Startseite
  • Sie sind hier: Home >

    Olympia

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
    Thema

    Olympia

    Tennis - Djokovic: Olympia-Absage wegen Zika-Virus undenkbar

    Tennis - Djokovic: Olympia-Absage wegen Zika-Virus undenkbar

    Paris (dpa) - Eine Absage der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro wegen des Zika-Virus ist aus Sicht des Tennis-Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic undenkbar. Viele Athleten und Besucher hätten Anreise und Unterkunft für ihren Besuch im August schon geplant, sagte ... mehr
    Doping: Acht Russen positiv auf Doping bei Olympia 2012 getestet

    Doping: Acht Russen positiv auf Doping bei Olympia 2012 getestet

    Moskau (dpa) - Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Spiele in London 2012 sind acht russische Sportler positiv getestet worden. Über das Ergebnis der A-Probe der Athleten aus drei verschiedenen Sportarten habe das Internationale Olympische Komitee mitgeteilt ... mehr
    Olympia: Zika-Virus - kann man Olympia in Rio verschieben?

    Olympia: Zika-Virus - kann man Olympia in Rio verschieben?

    Berlin (dpa) - Als Reaktion auf die Zika-Epidemie haben mehr als 150 Gesundheitsexperten in einem offenen Brief die Verschiebung der Olympischen Spiele in Rio, einen anderen Austragungsort oder sogar die Absage gefordert. In einem Schreiben ... mehr
    Olympia: 150 Forscher raten zu Olympia-Verlegung wegen Zika

    Olympia: 150 Forscher raten zu Olympia-Verlegung wegen Zika

    Die Diskussion um die Gefahren durch das Zika-Virus im Olympia-Austragungsort Rio de Janeiro hat sich durch einen offenen Brief von mehr als 150 Gesundheitsexperten verschärft. Die Fachleute plädierten für die räumliche oder zeitliche Verschiebung der Olympischen ... mehr
    Doping - Olympia-Teilnahme: Russland hofft trotz Doping-Skandals

    Doping - Olympia-Teilnahme: Russland hofft trotz Doping-Skandals

    Moskau (dpa) - Vor den Olympischen Spielen wächst in Russland die Hoffnung auf ein Ende der Suspendierung seines Leichathletikverbands im Dopingskandal - und auf eine Teilnahme an den Sommerspielen in Rio de Janeiro. "Wir haben alles getan, was möglich war", sagte ... mehr

    150 Forscher raten zu Olympia-Verlegung wegen Zika - WHO hält dagegen

    Ottawa (dpa) - Als Reaktion auf die Zika-Epidemie haben mehr als 150 Gesundheitsexperten in einem offenen Brief die Verschiebung der Olympischen Spiele in Rio empfohlen - oder gleich einen ganz anderen Austragungsort. In einem Schreiben ... mehr

    Wissenschaftler raten zur Verlegung von Olympia wegen Zika-Virus

    Ottawa (dpa) - Mehr als 150 Gesundheitsexperten haben in einem offenen Brief an die WHO eine Verlegung der Olympischen Spiele in Rio wegen der Zika-Epidemie empfohlen. In dem Schreiben an die Weltgesundheitsorganisation warnen die Experten vor globalen ... mehr

    Olympia 2012 in London: 23 Sportler unter Dopingverdacht

    Erst 31 überführte Sportler bei Olympia 2008 in Peking, nun 23 weitere positive Tests bei den Sommerspielen in London 2012: Auch bei Olympia in der britischen Hauptstadt vor vier Jahren sind mindestens knapp zwei Dutzend Athleten gedopt an den Start gegangen. Diese ... mehr

    Olympia 2012: 23 Sportler von London positiv getestet

    Lausanne (dpa) - 70 Tage vor den Sommerspielen in Rio hat das Internationale Olympische Komitee für das nächste Doping-Beben gesorgt. In einer zweiten Welle wurden bei Nachkontrollen insgesamt 23 Sportler von London 2012 und ein weiterer Teilnehmer von Peking ... mehr

    Handball - Mittelhandbruch: Europameister Fäth droht Olympia-Aus

    Köln (dpa) - Handball-Europameister Deutschland droht bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro der Ausfall von Steffen Fäth. Der 26 Jahre alte Rückraumspieler hat sich im Training die rechte Mittelhand gebrochen, teilte sein Verein HSG Wetzlar ... mehr

    Nächstes Doping-Beben: 23 Sportler von London 2012 positiv getestet

    Lausanne (dpa) - 70 Tage vor den Sommerspielen in Rio hat das Internationale Olympische Komitee für das nächste Doping-Beben gesorgt: In einer zweiten Welle wurden bei Nachkontrollen insgesamt 23 Sportler von London 2012 und ein weiterer Teilnehmer von Peking ... mehr

    Olympia: Neid nominiert 26 Spielerinnen für Rio-Vorbereitung

    Frankfurt/Main (dpa) - Frauen-Fußball-Bundestrainerin Silvia Neid hat 26 Spielerinnen für die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nominiert. In Saskia Bartusiak, Annike Krahn, Babett Peter, Melanie Behringer, Simone Laudehr und Anja Mittag stehen ... mehr

    Nachkontrollen zu Olympia 2012: 23 Sportler unter Dopingverdacht

    Lausanne (dpa) - Bei Nachkontrollen zu den Olympischen Spielen 2012 in London sind 23 Sportler positiv getestet worden. Das gab das Internationale Olympische Komitee bekannt. Außerdem kam eine weitere positive Probe von den Sommerspielen 2008 in Peking hinzu. Damit ... mehr

    Nachkontrollen zu Olympia 2012: 23 Sportler unter Dopingverdacht

    Lausanne (dpa) - Bei Nachkontrollen zu den Olympischen Spielen 2012 in London sind 23 Sportler positiv getestet worden. Das gab das Internationale Olympische Komitee bekannt. mehr

    Tennis: Scharapowa steht in vorläufigem Olympia-Aufgebot

    Moskau (dpa) - Tennisstar Maria Scharapowa steht trotz Dopingvorwürfen im vorläufigen Aufgebot Russlands für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. "Solange keine Sperre gegen sie vorliegt, stellen wir sie auf", sagte der Präsident des russischen Tennisverbandes ... mehr

    Doping - USADA: Russlands Leichtathleten für Rio sperren

    Moskau (dpa) - US-Anti-Doping-Wächter wollen Russlands Leichtathleten den Weg zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro verbauen. Travis Tygart, Chef der Anti-Doping-Agentur USADA, forderte den Ausschluss des russischen Teams in einem Beitrag ... mehr

    Doping - Speerwerferin Obergföll: Russlands Athleten sperren

    Moskau (dpa) - Je schlimmer die Doping-Vorwürfe werden, desto verbissener kämpft Russland um die Teilnahme seiner Athleten an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Auf die jüngsten Verdächtigungen, russische Medaillengewinner hätten bei den Sommerspielen ... mehr

    Olympia 2016 in Rio: Russland erwartet Teilnahme von Leichtathleten

    Moskau (dpa) - Trotz der Sperre der russischen Leichtathleten durch den Weltverband IAAF rechnet die Regierung in Moskau mit der Teilnahme der Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Er gehe davon aus, dass der IAAF am 17. Juni die Sperre aufhebe ... mehr

    DHB-Hockey-Damen: Neun Hamburgerinnen für Olympia nominiert

    Damen-Bundestrainer Jamilon Mülders hat seinen Kader für das olympische Hockey-Turnier in Rio de Janeiro nominiert. Dabei sind noch sieben Spielerinnen, die schon bei den Olympischen Spielen 2012 in London und fünf Damen, die auch bereits 2008 in Peking im Aufgebot ... mehr

    TV-Sender: 10 russische Olympia-Medaillengewinner von Peking positiv

    Moskau (dpa) - Russland versinkt immer mehr im Dopingsumpf und muss mehr denn je den Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio fürchten. Gut zwei Wochen nach Bekanntwerden des mutmaßlichen Skandals um die systematische Manipulation von Dopingproben ... mehr

    Sportpolitik: 10 russische Olympia-Medaillengewinner von Peking positiv

    Moskau (dpa) - Russland versinkt immer mehr im Dopingsumpf und muss mehr denn je den Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio fürchten. Gut zwei Wochen nach Bekanntwerden des mutmaßlichen Skandals um die systematische Manipulation von Dopingproben ... mehr

    Rudern: Ruderer in Rio in zehn Bootsklassen vertreten

    Luzern (dpa) - Der Deutsche Ruderverband (DRV) geht bei den Olympischen Spielen in zehn der 14 Bootsklassen an den Start. Einzig der leichte Vierer ohne Steuermann konnte auf dem Rotsee in Luzern die letzte Chance zur Qualifikation nutzen. Vier Kategorien haben ... mehr

    Olympia: TV-Vorfreude auf die Olympischen Spiele in Rio

    Hamburg (dpa) – Aus Rio de Janeiro werden ARD und ZDF ein Rekord-Programm senden, doch es könnten für die Sender die letzten Olympischen Spiele für sehr lange Zeit sein. Noch immer besitzen die beiden großen TV-Sender keinerlei Rechte für die Spiele ... mehr

    Nächster Dopingskandal um Russland

    Moskau (dpa) - Russland versinkt immer mehr im Dopingsumpf und muss mehr denn je den Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio fürchten. Gut zwei Wochen nach Bekanntwerden des mutmaßlichen Skandals um die systematische Manipulation von Dopingproben ... mehr

    ARD und ZDF zeigen aus Rio ein Rekord-Programm

    ARD und ZDF werden von den Olympischen Spielen in diesem Jahr so viel berichten wie nie zuvor. Rund 340 Stunden live senden die beiden TV-Sender aus Rio de Janeiro. Das kündigten sie am Dienstag in Hamburg an. Vor vier Jahren umfasste die klassische ... mehr

    Kanutinnen Hering und Kriegerstein können für Olympia planen

    Die Kanutinnen Sabrina Hering und Steffi Kriegerstein haben beste Aussichten auf einen Start bei den Olympischen Spielen. Bei einem internen Vorausscheid um insgesamt drei noch zu vergebene Rio-Startplätze bei den Kajak-Frauen präsentierten sich die beiden jungen ... mehr

    Mehr zum Thema Olympia im Web suchen

    Olympia: Überfall in Rio auf Segel-Olympiasieger - Verband besorgt

    Rio de Janeiro (dpa) - Der spanische Segler-Verband ist nach einem bewaffneten Raubüberfall auf Olympiasieger Fernando Echevarri in der Olympia-Stadt Rio de Janeiro um die Sicherheit der Sportler besorgt. "Der Sicherheitsmangel in Rio zählt zu den größten Sorgen ... mehr

    Fußball: RB stellt Poulsen nur unter Bedingungen für Olympia ab

    Leipzig (dpa) - Yussuf Poulsen darf nur unter Bedingungen für Dänemark am olympischen Fußball-Turnier in Rio teilnehmen. Ralf Rangnick, Sportdirektor des Bundesliga-Aufsteigers RB Leipzig, teilte über Twitter mit, dass man den dänischen Verband darüber informiert ... mehr

    Sussmann verpasst Olympia-Norm über 3000 Meter Hindernis

    Jana Sussmann vom Lauf-Team Haspa Marathon Hamburg hat die Olympia-Norm über 3000 Meter Hindernis verpasst. Beim Qualifikations-Rennen am Sonntag auf der Hamburger Jahnkampfbahn kam die Mittelstrecklerin nach 9:48;63 Minuten hinter Siegerin Peruth Chemutai aus Uganda ... mehr

    Olympia - Doping-Skandale: US-Sport besorgt - System "fehlerhaft"

    Colorado Springs (dpa) - Der Chef des Nationalen Olympischen Komitees der USA (USOC) sieht das Anti-Doping-System durch die jüngsten Skandale in Russland schwer beschädigt. "Es wird immer schwerer, das aktuelle System nach einem Zusammenbruch dieses ... mehr

    Leichtathletinnen kämpfen um Olympia-Qualifikation

      Einige der besten deutschen Mittel- und Langstrecken-Läuferinnen wollen am Sonntag in der Jahn-Kampfbahn im Hamburger Stadtpark die Normen für die Olympischen Spiele in Rio erfüllen. Über 3000 Meter Hindernis trifft die Hamburgerin Jana Sussmann unter anderem ... mehr

    Leichtathletinnen kämpfen um Olympia-Qualifikation

      Einige der besten deutschen Mittel- und Langstrecken-Läuferinnen wollen am Sonntag in der Jahn-Kampfbahn im Hamburger Stadtpark die Normen für die Olympischen Spiele in Rio erfüllen. Über 3000 Meter Hindernis trifft die Hamburgerin Jana Sussmann unter anderem ... mehr

    Marco Sturm zu Olympia-Quali: "Plane mit allen" NHL-Profis

    Moskau (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm setzt bei der Olympia-Qualifikation im September voll auf die deutschen NHL-Profis. "Ich plane mit allen", sagte der 37-Jährige nach dem 1:4 im WM-Viertelfinale gegen Gastgeber Russland. Der Coach wird aus seinem ... mehr

    Vor Olympia 2016 in Rio: Blick in Doping-Abgrund war nie so tief

    Düsseldorf (dpa) - Der Blick in den Doping-Abgrund des Weltsports war nie so ungeschminkt und tief wie vor den XXXI. Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. "Wir sind sehr besorgt", sagte IOC-Präsident Thomas Bach. Alarmiert durch neue, unglaubliche Doping-Vorwürfe gegen ... mehr

    Turnen - Hambüchen: "Ein Sechskampf wird es in Rio nicht"

    Berlin (dpa) - Bei den Turn-Europameisterschaften in Bern vom 26. bis 29. Mai ist Fabian Hambüchen nur Zuschauer. Die Probleme mit der entzündeten Schulter haben ihn in der Vorbereitung der Olympia-Saison weit zurückgeworfen. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

    Russland will im Dopingskandal kooperieren - Ärger über US-Justiz

    Moskau (dpa) - Auch nach neuen Doping-Enthüllungen stellt sich Russland schützend vor seine Sportler. Gut elf Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro weist Moskau einen Generalverdacht zurück und zeigt sich verärgert über angebliche Ermittlungen ... mehr

    Olympia: Russland will im Dopingskandal kooperieren

    Moskau (dpa) - Auch nach neuen Doping-Enthüllungen stellt sich Russland schützend vor seine Sportler. Gut elf Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro weist die Regierung in Moskau einen Generalverdacht zurück und zeigt sich verärgert über angebliche ... mehr

    Staatsdoping in Russland: Thomas Bach hält Olympia-Ausschluss für möglich

    Russland steht wegen des Verdachts von Staatsdoping gut elf Wochen vor Beginn der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro unter erheblichem Druck - selbst ein Ausschluss scheint möglich. Um den Vorwürfen auf den Grund zu gehen, ermitteln die US-Justiz ... mehr

    Olympia 2014: WADA will Doping-Ermittlung schnell abschließen

    Lausanne (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat sich nicht festgelegt, wann die Untersuchung gegen Russland wegen angeblich systematischen Dopings bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi abgeschlossen sein wird. "Das liegt ... mehr

    Russland stellt sich im Dopingskandal schützend vor seine Sportler

    Moskau (dpa) - Auch nach neuen Doping-Anschuldigungen stellt sich Russland schützend vor seine Sportler. Gut elf Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro weist die Regierung in Moskau einen Generalverdacht gegen die Athleten zurück. US-Justiz ... mehr

    Olympia - Japans NOK-Chef: Olympia-Bewerbung für 2020 wird untersucht

    Tokio (dpa) - Die dubiosen Vorgänge um Japans erfolgreiche Olympia-Bewerbung für die Sommerspiele 2020 in Tokio sollen untersucht werden. Das kündigte der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees (NOK), Tsunekazu Takeda, vor einem Parlaments-Ausschuss in Tokio ... mehr

    Olympia: Dopingskandal aufklären - Aber saubere Sportler schützen

    Moskau (dpa) - Auch nach neuen Doping-Anschuldigungen besteht Russland auf Straffreiheit für nicht überführte Athleten. "Sauberen Sportlern, die Jahre ihres Lebens dafür gegeben und gewissenhaft trainiert sowie alle Regeln eingehalten haben, sollte das Recht ... mehr

    Russland will nach Dopingskandal saubere Sportler schützen

    Moskau (dpa) - Auch nach neuen Doping-Anschuldigungen besteht Russland auf Straffreiheit für nicht überführte Athleten. Sauberen Sportlern sollte das Recht zur Teilnahme an Wettbewerben nicht verwehrt werden, teilte das Sportministerium in Moskau mit. Der ehemalige ... mehr

    US-Justiz eröffnet Doping-Ermittlungen gegen russische Athleten

    Washington (dpa) - Das US-Justizministerium hat nach einem Bericht der «New York Times» Ermittlungen wegen mutmaßlich systematischen Dopings russischer Top-Athleten aufgenommen. Das Blatt berief sich auf zwei namentlich nicht genannte Quellen, die mit dem Fall vertraut ... mehr

    Anti-Doping-Agentur beginnt Untersuchung von Sotschi-Winterspielen

    Montreal (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA lässt ein Ermittlerteam die Vorwürfe des systematischen Dopings durch Russland bei den Winterspielen 2014 in Sotschi untersuchen. Wie die WADA heute in Montreal mitteilte, leitet das Team ihr Untersuchungsmanager ... mehr

    Olympia - IOC-Chef: Ausschluss Russlands von Sommerspielen möglich

    Frankfurt (dpa) - Thomas Bach, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), schließt eine Verbannung Russlands von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im August nicht aus. In einem Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt ... mehr

    Olympia: Nadal will bei Olympia Einzel, Doppel und Mixed spielen

    Mallorca (dpa) - Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Rafael Nadal will bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im August im Einzel, Doppel und Mixed antreten. Wie sein Onkel und Trainer Toni auf Mallorca erklärte, wird Nadal das gemischte Doppel ... mehr

    IOC: Doping-Nachtests bei 31 Athleten der Peking-Spiele positiv

    Lausanne (dpa) - Gut elf Wochen vor den Sommerspielen in Rio de Janeiro verschärft die olympische Bewegung den Kampf gegen Doping. Mit Nachtests von Proben bei den Spielen in Peking 2008 und London 2012 versuchen das Internationale Olympische Komitee ... mehr

    Doping-Nachtests des IOC: 31 Athleten droht Olympia-Aus

    Einunddreißig überführte Doper bei Olympia in Peking und noch 250 weitere Nachtests der Spiele aus London: Zweieinhalb Monate vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro greift das IOC im Kampf gegen Betrüger durch und will zusätzlich auch die massiven Doping ... mehr

    31 Olympia-Teilnehmer von Peking bei Nachkontrollen positiv getestet

    Lausanne (dpa) - 31 Teilnehmer von den Olympischen Spielen 2008 sind bei Nachkontrollen positiv getestet worden und müssen mit Sanktionen rechnen. Das teilte das Internationale Olympische Komitee mit. Insgesamt hatte das IOC 454 Dopingproben von den Spielen in Peking ... mehr

    IOC: Nachtests überführen 31 Athleten bei Peking-Spielen des Dopings

    Lausanne (dpa) - Nach erneuten Tests sind 31 Teilnehmer der Olympischen Spiele 2008 in Peking des Dopings überführt worden. Das gab das Internationale Olympische Komitee in Lausanne bekannt. mehr

    Olympia - Korruptionsverdacht: Japan verteidigt Beratungsgelder

    Tokio (dpa) - Im Zusammenhang mit dem Korruptionsverdacht rund um die Vergabe der Olympischen Spiele in Tokio 2020 hat Japans Sportminister Horoshi Hase die Zahlung hoher Beratungsgebühren verteidigt. "Um Lobbykampagnen durchzuführen, benötigten wir Zugang ... mehr

    Russisches Doping: Kronzeuge bietet IOC Hilfe an

    Berlin (dpa) - Der Kronzeuge für die jüngsten Doping-Anschuldigungen gegen Russland bietet dem Internationalen Olympischen Komitee Hilfe bei der Aufklärung an. Grigori Rodschenkow, ehemals Chef des russischen Doping-Kontrolllabors, schrieb ... mehr

    Olympia 2016: Neureuther und Co. fordern Sperre für Russland

    In Russland soll es während der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi staatlich organisiertes Doping geben haben. Mehrere deutsche Spitzensportler fordern nun nach den Enthüllungen einen Ausschluss des Landes für die Sommerspiele in Rio de Janeiro ... mehr

    Triathlon: Keine weiteren Olympia-Plätze für deutsche Triathleten

    Yokohama (dpa) - Trotz ihrer besten Saisonleistungen haben die deutschen Triathleten auch ihre letzte Chance nicht genutzt, einen weiteren Platz für die Olympischen Spiele zu sichern. Keinem Vertreter der Deutschen Triathlon Union (DTU) gelang beim WM-Rennen in Yokohama ... mehr
     
    1 2 3 4 ... 85 »


    Anzeige
    shopping-portal