Startseite
Sie sind hier: Home >

Navigation

...
Thema

Navigation und Kartendienste

Stiftung Warentest: Gratis-Apps navigieren oft besser

Stiftung Warentest: Gratis-Apps navigieren oft besser

Knapp zwei Jahre ist es her, als die Stiftung Warentest Navigations- Apps testete. Das damalige Fazit: Es lohnt sich, Geld für eine Navi-App auszugeben, denn die teureren Diensten führen schneller und komfortabler ans Ziel. Doch im digitalen Zeitalter sind zwei Jahre ... mehr
Neue Navis bei Stiftung Warentest: Starke Leistung aber schwache Akkus

Neue Navis bei Stiftung Warentest: Starke Leistung aber schwache Akkus

Die Stiftung Warentest hat in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift test die neuesten Navigationsgeräte der vier Hersteller Becker, Falk, Garmin und TomTom getestet. Insgesamt zwölf Geräte mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen wurden auf ihre Qualität, Funktionen ... mehr
Smartphone-Navi lotst Schülerinnen in Lörrach zu Fuß auf die Autobahn

Smartphone-Navi lotst Schülerinnen in Lörrach zu Fuß auf die Autobahn

Die Navigationsfunktion eines Smartphones hat zwei jugendliche Fußgängerinnen aus Lörrach in Baden-Württemberg in eine gefährliche Situation gebracht. Die beiden Mädchen folgten zunächst der vorgeschlagenen Route für den Fußweg, landeten ... mehr
Garmin zeigt Head-Up-Display zum Nachrüsten für Smartphones

Garmin zeigt Head-Up-Display zum Nachrüsten für Smartphones

Routenhinweise des Navigationssystems auf der Frontscheibe ablesen zu können - das blieb bislang nur Kunden des Premium-Segments vorbehalten. Doch nun bietet der Navi-Spezialist Garmin eine clevere Lösung zum Nachrüsten. Mehr Sicherheit und Komfort für Autofahrer ... mehr
Google kauft Waze angeblich für eine Milliarde Dollar kaufen

Google kauft Waze angeblich für eine Milliarde Dollar kaufen

Google soll kurz vor der Übernahme der Verkehrs- und Navigations-App Waze stehen. Wie das "Wall Street Journal" in der Nacht zum Montag berichtete, soll der Internet-Konzern über eine Milliarde Dollar bezahlen. Schon seit Wochen wird über den Verkauf ... mehr

Stiftung Warentest testet Navigations-Apps: Teure Apps besser

Teure Navigations-Apps sind im Schnitt besser als billige oder kostenlose Helfer. Zu diesem Resultat kam die Stiftung Warentest, die im Juni-Heft insgesamt 19 verschiedene Navi- Apps auf drei verschiedenen Smartphone-Betriebssystemen prüfte. Navi-Apps werden immer ... mehr

Google Maps Deutschland: Navigation fürs Fahrrad

Mit Google Maps kann man nun auch die nächste Fahrradtour planen: Google hat die Navigation mit Radwegen für Deutschland nun freigeschaltet. Konnten Nutzer sich bislang die Radwege nur anzeigen lassen, hilft der beliebte Internet-Kartendienst Google ... mehr

Facebook und Google bieten für Navigations-App Waze um die Wette

Die Verkehrs- und Navigations-App Waze ist nicht nur bei Nutzern sehr beliebt, sondern offensichtlich auch bei Internet-Größen. Nach Facebook soll nun auch Google an einem Kauf des Start-ups interessiert sein, berichtet die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Freitag ... mehr

Facebook: Zuckerberg will wohl Navigations-App Waze kaufen

Facebook soll vor dem nächsten Zukauf stehen: Angeblich denkt das soziale Netzwerk über den Kauf der Verkehrs- und Navigations-App Waze nach. Der Preis könnte laut Medienberichten vom Freitag bei bis zu einer Million US-Dollar liegen. Facebook könnte damit der Sprung ... mehr

iPhone 5: Apple Maps kann lebensgefährlich werden

Die Polizei in Australien warnt dringend vor der Benutzung des Apple Kartendienstes auf dem iPhone 5. Grund ist, dass die Navigationsfunktion von iOS 6 bereits mehrere Menschen auf gefährliche Art und Weise in die Irre geleitet hat. Die Personen hatten ... mehr

ADAC: Navigationsgeräte patzen bei der Routenführung

Großer Navi-Test des ADAC: Der Automobilclub hat Navigationsgeräte und Navi-Apps für Smartphones getestet. Die meisten Navis sind im Gesamturteil gut, doch trotzdem lohnt ein Blick in die Testergebnisse, denn einige Navigationssysteme patzen ausgerechnet ... mehr

Navigationsgeräte optimieren und tunen

So ein Navigationsgerät ist der ideale Beifahrer. Es mischt sich nur ein, wenn Sie es verlangen, kennt stets den richtigen Weg und verhält sich ansonsten unauffällig. Letzteres können Sie ändern: Es gibt zahlreiche Erweiterungen und Zusatzdienste, mit denen ... mehr

Navigationsgeräte mit Radarwarner: Was ist erlaubt?

