Startseite
Sie sind hier: Home >

Mitt Romney

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Mitt Romney

US-Vorwahlen 2016: Donald Trump siegt - doch nicht überall

US-Vorwahlen 2016: Donald Trump siegt - doch nicht überall

Der US-Nominierungswahlkampf wird wieder spannend: Ted Cruz und Bernie Sanders können nach der jüngsten Runde etwas Boden gut machen: Der Republikaner und der Demokrat holten jeweils zwei Vorwahlsiege. Auch Donald Trump konnte zwei Siege auf sich verbuchen. Lediglich ... mehr
US-Wahlen 2016: Donald Trump kehrt der Folter den Rücken

US-Wahlen 2016: Donald Trump kehrt der Folter den Rücken

Folter im Kampf gegen den Terror? Für den US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump kein Problem. Bislang zumindest. Denn nach heftiger Kritik legte er eine 180-Grad-Wendung hin. Im Falle seins Einzugs ins Weiße Haus werde er das Militär nicht zu Aktionen anweisen ... mehr
US-Wahlen: Republikaner wollen Donald Trump verhindern

US-Wahlen: Republikaner wollen Donald Trump verhindern

In der heißen Phase der US-Vorwahlen verzeichnet Donald Trump einen Sieg nach dem anderen. Nun rüsten sich die Republikaner plötzlich zum Sturm gegen den eigenen Mann. Fraglich ist, ob sie einen Präsidentschaftskandidaten Trump noch verhindern ... mehr
Donald Trump holt weiter auf: Markige Sprüche finden Gehör

Donald Trump holt weiter auf: Markige Sprüche finden Gehör

Der Multimilliardär und republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump wird immer mehr zum ernsthaften Gegner im Kampf um die US-Präsidentschaft. Einer Umfrage zufolge hat der 69-Jährige im Vorwahlkampf gegenüber Hillary Clinton deutlich aufgeholt ... mehr
Donald Trump sorgt mit Kritik an McCain für neue Empörung

Donald Trump sorgt mit Kritik an McCain für neue Empörung

Vergiftetes Klima im amerikanischen Wahlkampf: Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat mit höhnischen Äußerungen über den prominenten US-Senator John McCain einen neuen Streit entfacht. McCain werde nur als Kriegsheld gefeiert ... mehr

Mitt Romney will nicht US-Präsident werden

Der zweifache US-Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney verzichtet endgültig auf eine erneute Kandidatur für das Weiße Haus. "Ich habe entschieden, dass es am besten ist, anderen Führern in der Partei die Möglichkeit zu geben, unser nächster Kandidat zu werden", teilte ... mehr

US-Wahlen: Sarah Palin und Donald Trump wollen ins Weiße Haus

Die Amtszeit des amtierenden US-Präsidenten Barack Obama endet im Januar 2017. Es wird seine letzte sein. Auf Seiten der Demokraten wird Hillary Clinton als Favoritin für die Kandidatur gehandelt. Je näher der Wahlkampf rückt, desto länger wird gleichzeitig die Liste ... mehr

USA: Mitt Romney erwägt dritte Präsidentschaftskandidatur

Der frühere republikanische US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney erwägt nach einem Bericht der Politikplattform "Politico" seine dritte Bewerbung um das Spitzenamt. Demnach sagte der Ex-Gouverneur von Massachusetts vor einer Gruppe von potenziellen Wahlkampfspendern ... mehr

Mitt Romney erwägt erneute Präsidentschaftskandidatur

Der Republikaner  Mitt Romney erwägt einen dritten Anlauf auf das Weiße Haus. Teilnehmer eines Unterstützertreffens in New York berichteten nach Angaben mehrerer US-Medien, dass der frühere Gouverneur des Bundesstaats Massachusetts über eine Kandidatur nachdenke ... mehr

Erstes TV-Duell zwischen Obama und Romney

Am kommenden Mittwoch (früher Donnerstagmorgen in Deutschland) treten Amtsinhaber Barack Obama und Herausforderer Mitt Romney zu ihrer ersten Fernsehdebatte des Präsidentschaftswahlkampfes an. Es ist das erste von insgesamt drei Duellen, das entscheidende Momente ... mehr

Obama in Erklärungsnot - Romney spottet

Im US-Wahlkampf ist Präsident Barack Obama in einem TV-Interview erheblich in Erklärungsnot geraten - sehr zum Spott seines Herausforderers Mitt Romney. Ihm sei es nicht wie erhofft gelungen, einen politischen Wandel hin zu parteiübergreifender Zusammenarbeit ... mehr

US-Wahl: Obama nutzt Romneys Beschimpfungen als Steilvorlage

Mitt Romneys Lästereien und wiederholte Aussetzer sind für US-Präsident Barack Obama dankbare Vorlagen: Ein Präsident müsse für alle Amerikaner da sein und nicht nur für wenige auserwählte, sagte Obama im Fernsehen. Er reagierte damit auf ein Video, in dem Romney ... mehr

