Sie sind hier: Home >

Prozesse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Prozesse

Mutter ermordet: Psychisch kranker Mann vor Gericht

Mutter ermordet: Psychisch kranker Mann vor Gericht

Vor dem Essener Landgericht beginnt heute der Prozess gegen einen psychisch kranken Mann, der seine Mutter ermordet haben soll. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der 20-Jährige am 27. November 2016 mit einem Messer auf seine 59-jährige Mutter eingestochen ... mehr
Prozess um versuchten Totschlag in Asylunterkunft

Prozess um versuchten Totschlag in Asylunterkunft

Im Prozess wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in einer Rostocker Asylunterkunft wird heute das Urteil erwartet. Angeklagt ist ein 38-jährigen Ägypter, der bei einem Streit im Oktober 2016 einen syrischen Mitbewohner mit einem Messer ... mehr
Berufungsverfahren gegen Atomkraftgegner

Berufungsverfahren gegen Atomkraftgegner

Mehr als sechs Jahre nach einem Castor-Transport in das atomare Zwischenlager Lubmin müssen sich zwei Atomkraftgegner von heute an vor dem Landgericht Stralsund verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen versuchte Nötigung vor. Die Männer hatten ... mehr
Jugendlicher sticht auf Frau ein: Haftstrafe

Jugendlicher sticht auf Frau ein: Haftstrafe

Ein halbes Jahr nach einer Messerattacke in Halle ist ein 17-Jähriger wegen versuchten Totschlags zu 5 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt worden. Im vergangenen November hatte der damals 16-Jährige die Mutter seiner Freundin mit einem Messer angegriffen ... mehr
OVG: Jagdzeiten in SH bleiben eingeschränkt

OVG: Jagdzeiten in SH bleiben eingeschränkt

Die eingeschränkten Jagdzeiten für mehrere Tierarten in Schleswig-Holstein haben Bestand. Das geht aus einer Entscheidung des Oberverwaltungsgericht in Schleswig (OVG) von Montag hervor. Das Gericht lehnte demnach 13 Normenkontrollanträge von Jägern gegen die Festlegung ... mehr

Unfall mit zwei Toten: Staatsanwalt fordert Haft

Im Trierer Prozess um einen Autounfall mit zwei Toten hat die Staatsanwaltschaft für die Verursacherin zweieinhalb Jahre Haft wegen fahrlässiger Tötung gefordert. Der Mordvorwurf habe sich nicht beweisen lassen, sagte Staatsanwalt Volker Blindert, am Montag ... mehr

Missbrauchsopfer von Staumauer gestürzt

Er stürzte einen 18-Jährigen von einer Staumauer im Bergischen Land, um sexuellen Missbrauch zu vertuschen - nun prüft am 28. Juni der Bundesgerichtshof (BGH) die Verurteilung des Mannes zu lebenslanger Haft. Das Landgericht Köln hatte im Dezember ... mehr

Nach Gewaltexzess stehen zwei Männer erneut vor Gericht

Nach einem Gewaltexzess mit einem schwer verletzten Opfer stehen seit Montag zwei Männer aus dem Westerwald erneut vor dem Landgericht Limburg. Ihre frühere Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung war vom Bundesgerichtshof (BGH) aufgehoben worden. Gemeinsam ... mehr

Keine Straftaten gebilligt: AfD-Funktionär freigesprochen

Das Karlsruher Oberlandesgericht (OLG) hat den Sprecher des AfD-Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis vom Vorwurf freigesprochen, Straftaten gebilligt zu haben. Das teilte das OLG am Montag mit. Der Funktionär war in den beiden Vorinstanzen noch zu einer Geldstrafe ... mehr

Korruption in Kfz-Zulassungsstelle vor Gericht

Vor dem Bonner Landgericht muss sich ein ehemaliger Beamter der Kfz-Zulassungsstelle in Euskirchen wegen Bestechlichkeit, Untreue und Urkundenfälschung verantworten. Und dies gleich in 43 Fällen. Wie das Gericht am Montag bestätigte, wird dem 39-Jährigen unter anderem ... mehr

Prozess um Einbruchserie: Mutmaßlicher Bandenchef schweigt

Im Neubrandenburger Prozess um eine Einbruchserie bei Agrar- und Baufirmen im Osten Mecklenburg-Vorpommerns schweigt der 41 Jahre alte Angeklagte. Ihr Mandant - der mutmaßliche Anführer einer polnischen Bande - werde zunächst keine Angaben zur Anklage machen ... mehr

