Sie sind hier: Home >

Neuwahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Neuwahlen

Auch Schwarz-Gelb sprach mit VW: SPD und CDU werfen in Niedersachsen mit Dreck

Auch Schwarz-Gelb sprach mit VW: SPD und CDU werfen in Niedersachsen mit Dreck

Nach dem überraschenden Aus für die rot-grüne Regierung in  Niedersachsen hat der Landtag seine Selbstauflösung eingeleitet. Inzwischen ist auch klar: Auch  CDU und FDP sprachen sich in ihrer Regierungszeit mit Volkswagen ab. Am Donnerstag lieferten sich Regierung ... mehr
Niedersachsen-Krise schadet dem Wahlkampf von Martin Schulz

Niedersachsen-Krise schadet dem Wahlkampf von Martin Schulz

Laut Insa-Institut schauen die Umfragen für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und seine Partei recht dürftig aus. Dazu kommt auch noch die Regierungskrise in Niedersachsen. Die letzte Hoffnung der SPD kommt nun ins Schwanken. Die Regierungskrise im rot-grün regierten ... mehr
Neuwahl in Niedersachsen soll am 15. Oktober stattfinden

Neuwahl in Niedersachsen soll am 15. Oktober stattfinden

Nach dem Aus für die rot-grüne Regierung in Niedersachsen soll am 15. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden – drei Wochen nach der Bundestagswahl. Den Termin nannte Ministerpräsident Stephan Weil ( SPD) nach Beratungen der Parteispitzen in Hannover. Grund ... mehr
Reaktionen auf Niedersachsen-Eklat:

Reaktionen auf Niedersachsen-Eklat: "Intrige", "Skandal", "Verrat am Wähler"

Die niedersächsische Landtagsabgeordnete Elke Twesten hat sieben Wochen vor der Bundestagswahl ein politisches Erdbeben ausgelöst. Mit ihrem überraschenden Wechsel von den Grünen zur CDU kippt die 54-Jährige die knappe Ein-Stimmen-Mehrheit der rot-grünen Koalition ... mehr
Theresa May: Tories setzen Ultimatum und drohen ihr mit Sturz

Theresa May: Tories setzen Ultimatum und drohen ihr mit Sturz

Theresa May droht die Absetzung. Ihre eigene Partei hat der britischen Premierministerin offenbar ein Ultimatum gesetzt. Nach der Wahlschlappe in Großbritannien geben Tory-Abgeordnete May einem Bericht zufolge nur noch zehn Tage Zeit, ihre Position als Regierungschefin ... mehr

Labour will Neuwahlen in Großbritannien erzwingen

Nach der Chaoswahl in Großbritannien wollen Labour-Politiker Neuwahlen erzwingen. Ein Abgeordneter ruft zu Massenprotesten gegen Theresa May auf. Die feilt derweil weiter an einer konservativen Regierung. "Wir brauchen Menschen, die alles tun, um sicherzustellen ... mehr

Wahl in Großbrittanien 2017: Theresa Mays Konservative verpassen Mehrheit

Theresa May wollte die Schwäche der Labour-Partei nutzen und hoffte auf einen großen Wahlsieg. Es kam ganz anders. Jetzt muss sich die Premierministerin massiver Kritik stellen und sogar um ihren Job bangen. Ohne Not hatte May im April eine Neuwahl angekündigt, ermutigt ... mehr

Wahl in Großbritannien: May muss um absolute Mehrheit bangen

Die konservative Partei von Premierministerin Theresa May ist bei der britischen Unterhauswahl erneut stärkste Kraft geworden. Unklar ist, ob sie die absolute Mehrheit behält. Hochrechnungen zufolge liegt das Ergebnis der Tories um die absolute Mehrheit. Rechnungen ... mehr

Theresa May: "Lügner"-Song auf Platz vier der britischen Charts

Mit ihrem Protestsong gegen Premierministerin Theresa May scheint die Band Captain Ska einen Nerv getroffen zu haben: "Liar, Liar" (Lügnerin, Lügnerin) kletterte als höchster Neueinstieg in die Top Ten der britischen Singlecharts, obwohl die BBC sich weigert ... mehr

Frau bei Antiregierungsdemonstration in Venezuela getötet

Die Gewalt in Venezuela nimmt kein Ende: 63 Menschen sind bei den Protesten bereits ums Leben gekommen. Auch am Samstag wollten die Regierungsgegner wieder auf die Straße gehen. Beim "Marsch der leeren Töpfe" wollen sie auf die Lebensmittelknappheit aufmerksam machen ... mehr

Großbritannien: Theresa Mays Vorsprung schmilzt

Die britische Labour-Partei holt auf. Zwei Wochen vor der Parlamentswahl schrumpft einer Umfrage zufolge der Vorsprung der Konservativen von Premierministerin Theresa May.  Einer am Donnerstag veröffentlichte Erhebung des Institutes YouGov zufolge sinkt die Zustimmung ... mehr

Mehr zum Thema Neuwahlen im Web suchen

Großbritannien: Theresa May verschärft Kurs gegen Einwanderer

In drei Wochen gehen die Briten wählen. Danach starten die Brexit-Verhandlungen. Theresa May hat in ihrem Wahlprogramm mit Blick auf das Dauerthema Einwanderer noch ein wenig nachgelegt. Die britische Premierministerin Theresa May hat ihren Kurs gegenüber Einwanderern ... mehr

Österreich: Sebastian Kurz kündigt Bündnis mit der SPÖ

Österreich steht vor Neuwahlen. Außenminister Sebastian Kurz kündigte nach seiner Wahl zum ÖVP-Chef an, das Bündnis mit der SPÖ zu beenden. Er strebe dazu einen gemeinsamen Beschluss mit der SPÖ an, sagte Außenminister Sebastian ... mehr

Österreichs Vizekanzler Reinhold Mitterlehner tritt zurück

Österreichs Vizekanzler und Parteichef der konservativen ÖVP Reinhold Mitterlehner hat seinen Rückzug von all seinen Ämtern angekündigt. Mitterlehner war innerhalb seiner Partei zuletzt stark unter Druck geraten. Steht Österreich nun vor vorgezogenen Vorwahlen ... mehr

Großbrittanien: May will Zuwanderung mehr als halbieren

Die britische Premierministerin Theresa May hält an einer Senkung der Netto-Zuwanderung von aktuell 273.000 auf unter 100.000 pro Jahr fest. Das sagte sie bei einer Wahlkampfveranstaltung in London. Die Differenz zwischen Zu- und Auswanderung solle ... mehr

Panzerwagen überfährt Demonstranten: 33 Tote in Venezuela

Venezuelas Präsident tanzt im Staats-TV, auf der Straße geht die Polizei brutal gegen Demonstranten vor. Ein Panzerwagen fährt in eine Menschenmenge. Die Zahl der Toten steigt auf 33. Droht ein Bürgerkrieg? Der Machtkampf im sozialistischen Venezuela droht ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Brexit könnte London über 100 Milliarden Euro kosten

Bei den Brexit-Verhandlungen könnte die Europäische Union mehr als 100 Milliarden Euro von Großbritannien fordern – 40 Milliarden mehr als bisher gedacht. Großbritannien lehnte die Forderung umgehend ab. In London wurde zudem das Parlament aufgelöst. Der britische ... mehr

Großbritannien: May setzt sich durch - Parlament stimmt für Neuwahlen

Theresa May lässt die Briten vorzeitig über ein neues Parlament abstimmen. Brexit-Gegnern kann das wenig Hoffnung machen. Im Gegenteil, die Premierministerin könnte so noch mehr Rückhalt für ihren Kurs bekommen. Ernst, beinahe feierlich tritt May vor die versammelte ... mehr

Großbritannien: Theresa May kündigt Neuwahlen für den 08. Juni an

Premierministerin Theresa May hat vollkommen überraschend Neuwahlen in Großbritannien angekündigt. Die Wahl soll am 8. Juni stattfinden, teilte May in einer kurzfristig angesetzten Ansprache in London mit. Das britische Parlament soll bereits an diesem Mittwoch ... mehr

Presse-Reaktionen: "Mays Neuwahlen werden Labour killen"

Mit ihrer Ankündigung, am 8. Juni Neuwahlen abzuhalten, überraschte die britische Premierministerin alle. In den politischen Lagern gab es aus unterschiedlichen Gründen Zustimmung. Das nationale und internationale Presseecho fällt dagegen nicht so einheitlich ... mehr

Südkorea: Anklage gegen Ex-Präsidentin erhoben

Tiefer Fall für die abgesetzte Präsidentin: Nun muss sie sich offiziell wegen Korruptionsvorwürfen vor Gericht verantworten. Während des laufenden Verfahrens bleibt Park Geun Hye in Haft. Die Staatsanwaltschaft in Südkorea hat in dem Skandal Anklage gegen die abgesetzte ... mehr

Nach Italien-Referendum: Renzi soll Rücktritt aufschieben

Italiens Ministerpräsident Renzi tritt nach der Schlappe beim Referendum nicht mit sofortiger Wirkung zurück. Staatspräsident Sergio Mattarella bat ihn, den Rücktritt aufzuschieben und erst das Haushaltsgesetz für das kommende Jahr durch das Parlament zu bringen ... mehr

Renzi droht jetzt doch wieder mit Rücktritt

Zweieinhalb Wochen vor dem Referendum über eine Verfassungsreform in Italien hat Regierungschef Matteo Renzi seinen Verbleib im Amt im Falle einer Niederlage ausgeschlossen. Das ist bereits die dritte Neupositionierung ... mehr

Spanien bekommt nach zehn Monaten neue Regierung

Spanien bekommt nach gut zehn Monaten endlich wieder eine Regierung. Die Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) hat in Madrid beschlossen, eine weitere Amtszeit des konservativen geschäftsführenden Ministerpräsidenten Mariano Rajoy zu ermöglichen, wie Parteisprecher ... mehr

Presseschau zu David Cameron-Nachfolgerin Theresa May

Paukenschlag in London: Der britische Premierminister David Cameron tritt am kommenden Mittwoch zurück, Innenministerin Theresa May wird neue britische Premierministerin. Wir fassen die Reaktionen der deutschsprachigen Presse zusammen. "Kommt Großbritannien nun endlich ... mehr

Neuwahlen in Spanien: König Felipe setzt Wahltermin fest

MADRID (dpa-AFX) - König Felipe VI. wird am Dienstag in Spanien das Parlament auflösen und für den 26. Juni Neuwahlen ansetzen. Der Monarch werde das Dekret in der Königsresidenz Palacio de la Zarzuela nordwestlich von Madrid unterzeichnen, teilte ein Parlamentssprecher ... mehr

Brasilien: Dilma Rousseff wehrt sich gegen Amtsenthebung

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff kämpft mit aller Macht gegen ihre Amtsenthebung. Sie bezeichnet diese als "Staatsstreich" und betont:  "In gewisser Weise werden meine Träume gefoltert, wird mein Recht gefoltert".  In ihrer ersten Stellungnahme zu dem Beschluss ... mehr

Medien: Türkische Polizei stürmt kritische TV-Sender und schaltet sie ab

Istanbul (dpa) - Wenige Tage vor der Parlamentswahl in der Türkei hat die Polizei das Gebäude der regierungskritischen Mediengruppe Koza Ipek in Istanbul gestürmt und die Sender Kanaltürk und Bugün TV abgeschaltet. Am Mittwoch verschafften ... mehr

Ignazio Marino: Bürgermeister von Rom tritt nach Skandal zurück

Ignazio Marino hat seinen Rücktritt eingereicht. Der Bürgermeister von Rom war wegen Spesenabrechnungen in die Kritik geraten und verlor daraufhin den Rückhalt in seiner Demokratischen Partei (PD). In einer Erklärung an die Bürger Roms, teilte Marino ... mehr

Alexis Tsipras' Syriza liegt in Umfragen nur knapp vorn

Für den zurückgetretenen Regierungschef Alexis Tsipras könnte es in Sachen Wiederwahl sehr eng werden. Drei Wochen vor der Neuwahl in Griechenland liegt dessen Partei Syriza Umfragen zufolge nur hauchdünn in Führung: Derzeit würden nur 25 Prozent ... mehr

Erdogan ruft offiziell zu Neuwahlen auf

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip   Erdogan  hat offiziell zu Neuwahlen in der Türkei aufgerufen. Erdogan  hatte sich zuvor mehr als drei Stunden lang mit Parlamentspräsident Ismet Yilmaz beraten. Ein genaues Datum wurde zunächst nicht genannt.   Erdogan  hatte ... mehr

Kehrt Griechenlands Ex-Finanzminister Gianis Varoufakis zurück?

Die Gruppierung Volkseinheit der abtrünnigen Linksabgeordneten der Syriza-Partei ist erst einen Tag alt und hat viel vor. Zunächst will sie das Sondierungsmandat zur Bildung einer Regierung in Griechenland nutzen. Außerdem setzt sie darauf, mit Gianis Varoufakis ... mehr

Türkei: Erdogan kündigt Neuwahlen für November an

Die Türken wählen am 1. November vorzeitig ein neues Parlament. Präsident Recep Tayyip Erdogan kündigte den Termin an, nachdem die Bildung einer Koalition unter Führung seiner konservativ-islamischen AKP gescheitert war. Bis zu den Neuwahlen wird nach seinen Worten ... mehr

Finanzen: Griechischer Regierungschef Tsipras erklärt Rücktritt

Athen (dpa) - Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras ist zurückgetreten und will damit den Weg für zügige Neuwahlen ebnen. Dies sagte der Chef des Linksbündnisses Syriza am Donnerstag in einer Fernsehansprache. Wahrscheinlicher Wahltermin ... mehr

Rücktritt: Alexis Tsipras einmal mehr schneller als seine Gegner

Seine eigene Partei wollte ihn in die Enge treiben, er jedoch kam der Syriza zuvor: Mit seinem Rücktritt macht der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras genau das, was ihn die vergangenen Monate auszeichnete - ein Schritt schneller sein als seine Gegner ... mehr

Neuwahlen in Griechenland am 20. September

Griechenland soll am 20. September ein neues Parlament wählen. Das schlug Ministerpräsident Alexis Tsipras vor. Erwartet wird, dass Ministerpräsident Tsipras zurücktritt. Am Abend wird er eine Rede dazu halten. Wie ein hoher Funktionär der regierenden Syriza-Partei ... mehr

Alexis Tsipras will mit Rücktritt Neuwahlen erzwingen

ATHEN (dpa-AFX) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras könnte nach Medienberichten noch am Donnerstagabend zurücktreten, um den Weg für vorgezogene Parlamentswahlen zu ebnen. Dies berichtete das staatliche griechische Fernsehen ... mehr

Türkei: Koalitionsgespräche gescheitert - Neuwahlen wahrscheinlich

Istanbul (dpa) - Mehr als zwei Monate nach der Parlamentswahl in der Türkei sind auch Gespräche über eine Koalition zwischen der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP und der rechtsnationalistischen MHP gescheitert. Ministerpräsident Ahmet Davutoglu ... mehr

Griechenland: Neuwahlen sind möglich

Neuwahlen in Griechenland? Innenminister Nikos Voutsis hält das für möglich. Ausschlaggebend sei die Abstimmung über das neue Hilfsprogramm, sagte er dem griechischen Sender MEGA. Sollte die Links-Rechts-Regierungskoalition bei dem Parlamentsvotum am Donnerstag ... mehr

Alexis Tsipras plant offenbar internes Referendum in Syriza-Partei

Kaum hat Griechenland in einer Volksabstimmung über die EU-Reformpläne entschieden, plant Ministerpräsident Alexis Tsipras einen neuen Vorstoß. Er schlägt eine schnellstmögliche Abstimmung der aller Parteimitglieder über den Kurs der Regierung vor. In einer dramatischen ... mehr

Griechenland: Tsipras droht im Richtungsstreit mit Neuwahlen

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras droht Abweichlern seiner Regierungspartei Syriza mit vorgezogenen Neuwahlen. Der linke Flügel der Partei hatte nach einem Richtungsstreit im Parlament in Athen zweimal gegen Reform- und Sparmaßnahmen gestimmt. Die Gesetze ... mehr

Griechenland: Alexis Tsipras denkt über vorgezogene Wahlen nach

Athen (dpa) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras und seine Regierung kämpfen an zwei Fronten. Athen verhandelt auf Hochtouren mit den Experten der Gläubiger, um ein drittes Hilfsprogramm für das von der Pleite bedrohte Land sicherzustellen. Zugleich ... mehr

Griechen heben 2,5 Milliarden Euro ab

Die Furcht vieler Griechen vor einer neuerlichen Zuspitzung der Wirtschafts- und Schuldenkrise vor den Neuwahlen Ende Januar wächst. Aus Angst vor politischen und wirtschaftlichen Turbulenzen hoben Medienberichten zufolge im Dezember zahlreiche Sparer und Unternehmen ... mehr

Wahl in Griechenland: Einbruch der Börse, IWF stoppt Zahlungen

Dem pleitebedrohten Griechenland stehen wieder unruhige Zeiten bevor. Nachdem alle drei Anläufe zur Neuwahl eines Präsidenten gescheitert sind, müssen am 25. Januar vorgezogene Parlamentswahlen stattfinden. Die Börse in Athen reagierte äußerst nervös, der Leitindex ... mehr

Wahl in Griechenland: Einbruch der Börse, IWF stoppt Zahlungen

Dem pleitebedrohten Griechenland stehen wieder unruhige Zeiten bevor. Nachdem alle drei Anläufe zur Neuwahl eines Präsidenten gescheitert sind, müssen am 25. Januar vorgezogene Parlamentswahlen stattfinden. Die Börse in Athen reagierte äußerst nervös, der Leitindex ... mehr

Wahlen in Griechenland scheitert: Neuwahlen stehen an

Griechenland steht vor Neuwahlen: Die Wahl eines neuen Staatspräsidenten ist auch im dritten Anlauf gescheitert. Der Kandidat der Regierungskoalition, der frühere EU-Kommissar Stavros Dimas (73), verfehlte im Parlament die notwendige Mehrheit von 180 Stimmen. Noch bevor ... mehr

Wolfgang Schäuble: Spar-Zusagen der Griechen gelten nach Neuwahlen

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ( CDU) erwartet vom Euro-Krisenland Griechenland auch nach Neuwahlen die bedingungslose Einhaltung der Spar-Zusagen. "Jede neue Regierung muss vertragliche Vereinbarungen der Vorgänger einhalten", sagte ... mehr

Schweden: Neuwahlen nach "Dezemberabkommen" abgewendet

Stockholm (dpa) - Regierung und Opposition in Schweden haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt, um vorgezogene Parlamentswahlen abzuwenden. Konstruktive Gespräche zwischen Rot-Grün und der Allianz aus vier bürgerlichen Parteien ... mehr

Griechenland nimmt ersten Anlauf zur Staatspräsidenten-Wahl

In   Griechenland  beginnt eine Reihe von Abstimmungen für die Wahl eines neuen Staatspräsidenten. Sollte bis zum 29. Dezember niemand gewählt werden, sind vorgezogene Wahlen vorgeschrieben. Damit könnte das Krisenland erneut ins Taumeln geraten. Umfragen zeigen ... mehr

Shinzo Abe triumphiert bei Parlamentswahl  in Japan

Tokio (dpa) - Japans rechtskonservativer Regierungschef Shinzo Abe hat die vorgezogenen Parlamentswahlen mit überwältigender Mehrheit gewonnen. Damit haben ihm die Wähler ein Mandat für vier weitere Jahre gegeben, um seinen ambitionierten Sanierungskurs zur Belebung ... mehr

Israel: Knesset stimmt für Selbstauflösung - Neuwahl im März

In   Israel werden am 17. März des kommenden Jahres vorgezogene Neuwahlen stattfinden. Auf diesen Termin einigten sich die Parlamentsfraktionen, bevor sie in mehreren Vorentscheiden mit großen Mehrheiten für die Selbstauflösung der Knesset stimmten. Am Vortag hatte ... mehr

Israel wählt im März ein neues Parlament - Knesset löst sich auf

Jerusalem (dpa) - Nach dem Zusammenbruch der Regierungskoalition wählt Israel am 17. März ein neues Parlament. Um den Weg dafür zu ebnen, entschied sich die Knesset mit großer Mehrheit für ihre Auflösung. In erster Lesung sprachen sich 84 von 120 Knesset-Mitgliedern ... mehr

Benjamin Netanjahu strebt in Israel Neuwahlen an

Israel s Regierung ist zerbrochen. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu enthob im Streit mit seinen Koalitionspartnern Finanzminister Jair Lapid und Justizministerin Zipi Livni ihrer Ämter und kündigte eine vorgezogene Neuwahl an. In einer Fernsehansprache bezichtigte ... mehr

Shinzo Abe ruft Neuwahlen in Japan aus

TOKIO (dpa-AFX) - In Japan kommt es mitten in einer Rezession zu Neuwahlen. Ministerpräsident Shinzo Abe kündigte am Dienstag vor der Presse die Auflösung des maßgeblichen Unterhauses des Parlaments für den 21. November an. Die für kommendes Jahr geplante weitere ... mehr

Japan kündigt Neuwahlen mitten in der Rezession an

In Japan kommt es mitten in einer Rezession zu Neuwahlen. Ministerpräsident Shinzo Abe kündigte die Auflösung des maßgeblichen Unterhauses des Parlaments für den 21. November an. Die für kommendes Jahr geplante weitere Anhebung der Mehrwertsteuer wird bis April ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017