Startseite
Sie sind hier: Home >

Milchpreise

...
Thema

Milchpreise

Erst Aldi, dann alle: Käse dürfte deutlich teurer werden

Erst Aldi, dann alle: Käse dürfte deutlich teurer werden

Für Käse müssen Verbraucher womöglich bald mehr bezahlen. Der Discounter Aldi Süd erhöhte zu Monatsbeginn den Preis für die 400-Gramm-Packung Schnittkäse um 30 Cent auf 2,19 Euro. Das könnte die Weichen für eine neue Preisrunde stellen, wie die "Lebensmittel-Zeitung ... mehr
Milchpreis auf Fünfjahreshoch

Milchpreis auf Fünfjahreshoch

Alle zwei Monate geht es für Albert Fuchs ums Geld. Dann trifft sich der unterfränkische Landwirt mit seiner Molkerei und feilscht darum, was er für die Milch seiner Kühe erhält. Doch sein Verhandlungsspielraum sei gering, erzählt der 46-Jährige mit der rauen Stimme ... mehr
Milch und Butter werden ab Mai wohl deutlich teurer

Milch und Butter werden ab Mai wohl deutlich teurer

Die Verbraucher in Deutschland müssen für Milch und eine Reihe von Milchprodukten wie Butter und Quark wohl bald deutlich tiefer in die Tasche greifen. In der aktuellen Verhandlungsrunde mit dem Handel haben erste Molkereien nach unbestätigten Branchen-Informationen ... mehr
Aldi erhöht Milch-Preise deutlich

Aldi erhöht Milch-Preise deutlich

Milch wird deutlich teurer. Der Discounter Aldi hat am Freitag den Milchpreis um 9 Cent je Liter angehoben. Das entspricht einer Preissteigerung je nach Fettgehalt um bis zu 20 Prozent. Erfahrungsgemäß orientieren sich an den Aldi-Preisen die großen Supermarkt-Gruppen ... mehr
Milch wird teurer

Milch wird teurer

Nach Butter wird in den kommenden Wochen voraussichtlich auch Milch für die Verbraucher in Deutschland deutlich teurer. Für einen Liter Trinkmilch der untersten Preislage müssen Kunden nach einem Zeitungsbericht bald etwa zehn Cent mehr zahlen. Starke Auslandsnachfrage ... mehr

US-Dürre stürzt deutsche Milchbauern in die Krise

Die deutschen Milchbauern steuern drei Jahre nach dem letzten Preistief wieder auf eine schwere Krise zu: Sie werden in die Zange genommen von drastisch steigenden Futtermittelkosten und sinkenden Milcherlösen. "Dieses Jahr werden 3000 bis 5000 Höfe nicht ... mehr

Steigende Preise bei Milch - Aldi geht voran

Milch wird nach einem Jahr weitgehend stabiler Preise spürbar teurer. Der führende deutsche Discounter Aldi hob am Montag nach Informationen aus Branchenkreisen die Preise für Trinkmilch um 4 Cent je Liter an. Das sind bis zu 8 Prozent ... mehr

Milchpreis hat sich erholt

Hannover (dapd-nrd). Der Milchpreis in Niedersachsen hat sich im vergangenen Jahr deutlich erholt. Der durchschnittliche Auszahlungspreis je Kilogramm betrug bei Abholung mit 29,98 Cent gut sieben Cent mehr als im Vorjahr, wie das Landvolk Niedersachsen am Donnerstag ... mehr

Opposition hält Kuhprämie für Abwrackprogramm

Die Opposition kritisiert heftig die von Agrarministerin Ilse Aigner geplante Kuhprämie für Milchbauern. Die Grünen sprachen am Freitag im Bundestag von einer "Abwrackprämie" für Milchbauern. Die CSU-Politikerin Aigner will mit Finanzspritzen von 750 Millionen ... mehr

Milch: Mit der neuen Marke "Die faire Milch" wollen Milchbauern faire Preis erzielen

Neben herkömmlicher H-Milch, Frischmilch und "länger frischer Milch" steht in einigen Supermärkten jetzt auch "faire Milch" im Regal. Auffällig ist nicht nur die Packung mit der Kuh in Deutschlandfarben, sondern vor allem der Preis: Ein Liter kostet zwischen ... mehr

Landwirtschaft: Streit um Biogas-Anlage in Ostfriesland

Ein Bauer in Ostfriesland bringt ein ganzes Dorf gegen sich auf - weil er eine Biogasanlage bauen möchte. Kollegen sorgen sich um die Bodenpreise, Nachbarn fürchten Gestank, Naturschützer warnen vor Umweltschäden. Das Problem: Mit Energiepflanzen ... mehr

Milchprodukte: Milch, Joghurt, Quark und Butter deutlich teurer

Deutschlands Verbraucher konnten sich in den vergangenen Monaten freuen, doch den Milchbauern machte die Preisspirale abwärts arg zu schaffen. Nun ist vorerst Schluss mit den billigen Preisen. Mit Beginn des Monats November zahlt der Handel den Molkereien deutlich ... mehr

Milchbauern erhalten Krisenhilfe

Nach monatelangen Protesten von Milchbauern hat die Europäische Union weitere Finanzhilfen auf den Weg gebracht. Die EU-Kommission sagte beim Landwirtschaftsministerrat in Luxemburg ein Hilfspaket von 280 Millionen Euro zu, aus dem deutsche Milchproduzenten ... mehr

Butter bei Aldi wird deutlich teurer

Nach der monatelangen Talfahrt der Preise für Milchprodukte verlangt Aldi wieder deutlich mehr Geld für Butter. Der Discounter erhöhte den Preis für die 250-Gramm-Packung um 20 Cent auf jetzt 85 Cent. Das ist ein Preisunterschied von 30 Prozent. Mehrere ... mehr

Keine Entlastung für Milchbauern

Trotz der neuen EU-Vorschläge zur Stützung der Milchbauern haben sich die deutschen Landwirtschaftsminister nicht auf konkrete Hilfen einigen können. Die Minister aus Bund und Ländern wandten sich nach ihrem Treffen im sachsen-anhaltinischen Eisleben lediglich ... mehr

Milchkrise: EU-Staaten erhöhen Druck

Angesichts der niedrigen Preise für Milch gerät die Europäische Kommission immer stärker unter Handlungsdruck. Zwei Drittel der 27 EU-Staaten forderten Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel auf, Vorschläge für kurz- und langfristige Hilfen zugunsten der Landwirte ... mehr

Preiskampf: Milchbauern bereiten Proteste vor

Der Streit um angebliche zu niedrige Milchpreise spitzt sich wieder zu. Nach dem Aufruf französischer Milchbauern zu einem sofortigen Lieferstopp hält der deutsche Milchbauernverband BDM eine "große Boykottwelle" in der EU für möglich. "Auch Belgien und Luxemburg haben ... mehr

Milch-Lieferstopp bleibt rechtswidrig

Im Kampf um höhere Preise für Milch dürfen die Bauern nicht zum flächendeckenden Lieferstopp an die Molkereien aufrufen. Andernfalls drohen ihnen Bußgelder. Der Boykottaufruf des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) im April 2008 habe gegen das Kartellrecht ... mehr

Verbraucher kaufen trotz Niedrigpreis weniger Milch

Trotz der niedrigsten Preise seit Jahrzehnten kaufen die Verbraucher in Deutschland weniger Milch. In den ersten vier Monaten des Jahres sank der Absatz nach Angaben der Milchwirtschaft um 2,6 Prozent, obwohl der Milchpreis drastisch um 20 Prozent ... mehr

Preise für Milchprodukte sinken weiter

Der Handel hat die Preise für Milch und Milchprodukte erneut deutlich gesenkt. Seit Donnerstag gibt es bei mehreren Discountern beispielsweise Käse um bis zu 14 Cent und Joghurt um sieben Cent günstiger. Die Milchbauern klagen seit mehreren Monaten über Niedrigpreise ... mehr

Verbraucher kaufen weniger Milchprodukte

Die gesunkenen Milchpreise lassen die Verbraucher offenbar kalt: Es werden weniger Milch und Milchprodukte verkauft, wie der "Focus" unter Berufung auf Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) berichtet. Beobachtet wurde der Rückgang in den ersten vier Monaten ... mehr

Milchpreise: Milchbauern drohen mit Lieferboykott

Im Streit um die Milchpreise hat die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) mit einem Lieferboykott der Milchbauern gedroht. " Die Bauern müssen ihre Marktmacht nutzen", sagte der Bundesvorsitzende Friedrich-Wilhelm Graefe zu Baringdorf ... mehr

Ilse Aigner: Milchwirtschaft muss selber mehr gegen Krise tun

Angesichts der Krise der Milchbauern hat Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) die deutsche Milchwirtschaft zu mehr Engagement aufgefordert. Nicht nur die Bundesregierung könne die Bauern aus der Krise holen, sagte Aigner im Vorfeld des EU-Agrarrats ... mehr

Milchpreise: Milchbauern kündigen neue Proteste an

Die deutschen Bauern wollen angesichts niedriger Milchpreise am Wochenende mit neuen Protesten Druck auf die Bundesregierung machen. Der Milchbauernverband BDM kündigte eine Kundgebung mit hunderten Bauern am Sonntag vor dem Bundeskanzleramt in Berlin an, wo bereits ... mehr

Milchpreise: Jeder vierte Milchbauer vor dem Aus

Bis zu ein Drittel der Milchbauern in Deutschland steht deren Verband zufolge vor dem Aus. "Wir schätzen, dass bis zum Jahresende 25 bis 30 Prozent der deutschen Milchbauern vom Markt verschwinden werden", sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher ... mehr

Mehr zum Thema Milchpreise im Web suchen

Milchpreise: Milchbauern drohen mit neuem Lieferstreik

Die deutschen Milchbauern haben neue Proteste für die kommenden Tage angekündigt. Die neue Absenkung der Preise in den deutschen Supermärkten brauche "eine klare Antwort. Und die werden wir geben", sagte der Vorsitzende des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter ... mehr

Milchpreise: Discounter Aldi geht weitere sieben Cent runter

Trotz der wütenden Proteste der Milchbauern hat Aldi eine neue Preissenkungsrunde bei Milchprodukten eingeläutet. Der führende deutsche Lebensmitteldiscounter senkte den Preis für einen Liter Frischmilch am Montag gleich um sieben ... mehr

Aldi senkt angeblich Preise für Milch und Milchprodukte

Trotz der wütenden Proteste der Bauern sinken die Preise für Milch und Milchprodukte weiter. Der Lebensmitteldiscounter Aldi werde Trinkmilch, Quark, Sahne und weitere Milchprodukte spätestens kommende Woche deutlich billiger anbieten, berichtete die "Lebensmittel ... mehr

Milchbauern protestieren bundesweit für höhere Preise

Mehr als 20.000 Milchbauern sind in ganz Deutschland für höhere Milchpreise auf die Straßen gegangen. Die Aktion, bei der die Landwirte mit Fackelzügen, Mahnfeuern und Traktor-Korsos vor rund 80 Molkereien ihrem Ärger Luft machten, sei ein Erfolg gewesen. Schwerpunkt ... mehr

Agrarpolitik: Horst Seehofer fordert nationalen Milch-Gipfel

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einem Brief einen nationalen Milch-Gipfel gefordert. Dort solle "unter Beteiligung aller Marktpartner auf höchster politischer Ebene" über den Verfall des Milchpreises beraten ... mehr

Milchbauern planen Aktionstag für höhere Milchpreise

Für höhere Preise wollen die Milchbauern auf einem bundesweiten Aktionstag mobil machen. An diesem Donnerstag (16.4.) wollen die Milcherzeuger vor den Molkereien demonstrieren und sie zur Zusammenarbeit auffordern, kündigte der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter ... mehr

Milchpreise: Milchbauern befürchten großes Höfesterben

Die deutschen Milchbauern befürchten angesichts der derzeitigen Preiskrise ein großes Höfesterben im kommenden Jahr. Bleibe die Lage der Landwirte, wie sie bisher sei, werde "es schon im nächsten Jahr ein Drittel der Milchbauern nicht schaffen", sagte ... mehr

Milchbauern schäumen - Milchquote wird wieder erhöht

Drei Monate nach dem Milchgipfel hat der Bundesrat die Forderung der Bauern nach einer Senkung der Milchmenge in Deutschland mit großer Mehrheit abgelehnt. Die entsprechenden Anträge Bayerns wies die Länderkammer zurück. Stattdessen stimmte der Bundesrat ... mehr

Milchwirtschaft: Neue Schlappe für Milchbauern

Im Kampf um höhere Milchpreise müssen die Milchbauern eine weitere Schlappe hinnehmen. Einer der führenden deutschen Großmolkereien, die Humana Milchunion hat in Gesprächen mit dem Einzelhandel keine höheren Preise für Milchprodukte wie Butter und Käse durchsetzen ... mehr

Milchwirtschaft: Milchbauern dringen auf höhere Milchpreise

Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) dringt vor dem Milch-Spitzengespräch bei Agrarminister Horst Seehofer (CSU) auf ein rasches Handeln für höhere Preise. "Wir brauchen wirklich sofort Signale und Maßnahmen, damit weniger Milchmenge auf den Markt kommt ... mehr

Milchpreise: Milchdrohen mit neuem Lieferboykott

In Deutschland droht möglicherweise ein neuer Milchboykott. Der Chef des Milchbauernverbands BDM, Romuald Schaber, sagte der "Passauer Neuen Presse", er erwarte ein klares Signal von der Politik und forderte "kurzfristig eine deutliche Verringerung der auf dem deutschen ... mehr

Bauernverband reagiert enttäuscht

Nach ihrem tagelangen Lieferboykott und den zahlreichen Protestaktionen bekommen die Milchbauern nun durchschnittlich 0,5 Cent mehr pro Liter Milch. Die Molkereien zahlten im Juli zwischen 30 und 32 Cent pro Liter Rohmilch, berichtete die "Bild"-Zeitung unter Berufung ... mehr

Milchgipfel mit Seehofer: Milchbauern fordern mehr Marktmacht

Die Milchbauern haben beim ersten Spitzengespräch mit Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) mehr Marktmacht gefordert und indirekt mit neuen Protesten gedroht. "Die Bauern sind ungeduldig, die Bauern erwarten Ergebnisse", sagte der Vorsitzende des Bundesverbands ... mehr

Milch-Gipfel bei Seehofer hat begonnen

Der Milch-Gipfel bei Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) hat begonnen. Die Milchbauern drohten indirekt mit neuen Protesten. "Die Bauern sind ungeduldig, die Bauern erwarten Ergebnisse", sagte der Vorsitzende des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter ... mehr

Wettbewerb: Bundeskartellamt prüft deutschen Milchmarkt

Inmitten der heftigen Debatten um einen fairen Milchpreis prüft das Bundeskartellamt den deutschen Milchmarkt laut einem Zeitungsbericht auf Wettbewerbsbeschränkungen. Ziel der umfassenden Untersuchung sei, alle Vermarktungsstufen - von der Landwirtschaft ... mehr

Sonnleitner zählt auf die Politik

Bauernpräsident Gerd Sonnleitner erhofft sich von dem am Donnerstag geplanten Gespräch im Bundeslandwirtschaftsministerium zur Lage der Milchbauern politische Unterstützung. Er erwarte von Minister Horst Seehofer (CSU), dass er die Position der Milchbauern und ihrer ... mehr

Mineralöl und Milch beschleunigen Preisauftrieb

Die Preisexplosion an den Zapfsäulen und der Anstieg der Milchpreise hat die Teuerung in Deutschland im Mai erneut auf die Drei-Prozent-Marke getrieben. Die jährliche Teuerungsrate erreichte 3,0 Prozent, bestätigte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden seine erste ... mehr

Milchpreis: Horst Seehofer lädt zum Milchgipfel

Im Konflikt um höhere Milchpreise wird der Ruf nach einem Eingreifen der Politik immer lauter. Viele große Handelskonzerne nahmen in den letzten Tagen die ursprünglich zugesagte Milchpreiserhöhung zumindest in Teilen zurück und folgen damit der Linie ... mehr

Milchpreise: Aldi demonstriert seine Marktmacht

Nach dem Ende des Lieferboykotts in der letzten Woche schien es so, als hätten sich die Milchbauern gegenüber dem Einzelhandel durchgesetzt. Doch inzwischen rücken Aldi und Co. von der ursprünglich zugesagten Milchpreiserhöhung von zehn Cent pro Liter wieder ... mehr

Milch-Bauern drohen mit neuen Streiks

Nach Ende des Lieferstreiks der Milchbauern erhöhen verschiedene Handelskonzerne den Milchpreis mit sieben Cent nun doch weniger als ursprünglich geplant. Ein Sprecher des Rewe-Konzerns sagte, von kommender Woche an müssten die Kunden für den Liter Vollmilch sieben ... mehr

Aldi erhöht Milchpreis um sieben Cent pro Liter

Der Lebensmittel-Discounter Aldi hat in seinen Filialen den Preis für Frischmilch angehoben. Die Handelskette verkauft den Liter Milch nun sieben Cent teurer als bisher. Andere Einzelhändler wie Lidl und Edeka hatten den Preis für Frischmilch am Montag ... mehr

Supermärkte heben Milch- und Butterpreise an

Milch ist in vielen Geschäften teurer geworden. Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe hat zu Wochenanfang an der Preisschraube gedreht und auch Edeka hat die Preise angehoben. "Edeka wird sich marktkonform verhalten", sagte ein Unternehmenssprecher ... mehr

Milchbauern und Molkereien dringen auf Milchgipfel

Milchbauern und Molkereien dringen auf einen schnellen Termin für den von Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) angekündigten Milchgipfel. "Ich gehe davon aus, dass der Milchgipfel noch im Juni stattfinden kann", sagte Chef des Bundesverbandes deutscher ... mehr

Milchwirtschaft: Wie viel mehr bekommen die Bauern?

Nach zehn Tagen Kraftprobe liefern die Bauern wieder Milch an die Molkereien. Der Boykott zur Durchsetzung höherer Preise wurde am Donnerstagabend offiziell beendet. Zuvor hatten einige Handelsketten versprochen, den Bauern mehr für die Milch zu bezahlen. Andere ... mehr

Milchbauern verkünden Ende des Boykotts

Nach der Ankündigung mehrerer Supermarktketten, über höhere Preise für Milch verhandeln zu wollen, haben die Milchbauern ein Ende ihres Streiks verkündet. "Ich fordere dazu auf, den Milchlieferstopp einzustellen und ab heute wieder Milch zu liefern ... mehr

Milch-Boykott: Erste Molkerei zahlt Milchbauern mehr

Nach den Bauernprotesten der vergangenen Tage gibt es nun einen ersten Erfolg. Wie der Bundesverband der Deutschen Milchviehhalter (BDM) mitteilte, wird die mittelständische Molkerei Berchtesgadener Land Chiemgau eG rückwirkend zum 1. Juni 43 Cent pro Liter Milch ... mehr

Milchboykott: Milchstreik der Bauern zeigt erste Wirkung

Am vierten Tag des Milch-Lieferboykotts aus Protest gegen niedrige Preise erwartet der Milchbauernverband sichtbare Auswirkungen. Bereits am Donnerstag hätten erste Betriebe, die auf Milchlieferungen angewiesen sind, die Produktion eingestellt, teilte der Bundesverband ... mehr

Bisher schon Millionenschaden durch Bauern-Streik

Die Milchbauern wollen ihre Proteste gegen die nach ihrer Ansicht zu niedrigen Milchpreise unbefristet fortsetzen. Ziel der Aktionen werden nach Angaben des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) heute Zentralen ... mehr

Milchbauern kartellrechtlich auf dünnem Eis

Die protestierenden Milchbauern gehen nach Ansicht eines Kartellrechtsexperten juristisch ein hohes Risiko ein. "Der Weg ist kartellrechtlich so vermint, dass sie sich nur die Finger verbrennen können", sagte Burkhard Richter von der internationalen Wirtschaftskanzlei ... mehr

Milchboykott: Was die Milchbauern dürfen und was nicht

Wegen des Lieferboykotts deutscher Milchbauern prüft das Bundeskartellamt einen möglichen Verstoß gegen das gesetzliche "Boykottverbot". Auch betroffene Molkereien wollen sich mit rechtlichen Schritten wehren. Ein Überblick über rechtliche Fragen. Fotoshow - So wehren ... mehr
 
1 2 »
Anzeigen


Anzeige