Sie sind hier: Home >

Palästinensische Autonomiegebiete

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Palästinensische Autonomiegebiete

Konflikte: Israels Botschafter verurteilt Flaggenverbrennungen

Konflikte: Israels Botschafter verurteilt Flaggenverbrennungen

Jerusalem/Berlin (dpa) - Der israelische Botschafter in Berlin, Jeremy Issacharoff, hat das Verbrennen israelischer Flaggen bei Anti-Israel-Protesten verurteilt. "Wie kann es sein, dass jedes Mal, wenn die Palästinenser zur UN oder UNESCO gehen ... mehr
Beobachtung von Anti-Israel-Demonstrationen

Beobachtung von Anti-Israel-Demonstrationen

Nach mehreren anti-israelischen Demonstrationen mit der Verbrennung von Fahnen in Berlin will die Polizei weitere Kundgebungen in den nächsten Tagen noch genauer im Auge behalten. Sicherheitsvorkehrungen sollen noch einmal überprüft werden. Zudem werde ... mehr
Israels Botschafter verurteilt verbrennen von Flaggen

Israels Botschafter verurteilt verbrennen von Flaggen

Der israelische Botschafter in Berlin, Jeremy Issacharoff, hat das Verbrennen israelischer Flaggen bei Anti-Israel-Protesten verurteilt. "Wie kann es sein, dass jedes Mal, wenn die Palästinenser zur UN oder UNESCO gehen und erklären, es gebe keine jüdische Verbindung ... mehr
Konflikte: Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Konflikte: Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Die US-Regierung hat trotz aller Gewalt, Unruhen und Proteste die Jerusalem-Entscheidung von Präsident Donald Trump verteidigt. Die USA hätten mit heftigen Reaktionen gerechet, aber mutige Entscheidungen wie diese zögen so etwas nach sich, sagte ... mehr
Müller: Polizei wird Antisemitismus nicht dulden

Müller: Polizei wird Antisemitismus nicht dulden

Berlin wird nach den Worten des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) Antisemitismus und Rassismus auf Demonstrationen nicht dulden. Wer das hohe Gut der freien Meinungsäußerung dafür missbrauche und durch das Verbrennen von Fahnen Hass säe, könne nicht ... mehr

Merkel verurteilt Verbrennen israelischer Fahnen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Verbrennung israelischer Fahnen bei Kundgebungen in Berlin scharf verurteilt. Kanzlerin Angela Merkel sprach von «gravierenden Ausschreitungen» und sagte: «Der Staat muss mit allen Mitteln des Rechtsstaates dagegen ... mehr

Merkel verurteilt Verbrennen israelischer Fahnen bei Protesten

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und die CDU-Spitze haben das Verbrennen israelischer Fahnen bei Anti-Israel-Protesten in Berlin verurteilt. «Wir wenden uns gegen alle Formen von Antisemitismus und Fremdenhass», sagte Merkel nach Sitzungen der CDU-Spitzengremien ... mehr

Innenminister de Maizière verurteilt Gewalt bei Anti-Israel-Protesten

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat das Verbrennen israelischer Fahnen bei Anti-Israel-Protesten in Berlin scharf verurteilt. Deutschland sei «dem Staat Israel und allen Menschen jüdischen Glaubens in ganz besonderer Weise verbunden», sagte ... mehr

Erneut israelische Fahne bei Palästinenser-Demo verbrannt

Bei einer pro-palästinensischen Demonstration in Berlin ist am Sonntagabend erneut eine israelische Fahne in Flammen aufgegangen. Rund 2500 Menschen versammelten sich in Berlin-Neukölln und liefen bis zur Adalbertstraße nach Kreuzberg, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Netanjahu: «Ernsthafte Anstrengungen» der USA für Frieden

Paris (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sieht derzeit eine «ernsthafte Anstrengung» der USA für Frieden im Nahen Osten. «Wir sollten dem Frieden eine Chance geben», sagte Netanjahu bei einer gemeinsamen Pressekonferenz ... mehr

Müller: Berlin wird Antisemitismus auf Demos nicht dulden

Berlin (dpa) - Berlin wird nach den Worten des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller Antisemitismus und Rassismus auf Demonstrationen nicht dulden. Wer das hohe Gut der freien Meinungsäußerung dafür missbrauche und durch das Verbrennen von Fahnen ... mehr

Mehr zum Thema Palästinensische Autonomiegebiete im Web suchen

Übergabe der Gaza-Kontrolle verzögert sich weiter

Gaza (dpa) - Die für heute angekündigte Übergabe der Kontrolle des Gazastreifens an die gemäßigte Palästinenserbehörde verschiebt sich offenbar weiter. Die bisher dort herrschende Hamas verschob die Übergabe der Verantwortung für Steuern ... mehr

Demonstrationen nahe US-Botschaft in Beirut

Beirut (dpa) - Unweit der US-Botschaft in der libanesischen Hauptstadt Beirut ist es zu Demonstrationen und vereinzelter Gewalt gekommen. Die Proteste richteten sich gegen US-Präsident Donald Trump, der in einem umstrittenen Alleingang Jerusalem als Hauptstadt Israels ... mehr

Israels Armee zerstört Hamas-Angriffstunnel aus Gaza

Tel Aviv (dpa) - Israels Armee hat einen weiteren Tunnel zerstört, der vom Gazastreifen auf israelisches Gebiet führte. Der unterirdische Gang sei von der radikal-islamischen Hamas gebaut worden und habe mehrere hundert Meter auf israelisches Territorium geführt, sagte ... mehr

Chef der Arabischen Liga sieht Vertrauen in USA gestört

Kairo (dpa) - Der Generalsekretär der Arabischen Liga sieht das Vertrauen in die USA als Vermittler im Nahost-Konflikt als gestört. Der umstrittene US-Entschluss zur Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt werfe «Fragen zu ihrer Rolle und ihrer Verpflichtung ... mehr

Arabische Liga: USA haben sich «isoliert»

Kairo (dpa) - Die arabischen Länder haben ihre Kritik an Washington wegen der Jerusalem-Entscheidung bekräftigt - konnten sich aber nicht auf konkrete Gegenmaßnahmen einigen. Die Außenminister der Arabischen Liga bezeichneten die umstrittene Entscheidung ... mehr

Chef der Arabischen Liga: Vertrauen in USA gestört

Gaza (dpa) - Der Generalsekretär der Arabischen Liga sieht das Vertrauen in die USA als Vermittler im Nahost-Konflikt als gestört. Der umstrittene US-Entschluss zur Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt werfe «Fragen zu ihrer Rolle und ihrer Verpflichtung ... mehr

Neue Unruhen im Heiligen Land wegen Jerusalem-Streit

Gaza (dpa) - Nach israelischen Luftangriffen im Gazastreifen und Protesten im Heiligen Land gegen die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA ist die Zahl der getöteten Palästinenser auf vier gestiegen. Das teilte ... mehr

Palästinenser wollen von Arabischer Liga Reaktion auf Trump

Kairo (dpa) - Die Palästinenser wollen von den Staaten der Arabischen Liga bei deren Dringlichkeitssitzung in Kairo eine deutliche Reaktion auf die Jerusalem-Entscheidung der USA. Seine Delegation werde «die Araber und Muslime bitten, dringende Schritte gegen ... mehr

Konflikte: Neue Unruhen im Heiligen Land wegen Jerusalem-Streit

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach israelischen Luftangriffen im Gazastreifen und Protesten im Heiligen Land gegen die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA ist die Zahl der getöteten Palästinenser auf vier gestiegen. Dies teilte ... mehr

Tote bei israelischen Luftangriffen in Gaza

Gaza (dpa) - Bei israelischen Luftangriffen im Gazastreifen sind laut palästinensischem Gesundheitsministerium zwei Menschen getötet worden. Als Reaktion auf Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet habe die israelische Luftwaffe vier Standorte der radikal-islamischen Hamas ... mehr

Trump ruft zu Ruhe und Mäßigung in Nahost auf

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat angesichts der Unruhen in Nahost nach seiner Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels zu «Ruhe und Mäßigung» aufgerufen. Das sagte sein Sprecher an Bord der Präsidentenmaschine Air Force One, die Trump zu einer ... mehr

Jerusalem-Streit: Ein Toter und mindestens 760 Verletzte

Jerusalem (dpa) - Aufruhr im Heiligen Land: Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA ist bei Unruhen in Jerusalem und den Palästinensergebieten ein Mann getötet worden. Mindestens 760 Menschen wurden verletzt. Am Abend schlug eine Rakete ... mehr

Rakete aus Gazastreifen schlägt in israelischer Stadt ein

Gaza (dpa) - Eine Rakete aus dem Gazastreifen ist am Abend in der Stadt Sderot im Süden Israels eingeschlagen. Genaue Informationen über mögliche Schäden gibt es noch nicht. Israel hatte zuvor einen Stützpunkt und ein Waffenlager der radikal-islamischen Hamas ... mehr

Konflikte - Jerusalem-Streit: Ein Toter und mindestens 760 Verletzte

Jerusalem (dpa) - Aufruhr im Heiligen Land: Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA ist bei Unruhen in Jerusalem und den Palästinensergebieten ein Mann getötet worden. Mindestens 760 Menschen wurden verletzt. Rund 261 davon erlitten ... mehr

Palästinenser-Demonstrationen: Israel-Flaggen verbrannt

Gegen die Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels haben am Freitag rund 1200 Menschen vor dem Brandenburger Tor in Berlin protestiert. Die Kundgebung in der Nähe der US-Botschaft, bei der zahlreiche Palästinenser-Fahnen geschwenkt wurden ... mehr

Jerusalem-Streit: Ein Toter und mindestens 760 Verletzte

Jerusalem (dpa) - Aufruhr im Heiligen Land: Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA ist bei Unruhen in Jerusalem und den Palästinensergebieten ein Mann getötet worden. Mindestens 760 Menschen wurden verletzt. Am Abend griff Israel einen ... mehr

USA nach Jerusalem-Entscheidung im Sicherheitsrat isoliert

New York (dpa) - Nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung ihres Präsidenten Donald Trump haben die USA bei einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats massive Kritik aller 14 anderen Mitglieder des Gremiums einstecken müssen. Die Entscheidung, Jerusalem ... mehr

Friedliche Palästinenser-Kundgebung vor US-Konsulat

Etwa 200 Menschen haben am Freitag vor dem US-Konsulat gegen die Nahost-Politik von Präsident Donald Trump demonstriert. Die Kundgebung unter dem Motto "Nein zur Hauptstadt Jerusalem" sei friedlich verlaufen, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Angemeldet worden ... mehr

Jerusalem-Streit: Ein Toter und 280 Verletzte bei Unruhen

Jerusalem (dpa) - Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA ist bei Unruhen in Jerusalem und den Palästinensergebieten ein palästinensischer Mann getötet worden. Etwa 280 Menschen wurden verletzt, rund 70 davon erlitten Schusswunden, teilten ... mehr

Ein Toter bei Zusammenstößen im Gazastreifen

Gaza (dpa) - Bei Unruhen wegen der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA ist ein Palästinenser im Gazastreifen erschossen worden. Der 30-Jährige sei von israelischen Soldaten getötet worden, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium ... mehr

Berichte: Israel will Siedlungsbau in Jerusalem vorantreiben

Jerusalem (dpa) - Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA will Israel nach Medienberichten den Bau von Siedlerwohnungen in Jerusalem vorantreiben. 14 000 neue Wohnungen sollen entstehen, davon 6000 in Ost-Jerusalem, berichtete die Zeitung ... mehr

Zusammenstöße zwischen Palästinensern und Armee

Jerusalem (dpa) - Nach den muslimischen Freitagsgebeten ist es zu Zusammenstößen von Palästinensern mit israelischen Sicherheitskräften gekommen. Tausende demonstrierten in Jerusalem, im Westjordanland und im Gazastreifen gegen die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt ... mehr

Palästinenser protestieren nach Freitagsgebet

Jerusalem (dpa) - Nach den muslimischen Freitagsgebeten ist es in Jerusalem und den Palästinensergebieten zu Protesten gekommen. Gläubige demonstrierten auf dem Tempelberg gegen die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA. Am Damaskustor, einem ... mehr

Israels Polizei setzt Hundertschaften in Jerusalem ein

Jerusalem (dpa) - Aus Sorge vor Ausschreitungen nach den muslimischen Freitagsgebeten setzt die israelische Polizei zusätzliche Hundertschaften in Jerusalem ein. Es gebe allerdings keine Altersbeschränkungen für Muslime, die an der Al-Aksa-Moschee in der Altstadt beten ... mehr

Israel bereitet sich auf mögliche Gewaltwelle vor

Jerusalem (dpa) - Aus Sorge vor einer neuen Eskalation der Gewalt im Jerusalem-Streit hat Israel seine Sicherheitskräfte in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Die radikal-islamische Hamas hat für heute zum Beginn eines neuen Palästinenseraufstands gegen Israel ... mehr

Hamas ruft zum Beginn von neuer Intifada auf

Jerusalem (dpa) - Nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump hat die radikal-islamische Hamas für heute zu einem neuen Palästinenseraufstand - einer Intifada - aufgerufen. Hamas-Chef Ismail Hanija forderte zur «Befreiung Jerusalems ... mehr

Hamas ruft für heute zum Beginn neuer Intifada auf

Jerusalem (dpa) - Nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump hat die radikal-islamische Hamas für heute zu einem neuen Palästinenseraufstand aufgerufen. Hamas-Chef Ismail Hanija forderte zur «Befreiung Jerusalems» auf. Israel hat seine ... mehr

Raketenangriff auf Israel - Ziele im Gazastreifen

Jerusalem (dpa) - Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israels Armee Stützpunkte der dort herrschenden Hamas angegriffen. Eine Rakete sei im Süden Israels explodiert, teilte das Militär mit. Daraufhin hätten ein Panzer und ein Kampfjet ... mehr

Konflikte: Hamas ruft nach Trump-Erklärung zur Intifada auf

Jerusalem/Gaza (dpa) - Nach der weltweit kritisierten Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump ist es in den Palästinensergebieten zu gewaltsamen Unruhen gekommen. Bei Konfrontationen in Ramallah, Hebron, Bethlehem und am Rande des Gazastreifens wurden ... mehr

Merkel: Mit Trumps Jerusalem-Entscheidung nicht einverstanden

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Alleingang von US-Präsident Donald Trump zur Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels kritisiert. Die Bundesregierung sei mit der Entscheidung Trumps «nicht einverstanden», sagte Merkel nach einem Treffen ... mehr

Unruhen nach Trumps Jerusalem-Erklärung

Jerusalem(dpa) - Nach der weltweit kritisierten Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump ist es in den Palästinensergebieten zu gewaltsamen Unruhen gekommen. Bei Konfrontationen in Ramallah, Hebron, Bethlehem und am Rande des Gazastreifens wurden ... mehr

Al-Shabaab ruft Muslime nach US-Entscheidung zum Kampf auf

Mogadischu (dpa) - Die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab hat nach der Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump alle Muslime zum Kampf gegen die USA und Israel aufgerufen. Die Feinde Allahs erklärten einen neuen Krieg gegen Muslime und die heiligen ... mehr

Hamas-Chef ruft nach US-Erklärung zu neuem Aufstand auf

Gaza (dpa) - Die radikal-islamische Hamas hat zu einem neuen Palästinenseraufstand gegen Israel aufgerufen. Die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch US-Präsident Donald Trump komme einer «Kriegserklärung gegen die Palästinenser» gleich, sagte Hamas ... mehr

Türkei wirft Trump Öffnung der «Büchse der Pandora» vor

Ankara (dpa) - Der türkische Premier Binali Yildirim hat die Erklärung von US-Präsident Donald Trump zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels als unverantwortlich zurückgewiesen. Mit dieser Entscheidung sei in der Region die Büchse der Pandora geöffnet worden ... mehr

Gabriel kritisiert US-Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt

Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA kritisiert. Es bestehe das Risiko, dass die ohnehin schwierige Lage im Nahen Osten noch weiter eskaliere, sagte der geschäftsführende Minister ... mehr

Besorgnis in aller Welt nach Trumps Jerusalem-Entscheidung

Washington (dpa) - Die Weltgemeinschaft hat mit größter Besorgnis auf den historischen Alleingang Donald Trumps zur Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels reagiert. Diplomaten, Politiker und Wissenschaftler sehen in der Entscheidung Trumps eine große Gefahr ... mehr

USA erkennen Jerusalem als Israels Hauptstadt an

Washington (dpa) - In einer höchst umstrittenen Entscheidung hat US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt des Staates Israel anerkannt. Trump wies das Außenministerium an, mit dem Prozess zur Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu beginnen ... mehr

Gabriel kritisiert US-Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt

Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA kritisiert. Sie habe das Risiko, dass eine ohnehin schon schwierige Lage im Nahen Osten und in dem Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern jetzt ... mehr

Merkel zu Jerusalem-Anerkennung: Unterstützen Haltung nicht

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich von der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA distanziert. «Die Bundesregierung unterstützt diese Haltung nicht, weil der Status von Jerusalem im Rahmen einer 2-Staaten-Lösung auszuhandeln ... mehr

Türkei: Anerkennung durch Trump ist «unverantwortlich»

Ankara (dpa) - Die türkische Regierung hat scharfe Kritik an der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch US-Präsident Donald Trump geübt. «Wir verurteilen die unverantwortliche Stellungnahme der US-Regierung», teilte das Außenministerium in Ankara ... mehr

Trump erkennt Jerusalem als Israels Hauptstadt an

Washington (dpa) - In einer international höchst umstrittenen Entscheidung hat US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt des Staates Israel anerkannt. «Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass es Zeit ist, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen», sagte ... mehr

Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an

Washington (dpa) - Trotz internationaler Warnungen hat US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. «Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass es Zeit ist, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen», sagte der Republikaner in einer ... mehr

Erdogan und König Abdullah II. warnen vor Eskalation

Ankara (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der jordanische König Abdullah II. haben vor einer Eskalation der Gewalt im Nahen Osten bei einer Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels gewarnt. «So ein Schritt ... mehr

Hamas-Chef Hanija ruft zu neuem Palästinenseraufstand auf

Gaza (dpa) - Als Antwort auf eine amerikanische Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels hat die Hamas zu einem neuen Palästinenseraufstand aufgerufen. Ismail Hanija, Chef der bisher im Gazastreifen herrschenden Organisation, nannte die Auswirkungen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017