Mal schnell vor einem Blitzer abbremsen und danach wieder ungezügelt Gas geben – mit einem Radarwarner kein Problem. Wenn die Strafzettelbremse in einem Navigationsgerät steckt, umso besser. Allein: Was vielen Autofahrern legal erscheint, ist in Deutschland verboten ... mehr

Schaltjahr: Programmierfehler legt Navigationsgeräte lahm

Aufgrund eines Programmierfehlers in der Geräte-Firmware funktioniert die GPS-Ortung einiger TomTom-Navigationsgeräte nicht mehr. Der Grund: Die Software hat ein Schaltjahrproblem – Uhrzeit und Datum des Navis stimmen nicht mehr, die Ortung des eigenen Standortes ... mehr

Stiftung Warentest: Navigationsgeräte von TomTom patzen doppelt

Die Stiftung Warentest hat in der Februar-Ausgabe von "test" mobile Navigationsgeräte auf den Prüfstand genommen, insgesamt 17 Navis mit Bildschirmgrößen von 4,3 und 5 Zoll (10,9 und 12,8 cm). Einen doppelten Testsieg konnte der deutsche Hersteller Falk verbuchen ... mehr

Garmin nüvi 3590LMT: Garmins neues Navigationsgeräte-Flaggschiff

Garmin enthüllt sein neues Top-Modell: Das Garmin nüvi 3590LMT kommt mit großem Bildschirm und schlankem Gehäuse. Premiere feierte das Navigationsgeräte-Flaggschiff auf der US-Technikmesse Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Mit dem Flaggschiff-Modell Garmin ... mehr

Garmin nüvi 1490 LMT bei Lidl: Navigationsgerät für 169 Euro

Discounter Lidl verkauft ab dem 12. Dezember das Navigationssystem Garmin nüvi 1490 LMT für 169 Euro. Der Preis ist akzeptabel, und das Navigationsgerät mit großem Bildschirm bewies sich bereits in mehreren Tests. Ab dem 12. Dezember bietet ... mehr

ADAC warnt vor Navigationsgeräten mit großem Display

Der ADAC warnt vor Navigationsgeräten mit übergroßen Displays. Die digitalen Routenweiser könnten die Sicht so stark verdecken, dass andere Verkehrsteilnehmer zu spät gesehen werden – vergleichbar mit dem toten Winkel im Rückspiegel. Das war allerdings nicht der einzige ... mehr

Mobile Navis sind die besseren Stauwarner

In einem aktuellen Test haben sich mobile Navigationsgeräte mit Echtzeit-Stauanalyse deutlich besser geschlagen als die festeingebauten Systeme großer Autohersteller. Die teuren Autosysteme nutzen oft veraltete Technik. Im Test von Auto Bild fuhr sogar ... mehr

TomTom-Navigationsgeräte verraten Fahrtziel auf Twitter

TomTom erweitert die Go-Live-Dienste seiner Navigationsgeräte. Die Internet-Navis von TomTom verbinden sich bald mit Reiseangeboten wie Expedia und TripAdvisor. Zudem verraten Go-Live-Navigationsgeräte von TomTom das Fahrtziel auf Twitter. TomTom dürfte der erste ... mehr

Navigationsgeräte: TMC, Bluetooth und Radarwarner im Funktionen-Check

Navigationsgeräte sind schon lange mehr als nur ein elektronischer Straßenatlas. Zusatzfunktionen und Multimedia-Spielereien sind allerdings nicht jedermanns Sache. Und auch wenn Hersteller mittlerweile verstärkt auf simple, günstige Navigationsgeräte setzen - viele ... mehr

Smartphone-App erkennt Ampel-Grünphasen

Mit dem Smartphone auf der grünen Ampel-Welle reiten, das sollen Autofahrer nach dem Willen von US-Wissenschaftlern des MIT und der Universität von Princeton. Sie entwickeln derzeit ein Smartphone-basiertes System, das die Grünphasen einer Ampel vorhersagt ... mehr

Garmin nüvi 3490LMT: Neues Design-Navi von Garmin

Garmin setzt jenen Weg fort, den der Hersteller mit dem Design-Navi Garmin nüvi 3790 eingeschlagen hat. Auch die neue Serie Garmin nüvi 34xx kommt im schicken iPhone-Look mit wenigen Millimetern dünnem Gehäuse. Den Serienauftakt macht in diesem Herbst ... mehr

Garmin nüvi 2495LMT: nüvi-Mittelklasse erhält neue Software

Garmin frischt seine nüvi-Serie auf: Der Navigationsgeräte-Hersteller zeigt auf der IFA 2011 mit dem Garmin nüvi 2495LMT sowie dem größeren Garmin nüvi 2595LMT zwei neue Mittelklasse-Modelle, die sich dank neuer Software noch besser bedienen lassen sollen. Guidance ... mehr

HD Traffic und Navteq Traffic: Echtzeit-Stauwarner im Überblick

Einen Stau mit Hilfe des Traffic Message Channels zu umfahren, war vor Jahren richtig innovativ. Doch seit jedes Navigationsgerät diesen Service bietet, lotst das einst praktische TMC den Autofahrer eher in den nächsten Stau als um diesen herum. Neue Techniken ... mehr

Mehr zum Thema Navigation im Web suchen

Navi-Handys: Die besten Handys und Smartphones zum Navigieren

Es ist noch nicht lange her, dass Handys zum Navigieren eher belächelt wurden. Mittlerweile stellen Navigations-Handys eine ernstzunehmende Konkurrenz zu klassischen Navigationsgeräten dar. In unserer Foto-Show stellen wir Ihnen die besten Handys und Smartphones ... mehr

Handy-Navis: Was taugen kostenlose Wegbegleiter?

Immer dabei, handlich und auch noch gratis: Die Vorteile einer Handy-Navigation mit kostenlosem Google Maps, Ovi Maps Navigation oder Navigon telekom edition sprechen für sich. Wir sagen Ihnen in unseren Foto-Shows, welche kostenlosen Navi-Lösungen es auf dem Markt ... mehr

TomTom HD Traffic 5.0 warnt noch besser vor Staus

TomTom hat seinen Stauwarndienst HD Traffic aktualisiert. Der Navigationsgeräte -Hersteller verspricht, mit TomTom HD Traffic 5.0 noch genauere Informationen zur aktuellen Verkehrslage und Staus geben zu können. Besitzer von Navigationsgeräten der Serie TomTom ... mehr

Aldi-Handy Samsung Galaxy Fit mit Navi-Bonus

Ab Mittwoch dem 22. Juni verkauft Aldi ein seltenes Handy-Exemplar mit Navi-Funktion: das Samsung Galaxy Fit S5670. Für das gut ausgestattete Smartphone verlangt der Discounter einen Preis von 159 Euro und ist damit sogar günstiger als der Online-Handel. Darüber hinaus ... mehr

TomTom Start 20: Einsteiger-Navi mit großem Bildschirm

Mit dem Start 20 hat TomTom ein neues Navigationsgerät der Einsteiger-Klasse vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgänger Start2 wuchs die Bildschirmgröße des TomTom Start 20 von 3,5 auf 4,3 Zoll (11 Zentimeter) an, die Software entspricht nun den Modellen der Go-Live-Serie ... mehr

Garmin nüvi 2340LMT und nüvi 3790LMT mit lebenslangem Kartenupdate

Immer aktuelles Kartenmaterial: Garmin stattet seine Navigationsgeräte nüvi 2340LMT, nüvi 2460LMT und nüvi 3790LMT mit nüMaps Lifetime und Verkehrsfunkabonnement aus. Garmin belohnt ab sofort Kunden der Navigationsgeräte Garmin nüvi 2340LMT, Garmin nüvi 2460LMT ... mehr

Navigationsgeräte für Outdoor-Freizeit und Sport

Navigationsgeräte helfen nicht nur im Autoverkehr, sondern auch bei Freizeit-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Joggen oder Wassersport. Mit handelsüblichen Auto-Navis kommt allerdings auf Feld- und Waldwegen keine Freude auf. Outdoor-Sportler brauchen ... mehr

Navigationsgeräte Kaufberatung: Diese Funktionen brauchen Sie

Navigationsgeräte sind schon lange mehr als nur ein elektronischer Straßenatlas. Zusatzfunktionen und Multimedia-Spielereien überfordern Anwender. Selbst Einsteiger-Modelle bieten nun mehr als so manches Premium-Navigationsgerät vor einigen Jahren. Doch viele Features ... mehr

Navigationsgeräte: ADAC kritisiert Navi-Hersteller wegen Karten-Updates

Der ADAC hat die Hersteller von Navigationsgeräten scharf kritisiert. Beim Kauf seien die installierten Karten zum Teil schon veraltet, eine Aktualisierung sei oft umständlich und teuer. In vielen Fällen lohnt sich für die Anwender der Kauf eines neuen ... mehr

Garmin nüvi 2460LT: Navigationsgerät mit 5-Zoll-Display

Navigationsgeräte-Hersteller Garmin schafft bei dem neuen Garmin nüvi 2460LT mehr Platz auf dem Display und rüstet das tragbare Navigationsgerät mit einem 5 Zoll (12,7 cm) großen Bildschirm aus. Neben dem großen Display bietet das Navigationsgerät Garmin nüvi 2460LT ... mehr

Nokia C5: Testsieger-Handy bei Aldi Süd

Aldi Süd lockt derzeit mit einem interessanten Handy-Angebot. Der Discounter verkauft für knapp 140 Euro das Nokia C5 ohne Vertragsbindung, ein leistungsstarkes Handy in klassischer Barrenform mit Tastatur. Bei diversen Fachmedien erntete das Gerät bislang ... mehr

ADAC-Test: Smartphones und Navigationsgeräte fast gleich auf

Smartphones entwickeln sich zusehends zu einer ernsthaften Alternative zum Navigationsgerät. Die Navigationssoftware auf modernen Handys ist laut einem Test des ADAC in manchen Belangen den herkömmlichen Wegfindern sogar überlegen. Bei der Routenberechnung haben ... mehr

TomTom Go Live 1005: Navigationsgerät mit 13cm-Display ist da

Auf der IFA 2010 zeigte TomTom sein neues Flaggschiff Go Live 1005 bereits. Ab sofort ist das Navigationsgerät mit dem großen Schirm im Handel erhältlich. Das TomTom Go Live 1005 fällt vorrangig durch sein 13 Zentimeter (5 Zoll) großes Display auf. Das verbessert ... mehr

Panne mit Navigationssystem: Hubschrauber rettet festgefahrenen Kleinbus aus Schweizer Alpen

Endstation alpiner Trampelpfad: Ein Schweizer Kleinbusfahrer folgte den Anweisungen seines Navigationssystems , bis er auf einem schmalen Pfad nahe einem Berggipfel in Bergün/Graubünden ebenso endgültig wie hoffnungslos feststeckte. Der Kleinbus musste ... mehr

Navigationsgeräte: Karten-Update für Garmin, Navigon und TomTom

Eine neue Umgehungsstraße, ein Kreisverkehr anstelle einer Kreuzung oder gar ein ganzes Neubaugebiet: Wer ein Navigationsgerät besitzt, bekommt mit der Zeit ein Gefühl dafür, wie viel doch gebaut wird. Immer öfter lässt der digitale Scout seinen Besitzer im Stich ... mehr

Garmin Nüvi Test: Alle Testberichte zu Garmin Nüvi Navigationsgeräten

Unter der Bezeichnung Garmin nüvi bietet der US-Hersteller Garmin seine portablen Navigationsgeräte für Autos an. Dabei deckt die Produktreihe Garmin nüvi vom Einsteigermodell bis zum High-End-Lotsen sämtliche Navigationsgeräte-Kategorien ab. Mit seiner Serie ... mehr

Nokia E7: Das kann der neue "Communicator"

Nokia hat auf der Hausmesse Nokia World in London mit dem E7 sein neues Topmodell vorgestellt, dass sich mit Volltastatur und Office-Anwendungen vor allem an Business-Kunden richtet. Das Gerät soll die schwere Nachfolge des legendären E90 Communicator antreten ... mehr

Garmin Edge 800: Das Sport-Navi für Radler

Garmin stellt mit dem Edge 800 den ersten GPS-Fahrradcomputer mit Touchscreen und Navigationsfunktion vor. Radwanderer fahren damit ihre Tagesetappen, während Fitnessradler ihre Trainingseinheiten protokollieren und gegen virtuelle Trainingspartner antreten ... mehr

Garmin ruft Nüvi 200W, 250W, 260W, 7xx und 7xxT wegen Brandgefahr zurück

Der Navigationsgeräte -Hersteller Garmin startet eine weltweite Rückrufaktion – verschiedene Modelle können durch Überhitzung in Brand geraten. Betroffen sind insgesamt 1,25 Millionen Navigationsgeräte verschiedener Serien, deren Akku zu heiß werden kann. Garmin ... mehr

Spektakuläre Navi-Panne in Australien - Familie verbringt drei Nächte auf überschwemmtem Feldweg

Dem Navi trotz Straßensperren blind gefolgt: So hat es eine australische Familie getan, die sich daraufhin auf einem Feldweg festgefahren hat. Wie der Sydney Morning Herald berichtete, musste die vierköpfige Familie mit Hund vier Tage in der Wildnis ausharren ... mehr

"Ö-Navi": Aus für Gratis-Handy-Navigation

Das Örtliche muss seine werbefinanzierte Handy-Navigationssoftware Ö-Navi zum Ende des Monats aufgeben. Das teilte der Anbieter auf seiner Internetseite mit. Schuld am vorläufigen Aus ist demnach ein wichtiger technischer Dienstleister, der seine Arbeit einstellt ... mehr

Navigationsgeräte-Test: Einsteiger Navigationsgeräte bis 155 Euro

Bei der neusten Generation der günstigen Navigationsgeräte haben die Hersteller stark am Nutzwert gefeilt: Viele Modelle bieten außer der klassischen Autonavigation auch Modi für Fahrräder und Fußgänger. Zudem halten hilfreiche Funktionen wie ein Fahrspurassistent ... mehr

Navigon 70 Premium Live kennt aktuelle Benzinpreise

Navigon bohrt seine Premium-Serie auf: Das neue Navigon 70 Premium Live besitzt fast alle Spielereien, die ein aktuelles Navigationsgerät besitzen kann, soll die Route zuverlässig planen und besorgt sich zudem aktuelle Daten über das Internet. So findet das Navigon ... mehr

Garmin Nüvi 1490Tpro - Test Navigationssystem mit Fußgängeroption

Das Navigationsgerät Garmin Nüvi 1490Tpro bietet eine Bildschirmdiagonale von fünf Zoll. Es nutzt den Platz für einen üppigen Kartenausschnitt und großzügige Icons. Eine weitere Besonderheit dieses Garmin-Modells ist die Fußgänger-Navigation. Dafür sind optionale Karten ... mehr

Navigationsgeräte mit Eingabe per Stimme nutzen

Die meisten Nutzer von Navigationsgeräten bedienen ihr Gerät durch Eintippen von Daten und Vorgeben des Ziels per Tastatur bzw. Touchscreen. Auch aktuelle Änderungen der Route müssen per Hand eingegeben werden, was natürlich besonders während der Fahrt nicht unbedingt ... mehr

Navigationsgeräte mit Blitzerwarnung in der rechtlichen Grauzone

Eine bei vielen Autofahrern beliebte Funktion bei Navigationsgeräten ist die Warnung vor fest installierten so genannten Radarfallen. Generell funktionieren die meisten Navigationsgeräte mit Blitzerwarnung so, dass bekannte stationäre Radaranlagen ... mehr

Navigationsgeräte: Die Reinigung

Beim Kauf eines Navigationsgerätes denken die Wenigsten über die Reinigung nach. Typische Verschmutzungen sind vor allem Fingerabdrücke oder Spuren von speziellen Eingabestiften - in der Regel lassen sich Navigationsgeräte nämlich über die berührungsempfindliche Anzeige ... mehr

Navigationsgeräte: Die Sicherheit - Stauwarnung und Blitzerwarnung

Bezüglich der Navigationsgeräte Sicherheit bieten die verschiedenen Geräte immer zahlreichere Funktionen an. Heute gehört es bereits zum Standard eines Navigationsgerätes, dass dieses den Nutzer nicht nur auf schnellstem oder kürzestem Wege an das gewünschte Fahrziel ... mehr

Navigationsgeräte: Das Kartenmaterial

Für Menschen, die beruflich oder privat häufig mit dem PKW unterwegs sind, aber auch für Urlaubsreisen vor allem in das nähere europäische Ausland sind Navigationsgeräte heute nahezu unverzichtbar. Elementarer Bestandteil ist dabei das Navigationsgeräte Kartenmaterial ... mehr

Navigationsgeräte: Akkuleistung und Stromversorgung

Beim Kauf von Navigationsgeräten spielt für Verbraucher mitunter auch die Akkuleistung als mögliche Stromversorgung der Geräte eine Rolle. Im Allgemeinen gibt es zwei Varianten der Stromversorgung, nämlich einerseits durch einen integrierten Akku bei den mobilen ... mehr
 
1 2 3 »
Anzeigen


Anzeige