$self.property('title')

Putsch

"Illegale Handlungen": EU kritisiert Türkei scharf vor Treffen

Die EU-Regierungschefs haben den Ton gegenüber dem türkischen Präsidenten Erdogan verschärft. Das Vorgehen Ankaras bei Gaserkundungen im Mittelmeer sei inakzeptabel. Im Streit um die Gaserkundung im Mittelmeer und Territorialkonflikte in der Ägäis verurteilte ... mehr
Verhandlungen:  Türkei verliert letztes unabhängiges Medienhaus

Verhandlungen: Türkei verliert letztes unabhängiges Medienhaus

Die größte Mediengruppe der Türkei soll an ein regierungsnahes Unternehmen verkauft werden. Damit stünde annähernd die gesamte türkische Medienlandschaft unter Kontrolle der Regierung. Die größte Mediengruppe der Türkei soll für rund 1,1 Milliarden Dollar ... mehr
Putschverdächtige: Deutschland gewährt türkischen Militärs Asyl

Putschverdächtige: Deutschland gewährt türkischen Militärs Asyl

Ein angeblicher Anführer des türkischen Militärputsches hat laut einem Medienbericht Asyl in Deutschland erhalten. Dem ehemaligen Oberst wird in der Türkei Landesverrat vorgeworfen. Deutsche Behörden haben laut einem Bericht des "Spiegel ... mehr
Separatisten erobern Sitz der jemenitischen Regierung in Aden

Separatisten erobern Sitz der jemenitischen Regierung in Aden

Im Bürgerkriegsland Jemen spitzt sich die Lage zu. Am Sonntag haben Separatisten den Sitz der Regierung in der zweitgrößten Stadt des Landes angegriffen. In der jemenitischen Hafenstadt Aden haben Separatisten am Sonntag den Sitz der international anerkannten Regierung ... mehr
Nach Putsch entlassen: Türkei stellt 1800 entlassene Beamte wieder ein

Nach Putsch entlassen: Türkei stellt 1800 entlassene Beamte wieder ein

Zehntausende Beamte hatte die Türkei nach dem gescheiterten Putsch entlassen – wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung. Nun werden einige von ihnen wieder eingestellt. Die Türkei stellt 1.800 nach dem gescheiterten Putsch entlassene Beamte wieder ... mehr

Thailand: Regierungschef lässt sich von Pappfigur vertreten

Der thailändische Regierungschef Prayuth Chan-ocha hat bei einer Pressekonferenz am Montag unter Journalisten für Kopfschütteln gesorgt. Er brachte eine Pappfigur von sich mit und sagte, die Reporter sollten alle ihre kritischen Fragen an sie richten.  Er selbst ... mehr

Tsipras will Asyl für türkischen Soldaten aufheben lassen

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras will einem türkischen Offizier, der Asyl erhalten hat, diesen Status wieder entziehen. Ein Antrag liegt der zuständigen Behörde bereits vor. Die Regierung bleibe bei ihrer bisherigen Haltung, hieß es weiter. Tsipras hatte ... mehr

In der Türkei herrscht Angst vor Tod und Gewalt

Präsident Erdogan kann im Ausnahmezustand per Dekret regieren. Gegen den jüngsten Erlass läuft die türkische Opposition Sturm: Sie befürchtet politisch motivierte Gewalt, die Anwaltskammer warnt vor Lynchjustiz. Ein Notstandsdekret der Regierung von Präsident Recep ... mehr

Simbabwe regelt Nachfolge von Präsident Mugabe

Simbabwe regelt die Nachfolge von Präsident Mugabe. Der frühere Vizepräsident und Hardliner Emmerson Mnangagwa steht bereit für das Amt.  Nach dem Rücktritt von Robert Mugabe beginnt in Simbabwe die Regelung der Nachfolge ... mehr

Simbabwe: Regierungspartei stellt Robert Mugabe Ultimatum

Simbabwes Diktator Robert Mugabe verliert immer mehr Macht. Nach dem Militärputsch gegen ihn ist er nun auch als Vorsitzender der Regierungspartei Zanu-PF entlassen worden. Die hat ihm zudem ein Ultimatum gesetzt.  Der 93-jährige Mugabe wurde am Sonntag von seiner ... mehr

