Sie sind hier: Home >

Paris Saint-Germain

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Alle News und Infos rund um

Paris Saint-Germain

So zerlegte Bayern das Pariser Star-Ensemble

So zerlegte Bayern das Pariser Star-Ensemble

Der  FC Bayern konnte sich gegen Paris gebührend für die saftige Niederlage aus dem September revanchieren. Obwohl es nicht mehr zum Gruppensieg reichte, machen Performance und Endergebnis Mut für die K.o.-Phase. Beim 3:1 (2:0)-Sieg des FC Bayern München im letzten ... mehr
Champions League: FC Bayern München gelingt Revanche gegen Paris St. Germain

Champions League: FC Bayern München gelingt Revanche gegen Paris St. Germain

Bayern München hat gegen Paris St. Germain mit einem souveränen Sieg ein Ausrufezeichen gesetzt. Nach der deutlichen Pleite im Hinspiel überzeugte in der heimischen Arena besonders ein Franzose. Der Deutsche Meister FC Bayern München hat den französischen Top-Klub Paris ... mehr
FC Bayern München: So will Heynckes Paris Saint-Germain stoppen

FC Bayern München: So will Heynckes Paris Saint-Germain stoppen

Der FC Bayern will sich an diesem Dienstag an Paris St. Germain rächen. Doch geht das gegen die Superstars des französischen Top-Klubs überhaupt? Trainer Jupp Heynckes weiß, wie. Die Marschroute des Bayern-Trainers ist jedenfalls klar: "Das Spiel gewinnen und zeigen ... mehr
Wirbel beim Bayern-Gegner: Paris-Trainer Emery vor dem Aus

Wirbel beim Bayern-Gegner: Paris-Trainer Emery vor dem Aus

Nach einer Pleite bei Paris St. Germain vor zwei Monaten  musste Bayern Münchens Coach Carlo Ancelotti gehen. Vor dem Rückspiel kommt nun PSG-Trainer Unai Emery in Bedrängnis. Sein Nachfolger soll schon bereit stehen. Die Kolumne von Valeria Meta bei t-online ... mehr
FC Bayern: Jerome Boateng warnt vor Paris St. Germain

FC Bayern: Jerome Boateng warnt vor Paris St. Germain

Der FC Bayern hat gegen Hannover zwar mit 3:1 gewonnen. Doch die Art und Weise machte selbst den eigenen Stars Sorgen. Nationalspieler Jeromé Boateng fand deutliche Worte. Boateng sagte laut "Spox" in der Mixed Zone nach dem Spiel: "Die Chancenverwertung war nicht ... mehr
145 Millionen! Liverpool-Star Philippe Coutinho vor Absprung?

145 Millionen! Liverpool-Star Philippe Coutinho vor Absprung?

Die Gerüchte um einen Transfer halten sich schon lange. Schlägt der FC Barcelona jetzt zu und schnappt sich den Top-Star des FC Liverpool? Zwölf Pflichtspiele, fünf Tore, vier Vorlagen – auch in dieser Saison zeigt Philippe Coutinho, wie wichtig ... mehr
Ann-Katrin Berger: Deutsche Torhüterin an Krebs erkrankt

Ann-Katrin Berger: Deutsche Torhüterin an Krebs erkrankt

Schlimme Diagnose für die deutsche Torhüterin Ann-Katrin Berger, die für Turbine Potsdam spielte und jetzt bei Birmingham –  Ihr Klub gab bekannt: Sie leidet an Schilddrüsenkrebs. Ann-Katrin Berger, deutsche Torhüterin des englischen Fußball-Erstligisten Birmingham ... mehr
Draxler mit Vorlage: Paris gewinnt Spitzenspiel in Monaco

Draxler mit Vorlage: Paris gewinnt Spitzenspiel in Monaco

Julian Draxler feiert mit Paris einen wichtigen Sieg bei Meister Monaco und baut die Tabellenführung in der französischen Ligue 1 weiter aus. Fußball-Weltmeister Julian Draxler hat mit Paris Saint-Germain das Gipfeltreffen beim französischen Meister AS Monaco gewonnen ... mehr
Champions League: Paris Saint-Germain klaut deutschen Torrekord

Champions League: Paris Saint-Germain klaut deutschen Torrekord

Paris hat mit dem spektakulären 7:1 gegen Celtic Glasgow einen neuen Torrekord in der Champions League-Gruppenphase aufgestellt. Der alte Rekord war ein deutscher... Die Multi-Millionen-Mannschaft von  Paris Saint-Germain hat Borussia Dortmund einen Rekord ... mehr
Kevin Trapp bald bei Borussia Dortmund?

Kevin Trapp bald bei Borussia Dortmund?

Kevin Trapp glänzte im Nationaltrikot gegen Frankreich – doch bei Paris sitzt er nur auf der Bank. Jetzt äußerte sich der deutsche Keeper sogar zu einem Wechsel. Es muss eine Genugtuung gewesen sein: Trapp hatte gegen seine Wahlheimat Frankreich ... mehr
Julian Draxler verteidigt PSG-Teamkollegen Neymar

Julian Draxler verteidigt PSG-Teamkollegen Neymar

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Japan brach Neymar in Tränen aus. Der Grund: Die Berichterstattung in den letzten Wochen. Nun springt auch Julian Draxler dem Brasilianer zur Seite. Am Rande der Vorbereitung zum Länderspiel gegen Frankreich wurde ... mehr
FC Bayern München: Julian Draxler soll Franck Ribery ersetzen

FC Bayern München: Julian Draxler soll Franck Ribery ersetzen

Schnappt sich Bayern München einen Weltmeister? Wie "France Football" berichtet, ist Julian Draxler an der Säbener Straße begehrt –  und das schon seit längerer Zeit. Dem Bericht zufolge soll der 24 Jahre alte Draxler (aktuell Paris St. Germain) im Sommer ... mehr
Paris St. Germain baggert offenbar an José Mourinho

Paris St. Germain baggert offenbar an José Mourinho

Trainieren Neymar und Julian Draxler bald unter "The Special One"? Paris St. Germain hat offenbar ein Auge auf José Mourinho geworfen und soll dem Trainer bereits ein Angebot unterbreitet haben. Paris St. Germain hat in dieser Saison noch kein Spiel verloren ... mehr
Tor und Assist: Julian Draxler glänzt bei Paris-Sieg

Tor und Assist: Julian Draxler glänzt bei Paris-Sieg

Julian Draxler findet langsam zu alter Stärke zurück. Der Nationalspieler traf beim Sieg von Paris St. Germain bei SCO Angers und legte einen weiteren Treffer auf.  Das Starensemble des französischen Pokalsiegers Paris St. Germain hat auch ohne den leicht angeschlagenen ... mehr
Champions League: Atletico blamiert sich, Barça torlos, PSG im Achtelfinale

Champions League: Atletico blamiert sich, Barça torlos, PSG im Achtelfinale

Atlético Madrid hat am 4. Spieltag der Champions League einen herben Dämpfer kassiert. Gegen Außenseiter Qarabag Agdam aus Aserbaidschan kamen die Spanier in der Gruppe C vor heimischem Publikum nur zu einem 1:1 (0:1).   Auch Konkurrent FC Chelsea patzte ... mehr
Eigentor von Dante: Paris St. Germain gewinnt 3:0 gegen Nizza

Eigentor von Dante: Paris St. Germain gewinnt 3:0 gegen Nizza

Paris Saint-Germain hat seine Erfolgsserie in der französischen Ligue 1 fortgesetzt, obwohl 222-Millionen-Mann Neymar fehlte. Ein früherer Verteidiger des FC Bayern wurde dabei zum Pechvogel. Das Pariser Starensemble baute seine Tabellenführung durch ... mehr
FC Valencia - das Überraschungsteam der Primera Division

FC Valencia - das Überraschungsteam der Primera Division

Nicht Real oder Atlético Madrid, sondern der FC Valencia belegt nach neun Spieltagen den zweiten Platz in Spanien hinter Spitzenreiter FC Barcelona. t-online.de stellt das Überraschungsteam vor. Die großen Zeiten der "Fledermäuse", wie die Spieler des FC Valencia ... mehr
Flopelf der

Flopelf der "Marca": Bayerns Renato Sanches mit dabei

In dieser Elf will mit Sicherheit kein Fußballer landen: Die spanische Zeitung "Marca" hat die internationale Flop-Elf der vergangenen Saison aufgestellt. Auch ein Talent, das beim FC Bayern scheiterte, ist dabei. "Er ist einer der besten jungen Spieler in Europa ... mehr
Fußball-Star Neymar zu Millionenstrafe verurteilt

Fußball-Star Neymar zu Millionenstrafe verurteilt

Behinderung von Ermittlungen und Verdacht der Steuerhinterziehung: Wegen dieser Punkte ist Brasiliens Fußball-Ikone Neymar von einem Gericht in Sao Paulo zu einer Strafzahlung von umgerechnet 1,1 Millionen Euro verurteilt worden. Der Stürmer von Paris St. Germain ... mehr
RB Leipzig stand 2015 kurz vor Verpflichtung von Kylian Mbappé

RB Leipzig stand 2015 kurz vor Verpflichtung von Kylian Mbappé

Er ist das vielleicht größte Talent der Welt. Seine Ablösesumme: 180 Millionen Euro. Nun verrät ein Bundesliga-Boss, dass Kylian Mbappé ganz knapp vor einem Deutschland-Wechsel stand! Vizemeister  RB Leipzig hätte fast einen Sensationstransfer ... mehr
Makélélé schwärmt von Frankreich:

Makélélé schwärmt von Frankreich: "...dann wird Mbappé der Beste der Welt"

Kylian Mbappé, Paul Pogba, Antoine Griezmann, N’Golo Kanté, Ousmane Dembélé – kaum ein Land hat aktuell eine attraktivere Mischung aus Top-Talenten und Stars als Frankreich. Die Équipe Tricolore ist voll auf Kurs WM 2018 – und „Bleus“-Legende Claude Makélélé sagt: Diese ... mehr
Neymar fordert Wahnsinns-Strafe für Barcelona

Neymar fordert Wahnsinns-Strafe für Barcelona

Neymar und der FC Barcelona – die unendliche Geschichte geht weiter. Jetzt wurde bekannt, dass der Brasilianer offenbar eine drastische Strafe für die Katalanen fordert! Die spanische "AS" berichtet: Der PSG-Star will den Champions-League-Ausschluss für Barça erzwingen ... mehr
Zu Borussia Dortmund? Trapp will wohl Paris Saint-Germain verlassen

Zu Borussia Dortmund? Trapp will wohl Paris Saint-Germain verlassen

Um seine Chancen auf einen Platz im WM-Kader zu erhöhen, soll Torhüter Kevin Trapp den französischen Top-Klub Paris Saint-Germain in der Winterpause verlassen wollen. Das berichtet die Zeitung "Le Parisien". Einer der Top-Interessenten soll Borussia Dortmund ... mehr
Nach Carlo Ancelottis Aus: Mats Hummels wehrt sich gegen Vorwürfe

Nach Carlo Ancelottis Aus: Mats Hummels wehrt sich gegen Vorwürfe

Wie kam es zur Entlassung von Carlo Ancelotti beim FC Bayern? Jetzt hat sich Mats Hummels zum Aus des Trainers geäußert –  und Vorwürfe dementiert. "Es ist nicht okay, dass von mir als Königsmörder geschrieben wird", wird der Nationalspieler nach dem 2:2 bei Hertha ... mehr
Julian Draxler trifft, Paris St. Germain siegt 6:2 gegen Bordeaux

Julian Draxler trifft, Paris St. Germain siegt 6:2 gegen Bordeaux

Paris St. Germain setzt seinen Triumphzug auch in der französischen Liga fort und bleibt unbesiegt. Drei Tage nach der 3:0-Demütigung des FC Bayern München in der Champions League schlug die Millionen-Mannschaft den Tabellendritten Girondins Bordeaux ... mehr
FC Bayern München feuert Carlo Ancelotti – Sagnol übernimmt vorübergehend

FC Bayern München feuert Carlo Ancelotti – Sagnol übernimmt vorübergehend

Nach der kraft- und ideenlosen Vorstellung des FC Bayern München gegen Paris Saint-Germain ist Schluss für Trainer Carlo Ancelotti. Nach einer Krisensitzung am Donnerstagnachmittag hat sich der Rekordmeister von dem Italiener getrennt. Wie der Verein auf seiner Homepage ... mehr

Mehr zum Thema Paris Saint-Germain im Web suchen

Carlo Ancelottis Aus: Reaktionen –

Carlo Ancelottis Aus: Reaktionen – "FC Bayern muss jünger und weiblicher werden"

Die Entlassung von Carlo Ancelotti ist nach der Bayern-Niederlage in Paris keine große Überraschung. Auch im Netz zeigen sich wenig Leute überrascht, sogar ein paar Nachfolger werden "diskutiert". Bei der Frage nach einem Nachfolger fallen vor allem die Namen Thomas ... mehr
Carlo Ancelotti: Darum scheiterte er als Trainer beim FC Bayern München

Carlo Ancelotti: Darum scheiterte er als Trainer beim FC Bayern München

Er kam im Sommer 2016 als Hoffnungsträger auf internationale Titel. Doch nur 15 Monate später ist Carlo Ancelotti als Trainer beim FC Bayern München schon wieder entlassen worden. Der Italiener hat die großen Erwartungen in fünf Punkten enttäuscht. 1. Ancelotti verlor ... mehr
Champions Lague: FC Bayern - PSG – Ancelotti wollte das Gehirn von Paris holen

Champions Lague: FC Bayern - PSG – Ancelotti wollte das Gehirn von Paris holen

Es ist das Topspiel des zweiten Champions-League-Spieltags: Paris St. Germain empfängt den FC Bayern München  (ab 20.45 Uhr im Liveticker bei t-online.de) . Seit Monaten reden alle nur über den Super-Angriff von Paris mit Neymar, Edinson Cavani und Kylian Mbappé – dabei ... mehr
FC Bayern - PSG: Rummenigge sieht Vorteile für Champions-League-Spiel

FC Bayern - PSG: Rummenigge sieht Vorteile für Champions-League-Spiel

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge glaubt an ein erfolgreiches Auswärtsspiel von Bayern München in der Champions League bei Paris St. Germain. "Ich kenne unsere Mannschaft, die ist in solchen Spielen hochgradig motiviert und konzentriert ... mehr
Bayern-Präsident Hoeneß sagt Investoren den Kampf an

Bayern-Präsident Hoeneß sagt Investoren den Kampf an

Im Vorfeld des Champions-League-Krachers gegen Paris St. Germain hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß die strategische Ausrichtung seines Klubs für die kommenden Jahre angekündigt. Dabei macht er unmissverständlich klar, dass es für seinen Verein klare Grenzen ... mehr
Pfannenstiel:

Pfannenstiel: "Ter Stegen ist Neuers Kronprinz"

Trotz seiner Verletzung ist Manuel Neuer – sofern sich die DFB-Elf qualifizieren sollte – bei der WM 2018 gesetzt. Für die verbleibenden zwei Torwartplätze im Kader gibt es diverse Kandidaten. Viele Anwärter spielen im Ausland. Torwart-Globetrotter Lutz Pfannenstiel ... mehr
Rundumschlag: Auba über den BVB, Real und die China-Kohle

Rundumschlag: Auba über den BVB, Real und die China-Kohle

So offen hat BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang wohl noch nie über seine Wechselgedanken im vergangenen Sommer geredet. Beim französischen Sender „Radio Monte Carlo“ äußerte er sich sogar zu einzelnen Angeboten. Tenor: Der Gabuner hätte Borussia Dortmund liebend ... mehr
Kurioser PSG-Sieg gegen Olympique Lyon

Kurioser PSG-Sieg gegen Olympique Lyon

Das Star-Ensemble von Paris Saint-Germain hat auch sein sechstes Saisonspiel in der französischen Ligue 1 gewonnen. Im Spitzenspiel gegen Olympique Lyon setzte sich das Team um 222-Millionen-Transfer Neymar mit 2:0 (0:0) durch. Zum Sieg benötigte Bayern ... mehr
Champions League: Magisches PSG-Dreieck fegt Celtic vom Platz

Champions League: Magisches PSG-Dreieck fegt Celtic vom Platz

Angeführt von den Millionen-Neuzugängen Neymar und Kylian Mbappé und Torjäger Edinson Cavani ist Paris Saint-Germain furios in die neue Saison in der Champions League gestartet. Der französische Vizemeister von Trainer Unai Emery setzte sich bei Celtic Glasgow ... mehr
Hat PSG einen 700-Millionen-Plan?

Hat PSG einen 700-Millionen-Plan?

Am Dienstag ab 20.45 Uhr startet Paris die Attacke auf den Titel in der Champions League. Bei Celtic Glasgow will der französische Vizemeister mit seiner Weltauswahl um die neuen Spieler Neymar und Kylian Mbappé das erste dicke Ausrufezeichen setzen. Ist Paris jetzt ... mehr
Spaniens Liga-Chef attackiert Top-Klubs

Spaniens Liga-Chef attackiert Top-Klubs

222 Millionen für Neymar – der Transfer des brasilianischen Weltstars zu PSG sprengte in diesem Sommer alle Dimensionen. Jetzt hat der Präsident der spanischen Fußball-Liga, Javier Tebas, vor den Folgen der enormen Investitionen im internationalen Fußball gewarnt ... mehr
Fußball - Merkel kritisiert Transfersummen:

Fußball - Merkel kritisiert Transfersummen: "Regeln anpassen"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich kritisch über die in diesem Sommer drastisch angestiegenen Ablösesummen im Profi-Fußball geäußert. "Solche Summen kann kein Mensch nachvollziehen. Uefa und Fifa sollten die Regeln für Spielertransfers noch einmal anpassen ... mehr
Lewandowski macht sich Sorgen um die Bayern

Lewandowski macht sich Sorgen um die Bayern

Stürmerstar Robert Lewandowski hat Sorge um die künftige internationale Konkurrenzfähigkeit von Bayern München. "Bayern muss sich etwas einfallen lassen und kreativ sein, wenn der Verein weiter Weltklassespieler nach München lotsen will", sagte der polnische ... mehr
Auch der FC Bayern wollte Paris-Star Kylian Mbappé holen

Auch der FC Bayern wollte Paris-Star Kylian Mbappé holen

180 Millionen für einen 18-Jährigen: Kylian Mbappé ist der teuerste Teenager der Welt. In seinem ersten Interview nach dem Wechsel zu Paris St. Germain spricht das Top-Talent erstmals offen über das große Transfer-Theater.  Obwohl er einer der begehrtesten Spieler ... mehr
Draxler will ''Offensivspektakel'' mit Neymar und Mbappé

Draxler will ''Offensivspektakel'' mit Neymar und Mbappé

Dieses Länderspiel hat Julian Draxler viel Rückenwind gegeben. Der Confed-Cup-Sieger will in Paris nicht den Rekordeinkäufen Neymar und Mbappé beim "Offensivspektakel" zusehen, sondern dabei mitmischen. Die Heimreise nach Frankreich trat Julian Draxler nicht verzagt ... mehr
Die Kolumne von Stefan Effenberg:

Die Kolumne von Stefan Effenberg: "Özil wird zu Recht kritisiert!"

Die deutsche Nationalmannschaft spielte sich gegen Norwegen (6:0) in einen Rausch und steht kurz vor der endgültigen Qualifikation für die WM in Russland. Wie so oft überzeugten auch gerade die Spieler, die in ihrem Klub nicht ganz unumstritten sind. Stefan Effenberg ... mehr
Dembélé zu Streik beim BVB:

Dembélé zu Streik beim BVB: "Bereue mein Verhalten nicht"

Der frühere BVB-Profi Ousmane Dembélé hat zu seinem Trainingsstreik in Dortmund Anfang August Stellung bezogen. Der 20-Jährige nannte sein Verhalten in einem Interview der spanischen Zeitung "Sport" (Sonntagausgabe) als notwendig für seinen Wechsel zum spanischen ... mehr
Real Madrid: Kylian Mbappé sollte Cristiano Ronaldo beerben

Real Madrid: Kylian Mbappé sollte Cristiano Ronaldo beerben

Vor Gericht sagte Cristiano Ronaldo über die Steuerermittlungen gegen ihn: "Ich würde gerne nach England zurückkehren, dort hatte ich diese Probleme nicht." Laut der "Sunday Times" war das keine leere Drohung. Real Madrid soll sich dem Bericht zufolge konkret auf einen ... mehr
Fußball - Fall Neymar: UEFA leitet Untersuchungen ein gegen PSG

Fußball - Fall Neymar: UEFA leitet Untersuchungen ein gegen PSG

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA hat gegen den französischen Vizemeister Paris Saint-Germain ein formales Prüfverfahren eingeleitet. Wie die UEFA mitteilte, sei dieses Verfahren durch die Untersuchungskammer der UEFA-Finanzkontrolle ... mehr

Fall Neymar: UEFA leitet Untersuchungen gegen PSG ein

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA hat gegen den französischen Vizemeister Paris Saint-Germain ein formales Prüfverfahren eingeleitet. Wie die UEFA mitteilte, sei dieses Verfahren durch die Untersuchungskammer der UEFA-Finanzkontrolle ... mehr
Max Eberl attackiert PSG:

Max Eberl attackiert PSG: "Man sollte aufhören, uns für dumm zu verkaufen"

Klartext von Max Eberl. Der Manager von Borussia Mönchengladbach attackierte bei "Sky 90" Paris St. Germain für die Wahnsinns-Transfers –  und forderte Konsequenzen. Gladbachs Macher schlägt generell ein Ende der Transferperiode bereits vor Saisonbeginn ... mehr
Uli Hoeneß über den FC Bayern:

Uli Hoeneß über den FC Bayern: "Keiner hat mehr eigenes Geld als wir"

Die Transferausgaben explodieren –  kann der FC Bayern da noch international mithalten? FCB-Präsident Uli Hoeneß sprach nun in einem Interview über die Finanzen der Münchner - und wurde deutlich. Hoeneß zur "Sport Bild": "Es gibt weiterhin keinen anderen Verein ... mehr
Paris holt offenbar nächsten Top-Stürmer!

Paris holt offenbar nächsten Top-Stürmer!

Der nächste Mega-Wechsel steht offenbar kurz vor dem Abschluss: Kylian Mbappé soll nun doch vom AS Monaco zu Paris St. Germain wechseln. Das berichtet die "L'Equipe". Demnach will PSG den 18-Jährigen erst für ein Jahr aus dem Fürstentum ausleihen - um Verstöße gegen ... mehr
PSG und Neymar siegen auch gegen St. Etienne

PSG und Neymar siegen auch gegen St. Etienne

Paris Saint-Germain mit dem brasilianischen Superstar Neymar hat am vierten Spieltag der französischen Meisterschaft zum vierten Mal gewonnen. Der Tabellenführer aus Paris schlug AS Saint-Étienne am Freitag mit 3:0 (1:0). Neymar war an allen Toren beteiligt. Nach einem ... mehr
Irre Klausel –  Dembélé jetzt teurer als Messi

Irre Klausel – Dembélé jetzt teurer als Messi

Der Wechsel von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona ist perfekt. Bis zu 147 Millionen Euro an Ablöse müssen die Katalanen an den BVB überweisen. Die fixe Ablösesumme beträgt 105 Mio. Euro, die Boni belaufen sich auf insgesamt 42 Mio. Euro. Damit nicht genug. Barcelona ... mehr
Wagner lästert über Neymar-Transfer: ''Lächerlich''

Wagner lästert über Neymar-Transfer: ''Lächerlich''

Hoffenheims Stürmer Sandro Wagner ist für klare Aussagen bekannt. Dies bewies er auch in Bezug auf den Mega-Transfer von Neymar, der Paris Saint-Germain die Rekordsumme von 222 Millionen Euro kostete. "Das wird nicht die Normalität. So etwas macht man einmal ... mehr
Jetzt wird's schmutzig: Neymar hat Transfer-Klage am Hals

Jetzt wird's schmutzig: Neymar hat Transfer-Klage am Hals

Nächste Episode im endlosen Streit zwischen dem FC Barcelona und Neymar. Nach dem Wechsel des Brasilianers zu Paris St. Germain verklagen die Katalanen den Superstar –  auf mindestens 8,5 Millionen Euro Schadenersatz! Die Katalanen fordern vom Brasilianer nach eigenen ... mehr
Wie Paris nach dem Neymar-Transfer plant: Die Wahrheit über Julian Draxler

Wie Paris nach dem Neymar-Transfer plant: Die Wahrheit über Julian Draxler

Die Gleichung scheint auf den ersten Blick ganz einfach zu sein: Bei Paris Saint-Germain kommt Superstar Neymar an – glänzt auf Anhieb – und Julian Draxler muss weg. Für ihn soll es auf der linken Seite keinen Platz mehr geben. Über die Zukunft ... mehr
Neymar: Zwei Tore bei PSG-Sieg, Kritik am FC Barcelona

Neymar: Zwei Tore bei PSG-Sieg, Kritik am FC Barcelona

Zwei Tore, zwei Vorlagen: Neymars erstes Heimspiel für Paris St. Germain wurde zur großen Show des Brasilianers. Auch nach dem Abpfiff war der teuerste Transfer der Fußball-Geschichte nicht zu bremsen –  und verpasste seinem Ex-Klub eine verbale Ohrfeige ... mehr
 
1 3
Nasser Al-Khelaifi ist Präsident von PSG.

Fakten Paris Saint-Germain

Vereinsname:
Paris Saint-Germain Football Club
Vereinsgründung:
12. Dezember 1970
Spitzname:
PSG

Stadionname:
Parc des Princes
Gesamtkapazität:
49.691
Baujahr:
1897

 



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017