Sie sind hier: Home >

Preise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Preise

Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Wohnungen und Häuser in den großen Städten sind in Deutschland in den vergangenen Jahren immer teurer geworden - das Geld vieler Haushalte konnte mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten. Eine Analyse des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken ... mehr
Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Wohnungen und Häuser in den großen Städten sind in Deutschland in den vergangenen Jahren immer teurer geworden - das Geld vieler Haushalte konnte mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten. Eine Analyse des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken ... mehr
Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Wohnungen und Häuser in den großen Städten sind in Deutschland in den vergangenen Jahren immer teurer geworden - das Geld vieler Haushalte konnte mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten. Eine Analyse des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken ... mehr
Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Wohnungen und Häuser in den großen Städten sind in Deutschland in den vergangenen Jahren immer teurer geworden - das Geld vieler Haushalte konnte mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten. Eine Analyse des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken ... mehr
Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Wohnungen und Häuser in den großen Städten sind in Deutschland in den vergangenen Jahren immer teurer geworden - das Geld vieler Haushalte konnte mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten. Eine Analyse des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken ... mehr

Analyse: Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten

Wohnungen und Häuser in den großen Städten sind in Deutschland in den vergangenen Jahren immer teurer geworden - das Geld vieler Haushalte konnte mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten. Eine Analyse des Bundesverbands der Volksbanken und Raiffeisenbanken ... mehr

Kirschen werden wohl teurer: "Es muss mehr geben"

Wegen der frostbedingten Ausfälle bei Süßkirschen müssen Obstfreunde in diesem Jahr wohl mehr für die Früchte hinlegen als 2016. Der Fachmann Ludwig Schmitt aus Mainz sagte der Deutschen Presse-Agentur kurz vor Erntebeginn mit Blick auf die Preise: "Es muss auf jeden ... mehr

Kirschen werden wohl teurer: "Es muss mehr geben"

Wegen der frostbedingten Ausfälle bei Süßkirschen müssen Obstfreunde in diesem Jahr wohl mehr für die Früchte hinlegen als 2016. Der Fachmann Ludwig Schmitt aus Mainz sagte der Deutschen Presse-Agentur kurz vor Erntebeginn mit Blick auf die Preise: "Es muss auf jeden ... mehr

Kirschen werden wohl teurer: "Es muss mehr geben"

Wegen der frostbedingten Ausfälle bei Süßkirschen müssen Obstfreunde in diesem Jahr wohl mehr für die Früchte hinlegen als 2016. Der Fachmann Ludwig Schmitt aus Mainz sagte der Deutschen Presse-Agentur kurz vor Erntebeginn mit Blick auf die Preise: "Es muss auf jeden ... mehr

Äpfel für Aleppo: Ehrenamtspreise für Thüringer Engagement

Das Familienzentrum Nordhausen ist für sein Projekt "Nordhausen zeigt Herz - Äpfel für Aleppo" ausgezeichnet worden. Obst sammeln, Saft pressen und den Erlös an "Ärzte ohne Grenzen" in Syrien spenden - diese Idee wurde mit dem Ehrenamtspreis des Landesverbandes ... mehr

Größte Molkereigruppe stellt höhere Milchpreise in Aussicht

Bremen (dpa) - Das größte deutsche Molkereiunternehmen Deutsches Milchkontor hat steigende Milchpreise angekündigt. Die Molkerei habe mit Händlern höhere Preise für Trinkmilch, Joghurt und Quark aushandeln können, sagte ein Sprecher. Auch für Butter seien die Preise ... mehr

Mehr zum Thema Preise im Web suchen

Größte Molkereigruppe stellt höhere Milchpreise in Aussicht

Das größte deutsche Molkereiunternehmen Deutsches Milchkontor (DMK) hat steigende Milchpreise angekündigt. Die Molkerei habe mit Händlern höhere Preise für Trinkmilch, Joghurt und Quark aushandeln können, wie ein Sprecher am Dienstag bestätigte. Auch für Butter seien ... mehr

Größte Molkereigruppe stellt höhere Milchpreise in Aussicht

Das Deutsche Milchkontor (DMK), zu dem die meisten Molkereien in Mecklenburg-Vorpommen gehören, hat höhere Milchpreise für Bauern in Aussicht gestellt. Grund dafür seien erfolgreiche Abschlüsse für Milchprodukte mit dem deutschen Einzelhandel, teilte ein Sprecher ... mehr

Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

Wiesbaden (dpa) - Die Teuerung in Deutschland zieht wieder an: Höhere Preise für Energie und insbesondere Pauschalreisen haben die Inflation im Ferienmonat April auf 2,0 Prozent getrieben, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Im März hatte ... mehr

Energiepreise lassen Inflation anziehen

Steigende Energiepreise haben die Inflation in Sachsen-Anhalt im April wieder leicht angeschoben. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Verbraucherpreise um 1,8 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mitteilte. Ohne die Entwicklung ... mehr

Verbraucherpreise in Thüringen gestiegen

Die Verbraucher in Thüringen mussten zur Finanzierung ihres Lebensunterhalts im April tiefer in die Tasche greifen. Die Preise lagen 1,9 Prozent höher als vor einem Jahr, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Erfurt mitteilte. Im März hatte die Teuerungsrate ... mehr

Verbraucherpreise steigen im April um 2,1 Prozent

Höhere Kosten für Kraftstoffe und Heizöl sowie steigende Mieten haben die Verbraucherpreise in Hessen im April nach oben getrieben. Die Inflationsrate betrug im Jahresvergleich 2,1 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte ... mehr

Preise in Berlin steigen schneller

Höhere Preise für Heizöl, Strom, Reisen und Kleidung beschleunigen die Teuerung in Berlin. Im April lagen die Verbraucherpreise 1,7 Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Donnerstag mitteilte. Damit ist der Preisauftrieb etwas ... mehr

Preisauftrieb in Brandenburg beschleunigt sich

Der Preisauftrieb hat sich in Brandenburg weiter beschleunigt. Im April lagen die Verbraucherpreise 1,8 Prozent über dem Vorjahresniveau, im März betrug die Teuerungsrate dagegen noch 1,4 Prozent, wie das Statistikamt am Donnerstag in Potsdam mitteilte. Im direkten ... mehr

Inflation knackt erneut Zwei-Prozent-Marke

Die Inflationsrate hat im April in Sachsen erneut die Zwei-Prozent-Marke geknackt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Donnerstag liegt der Wert voraussichtlich bei 2,1 Prozent, endgültig soll er am 5. Mai feststehen. Zuletzt war die Schwelle im Februar ... mehr

Inflation in Bayern zieht an

Die Bayern müssen nicht nur für Öl und Benzin, sondern auch für Lebensmittel und viele andere Waren des täglichen Bedarfs wieder deutlich mehr Geld zahlen. Die Inflationsrate stieg im April auf 1,9 Prozent. Wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag mitteilte ... mehr

Karl-Dedecius-Preis für Übersetzerinnen Borg und Palmes

Die Germanistin Eliza Borg und die Polonistin Lisa Palmes erhalten 2017 den Karl-Dedecius-Preis des Deutschen Polen-Instituts und der Robert-Bosch-Stiftung. Die mit jeweils 10 000 Euro dotierte Doppelauszeichnung für deutsch-polnische und polnisch-deutsche ... mehr

Wohnen: Kälte treibt Heizkosten hoch

Heidelberg (dpa) - Das Bibbern hat ein Ende. Mit dem einsetzenden Frühling klingt die Heizperiode aus. Vor allem im November und Dezember war es in diesem Winter kälter als im Vorjahr, teilte das Internet-Vergleichsportal Verivox mit. Die Folge: Die Haushalte mussten ... mehr

Kühler Winter belastet Haushalte mit höheren Heizkosten

Hamburg (dpa) - Wegen der kühleren Witterung mussten die Haushalte in Deutschland von Anfang Oktober bis Ende März rund zwölf Prozent mehr Energie zum Heizen ihrer Wohnungen aufwenden als im Vorjahr. Das teilte das Vergleichsportal Verivox mit. Davon sind die Nutzer ... mehr

Inflation sinkt leicht auf 1,5 Prozent

Die Inflation hat sich in Sachsen-Anhalt nach einem kontinuierlichen Anstieg wieder etwas abgeschwächt. Im März legten die Verbraucherpreise um 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mitteilte. Im Februar ... mehr

Benzinpreis steigt vor Osterferien nur leicht

München (dpa) - Vor Beginn der Osterferien in 13 Bundesländern ist der Benzinpreis leicht gestiegen. Ein ADAC-Sprecher sagte in München, ein Liter Super E10 koste im Durchschnitt 1,36 Euro und sei damit ein Cent teurer als in der Vorwoche. Diesel ... mehr

Teure Lebensmittel: Verbraucherpreise steigen

Steigende Preise für Kraftstoffe und Lebensmittel haben die Verbraucherpreise im März nach oben getrieben. Die Inflationsrate stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,6 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Montag in Erfurt mitteilte. Im Januar und Februar waren ... mehr

Inflation in Bayern schwächt sich wieder leicht ab

Nach dem Hoch im Vormonat hat sich die Inflation in Bayern im März wieder leicht abgeschwächt. Die Verbraucherpreise lagen um 1,7 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Fürth mitteilte. Im Februar hatte die Teuerungsrate ... mehr

Inflation sinkt wieder deutlich unter zwei Prozent

Niedrigere Preise für Energie und Gemüse haben die Teuerungsrate für Rheinland-Pfalz im März drastisch sinken lassen. Die Inflationsrate lag bei 1,3 Prozent nach 2,2 Prozent im März 2016, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Bad Ems mitteilte. Damit ... mehr

Inflationsrate im März unter der Zwei-Prozent-Marke

Die Inflationsrate in Sachsen ist im März aller Voraussicht nach unter zwei Prozent geblieben. Binnen Jahresfrist erhöhten sich die Verbraucherpreise um 1,8 Prozent, wie das Landesamt für Statistik in Kamenz am Donnerstag in seinem vorläufigen Monatsbericht mitteilte ... mehr

Leute: Russischer Filmpreis für Andrej Kontschalowskis "Paradise"

Moskau (dpa) - Die deutsch-russische Koproduktion "Paradise" ist mit dem russischen Filmpreis Nika als bester Film ausgezeichnet worden. Der Regisseur Andrej Kontschalowski nahm die Auszeichnung für sein Holocaust-Drama am Dienstagabend im Moskauer Mossowjet-Theater ... mehr

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr. So kletterten die Preise ... mehr

Bausparkasse informiert über Immobilienpreise

Die LBS Bausparkasse informiert heute über die Entwicklung des Immobilienmarkts in Hamburg und im Umland der Hansestadt. Erwartet wird ein deutlicher Anstieg der Grundstücks- und Immobilienpreise, vor allem in Zentrumsnähe. "Die Preise steigen besonders ... mehr

Energiepreise steigen im Februar nur noch langsam

Berlin (dpa) - Der Anstieg der Energiepreise hat sich im Februar deutlich verlangsamt. Die Kosten für Strom, Kraftstoff und Heizöl stiegen im Vergleich zum Vormonat nur noch um 0,3 Prozent, wie aus dem aktuellen Energiepreis-Monitor der European Climate Foundation ... mehr

Verbraucher: Verbraucherpreise so stark gestiegen wie seit Jahren nicht

Wiesbaden (dpa) - Erstmals seit vier Jahren sind die Verbraucherpreise im Februar wieder um mehr als 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Grund sind gestiegene Preise für Energie und Lebensmittel. Die von höheren Energie- und Nahrungsmittelpreisen ... mehr

Verbraucherpreise im Februar um mehr als zwei Prozent gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Erstmals seit vier Jahren sind im Februar die Verbraucherpreise wieder mehr als 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Die von höheren Energiepreisen angefeuerte Inflationsrate lag in dem Monat bei 2,2 Prozent, wie das Statistische ... mehr

Terium: Stromumlagen senken: mehr E-Autos und Öko-Heizungen

Der Chef des Energiekonzerns Innogy, Peter Terium, fordert eine Senkung der staatlichen Umlagen für Strom. Aktuell betrage der Steuer- und Umlagenanteil für Privatkunden 54 Prozent des Strompreises. Bei der konkurrierende Energiequelle Erdöl liege die Umlagenlast ... mehr

Energie und Nahrungsmittel treiben Inflation an

Die Inflation hat in Sachsen-Anhalt aufgrund stark gestiegener Energiepreise erneut angezogen. Die Verbraucherpreise legten im Februar um 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mitteilte. Im Januar hatte ... mehr

Inflationsrate in MV klettert auf 2,6 Prozent

Schwerin (dpa/mv) - Die Verbraucherpreise in Mecklenburg-Vorpommern sind im Februar so stark gestiegen wie seit fünf Jahren nicht mehr. Die Inflationsrate betrug 2,6 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Schwerin mitteilte. Zuletzt sei sie im September ... mehr

Inflation klettert auf 2,3 Prozent

Erfurt (dpa/th) - Höhere Preise für Heizöl, Kraftstoffe und Nahrungsmittel haben die Inflation im Februar in Thüringen auf 2,3 Prozent getrieben. Damit habe die Jahresteuerung erstmals seit Dezember 2012 wieder die 2 Prozent erreicht, teilte das Landesamt für Statistik ... mehr

Inflation knackt Zwei-Prozent-Marke

Wiesbaden (dpa) - Ein kräftiger Sprung bei den Energiepreisen hat die Inflation in Deutschland im Februar auf den höchsten Stand seit August 2012 getrieben. Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte ... mehr

Butter wird wieder etwas billiger

Düsseldorf (dpa) - Nach dem deutlichen Anstieg der Preise im vergangenen Jahr wird Butter jetzt wieder etwas billiger. Die Discounter Aldi und Norma senkten heute die Preise für das 250-Gramm-Paket Markenbutter um 10 Cent auf 1,19 Euro. Die Supermarktkette ... mehr

Inflation über Zwei-Prozent-Marke

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Rheinland-Pfalz hat sich im Februar unvermindert fortgesetzt. Erstmals seit mehr als vier Jahren kletterte die Teuerungsrate wieder über die Marke von zwei Prozent und lag im Vergleich zum Vorjahresmonat bei 2,2 Prozent ... mehr

Verbraucherpreise steigen im Februar erneut deutlich

Steigende Öl- und Kraftstoffpreise haben die Verbraucherpreise in Hessen auch im Februar deutlich nach oben getrieben. Die Inflationsrate stieg im Jahresvergleich um 2,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Im Januar ... mehr

Verbraucher zahlen mehr für frisches Gemüse und Kraftstoffe

Die Inflation in Sachsen ist im Februar weiter gestiegen. Nach noch vorläufigen Berechnungen werde die Jahresteuerung auf 2,4 Prozent zulegen, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz am Mittwoch mit. Zuletzt sei eine vergleichbare Rate im Oktober 2011 gemessen ... mehr

Inflation im Saarland wieder über zwei Prozent

Erstmals seit mehr als vier Jahren hat die Inflation im Saarland wieder die viel beachtete Marke von zwei Prozent überschritten. Die Verbraucherpreise kletterten im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,3 Prozent, wie das Statistische Amt des Saarlandes ... mehr

Heizöl und Sprit heizen Inflation an

Das Leben in Sachsen-Anhalt ist teurer geworden: Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mitteilte, stiegen die Verbraucherpreise im Januar im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent. Im Dezember lag die Teuerungsrate bei 1,4 Prozent, wie eine Sprecherin sagte ... mehr

Weitere Anbieter schließen sich Strompreisrunde an

Heidelberg (dpa) - 75 Grundversorger haben für die Monate Februar, März und April höhere Strompreise angekündigt, wie das Internet-Portal Verivox mitteilte. Die Tarife dieser Versorger steigen demnach im Durchschnitt um 3,4 Prozent. Für eine vierköpfige Familie ... mehr

Sylter bekommen hohe Heizkosten zurück

Die milde Witterung im Norden führt für das Jahr 2016 zu hohen Rückzahlungen bei den Heizkosten. Dagegen müssen viele Verbraucher im Süden nachzahlen, ergab eine Analyse des Unternehmens Techem, das unter anderem den Wärmeverbrauch von mehr als zehn Millionen Wohnungen ... mehr

Sylter bekommen hohe Heizkosten zurück

Die milde Witterung im Norden führt für das Jahr 2016 zu hohen Rückzahlungen bei den Heizkosten. Dagegen müssen viele Verbraucher im Süden nachzahlen, ergab eine Analyse des Unternehmens Techem, das unter anderem den Wärmeverbrauch von mehr als zehn Millionen Wohnungen ... mehr

Sylter bekommen hohe Heizkosten zurück

Die milde Witterung im Norden führt für das Jahr 2016 zu hohen Rückzahlungen bei den Heizkosten. Dagegen müssen viele Verbraucher im Süden nachzahlen, ergab eine Analyse des Unternehmens Techem, das unter anderem den Wärmeverbrauch von mehr als zehn Millionen Wohnungen ... mehr

Bodenpreise vervierfacht: doch Teuerungsrate geringer

In Mecklenburg-Vorpommern haben sich die Bodenpreise innerhalb von zehn Jahren vervierfacht. Einen solchen Anstieg habe es in keinem anderen Bundesland gegeben, teilte das Statistische Amt in Schwerin am Freitag mit. Im Landesdurchschnitt kostete 2015 ein Hektar ... mehr

Vattenfall erhöht Strompreise um knapp drei Prozent

Der führende Hamburger Stromversorger Vattenfall erhöht seine Preise zum 1. April um knapp drei Prozent. Für einen typischen Hamburger Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 2500 Kilowattstunden im Basistarif bedeute das Mehrkosten von rund zwei Euro monatlich, teilte ... mehr

IHK-Chef: Negative Folgen steigender Kraftstoffpreise

Die Industrie- und Handelskammer Erfurt hat vor negativen Folgen steigender Benzin- und Dieselpreise vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen gewarnt. Zwar seien Anstiege in Ferienzeiten nicht ungewöhnlich, erklärte Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser ... mehr

Energiepreise treiben Teuerung: 2,3 Prozent Inflation in MV

Das Leben in Mecklenburg-Vorpommern wird wieder teurer. Steigende Energiepreise haben die Inflation im Januar mit 2,3 Prozent auf den höchsten Stand seit Dezember 2011 steigen lassen, wie das Statistische Landesamt ermittelt hat. Bundesweit lag das Preisniveau ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017