Sie sind hier: Home >

Medizin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Medizin

Anklage gegen Ex-Geschäftsführer des Uniklinikums

Anklage gegen Ex-Geschäftsführer des Uniklinikums

Im Skandal um verunreinigtes Operationsbesteck hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den früheren Geschäftsführer der Klinikum Mannheim GmbH erhoben. Das teilte die Behörde am Freitag mit. Der Verdächtige habe "trotz des von ihm erkannten dringenden Handlungsbedarfs ... mehr
Verschleppte Erkältung kann schlimme Folgen haben

Verschleppte Erkältung kann schlimme Folgen haben

"Wozu schonen? Ich habe doch nur eine Erkältung" - mit diesem Satz begründen viele, warum sie auch mit Schnupfen zum Sport oder zur Arbeit gehen. Doch so sorglos mit einer Erkältung umzugehen, kann gefährliche Folgen haben. Auch wer sich nach einem Infekt nicht lange ... mehr
Missbrauch im Sprechzimmer: Wenn Mediziner zu Tätern werden

Missbrauch im Sprechzimmer: Wenn Mediziner zu Tätern werden

Sexueller Missbrauch durch Mediziner ist ein unterschätztes Problem. Zahlen von Forschern lassen aufhorchen. Allerdings wird vielen Betroffenen der Missbrauch gar nicht bewusst. Die Beziehung zwischen Patient und Arzt ist eine besondere ... mehr
Eltern können Diabetes-Risiko von Babys testen lassen

Eltern können Diabetes-Risiko von Babys testen lassen

Eltern können jetzt auch in Niedersachsen kostenlos das Risiko ihrer Babys testen lassen, an Typ-1-Diabetes zu erkranken. Für die Teilnahme an der sogenannten Freder1k-Studie benötige der Arzt nur wenige Tropfen Blut, teilte das Kinder- und Jugendkrankenhaus ... mehr
Seltener Fall: Sechsjähriger stirbt nach Fledermaus-Kratzer

Seltener Fall: Sechsjähriger stirbt nach Fledermaus-Kratzer

Beim Spielen im Wald entdeckt ein Junge in den USA eine Fledermaus. Trotz der Warnung seines Vaters fasst der Erstklässler das Tier an – mit tragischen Folgen. Ein sechs Jahre alter Junge ist in den USA an der dort extrem seltenen  Tollwut gestorben ... mehr

572 Fälle von Genitalverstümmelung in Hessen erfasst

572 Fälle von Genitalverstümmelung sind im Jahr 2016 in Hessen erfasst worden. Das geht aus einer Antwort des Sozialministeriums in Wiesbaden auf eine Kleine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion hervor. Die Dunkelziffer liege vermutlich aber deutlich ... mehr

Professionellere Leichenschau: Frankfurt nicht erste Kommune

Als erste Kommune Deutschlands mit professionellerer Leichenschau hatte sich Frankfurt am Freitag präsentiert. Und dabei ausgerechnet die eigene Partnerstadt übersehen: In Leipzig gebe es das Modell schon seit Jahrzehnten, teilten die dortige Polizei ... mehr

Leichenfunde: Frankfurt will mehr Rechtsmediziner einsetzen

In einem Pilotprojekt will die Stadt Frankfurt die Aufklärung von Todesursachen verbessern. Künftig soll deutlich häufiger ein Rechtsmediziner klären helfen, ob es sich um ein Verbrechen handelt. Damit sollen mehr Straftaten aufgedeckt werden, teilten Stadt, Polizei ... mehr

Die richtige Diagnose bei ADHS: Hat mein Kind wirklich eine Aufmerksamkeitsstörung?

Hat mein Kind ADHS? Um die richtige Behandlung bei einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung einzuleiten, ist eine professionell erstellte Diagnose die wesentliche Voraussetzung. Das Diagnoseverfahren bei ADHS ist jedoch sehr umfangreich. Hier erfahren ... mehr

ADHS-Therapie: Die richtige Behandlung für die Erkrankung auswählen

Heilbar ist eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung nicht. Doch die Behandlung von ADHS hat sich in den letzten Jahren verbessert und zeigt vor allem dann Erfolge, wenn so früh wie möglich mit ersten Maßnahmen begonnen wird. Ratsam ist dabei eine Therapie ... mehr

Psychiater wechselte nach Tests an Kindern ins Ministerium

Der für Medizinversuche an Heimkindern in der Wunstorfer Jugendpsychiatrie maßgeblich zuständige Mediziner ist anschließend 15 Jahre lang Psychiatriereferent im niedersächsischen Sozialministerium gewesen. Damit führte er die Aufsicht über die damaligen ... mehr

Mehr zum Thema Medizin im Web suchen

Wissenschaft - Raus damit: Nase und Mund beim Niesen nicht verschließen

Leicester (dpa) - Wer einen Nieser herannahen fühlt, sollte ihn frei herauslassen. Versucht man, den Nieser zu bremsen, indem man gleichzeitig die Nasenflügel zukneift und den Mund geschlossen hält, riskiert man erhebliche Verletzungen. Darauf weisen britische ... mehr

Uniklinik-Münster: Mann immun gegen Todes-Gift Rizin

Rizin ist eines der tödlichsten Gifte der Welt. Wenige Milligramm töten den stärken Menschen. Für die Wissenschaft ist der immune Mann deshalb von großem Interesse. Ein paar Milligramm Rizin reichen, um innerhalb weniger Stunden den stärksten Sportler ... mehr

Untersuchung von mögliche Medizinversuche an Heimkindern

Niedersachsen lässt mögliche Medizinversuche an Heimkindern in den Nachkriegsjahrzehnten wissenschaftlich untersuchen. Ergebnisse sollen im Sommer vorliegen, teilte das Sozialministerium in Hannover am Montag mit. Nach NDR-Recherchen sollen Ärzte in den 1970er Jahren ... mehr

Arzneimittel: Jeder zweite Arzt verordnet Placebos

Hauptsache, man glaubt, dass es hilft – das sagt der Volksmund über Arzneimittel. Könnte man Patienten also auch Zucker verabreichen, wenn sie nur an die Wirkung glauben? Tatsächlich gibt mehr als jeder zweite Arzt seinen Patienten bisweilen Placebos ... mehr

Dozentin aus Halle ist Professorin des Jahres

Halle (dpa/sa) - Die hallesche Anatomie-Professorin Heike Kielstein wird heute als Professorin des Jahres 2017 ausgezeichnet. Bei einer Feierstunde soll sie den Preis der Unicum-Stiftung in der Kategorie "Medizin und Naturwissenschaften" erhalten, teilte ... mehr

Herzbeschwerden: Symptome für Herzschwäche oft unauffällig

Wer an Herzprobleme denkt, hat meist Atemnot und Schmerzen im Brustkorb im Sinn. Doch nicht nur diese Warnzeichen sollten aufhorchen lassen. Auch schmerzende Beine können mit Herzproblemen zu tun haben.  Manchmal sind es die unscheinbaren Symptome, die Hinweise ... mehr

Zahl der Organspenden in Bayern gestiegen

Die Zahl der Organspenden hat in Bayern entgegen dem deutschlandweiten Trend leicht zugenommen. Das berichtete die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO). Demnach haben im vergangenen Jahr im Freistaat 143 Menschen Organe gespendet. Das waren ... mehr

Immer mehr Giftnotrufe aus Brandenburg

Beim Giftnotruf der Berliner Charité gehen immer mehr Anrufe aus Brandenburg ein. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "In den vergangenen fünf Jahren haben wir einen Anstieg um fast zehn Prozent der Anfragen aus Brandenburg zu verzeichnen", sagte ... mehr

Schlaganfall erkennen und testen: So geht der FAST-Schnelltest

Könnten Sie einen Schlaganfall erkennen?  Mit dem  FAST-Test lassen sich die wichtigsten Symptome schnell und sicher überprüfen.  Schlaganfall: Jede Minute zählt! In Deutschland erleiden jährlich rund 250.000 Menschen einen Hirnschlag. Jeder fünfte Patient stirbt. Damit ... mehr

Spaziergängerin entdeckt Leiche in einem Bach

In einem Bach im Frankfurter Stadtteil Praunheim hat eine Spaziergängerin am Freitagvormittag eine männliche Leiche entdeckt. Der Mann lag nach Polizeiangaben hinter einem geparkten Wagen, der über das Ufer hinausragte. Die Identität des Toten war zunächst unklar. Erste ... mehr

Frankfurt will mehr Rechtsmediziner einsetzen

In einem Pilotprojekt will die Stadt Frankfurt die Aufklärung von Todesursachen verbessern. Künftig soll deutlich häufiger ein Rechtsmediziner klären helfen, ob es sich um ein Verbrechen handelt. Damit sollen mehr Straftaten aufgedeckt werden, teilten Stadt, Polizei ... mehr

Ex-EnBW-Chef Claassen wird Syntellix-Chef

Ex-EnBW-Chef Utz Claassen wird als Gründer und Hauptaktionär neuer Vorstandschef des Medizintechnikunternehmens Syntellix. Ziel sei, das Potenzial des Startup-Unternehmens auszuschöpfen, die operative Entwicklung zu beschleunigen und einen internationalen ... mehr

Medizin: Unentdeckte Verbrechen? Frankfurt regelt Leichenschau neu

Frankfurt/Main (dpa) - Mängel bei der Aufklärung von Todesursachen haben deutschlandweit Diskussionen in Gang gebracht. Frankfurt will als erste Kommune die Leichenschau professioneller gestalten. Stadt, Uni-Klinik und Polizei stellen heute ein entsprechendes ... mehr

Unentdeckte Verbrechen? Frankfurt regelt Leichenschau neu

Mängel bei der Aufklärung von Todesursachen haben deutschlandweit Diskussionen in Gang gebracht. Frankfurt will als erste Kommune ihre Leichenschau professioneller gestalten. Stadt, Uni-Klinik und Polizei stellen heute ein entsprechendes Pilotprojekt vor. Die Neuerungen ... mehr

Digitalisierung soll Medizin voranbringen

Der Trend zu Vernetzung erfasst auch die Medizin: Kliniken und Gesundheitskonzerne testen neue digitale Methoden wie die Analyse von Patientendaten. Das soll Forschung und Behandlung verbessern. Doch wer schützt sensible Daten vor Missbrauch? Tabletten ... mehr

Cannabis auf Rezept auch für Hunderte im Südwesten

Zehn Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Vergabe von Cannabis auf Rezept haben deutschlandweit mehr als 13 000 Versicherte einen Antrag dafür gestellt. Das geht aus Zahlen der größten Krankenkassen hervor, bei denen die "Rheinische Post" dazu eine Umfrage gemacht ... mehr

Cannabis auf Rezept für 13 000 Versicherte

Berlin (dpa) - Zehn Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes für Cannabis auf Rezept haben mehr als 13 000 Versicherte einen Antrag dafür gestellt. Das geht aus Zahlen der größten Krankenkassen hervor, unter denen die «Rheinischen Post» eine Umfrage dazu gemacht hatte ... mehr

Gesundheit: Cannabis auf Rezept überraschend stark nachgefragt

Berlin (dpa) - Zehn Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes für Cannabis auf Rezept haben mehr als 13.000 Versicherte einen Antrag dafür gestellt. Das geht aus Zahlen der größten Krankenkassen hervor, unter denen die "Rheinischen Post" eine Umfrage dazu gemacht hatte ... mehr

Schlaganfall: Tipps zum Vorbeugen

Kopfschmerzen, Sehstörungen und Schwindel: Jedes Jahr erleiden über 200.000 Deutsche einen Schlaganfall, darunter auch viele junge Menschen. Die gute Nachricht: dem Hirnschlag kann man in vielen Fällen vorbeugen. Dazu sollte man die Risikofaktoren verringern ... mehr

Cannabis auf Rezept überraschend stark nachgefragt

Immer mehr Menschen erhalten laut einem Bericht der "Rheinischen Post" Cannabis auf Rezept und stellen bei ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme. Das geht aus einer Umfrage der Zeitung bei den größten gesetzlichen Krankenkassen Techniker (TK), Barmer ... mehr

Bericht: Cannabis auf Rezept überraschend stark nachgefragt

Berlin (dpa) - Immer mehr Menschen erhalten laut einem Bericht der «Rheinischen Post» Cannabis auf Rezept und stellen bei ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme. Das geht aus einer Umfrage der Zeitung bei den größten gesetzlichen Krankenkassen Techniker ... mehr

Ausländische Ärzte: Gut die Hälfte fällt durch Sprachtest

Mehr als die Hälfte der ausländischen Ärzte, die in Bayern neu arbeiten wollen, spricht dafür nicht gut genug Deutsch. Im vergangenen Jahr haben von insgesamt 510 Prüfungsteilnehmern aus dem nicht-deutschsprachigen Ausland 52 Prozent den Sprachtest nicht bestanden ... mehr

Wenker will deutsches Staatsexamen für ausländische Ärzte

Hannover (dpa/lni) - Die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen hat das deutsche Staatsexamen für ausländische Mediziner gefordert, die in Deutschland tätig werden wollen. Die derzeitige Prüfung für Bewerber aus dem Nicht-EU-Ausland sei "hinsichtlich der Sicherheit ... mehr

Zahl der Blutspenden fast unverändert

Die Zahl der Blutspenden in den größeres Instituten des Landes ist im vergangenen Jahr fast konstant geblieben. Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zählte 2017 rund 96 500 Spender, wie der DRK-Blutspendedienst für Sachsen-Anhalt mitteilte. Im Vorjahr ... mehr

Medikamente gegen ADHS: Wirkung, Nebenwirkung, Risiken, Kritik

ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) ist keine rein psychische Krankheit, sondern geht auf ein Ungleichgewicht der Neurotransmitter, also der Botenstoffe im Körper, zurück. Die Informationsweiterleitung von Nervenzellen zu einzelnen Hirnpartien ... mehr

Frauenmilchbank in Halle sucht Spenderinnen

Die Frauenmilchbank in Halle sucht Spenderinnen. Laut Einrichtung sollen damit Neugeborene ernährt werden, deren Mütter selbst nicht stillen können. Dafür würden kontinuierlich Spenderinnen gesucht, teilte ein Sprecher des Universitätsklinikums mit. Jede Frau mit einem ... mehr

Raucher verursacht 50 000 Euro Schaden im Elbe Klinikum

Ein rauchender Patient hat im Stader Elbe Klinikum einen Schaden von rund 50 000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 61-Jährige offenbar das Rauchverbot missachtet und seine Zigaretten nicht vollständig gelöscht. "So geriet der Bestelltisch in Brand ... mehr

Mehr Stammzellen- und Knochenmarkspenden aus dem Südwesten

Sie können für Schwerkranke die letzte Hoffnung sein: 5000 Menschen haben im Jahr 2017 Stammzellen oder Knochenmark gespendet. Davon kamen mehr als 830 Spender aus Baden-Württemberg - so viele wie noch nie, wie die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) mitteilte ... mehr

Betrunkene Briten sollen vor Kneipentür ausnüchtern

London (dpa) - An Silvester saufen bis der Arzt kommt? Wenn es nach dem britischen Gesundheitsdienst NHS geht, soll das nicht mehr so oft passieren wie bisher. Man teste in Ausgehvierteln zum Jahreswechsel mobile Ausnüchterungszentren, teilte ... mehr

Säugling in Plauener Babyklappe abgegeben

In Plauen (Vogtlandkreis) ist am Donnerstag ein Säugling in einer Babyklappe abgegeben worden. Mitarbeiter brachten das Baby anschließend wohlbehalten ins Helios-Klinikum, wie der Plauener Verein Karo mitteilte, der die Babyklappe betreibt. Die Vereinsmitarbeiter riefen ... mehr

Senioren lernen Klavier für die Hirnforschung

Die Auswirkungen des Musizierens auf das Denkvermögen und die Lebensqualität von alten Menschen soll erstmals mit modernsten Methoden untersucht werden. Für die Studie unter Leitung des Neurologen und Musikwissenschaftlers Eckart Altenmüller bekommen rund 60 Senioren ... mehr

Hunderte Arztpraxen im Land suchen Nachfolger

Viele Ärzte in Baden-Württemberg haben Probleme bei der Suche nach Nachfolgern. Bei der kassenärztlichen Vereinigung sind in einer Praxisbörse aktuell rund 380 Praxen ausgeschrieben, wie der Pressesprecher Kai Sonntag mitteilte. "Wir haben einen Angebotsmarkt ... mehr

Ärzte wollen auch per Videochat Diagnosen stellen

Diagnose per Videochat? Wieso nicht, denken sich viele Ärzte. Was in Deutschland noch verboten ist, soll sukzessive eingeführt werden. Mit der Telemedizin könnte man künftig auch gegen die Versorgungslücken auf dem Land ankämpfen. So könnte die Hausarztpraxis ... mehr

Geflohene Ärzte dürfen Patienten behandeln

16 Ärzte, die als Flüchtlinge nach Hessen gekommen sind, dürfen vom kommenden Jahr uneingeschränkt als Mediziner in Deutschland arbeiten. Am Freitag sollten sie vom Hessischen Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen (HLPUG) in Frankfurt ihre Zertifikate ... mehr

Todkranken Vater am Leben erhalten: Schmerzensgeld für Sohn

Weil er einen unheilbar kranken Mann im Endstadium der Demenz immer weiter künstlich am Leben erhielt, soll ein Arzt dem Sohn Schmerzensgeld zahlen. Das Oberlandesgericht München sprach dem Sohn als Alleinerben am Donnerstag 40 000 Euro zu. Er hatte Schmerzensgeld ... mehr

Vorgehen gegen Urteil wegen Schwangerschaftsabbruch-Werbung

Eine Gießener Ärztin will ihre Verurteilung wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche nicht akzeptieren. Die Medizinerin habe fristgerecht Rechtsmittel eingelegt, sagte eine Sprecherin des Amtsgerichts Gießen am Donnerstag. Zuvor hatte ... mehr

Tele-Sprechstunde: Ärztekammer genehmigt Modellprojekt

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat ein Modellprojekt zur medizinischen Tele-Sprechstunde für Kassenpatienten genehmigt. Das zunächst auf zwei Jahre angelegte Projekt zur Fernbehandlung - der Name lautet "DocDirect" - wird von der Kassenärztlichen Vereinigung ... mehr

Embryo nach 24 Jahren auf Eis als gesundes Mädchen geboren

Knoxville (dpa) - Nach einer Rekordzeit von gut 24 Jahren Tiefkühlung ist ein Embryo von einer US-Amerikanerin ausgetragen worden. Am 25. November kam das Mädchen Emma zur Welt. Die Mutter aus dem US-Staat Tennessee sei bei der Geburt 25 Jahre alt gewesen und damit ... mehr

Verwaltungsgericht: Land untersagt Gefrierzellentherapie

Das Land Rheinland-Pfalz hat einem Arzt zu Recht die Herstellung von sogenannten Gefrierzellen zur späteren Anwendung bei Menschen untersagt. Das hat das Verwaltungsgericht in Neustadt an der Weinstraße nach Mitteilung vom Dienstag entschieden. Darin ... mehr

Studienplatzvergabe: NRW-Kultusministerium begrüßt Urteil

Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat das Karlsruher Urteil zur Studienplatzvergabe in Medizin als "Chance für einen Neuanfang" begrüßt. Die Abiturnote dürfe nicht das einzige Kriterium bei der Vergabe durch die Hochschulen ... mehr

Huml: Karlsruher Mediziner-Urteil hilft gegen Ärztemangel

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml rechnet nach dem Urteil zu den teils verfassungswidrigen Beschränkungen für das Medizinstudium mit positiven Effekten für die Ärzteversorgung. "Das Bundesverfassungsgericht hat heute den Weg dafür frei gemacht ... mehr

Wird der Numerus Clausus in Medizin abgeschafft?

Das Bundesverfassungsgericht verkündet am Dienstag sein von vielen Studierenden mit Spannung erwartetes Urteil zur Regelung der Studienplatzvergabe im Fach Medizin. Das könnte das Ende des Numerus Clausus für dieses Fach bedeuten. Weil es seit Jahren immer mehr Bewerber ... mehr

EU-Kommissar besichtigt mobiles Speziallabor in Hamburg

Der EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Christos Stylianides, hat am Montag gemeinsam mit Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) ein mobiles Labor am Hamburger Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin besichtigt. Die "European Mobile ... mehr

Wie Sie sich richtig auf eine Operation vorbereiten

"Sie müssen operiert werden" - dieser Satz erschreckt wohl jeden Patienten. Statt in Schreckstarre zu verharren, sollte man sich im Vorfeld so umfangreich wie möglich über den chirurgischen Eingriff informieren. Überdies gibt es eine Reihe allgemeingültiger Tipps ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018