"Haben den Kerl satt": Wie Robert Mugabe Simbabwe zum Armenhaus machte

Simbabwe stand einst vor einer hoffnungsvollen Zukunft, doch Diktator Robert Mugabe hat das Land immer tiefer in die Krise gestürzt. Nach dem Militärputsch hoffen die Menschen auf die Wende. Im Armenviertel Mbare scheinen einzig die Steinmetze gute Geschäfte zu machen ... mehr

Simbabwe: Mugabe tritt nach Militärputsch erstmals wieder öffentlich auf

Eigentlich steht der entmachtete Präsident von Simbabwe,  Robert Mugabe, unter Hausarrest. Doch nach zwei Tagen ließ ihn das Militär überraschend in der Öffentlichkeit auftreten. Die Zukunft des Landes wird aber hinter den Kulissen entschieden. Simbabwes entmachteter ... mehr

Nach Putschversuch in Simbabwe: Diktator Mugabe unter Hausarrest

Das Militär hat im afrikanischen Simbabwe die Kontrolle an sich gerissen. Laut einem Sprecher wollen sie gegen "Verbrecher" vorgehen. Diktator Mugabe darf sein Haus nicht verlassen. Mugabe habe am Mittwoch in einem Telefonat mit dem südafrikanischen Präsidenten Jacob ... mehr

Kenias Staatschef Kenyatta gewinnt umstrittene Neuwahl

Proteste der Opposition und Gewalt überschatteten die umstrittene Neuwahl in Kenia. In einigen Teilen konnte nicht gewählt werden und dennoch ging ein Sieger aus den Wahlen hervor – Uhuru Kenyatta.  Kenias Staatschef Uhuru Kenyatta hat die von der Opposition ... mehr

Erdogan bietet Austausch an: Gülen für US-Pastor Brunson

Die Türkei hat angekündigt, den US-Pastor Andrew Brunson im Austausch gegen Fethullah Gülen freizulassen. Brunson sitzt seit letztem Jahr wegen Gefährdung "der nationalen Sicherheit" in der Türkei im Gefängnis.  Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

Türkei: Erdogan will Todesstrafe für "Putsch-Drahzieher"

Zum Jahrestag des Putschversuches in der Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan seine Bereitschaft zur Wiedereinführung der Todesstrafe bekräftigt. Bei einer Gedenkveranstaltung an einer Bosporusbrücke sagte Erdogan in Istanbul, er würde ein entsprechendes ... mehr

Türkei: Erdogan inszeniert ersten Gedenktag des Putschversuchs

Vor einem Jahr versuchten Putschisten, Präsident Erdogan zu stürzen. In der Türkei ist mit verschiedenen Feierlichkeiten an den Putschversuch vor einem Jahr erinnert worden. Zugleich dauern die Massenentlassungen an. Kritik an der Menschenrechtslage weist Erdogan ... mehr

Erdogan ein Jahr nach Putschversuch auf Zenit der Macht

Vor einem Jahr wollten Putschisten Erdogan stürzen. Stattdessen ist der türkische Präsident heute mächtig wie nie. Den Jahrestag der Putsch-Niederschlagung inszeniert die Regierung als ein Fest der Demokratie - während die Opposition vor einer Diktatur warnt ... mehr

Putschversuch in der Türkei zwang Akademiker ins Exil

Nach dem Putschversuch in der Türkei verloren Tausende Akademiker ihre Jobs. Existenzverlust, Drohungen und Terrorverfahren zwangen Hunderte ins Exil. Ein Jahr später ist die Lage für viele von ihnen noch immer prekär. Als Ayse Yildirim im Oktober ... mehr

Oppositionsführer (CHP) wirft Erdogan "zweiten Putsch" vor

Auf seinem "Marsch für Gerechtigkeit" von Ankara nach Istanbul hat der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu Staatschef Recep Tayyip Erdogan vorgeworfen, nach dem gescheiterten Militärputsch im vergangenen Jahr selbst einen Staatsstreich vorgenommen zu haben ... mehr

Türkischer Politiker muss 25 Jahre Haft

Der türkische Oppositionsabgeordnete Enis Berberoglu wurde beschuldigt, der Zeitung "Cumhuriyet" Informationen über geheime Waffenlieferungen nach Syrien weitergegeben zu haben. Ein Gericht in Istanbul hat ihn hierfür zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Er wurde direkt ... mehr

Angeblich Kontakte zur Gülen-Bewegung: Türkischer Amnesty Chef verhaftet

Taner Kilic, der Vorsitzende von Amnesty International in der Türkei, ist laut der Menschenrechtsorganisation in Untersuchungshaft. Ihm wird Verbindung zur Gülen-Bewegung vorgeworfen. Der Haftbefehl gegen Kilic wurde demnach am Dienstagmorgen in seinem ... mehr

Erdogans Erzfeind: Türkei will den Fethullah Gülen ausbürgern

Die türkische Regierung droht dem islamischen Prediger Fethullah Gülen mit dem Entzug seiner Staatsbürgerschaft, wenn er nicht innerhalb von drei Monaten ins Land zurückkehrt.  Gülen gehöre zu einer Gruppe von 130 Türken, die ausgebürgert werden ... mehr

Türkei: Berater des Regierungschefs Yildirim verhaftet

Die türkischen Behörden haben einen der wichtigsten Berater von Regierungschef Binali Yildirim wegen angeblicher Mitgliedschaft in der Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen festgenommen. Birol Erdem und seine Frau Gülümser Erdem seien auf Antrag ... mehr

Bundeswehr: Geheimdienst MAD ermittelt gegen einen Soldaten

Der Militärgeheimdienst MAD ermittelt wegen eines Aufrufs zum Putsch gegen einen Soldaten. Er habe "Sympathie für einen "Putsch" erkennen" lassen, teilte die Behörde mit. Bei dem Mann handelt es sich einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge um einen Stabsoffizier ... mehr

Türkei: Demonstranten fordern Todesstrafe für mutmaßliche Putschisten

In der Türkei hat ein neuer Massenprozess gegen mehr als 200 mutmaßliche Beteiligte des gescheiterten Militärputsches vom 15. Juli 2016 begonnen. Den Angeklagten wird die "Ermordung von 250 Menschen", "Mitgliedschaft in einer Terrororganisation" und "Verletzung ... mehr

Mehr zum Thema Putsch im Web suchen

Sorge um Tolu: Deutsche Journalistin in Türkei verhaftet

Nach dem Fall Deniz Yücel belastet die Inhaftierung einer weiteren deutschen Journalistin in der Türkei das Verhältnis zwischen Berlin und Ankara. "Dieser Fall macht uns Sorgen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin ... mehr

Massenfestnahmen gegen Mitarbeiter der Istanbuler Börse

Bei einem Einsatz gegen die Börse in Istanbul im Zusammenhang mit dem Putschversuch in der Türkei sind 57 Menschen festgenommen worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, fanden die Festnahmen am frühen Morgen in sechs verschiedenen Provinzen ... mehr

So absurd sind die Gründe der Wikipedia-Sperre

Die türkischen Behörden haben die Online-Enzyklopädie Wikipedia blockiert. Die staatliche Netzagentur BTK begründete die Sperre am Samstag mit einem Gesetz, wonach der Zugang zu Seiten mit obszönen oder für die innere Sicherheit relevanten Inhalten verboten werden ... mehr

Auslieferung türkischer Militärs abgelehnt

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten hat die griechische Justiz die Auslieferung von türkischen Militärs in die Türkei abgelehnt. Das Landgericht von Athen folgte der Auffassung der Staatsanwaltschaft, es sei nicht ... mehr

Erdogan ließ offenbar 18 Deutsche in der türkei verhaften

Deniz Yücel ist nicht allein: Mindestens 18 deutsche Staatsbürger wurden seit dem Putschversuch im vergangenen Sommer in der Türkei festgenommen. Fünf von ihnen seien derzeit noch in Haft. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Antwort ... mehr

Kommentar: Wir haben Erdogan geholfen, Diktator zu werden

Recep Tayip Erdogan ist am Ziel: Die Türkei bekommt nach dem Referendum ein Präsidialsystem. Der türkische Präsident hat im „Spiel der Macht“ die Emotionen der Menschen in seinem Land und in Europa ausgenutzt und ist dabei, die türkische Demokratie zu begraben ... mehr

Nach Türkei-Referendum: Kampf dem "Diktator mit dem goldenen Toilette"

Einen "Putsch gegen den nationalen Willen" wirft Kemal Kilicdaroglu der türkischen Regierung vor. Der Vorsitzende der Republikanischen Volkspartei (CHP) gibt sich kämpferisch nach der knappen Niederlage des Nein-Lagers bei dem Referendum ... mehr

Venezuela: Gericht nimmt Parlaments-Entmachtung zurück

Rolle rückwärts in Venezuela: Das Oberste Gericht hat die Entmachtung des Parlaments nach massiver Kritik zurückgenommen. Die Opposition hat das nicht besänftigt. Präsident Nicólas Maduro selbst hatte das Gericht aufgefordert, die Entscheidung zur Entmachtung ... mehr

Nato zweifelt an militärischer Leistungsfähigkeit der Türkei

Diese Äußerungen dürften dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gar nicht gefallen: Laut hochrangigen Diplomaten zweifelt die Nato an der militärischen Leistungsfähigkeit der Türkei. Grund seien Massenentlassungen ... mehr

BND-Chef Kahl: Gülen nicht für Türkei-Putsch verantwortlich

Neuer Konfliktstoff zwischen Deutschland und der Türkei: Der Chef des Bundesnachrichtendienstes ( BND), Bruno Kahl, hat Ankara offen bei der Bewertung des Putschversuchs vom vergangenen Sommer widersprochen. Er sehe keine Anzeichen dafür, dass die Bewegung ... mehr

Yildirim: Zeit vorbei, "da man der Türkei Lehren erteilen konnte"

Bei einem umstrittenen Auftritt vor tausenden Landsleuten in Deutschland hat der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim für die Einführung des Präsidialsystems in der Türkei geworben. Kritik an seinem Land und Präsident Erdogan bügelte er mit deutlichen Worten ... mehr

Zoff mit Türkei: Erdogan-Offiziere beantragen Asyl in Deutschland

Das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei ist seit Monaten gespannt. Nun steht der nächste Konflikt ins Haus: Ranghohe türkische Militärs haben Asyl in Deutschland beantragt - und werden es vermutlich auch bekommen. Kurz vor der Türkei-Reise von Kanzlerin ... mehr

Türkei: Erstes Urteil nach Putschversuch - Zwei Soldaten verurteilt

Im ersten Urteil zu dem Putschversuch in der Türkei sind zwei Soldaten zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die beiden Angeklagten seien wegen ihrer Rolle bei dem Umsturzversuch gegen die Führung von Präsident Recep Tayyip Erdogan im Juli vergangenen Jahres ... mehr

Türkei verlängert Ausnahmezustand

Der nach dem Putschversuch in der Türkei im vergangenen Sommer verhängte Ausnahmezustand ist bis zum 19. April verlängert worden. Das Parlament in Ankara stimmte einem entsprechenden Antrag der Regierung zu. Vize-Ministerpräsident Numan Kurtulmus begründete den Antrag ... mehr

Wegen Recep Tayyip Erdogan: Deutsche Profi-Klubs boykottieren Türkei

Die Besucherzahlen in den Badehochburgen brechen regelrecht ein. Und auch die deutschen Fußballklubs machen mittlerweile einen großen Bogen um die Türkei. Vor einem Jahr holten sich noch 16 der 36 Vereine der 1. und 2. Bundesliga in Belek und anderen Orten ... mehr

Türkei: Parlament berät über Präsidialsystem

Die türkische Regierung hat den Entwurf für die umstrittene Einführung eines Präsidialsystems ins Parlament eingebracht. Der Entwurf zur Änderung der Verfassung sei Parlamentspräsident Ismail Kahraman übermittelt worden, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu ... mehr

Bundesinnenministerium: Zahl der Asylanträge von Türken drastisch gestiegen

Die Zahl der Asylanträge türkischer Staatsbürger in Deutschland ist drastisch gestiegen. Mit dem Putschversuch im Juli dieses Jahres soll dies angeblich jedoch nicht in Verbindung stehen. Bis Ende September gingen 3973 Anträge bei deutschen ... mehr

Das sind die wahren Opfer des Putin-Erdogan-Deals

"Erdogan soll aufpassen, dass er sich nicht verzockt" – so lautete der Tenor alarmierter Nato-Politiker beim ersten Versöhnungstreffen zwischen dem türkischen Präsidenten und seinem russischen Widerpart, Wladimir Putin. Heute, zwei Monate später, treffen ... mehr

"Die neue Türkei": Recep Tayyip Erdogan bringt alle auf seinen Kurs

Wir spulen zurück: Es ist der 15. Juli, das türkische Volk stellt sich gegen den Militärputsch und verteidigt die Demokratie. Heute, fast drei Monate später, hat sich die Türkei wohl endgültig aus den Reihen demokratischer Staaten verabschiedet ... mehr

Türkei: Ausnahmezustand wird verlängert

Der nach dem Putschversuch in der Türkei verhängte Ausnahmezustand wird um drei Monate verlängert. Das beschloss das Kabinett unter Vorsitz von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in der Hauptstadt Ankara. Der von Erdogan verhängte Ausnahmezustand ... mehr

Nato-Generalsekretär Stoltenberg besucht erstmals seit Putschversuch Türkei

Erstmals seit dem Putschversuch in der Türkei ist Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg zu einem Besuch in dem Bündnisland eingetroffen. Stoltenberg kam am Donnerstagabend nach seiner Ankunft in der Hauptstadt Ankara mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan zusammen ... mehr

Die Türkei söhnt sich mit Israel aus

Während der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit Washington, Brüssel und Berlin im Streit liegt, bemüht er sich um die Reparatur der lädierten Beziehungen zu Russland und anderen Staaten. Besonders gut geht es mit Israel voran. Mit der Billigung eines ... mehr

Nach dem Putschversuch: Türkei will BND gegen Gülen einspannen

Seit dem gescheiterten Putsch versucht die Regierung der Türkei, auch Deutschland gegen die Gülen-Bewegung in Stellung zu bringen. Nachdem Diplomaten in den Bundesländern auf Granit bissen, sucht die Türkei jetzt andere Wege und will den Bundesnachrichtendienst ... mehr

EU-Minister der Türkei: Deutschland soll Imame ausweisen

Eine Entspannung im Verhältnis zur Türkei ist derzeit nicht in Sicht. Im Gegenteil: In einer neuen Forderung an Deutschland hat die Türkei nun die sofortige Ausweisung von Imamen verlangt, die der Bewegung des Predigers Fethullah Gülen nahe stehen. "Es gibt Imame ... mehr

Streit über BND-Papier: Warum hätte eine Klage der Türkei wenig Erfolg?

Den Islamisten-Bericht der Bundesregierung hat die Türkei zurückgewiesen. Es sei "ein neuer Beweis für die schräge Einstellung, mit der seit einiger Zeit versucht wird, unser Land zu zermürben, indem unser Staatspräsident und unsere Regierung zum Ziel genommen werden ... mehr

Mevlüt Cavusoglu beklagt "Türkei-Feindlichkeit" in Europa

Statt Beistand gebe es nur Kritik: Der türkische Außenminister hat den europäischen Staaten " Türkei-Feindlichkeit" vorgeworfen. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung hob Mevlüt Cavusoglu die Bemühungen seines Landes hervor. "Wir haben uns wie kaum ein anderes ... mehr

Nach Putschversuch in der Türkei inhaftierte Deutsche wieder frei

Berlin (dpa) - Eine nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei festgenommene Deutsche ist wieder frei. Die Frau sei aus der Haft entlassen worden, teilte das Auswärtige Amt mit und bestätigte damit entsprechende Informationen des Magazins «Der Spiegel ... mehr

Türkei mit Erdogan: Kurden rechnen mit Massenflucht nach Deutschland

Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei geht Präsident Recep Tayyip Erdogan hart gegen seine politischen Gegner vor. Vertreter der Kurdischen Gemeinde Deutschland erwarten bald eine Massenflucht nach Deutschland. "Kurzfristig rechne ich mit zehntausenden ... mehr

Hakan Sükür droht Festnahme: Türkei greift nach Putsch weiter durch

Die türkische Staatsanwaltschaft hat die Festnahme des früheren Fußball-Stars Hakan Sükür angeordnet. Der Haftbefehl steht im Zusammenhang mit dem gescheiterten Putsch des Militärs im Juli.    Dem im Ausland lebenden Sükür werde vorgeworfen, Gülen-Anhänger und damit ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018