Mehr zum Thema Prozesse im Web suchen

Senior mit Auto erfasst: Ffahrerin Geldstrafe verurteilt

Eine Autofahrerin ist im Prozess um den tödlichen Sturz eines 88 Jahre alten Mannes auf einem Parkplatz in Berlin-Zehlendorf der fahrlässigen Körperverletzung schuldig gesprochen worden. Die 69-Jährige soll 2000 Euro Strafe zahlen. Die Angeklagte habe bei dem Unfall ... mehr

Schweizer Bank muss Müller Millionen zahlen

Das Landgericht Ulm hat die Schweizer Bank J. Safra Sarasin zur Zahlung von Schadenersatz in Höhe von 45 Millionen Euro an den Drogerie-Unternehmer Erwin Müller verurteilt. Das Gericht bestätigte damit am Montag die Forderung des 84-Jährigen, für Verluste durch falsche ... mehr

Prozess um getötete Chinesin: Ende der Beweisaufnahme naht

Im Dessauer Prozess um die brutale Vergewaltigung und Tötung einer chinesischen Studentin soll an diesem Dienstag die Beweisaufnahme abgeschlossen werden. Die Vorsitzende Richterin Uda Schmidt kündigte am Montag am Landgericht an, es würden noch Akten verlesen ... mehr

Geldstrafe für Mitangeklagten aus NSU-Prozess

Ein Mitangeklagter aus dem Münchner NSU-Prozess ist vom Amtsgericht Zwickau wegen Körperverletzung und Bedrohung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der mutmaßliche Unterstützer der rechten Terrorgruppe einen heute ... mehr

Geldstrafe für Mitangeklagten aus NSU-Prozess

Ein Mitangeklagter aus dem Münchner NSU-Prozess ist vom Amtsgericht Zwickau wegen Körperverletzung und Bedrohung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der mutmaßliche Unterstützer der rechten Terrorgruppe einen heute ... mehr

Mann gesteht grauenvolle Tat mit Auto in Hameln

Hannover (dpa) - Ein 39-Jähriger hat vor Gericht gestanden, dass er seine Ex-Partnerin mit einem Seil um den Hals an sein Auto gebunden hat und losgefahren ist. Zum Auftakt des Prozesses in Hannover ließ der Mann durch seinen Verteidiger erklären, er habe auf grausame ... mehr

Prozess gegen NSU-Mitangeklagten beginnt

Begleitet von einem großen Medieninteresse hat am Montag in Zwickau ein Prozess gegen einen Mitangeklagten aus dem Münchner NSU-Prozess begonnen. Der mutmaßliche Unterstützer der rechten Terrorgruppe muss sich vor dem Amtsgericht wegen ... mehr

Prozess gegen NSU-Mitangeklagten beginnt

Begleitet von einem großen Medieninteresse hat am Montag in Zwickau ein Prozess gegen einen Mitangeklagten aus dem Münchner NSU-Prozess begonnen. Der mutmaßliche Unterstützer der rechten Terrorgruppe muss sich vor dem Amtsgericht wegen ... mehr

Einbruchserie bei Bauern: Mutmaßlicher Bandenchef angeklagt

Am Landgericht Neubrandenburg hat am Montag der Prozess gegen den mutmaßlichen Anführer einer Einbrecherbande begonnen. Die Gruppe aus Polen hatte 2016 Pflanzenschutzmittel, Technik und Werkzeug im Wert von rund 500 000 Euro in Agrarbetrieben gestohlen ... mehr

Prozesse - Mann gesteht: Frau hinter Auto hergeschleift

Hannover (dpa) - Ein 39-Jähriger hat vor Gericht gestanden, dass er seine Ex-Partnerin mit einem Seil um den Hals an sein Auto gebunden hat und losgefahren ist. Zum Auftakt des Prozesses vor dem Landgericht Hannover ließ der Mann durch seinen Verteidiger ... mehr

Angeklagter im Dessauer Mordprozess in Haft aufbrausend

Der wegen Mordes an einer chinesischen Studentin angeklagte 21-Jährige ist im Gefängnis als aufbrausender Selbstdarsteller aufgefallen, der sich aber auch unterordnen kann. Zwei Beamte aus der Jugendanstalt Raßnitz sagten am Montag im Prozess am Landgericht Dessau ... mehr

Ehefrau erstochen: Angeklagter angeblich ohne Erinnerung

Nach einem tödlichen Ehedrama muss sich ein Frührentner aus Bochum seit Montag wegen Totschlags vor Gericht verantworten. Der Angeklagte soll seine geschiedene Ehefrau am 30. Dezember 2016 vor den Augen eines Nachbarn erstochen haben. Die Hintergründe sind unklar ... mehr

Frau hinter Auto hergeschleift: Prozess unterbrochen

Weil er seine Ex-Partnerin mit einem Seil hinter seinem Auto hergeschleift haben soll, muss sich seit Montag ein 39-Jähriger vor dem Landgericht Hannover verantworten. Die Tat im November in Hameln hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst. Dem Mann wird unter anderem ... mehr

Ex-Frau hinter Auto hergeschleift - Prozessbeginn gegen 39-Jährigen

Hameln (dpa) - Ein halbes Jahr nach einem Gewaltexzess in Hameln beginnt heute der Prozess vor dem Landgericht Hannover. Ein 39 Jahre alter Mann muss sich wegen versuchten Mordes und Bedrohung verantworten, weil er seine Ex-Frau an sein Auto gebunden haben ... mehr

Urteil über Millionen-Forderung Müllers gegen Bank erwartet

Nach einem jahrelangen juristischen Tauziehen will das Ulmer Landgericht heute über die millionenschwere Klage des Drogerie-Unternehmers Erwin Müller gegen die Schweizer Bank J. Safra Sarasin entscheiden (ab 13.30 Uhr). Der 84-Jährige verlangt 45 Millionen ... mehr

Prozessauftakt: Mann wegen Todschlags angeklagt

Vor dem Bochumer Schwurgericht beginnt heute der Prozess um einen tödlichen Beziehungsstreit. Wegen Totschlags angeklagt ist ein 56-jähriger Frührentner aus Bochum, der am 30. Dezember 2016 seine Ex-Frau erstochen haben soll. Ein Nachbar hatte die Tat damals ... mehr

Prozess wegen Hamelner Gewaltexzess beginnt

Ein halbes Jahr nach einem Gewaltexzess in Hameln beginnt heute der Prozess vor dem Landgericht Hannover. Ein 39 Jahre alter Mann muss sich wegen versuchten Mordes und Bedrohung verantworten, weil er seine Ex-Frau an sein Auto gebunden haben und dann losgerast ... mehr

Autofahrerin nach tödlichem Unfall mit Senior vor Gericht

Eine 69-jährige Autofahrerin, die einen 87 Jahre alten Fußgänger auf einem Parkplatz in Berlin-Zehlendorf umgefahren haben soll, muss sich von heute an vor dem Amtsgericht Tiergarten verantworten. Der Senior war wenige Tage nach dem Unfall im Juli 2015 an den Folgen ... mehr

Plädoyers im Erfurter Rocker- und Rotlichtprozess erwartet

Im Erfurter Rotlicht- und Rockerprozess steht das Ende der Beweisaufnahme bevor. Vor dem Landgericht werden heute die Plädoyers der Staatsanwaltschaft und von den ersten Verteidigern erwartet. In dem Prozess müssen sich noch vier Männer aus dem Rocker ... mehr

Fünf Jahre Gefängnis für 20-jährigen Syrer

Ein junger Syrer soll für die Unterstützung von Terroristen für fünf Jahre ins Gefängnis. Ein Staatsschutzsenat des Kammergerichts Berlin sprach den 20-Jährigen am Freitag der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland sowie des Verstoßes gegen ... mehr

80-Jährige wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt

Eine 80 Jahre alte Frau ist wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Bremen sah es am Freitag als erwiesen an, dass die Seniorin ihre Nachbarin und Freundin während eines Trinkgelages im vergangenen August mit einer Vase mehrfach ... mehr

Radsport: Ex-Profi Winokurow soll sich vor Strafgericht verantworten

Lüttich (dpa) - London-Olympiasieger Alexander Winokurow soll sich wegen Betrugsverdacht vor einem Strafgericht in Belgien verantworten. Das entschied ein Gericht in Lüttich, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete. Auch der russische Radprofi Alexander Kolobnew ... mehr

