Sie sind hier: Home >

Paul Ryan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Paul Ryan

Donald Trump löst Beraterkreise im Weißen Haus auf

Donald Trump löst Beraterkreise im Weißen Haus auf

Donald Trump gehen langsam die Unterstützer aus.  Aus  Kritik an dessen Haltung zur Gewalt in Charlottesville hatten sich in den letzten Tagen mehrere Berater von ihm distanziert. Nun löste der  US-Präsident  kurzerhand zwei Beraterkreise im Weißen Haus auf. Trump ... mehr
Reince Priebus-Rausschmiss: Trump ernennt John Kelly zum Nachfolger

Reince Priebus-Rausschmiss: Trump ernennt John Kelly zum Nachfolger

US-Präsident Donald Trump hat seinen Stabschef Reince Priebus per Twitter gefeuert. Dessen Schlüsselposten im Weißen Haus übernimmt ab sofort der bisherige Heimatschutzminister John Kelly. Damit ist Priebus der große Verlierer des tobenden Machtkampfs ... mehr
US-Republikaner: Im Kongress wächst die Ungeduld mit Trump

US-Republikaner: Im Kongress wächst die Ungeduld mit Trump

Die Abschaffung von Obamacare, eine Steuerreform, mehr Geld für Infrastruktur: Die Republikaner im US-Kongress hatten nach dem Wahlsieg von Donald Trump große Pläne. Doch die Realität sieht nach einem halben Jahr eher düster aus. Unter den Republikanern im US-Kongress ... mehr
Wie der Ex-FBI-Chef James Comey Donald Trumps Glaubwürdigkeit zerstört

Wie der Ex-FBI-Chef James Comey Donald Trumps Glaubwürdigkeit zerstört

Wem ist in der Russland-Affäre zu trauen? Ex- FBI-Chef Comey oder dem US-Präsidenten? Die frühere Spitze der Polizeibehörde hat bei einer Aussage vor einem Senatsausschuss lange Schatten auf Trump geworfen - dessen Vertrauenswürdigkeit bröckelt immer mehr. Drei Stunden ... mehr
Republikaner: Putin bezahlte Donald Trumps Wahlkampf

Republikaner: Putin bezahlte Donald Trumps Wahlkampf

US-Präsident Donald Trump gerät wegen seiner Russland-Kontakte erneut in die Schlagzeilen. Der Fraktionschef der Republikaner im US-Abgeordnetenhaus, Kevin McCarthy, hat laut " Washington Post" die Vermutung geäußert, Donald Trumps Wahlkampf werde von Russland bezahlt ... mehr

Erfolg für Donald Trump: Teilabschaffung von Obamacare

Es ist ein historisches Votum: Die Republikaner haben sich geeinigt, " Obamacare" in Teilen abzuschaffen. Die Kritik ist gewaltig, aber Trump setzt damit ein Wahlversprechen um. Wie auch immer: Das neue Gesetz dürfte in der vorliegenden Form kaum kommen ... mehr

Neuer Entwurf: Trumps zweiter Anlauf Obamacare zu ersetzen

US-Präsident Trump nimmt heute einen neuen Anlauf, die ungeliebte Krankenversicherung seines Vorgängers rückgängig zu machen. Es ist eines der großen Wahlversprechen Trumps, Obamacare abzuschaffen. Und es ist die bisher größte Niederlage des US-Präsidenten in seiner ... mehr

Reform von Obamacare: Trump geht auf Erzkonservative zu

Im Ringen um eine Reform von Obamacare geht die US-Regierung auf den Freedom Caucus zu. Den besonders konservativen Republikanern gingen die bisher geplanten Änderungen nicht weit genug. Vizepräsident Mike Pence traf sich nach Angaben eines Teilnehmers mit Vertretern ... mehr

Donald Trump gegen erzkonservative Republikaner: "Wir müssen sie bekämpfen"

US-Präsident Donald Trump hat dem "Freedom Caucus", einer Gruppe erzkonservativer republikanischer Abgeordneter, offen den Kampf angesagt. Die Gruppe war mitverantwortlich für seine Niederlage bei der Gesundheitsreform. Der "Freedom Caucus" werde dem ganzen ... mehr

Parteifreunde fürchten Trumps Schnelligkeit: Republikaner haben Angst vor "Trumpcare"-Desaster

Geht es nach den Republikanern in den USA, muss " Obamacare" weg. US-Präsident Donald Trump hatte es dann auch eilig, mit einem Dekret die Aufhebung der Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama einzuleiten. Doch bei Trumps Parteikollegen herrscht angesichts ... mehr

Donald Trump geht CIA scharf an: "Sehr merkwürdig"

Der künftige US-Präsident Donald Trump legt sich erneut mit den Geheimdiensten an - und erstmals auch mit seiner eigenen Partei.  Über Twitter kündigte Trump für Freitag seine Teilnahme an einem Treffen mit Geheimdienstlern zur mutmaßlichen russischen Einflussnahme ... mehr

Mehr zum Thema Paul Ryan im Web suchen

USA: Donald Trump macht ultrarechten Bannon zum Chefberater

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat erste Personalentscheidungen getroffen und inhaltliche Schwerpunkte seiner Präsidentschaft benannt. Sein ultrakonservativer Wahlkampfmanager Stephen Bannon soll als Chefstratege ins Weiße Haus wechseln. Der bisherige ... mehr

Hillary Clinton fordert Aufklärung in der E-Mail-Affäre: "Raus damit!"

Hillary Clinton ist auf der Zielgeraden des US-Wahlkampfes erneut von der Dauer-Affäre um ihre E-Mails eingeholt worden. FBI-Chef James Comey kündigte an, die Bundespolizei sei durch Ermittlungen in einer anderen Sache auf neue E-Mails gestoßen, die man sich nun ansehen ... mehr

US-Wahl: Rückhalt für Donald Trump bei Republikanern bröckelt weiter

Washington (dpa) - Der Streit zwischen dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und führenden Vertretern seiner eigenen Partei eskaliert. Trump warf dem mächtigen Republikaner Paul Ryan und anderen vor, seinen Wahlkampf zu torpedieren ... mehr

US-Wahlen: Republikaner Paul Ryan lässt Donald Trump fallen

Donald Trump verliert weiter Rückhalt in den eigenen Reihen: Der mächtigste Republikaner der USA, Paul Ryan, hat sich von ihm losgesagt. Er werde Trump bis zur US-Wahl am 8. November nicht mehr verteidigen und die verbleibenden vier Wochen dazu nutzen ... mehr

US-Wahlkampf: Donald Trump prahlte mit sexuellen Übergriffen

Kurz vor dem nächsten TV-Duell gegen die Demokratin Hillary Clinton erschüttert ein neuer Skandal um den republikanischen Präsidentschafstkandidaten Donald Trump die US-Politik.  Wegen vulgärer Äußerungen über Frauen sah sich der Republikaner zu einer Entschuldigung ... mehr

US-Wahlen: Donald Trump bekommt Gegenkandidaten Evan McMullin aus eigener Partei

Gegen Donald Trump tritt neben Hillary Clinton nun auch ein Rebell aus den eigenen Reihen an. Konservative Trump-Gegner setzen auf den alternativen Kandidaten Evan McMullin. Er hat zwar keine Chance, könnte Trump aber wertvolle Stimmen abnehmen. McMullin ... mehr

USA: Donald Trump gesteht Fehler ein

Donald Trump schaltet offenbar einen Gang zurück. Erst behauptete der US-Präsidentschaftskandidat der Republikaner, ein Video gesehen zu haben, das eine Lösegeldzahlung von 400 Millionen an den Iran zeigt. Jetzt kam ein überraschendes Eingeständnis. Seine Behauptung ... mehr

Kippt Trumps Schmutzkampagne jetzt doch? "Nicht unwahrscheinlich"

Milliardär Donald Trump ist kein Präsidentschaftskandidat wie alle anderen: Lügen, Beleidigungen, Halbwissen - was andere ins Aus katapultieren würde, hilft dem Immobilien-Tycoon. Jetzt aber wendet sich die Partei mit Macht von ihm ab. Viele hoffen ... mehr

US-Wahlen: Es wird einsam um Donald Trump

Aussetzer, Beleidigungen, peinliche Wissenslücken - nahezu täglich gibt es Neues vom republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten  Donald Trump. Die eigene Partei verzweifelt zunehmend an ihrem Kandidaten. Immer mehr Parteifreunde wenden sich von Trump ab. Selbst ... mehr

Exzesse von Donald Trump lösen bei Hollande "Gefühl von Brechreiz" aus

Washington/Paris (dpa) - Frankreichs Staatspräsident François Hollande geht in ungewöhnlich deutlicher Weise auf Distanz zum republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump. Hollande rügte laut französischen Medienberichten Trumps "Exzesse ... mehr

Trump beleidigt Eltern von totem muslimischen Soldaten

Bringt ihn sein jüngster Fehltritt zu Fall? Rund 100 Tage vor der US-Wahl hat sich Donald Trump mit den Eltern eines im Irak getöteten muslimischen US-Soldaten angelegt. Selbst Trump-Anhängern gehen seine kritischen Äußerungen zu weit. Der gebürtige Pakistaner Khizr ... mehr

Republikaner rebellieren gegen Donald Trump: "Befreit die Delegierten"

Ausgerechnet Anhänger der Republikaner wollen die Präsidentschaftskandidatur von Donald Trump auf den letzten Metern verhindern. Die neu formierte Gruppe rechnet sich für den Nominierungsparteitag im Juli gute Chancen aus - und hat prominente ... mehr

Ryan: Trump ist eine "warmherzige und aufrichtige Person"

Der voraussichtliche Präsidentschaftskandidat Donald Trump scheint die US- Republikaner nicht mehr so zu spalten wie bisher. So kamen sich Trump und der mächtige Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Paul Ryan, bei einem Treffen offenbar ... mehr

USA: Barack Obama hält seine letzte Rede zur Lage der Nation

Es war seine siebte und letzte Rede zur Lage der Nation, die US-Präsident Barack Obama am Dienstagabend im Capitol hielt. Sie war das Vermächtnis des 44. US-Präsidenten und zugleich ein Appell für mehr Optimismus. In seiner Rede wandte sich der scheidende ... mehr

Kampf gegen Waffengesetze: Barack Obama kommen die Tränen

Es ist ein Thema, das US-Präsident Barack Obama seit Beginn seiner Amtszeit ein persönliches Anliegen ist: die zahlreichen Toten durch Waffengewalt in seinem Land. Bei seiner Rede im Weißen Haus kommen dem mächtigsten Mann der Welt die Tränen. Wenn Obama seine Worte ... mehr

US-Wahl: Termine und Datum zur Präsidentschaftswahl 2012

US-Präsidentenkandidat Mitt Romney (65) hat den Kongressabgeordneten Paul Ryan (42) zu seinem Vize ernannt. Die beiden Republikaner treten bei der US-Präsidentenwahl am 6. November gegen den demokratischen Amtsinhaber Barack Obama und den Vizepräsidenten Joe Biden ... mehr

Romney gegen Obama: Wahlkampf der Lügner

Fakten sind im US-Präsidentschaftswahlkampf Mangelware. Sowohl Demokraten als auch Republikaner lügen unverfrorener denn je. Konsequenzen müssen sie kaum fürchten - auch weil Amerikas Medien ihre Kontrollfunktion immer schlechter erfüllen können. Paul Ryan, aktueller ... mehr

Romneys Vize Ryan verspricht Millionen neue Jobs

Die US- Republikaner wollen nach einem Wahlsieg im Herbst Amerika entschlossen aus der Krise führen. Ihr Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten, Paul Ryan, versprach, in den nächsten vier Jahre zwölf Millionen Jobs zu schaffen. " Amerika braucht eine Wende ... mehr

Der talentierte Paul Ryan will Amerika umbauen

"'Allgemeinwohl' ist die Wohlfahrt derer, die sie nicht verdienen; jene, die sie verdienen, haben keinen Anspruch auf Fürsorge." Ayn Rand, "Atlas Shrugged" Man hat den Eindruck, als sei der republikanischen Basis neuer Enthusiasmus eingehaucht worden. Zu Hunderten ... mehr

Mitt Romney macht Paul Ryan zu seinem Vize

Vier Monate lang prüfte der republikanische US-Präsidentenbewerber Mitt Romney seinen Vize auf Herz und Nieren. Eine Liste mit 80 Fragen mussten alle Kandidaten beantworten, von Steuern und Strafmandaten bis hin zur Intimsphäre, ob sie Ehepartner betrogen haben. Jetzt ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017