Sie sind hier: Home >

Preise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Preise

Leute: Russischer Filmpreis für Andrej Kontschalowskis

Leute: Russischer Filmpreis für Andrej Kontschalowskis "Paradise"

Moskau (dpa) - Die deutsch-russische Koproduktion "Paradise" ist mit dem russischen Filmpreis Nika als bester Film ausgezeichnet worden. Der Regisseur Andrej Kontschalowski nahm die Auszeichnung für sein Holocaust-Drama am Dienstagabend im Moskauer Mossowjet-Theater ... mehr
Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr. So kletterten die Preise ... mehr
Bausparkasse informiert über Immobilienpreise

Bausparkasse informiert über Immobilienpreise

Die LBS Bausparkasse informiert heute über die Entwicklung des Immobilienmarkts in Hamburg und im Umland der Hansestadt. Erwartet wird ein deutlicher Anstieg der Grundstücks- und Immobilienpreise, vor allem in Zentrumsnähe. "Die Preise steigen besonders ... mehr
Verbraucher: Verbraucherpreise so stark gestiegen wie seit Jahren nicht

Verbraucher: Verbraucherpreise so stark gestiegen wie seit Jahren nicht

Wiesbaden (dpa) - Erstmals seit vier Jahren sind die Verbraucherpreise im Februar wieder um mehr als 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Grund sind gestiegene Preise für Energie und Lebensmittel. Die von höheren Energie- und Nahrungsmittelpreisen ... mehr
Terium: Stromumlagen senken: mehr E-Autos und Öko-Heizungen

Terium: Stromumlagen senken: mehr E-Autos und Öko-Heizungen

Der Chef des Energiekonzerns Innogy, Peter Terium, fordert eine Senkung der staatlichen Umlagen für Strom. Aktuell betrage der Steuer- und Umlagenanteil für Privatkunden 54 Prozent des Strompreises. Bei der konkurrierende Energiequelle Erdöl liege die Umlagenlast ... mehr

Energiepreise steigen im Februar nur noch langsam

Berlin (dpa) - Der Anstieg der Energiepreise hat sich im Februar deutlich verlangsamt. Die Kosten für Strom, Kraftstoff und Heizöl stiegen im Vergleich zum Vormonat nur noch um 0,3 Prozent, wie aus dem aktuellen Energiepreis-Monitor der European Climate Foundation ... mehr

Verbraucherpreise im Februar um mehr als zwei Prozent gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Erstmals seit vier Jahren sind im Februar die Verbraucherpreise wieder mehr als 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Die von höheren Energiepreisen angefeuerte Inflationsrate lag in dem Monat bei 2,2 Prozent, wie das Statistische ... mehr

Energie und Nahrungsmittel treiben Inflation an

Die Inflation hat in Sachsen-Anhalt aufgrund stark gestiegener Energiepreise erneut angezogen. Die Verbraucherpreise legten im Februar um 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mitteilte. Im Januar hatte ... mehr

Inflationsrate in MV klettert auf 2,6 Prozent

Schwerin (dpa/mv) - Die Verbraucherpreise in Mecklenburg-Vorpommern sind im Februar so stark gestiegen wie seit fünf Jahren nicht mehr. Die Inflationsrate betrug 2,6 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Schwerin mitteilte. Zuletzt sei sie im September ... mehr

Inflation klettert auf 2,3 Prozent

Erfurt (dpa/th) - Höhere Preise für Heizöl, Kraftstoffe und Nahrungsmittel haben die Inflation im Februar in Thüringen auf 2,3 Prozent getrieben. Damit habe die Jahresteuerung erstmals seit Dezember 2012 wieder die 2 Prozent erreicht, teilte das Landesamt für Statistik ... mehr

Inflation knackt Zwei-Prozent-Marke

Wiesbaden (dpa) - Ein kräftiger Sprung bei den Energiepreisen hat die Inflation in Deutschland im Februar auf den höchsten Stand seit August 2012 getrieben. Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte ... mehr

Mehr zum Thema Preise im Web suchen

Butter wird wieder etwas billiger

Düsseldorf (dpa) - Nach dem deutlichen Anstieg der Preise im vergangenen Jahr wird Butter jetzt wieder etwas billiger. Die Discounter Aldi und Norma senkten heute die Preise für das 250-Gramm-Paket Markenbutter um 10 Cent auf 1,19 Euro. Die Supermarktkette ... mehr

Inflation über Zwei-Prozent-Marke

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Rheinland-Pfalz hat sich im Februar unvermindert fortgesetzt. Erstmals seit mehr als vier Jahren kletterte die Teuerungsrate wieder über die Marke von zwei Prozent und lag im Vergleich zum Vorjahresmonat bei 2,2 Prozent ... mehr

Verbraucherpreise steigen im Februar erneut deutlich

Steigende Öl- und Kraftstoffpreise haben die Verbraucherpreise in Hessen auch im Februar deutlich nach oben getrieben. Die Inflationsrate stieg im Jahresvergleich um 2,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Im Januar ... mehr

Verbraucher zahlen mehr für frisches Gemüse und Kraftstoffe

Die Inflation in Sachsen ist im Februar weiter gestiegen. Nach noch vorläufigen Berechnungen werde die Jahresteuerung auf 2,4 Prozent zulegen, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz am Mittwoch mit. Zuletzt sei eine vergleichbare Rate im Oktober 2011 gemessen ... mehr

Inflation im Saarland wieder über zwei Prozent

Erstmals seit mehr als vier Jahren hat die Inflation im Saarland wieder die viel beachtete Marke von zwei Prozent überschritten. Die Verbraucherpreise kletterten im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,3 Prozent, wie das Statistische Amt des Saarlandes ... mehr

Heizöl und Sprit heizen Inflation an

Das Leben in Sachsen-Anhalt ist teurer geworden: Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mitteilte, stiegen die Verbraucherpreise im Januar im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent. Im Dezember lag die Teuerungsrate bei 1,4 Prozent, wie eine Sprecherin sagte ... mehr

Weitere Anbieter schließen sich Strompreisrunde an

Heidelberg (dpa) - 75 Grundversorger haben für die Monate Februar, März und April höhere Strompreise angekündigt, wie das Internet-Portal Verivox mitteilte. Die Tarife dieser Versorger steigen demnach im Durchschnitt um 3,4 Prozent. Für eine vierköpfige Familie ... mehr

Sylter bekommen hohe Heizkosten zurück

Die milde Witterung im Norden führt für das Jahr 2016 zu hohen Rückzahlungen bei den Heizkosten. Dagegen müssen viele Verbraucher im Süden nachzahlen, ergab eine Analyse des Unternehmens Techem, das unter anderem den Wärmeverbrauch von mehr als zehn Millionen Wohnungen ... mehr

Sylter bekommen hohe Heizkosten zurück

Die milde Witterung im Norden führt für das Jahr 2016 zu hohen Rückzahlungen bei den Heizkosten. Dagegen müssen viele Verbraucher im Süden nachzahlen, ergab eine Analyse des Unternehmens Techem, das unter anderem den Wärmeverbrauch von mehr als zehn Millionen Wohnungen ... mehr

Sylter bekommen hohe Heizkosten zurück

Die milde Witterung im Norden führt für das Jahr 2016 zu hohen Rückzahlungen bei den Heizkosten. Dagegen müssen viele Verbraucher im Süden nachzahlen, ergab eine Analyse des Unternehmens Techem, das unter anderem den Wärmeverbrauch von mehr als zehn Millionen Wohnungen ... mehr

Bodenpreise vervierfacht: doch Teuerungsrate geringer

In Mecklenburg-Vorpommern haben sich die Bodenpreise innerhalb von zehn Jahren vervierfacht. Einen solchen Anstieg habe es in keinem anderen Bundesland gegeben, teilte das Statistische Amt in Schwerin am Freitag mit. Im Landesdurchschnitt kostete 2015 ein Hektar ... mehr

Vattenfall erhöht Strompreise um knapp drei Prozent

Der führende Hamburger Stromversorger Vattenfall erhöht seine Preise zum 1. April um knapp drei Prozent. Für einen typischen Hamburger Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 2500 Kilowattstunden im Basistarif bedeute das Mehrkosten von rund zwei Euro monatlich, teilte ... mehr

IHK-Chef: Negative Folgen steigender Kraftstoffpreise

Die Industrie- und Handelskammer Erfurt hat vor negativen Folgen steigender Benzin- und Dieselpreise vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen gewarnt. Zwar seien Anstiege in Ferienzeiten nicht ungewöhnlich, erklärte Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser ... mehr

Energiepreise treiben Teuerung: 2,3 Prozent Inflation in MV

Das Leben in Mecklenburg-Vorpommern wird wieder teurer. Steigende Energiepreise haben die Inflation im Januar mit 2,3 Prozent auf den höchsten Stand seit Dezember 2011 steigen lassen, wie das Statistische Landesamt ermittelt hat. Bundesweit lag das Preisniveau ... mehr

Inflation klettert auf 1,9 Prozent: Höchstwert seit Jahren

Erfurt (dpa/th) - Getrieben vor allem durch höhere Preise für Heizöl und Kraftstoffe ist die Inflationsrate im Januar auf 1,9 Prozent gestiegen. Das sei der höchste Thüringer Wert seit Dezember 2012, teilte das Landesamt für Statistik am Donnerstag mit Verweis ... mehr

Preise in Berlin steigen schneller

Höhere Preise für Nahrungsmittel und Energie beschleunigen die Teuerung in Berlin. Im Januar lagen die Verbraucherpreise 2,0 Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte. Schon im Dezember war die Inflationsrate ... mehr

Gestiegene Heizölpreise machen Leben an der Saar teurer

Vor allem höhere Kosten für Heizöl und Kraftstoffe haben die Saarländer im Januar tiefer in die Tasche greifen lassen. Erstmals seit Dezember 2012 liege die Inflationsrate im Land im Vergleich zum Vorjahresmonat wieder bei 2,0 Prozent, teilte das Statistische ... mehr

Verbraucherpreise steigen in Rheinland-Pfalz wieder stärker

Die anziehenden Energiepreise haben die Inflationsrate in Rheinland-Pfalz im Januar auf den höchsten Wert seit mehr als vier Jahren gehoben. Der Verbraucherpreisindex lag nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems vom Montag 2,0 Prozent ... mehr

Verbraucherpreise steigen um 1,7 Prozent

Die Inflation in Bayern zieht an - vor allem wegen teureren Heizöls und Benzins: Die Verbraucherpreise sind im Januar im Jahresvergleich um 1,7 Prozent gestiegen, ebenso wie bereits im Dezember. Vor allem Öl und Benzin seien wesentlich teurer als noch vor einem ... mehr

Inflationsrate in Sachsen übersteigt Zwei-Prozent-Marke

Die Inflationsrate in Sachsen wird im Januar die Zwei-Prozent-Marke knacken. Nach noch vorläufigen Berechnungen werde die Jahresteuerung auf 2,3 Prozent steigen, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz am Montag mit. Dies sei die höchste Rate im Vergleich ... mehr

Steigende Ölpreise treiben Inflation auf 2,4 Prozent

Steigende Ölpreise haben die Inflation in Hessen zu Jahresbeginn auf den höchsten Stand seit August 2012 getrieben. Die Verbraucherpreise lagen im Januar um 2,4 Prozent über dem Vorjahresniveau, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte ... mehr

Energiepreise zum Jahreswechsel gestiegen

Berlin (dpa) - Steigende Ölpreise haben die Energiekosten für Verbraucher in Deutschland zum Jahreswechsel ansteigen lassen. Am deutlichsten war die Entwicklung beim Heizöl, das im Dezember fast 12 Prozent teurer war als im Vormonat. Das geht aus dem aktuellen ... mehr

Preisanstieg bei Nahrungsmitteln hat sich 2016 fortgesetzt

Wiesbaden (dpa) - Verbraucher haben im vergangenen Jahr erneut mehr Geld für Nahrungsmittel ausgeben müssen. Die Preise stiegen gemessen am Vorjahr um 0,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Eine Zuwachsrate in gleicher Höhe hatte es bereits ... mehr

Verbraucherpreise steigen durchschnittlich um 0,6 Prozent

Die Verbraucherpreise in Sachsen-Anhalt haben 2016 durchschnittlich um 0,6 Prozent zugelegt. Das teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mit. Damit bleibt die durchschnittliche Inflationsrate auf niedrigem Niveau. 2015 hatte sie bei 0,5 Prozent gelegen ... mehr

Verbraucherpreise steigen 2016 durchschnittlich

Die Verbraucherpreise in Sachsen-Anhalt haben 2016 durchschnittlich um 0,6 Prozent zugelegt. Das teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mit. Damit bleibt die durchschnittliche Inflationsrate auf niedrigem Niveau. 2015 hatte sie bei 0,5 Prozent gelegen ... mehr

Hamburger Jung-Stiftung zeichnet vier Forscher aus

Die Hamburger Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung zeichnet vier Forscher mit Medizinpreisen und insgesamt 540 000 Euro Preisgeld aus. Wie die Stiftung am Freitag bekanntgab, teilen sich Professor Tobias Moser (48) von der Universitätsmedizin Göttingen und Nenad ... mehr

Verbraucherpreise in Thüringen spürbar gestiegen

Nach einer lange moderaten Entwicklung sind die Verbraucherpreise in Thüringen Ende 2016 deutlich gestiegen. Die Teuerungsrate verdoppelte sich im Dezember im Vergleich zum Vormonat auf 1,6 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Erfurt mitteilte ... mehr

Vergleich: NRW schneidet bei Strompreisen günstig ab

Nordrhein-Westfalen gehört zu den Bundesländern mit vergleichsweise niedrigen Strompreisen. Nach Berechnungen des Internetportals Verivox, die am Mittwoch veröffentlicht wurden, zahlt eine drei- bis vierköpfige Familie bei einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden ... mehr

Anziehende Mieten lassen Verbraucherpreise 2016 steigen

Vor allem wegen gestiegener Wohnungsmieten sind die Verbraucherpreise in Hessen 2016 nach oben geklettert. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, stieg die Inflationsrate durchschnittlich um 0,4 Prozent im Jahresvergleich. Die Wohnungsmieten ... mehr

2016: Steigende Wohnungsmieten treiben Verbraucherpreise

Vor allem wegen gestiegener Wohnungsmieten sind die Verbraucherpreise in Hessen 2016 nach oben geklettert. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, stieg die Inflationsrate durchschnittlich um 0,4 Prozent im Jahresvergleich ... mehr

Verbraucherpreise in Brandenburg deutlich gestiegen

Die Verbraucherpreise in Brandenburg sind im Dezember deutlich gestiegen. Sie waren 1,7 Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie das Landesamt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Das sei in Brandenburg die höchste jährliche Teuerung ... mehr

Preise in Berlin steigen wieder

Das Leben wird für die Berliner wieder teurer. Nach einem Rückgang im Vorjahr sind die Verbraucherpreise 2016 wieder gestiegen, und zwar im Jahresdurchschnitt um 0,5 Prozent, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Besonders stark ... mehr

Rheinland-Pfalz: Inflation so hoch wie in drei Jahren nicht

Die Inflationsrate in Rheinland-Pfalz hat im Dezember den höchsten Stand seit mehr als drei Jahren erreicht. Preistreiber waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes teurere Mineralölprodukte wie Kraftstoffe und Heizöl sowie Lebensmittel wie Butter ... mehr

Leicht steigende Verbraucherpreise in Sachsen im Jahr 2016

Die Verbraucherpreise in Sachsen haben 2016 nach bisherigen Erhebungen um 0,6 Prozent über dem Vorjahreswert gelegen. Damit verdoppele sich die durchschnittliche Teuerung, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Dienstag mitteilte. Nach vorläufigen Angaben ... mehr

Verbraucherpreise steigen in Bayern um 1,7 Prozent

Die Inflation nimmt Fahrt auf: Die Verbraucherpreise in Bayern sind im Dezember um 1,7 Prozent gestiegen. Vor allem Öl und Benzin wurden deutlich teurer - schon im Vergleich zum Vormonat kosteten Kraftstoffe 3,3 Prozent mehr und leichtes Heizöl 12,5 Prozent mehr, binnen ... mehr

Höfken: Stromversorger sollen Großhandelspreise weitergeben

Die rheinland-pfälzische Energieministerin Ulrike Höfken (Grüne) hat die Stromversorger aufgerufen, bei der Preisgestaltung ihrer Angebote für Privatkunden die gesunkenen Großhandelspreise zu berücksichtigen. Dies geschehe bislang nur unzureichend ... mehr

Verbraucher: Voreinstellungen bei Wechsel des Gasanbieters beachten

Berlin (dpa/tmn) - Wer bei der Suche nach einem neuen Gasanbieter Vergleichsplattformen im Netz nutzt, sollte auf die Voreinstellungen achten. Dort können etwa Zahlung per Vorkasse, Zahlung einer Kaution oder ein Neukunden-Bonus vorausgewählt sein. Darauf weist ... mehr

Gasversorger geben sinkende Preise nicht vollständig weiter

Berlin (dpa) - Verbraucher profitieren einer Studie zufolge nicht in vollem Umfang von sinkenden Einkaufspreisen für Erdgas. Auf den internationalen Märkten seien die Gaspreise 2016 erneut gesunken, aber die Anbieter hätten dies nur teilweise an ihre Kunden weitergeben ... mehr

Studie: Gasversorger geben sinkende Preise nicht ganz weiter

Berlin (dpa) - Verbraucher profitieren einer Studie zufolge nicht in vollem Umfang von sinkenden Einkaufspreisen für Erdgas. Auf den internationalen Märkten seien die Gaspreise 2016 erneut gesunken, aber die Anbieter hätten dies nur teilweise an ihre Kunden weitergeben ... mehr

Tchibo erhöht die Kaffeepreise

Der führende deutsche Kaffeeröster Tchibo erhöht zum 16. Januar die Preise um 30 bis 50 Cent je 500-Gramm-Packung. Das Unternehmen begründete dies am Dienstag in Hamburg mit höheren Einkaufspreisen für Rohkaffee und dem schwächeren Euro. Die meist verkaufte Sorte "Feine ... mehr

Tchibo erhöht die Kaffeepreise

Hamburg (dpa) - Der führende deutsche Kaffeeröster Tchibo erhöht zum 16. Januar die Preise um 30 bis 50 Cent je 500-Gramm-Packung. Das Unternehmen begründete dies in Hamburg mit höheren Einkaufspreisen für Rohkaffee und dem schwächeren Euro. Rohkaffee ... mehr

Jahresteuerung in Sachsen-Anhalt steigt geringfügig

Sinkende Energiepreise haben im November in Sachsen-Anhalt die Jahresteuerung auf niedrigem Niveau gehalten. Im Vergleich zum November des Vorjahres lag die Teuerung bei 0,6 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Gegenüber dem Oktober ... mehr

Geringe Inflation: Preisentwicklung verbraucherfreundlich

Schwerin (dpa/mv) - Für das tägliche Leben mussten die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern 2016 kaum tiefer in die Tasche greifen als im Jahr davor. Zwar zogen die Verbraucherpreise zum Jahresende leicht an, dennoch bleibt die Inflation gering. Das Statistische ... mehr

Weltlehrerpreis: Lehrerin aus dem Münsterland unter Top 50

Eine Lehrerin einer Schule in Gescher im Münsterland hat es in eine weltweite Auswahlliste von 50 vorbildlichen Lehrern geschafft. Marie-Christine Ghanbari setzte sich unter 20 000 Nominierten aus 179 Ländern durch, wie die Varkey Foundation als Stifter des mit einer ... mehr
 
1 2 3 4 ... 17 »


Anzeige
shopping-portal