USA: Romney lässt die Maske fallen

Mitt Romney s Entgleisungen bei einem Treffen mit seinen Spendern könnten die Präsidentschaftswahlen in diesem Herbst entscheiden. Führende US-Medien schreiben bereits Romneys Abstieg herbei. So sprach die "Washington Post" von Romneys "dunkelster Stunde ... mehr

US-Wahl: Obama legt in Umfragen weiter zu

Die jüngsten Meinungsumfragen in den USA signalisieren einen Schwenk in Richtung von US-Präsident Barack Obama. Die Mehrzahl der Forschungsinstitute melden einen wachsenden Vorsprung des Amtsinhabers. Anfang der Woche hatte zunächst der Nachrichtensender CNN mit einer ... mehr

Barack Obama: Umfragewerte überspringen die 50-Prozent-Marke

Der Parteitag der Demokraten hat US-Präsident Barack Obama nach einer neuen Umfrage eine deutliche Führung vor seinem republikanischen Wahlgegner Mitt Romney beschert. Laut einer CNN/ORC-Erhebung liegt der Demokrat nun mit sechs Prozentpunkten vorn: Er kommt ... mehr

Barack Obama kassiert mehr Spendengeld als Mitt Romney

Sein Spendenkonto ist prall gefüllt und in Umfragen legt Barack Obama zu. Derzeit befindet sich der US-Präsident im Höhenflug, Herausforderer Mitt Romney ist ein wenig ins Hintertreffen geraten. Im Kampf für seine Wiederwahl hat Obama im August mehr als 114 Millionen ... mehr

Larry Flynt bietet eine Million für Steuerdaten von Mitt Romney

Der amerikanische Verleger und Gründer des Pornomagazins "Hustler", Larry Flynt, hat für Informationen über die Finanzsituation des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney bis zu eine Million Dollar in bar geboten. Wie US-Medien am Samstag berichteten ... mehr

Obama legt in Umfragen zu

Zum Endspurt des Wahlkampfs um den begehrten Sitz im Weißen Haus hat US-Präsident Barack Obama in der Gunst der Wähler leicht zugelegt. Allerdings bleibt es nach drei Umfragen weiterhin bei einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem republikanischen Herausforderer ... mehr

Eastwood nennt Stuhl-Rede auf Parteitag "sehr unorthodox"

Hollywood-Ikone Clint Eastwood schätzt seinen umstrittenen Auftritt beim Nominierungsparteitag der Republikaner inzwischen selbst als "sehr unorthodox" ein. Die Idee dazu sei ihm spontan erst kurz vor dem Betreten der Bühne gekommen, sagte Eastwood. An seiner Kritik ... mehr

Unbekannter erpresst Romney mit gestohlenen Steuerdaten

Ein Unbekannter hat möglicherweise sensible Steuerdaten des US-Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney gestohlen. Es seien entsprechende Ermittlungen eingeleitet worden, teilte ein Sprecher der US-Sicherheitsbehörde Secret Service am Mittwoch mit. Die Untersuchungen ... mehr

Clint Eastwood: Bizarrer Auftritt eines alten Mannes

Hollywood-Star Clint Eastwood hat mit einer bizarren Schauspieleinlage seine Unterstützung für den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney zum Ausdruck gebracht. Der 82-jährige Schauspieler und Regisseur führte auf dem Parteitag der Republikaner in Tampa ... mehr

Romney gegen Obama: Wahlkampf der Lügner

Fakten sind im US-Präsidentschaftswahlkampf Mangelware. Sowohl Demokraten als auch Republikaner lügen unverfrorener denn je. Konsequenzen müssen sie kaum fürchten - auch weil Amerikas Medien ihre Kontrollfunktion immer schlechter erfüllen können. Paul Ryan, aktueller ... mehr

Parteitag der Demokraten: Rede von Barack Obama mit Spannung erwartet

Vor der offiziellen Nominierung Barack Obamas zum Präsidentschaftskandidaten der Demokraten steigt die Spannung, mit welcher Rede er die Republikaner ausstechen will. Vor vier Jahren begeisterte Obama als Prophet des Wandels, der die USA aus der Krise ... mehr

US-Wahl: Hohn und Spott für Eastwoods Auftritt bei Republikanern

An diesem Auftritt könnte Hollywood-Ikone Clint Eastwood noch länger zu knabbern haben: Seine Unterstützung für US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney inszenierte "Dirty Harry" als Zwiegespräch mit einem leeren Stuhl. Der Parteitag der Republikaner bejubelte ... mehr

US-Wahl: Mitt Romney begeistert auf Parteitag

Es war eine große Inszenierung und der Hauptakteur hat seine Anhänger wohl überzeugt: Der US-republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney legte seinen besten Auftritt seit langem hin. In seiner mehrfach von lauten Jubelrufen unterbrochenen Antrittsrede ... mehr

Romney-Leibwächter lässt Waffe auf Flugzeug-Klo liegen

Damit hatte ein Journalist des US-Senders CBS wohl eher nicht gerechnet, als er die Toilette des von Präsidentschaftskandidat Mitt Romney gecharterten Flugzeugs aufsuchte: Neben den üblichen Toilettenartikeln stieß der Reporter auch auf eine Pistole. Die Waffe ... mehr

Mehr zum Thema Mitt Romney im Web suchen

Romneys Vize Ryan verspricht Millionen neue Jobs

Die US- Republikaner wollen nach einem Wahlsieg im Herbst Amerika entschlossen aus der Krise führen. Ihr Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten, Paul Ryan, versprach, in den nächsten vier Jahre zwölf Millionen Jobs zu schaffen. " Amerika braucht eine Wende ... mehr

Mitt Romney zum Kandidaten gewählt: Eklat bei Krönungsshow

Die Republikaner haben Mitt Romney zum Präsidentschaftskandidaten gewählt, doch die Inszenierung auf dem Parteitag von Tampa verlief nicht so glatt wie in früheren Jahren. Proteste im Plenum sorgten für einen Eklat - bis die Parteispitze gnadenlos durchgriff ... mehr

Obama versus Romney: Der US-Wahlkampf wird hässlich

Der US-Wahlkampf gewinnt an Fahrt, Barack Obama und Mitt Romney beharken sich jetzt täglich. Die Streithähne machen so zwar News im Fernsehen - doch an Argumenten ist der Wahlkampf bettelarm. Wahlkampf "made in USA". Diesmal ist es ein TV-Spot aus dem Obama-Lager ... mehr

Barack Obama zeigt sich angriffslustig

Knapp vier Monate vor der Präsidentschaftswahl in den USA spitzt sich die Debatte um die Verantwortung für den Verlust von Arbeitsplätzen zu. Amtsinhaber Barack Obama forderte seinen designierten Herausforderer Mitt Romney auf, Fragen über seine Zeit bei der Firma ... mehr

US-Wahlkampf: Romney hofft auf ein Treffen mit Merkel

Der designierte republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney plant nach US-Medienberichten noch in diesem Monat einen Besuch in Deutschland. Der Wahlkämpfer möchte im Rahmen einer ausgedehnten Auslandsreise nach Europa und Israel auch Bundeskanzlerin Angela ... mehr

USA: Romney bunkert Millionen in Steueroasen

Seine undurchsichtigen Vermögensverhältnisse setzen den designierten Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, Mitt Romney, erneut unter Druck. Einem Medienbericht zufolge erwirtschaftet und bunkert der Mann, der die USA aus der Krise führen will, einen ... mehr

US-Bürger vertrauen Obama im Kampf gegen Aliens

US-Präsident Barack Obama ist nach Auffassung von zwei Dritteln seiner Landsleute besser in der Lage als sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney, mit einer Invasion unbekannter Wesen aus dem Weltall fertigzuwerden. Bei einer Umfrage des National Geographic ... mehr

Mitt Romney: Für Bill Clinton wäre seine Präsidentschaft "verheerend"

Der frühere US-Präsident Bill Clinton hat im US-Wahlkampf den bisher schärfsten Angriff auf den republikanischen Kandidaten Mitt Romney gefahren. Ein Sieg des konservativen Politikers über den demokratischen Amtsinhaber Barack Obama wäre "verheerend ... mehr

US-Wahl 2012: Tippfehler in Romney-App sorgt für Spott

Wird Mitt Romney der neue Präsident - des bislang unentdeckten Landes "Amercia"? Oder hat sich jemand im Team des republikanischen Kontrahenten von US-Präsident Barack Obama bei der Wahl im November einfach nur verschrieben? ( US-Wahlen 2012 - die wichtigsten Termine ... mehr

Romney zieht gegen Obama in den Wahlkampf

Der US-Republikaner Mitt Romney hat nach fünf weiteren Vorwahlsiegen auch ohne offizielle Nominierung den Wahlkampf gegen Präsident Barack Obama eröffnet. "Ein besseres Amerika beginnt heute Nacht", versprach der 65-Jährige in einer Rede in Manchester im Bundesstaat ... mehr

Republikaner-Debatte in South Carolina: Wenn das Publikum zum Mob wird

South Carolina ist seinem reaktionären Ruf gerecht geworden: Kurz vor der entscheidenden US- Vorwahl trafen sich dort die Republikaner-Kandidaten zur Debatte. Die geriet zum Feuerwerk der Vorurteile, Lügen und Hasstiraden - vor allem wegen des Saalpublikums. South ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal