Startseite
Sie sind hier: Home >

Parken

...
Thema

Parken

Dauerparker dürfen nicht andauernd parkend

Dauerparker dürfen nicht andauernd parkend

Das kennen sicher viele Autofahrer: Man stellt seinen Pkw auf einem regulären Parkplatz ab - und fährt erst einmal zwei Wochen in den Urlaub. Aber Vorsicht: Auch ein Dauerparkplatz steht unter Umständen nur eingeschränkt zur Verfügung - etwa wenn er aufgrund einer ... mehr
Rückwärts einparken leicht gemacht

Rückwärts einparken leicht gemacht

Sie finden eine Parklücke in Fahrtrichtung am Straßenrand und möchten rückwärts einparken – und das möglichst schnell und unkompliziert. Mit dieser Anleitung gelingt Ihnen ein elegantes Einparkmanöver. Rückwärts einparken: Die Vorbereitung Mit dieser Anleitung ... mehr
Abschleppen ohne Behinderung: Parken auf dem Taxi-Stand kann teuer werden

Abschleppen ohne Behinderung: Parken auf dem Taxi-Stand kann teuer werden

Wer sein Auto auf einem Taxi-Stand abstellt, weil kein anderer Parkplatz verfügbar ist, der geht ein großen Risiko ein: Auch wenn kein Taxi weit und breit zu sehen ist, rückt der Abschleppdienst meistens unverzüglich an - mit Recht. Taxi-Stand-Parker müssen die vollen ... mehr
Elektromobilität: Privilegien sollen das Umsteigen erleichtern

Elektromobilität: Privilegien sollen das Umsteigen erleichtern

Bis 2020 sollen eine Million Elektro- und Hybridfahrzeuge auf unseren Straßen rollen. Doch noch dümpelt der Bestand dieser Autos im fünfstelligen Bereich dahin. Nun versucht die Verkehrspolitik der Elektromobilität mit Anreizen und Privilegien auf die Sprünge zu helfen ... mehr
Parken am Flughafen: Infos, Kosten, Alternativen

Parken am Flughafen: Infos, Kosten, Alternativen

Vor allem bei Reisen mit viel Gepäck oder zu Flugzeiten, zu denen die öffentliche Verkehrsanbindung ungünstig ist, verzichten Sie womöglich ungern auf die Anreise mit dem eigenen Auto. Das Parken am Flughafen stellt jedoch des Öfteren einen erheblichen Kostenfaktor ... mehr

Bürgerentscheid: Auch künftig keine Parkgebühren in Köpenick

In der Köpenicker Altstadt wird es auch künftig keine Parkgebühren geben. Das ist das Ergebnis eines Bürgerentscheids vom Sonntag. Nach Angaben des Bezirksbürgermeisters von Treptow-Köpenick, Oliver Igel (SPD), haben deutlich mehr als zehn Prozent ... mehr

Bürgerentscheid in Treptow-Köpenick über Parkgebühren

Die Bewohner des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick stimmen heute über die geplante Einführung von Parkgebühren in der Köpenicker Altstadt ab. Stimmberechtigt sind 208 000 Bewohner des Bezirks. Um die vom Bezirksamt angekündigten Gebühren von einem Euro pro Stunde ... mehr

Bürgerentscheid über Parkgebühren in Köpenick

Die Bewohner des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick entscheiden an diesem Sonntag über die Einführung von Parkgebühren in der Köpenicker Altstadt. Das Bezirksamt will künftig Gebühren von einem Euro pro Stunde für die rund 400 Parkplätze und entsprechende Automaten ... mehr

Spanien: Auto von Scheich aus Abu Dhabi zu groß zum Abschleppen

Scheich Hamad bin Hamdan Al Nahya aus Abu Dhabi ist für seine exklusiven Autos bekannt. Eines seiner protzigen Sondermodelle namens "Black Spider" sorgte kürzlich im spanischen Valencia für negative Schlagzeilen. Das Riesenauto stand im Parkverbot und konnte nicht ... mehr

Kurioses Projekt: Falschparker per Smartphone-App anzeigen

Strassensheriff, so heißt die App, die gerade auf der Crowdfunding-Webseite startnext.de nach Unterstützern sucht. Für notorische Falschparker eine schlechte Nachricht. Denn mithilfe eines Smartphones können Frustrierte den Verkehrssünder direkt einen Denkzettel ... mehr

Dauerparken kostet Autohalter mehr als 7500 Euro

Gutes Ende einer schrägen Dauerparker-Geschichte: Im November 2003 wurde ein Mitsubishi Colt in einer Münchner Parkgarage abgestellt - und stand dort neuneinhalb Jahre, wie die Münchner Tageszeitung "tz" berichtete. Der Halter, der das Auto erst kürzlich abholte, sorgte ... mehr

Versteigerung: Bostonerin kauft zwei Parkplätze für 560.000 Dollar

Parkplätze in Großstädten sind rar - und teuer. Doch Vermögende scheuen offenbar keine Kosten: Die Bostonerin Lisa Blumenthal gab bei einer Versteigerung gleich 560.000 Dollar für zwei feste Dauerstellplätze im Viertel Back Bay aus. Nach dem Zuschlag bei einer Auktion ... mehr

Mietrecht: Keine Fahrräder auf einem Pkw-Stellplatz

Mieter dürfen ihre Fahrräder nicht einfach auf Pkw-Stellplätzen parken. Laut öffentlichem Recht sind diese Parkplätze nämlich den Autos vorbehalten. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin hin. Hat auf einer ... mehr

Parksünder in Hessen zahlen Millionen Euro an Knöllchen

Nicht nur Kassel macht mit Knöllchen Kasse: In den großen Städten Hessens mußten Parksünder im vergangenen Jahr über zwölf Millionen Euro für Knöllchen zahlen. Allein in Frankfurt am Main wurden von Januar bis November ... mehr

Online-Petition für die rosa Parkscheibe

Eine rosa Parkscheibe hinter einer Frontscheibe eines Autos - da verstehen die Behörden keinen Spaß. Das musste eine Fahrerin feststellen, die wegen der falschen Farbe der Scheibe ein Knöllchen erhielt. Nun will eine Online-Petition den Farbzwang aufheben ... mehr

ADAC-Parkhaustest: Ein Viertel fällt gnadenlos durch

München (dpa) - Eng, verwinkelt, teuer: Viele Parkhäuser in Deutschland machen Autofahrern das Leben schwer. Nur wenige Großgaragen seien sicher und benutzerfreundlich, ergab der jüngste ADAC-Parkhaustest in zehn deutschen Städten. Von 40 getesteten ... mehr

Verkehrsrecht: Im Parkhaus öffnet man die Heckklappe auf eigene Gefahr

Moderne Heckklappen bei Kombis sind eine feine Sache: Sie öffnen mitunter auf Knopfdruck, schwenken weit nach oben aus und erlauben dem Autofahrer einen bequemen Zugang zum Kofferraum, ohne sich dabei den Kopf zu stoßen. Doch wehe, wenn ein Hindernis ... mehr

Rosa Parkscheibe: Frau bekommt Knöllchen

Eine rosa Parkscheibe hinter einer Frontscheibe eines Autos. Na und? werden die meisten denken. Doch für Behörden muss eine Parkscheibe blau sein. Rosa Parkscheibe: Knöllchen Zugetragen hat sich der Vorfall in Herten: Für die falsche Farbwahl bei der Parkscheibe ... mehr

Blondine ist Deutschlands Einparkmeisterin

Eine Frau hat die inoffizielle deutsche Meisterschaft im Einparken gewonnen. Sabine Langer (45) aus Düsseldorf setzte sich gegen sieben Konkurrenten auf dem ADAC-Trainingsplatz in Landshut durch. Einpark-Meisterschaft: Vier Männer und vier Frauen ausgewählt "Beruflich ... mehr

"Knöllchen-Horst" jagt jetzt in größerem Umkreis

"Knöllchen-Horst" hat offenbar sein Revier erweitert: Der Falschparker-Jäger sei jetzt auch in der niedersächsischen Region Eichsfeld aktiv, sagte ein Sprecher des Landkreises Göttingen. Es lägen Anzeigen aus Orten der Samtgemeinde Gieboldehausen vor. Das "Eichsfelder ... mehr

Falsch parken kann Führerschein kosten

Wer notorisch falsch parkt, muss unter Umständen sogar mit einem Führerscheinverlust rechnen. Laut dem ADAC gilt dies für Autofahrer, die sich durch ihr Parkverhalten "vorsätzlich und dauerhaft über die Verkehrsordnung" stellen. In drei Jahren 120 Parkvergehen ... mehr

Einparkhilfe: So meistern Sie jede Parklücke mit links

Selbst für viele erfahrene Autofahrer ist das Einparken ein Graus. Die meisten Hersteller bieten daher in der Neuwagenausstattung Einparkhilfen an. Wer einen solcher Helfer nicht serienmäßig an Bord hat, kann diesen bei Bedarf auch nachrüsten. Doch wie sinnvoll ... mehr

Wohnmobil parken - Überall erlaubt?

Das Parken von Wohnmobilen wirft immer wieder juristische Fragen auf: Das Abstellen von Wohnwagen ist beispielsweise recht eindeutig auf einen Zeitraum von maximal zwei Wochen begrenzt. Gilt das auch für Wohnmobile? Und in welchen Ländern Europas ... mehr

Abschleppkosten werden auch ohne Abschleppen fällig

Je nach Region können die Abschleppkosten beim Falschparken beträchtlich sein: In Großstädten werden in der Regel um die 130 bis 180 Euro fällig. Doch wie verhält es sich in Situationen, in denen der Fahrer während des Abschleppvorgangs am Fahrzeug erscheint ... mehr

Richtig parken - Die häufigsten Fragen

Sie sollten richtig parken, um hohe Bußgelder zu vermeiden oder gar abgeschleppt zu werden. In einigen Situationen ist Ihnen vielleicht nicht ganz klar, wie Sie sich ordnungsgemäß verhalten sollten. Lesen Sie hier die häufigsten Fragen und Antworten zum Thema: richtig ... mehr

Mehr zum Thema Parken im Web suchen

Parken in zweiter Reihe - Rücksichtslos und gefährlich

Der Mangel an Stellplätzen in der Innenstadt verleitet so manchen Autofahrer zum Parken in zweiter Reihe. Das ist jedoch gefährlich und zudem absolut rücksichtslos den anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber. Und wenn Sie beim Falschparken erwischt werden ... mehr

Parkplätze nur für Männer: Parkgarage in Triberg (Schwarzwald)

Parken nur für Männer: Der Bürgermeister des Schwarzwaldstädtchens Triberg hat in einer kommunalen Parkgarage zwei Parkplätze für Männer ausgewiesen. Männerparkplätze mit einem Augenzwinkern "Ich sehe das als einen Beitrag zur Gerechtigkeit und zum Humor ... mehr

Stadt Triberg im Schwarzwald weist Männerparkplätze aus

Die meiste Werbung erzielt man mit provokanten Geschlechterklischees. Das hat sich wohl auch der Bürgermeister von Triberg im Schwarzwald gedacht und in einem Parkhaus kurzerhand zwei Männerparkplätze ausgewiesen. "Die Stellplätze sind sehr schwer zu befahren", sagte ... mehr

Bürgermeister von Triberg richtet Männerparkplätze ein

Die beste Werbung bekommt man mit provokanten Geschlechterklischees - hat sich wohl der Bürgermeister von Triberg im Schwarzwald gedacht und in einem Parkhaus zwei Männerparkplätze eingerichtet. "Die Stellplätze sind sehr schwer zu befahren", sagte Gallus Strobel ... mehr

In Saarbrücken ist das Parken am teuersten

Saarbrücken hat die teuersten Parkplätze von allen deutschen Großstädten. Das hat das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" bei einer Auswertung von Daten des ADAC festgestellt. Danach müssen Autofahrer in der saarländischen Hauptstadt von montags bis freitags ... mehr

Parken auf Privatgelände - Risiken und Folgen

Wenn Sie Ihr Auto auf einem Privatgelände parken, gehen Sie stets das Risiko ein, abgeschleppt zu werden. Die Kosten dafür müssen Sie als Besitzer des Wagens tragen. Deshalb sollten Sie ganz genau darauf achten, wo und wie lange Sie parken. Parken ... mehr

Parken im Ausland - So vermeiden Sie Knöllchen

Wenn Sie im Ausland falsch parken, kann das noch teurer werden als in Deutschland. Sie sollten sich im Urlaub oder auf Geschäftsreise also sehr genau an die vor Ort geltenden Verkehrsregeln halten. Falsch parken: Besonders teuer ist es in Nordeuropa Wenn es ums Parken ... mehr

Wissenswertes zum Thema Behindertenparkplatz

Ein Behindertenparkplatz ist im Amtsdeutsch eine so genannte "Parkerleichterung" für Blinde, Schwerbehinderte sowie Personen mit beidseitigen Amelie, Phokomelia und/oder einer außergewöhnlichen Gehbehinderung. Schwerbehindertenausweis reicht nicht aus Parken ... mehr

Parkgebühren mit dem Handy bezahlen - So geht’s

In Berlin, Köln, Hannover, Hamburg und anderen Städten Deutschlands lassen sich die Parkgebühren mittlerweile ganz einfach mit dem Handy bezahlen. Die Gebühren werden dabei auf einem Konto angehäuft und am Ende des Monats eingezogen. Ein Modell für ganz Deutschland ... mehr

Parken auf dem Radweg kann teuer werden

Viele Autofahrer parken relativ selbstsicher auf dem Radweg. Gerade in ruhigeren Ecken einer Stadt, wo kaum Fahrradverkehr sichtbar ist, scheint dies keine große Sache zu sein. Doch das Ordnungsamt belehrt einen recht schnell eines Besseren: Nicht ... mehr

So sparen Sie beim Parken am Flughafen

Für den Urlaub wurde bereits viel Geld ausgegeben, da will man nicht auch noch für das Parken am Flughafen hohe Gebühren bezahlen. Wer einen Parkplatz günstig buchen möchte, sollte die Preise und andere Faktoren der verfügbaren Anbieter vergleichen. Parken am Flughafen ... mehr

Falsch geparkt: Wann darf abgeschleppt werden?

Mal wieder das Auto falsch geparkt? Vor allem, wenn Sie deshalb abgeschleppt wurden, kann es teuer werden. Es ist jedoch nicht immer erlaubt, ein falsch geparktes Fahrzeug abzuschleppen. Oft muss ein einfaches Knöllchen ausreichen - und Ihr Auto darf stehenbleiben ... mehr

Falsch parken: Wie hoch ist das Bußgeld?

Sie sollten besser nicht falsch parken, da das auf Dauer ganz schön ins Geld gehen kann. Neben Bußgeldern droht auch der Abschleppwagen, und wer es übertreibt, bekommt sogar Punkte in Flensburg. Sparen Sie sich also lieber etwaige Bußgeldkosten, indem Sie sich gleich ... mehr
 
Anzeigen


Anzeige