Weg war er: Verurteilter flieht durch Gerichtsfenster

Ein frisch verurteilter Krimineller ist am Freitag im Innsbrucker Landesgericht kurzerhand aus dem Fenster gesprungen und geflohen. "Der Mann nutzte die Beratungssituation mit seinem Verteidiger aus, rannte zum Fenster, riss dieses auf und sprang hinaus", schilderte ... mehr

Bestatterin soll Särge doppelt abgerechnet haben

Eine Bestatterin aus Salzgitter soll von Hinterbliebenen doppelt Geld für Särge kassiert haben. Am Freitag begann im Landgericht Braunschweig der Prozess gegen die 41-Jährige, sie schwieg aber zu den Vorwürfen. Ihr Anwalt habe mitgeteilt, dass sie sich nicht ... mehr

Dreieinhalb Jahre Haft für Überfall mit Plastiktüte

Wegen eines brutalen Überfalls auf eine Fußgängerin in Hamburg-Farmsen hat das Landgericht einen 34-Jährigen zu drei Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilt. Es sei eine von sadistischen Zügen geprägte Tat gewesen, sagte die Vorsitzende Richterin am Freitag ... mehr

Prozesse: Freund mit Kreissäge getötet - mehr als zwölf Jahre Haft

München (dpa) - Wie in einem Horrorfilm: Mit einer Kreissäge tötet eine Frau ihren gefesselten Geliebten beim Sex. Nun verurteilte das Landgericht München I die 32-Jährige zu einer Freiheitsstrafe von zwölf Jahren und sechs Monaten - wegen Totschlags und nicht wegen ... mehr

Richter schlief in Verhandlung: Gericht kippt Urteil

Kassel (dpa) - Wegen eines schlafenden Richters hat das Bundessozialgericht in Kassel ein Urteil aus Baden-Württemberg aufgehoben. Ereignet hatte sich der Vorfall im Jahr 2016 am Landessozialgericht in Stuttgart. Verhandelt worden war ein Streit um eine Rente wegen ... mehr

Lebenslang für Todesschüsse auf Ehefrau aus Schrotflinte

Für tödliche Schüsse aus einer Schrotflinte auf seine Ehefrau muss ein 53-jähriger Unternehmer wegen Mordes lebenslang ins Gefängnis. Das Landgericht Bielefeld sprach den Mann aus Bad Oeynhausen am Freitag schuldig, die von ihm getrennt lebende zweifache Mutter ... mehr

Mord an Seniorin und Ehefrau: Prozess gescheitert

Der Prozess gegen einen 51-Jährigen, der in Berlin-Köpenick eine Seniorin und vier Jahre zuvor seine Ehefrau ermordet haben soll, ist im ersten Anlauf gescheitert. Das Landgericht setzte das Verfahren am Freitag vor Verlesung der Anklage auf Antrag der Verteidiger ... mehr

Richter schlief in Verhandlung: Urteil gekippt

Wegen eines schlafenden Richters hat das Bundessozialgericht in Kassel ein Urteil aus Baden-Württemberg aufgehoben. Ereignet hatte sich der Vorfall im Jahr 2016 am Landessozialgericht in Stuttgart, wie das Kasseler Gericht am Freitag bestätigte. Verhandelt worden ... mehr

Ehefrau erstochen: Demenzkranker muss womöglich in Psychiatrie

Nachdem ein 82 Jahre alter Mann im Januar seine Frau im Streit erstochen hat, wird er nun womöglich dauerhaft in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Wie die Staatsanwaltschaft in Trier am Freitag mitteilte, ist der Mann einem vorläufigen Gutachten zufolge ... mehr

Urteil nach Hamelner Tumulten: Anklage geht in Revision

Im Fall der Attacken auf Polizisten und Klinikpersonal in Hameln geht die Staatsanwaltschaft gegen das Urteil gegen den Haupttäter vor. Wie die Staatsanwaltschaft Hannover am Freitag mitteilte, geht es ihr vor allem darum, dass die Strafe von zwei Jahren ... mehr

Gericht erwägt Einstellung des Koblenzer Neonazi-Prozesses

Nach dem spektakulären Platzen des fünfjährigen Neonazi-Prozesses in Koblenz erwägt das Landgericht die Einstellung des Verfahrens. Die Kammer prüfe dies "wegen des Verfahrenshindernisses der überlangen Verfahrensdauer" nach Paragraf 206a der Strafprozessordnung, sagte ... mehr

Hamelner Tumulten: Anklage geht gegen Urteil in Berufung

Im Fall der Attacken auf Polizisten und Klinikpersonal in Hameln geht die Staatsanwaltschaft gegen das Urteil gegen den Haupttäter vor. Wie die Staatsanwaltschaft Hannover am Freitag mitteilte, geht es ihr vor allem darum, dass die Strafe von zwei Jahren ... mehr

Verwaltungsgericht setzt Amazon Grenzen bei Sonntagsarbeit

Das Verwaltungsgericht Kassel hat dem Versandhändler Amazon bei der Sonntagsarbeit im Weihnachtsgeschäft Grenzen gesetzt. Das Gericht urteilte am 16. Mai, dass die Erlaubnis des Regierungspräsidiums Kassel für den Standort Bad Hersfeld in der Vorweihnachtszeit ... mehr

Haftstrafe gegen 26-Jährige wegen Bombendrohungen

Nach der Androhung mehrerer Sprengstoffanschläge unter anderem am Münchner Flughafen ist eine 26-jährige Frau zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Zudem ordneten die Richter am Landgericht Schwerin am Freitag die Unterbringung in einer ... mehr

Haftstrafe gegen 26-Jährige wegen Bombendrohungen

Nach der Androhung mehrerer Sprengstoffanschläge unter anderem am Münchner Flughafen ist eine 26-jährige Frau zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Zudem ordneten die Richter am Landgericht Schwerin am Freitag die Unterbringung in einer ... mehr

Prozess um Angriff auf Frau: Angeklagter schweigt weiter

Im Prozess um einen Angriff mit kochendem Wasser auf eine Bäckereiverkäuferin in Hamburg-Eidelstedt schweigt der Angeklagte weiter zu den Vorwürfen. Er werde sich nicht äußern, sagte der Verteidiger des 51-Jährigen am Freitag vor dem Hamburger Landgericht. Eine Nichte ... mehr

Gericht verhängt Haftstrafe wegen Bombendrohungen

Nach der Androhung mehrerer Sprengstoffanschläge auf Flugzeuge ist eine 26-jährige Frau aus Grevesmühlen zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Zudem ordneten die Richter am Landgericht Schwerin am Freitag die Unterbringung in einer ... mehr

Gericht verhängt Haftstrafe wegen Bombendrohungen

Nach der Androhung mehrerer Sprengstoffanschläge auf Flugzeuge ist eine 26-jährige Frau aus Grevesmühlen zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Zudem ordneten die Richter am Landgericht Schwerin am Freitag die Unterbringung in einer ... mehr

Prozesse: Sieben Sportplatz-Schläger zu Haftstrafen verurteilt

Aachen (dpa) - Eine wütende Meute hatte Spieler und Zuschauer zusammengeschlagen: Ein halbes Jahr nach einem Überfall auf ein Fußballspiel in Jülich bei Aachen sind sieben Täter zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Drei Angeklagte müssen wegen ... mehr

Urteil gegen Todesfahrer von Bad Säckingen rechtskräftig

Das Urteil gegen einen 85 Jahre alten Autofahrer nach dessen Irrfahrt mit zwei Toten und 27 Verletzten in der Fußgängerzone von Bad Säckingen ist rechtskräftig. Keiner der am Prozess Beteiligten habe innerhalb der gesetzlich festgelegten Frist von einer Woche Revision ... mehr

Gericht: Haftstrafe gegen 26-Jährige wegen Bombendrohungen

Nach der Androhung mehrerer Sprengstoffanschläge auf Flugzeuge ist eine 26-jährige Frau aus Grevesmühlen zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Zudem ordneten die Richter am Landgericht Schwerin am Freitag die Unterbringung in einer ... mehr

Sportplatz-Schläger von Jülich zu Haftstrafen verurteilt

Ein halbes Jahr nach einem Überfall auf ein Fußballspiel, bei dem Spieler und Zuschauer in Jülich bei Aachen zusammengeprügelt wurden, sind sieben Täter zu Haftstrafen verurteilt worden. Drei Angeklagte erhielten wegen gefährlicher Körperverletzung Haftstrafen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal