Sie sind hier: Home >

Mücken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Mücken

Gegen Zecken & Mücken: Diese Mittel wirken am besten

Gegen Zecken & Mücken: Diese Mittel wirken am besten

Mückenstiche und Zeckenbisse sind unangenehm und können – je nach Region – sogar sehr gefährlich werden. Wer in der Natur unterwegs ist, sollte sich deshalb schützen, zum Beispiel mit einem Spray. Aber halten diese Produkte die kleinen Blutsauger wirklich ab? Meistens ... mehr
Bei sonnigem und nassen Wetter droht eine Mückenplage

Bei sonnigem und nassen Wetter droht eine Mückenplage

Die Menschen in Niedersachsen könnten dieses Jahr von mehr Mücken als sonst geplagt werden. Diesmal seien die Mücken schon zwei bis drei Wochen früher als normal ausgeschwärmt, sagt die Mückenexpertin Doreen Walther. Sie ist Biologin am Leibniz-Zentrum ... mehr
Warmer Frühling: Mücken schwärmen früher aus als sonst

Warmer Frühling: Mücken schwärmen früher aus als sonst

2017 könnte uns eine  Mückenplage heimsuchen, denn das Wetter ist ideal für die Plagegeister. Schon jetzt und damit zwei bis drei Wochen früher als normal, schwärmen sie aus. Ursache dafür sei das warme und sonnige Frühlingswetter - komme ... mehr
Mücken: So bekämpfen Sie Stechmücken in Haus und Garten

Mücken: So bekämpfen Sie Stechmücken in Haus und Garten

An lauen Sommerabenden weiß man Garten, Balkon und Terrasse besonders zu schätzen. Umso ärgerlicher ist es, wenn Stechmücken das Idyll stören. Nach Regenfällen finden Mücken genügend Wasserflächen, die bei warmen Temperaturen ideale Bedingungen für ihre Brut bieten ... mehr
Mückenforscherin kartiert die kleinen Plagegeister

Mückenforscherin kartiert die kleinen Plagegeister

Der bundesweite Mückenatlas füllt sich. Privatleute hätten im vergangenen Jahr mehr als 7250 Briefe und Päckchen mit Exemplaren der stechenden Insekten eingeschickt, berichtete Doreen Walther, Mückenforscherin am Leibniz-Institut für Agrarlandschaftsforschung ... mehr

Sonniger Frühling lässt Mücken eher ausschwärmen

Müncheberg (dpa) – 2017 könnte ein gutes Jahr für Mücken werden. Schon jetzt und damit zwei bis drei Wochen früher als normal, schwärmten die blutsaugenden Plagegeister aus, sagte die Mückenexpertin Doreen Walther. Sie ist Biologin am Leibniz-Zentrum ... mehr

Mückenforscherin kartiert die kleinen Plagegeister

Der bundesweite Mückenatlas füllt sich. Privatleute hätten im vergangenen Jahr mehr als 7250 Briefe und Päckchen mit Exemplaren der stechenden Insekten eingeschickt, berichtete Doreen Walther, Mückenforscherin am Leibniz-Institut für Agrarlandschaftsforschung ... mehr

Vor diesen Tieren sollten sich Urlauber in Acht nehmen

Ob beim Wandern oder Tauchen: Begegnungen mit exotischen Tieren können gefährlich sein. Besonders in Australien, aber auch in anderen Ländern gibt es potenziell tödliche Exemplare. Die größte Gefahr geht aber von Arten aus, von denen es viele erst einmal nicht vermuten ... mehr

Zika-Virus in Deutschland: 200 Zika-Infektionen in einem Jahr gemeldet

Meist geht eine Zika-Infektion glimpflich aus - aber nicht immer. Viele Deutsche haben sich bei einer Reise nach Mittel- oder Südamerika angesteckt. Auch in Asien taucht das Virus zunehmend auf. Die Zahl der bekannten Infektionen mit dem Zika-Virus in Deutschland ... mehr

Mückenjäger fangen 30 000 Mücken für die Forschung

Mückenjäger aus ganz Deutschland haben in diesem Jahr rund 30 000 Tiere für die Forschung gesammelt - ein neuer Rekord. Seit Beginn des Mückenatlas-Projekts 2012 habe es noch nie so viele Einsendungen wie in diesem Jahr gegeben, sagte Biologin Doreen Walther ... mehr

Kampf gegen Zika-Mücke: Insektizid tötet Millionen Bienen in den USA

Im Kampf gegen die Ägyptische Tigermücke (Aedes aegypti ) und die Verbreitung des Zika-Virus sind in den USA Millionen Bienen durch ein Insektizid getötet worden. Nachdem das Insektengift in Dorchester County im US-Bundesstaat South Carolina per Flugzeug ... mehr

Mehr zum Thema Mücken im Web suchen

Zika-Virus: WHO hält den globalen Notstand aufrecht

Berlin/Genf (dpa) - Die Zahl der bekannten Infektionen mit dem Zika-Virus in Deutschland ist auf 146 gestiegen. Zugleich breitet sich der Erreger in immer mehr Ländern aus. Und bei seiner Erforschung tauchen Fragen nach möglichen weiteren Nebenwirkungen ... mehr

Zika-Virus-News: Schwangere sollen Singapur meiden

Weibchen der Ägyptischen Tigermücke können das Zika-Virus auf ihre Eier übertragen. Das erschwert den Kampf gegen den Erreger, der mittlerweile auch Singapur erreicht hat. Ist eine weibliche Tigermücke mit dem Zika-Virus infiziert, gibt sie den Erreger wahrscheinlich ... mehr

Mannheim sucht die Tigermücke: Bitte um Fundmeldungen

Die Stadt Mannheim bittet die Bevölkerung um Hilfe bei der Bekämpfung der Asiatischen Tigermücke. Wer ein Exemplar finde, solle es möglichst unzerstört zur Untersuchung im Gesundheitsamt abgeben, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Es sei wichtig, die bisher ... mehr

Zika-Virus: Italiener trägt Virus im Sperma - Notstand in Puerto Rico

Ein Italiener hat das Zika-Virus für eine Rekordzeit von einem halben Jahr in seinem Sperma aufgewiesen. Eine Studie des Instituts Spallanzani in Rom, die am Donnerstag in dem Fachmagazin "Eurosurveillance" veröffentlicht wurde, deutet ... mehr

Zika-Virus in Florida: Behörden warnen Schwangere vor Viertel in Miami

Mehrere Menschen infizierten sich in Miami mit dem Zika-Virus – nun haben US-Behörden eine Reisewarnung für Teile der Millionenmetropole herausgegeben. Die Warnung richte sich an schwangere Frauen, denen von einem Besuch in dem Restaurant- und Unterhaltungsviertel ... mehr

Stechmücken ärgern Menschen am Oberrhein

Juckende Stiche, fluchende Biergartenbesucher, saure Wirte: Die Stechmücken treiben in diesem Jahr am Oberrhein so geballt ihr Unwesen wie seit Jahrzehnten nicht mehr. "Es ist einfach ein Extremjahr", sagte Norbert Becker von der Kommunalen Aktionsgemeinschaft ... mehr

Stechmücken ärgern Menschen am Oberrhein

Juckende Stiche, fluchende Biergartenbesucher, saure Wirte: Die Stechmücken treiben in diesem Jahr am Oberrhein so geballt ihr Unwesen wie seit Jahrzehnten nicht mehr. "Es ist einfach ein Extremjahr", sagte Norbert Becker von der Kommunalen Aktionsgemeinschaft ... mehr

Mückenstiche: Diese Hausmittel helfen gegen den Juckreiz

Simple Mückenstiche können Sie durch den Juckreiz fast in den Wahnsinn treiben. Es gibt jedoch zahlreiche Tricks, mit denen Sie für Linderung sorgen können. Wir verraten Ihnen, welche Behandlung sinnvoll ist und welche Hausmittel helfen. Mückenstiche bekämpfen: Tipps ... mehr

Mückenplage: So vertreiben und bekämpfen Sie Mücken

Der Sommer begann mit reichlich Regen. Im feuchten Klima haben die Mückenlarven ideale Bedingungen, sich zu entwickeln. Sobald es warm ist, schlüpfen sie. Wer sich abends im Freien aufhält, kann sich der Schwärme kaum erwehren. Wir sagen Ihnen ... mehr

Zika-Virus erstmals von Frau auf Mann beim Sex übertragen

Das Zika-Virus kann bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr auch von Frau zu Mann übertragen werden. Nach Informationen der US-Gesundheitsbehörde CDC ist ein solcher Ansteckungsweg nun  erstmals  in New York dokumentiert worden. Zwar war bereits bekannt, dass das Virus ... mehr

Wirksamer Mückenschutz funktioniert auch ohne chemische Keule

Sie haben die Jagd wieder aufgenommen: Stechmücken. Überall summt und brummt es und mit jeder schlaflosen Nacht nehmen die roten und juckenden Stiche auf der Haut zu. Doch wie hält man die Plagegeister am besten fern, ohne dabei zwangsläufig auf Chemie ... mehr

Mücken-Plage: Auf diese Blutgruppen stehen Mücken besonders

Den einen stechen sie wie wild, den anderen verschonen sie: Mücken sind wählerisch. Das Risiko für   Mückenstiche  wird aber nicht etwa von "süßem Blut" bestimmt, wie es im Volksmund heißt. Besondere Vorlieben haben Mücken für das Blut von Schwangeren, wie eine Studie ... mehr

Mückenarten in Deutschland: Diese Stiche übertragen Krankheiten

Mücken übertagen nicht nur in warmen oder tropischen Regionen Krankheiten. Einige exotische Mückenarten sind mittlerweile auch in Deutschland weit verbreitet. Um welche Exoten es sich handelt, wie Sie sich schützen und welche Krankheiten übertragen werden ... mehr

Mückenplage droht: Bürger sollen Stechmücken einschicken

In diesem Jahr droht eine Mückenplage. Zudem siedeln sich neue Arten an, die womöglich Krankheiten übertragen. Deshalb rufen Forscher die Menschen nun dazu auf, ihnen die stechenden Insekten zuzusenden. Sie wollen die Verbreitungsgebiete in einem Mückenatlas kartieren ... mehr

Warum stechen Mücken vor allem im Sommer?

Autsch, ein Mückenstich! Die Stelle wird rot und es juckt unangenehm. Leider passiert das im Sommer häufig. Denn dann stechen Mücken besonders gern. Mücken mögen es warm und feucht Wie viele Mücken herumschwirren, hängt auch vom Wetter ab. Ein Paradies ... mehr

Warum Spinnen gerne ins Haus kommen

Auch wenn sie nützlich sind: Spinnen lösen bei vielen Menschen Ekelgefühle aus, besonders wenn sie dick und haarig sind. Vor allem im Haus sind die Achtbeiner nicht gerne gesehen, verhindern lässt sich ihr Eindringen aber nicht. Wie man sie am besten wieder loswird ... mehr

Diagnose von Zika-Virus: Nicht nur durch Schädelfehlbildung erkennbar

Vor allem Schwangere haben Angst, sich mit dem Zika-Virus zu infizieren. Denn dann besteht die Gefahr, dass ihre Babys mit einem zu kleinen Schädel auf die Welt kommen. Nach einer neuen Studie ist das Virus nicht allein an der Fehlbildung Mikrozephalie zu erkennen ... mehr

Fliegengitter anbringen: Insektenschutz für alle Fenster und Türen

Alles, was mehr als vier Beine hat, ist im Haus kein gern gesehener Gast. Fliegengitter halten lästige Insekten draußen. Für alle Tür- und Fenster-Modelle gibt es passende Insektenschutzlösungen. Einige sind sogar fast unsichtbar. Unsere Foto-Shows zeigen ... mehr

Mücken sind unterwegs: So beugen Sie Mückenstichen vor

Gemütlich auf der Terrasse oder mit Freunden am See - wer sich zur Zeit im Freien aufhält, bekommt Besuch von lästigen Mücken. Doch nicht alle Menschen werden gestochen. Manche sind für Mücken eben attraktiver als andere, heißt es dann oft. Stimmt ... mehr

Mückenplage 2016: Hochwasser gibt Mücken perfekte Starthilfe

Das vom Regen verursachte Rheinhochwasser hat den Stechmücken eine prima Starthilfe verschafft. Nun machen sie sich vielerorts bemerkbar - und die Bekämpfer der Schnaken, wie die Plagegeister landläufig heißen, kommen kaum hinterher ... mehr

Mücken machen sich bemerkbar: Hochwasser gibt Starthilfe

Das vom Regen verursachte Rheinhochwasser hat den Stechmücken prima Starthilfe verschafft. Nun machen sie sich vielerorts bemerkbar - und die Bekämpfer der Schnaken, wie die Plagegeister landläufig heißen, kommen kaum hinterher ... mehr

Mücken machen sich bemerkbar: Hochwasser gibt Starthilfe

Das vom Regen verursachte Rheinhochwasser hat den Stechmücken eine prima Starthilfe verschafft. Nun machen sie sich vielerorts bemerkbar - und die Bekämpfer der Schnaken, wie die Plagegeister landläufig heißen, kommen kaum hinterher ... mehr

Mückenatlas Deutschland: Wo leben welche Mückenarten?

Die Initiative 'Mückenatlas' will in Deutschland lebenden Mückenarten flächendeckend erfassen. Jährlich werden private Insektenjäger aus dem ganzen Land dazu aufgerufen, Moskitos einzufangen und an das Labor zu schicken. Mithilfe dieses Stechmücken-Monitorings wollen ... mehr

Wegen Zika-Virus: WHO prüft Empfehlung für Olympia-Verlegung

Die Weltgesundheitsorganisation WHO will wegen der Gefahren des Zika-Virus und der besorgnisserregenden Ausbreitung nun doch eine mögliche Empfehlung für eine Verlegung der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro prüfen. Das zuständige Notfall-Komitee solle ... mehr

Nässe sorgt für Dauereinsatz der Schnakenjäger am Rhein

Wegen des feuchten Wetters mit Überschwemmungen sind die Mückenbekämpfer am Rhein in diesem Frühjahr im Dauereinsatz. Überschwemmte Auen sind ein idealer Brutplatz für Schnaken, wie die Stechmücken in der Region auch genannt werden. Das Zeitfenster, um eine Plage ... mehr

Nässe sorgt für Dauereinsatz der Schnakenjäger am Rhein

Wegen des feuchten Wetters mit Überschwemmungen sind die Mückenbekämpfer am Rhein in diesem Frühjahr im Dauereinsatz. Überschwemmte Auen sind ein idealer Brutplatz für Schnaken, wie die Stechmücken in der Region auch genannt werden. Das Zeitfenster, um eine Plage ... mehr

Nässe sorgt für Dauereinsatz der Schnakenjäger am Rhein

Wegen des feuchten Wetters mit Überschwemmungen sind die Mückenbekämpfer am Rhein in diesem Frühjahr im Dauereinsatz. Überschwemmte Auen sind ein idealer Brutplatz für Schnaken, wie die Stechmücken in der Region auch genannt werden. Das Zeitfenster, um eine Plage ... mehr

Mückenschutz-Kleidung: Wie kann sie helfen?

Mückenschutz- Kleidung ist nicht nur in Gegenden sinnvoll, in denen zum Beispiel das Risiko einer Ansteckung mit Malaria besteht. Den Schutz vor Mückenstichen können Sie durch speziell gewebte Kleidung oder durch eine Imprägnierung erreichen. Mückenschutz-Kleidung gegen ... mehr

Mückenarten in Deutschland: Immer mehr durch Klimawandel

Mückenarten, die exotische Krankheiten wie das Dengue-Fieber oder das West-Nil-Fieber übertragen, waren bisher hauptsächlich in wärmeren Ländern rund um den Äquator heimisch. Forscher haben sie jetzt auch in Deutschland gesichtet. Verantwortlich dafür ist offenbar ... mehr

Diese Krankheiten werden durch Mücken übertragen

Auch wenn die winzigen Tierchen harmlos aussehen – die Liste der Krankheiten durch Mückenstiche ist lang. Beim Blutsaugen übertragen die fliegenden Insekten Malaria, Gelbfieber, Denguefieber und das Zika-Virus. Die fünf häufigsten, durch Mücken übertragene Krankheiten ... mehr

Mücken vertreiben: Was hilft wirklich?

Mücken lieben Wärme, Feuchtigkeit und den Geruch von Menschen. Wer Mücken vertreiben will, hat die Auswahl zwischen zahlreichen chemischen Produkten. Im Sinne der Umwelt sollten Sie Mückenstichen aber lieber schonend vorbeugen, anstatt die Tiere mit Insektiziden ... mehr

Lassen sich Mücken mit UV-Lampen vertreiben?

Insekten werden verstärkt von UV-Licht, also Ultraviolett-Licht, angezogen. Damit werben die Hersteller von speziellen UV-Lampen, die bei der Bekämpfung von Insekten helfen sollen. Doch sind diese Lampen auch beim Einsatz gegen Mücken sinnvoll ... mehr

Zika-Virus: Erste sexuelle Übertragung in Deutschland

Berlin (dpa) - Erstmals hat sich nachweislich ein Mensch in Deutschland mit dem Zika-Virus angesteckt. Eine Frau infizierte sich beim ungeschützten Sex bei ihrem Partner, der nach einem Aufenthalt in Puerto Rico erkrankt war. Das teilte das Robert Koch-Institut ... mehr

Zika-Virus durch Sex in Deutschland übertragen

Erstmals hat sich nachweislich ein Mensch in Deutschland beim Geschlechtsverkehr mit dem   Zika-Virus angesteckt. Die Mediziner überrascht das nicht. Sie raten Rückkehrern aus von Zika betroffenen Ländern zunächst Kondome zu benutzen.  Eine Frau infizierte ... mehr

Borreliose durch Mücken: Nicht nur Zecken übertragen Borrelien

Einheimische Mücken tragen zum Teil Bakterien in sich, die Borreliose auslösen können. Das zeigt eine Analyse mit mehr als 3600 Insekten. Grund zur Panik besteht trotzdem nicht. Tiger machen Menschen Angst, Haie auch. Auf der Liste der Tiere, die uns am meisten ... mehr

Zika-Virus: WHO spricht Reisewarnung für Schwangere aus

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt Schwangere vor Reisen in Gebiete, in denen das  Zika-Virus grassiert. Es ist nach Erkenntnissen der WHO gefährlicher als bisher angenommen. Möglicherweise kann es auch lebensbedrohliche Lähmungen auslösen. Zika ist derzeit ... mehr

Bei Zika-Verdacht vor dem Sex testen lassen

Nach der Heimkehr von einer Reise in eine vom Zika-Virus betroffene Region, sollten sich die Partner von Schwangeren auf das Virus testen lassen. Fällt der Test negativ aus, bestehe keine Gefahr. Ist er positiv, sollte man auf Sex verzichten oder Kondome verwenden ... mehr

Zika-Virus: Brasilien bestätigt Zunahme von Mikrozephalie-Fälle

Seit dem Ausbruch der Zika-Epidemie im Oktober vergangenen Jahres wurden in Brasilien 641 Fälle von Mikrozephalie bei Babys registriert. Dabei handelt es sich um eine schwere Missbildung des Kopfes.  Wie das brasilianische Gesundheitsministerium erklärte, seien ... mehr

Zika-Virus kann Guillain-Barré-Syndrom (GBS) auslösen

Das Zika-Virus führt nicht nur zur gleichnamigen Infektion, sondern kann auch eine entzündliche Nervenkrankheit, das Guillain-Barré-Syndrom auslösen. Das melden französische Forscher. Das Team vom Institut Pasteur in Paris veröffentlichte die Ergebnisse seiner Studie ... mehr

Zika-Virus: Symptome, Übertragung und weitere Fakten

Die rasante Ausbreitung des Zika-Virus in Südamerika versetzt Virologen in Alarmzustand. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO hat es sich bereits bereits in 33 Ländern verbreitet. Vor allem in Brasilien und Kolumbien hätten sich Menschen mit dem Erreger ... mehr

Zika-Virus: Epidemie löst Uhruhen in Brasilien aus

Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff gerät wegen der Zika-Epidemie zunehmend unter Druck. Während einer Fernsehansprache mit der Mahnung zum gemeinsamen Kampf gegen die Zika übertragende Gelbfiebermücke (Aedes aegypti) gingen Tausende ... mehr

Gesundheit: Zika durch Sex in den USA übertragen

Rio de Janeiro/Dallas (dpa) - Erstmals hat sich nachweislich ein Mensch beim ungeschützten Sex mit dem Zika-Virus angesteckt. Der Patient habe sich in den USA bei jemandem infiziert, der aus Lateinamerika zurückgekehrt sei, meldete die Gesundheitsbehörde in Dallas ... mehr

Texas: Zika-Virus erstmals durch ungeschützten Sex übertragen

Es war nur eine Frage der Zeit - jetzt ist es passiert: Texas meldet die erste Zika-Infektion durch ungeschützten Sex. In Brasilien ist derweil die Zahl der fehlgebildeten Babys gestiegen. Die Gesundheitsbehörde in Dallas meldete, der Patient (oder die Patientin ... mehr

Zika-Virus: Infizierter Patient in Düsseldorfer Uniklinik

Düsseldorf (dpa) - In Deutschland ist eine weitere Zika-Infektion bekanntgeworden. Der Patient hatte sich nach einem Aufenthalt in Venezuela mit dem von Stechmücken übertragenen Virus angesteckt und war mit typischen Symptomen in die Düsseldorfer Uniklinik gekommen ... mehr
 
1


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017