Sie sind hier: Home >

Privatsphäre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Privatsphäre

Facebook-Konto absichern

Facebook-Konto absichern

Nach viel Kritik hat  Facebook einige Möglichkeiten geschaffen, um die Sicherheit von Nutzerdaten zu verbessern. Wir geben einen Überblick und nennen die vier wichtigsten Maßnahmen. Wahrscheinlich wollen Sie nicht jedem beliebigen Besucher auf Ihrem Facebook-Profil ... mehr
Darknet: Ein Spiel zwischen Freiheit und Verbrechen

Darknet: Ein Spiel zwischen Freiheit und Verbrechen

Das " Darknet" ermöglicht Internetnutzern fast vollständige Anonymität. Diese Technik bietet auch einen sicheren Hafen für Kriminelle. Eine  TV-Doku nähert sich dem "Mythos Darknet". Die Betreiber der Plattformen "Alpha Bay" und "Hansa" wurden am Donnerstag ... mehr
Große Sicherheitslücke in WLAN des ICE

Große Sicherheitslücke in WLAN des ICE

Das WLAN an Bord von ICE-Zügen der Deutschen Bahn hat offenbar grobe Sicherheitsmängel. Die Bahn bestätigte einen Bericht der " Süddeutschen Zeitung", nachdem Angreifer sensible Nutzerdaten abgreifen können und Bewegungsprofile der Reisenden erstellen ... mehr
Es muss nicht immer Google sein

Es muss nicht immer Google sein

Es gab Zeiten, da hat man nach einem Begriff im Internet "gesucht". Dann verdrängte eine Suchmaschine alle anderen. Seitdem wird nur noch "gegoogelt". Dass man dabei private Daten preisgibt scheint viele Nutzer nicht zu stören. Dabei gibt es interessante Alternativen ... mehr
Schutz für Zocker: Gesichtserkennung in der Spielhölle

Schutz für Zocker: Gesichtserkennung in der Spielhölle

Spielsucht ist eine unauffällige Abhängigkeit. Im diffusen Dunkel der Zockerhöhlen bleibt man leicht anonym.  Dagegen wollen Spielhallen-Betreiber jetzt stärker vorgehen und Spielsüchtige mit einem neuen System aussperren – aber nur auf eigenen Wunsch ... mehr

Datenspion Fitness-Armband

Polizei und Geheimdienste erhalten ganz ungewohnte und unerwünschte Einblicke in unseren Alltag. Es sind aber nicht Überwachungskameras und Abhör-Wanzen, sondern Alltagsdinge wie  Smartwatches, Fitnessarmbänder oder sogar Spielzeuge, die uns unbemerkt immer ... mehr

Bundesweit noch 15.000 Flüchtlinge in Notunterkünften

Laut einem "Spiegel"-Bericht haben es die meisten Bundesländer geschafft, Geflüchtete in bessere Unterkünfte zu verlegen und so die Notquartiere zu schließen. Allerdings sollen noch immer rund 15.000 Menschen in Notunterkünften leben. Die meisten Notunterkünfte betreibt ... mehr

Wenn Passwörter bei der USA-Einreise verlangt werden

Laut "Süddeutscher Zeitung" häufen sich in letzter Zeit Fälle, bei denen die US-Heimatschutz-Behörde Passwörter für Smartphones und soziale Medien von Einreisenden verlangt. Die rechtliche Grundlage ist kompliziert, doch Betroffene können sich wehren. Zwischen ... mehr

Darum sind Smartphones bald keine Telefone mehr

Die Deutschen telefonieren viel weniger als früher. Besonders krass ist der Trend bei Teenagern: Statt zu telefonieren  texten sie lieber, verschicken Emojis, Videos und Sprachnachrichten. Experten sehen darin eine Gefahr. Telefonieren ist out - Texten in. Zumindest ... mehr

WhatsApp-Tipp: Super Feature behebt uraltes Problem

Die neue Status-Meldung kann mehr über Ihr Privatleben verraten, als Ihnen lieb ist. So sichern Sie sich ab. Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp wird zunehmend zu einem sozialen Netzwerk. Mit der neuen Status-Funktion können Nutzer posten, was sie gerade so treiben ... mehr

Wikileaks "Vault 7": Das können die Hacker-Tools der CIA

Am Tag nach der größten Veröffentlichung von CIA-Dokumenten in der Geschichte zeichnet sich die Reichweite der enthüllten Hacker-Tools ab. Danach hat die CIA systematisch Sicherheitslücken in Smartphones, Computern und anderen Elektronikgeräten ausgenutzt ... mehr

Mehr zum Thema Privatsphäre im Web suchen

"Harry Potter"-Star Emma Watson will keine Fotos mit Fans

Als " Harry Potter"- Star ist Emma Watson die Aufmerksamkeit der Fans seit Jahren gewohnt. Der Grund, warum  die Schauspielerin ihre Privatsphäre besonders schützt - zum Ärger ihrer Fans. Wer zufällig Emma Watson begegnet, sollte sich gut überlegen, ob er das Smartphone ... mehr

Puppe "Cayla": Bundesnetzagentur verbietet Verkauf in Deutschland

"Cayla" soll aus Kinderzimmern verbannt, am besten sogar zerstört werden. Das ist eine drastische Warnung vor einem Kinderspielzeug. Die Bundesnetzagentur hat den Verkauf der Puppe verboten. Was macht sie so gefährlich? Nach Auffassung der Bundesnetzagentur ... mehr

Keine Kinderfotos auf Facebook posten

Auf dem Töpfchen, beim Kindergeburtstag oder als Nackedei am Strand - viele Eltern posten in  sozialen Netzwerken Fotos ihrer Kinder in allen Lebenslagen. Doch Experten warnen vor  sorgloser Verbreitung von Kinderfotos. Wir nennen Risiken und geben Tipps für Eltern ... mehr

Der unerkannte Spion im Kinderzimmer

Unter manchem Weihnachtsbaum wird heute intelligentes Spielzeug liegen. Beispielsweise Puppen, die Sprache verstehen und auf einfache Fragen antworten können. Die Intelligenz dieser Spielzeuge aber liegt im Internet und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) warnt ... mehr

Big-Brother Windows 10: Wie Microsoft seine Nutzer foppt

Microsoft greift mit Windows 10 ungeniert nach den Surfdaten seiner Nutzer – für zielgerichtete Werbung. Wir zeigen, wo Sie Microsoft foppt und wie Sie Windows datenschutzfreundlich bekommen. Sind auf dem PC alternative Browser wie Firefox oder Google Chrome ... mehr

"Web of Trust" (WOT) reagiert erstmals auf Spionage-Vorwürfe

Die finnischen Entwickler der Browser-Erweiterung "Web of Trust" (WOT) haben sich nach den Spionage-Vorwürfen des NDR erstmals zu Wort gemeldet. Sie wollen die Anschuldigungen überprüfen, sagen die Hersteller – mehr Datenschutz versprechen sie aber nicht. Die Entwickler ... mehr

CDU fordert schärfere Gesetze im Kampf gegen Einbruch

Klingt gut: Im Kampf gegen die Einbruchskriminalität hat Innenstaatssekretär Günter Krings schärfere Gesetze gefordert. Konkret will er im Strafrecht die minderschweren Fälle streichen. "Ein Einbruchdiebstahl ist immer ein massiver Eingriff ... mehr

Pokémon Go: Verbraucherbeschwerden in den USA häufen sich

In den USA häufen sich die Verbraucherbeschwerden bei der "Federal Trade Commission" (FTC) gegen das erfolgreiche " Augmented Reality"-Mobilspiel " Pokémon Go" von Entwickler Niantic Labs und den Lizenzgebern Nintendo und The Pokémon Company. Dabei geht es vor allem ... mehr

"Mama Leaks": Wenn Kinder fiese Geheimnisse ausplaudern

Ob Details über Toilettengänge oder böse Meinungen über unliebsame Verwandte: Wer kleine Kinder hat, muss damit rechnen, dass sie frei über vieles reden. Ein Redeverbot sollten Eltern ihnen trotzdem auf keinen Fall auferlegen. "Ist das die hässliche Kleid ... mehr

WhatsApp-Sperre: So erkennen Sie, wer Sie blockiert

Über WhatsApp werden j eden Tag Milliarden Nachrichten verschickt . Nicht alle sind erwünscht, deshalb lassen sich  Kontakte  im Messenger blockieren. Das passiert so diskret, dass der gesperrte Nutzer davon vordergründig nichts mitbekommt. Aber wer vermutet ... mehr

IS und Terroristen nutzen Internet-Technik aus

Chat-Protokolle der Attentäter von Ansbach, Würzburg und Hannover zeigen: Die radikale Islamisten-Szene nutzt das Internet. Radikalisierung, Rekrutierung, Kommunikation und Steuerung von Attentätern laufen über soziale Netzwerke. "Verhindern können wir das nicht ... mehr

Unterhalt: Mütter von "Kuckuckskindern" sollen Sex-Partner nennen

Künftig soll der finanzielle Schaden des Mannes stärker gewichtet werden als die Privatsphäre der Frau:  Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will Mütter von "Kuckuckskindern" verpflichten, den Namen des Erzeugers preiszugeben, damit der getäuschte Partner von diesem ... mehr

WhatsApp löschen: Gericht verdonnert Vater zu ungewöhnlicher Maßnahme

Zum Schutz vor sexueller Belästigung über Messenger-Programme auf den Smartphones seiner Töchter ist ein Vater zu präventiver Mithilfe verdonnert worden. Das Amtsgericht Bad Hersfeld verurteilte ihn deswegen, Apps wie WhatsApp und andere von den Geräten zu entfernen ... mehr

Windows 10: "ShutUp10" wirft Cortana raus

Windows 10 sammelt eifrig Daten von seinen Benutzern und schickt sie an Microsoft. Viele Nutzer fühlen sich beobachtet. Schnelle Abhilfe schafft "ShutUp 10". Mit dem Gratis-Werkzeug  schalten Sie mehr Dienste ab, als Microsoft es mit Bordmitteln erlaubt. Vor zwei Wochen ... mehr

Apple will Siri aufrüsten und selbständig machen

Siri ist bei Apple bisher ein geschlossenes System, doch laut jüngsten Plänen soll der intelligenten Sprachassistent jetzt auch für externe Entwickler zugänglich gemacht werden. Apple will so nicht den Anschluss an Google und Amazon verlieren. Die oberste deutsche ... mehr

Privatsphäre von Kindern: Hinterherschnüffeln gehört sich nicht

Kinder und Teenager haben ein Recht auf Privatsphäre - auch gegenüber den Eltern. Für sie ist es tabu, ihren Kindern hinterherzuschnüffeln, an sie gerichtete Briefe und SMS zu lesen, in ihren Sachen kramen oder das Tagebuch aufschlagen. Erstens ist das eine Frage ... mehr

Was sich bei BKA-Gesetz und Bundestrojaner jetzt ändert

Das Bundeskriminalamt darf zu viel, hat das Verfassungsgericht entschieden. Die Überwachung von Computern und Smartphones bleibt zwar erlaubt. Die Ermittler müssen sich aber auf mehr Kontrolle einstellen. Wie weit darf das Bundeskriminalamt ( BKA) gehen ... mehr

FBI knackt offenbar iPhone-Verschlüsselung - ohne Apple

Apples Ärger mit dem FBI könnte sich unverhofft in Luft auflösen: Offenbar hat die US-Bundespolizei einen Weg gefunden, das iPhone eines getöteten Attentäters ohne Hilfe zu entsperren. Der für Dienstag anberaumte Gerichtstermin wurde abgesagt. Seit Wochen fordern ... mehr

iPhone-Streit mit FBI: Bill Gates fordert Nachgeben von Apple

Das FBI möchte Zugang auf das iPhone 5c eines toten Attentäters. Aber Apple weigert sich. Dafür erhielt der iPhone-Konzern viel Beifall. Nicht aber von Microsoft-Gründer Bill Gates: Er hofft, dass der Streit bald zugunsten der Ermittler ausgehen wird. Eigentlich sollte ... mehr

iPhone-Zoff mit FBI: Apple bekommt Beistand von Google und WhatsApp

Müssen die Handydaten eines mutmaßlichen Massenmörders den Behörden zur Verfügung gestellt werden? Darüber streiten derzeit Apple und das FBI. Unterstützung für den Elektronik-Konzern kommt nun von den Chefs von  Google und WhatsApp. Google-Chef Sundar Pichai warnte ... mehr

Fehlercode 451: Neue Fehlermeldung weist auf Internet-Zensur hin

Wenn im Internet etwas nicht funktioniert, taucht meist die Fehlermeldung "404" oder "503" auf. Nun gibt es den neuen Fehlercode, der mit der Zahl "451" speziell auf Zensur hinweist. Der neue Code hat eine heiße Vergangenheit.    Wer den Fehlercode 451 sieht ... mehr

Mattel stopft "Hello Barbie"-Sicherheitslücke

In der  Internet-Funktion der neuen Barbie-Puppe haben Experten mehrere Sicherheitslücken entdeckt, die gewieften Angreifern einen weitreichenden Datenzugang ermöglichen. Einige Schwachstellen wurden bereits geschlossen, berichtet die "Washington Post" unter Berufung ... mehr

Funkende Rauchmelder: Der Feind an meiner Decke

In vielen Bundesländern werden Rauchmelder in Wohnungen Pflicht. Geräte, die nach draußen funken, sorgen für Misstrauen: Welche Daten sammeln sie, entstehen Bewegungsprofile? Der Streit beschäftigt nun das Verfassungsgericht. Der intelligente "Rauchmelder ... mehr

XP-Antispy ist zurück - jetzt auch für Windows 10

Vier Jahre lang war es still um XP-Antispy. Jetzt meldet sich der Software-Klassiker für den datenschutzfreundlichen Umgang mit dem Microsoft-Betriebssystem zurück – mit einer Version für Windows 10. Als Christian Taubenheim sein Werkzeug XP-Antispy vor fast 15 Jahren ... mehr

EuGH-Urteil: USA sind "zutiefst enttäuscht" vom Safe-Harbour-Urteil

Aus den USA gibt erst erste Reaktionen auf das Urteil, mit dem der Europäische Gerichtshof das sogenannte Safe-Harbour-Abkommen für ungültig erklärt hat. Nach dem wegweisenden Urteil müssen Europa und die USA über neue Regeln zum Schutz der Daten ... mehr

Windows 10: Microsoft bezieht Stellung zu Datensammel-Vorwürfen

Windows-Chef Terry Myerson hat sich erstmals zu den Vorwürfen geäußert, dass Windows 10 zu viele Daten sammle und an US-Server sende. Im Microsoft-Blog bekräftigt Myerson ausdrücklich, dass weder personenbezogene Daten, noch persönliche Vorlieben des Nutzer gespeichert ... mehr

Android-Nutzer sichern ihre Smartphones nur mangelhaft

Viele Android-Nutzer schützen ihr Smartphone mit einem Sperrmuster statt mit einer PIN. Das Wischen ist zwar bequem, aber genau so unsicher wie viele Passwörter. Der Grund: Die Muster, die sich die Nutzer ausgedacht haben, sind leicht vorhersehbar. Zu dem Schluss kommt ... mehr

Facebook verhunzt junger Hessin die US-Reise

Wegen eines harmlosen Facebook-Chats wurde einer jungen Frau aus Hessen die Einreise in die USA verweigert. Sie wollte nach dem bestandenen Abitur dort ihre Großcousine besuchen. Doch die US-Grenzbeamten vermuteten ein illegales Arbeitsverhältnis und setzten ... mehr

"Hornet": Forscher entwickeln flinkes Netzwerk zum anonymen Surfen

Ein Team von Forschern der ETH Zürich und des University College London hat eine schnelle Alternative zum Anonymisierungsnetzwerk "Tor" vorgestellt. Das "Hornet" genannte Netzwerk verspricht deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten und könnte damit anonymem Surfen ... mehr

WhatsApp fällt beim Datenschutz durch - Gute Noten für Apple

WhatsApp und Privatsphäre passen einfach nicht zusammen. Nun gibt es einen neuen Rückschlag für den beliebten Kurznachrichtendienst: WhatsApp versagt nach Einschätzung von amerikanischen Aktivisten beim Datenschutz fast vollständig. Vom hohen Schutzniveau bei   Apple ... mehr

"Unverschämter Vorstoß": EU-Minister beschließen Datenschutzreform

Nach jahrelangen Debatten haben sich die Innen- und Justizminister der EU auf eine Reform der Datenschutzrichtlinie von 1995 geeinigt. Die Reform soll europäischen Bürgern den Rücken stärken, wenn es darum geht, die Privatsphäre vor Internet-Giganten wie Facebook ... mehr

Edward Snowden zufrieden mit Wirkung seiner Enthüllungen

Zwei Jahre ist es jetzt her, dass Edward Snowden damit begonnen hat, die massive Spionage der Geheimdienste aufzudecken. Zum Jahrestag zeigt sich der frühere CIA-Mitarbeiter zufrieden mit der Wirkung, die seine Veröffentlichungen gemacht haben ... mehr

Uber holt sich Apple-Expertin für Schutz der Privatsphäre

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber rüstet in Sachen Datenschutz auf und hat dem iPhone-Hersteller Apple dafür eine Spezialistin auf diesem Gebiet abgeworben. Erst hatte Uber im vergangenen August ... mehr

CC und BCC E-Mail: So nutzen Sie die Funktion richtig

Wer E-Mails an mehrere Empfänger gleichzeitig schreiben möchte, wird sicher die Funktionen CC und BCC schon kennen. Doch was hat es genau mit den beiden Funktionen auf sich, und worauf ist bei der Anwendung zu achten? CC: Empfänger der E-Mail sind für alle sichtbar ... mehr

Suchmaschine MetaGer bekommt ein neues Design

Die Metasuchmaschine MetaGer erhält ein neues Design und eine optimierte Bedienung. Eine Beta-Version der überarbeiteten Suche mit verbesserter Ergebnissortierung und -darstellung war bereits seit Ende August 2014 über eine eigene Adresse erreichbar. Nun hat das Angebot ... mehr

Firefox 35 zum Download: Mozilla-Browser kann chatten

Der Mozilla-Browser Firefox liegt in einer runderneuerten Fassung vor.  Hier gibt es die aktuelle Version des Mozilla Firefox 35 zum Herunterladen . Firefox 35 hat an der Oberfläche kaum Veränderungen erfahren, sondern wurde vor allem technisch weiter verbessert ... mehr

WLAN-Barbie spioniert im Kinderzimmer

Kuscheltiere und Puppen sind die engsten Freunde unserer Kinder. Sie gehen mit ihnen durch Dick und Dünn, ihnen vertrauen die Kleinen ihre großen Sorgen und jedes Familiengeheimnis an. Doch vielleicht ist das bald kein Geheimnis mehr? Datenschützer haben jetzt ... mehr

Google Chrome Verlauf löschen?

Der Internetbrowser Google Chrome bietet Ihnen viele nützliche Funktionen. Es wird automatisch eine Chronik angelegt, in dieser finden Sie Ihre besuchten Webseiten. Diesen Verlauf können Sie nachträglich löschen, ihn aber nicht vollständig deaktivieren. Wir zeigen Ihnen ... mehr

Wikipedia verklagt die NSA - Privatsphäre der Nutzer gefährdet

Wikipedia hat eine Klage gegen den US- Geheimdienst NSA eingereicht. Das Online-Lexikon werde von Millionen Menschen weltweit gelesen und gepflegt, erklärte Wikipedia-Gründer Jimmy Wales. Die massenhafte Überwachung des Internetverkehrs ... mehr

Facebook-AGB verstoßen gegen Recht: Verbraucherschützer mahnen ab

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat Facebook abgemahnt, weil Teile der neuen Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Das soziale Netzwerk hat nun drei Wochen Zeit, eine Unterlassungserklärung abzugeben ... mehr

Unternehmer mit Nacktfotos erpresst

Die Erpressung eines Unternehmers mit Nacktfotos von ihm nach einem Abend mit Tänzern hat drei Angeklagten Bewährungsstrafen eingebracht. Achtmal hätten die 22- bis 29-Jährigen mit der Drohung, die Bilder ins Internet zu stellen, bis zu 13.500 Euro kassiert, stand ... mehr

Jugendschutz: Betreiber von Younow räumt Probleme bei Schutz vor Missbrauch ein

Die Video-App Younow ist bei Kindern und Jugendlichen der Renner, für Jugendschützer ein rotes Tuch. Auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig warnt davor, weil die jungen Nutzer leicht Opfer von Mobbing und sexueller Belästigung werden ... mehr

Datenschutz: Facebook verstößt gegen EU-Verbraucherrecht

Facebook verstößt mit seinen Datenschutzregelungen gegen europäische Vorschriften. Zu diesem Ergebnis kommen belgische Rechtsexperten, die im Auftrag der belgischen Datenschutz-Behörde die Regelungen des sozialen Netzwerkes untersucht haben. Die Forscher der Freien ... mehr

WhatsSpy deckt WhatsApp-Status uneingeschränkt auf

Die Entwickler von WhatsApp kriegen die Sicherheit des beliebten Messengers nicht in den Griff. So ist es möglich, den Online-Status jedes WhatsApp-Nutzers permanent zu überwachen. Bislang war das nur mit Spezialausrüstung und Hackerkenntnissen möglich, neuerdings ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017