Sie sind hier: Home >

Nairo Quintana

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Nairo Quintana

Ex-Skispringer Roglic gewinnt –  Froome baut Vorsprung aus

Ex-Skispringer Roglic gewinnt – Froome baut Vorsprung aus

Primoz Roglic hat die 17. Etappe der Tour de France von La Mure nach Serre-Chevalier gewonnen. Auf dem spektakulären Klassiker über den Galibier setzte er sich nach einer Solo-Flucht durch. Christopher Froome behauptete seine hauchdünne Gesamtführung. Roglic ... mehr
Foto-Finish! Uran gewinnt Königsetappe hauchdünn

Foto-Finish! Uran gewinnt Königsetappe hauchdünn

Chris Froome trotzte allen Widrigkeiten – doch das Sturzdrama um Richie Porte drängte alles in den Hintergrund. In einem dramatischen Finale der Königsetappe endeten die Hoffnungen des Australiers auf den Gesamtsieg bei der 104. Tour de France auf schockierende Weise ... mehr
Die Favoriten der Tour de France 2017: Wer holt das gelbe Trikot?

Die Favoriten der Tour de France 2017: Wer holt das gelbe Trikot?

Der Kampf um das Gelbe Trikot der 104.  Tour de France wird erneut zur Jagd auf Titelverteidiger Chris Froome. Neben dem Briten gibt es aber zahlreiche andere ambitionierte Fahrer. Wir stellen die Tour-Favoriten vor. Christopher Froome (32 Jahre, Sky) 2012 als Helfer ... mehr
Das müssen Sie zur Tour-de-France 2017 wissen

Das müssen Sie zur Tour-de-France 2017 wissen

Am 1. Juli wird die 104.  Tour de France in Düsseldorf gestartet. Erst zum vierten Mal beginnt die Frankreich-Rundfahrt auf deutschem Boden. Zum Auftakt winkt Tony Martin das Gelbe Trikot, im Kampf um den Gesamtsieg ist der dreimalige Champion Chris Froome ... mehr
Vuelta: Quintana entzaubert Tour-Sieger Froome

Vuelta: Quintana entzaubert Tour-Sieger Froome

Nairo Quintana und Chris Froome fuhren Seiten an Seite Richtung Madrid und genehmigten sich auf der Triumphfahrt zum Abschluss der Vuelta a Espana ein Glas Sekt. Harmonisch ging es zu zwischen den beiden großen Rundfahrern, nachdem sie sich drei Wochen lang einen ... mehr

Vuelta: Froome düpiert Quintana im Zeitfahren

Tour-Sieger Christopher Froome hat mit einer Machtdemonstration seine Chance auf den Gewinn der 71. Spanien-Rundfahrt gewahrt. Der 31 Jahre alte Brite vom Team Sky gewann am drittletzten Tag der Vuelta das Einzelzeitfahren über 37 km von Xabia nach Calpe ... mehr

Vuelta 2016: Nikias Arndt belegt zweiten Platz auf der 18. Etappe

Knapper geht es kaum: Nikias Arndt hat den ersten deutschen Etappensieg bei der 71. Spanien-Rundfahrt hauchdünn verpasst. Auf der 18. Etappe der Vuelta a Espana musste sich der 24-Jährige vom Team Giant-Alpecin im Massensprint nur dem Dänen Magnus Cort Nielsen ... mehr

Vuelta: Etappensieg für Mathias Frank, Quintana weiter in Rot

Das war der nächste Schritt: Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar) hat seinem Rivalen Christopher Froome (Sky/Großbritannien) bei der Vuelta a Espana erneut keine Chance zum Angriff gelassen und fährt weiter seinem ersten Sieg bei der Spanien-Rundfahrt entgegen ... mehr

Vuelta: Selig und Arndt verpassen Sieg auf 16. Etappe nur knapp

Das war knapp: Rüdiger Selig und Nikias Arndt haben auf der 16. Etappe der Vuelta a Espana nur hauchdünn den Tagessieg verpasst. Das deutsche Duo musste sich nach den 156,4 Kilometern von Alcaniz nach Peniscola im Sprintfinale nur dem Luxemburger Jean-Pierre Drucker ... mehr

Vuelta: Quintana baut Vorsprung aus, Froome verliert viel Zeit

Das könnte die Vorentscheidung bei der Vuelta a Espana gewesen sein. Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar) hat mit einem eindrucksvollen Auftritt auf der 15. Etappe der Spanien-Rundfahrt die Führung in der Gesamtwertung ausgebaut, nachdem sein Hauptrivale Christopher ... mehr

Vuelta: Christopher Froome gewinnt die elfte Etappe der Spanien-Rundfahrt

Christopher Froome (Sky/Großbritannien) hat nach einem großen Duell mit Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar) die elfte Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. Damit rückte der dreifache Gewinner der Tour de France weiter an den Spitzenreiter aus Kolumbien heran. Froome ... mehr

Mehr zum Thema Nairo Quintana im Web suchen

Vuelta: Quintana holt sich mit Etappensieg das Rote Trikot zurück

Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar) hat sich bei der Spanien-Rundfahrt eindrucksvoll zurückgemeldet und auf der bislang schwierigsten Bergetappe das Rote Trikot des Gesamtführenden zurückerobert. Der 26-Jährige gewann die fordernde zehnte Etappe der Vuelta a Espana ... mehr

Vuelta: Spanier David de la Cruz holt sich mit Etappensieg das Rote Trikot

Das muntere Wechselspielchen an der Spitze der 71. Vuelta a Espana geht weiter. Einen Tag nachdem Mitfavorit Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar) das Rote Trikot des Gesamtführenden bei der Spanien-Rundfahrt übernommen hat, ist es der Südamerikaner schon wieder ... mehr

Vuelta: Etappensieg für Lagutin, Quintana neuer Spitzenreiter in Spanien

Sergey Lagutin (Katjuscha) hat die achte Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. Auf dem 177 Kilometer langen Teilstück von Villalpando nach La Camperona/Valle de Sabero zog der russische Radprofi am Schlussanstieg davon und kam als Erster durchs Ziel. Hinter ... mehr

Belgier Meersman holt zweiten Vuelta-Tagesieg

Der belgische Radprofi Gianni Meersman vom Team Etixx-QuickStep hat seine zweite Etappe bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt gewonnen. Auf dem 171,3 Kilometer langen fünften Teilstück in Galizien von Viviero nach Lugo, nur gespickt mit einer Bergwertung der dritten ... mehr

Vuelta 2016: Lilian Calmejane gewinnt die vierte Etappe der Spanien-Rundfahrt

Der französische Radprofi Lilian Calmejane vom Team Direct Energie hat die vierte Etappe der Spanien-Rundfahrt für sich entschieden. Auf dem 163,5 Kilometer langen Teilstück von Betanzos nach San Andrés de Teixido siegte er mit 15 Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer ... mehr

Spanien-Rundfahrt: Franzose Alexandre Geniez gewinnt dritte Etappe der Vuelta

Der französische Radprofi Alexandre Geniez hat die dritte Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der FDJ-Fahrer siegte auf dem 176,4 Kilometer langen Teilstück von Marín nach Dumbría/Mirador de Ézaro mit 21 Sekunden Vorsprung auf Rubén Fernández (Movistar). Der Spanier ... mehr

Marcel Kittel und Andre Greipel kämpfen bei den Hamburger Cyclassics

Marcel Kittel und André Greipel kämpfen bei den Hamburg Cyclassics um die WM-Kapitänsrolle, in Spanien wollen Nairo Quintana und Alberto Contador den britischen Tour-Sieger Chris Froome unter Druck setzen. Während beim wichtigsten deutschen Eintagesrennen ... mehr

Froome gewinnt Tour de France 2016, Greipel die Schlussetappe

Paris (dpa) - Chris Froome genoss auf seiner Tour d'Honneur zum dritten Triumph Bier statt Champagner mit seinen Teamkollegen, André Greipel riss im Ziel jubelnd sein Rad in die Höhe. Der 34-Jährige sorgte für die Fortsetzung der deutschen Serie auf den Champs ... mehr

Tour de France: Greipel gewinnt Schlussetappe in Paris

Deutscher Sieg im Sprint Royal: André Greipel (Lotto-Soudal) hat die Schlussetappe der 103. Tour de France gewonnen. Der 34 Jahre alte Rostocker konnte sich nach 113 Kilometern von Chantilly auf den Champs-Elysées im Massensprint gegen den Slowaken Peter Sagan (Tinkoff ... mehr

Tour de France: Chris Froome in Gelb auf die "Tour d'Honneur"

In Gelb nach Paris: Bei einer erneut risikoreichen Regenschlacht ging Christopher Froome auf Nummer sicher und steht nun unmittelbar vor seinen dritten Gesamttriumph bei der Tour de France. Der 31 Jahre alte Brite überstand auch die letzte schwierige Alpen-Etappe ... mehr

Radsport - Tour de France: Gestürzter Froome baut Vorsprung aus

Saint-Gervais Mont Blanc (dpa) - Der Mann im Gelben Trikot ist ein Radsport-Mirakel: Auch ein Sturz bergab auf regennasser Straße konnte Chris Froome auf der schwersten Alpenetappe der Tour de France nicht entscheidend aus dem Rhythmus bringen. Mit Hilfe seiner ... mehr

Radsport: Froome-Demonstration beim Bergzeitfahren

Megève (dpa) - Chris Froome streckte die rechte Faust nach oben und freute sich mit einem breiten Grinsen unter seinem gelben Helm. Mit dem Sieg beim schweren Bergzeitfahren hat der 31 Jahre alte Brite seine Triumphfahrt bei der 103. Tour de France fortgesetzt. Froome ... mehr

Tour de France 2016: Christopher Froome gewinnt die 18. Etappe

Das war die Vorentscheidung: Christopher Froome gewann das Bergzeitfahren der 103. Tour de France und machte damit den nächsten Schritt hin zum dritten Gesamtsieg. Auf den 17 Kilometern der 18. Etappe von Sallanches hinauf nach Megève baute der Brite ... mehr

Tour de France 2016: Froome muss mit Attacken in den Alpen rechnen

Finhaut-Emosson (dpa) - Spitzenreiter Chris Froome muss sich nach dem zweiten Ruhetag der Tour de France auf Attacken auf sein Gelbes Trikot gefasst machen. Die erste Alpen-Etappe der Frankreich-Rundahrt 2016 führt am Mittwoch von Bern nach Finhaut-Emosson ... mehr

Tour de France heute: Peter Sagan gewinnt 16. Etappe

Aller guten Dinge sind drei: Peter Sagan hat seine dritte Etappe der 103. Tour de France gewonnen. Der Weltmeister setzte sich auf dem 16. Teilstück von Moirans-en-Montagne nach Bern im Sprint des Feldes durch. Der Slowake aus dem Tinkoff-Team hatte bereits die zweite ... mehr

Tour de France 2016: Jarlinson Pantano gewinnt die 15. Etappe

Kolumbianischer Jubel bei der   103.  Tour de France : Jarlinson Pantano (IAM) hat die 15. Etappe über 160 Kilometer von Bourg-en-Bresse nach Culoz gewonnen. Der Südamerikaner setzte sich im Schlussspurt gegen Rafal Majka (Polen/Tinkoff) durch, seinen letzten Begleiter ... mehr

Tour de France 2016: Thomas De Gendt siegt am Mont Ventoux

Drama um das Gelbe Trikot bei der 103. Tour de France: Die Bergetappe auf den Mont Ventoux hat mit einem wohl einmaligen Skandal in der Tour-Geschichte geendet. Der britische Gesamtführende Christopher Froome wurde auf dem Weg zum Ziel im Zuschauergedränge von einem ... mehr

Tour de France: Etappe auf den Mont Ventoux verkürzt

Die zwölfte Etappe der 103. Tour de France ( 14.7., ab 11.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) zum legendären Mont Ventoux wird verkürzt. Aufgrund heftiger Böen mit erwarteten Windgeschwindigkeiten von rund 100 Stundenkilometern entschieden die Organisatoren ... mehr

Tour de France 2016: Peter Sagan düpiert Sprint-Asse und gewinnt 11. Etappe

Irres Finale der elften Etappe der Tour de France in Montpellier: Alles sah bereits nach einem Massensprint aus, als im Finale einer vierköpfigen Ausreißergruppe mit Weltmeister Peter Sagan und Spitzenreiter  Christopher Froome doch noch ein überraschender Fluchtversuch ... mehr

Tom Dumoulin feiert Ausreißersieg in Andorra Arcalis

Ausreißersieg im Zwergstaat: Tom Dumoulin aus dem deutschen Giant-Alpecin-Rennstall hat die neunte Etappe und damit die erste Bergankunft der 103. Tour de France gewonnen. Der 25 Jahre alte Niederländer setzte sich nach 184,5 Kilometern von Vielha ... mehr

Tour de France: Christopher Froome schlägt Fan ins Gesicht

Tour-Titelverteidiger Christopher Froome muss eine Geldstrafe von 200 Schweizer Franken zahlen, weil er einen kolumbianischen Fan geschlagen hat. Der britische Sky-Profi war auf der zweiten Pyrenäen-Etappe am letzten Anstieg zum Col de Peyresourde mit dem Zuschauer ... mehr

Tour de France 2016: Christopher Froome gewinnt die achte Etappe

Zurück im Gelben Trikot: Christopher Froome hat auf der achten Etappe der 103.  Tour de France zum Doppelschlag ausgeholt. Der Vorjahressieger gewann den Tagesabschnitt über 184 Kilometer von Pau nach Bagnères-de-Luchon ... mehr

Tour de France: Teufelslappen bricht im Finale der siebten Etappe zusammen

Das hätte böse enden können. Als der Brite Stephen Cummings seinen eindrucksvollen Solosieg feierte, erlebten die Favoriten der 103. Tour de France auf der Zielgeraden eine Schrecksekunde. Ungefähr vier Minuten nachdem Cummings das Ziel der ersten Pyrenäen-Etappe ... mehr

Tour de France: Stephen Cummings gewinnt die siebte Etappe

Als Solist zum Sieg: Stephen Cummings aus dem Team Dimension Data hat die siebte Etappe der 103. Tour de France gewonnen. Nach den 162,5 Kilometern von L'Isle-Jourdain nach Lac de Payolie, bei denen im Finale mit dem Col d'Aspin die erste schwierige Kletterpartie ... mehr

Tour de France 2016: Marcel Kittel in Montauban knapp geschlagen

Montauban (dpa) - André Greipel verschwand wortlos im Teambus, Marcel Kittel schimpfte mit den Organisatoren: Mark Cavendish hatte den beiden deutschen Top-Sprintern bei der 103. Tour de France erneut das Hinterrad gezeigt und seinen dritten diesjährigen Etappensieg ... mehr

Tour de France 2016: Greg Van Avermaet holt das Gelbe Trikot

Mit dem Sieg auf der ersten Bergetappe der diesjährigen Tour der France hat Greg Van Avermaet das Gelbe Trikot des Gesamtführenden erobert. Der Belgier aus dem BMC-Team setzte auf dem fünften Tagesabschnitt über 216 Kilometer von Limoges nach Le Lioran als Solist ... mehr

Tour de France 2016: Greg Van Avermaet holt den Tagessieg

Le Lioran (dpa) - Kurz vor dem Zielstrich fuhr er Zickzacklinien wie ein übermütiges Kind auf seinem ersten Fahrrad, dann ballte er die Faust: Radprofi Greg Van Avermaet freute sich unbändig am Mittwoch über sein erfolgreiches Solo, das ihm bei der 103. Tour de France ... mehr

Tour de France: Mitfavoriten Contador und Porte verlieren viel Zeit

Freud und Leid lagen im Team Tinkoff dicht beisammen. Während Peter Sagan die zweite Etappe der 103. Tour de France gewann und das Gelbe Trikot holte, musste der zweite Kapitän des russischen Rennstalls den nächsten herben Dämpfer einstecken. Einen Tag nach seinem ... mehr

Tour de France 2016: Cavendish schlägt Kittel und Greipel

Utah Beach (dpa) - Radprofi Mark Cavendish hat die Hoffnungen der deutschen Topsprinter auf das Gelbe Trikot zum Tour-Auftakt mit seinem Sieg in Utah Beach brutal zerstört. Die geschlagenen Topfavoriten André Greipel und Marel Kittel schlichen im Ziel der Auftakt-Etappe ... mehr

Start der Tour de France 2016: Nervenschlacht ums erste Gelb

Zum Tour-Auftakt bietet sich André Greipel und Marcel Kittel eine große Chance auf das Gelbe Trikot. Allerdings könnte der Wind eine entscheidende Rolle spielen. Der Preis? Ein Tag im begehrtesten Trikot des Radsports. Die Aufgabe? Ein Hochgeschwindigkeitssprint gegen ... mehr

Tour de France 2016 startet: Christopher Froome ist der Gejagte

Christopher Froome gegen den Rest der Welt, Wärmebildkameras gegen Motordoping und deutsche Top-Fahrer mit hohen Ansprüchen: Die am Samstag in Le Mont-Saint-Michel beginnende 103. Tour de France bietet Rezepte gegen EM-Fieber. Dennoch wird der Radsport-Gipfel ... mehr

Tour de France 2016: Greipel und Kittel heiß auf Gelb beim Start

Saint-Lô (dpa) - Erst soll das Gelbe Trikot her, dann das EM-Halbfinale: Wenige Stunden vor dem Fußball-Viertelfinale der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien in Bordaux startet die 103. Tour de France. Und da gehören die deutschen Radsport-Asse André Greipel ... mehr

Tour de France - 103. Tour de France: Alle gegen Christopher Froome

Top-Favorit Christopher Froome droht bei der 103. Tour de France ein Festival der Attacken. Eine Handvoll ambitionierter Herausforderer will dem britischen Vorjahressieger das Projekt Titelverteidigung bei der am Samstag in Mont-Saint-Michel startenden Rundfahrt ... mehr

Tour de France 2016: Entscheidung über den Gesamtsieg fällt in den Alpen

Geduld. Noch müssen Radsport-Fans hierzulande auf die Rückkehr der Tour de France nach Deutschland warten. Erst 2017 mit dem großen Start der Frankreich-Rundfahrt in Düsseldorf ist es soweit. Aber auch der Kurs der 103. großen Schleife, die in Mont-Saint-Michel startet ... mehr

Tour de France 2016: Das sind die Favoriten

Bei der vergangenen Tour der France war schnell klar, wer gewinnen wird. Bereits auf der ersten, echten Bergetappe attackierte  Christopher Froome seine  schärfsten Konkurrenten Nairo Quintana und Alberto Contador derart, dass ihnen hören uns sehen verging ... mehr

Giro d'Italia 2016: Marcel Kittel trifft auf André Greipel

Die Sprint-Entscheidungen könnten zu einer deutschen Angelegenheit werden, in Sachen Gesamtsieg setzen die Gastgeber beim Giro d'Italia ganz auf ihren Star Vincenzo Nibali. Bei der im niederländischen Apeldoorn beginnenden 99. Italien-Rundfahrt sind die Rollen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017