Sie sind hier: Home >

Presse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Presse

Deutschland rutscht im Demokratieindex ab

Deutschland rutscht im Demokratieindex ab

Deutschland ist in einem jährlichen weltweiten Vergleich zu Freiheit und Demokratie zurückgefallen. Das ist die Quittung für das Netzwerkdurchsetzungsgesetz und den Umgang mit der  NSA-Affäre.  Im Demokratieindex des "Freedom in the World Report 2018" der renommierten ... mehr
Pressestimmen zum IOC-Urteil:

Pressestimmen zum IOC-Urteil: "Teuflischste Staatsdoping-Maschine"

Mit seinem Urteil schloss das IOC Russland von den Olympischen Winterspielen 2018 aus. Doch vielen Medien ist das nicht genug. Die internationalen Pressestimmen zur IOC-Entscheidung. USA The Washington Post: "Die Schaufenster-Entscheidung des IOC zur Sperre Russlands ... mehr
Pressestimmen zu Polen:

Pressestimmen zu Polen: "Präsident Duda zieht die Notbremse"

Zehntausende Menschen protestieren seit Wochen gegen die Justizreform in Polen. Nun stoppte der polnische Präsident Andrzej Duda das umstrittene Gesetzeswerk der regierenden Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) unter ihrem Vorsitzenden Jaroslaw Kaczynski ... mehr
Pressestimmen zu Donald Trump: 100 Tage

Pressestimmen zu Donald Trump: 100 Tage "Pöbelherrschaft" im Weißen Haus

Trotz seiner "Protzerei" hat Donald Trump "bislang wenig vorzuweisen": Viele europäische Zeitungen fällen ein vernichtendes Urteil über die ersten 100 Arbeitstage des US-Präsidenten. Doch es gibt auch Lob. "Der Standard" (Österreich) "Im Weißen Haus findet ... mehr
Brexit: Internationale Pressestimmen zum EU-Austritt Großbritanniens

Brexit: Internationale Pressestimmen zum EU-Austritt Großbritanniens

Die britischen Boulevardblätter jubeln, die deutschen Zeitungen sind besorgt: Der Antrag von Premierministerin Theresa May auf einen EU-Austritt Großbritanniens löst höchst unterschiedliche Reaktionen aus. Großbritannien "Daily Mail": Freiheit! An einem historischen ... mehr

Pressestimmen zur Niederlande-Wahl: "Danke, Holland"

Europas Presselandschaft atmet auf: Die Rechtspopulisten wurden nicht weiter gestärkt. Einen Grund dafür sehen manche Medien auch im Streit mit der Türkei. Deutschland "Faz.net": "Ruttes Kalkül ging auf" "Mark Ruttes ... mehr

US-Justizminister hat unter Eid gelogen

US-Justizminister Jeff Sessions ist unter Druck geraten nachdem ein Zeitungsbericht enthüllte, dass Sessions entgegen seinen eigenen Beteuerungen im vergangenen Jahr zweimal den russischen Botschafter in den USA getroffen hat.  Die "Washington Post" berichtete ... mehr

Australian Open 2017: Pressestimmen zum Sieg von Roger Federer

Melbourne (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Triumph von Roger Federer bei den Australian Open zusammengestellt. ÖSTERREICH "Kronen Zeitung": "Was für ein Genie - was für ein Mensch!" "Kurier": "Der König. Für einen ... mehr

Pressestimmen Formel 1: Hamilton "wie in der Schlacht von Alamo"

Nach dem ungefährdeten Sieg in Austin wächst in England die Hoffnung, dass  Lewis Hamilton im Saisonendspurt den WM-Kampf doch noch für sich entscheidet. "Back on track! Hamilton fährt in Austin zu einem souveränen Start-Ziel-Sieg. Nach fünf Rennen ohne Sieg haucht ... mehr

Pressestimmen Deutschland - Nordirland: "Ein betäubender Sieg"

Nach dem souveränen 2:0 im der WM-Qualifikation gegen Nordirland wird die deutsche Nationalmannschaft von der internationalen Presse gefeiert. "Deutschland im Vollsprint. Der Weltmeister ist weiter nicht zu bremsen", schrieb die spanische Zeitung "Sport ... mehr

Pressestimmen Formel 1: "Lewis Hamilton drückt Selbstzerstörungsknopf"

Total verkorkster Start, den Sieg erneut verpasst: Nach dem dritten Platz beim Großen Preis von Japan in Suzuka schreibt die internationale Presse Weltmeister Lewis Hamilton im Titelkampf mit Mercedes-Teamrivale Nico Rosberg bereits ab. Treffend schreibt die britische ... mehr

Mehr zum Thema Presse im Web suchen

Formel 1 Singapur: "Rosberg ist der neue Herrscher, Hamilton K.o."

Nach seinem grandiosen Sieg in Singapur wird Mercedes-Pilot Nico Rosberg von der Presse gefeiert, WM-Rivale Lewis Hamilton gleichzeitig als "K.o." bezeichnet. "Rosberg erteilt Hamilton eine Lehre. Die WM hat einen neuen Herrscher", titelt die italienische "La Stampa ... mehr

"Anfängerfehler": Presse rügt Hamilton nach Monza-Rennen

Start verpatzt, Sieg verschenkt: Die internationale Presse ist überzeugt, dass sich der zweite Platz von Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen in Monza am Saisonende für den Briten noch rächen könnte. "Zumindest an diesem Wochenende hatte Hamilton einige Probleme, seinen ... mehr

WM-Quali gegen Deutschland: Presse zerpflückt Norwegen

Nach dem 0:3 in der WM-Qualifikation gegen Deutschland lässt die norwegische Presse kein gutes Haar an der heimischen Nationalmannschaft. "Chancenlos! Norwegen wurde im Ullevaal auseinandergenommen und gedemütigt", schreibt "Dagbladet". "Das war wie BMW gegen ... mehr

Presse zum Armenien-Eiertanz: Peinlicher Kotau - oder nur Realpolitik?

Ein "Spiegel"-Bericht zu einer angeblichen Distanzierung der Bundesregieung von der Armenien-Resolution hat eine große Welle in Berlin ausgelöst - auch in den Medien. Wir fassen einige Pressestimmen aus Deutschland für Sie zusammen.  Die Bundesregierung bangt ... mehr

Pressestimmen: "Hamilton ist der wahre Sieger von Spa"

Nach seiner furiosen Aufholjagd aus der letzten Startreihe auf Platz drei beim Belgien-Rennen wird Lewis Hamilton von der englischen Presse gefeiert. "Hamilton stürmt 18 Plätze nach vorne und ist der wahre Sieger. Der Brite wird Dritter und trotzt allen Strafen ... mehr

Erdogan-Demo in Köln: "Der Preis, den die Demokratie zahlen muss"

Zehntausende Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan waren gestern in Köln auf der Straße. Die deutsche Presse beobachtet das Geschehen mit Sorge. "Selten waren sich Deutsche und Türken so fremd wie in diesen Tagen", kommentierte die "Allgemeine ... mehr

Springer muss Jörg Kachelmann 513.000 Euro Schmerzensgeld zahlen

513.000 Euro inklusive Zinsen: So viel muss das Medienhaus Springer dem Wettermoderator Jörg Kachelmann an Schmerzensgeld zahlen. Diese Summe hat das Oberlandesgericht Köln (OLG) dem Meteorologen im  Verfahren gegen Bild und Bild.de zugesprochen.  In seiner ... mehr

Griechenland: Zeitung karikiert Wolfgang Schäuble als Henker

Die Athener Zeitung "Dimokratia" hat auf ihrer aktuellen Titelseite Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble mit Henkerkapuze und Axt dargestellt. "Der Henker Europas ist verrückt geworden", schreibt das ultrakonservative Blatt dazu. Die Darstellung ... mehr

Donald Trump: "Washington Post" weg vom Fenster

Keine Lust auf kritische Presse: Donald Trump hat der Zeitung " Washington Post" die Akkreditierung für seine Wahlkampagne entzogen. Vorausgegangen war ein Bericht über eine Äußerung Trumps zum Massaker von Orlando. Die "Washington Post" hatte einen Online-Artikel ... mehr

Pressestimmen Formel 1: "Ferrari verschwendet Vettels Meisterwerk"

Nach dem verlorenen Reifenpoker und dem damit verpassten Sieg beim Rennen in Kanada lobt und tadelt die italienische Presse Ferrari. "Ferrari verschwendet Vettels Meisterwerk. Was für eine Enttäuschung!", schreibt "Repubblica". "Trotzdem war der Grand Prix in Montreal ... mehr

Pressestimmen Formel 1: Sebastian Vettel der "traurige Junge"

Nach dem verkorksten Rennen in Monaco für Red Bull und Ferrari bekommen beide Teams von der internationalen Presse ihr Fett weg. "Ein Selbstmord, der die WM wieder spannend macht", schreibt "Tuttosport" zum verpatzen Boxenstopp bei Daniel Ricciardo ... mehr

Formel 1 Monaco: Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Monte Carlo (dpa) - Die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco: ENGLAND: "The Times": " Lewis Hamilton hat gestern sieben Monate voller Schmerz und Pech hinter sich gelassen, um einen spektakulären Grand Prix von Monaco zu gewinnen ... mehr

Pressestimmen zum Champions-League-Finale: "Madrid ist unzerstörbar"

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Champions-League-Finale zusammengefasst. SPANIEN: "Marca": "Unendliche Herrlichkeit." "El País": "Madrid wurde zum unumstrittenen König von Europa gekrönt. Und er verlängert den Fluch ... mehr

FC Liverpool im EL-Finale: Englische Presse huldigt Jürgen Klopp

Der Finaleinzug des FC Liverpool in der Europa League hat in den englischen Medienlandschaft für ein euphorisches Echo gesorgt. Neben der einmal mehr "unwiderstehlichen" Atmosphäre an der Anfield Road wird vor allem Trainer Jürgen Klopp als Schlüssel für den Triumph ... mehr

Pressestimmen Bayern Atletico: "Der spanische Fluch Guardiolas geht weiter"

Mit martialischen Worten haben die spanischen Medien das Aus von Bayern München gegen Atlético Madrid im Halbfinale der Champions League kommentiert. "Die letzte Kugel Guardiolas hat Simeones Weste nicht durchbohrt. Der spanische Fluch Guardiolas geht weiter", schrieb ... mehr

Pressestimmen Formel 1: "Glücksgöttin missachtet Hamilton"

Nico Rosberg rast derzeit allen davon, Sebastian Vettel fährt trotz eines Katastrophenstarts von Ferrari in China ein starkes Rennen - und Lewis Hamilton? Der Weltmeister zeigte zwar aus der letzten Startreihe eine beherzte Aufholjagd ... mehr

Europa League: Pressestimmen zu Liverpool - Dortmund

Liverpool (dpa) - Die englischen Pressestimmen zum 4:3-Sieg des FC Liverpool gegen Borussia Dortmund: " The Sun": "Der Tag, an dem Jürgen Klopp seine Reise von Gelb zu Rot beendete." "The Mirror": "Jürgen Klopp hat sich heute Nacht selbst in die Folklore Liverpools ... mehr

Sportpolitik: Internationales -Echo zum Olympia-Aus von Hamburg

Berlin (dpa) - Die internationalen Presse-Stimmen zum Hamburger Olympia-Aus: FRANKREICH: "Le Monde": "Das ist die zweite Niederlage einer deutschen Olympia-Bewerbung innerhalb von nur zwei Jahren. Zuvor hatten schon die Münchner gegen die Ausrichtung der Olympischen ... mehr

Darmstadt: Das "Darmstädter Echo" zieht ins Verlegerviertel

Das "Darmstädter Echo" zieht 2016 um. Der Verlag Echo Medien werde im ersten Quartal mit rund 120 Beschäftigten die erste Etage eines vierstöckigen Gebäudes im Darmstädter Verlegerviertel beziehen, teilte der Sprecher der GmbH, Hannes Fischer, am Mittwoch ... mehr

Boris Pistorius will Fotos von Unfallopfern verbieten

Als Konsequenz aus den Erfahrungen bei einem Unfall in Bremervörde will Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius das Fotografieren und Filmen von Unfallopfern verbieten. "Wir brauchen dringend einen entsprechenden Straftatbestand", sagte der SPD-Politiker ... mehr

Landtag organisiert Anhörung zur Lage der hessischen Zeitungen

Mit einer Anhörung von Experten will Hessens Parlament am 10. Juni die Probleme auf dem Zeitungsmarkt des Landes beleuchten. Darauf einigten sich alle Fraktionen am Mittwoch im Hauptausschuss des Landtags. Sowohl die regierende CDU als auch die SPD-Opposition zeigten ... mehr

Griechenland-Presse reagiert gelassen auf deutsche Grexit-Diskussion

ATHEN (dpa-AFX) - Die Diskussion in Deutschland über einen möglichen Ausstieg Griechenlands aus dem Euro ("Grexit") hat am Montag den größten Teil der griechischen Presse kalt gelassen. "Neue wilde Grexit-Spielereien" sah die angesehene Athener Zeitung der politischen ... mehr

Medienhaus Gruner + Jahr aus Hamburg streicht 400 Stellen

Das Medienhaus Gruner + Jahr streicht in den kommenden drei Jahren ein Sechstel seiner Arbeitsplätze in Deutschland. Angesichts rückläufiger Marktentwicklungen im Printgeschäft sollen in diesem Zeitraum 75 Millionen Euro eingespart werden, teilte der Verlag in Hamburg ... mehr

Fall Yagmur: Presseeinschränkung neu geprüft werden

Das Hamburger Landgericht muss seine Pressebeschränkungen im Prozess um den gewaltsamen Tod der kleinen Yagmur neu prüfen. Die Entscheidung des Gerichts, die eine Poollösung für Fernseh-und Fotojournalisten sowie weitere Beschränkungen beim Filmen und Fotografieren ... mehr

Fall Yagmur: Presseeinschränkung muss neu geprüft werden

Das Hamburger Landgericht muss seine Pressebeschränkungen im Prozess um den gewaltsamen Tod der kleinen Yagmur neu prüfen. Die Entscheidung des Gerichts, die eine Poollösung für Fernseh-und Fotojournalisten sowie weitere Beschränkungen beim Filmen und Fotografieren ... mehr

Agentur dpa stoppt Umsatzschwund

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa)hat ihren Umsatzrückgang gestoppt. Die Erlöse stagnierten im vergangenen Jahr bei 82 Millionen Euro, wie Deutschlands größte Nachrichtenagentur mitteilte. Schwieriges Marktumfeld für die dpa "In einem weiterhin schwierigen Marktumfeld ... mehr

Murdoch zahlte Verlagschefin Millionenabfindung

Rebekah Brooks war die erste der Top-Garde von Rupert Murdoch, die im Zuge des Abhörskandals bei der " News of the World" zurücktrat. Doch der Medienmogul hat der früheren Chefin seiner britischen Zeitungssparte den Abgang versüßt - mit einer Abfindung ... mehr

China: Zeitung verwechselt Joschka Fischer mit George Soros

Dieses Krokodil war eine Ente: Die chinesische Wochenzeitung "Qingnian Cankao" hat in ihrer aktuellen Ausgabe den früheren (grünen) Bundesaußenminister Joschka Fischer mit dem US-Investor George Soros verwechselt - direkt auf der Titelseite. Beschriftet ... mehr

Murdoch-Vertraute Brooks tritt wegen Abhöraffäre zurück

Sie sollte eigentlich die Suppe auslöffeln, aber dem Druck hielt sie nicht stand. Rebekah Brooks, Vorstandschefin der Verlagsgesellschaft News International und eine der engsten Vertrauten von Medienmogul Rupert Murdoch, trat im Sog des Abhörskandals zurück - als erste ... mehr

Griechen rebellieren gegen den "Focus"

Griechenland leidet unter der Schuldenkrise, doch wie sensibel die Volksseele tatsächlich ist, bekommt das deutsche Nachrichtenmagazin "Focus" jetzt zu spüren. Das Blatt hatte eine Aphrodite mit Stinkefinger auf dem Titel ( Klicken Sie hier, um das komplette Titelbild ... mehr

Bofrost-Gründer Boqoui klagt ohne Erfolg gegen Erscheinen in Reichenliste

Der Gründer des Tiefkühl-Lieferdienstes Bofrost, Josef Boquoi, will nicht auf der Liste der 100 reichsten Deutschen geführt werden, die vom "Manager Magazin" erstellt wird. Mit einem geschätzten Vermögen von 950 Millionen Euro hatte die Zeitschrift den Unternehmer ... mehr

Springer zerschlägt Finanztochter

Frank Werner, bisher Geschäftsführer der Verlagstochter Axel Springer Financial Media, übernehme die kriselnden Titel mithilfe eines Investors, teilte Springer mit. Vergangene Woche hatte der Verlag bereits die Geschäfte um "Wallstreet-Online" und das "Zertifikate ... mehr

"Playboy" steht offenbar vor dem Verkauf

Die Spekulationen um einen Verkauf des Männer-Magazins "Playboy" verdichten sich. Inzwischen gebe es zwei Interessenten, der Preis könne bei 300 Millionen Dollar liegen, berichtete die "Los Angeles Times" am Wochenende unter Berufung auf einen Insider ... mehr

Bertelsmann: Liz Mohn übernimmt im Medien-Konzern die Hoheit

Europas mächtigste Medienfrau Liz Mohn übernimmt in den kommenden sieben Jahren die Herrschaft über den Bertelsmann-Konzern. "Reinhard Mohn hat gewollt, dass seine Frau Liz seine Rolle übernimmt", sagte Bertelsmann-Aufsichtsratschef Gunter Thielen der "Frankfurter ... mehr

Google arbeitet an Bezahlplattform für Zeitungen

In der Diskussion über die Zukunft der Medien hat der Internet-Konzern Google US-Zeitungs-Verlegern ein Bezahlsystem vorgeschlagen, mit dem auch der Kauf einzelner Artikel abgerechnet werden könnte. Google folgte mit seinem Konzept einem Aufruf des amerikanischen ... mehr

Sensationsdeal in der Zeitungsbranche

Überraschendes Comeback eines Altverlegers: Dieter von Holtzbrinck übernimmt von seinem Halbbruder Stefan die nationalen Zeitungen und Zeitschriften des Verlages. Unter anderem kontrolliert er künftig "Tagesspiegel", "Handelsblatt" und Teile der "Zeit".# Fortune-Ranking ... mehr

USA: Zeitungskonzern Journal Register ist insolvent

Die Krise am US-Zeitungsmarkt hat das dritte Opfer seit Ende vergangenen Jahres gefordert. Der Zeitungskonzern Journal Register, der insgesamt 20 Blätter unter anderem in Detroit und Philadelphia herausgibt, beantragte Insolvenz mit Gläubigerschutz. Das Unternehmen ... mehr

Zeitungskrise in USA: "New York Times" braucht frisches Geld

Die US-Zeitungsbranche steckt in der Krise: Die Verlage leiden unter sinkenden Anzeigenerlösen und der Finanzkrise. Unter der Last von Milliardenschulden hatte deswegen im Dezember 2008 der US-Medienkonzern Tribune, zu dem große Blätter wie "Los Angeles Times ... mehr

Carlos Slim Helú: Milliardär kauft sich bei "New York Times" ein

Der mexikanische Multimilliardär Carlos Slim Helú ist beim börsennotierten Verlag der renommierten US-Zeitung "New York Times" eingestiegen. Der zu den reichsten Menschen der Welt zählende Slim kaufte einen Anteil von 6,4 Prozent an dem Traditionshaus ... mehr

Deutsche Post plant überregionales Anzeigenblatt

Die Deutsche Post will mit einem überregionalen Wochenblatt in den lukrativen Markt mit Werbeanzeigen einsteigen. Das Unternehmen überlege, ein neues Anzeigenblatt an Millionen Haushalte in ganz Deutschland zu verteilen, sagte ein Post-Sprecher ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018