Risikofaktoren, Anzeichen und Ursachen

Plötzlicher Kindstod - unfassbar, aus heiterem Himmel und aus immer noch ungeklärten Ursachen, sterben plötzlich Babys und Kleinkinder im Schlaf, die eigentlich völlig gesund sind. Was ist SIDS - dieses Sudden Infant Death Syndrom ... mehr

Leukämie bei Kindern

Leukämien sind bösartige Erkrankungen der blutbildenden Zellen. Sie sind die häufigsten Krebserkrankungen bei Kindern. Weil die weißen Blutkörperchen entartet sind, spricht man auch von "weißem Blut krebs". Unbehandelt ist akute Leukämie lebensbedrohlich, doch heute ... mehr

Rätsel: Warum haben immer mehr Kinder Typ-1-Diabetes

Seine Mutter hat den Notarzt alarmiert, denn der kleine Myron ist apathisch, weint oft, hat ständig Durst. Diabetes! Als die Ärzte die Diagnose stellen, ist er gerade zwei Jahre alt. Immer mehr Kinder in Deutschland leiden an Typ-1-Diabetes und die Krankheit bricht ... mehr

DRK: Blutspenden unter Durchschnitt

Die Zahl der Blutspenden ist laut DRK in den heißen Ferienmonaten teils drastisch zurückgegangen. Das Deutsche Rote Kreuz wolle deshalb in der kommenden Zeit gezielt um Blutspenden werben. Insbesondere sollten über die Spenderdatenbank Menschen mit seltenen Blutgruppen ... mehr

DRK: Blutspenden unter Durchschnitt

Die Zahl der Blutspenden ist laut DRK in den heißen Ferienmonaten teils drastisch zurückgegangen. Das Deutsche Rote Kreuz wolle deshalb in der kommenden Zeit gezielt um Blutspenden werben. Insbesondere sollten über die Spenderdatenbank Menschen mit seltenen Blutgruppen ... mehr

DRK: Blutspenden unter Durchschnitt

Die Zahl der Blutspenden ist laut DRK in den heißen Ferienmonaten teils drastisch zurückgegangen. Das Deutsche Rote Kreuz wolle deshalb in der kommenden Zeit gezielt um Blutspenden werben. Insbesondere sollten über die Spenderdatenbank Menschen mit seltenen Blutgruppen ... mehr

DRK: Blutspenden unter Durchschnitt

Die Zahl der Blutspenden ist laut DRK in den heißen Ferienmonaten teils drastisch zurückgegangen. Das Deutsche Rote Kreuz wolle deshalb in der kommenden Zeit gezielt um Blutspenden werben. Insbesondere sollten über die Spenderdatenbank Menschen mit seltenen Blutgruppen ... mehr

Gericht: Fettabsaugung nicht von der Steuer absetzbar

Die Kosten für eine Fettabsaugung können nicht von der Steuer abgesetzt werden. Das hat das rheinland-pfälzische Finanzgericht in einem am Dienstag veröffentlichten Urteil entschieden. Eine Frau aus dem Rhein-Lahn-Kreis hatte in ihrer Steuererklärung die Kosten ... mehr

Menschen-Museum will weitermachen: Ausstellung angepasst

Weiter plastinierte Leichen unterm Fernsehturm? Das nach Gerichtsurteilen von der Schließung bedrohte Menschen-Museum in Berlin will mit einer veränderten Ausstellung weitermachen. Mit dem Austausch einiger Exponate sowie einem Betreiberwechsel erfülle die Schau ... mehr

Von Hagens' Menschen-Museum passt Ausstellung an

Um der drohenden Schließung zu entgehen, hat das umstrittene Menschen-Museum des Leichenplastinators Gunther von Hagens seine Ausstellung verändert. Die Schau am Berliner Alexanderplatz erfüllt damit aus Sicht der Betreiber rechtliche Anforderungen gemäß einem Urteil ... mehr

Ultraschall-Methode: Ärzte holen 25-Jährigen aus dem Wachkoma

In lebensbedrohlichen Zuständen, beispielsweise nach einem schweren Unfall, werden Patienten häufig in ein künstliches Koma versetzt, um die Heilung zu beschleunigen. Einige von ihnen tun sich schwer, wieder aufzuwachen. Eine neue Methode, die erstmals ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal