Sie sind hier: Home >

Paläontologie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Paläontologie

Weltgrößter Dinosaurier erhält Namen

Weltgrößter Dinosaurier erhält Namen

Der weltweit größte Dinosaurier heißt ab heute " Patagotitan mayorum". Er  gehört zu den Titanosauriern – das sind die, mit den vier besonders dicken Beinen, sehr langem Hals und überaus kleinem Kopf.    Rund 70 Tonnen soll er gewogen haben und damit ... mehr
Chinesen entdecken neuen vogelähnlichen Dinosaurier

Chinesen entdecken neuen vogelähnlichen Dinosaurier

Es ist bekannt, dass Dinosaurier und Vögel eng miteinander verwandt sind. Nun haben Forscher in China einen frühen Dinosaurier entdeckt, der asymmetrische Federn trägt – ebenso wie heutige Vögel. Der Fund gibt Aufschluss über die Entwicklung der Flugtiere. Solche ... mehr
Studie: Riesenfaultiere haben sich vegetarisch ernährt

Studie: Riesenfaultiere haben sich vegetarisch ernährt

Die Untersuchung fossiler Faultierknochen hat ergeben, dass sich das ausgestorbene Riesenfaultier ebenso wie heutige Faultiere vegetarisch ernährt hat. Über die Ernährungsgewohnheiten des Riesenfaultiers Megatherium, das auf dem Boden lebte und so groß wie ein Elefant ... mehr
Paläon zeigt Kopf von Säbelzahnkatze

Paläon zeigt Kopf von Säbelzahnkatze

Sie gilt als eines der gefährlichsten Raubtiere, das jemals in Europa gelebt hat. Mit einer Ausstellung rund um die Säbelzahnkatze erinnert das Paläon in Schöningen ab Donnerstag an den spektakulären Fund von Überresten eines solchen Tieres bei Grabungen ... mehr
Paläon zeigt Säbelzahnkatze

Paläon zeigt Säbelzahnkatze

Sie gilt als eines der gefährlichsten Raubtiere, das jemals in Europa gelebt hat. Mit einer Ausstellung rund um die Säbelzahnkatze erinnert das Paläon in Schöningen ab Donnerstag an den spektakulären Fund von Überresten eines solchen Tieres bei Grabungen ... mehr

T.rex-Zähne: Forscher wollen Dino-Nahrung erkunden

Mit einem Spezialbohrer haben sich Forscher an den dolchartigen Zähnen von T.rex Tristan Otto aus dem Berliner Naturkundemuseum zu schaffen gemacht. Zwei besonders gut erhaltenen Beißerchen entnahmen sie am Freitag winzige Proben, wie die Saurierspezialistin ... mehr

Forscher wollen T.rex-Nahrung erkunden

Berlin (dpa) - Mit einem Spezialbohrer haben sich Forscher an den dolchartigen Zähnen von T.rex «Tristan Otto» aus dem Berliner Naturkundemuseum zu schaffen gemacht. Zwei besonders gut erhaltenen Beißerchen entnahmen sie winzige Proben, wie die Saurierspezialistin ... mehr

Forscher: Tyrannosaurus Rex war ein zärtlicher Liebhaber

Er gilt als furchterregender Räuber und als einer der größten Fleischfresser, die jemals die Erde bevölkerten. Doch in der Liebe war Tyrannosaurus Rex unerwartet sanft. Bei der Untersuchung kürzlich entdeckter Dinosaurier-Skelette aus der Tyrannosaurus-Familie haben ... mehr

Berliner Tyrannosaurus "Tristan" hatte Zahnschmerzen

Berlins beliebter Dinosaurier "Tristan Otto" hatte zu Lebzeiten vermutlich heftiges Zahnweh. "Wir gehen davon aus, dass er einen Tumor im Kiefer hatte", sagte Oliver Hampe, Paläontologe am Berliner Naturkundemuseum. "Erst haben wir eine Infektion vermutet ... mehr

Paläon kündigt Ausstellung zur Säbelzahnkatze an

Mit einer Ausstellung rund um die Säbelzahnkatze will das Paläon in Schöningen an den spektakulären Fund von Überresten eines solchen Tieres bei Grabungen auf dem Gelände erinnern. Ab April sollen in dem Forschungs- und Erlebniszentrum Fossilien, ein lebensechtes Modell ... mehr

Ein Dino-Schädel geht auf Reisen: T.Rex wirbt für Berlin

Die Europa-Tour des Dinos beginnt in der U-Bahn: T.Rex Tristan Otto aus dem Naturkundemuseum wird international zum Berliner Aushängeschild. Eine Nachbildung des riesigen Dino-Schädels soll in den kommenden Wochen in Warschau, Madrid und Zürich zu sehen ... mehr

Mehr zum Thema Paläontologie im Web suchen

Mongolei: Riesige Dino-Spuren in Wüste entdeckt

In der Wüste Gobi in der Mongolei haben Forscher riesige Dinosaurier-Fußabdrücke entdeckt. Die Spuren stammen vermutlich von einem Titanosaurus mit sehr langem Hals, der vor Millionen Jahren mehr als 30 Meter lang und 20 Meter hoch werden konnte.  Es handele ... mehr

Fund in Thüringen: 298 Millionen Jahre alte große Wurzel ausgegraben

Eine 298 Millionen alte fossile Wurzel eines riesigen Schachtelhalms haben Wissenschaftler bei einer Grabung bei Manebach im Thüringer Wald freigelegt. "Die fossile Wurzel des Schachtelhalms (Calamites gigas) mit einem Durchmesser von 70 bis 80 Zentimetern ist weltweit ... mehr

Argentinien: Forscher entdecken Riesen-Dinosaurier mit Mini-Armen

Ein acht Meter großer Fleischfresser mit winzigen Armen: Forscher haben in Argentinien die Fossilien eines Dinosauriers ausgegraben, der vor rund 90 Millionen Jahre gelebt haben soll.  Der Zweibeiner soll sechs bis acht Meter groß gewesen sein, teilten Wissenschaftler ... mehr

Neue fleischfressende Dinosaurier-Art in Argentinien entdeckt

Buenos Aires (dpa) - Eine bislang unbekannte fleischfressende Dinosaurierart soll vor 90 Millionen Jahren in der argentinischen Region Patagonien gelebt haben. Forscher präsentierten in Buenos Aires entsprechende Ergebnisse. «Wir dachten Dinosaurier aus der Gattung ... mehr

Neandertaler frönten dem Kannibalismus

Unter den Neandertalern im nördlichen Europa hat es Forschern zufolge Kannibalismus gegeben. Darauf wiesen bestimmte Schnitt- und Schlagspuren an bis zu 45 500 Jahre alten Knochen aus den Höhlen von Goyet in Belgien hin, berichten Wissenschaftler um Hervé Bocherens ... mehr

Dinopark präsentiert erste Rekonstruktion von Spinosaurus

Der Dinopark Münchehagen präsentiert seit dieser Woche eine Rekonstruktion des Spinosaurus in Lebensgröße. Dies sei deutschlandweit die erste Nachbildung der Dornenechse, sagte der wissenschaftliche Leiter des Parks im Kreis Nienburg ... mehr

Der "Hobbit" war kein Homo Sapiens - Homo floresiensis lebte früher

Nur ein Meter groß und ein Gehirn von der Größer einer Orange: Der Fund des " Hobbit" vor einigen Jahren erregte Aufsehen - und führte zu Forscherstreit. Ein kürzlich entdeckter Urahn des Flores-Bewohners schaffe nun endgültig Klarheit, sagen Wissenschaftler ... mehr

Versteinerte Riesenschildkröte in Oberfranken entdeckt

Ein riesiges Schildkrötenfossil ist im oberfränkischen Wattendorf gefunden worden. Die fossile Riesenschildkröte mit einem Durchmesser von 64 Zentimetern sei die größte, die weltweit aus Jura-Plattenkalken bekannt sei, sagte Matthias Mäuser, Leiter ... mehr

Neandertaler-Gene: Das Immunsystem der Menschen wehrte sich

Neandertaler und moderne Menschen lebten für einige Zeit Seite an Seite. Dabei gab es zwar auch Nachwuchs - doch Neandertaler-Männer könnten dafür gesorgt haben, dass sich beide Gruppen nicht vermischten. Neandertaler-Männer sind womöglich schuld daran, dass es trotz ... mehr

Wollnashorn-Eismumie starb jünger als gedacht

Biologen der Universität Hildesheim sind an der Erforschung der 45 000 Jahre alten Eismumie eines kleinen Wollnashorns beteiligt. Russische Jäger hatten das konservierte Jungtier im Permafrostboden Sibiriens entdeckt - jetzt wird es von einem internationalen ... mehr

Hildesheim: Wollnashorn "Sasha" starb jünger als gedacht

Biologen der Universität Hildesheim sind an der Erforschung der 45 000 Jahre alten Eismumie eines kleinen Wollnashorns beteiligt. Russische Jäger hatten das konservierte Jungtier im Permafrostboden Sibiriens entdeckt - jetzt wird es von einem internationalen ... mehr

Wollnashorn-Eismumie «Sasha» starb jünger als gedacht

Hildesheim (dpa) - Biologen der Universität Hildesheim sind an der Erforschung der 45 000 Jahre alten Eismumie eines kleinen Wollnashorns beteiligt. Russische Jäger hatten das konservierte Jungtier im Permafrostboden Sibiriens entdeckt - jetzt wird es von einem ... mehr

Usbekistan: Forscher entdecken Vorfahren des T-Rex

Forscher entdecken in  Usbekistan  einen bisher unbekannten Vorfahren des Tyrannosaurus Rex. Der Timurlengia euotica liefert eine Erklärung für den Aufstieg des T-Rex zum König der Kreidezeit. Der neu entdeckte Vorfahre des Tyrannosaurus rex liefert neue Erkenntnisse ... mehr

Ausstellungen - Neue Exponate: Dino-Eier und Baby-Dinosaurier

Rehburg-Loccum/Bayreuth (dpa) - Zwei Ausstellungen im Norden und Süden Deutschlands nehmen sich der Jüngsten unter den Dinosauriern an: Der Dino-Park Münchehagen startet mit der Ausstellung "Dino-Baby-Boom" in die neue Saison. Im Zentrum stehen sechs ... mehr

Dino-Park präsentiert über 70 Millionen Jahre alte Eier

Mit der Ausstellung "Dino-Baby-Boom" startet der Dino-Park Münchehagen am Samstag in die neue Saison. Im Zentrum stehen sechs Dino-Eier von verschiedenen Fundorten, die 70 bis 75 Millionen Jahre alt sind. Außerdem präsentiert das Freiluft-Museum im Kreis Nienburg ... mehr

Ausstellung über Familienleben der Dinosaurier startet

Der Dino-Park Münchehagen eröffnet heute seine neue Sonderausstellung "Dino-Baby-Boom" mit teils noch nie gezeigten Fossilien. Unter anderem sind sechs Eier von verschiedenen Fundorten zu sehen, die 70 bis 75 Millionen Jahre alt sind. Präsentiert wird darüber hinaus ... mehr

Ötzi: Todesschrei soll bald zu hören sein

Er ist das älteste bekannte Mordopfer der Weltgeschichte. Vor 5300 Jahren wurde Ötzi brutal hinterrücks gemeuchelt. Trotzdem haben Wissenschaftler heute viele Informationen über den Mann aus dem Eis. Sein Aussehen, Krankheiten, seine Essgewohnheiten ... mehr

Dino-Park zeigt Einblicke ins Kinderzimmer von T-Rex

Einblicke in das Familienleben der Dinosaurier gibt es von März an in Münchehagen im Kreis Nienburg. Wie haben Dinosaurier ihre Jungen großgezogen? Und wie haben sie gebrütet? Im Dino-Park in Münchehagen werden die Figuren noch hergerichtet ... mehr

Größtes bekanntes Dinosaurier-Skelett in New York zu sehen

New York (dpa) - Das größte bisher bekannte Skelett eines Dinosauriers ist seit Freitag im New Yorker Naturkundemuseum zu sehen. Bis zu seiner offiziellen Benennung durch Paläontologen werde der Dino wegen seiner Länge von 37 Metern vorläufig «Titanosaurier» genannt ... mehr

"Titanosaurier": Größtes Dinosaurier-Skelett in New York zu sehen

New York (dpa) - Das größte bisher bekannte Skelett eines Dinosauriers ist von diesem Freitag an im New Yorker Naturkundemuseum zu sehen. Bis zu seiner offiziellen Benennung durch Paläontologen wurde er wegen seiner Länge von 37 Metern vorläufig "Titanosaurier ... mehr

Größtes bekanntes Dinosaurier-Skelett in New York zu sehen

New York (dpa) - Das größte bisher bekannte Skelett eines Dinosauriers ist von heute an im New Yorker Naturkundemuseum zu sehen. Bis zu seiner offiziellen Benennung durch Paläontologen wurde er wegen seiner Länge von 37 Metern vorläufig «Titanosaurier» getauft, sagte ... mehr

Berlin: T. rex bringt Naturkundemuseum einen Besucheransturm

Berlin (dpa) - Das zwölf Meter lange Originalskelett eines Tyrannosaurus rex im Berliner Naturkundemuseum hat sich als Besuchermagnet erwiesen. Im Dezember kamen rund 59 000 Menschen, wie eine Sprecherin sagte. Im Vorjahr waren es im selben Monat ... mehr

T.rex-Skelett bringt Naturkundemuseum Besucheransturm

Das zwölf Meter lange Originalskelett eines Tyrannosaurus rex im Berliner Naturkundemuseum hat sich als Besuchermagnet erwiesen. Im Dezember kamen rund 59 000 Menschen, wie eine Sprecherin auf dpa-Anfrage sagte. Im Vorjahr waren es im selben Monat 38 000. Das Skelett ... mehr

Gene der Neandertaler stärken unser Immunsystem

Forscher haben Neandertaler-Spuren in den Immunabwehr-Genen des modernen Menschen nachgewiesen: Unsere Vorfahren haben demnach unser Immunsystem gestärkt, aber eventuell auch unsere Neigung zu Allergien erhöht. Zu diesem Ergebnis kommen zwei voneinander ... mehr

Forscher untersuchen Überleben in grauer Vorzeit

Vor 300 000 Jahren stellten die kalten Monate den frühen Niedersachsen vor große Herausforderungen. Forscher haben inzwischen durchaus Theorien, wie unsere Vorfahren durch den Winter kamen, obwohl Nachweise meist fehlen. "Die schwierigste Jahreszeit war der Winter ... mehr

Originalskelett von T. rex: Museum rechnet mit Besucheransturm

Ein etwa zwölf Meter langes Original-Skelett eines Tyrannosaurus rex ist ab Donnerstag im Berliner Naturkundemuseum zu sehen. Das Skelett gilt als eines der vollständigsten weltweit. Der T. rex namens Tristan Otto könnte ein Besuchermagnet werden: "Über die Feiertage ... mehr

Skelett von T. rex Tristan Otto: Museum rechnet mit Besucheransturm

Berlin (dpa) - Ein etwa zwölf Meter langes Original-Skelett eines Tyrannosaurus rex ist von morgen an im Berliner Naturkundemuseum zu sehen. Das Skelett gilt als eines der vollständigsten weltweit. Der T. rex namens Tristan Otto könnte ein Besuchermagnet werden ... mehr

"Berlin zeigt Zähne": T-rex-Skelett im Naturkundemuseum

Das Berliner Naturkundemuseum präsentiert heute das Herzstück seiner neuen Ausstellung über den Raubsaurier Tyrannosaurus rex. Das etwa zwölf Meter lange Skelett eines Exemplars ist für das Publikum ab Donnerstag zu sehen. Museumsmitarbeiter bauten ... mehr

Wissenschaft: Grube Messel seit 20 Jahren Welterbe

Messel (dpa) - Deutschlands erste Natur-Welterbestätte feiert Jubiläum. Die Grube Messel bei Darmstadt, eine der weltweit wichtigsten Fundstätten für Fossilien, wurde vor 20 Jahren in die Liste der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Unesco ... mehr

150 Millionen Jahre alter Knochenfisch ist Fossil des Jahres

Ein kleiner, heute ausgestorbener Knochenfisch ist das " Fossil des Jahres" 2016. Beim Gewinner, dem "Leptolepides sprattiformis", der übersetzt in etwa sprottenähnlicher Zartschupper heißt, handele es sich um einen vier bis sieben Zentimeter großen Schwarmfisch ... mehr

Google feiert Lucy-Fund: Australopithecus afarensis im Doodle

Am 24. November widmet sich Google der  Anthropologie: Das neue Google Doodle erinnert an den Fund des Australopithecus afarensis "Lucy" vor 41 Jahren – einem wichtigen Schritt bei der Erforschung der Urmenschen. Das "Lucy" getaufte Vormenschen-Skelett wurde ... mehr

Skelett von Tyrannosaurus rex ab Dezember in Berlin zu sehen

Das Skelett des 2012 in den USA entdeckten Tyrannosaurus rex "Tristan Otto" wird im Berliner Naturkundemuseum gezeigt. Die Ausstellung "Tristan - Berlin zeigt Zähne"" sei ab dem 17. Dezember zu sehen, sagte die Sprecherin des Naturkundemuseums, Gesine Steiner ... mehr

Schildkröten: Skurriles Fossil entdeckt - neue Art auf Galapagos

Die Überreste einer Schildkröte mit riesigen Nüstern sind im US-Staat Utah entdeckt worden. Mit ihrem schweineähnlichen Rüssel unterscheide sie sich von jeder anderen Schildkröte, die je gefunden worden sei, teilten Forscher mit. Das rund 70 Zentimeter große Tier lebte ... mehr

Hinweise auf Elefantenjagd vor 300 000 Jahren gefunden

Paläontologen haben in Niedersachsen an einer mehr als 300 000 Jahre alten Tierrippe Indizien für eine der frühesten Elefantenjagden der Menschheitsgeschichte entdeckt. Sie verwiesen heute nahe der (Landkreis Helmstedt) auf winzige Schnittspuren, die sie Steinwerkzeugen ... mehr

Dinosaurier-Eier belegen: Dinos konnten Körpertemperatur regeln

Fossile Dino- Eier haben bei einer Untersuchung erstaunliches preisgegeben. Einige Dinosaurier konnten ihre Körpertemperatur möglicherweise aktiv mit Hilfe ihres Stoffwechsels regulieren. Die für die Untersuchung benutzten Eier waren etwa 70 bis 80 Millionen Jahre ... mehr

Paläontologie: Ur-Säugetiere waren bereits hoch entwickelt

Schon vor 125 Millionen Jahren lebten auf der Erde hochentwickelte Säugetiere. Das konnten Forscher anhand eines Ur-Säugers aus Spanien nachweisen. Im Fachmagazin "Nature" berichtet das internationale Wissenschaftler-Team um den Bonner Paläontologen Prof. Thomas Martin ... mehr

Urpferd aus Grube Messel trägt Fötus im Bauch

Vor 48 Millionen Jahren starb eine Urpferd-Stute, deren Versteinerung schließlich in der Grube Messel bei Darmstadt entdeckt wurde. Jetzt gibt der Fund neuen Aufschluss über die Entwicklungsgeschichte der Säugetiere. Im Körper des Tieres fanden Forscher des Frankfurter ... mehr

Neandertaler: Landesmuseum Darmstadt zeigt wertvolle Urmenschen-Funde

Originale Urmenschen-Funde aus fünf Weltregionen sind von diesem Freitag an im Hessischen Landesmuseum  Darmstadt  zu sehen. Für die sechswöchige Schau bis zum 22. November hat das Museum "Kronjuwelen der Menschheitsgeschichte" angekündigt. Zu sehen ist unter anderem ... mehr

"Homo naledi": Forscher entdecken neue Menschenart

In einer Höhle in Südafrika haben Forscher Fossilien entdeckt, die wohl zu einer bislang unbekannten Menschenart gehören. Den ausgestorbenen Verwandten des modernen Menschen haben sie Homo naledi genannt. Er war etwa 1,50 Meter groß und wog 45 Kilogramm. Einen ... mehr

Zierlicher Verwandter des modernen Menschen entdeckt

Leipzig (dpa) - In einer Höhle in Südafrika wollen Forscher die Überreste einer bislang unbekannten Menschenart entdeckt haben. Dem ausgestorbenen Verwandten des modernen Menschen gaben sie den Namen Homo naledi. Wie alt die Fossilien von mindestens 15 Individuen ... mehr

Gigantische Saurierspuren in Steinbruch bei Hannover freigelegt

Mehr als 90 Fußabdrücke eines gewaltigen Langhalsdinosauriers haben Forscher im Steinbruch in Rehburg-Loccum bei Hannover freigelegt. Die Sauropodenspuren stammen aus der unteren Kreidezeit vor etwa 135 bis 145 Millionen Jahren. "Das Besondere sind die Spuren auf einer ... mehr

Mammut als "Symbol der Eiszeit": mehr als 2000 Fundstellen

Mehr als 2000 Wollmammut-Funde auf drei Kontinenten hat der Weimarer Eiszeit-Paläontologe Ralf-Dietrich Kahlke auf einer Karte erfasst. Seit 25 Jahren beschäftige er sich mit der maximalen geografischen Verbreitung dieser Symbolfiguren der Eiszeit, sagte Kahlke ... mehr

16-jährige Französin findet 560.000 Jahre alten Zahn in Tautavel

Tautavel (dpa) - Eine 16 Jahre alte französische Hobbyarchäologin hat einen rund 560 000 Jahre alten Menschenzahn entdeckt. Gemeinsam mit einem Ausgrabungshelfer fand sie das Stück in der Höhle von Arago bei Tauvetal in Südfrankreich. Der Zahn eines Mannes oder einer ... mehr

Tautavel: Mädchen finden 560.000 Jahre alten Zahn

Die Französin Camille ist erst 16 Jahre alt, hat als Hobbyarchäologin aber schon einen beachtlichen Fund machen können: Sie hat einen rund 560.000 Jahre alten Menschenzahn entdeckt. Camille und ein anderer freiwilliger Helfer fanden ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017